Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Griechenland gegen Elfenbeinküste: Samaras trifft in Nachspielzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 im Live-Ticker  

Griechenland - Elfenbeinküste 2:1

25.06.2014, 07:30 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Samaris (42.)

1:1 Bony (74.)

2:1 Samaras (90.)

24.06.2014, 22:00 Uhr
Fortaleza, Estadio Castelao
Zuschauer: 58.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Griechenland gegen die Elfenbeinküste. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Mit einem 2:1 über die Elfenbeinküste zieht Griechenland erstmals in ein WM-Achtelfinale ein. In einer hoch dramatischen Partie fiel der Siegtreffer der Hellenen erst in der dritten Minute der Nachspielzeit durch einen von Samaras verwandelten Foulelfmeter. Griechenland erzielt seine ersten beiden Treffer bei dieser WM - und die reichen gleich für den Einzug in die K.o.-Runde. Dort wartet nun das Überraschungsteam von Costa Rica auf den Europameister von 2004, der sich in Fortaleza ein denkwürdiges Duell mit der Elfenbeinküste lieferte.

90. Minute:
Aus! Nach 3:47 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Carlos Vera eine unglaubliche Partie ab.

90. Minute:
In der dritten Minute der Nachspielzeit schießt Samaras Griechenland ins Achtelfinale! Aber das Spiel ist noch nicht vorüber.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooor für Griechenland! 2:1 durch Samaras, der den Elfer hart unten rechts verwandelt! Barry ist in der richtigen Ecke, kommt aber nicht mehr ran.

90. Minute:
elfer Samaras wird beim Schussversuch im 16er von hinten von Sio getroffen. Es gibt Elfmeter für Griechenland!

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
chance Nach einem griechischen Freistoß kontert die Elfenbeinküste. Yaya Touré vergibt rechts am Fünfmeterraum kläglich! Glykos hält sicher!

89. Minute:
Was war das für eine Chance! Salpingidis hätte stattdessen den besser postierten Gekas anspielen sollen.

88. Minute:
chance Salpingidis schlägt den Ball kurz vor der Torauslinie von rechts scharf herein. Aurier bugsiert die Kugel fast ins eigene Tor, hat aber Riesenglück, dass er den Ball nicht berührt!

87. Minute:
Nun lässt sich Barry viel Zeit bei der Ausführung seines Freistoßes vor seinem Strafraum. Die wird am Ende sicher aufaddiert.

86. Minute:
ecke Yaya Touré schlägt eine weitere Ecke von links herein. Sio lenkt den Ball aus kurzer Distanz in Richtung Tor, aber Glykos hält sicher!

85. Minute:
chance Christodoulopoulous zieht mit rechts aus 18 Metern ab. Fast lenkt Gekas den Ball noch mit der Fußspitze rein. So aber rauscht der Schuss am linken Pfosten vorbei!

84. Minute:
auswechslung Giovanni Sio kommt für Gervinho ins Spiel

83. Minute:
Boka marschiert auf der rechten Seite nach vorn, legt dann auf Yaya Touré ab. Der kann sich nicht gegen Torosidis durchsetzen.

82. Minute:
chance Glück für die Ivorer: Eine verunglückte Rechtsflanke von Torosidis klatscht an den Pfosten. Barry wäre geschlagen gewesen!

81. Minute:
Auch bei den Ivorern wandert die Binde weiter: Nach der Auswechslung von Drogba ist Yaya Touré neuer Kapitän der Elfenbeinküste.

80. Minute:
auswechslung Ismael Diomande kommt für Didier Drogba ins Spiel

79. Minute:
Der ausgewechselte Karagounis gibt die Kapitänsbinde an Salpingidis weiter. Griechenlands Rekordnationalspieler machte eine klasse Partie.

78. Minute:
auswechslung Theofanis Gekas kommt für Giorgios Karagounis ins Spiel

77. Minute:
Das dürfte eine dramatische Schlussphase werden. Die Griechen geben sich hier nicht geschlagen, drängen in Richtung Strafraum der Elfenbeinküste.

76. Minute:
ecke Karagounis tritt einen weitere Ecke für die Hellenen von links rein. Wieder klärt Drogba per Kopf.

75. Minute:
Alles neu in Fortaleza: Mit diesem Unentschieden wäre die Elfenbeinküste im Achtelfinale. Griechenland muss nun nachlegen.

74. Minute:
tor Tor für die Elfenbeinküste! 1:1 durch Bony, der nach einem Doppelpass mit Gervinho flach aus 13 Metern zum Ausgleich einschießt!

74. Minute:
Kolo Touré klärt mit einer fairen Grätsche in höchster Not gegen Christodoulopoulous.

73. Minute:
ecke Erneut schlägt Yaya Touré eine Ecke von rechts herein. Bamba köpft aus fünf Metern knapp neben das Tor!

72. Minute:
chance Doch dann tritt Christodoulopoulous an und zirkelt den folgenden Freistoß nur knapp über die Latte!

71. Minute:
Karagounis legt sich den Ball zum Freistoß aus 25 Metern zurecht.

71. Minute:
gelb Griechenland kontert über Holebas. Der wird von Die heftig beackert, der dafür die Gelbe Karte sieht.

70. Minute:
20 Minuten sind in Fortaleza noch zu spielen, wo noch längst nichts entschieden ist. Die Partie ist extrem spannend geworden!

