Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Niederlande gegen Chile: WM 2014 im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 im Live-Ticker  

Niederlande - Chile 2:0

24.06.2014, 10:09 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Fer (77.)

2:0 Depay (90.)

23.06.2014, 18:00 Uhr
Sao Paulo, Arena de Sao Paulo
Zuschauer: 62.601 (ausverkauft)

So viel für den Moment von der WM. Bei uns geht es ab 21.45 Uhr weiter, dann mit der Entscheidung in der Gruppe A. Bis dahin!

Defensiv stark und taktisch clever - so präsentierten sich die Niederländer in ihrem dritten Gruppenspiel gegen Chile. Die Südamerikaner mussten das Spiel machen, taten sich gegen den tief stehenden Gegner aber schwer und erspielten sich kaum nennenswerte Chancen. Davon hatten auch die Niederländer in einem insgesamt eher mäßigen Spiel nicht viele, aber die eingewechselten Fer per Kopf nach einer kurz ausgeführten Ecke und Depay in der Nachspielzeit nach einem Konter machten dann den Unterschied aus. Holland ist also Gruppensieger, Chile wird Zweiter. Und beide Mannschaften werden nachher bei den Spielen der Gruppe A sicher genau hinschauen, wer dann im Achtelfinale Gegner wird.

90. Minute:
Und dann pfeift Bakary Papa Gassama die Partie ab. Holland schlägt Chile 2:0.

90. Minute:
Das war es natürlich in dieser Partie. Die Niederländer sind Gruppensieger, zwei Einwechselspieler haben die Tore erzielt.

90. Minute:
tor Toooooooooooor! 2:0 für die Niederlande durch Depay. Nach der chilenischen Ecke kontert Oranje über links mit Robben. Der passt kurz vor der Grundlinie quer vor das Tor, wo Depay den Ball über die Linie drückt.

90. Minute:
Auch diesmal kommt kein Chilene nach der Sanchez-Ecke von rechts an den Ball.

90. Minute:
ecke Chile macht jetzt Druck, aber mehr als ein paar Eckbälle springen nicht heraus. Und die sind dann von Sanchez eher harmlos getreten.

89. Minute:
Nach der Ecke für Chile von rechts kommt der Ball über Jara noch mal vor das Tor, doch Medels Kopfball geht letztlich ein gutes Stück links vorbei.

89. Minute:
auswechslung Kongolo kommt bei Holland für Kuyt, der noch mal auf den Rasen gekommen ist, jetzt aber nicht mehr kann.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

88. Minute:
Zwei Ecken für Chile von rechts durch Sanchez, gefährlich wird es nicht vor dem Tor der Niederländer.

87. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

87. Minute:
Krampf bei Dirk Kuyt. Der braucht vor einer Ecke für Chile erst mal Behandlung.

86. Minute:
Fünf Minuten noch. Holland steht vor dem Gruppensieg, Chile droht ein Achtelfinale gegen Brasilien. Und das spricht die Bilanz ein klare Sprache: von 68 Spielen hat Chile nur sieben gegen die Selecao gewinnen können.

85. Minute:
Die Verteidigung der Niederländer steht gut, auch wenn Chile heute vielleicht nicht mit letzten Einsatz nach vorne gespielt hat.

83. Minute:
Die Chilenen geben sich nicht auf, allerdings wirkt das alles ziemlich hektisch in dieser Schlussphase. Und mit hohen Bällen wird es auch schwer gegen die körperlich größeren Gegenspieler.

81. Minute:
Gefährlich! Nach Sanchez' Ecke von rechts verlängert de Jong den Ball unglücklich Richtung eigenes Tor, wo Kuyt dann rettet. Anschließend gerät Valdivia beim Nachschussversuch ins Straucheln, Glück für die Holländer.

81. Minute:
auswechslung Mauricio Ferreira Pinilla kommt für Eduardo Vargas ins Spiel

80. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

79. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

78. Minute:
Die Niederlande auf dem Weg zum Gruppensieg, denn nun müsste Chile schon zwei Tore schießen.

77. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:0 für die Niederländer durch den gerade eingewechselten Fer. Kurz ausgeführte Ecke von rechts, Janmaat flankt den Ball aus dem Halbfeld an den Fünfer, wo Fer ungedeckt ist und unhaltbar rechts ins Eck einköpft.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Niederlande

76. Minute:
chance Starke Aktion von Memphis Depay. Der verlädt erst zwei Gegenspieler vor dem chilenischen Strafraum und zieht dann ab. Und das ist mal ein schönes Pfund. Bravo muss da sein ganzes Können zeigen, um den Ball über die Latte zu lenken.

75. Minute:
auswechslung Leroy Fer kommt für Wesley Sneijder ins Spiel

74. Minute:
ecke Nach Robbens Ecke von rechts köpft Kuyt den Ball aus sieben Metern links am Tor vorbei.

74. Minute:
Sneijder mit einem einem Freistoß von links am Strafraum, nach dem Vargas per Kopf zur Ecke klärt.

74. Minute:
Freistoß für Niederlande

73. Minute:
Sanchez mit einer Flanke von rechts, nach der sich aber zwei chilenische Mitspieler gegenseitig behindern.

71. Minute:
20 Minuten noch. Chile erhöht zumindest personell das Risiko. Sampaoli bringt für einen Offensiven für einen Defensivmann.

70. Minute:
auswechslung Jorge Valdivia kommt für Francisco Silva ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Memphis Depay kommt für Jeremain Lens ins Spiel

68. Minute:
Da ging es jetzt mal hin und her. Mal sehen, ob das nur ein Strohfeuer war oder nun die Schlussoffensive eingeleitet wird.

67. Minute:
Dann wieder Chile, doch Vargas verpasst einen hohen Ball in den 16er der Niederländer knapp mit dem Kopf.

66. Minute:
chance Im Gegenzug zieht Robben aus vollem Lauf von links vor dem Strafraum ab. Torhüter Bravo sieht den Ball erst spät, hält den Flachschuss letztlich aber doch.

65. Minute:
chance Sanchez mit schönem Trick links im Strafraum gegen Lens. Da vernascht er den Holländer aber mal richtig. Der Winkel zum Schuss ist dann aber zu spitz, Cillessen wehrt ab.

64. Minute:
gelb Blind sieht nach seinem x-ten Foul, diesmal an Sanchez, die Gelbe Karte.

63. Minute:
chance Blind verschätzt sich bei einem langen Ball. Sanchez dringt in den Strafraum ein, wird kurz vor der Grundlinie von Cillessen gelegt, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus. Korrekt, wenn das auch ein riskanter Einsatz des Holland-Keepers war.

61. Minute:
Robben mit einem Freistoß vom rechten Flügel. Der Ball wird von den Chilenen zu Sneijder abgewehrt, der deshalb zum Schuss kommt, den aber mal wieder nicht nicht durchbringt.

61. Minute:
Freistoß für Niederlande

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Nichts Neues aus Sao Paulo. Die Tabellenkonstellation tut dem Spiel nicht gut, der Gruppensieg scheint als Anreiz nicht auszureichen.

59. Minute:
Die Niederländer sind mal mit ein paar mehr Spielern noch vorn gerückt. Chile erobert den Ball, könnte kontern, aber das geht dann viel zu langsam. Und so ist Oranje wieder formiert.

58. Minute:
Kuyt langt an der Seitenlinie gegen Isla hin. Es gibt Freistoß für Chile, aber keine Gelbe Karte für den Holländer. Chiles Trainer Sampaoli kann das nicht fassen.

56. Minute:
Sanchez probiert es aus fast 30 Metern. Der Ball fliegt über das Tor von Jasper Cillessen.

55. Minute:
Insgesamt auch wenig Fehler von beiden Teams und so gibt es eben kaum Torchancen. Da bleiben nur ab und an die Standardsituationen.

54. Minute:
Ähnlich wie im ersten Durchgang geht anfangs wenig. Es ist kein wirklich spektakuläres Fußballspiel hier in Sao Paulo.

52. Minute:
Chile will durchaus, aber nicht um jeden Preis. So richtig zu fürchten scheinen die Südamerikaner ein mögliches Achtelfinal-Duell mit Brasilien nicht.

50. Minute:
Immer wieder Sanchez bei Chile in diesen ersten Minuten nach Wiederbeginn. Der Stürmer vom FC Barcelona arbeitet viel und holt sich die Bälle oft schon im Mittelfeld.

48. Minute:
Gleiches Bild zu Beginn der zweiten Hälfte. Chile mit behäbigem Aufbau, die Niederländer stehen recht tief, lauern auf Ballgewinne.

47. Minute:
73 Prozent Ballbesitz für Chile im ersten Durchgang, aber das Torschussverhältnis lautet 7:3 für Holland.

46. Minute:
Chile wechselt also, die Niederländer noch nicht.

46. Minute:
auswechslung Jean Beausejour kommt für Felipe Gutiérrez ins Spiel

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat die Niederlande angestoßen.