69. Minute:
chance Riesenglück für die Elfenbeinküste! Karagounis hämmert aus 28 Metern mit rechts aus vollem Lauf an die Latte!

68. Minute:
chance Die Elfenbeinküste drückt und drängt, nun probiert es Kalou von der linken Strafraumecke. Sein Rechtsschuss rauscht am langen Pfosten vorbei.

67. Minute:
Gervinho läuft sich auf der rechten Seite an drei Gegenspielern fest.

66. Minute:
chance Der eingewechselte Bony mit seinem ersten Torschuss: Der mit rechts getretene Ball geht rechts am Pfosten vorbei!

65. Minute:
Karagounis haut den folgenden Freistoß in die Mauer. Der Nachschuss von Torosidis fliegt klar am rechten Pfosten vorbei.

64. Minute:
Es gibt einen Freistoß für Griechenland. Karagounis steht 18 Meter vor dem Tor bereit.

63. Minute:
gelb Griechenland kontert nach dieser Ecke erneut blitzschnell. Am Ende legt Kalou Torosidis und sieht dafür die Gelbe Karte.

63. Minute:
ecke Nun tritt Yaya Topuré eine Ecke von rechts herein. Der Ball wird abgeblockt.

62. Minute:
auswechslung Wilfried Bony kommt für Cheik Tioté ins Spiel

61. Minute:
Maniatis fängt einen ivorischen Angriff schön ab, verliert dann aber in der Vorwärtsbewegung den Ball wieder.

60. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Karagounis von rechts köpft Drogba sicher wieder raus.

59. Minute:
chance Was für ein Pfund! Salpingidis zieht von der rechten Strafraumecke ab, Barry kann den Ball gerade noch über die Latte lenken!

58. Minute:
ecke Yaya Touré tritt eine weitere Ecke von links herein, Glykos faustet den Ball wieder raus.

57. Minute:
Griechenland spielte bislang 248 Pässe, die Elfenbeinküste nur 200. Sechsmal zielten die Hellenen aufs Tor, viermal dagegen die Afrikaner.

56. Minute:
Das ging viel zu leicht! Kein ivorischer Spieler griff den Griechen an. Dessen Team wird nun immer stärker.

55. Minute:
chance Christodoulopoulous dribbelt sich durch die ivorischen Reihen, spitzelt den Ball dann aus 14 Metern flach am Tor vorbei!

54. Minute:
In der ersten Hälfte konterte Griechenland ebenfalls nach einem Eckball der Elfenbeinküste - in der Folge hämmerte Holebas den Ball an die Latte.

53. Minute:
Erneut kontert Griechenland nach einer ivorischen Ecke blitzschnell, doch Christodoulopoulous läuft mit dem Ball ins Seitenaus.

52. Minute:
ecke Yaya Touré schlägt eine Ecke für die Ivorer von links herein.

51. Minute:
Boka marschiert über die linke Seite nach vorn. Die Hereingabe des Stuttgarters kommt aber nicht bei Drogba an.

50. Minute:
chance Tioté kommt aus 17 Metern frei zum Abschluss. Seinen Linksschuss kann Glykos aber sicher entschärfen!

49. Minute:
Kalou flankt hoch von rechts an den Fünfmeterraum. Glykos steigt hoch und will den Ball anfangen, wird dabei aber noch von Drogba unfair attackiert. Schiri Vera pfeift die Aktion ab.

48. Minute:
ecke Es gibt gleich die nächste Ecke hinterher. Nun läuft Karagounis von rechts an.

47. Minute:
ecke Karagounis führt eine Ecke für Griechenland von links nur kurz aus.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Vera pfeift die zweite Hälfte an. Griechenland hat Anstoß.

Mit einer 1:0-Führung über die Elfenbeinküste geht Griechenland in die Kabine. Die Hellenen nutzen einen Abspielfehler der Ivorer im Mittelfeld, um hier den Treffer zu erzielen. Bis dahin bestimmten die Afrikaner in einer zerfahrenen Partie das Spiel, kamen aber erwartungsgemäß gegen defensivstarke Griechen kaum zu Tormöglichkeiten. Die Elfenbeinküste muss nun nachlegen, soll es mit dem erstmaligen WM-Achtelfinaleinzug noch klappen.

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Carlos Vera pfeift zur Pause.

45. Minute:
Karagounis hebt einen Freistoß aus 35 Metern an den Fünfmeterraum, wo Keeper Barry bei seiner Abwehraktion noch attackiert wird,.

45. Minute:
Bamba und Kolo Touré spielen sich den Ball vor ihrem Strafraum quer zu. Salpingidis kommt aber nicht mehr ran.

45. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

44. Minute:
Bei diesem Spielstand wäre Griechenland als Gruppenzweiterim Achtelfinale - und das mit einem Torverhältnis von 1:3.