Viel ist noch nicht passiert in diesem Endspiel um den Gruppensieg. Chile hat mehr Ballbesitz, die Niederländer versuchen es auch heute wieder mit ihrer Kontertaktik. Ein, zwei Chancen gab es auf jeder Seite, noch aber scheuen die Teams das letzte Risiko. Chile wird irgendwann etwas mehr wagen müssen, denn ein Remis hilft nur dem Gegner. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause in Sao Paulo. Bisher noch keine Tore zwischen der Niederlande und Chile.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
Auf der anderen Seite Sneijder mit einem Freistoß von der linken Seite. Die Chilenen klären nicht weit genug, Lens kommt deshalb zum Nachschuss aus 20 Metern. Doch der Ball bleibt im 16er der Südamerikaner hängen und dann hat Schiri Bakary Papa Gassama ein Stürmerfoul gesehen.

45. Minute:
Freistoß für Niederlande

44. Minute:
chance Freistoß aus dem Mittelfeld für Chile. Diaz führt aus, im 16er kommt Guttierez mit dem Rücken zum Tor stehend frei zum Kopfball, der dann aber knapp rechts vorbei geht.

43. Minute:
Freistoß für Chile

42. Minute:
Wieder Oranje. Lens gewinnt den Ball im Mittelfeld, zieht dann aber zu früh ab und setzt den Ball aus 22 Metern doch deutlich drüber.

41. Minute:
Das war die beste Szene des gesamten Spiels und Robben war da einfach mal wieder nicht zu stoppen. Am Ende fehlte vielleicht ein halber Meter zum Führungstor.

40. Minute:
chance Tolles Solo von Arjen Robben, der über das halbe Feld marschiert, sich halblinks im 16er Platz verschafft und dann mit links aus zwölf Metern nur knapp rechts unten vorbeischießt.

38. Minute:
Es wird etwas hektischer. Nach einem Foul von Blind an Sanchez fordert der Chilene die Gelbe Karte für seinen Gegenspieler - und hat Glück, dass er dafür nicht selbst verwarnt wird.

36. Minute:
Sanchez wird im 16er der Niederländer per Flanke gesucht, Kuyt schiebt ein bisschen, der Chilene fällt sofort. Doch das reicht nicht für einen Elfmeter.

35. Minute:
chance Guter Freistoß durch Robben von rechts am Strafraum. Nach einer Hereingabe steigt de Vrij am Fünfer hoch, köpft den Ball aber knapp links oben am Tor vorbei.

34. Minute:
Freistoß für Niederlande

33. Minute:
Die Holländer mit Robben und mit Tempo, doch der bringt den Pass am 16er dann nicht rüber zu de Jong.

32. Minute:
User "Exi" fragt nach der Schiedsrichterleistung? Bisher hat Bakary Papa Gassama alles im Griff, so richtig stressig war es aber auch noch nicht.

31. Minute:
Aranguiz wird von Blind im 16er mit langem Bein verteidigt. Nach Ansicht von Bakary Papa Gassama war da aber noch alles im Rahmen - der Schiri aus Gambia lässt weiterspielen.

30. Minute:
Die Niederländer machen weiter alles dicht, ihnen reicht ja auch ein Remis zum Gruppensieg. Mal sehen, wann Chile die Schlagzahl erhöht.

28. Minute:
Wunderbare Stimmung in der Arena de Sao Paulo, das Spiel ist allerdings weiterhin nicht besonders mitreißend.

26. Minute:
Sneijder schießt den folgenden Freistoß aus 25 Metern Torentfernung halblinks vor dem Strafraum direkt. Bravo hat mit dem eher schwachen Schuss aber keine Mühe.

26. Minute:
Freistoß für Niederlande

25. Minute:
gelb Lens läuft Silva davon, der tritt dem Niederländer in die Hacken und wird daraufhin als erster Akteur heute verwarnt.

24. Minute:
Auf der anderen Seite der erste Antritt von Arjen Robben. Der heutige Kapitän von Oranje kommt über rechts in den gegnerischen Strafraum, dort dann aber nicht weiter. Torgefahr entsteht keine.

23. Minute:
chance Erste gute Chance des Spiels. Sanchez führt die Ecke von links flach aus. Im Strafraum steht kein Holländer bei Guttierez, der den Ball aber mit links aus zwölf Metern über das Tor schießt.

22. Minute:
ecke Auf den Freistoß von Diaz aus dem rechten Mittelfeld folgt die erste Ecke des Spiels für Chile von der linken Seite.

21. Minute:
Freistoß für Chile

20. Minute:
User "Dwerth" fragt nach Robin van Persie? Der Kapitän von Oranje muss heute wegen einer Gelbsperre zuschauen.