43. Minute:
Da hat Trainer Fernando Santos genau den Richtigen eingewechselt: Samaris kam in der 12. Minute für den verletzten Kone und erzielt nun überlegt die Führung.

42. Minute:
tor Tooooooooooor für Griechenland! 1:0 durch Samaris, der nach einem Ballverlust der Ivorer durch Tioté im Mittelfeld und Anspiel von Samaras am schnellsten schaltet und aus 16 Metern flach trifft!

41. Minute:
Christodoulopoulous stürmt die linke Außenlinie herunter, wird am Ende aber durch Aurier gestoppt.

40. Minute:
Gervinho spielt einen schönen Doppelpass mit Kalou, der den Zehner mit einem Hackentrick einsetzen will. Aber Manolas passt auf und klärt.

39. Minute:
Kalou hält gegen Holebas die Sohle drauf. Schiri Vera pfeift die Aktion ab.

38. Minute:
Insgesamt ist die Partie trotz zum Teil härterem Körpereinsatz aber sehr fair. Die Aktion von Drogba eben war schon die heftigste.

37. Minute:
gelb Drogba senst Samaris mit gestrecktem Bein von hinten um und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.

36. Minute:
Nach Torschüssen steht es nun 3:1 für Griechenland. Nach Toren aber immer noch 0:0.

35. Minute:
Auf einmal ist Griechenland im Spiel! Die beiden Torschüsse haben die Hellenen mutig gemacht. Es geht weiter nach vorn.

34. Minute:
chance Karagounis zieht den folgenden Freistoß flach an der Mauer vorbei. Barry geht in die Knie und nimmt den Ball sicher auf!

33. Minute:
Im Anschluss gibt es einen Freistoß für Griechenland aus 18 Metern. Karagounis und Holebas stehen bereit.

32. Minute:
chance Griechenland kontert nach der ivorischen Ecke blitzschnell. Holebas haut den Ball aus 16 Metern mit rechts nur an die Latte!

31. Minute:
ecke Yaya Touré schlägt eine weitere Ecke für die Ivorer von links herein. Der Ball wird abgewehrt.

31. Minute:
Torosidis checkt Drogba im Kopfballduell zu Boden. Es gibt erneut einen Freistoß für die Elfenbeinküste.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Fortaleza gespielt. Das Ergebnis spiegelt die Darbietungen auf dem Rasen korrekt wider. Bitter für Griechenland: Keeper Karnezis musste verletzt raus, auch Kone schied früh aus.

29. Minute:
Nach munterem Beginn hat die Partie nun Einschlafpotential. Dass beide Teams mit einem Sieg weiterkommen können, zeigt sich in deren Aktionen bislang nicht.

28. Minute:
Yaya Touré geht im Zweikampf mit Karagounis im Mittelkreis zu Boden. Es gibt einen Freistoß für die Elfenbeinküste.

27. Minute:
Griechenland ist dagegen in der Vorwärtsbewegung viel zu langsam und ideenlos.

26. Minute:
Die Begegnung wird immer zerfahrener. Die Elfenbeinküste ist zwar feldüberlegen, kommt aber kaum zu Offensivaktionen.

25. Minute:
Bitter für die Europäer: Noch nicht mal eine halbe Stunde ist gespielt, und Trainer Fernando Santos musste schon zweimal wechseln.

24. Minute:
auswechslung Panagiotis Glykos kommt für Orestis Karnezis ins Spiel

23. Minute:
Es geht nicht mehr weiter für Karnezis. Der griechische Torhüter muss raus.

22. Minute:
Yaya Touré legt den Ball von der Strafraumgrenze in den Lauf des gestarteten Drogba, aber sein Pass ist zu ungenau. Touré hätte durchaus selbst schießen können.

21. Minute:
Die vielen Verletzungspausen haben den Spielfluss mächtig ins Stocken gebracht. Zudem wird es eine lange Nachspielzeit geben müssen.

20. Minute:
An der Seitenlinie wird allerdings weiter der Ersatztorhüter Glykos warm gemacht. Womöglich steht hier gleich der zweite Wechsel bei den Griechen an.

19. Minute:
Die Partie ist immer noch unterbrochen. Karnezis wird auf dem Rasen durchgeknetet, dann scheint es wieder zu gehen bei Griechenlands Nummer eins.

18. Minute:
Der nächste Grieche ist angeschlagen. Torhüter Karnezis wird am Rücken behandelt. Vor der Bank macht sich der Ersatzkeeper warm.

17. Minute:
Die Elfenbeinküste spielt einen gefälligen Ball in der Anfangsphase. Griechenland überzeugt vor allem durch wuchtigen Körpereinsatz.

16. Minute:
Boka kann sich auf der linken Offensivseite nicht gegen Salpingidis durchsetzen. Der Griechen-Stürmer ist weit mit zurück gekommen.

15. Minute:
chance Und nun genau die gleiche Situation auf der Gegenseite: Barry fischt eine Flanke gerade noch vor dem einschussbereiten Salpingidis weg!

14. Minute:
chance Stark gemacht! Nach einer schönen Rechtsflanke von Kalou fängt Karnezis den Ball gerade noch vor dem heranfliegenden Drogba ab!