19. Minute:
Mehr als 75 Prozent Ballbesitz für Chile bisher. Das unterstreicht, wer hier das Spiel macht und wer abwartet.

18. Minute:
Weiter geht's mit Chile. Mena gibt den Ball flach von links herein, aber Sanchez rutscht im 16er am Ball vorbei. Aber so könnte es gehen.

17. Minute:
Auf dem Rasen tut sich weiterhin nicht allzu viel. Vor allem von den Niederländern kommt doch sehr wenig. Vielleicht spricht das Trainer van Gaal jetzt in der ersten Trinkpause des Spiels an.

16. Minute:
Vielleicht noch einmal zurück zum bisher einzigen Duell der beiden Teams. In der Trostrunde bei Olympia 1928 musste nach dem 2:2 das Los entscheiden. Das tat es zugunsten der Niederländer, aber die überließen sportlich-fair dem Gegner die Trosttrophäe.

14. Minute:
Chile zieht als erstes Team das Tempo an. Aranguiz wird links im 16er steil geschickt, kannt den Ball dann aber nicht mehr gefährlich quer legen.

13. Minute:
Erster Abschluss der Partie. nach einer Flanke durch Mena von links kommt Vargas im Strafraum zum Kopfball, setzt den aus zwölf Metern allerdings deutlich vorbei.

12. Minute:
Der Schiedsrichter kommt übrigens heute aus Gambia und heißt Bakary Papa Gassama. Mal sehen, wie schwer es ihm die 22 Akteure machen werden.

11. Minute:
Robben mit einem Freistoß vom rechten Flügel, aber erneut kommt Chiles Verteidigung nicht in Bedrängnis.

11. Minute:
Freistoß für Niederlande

10. Minute:
Mal ein weiter Ball der Chilenen in den gegnerischen Strafraum, aber da kann letztlich nur Torwart Cillessen herankommen - und tut das auch.

9. Minute:
Sneijder mit einem Freistoß für Oranje aus dem Mittelfeld. Aber das ist alles noch harmlos, Chile klärt ohne größere Mühe.

8. Minute:
Freistoß für Niederlande

7. Minute:
Die Niederländer lassen Chile das Spiel machen. Die Kontertaktik von Louis van Gaal soll es also auch heute richten.

5. Minute:
Verhaltener Beginn. Beide Teams belauern sich, das ganz große Tempo ist noch nicht drin im Spiel.

3. Minute:
Mehr rot als orange im Stadion. Die chilenischen Fans unterstützen ihre Mannschaft wieder stimmgewaltig.

2. Minute:
Es ist erst das zweite Duell zwischen der Niederlande und Chile überhaupt. Und das letzte liegt 86 Jahre zurück. Bei Olympia 1928 trennten sich die Teams 2:2.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Sao Paulo. Die Sonne scheint bei rund 23 Grad. Dazu ist das Stadion ausverkauft und es herrscht eine gespannte Stimmung.

1. Minute:
Der Ball rollt, Chile hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen und nach den Nationalhymnen kann es dann auch gleich losgehen mit dem Endspiel um den Sieg in der Gruppe B.

Verzichten muss die Niederlande heute auf den gesperrten Kapitän Robin van Persie und den verletzten Bruno Martins Indi. Bei Chile wird der angeschlagene Star Arturo Vidal geschont. Ansonsten aber laufen beide Teams mit ihrem besten Personal auf. "Wir werden von unserem System nicht abweichen", hatte Chiles Trainer Jorge Sampaoli im Vorfeld erklärt und kämpferisch hinzugefügt: "Wir brauchen uns vor niemandem zu verstecken."

Trotz der guten Ausgangsposition grummelte Trainer Louis van Gaal am Tag vor dem Spiel. Ihm passt die Tatsache nicht, dass Brasilien, das bisher immer vor den Holländern antreten musste, nun auf einmal danach angesetzt ist und bei Anpfiff um 22 Uhr schon weiß, wer bei welchem Ergebnis der nächste Gegner wird. Klare Sache für van Gaal: "Das ist nicht gut, das ist kein Fair Play."

Wer gewinnt die Gruppe B? In der Arena de Sao Paulo werden gleich die Niederlande und Chile diese Frage beantworten. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen ist das Achtelfinale beiden Mannschaften schon sicher, weil die Niederländer das bessere Torverhältnis haben, würde ihnen allerdings schon ein Remis für Platz eins reichen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball-WM 2014. Ab 17.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Niederlande gegen Chile.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal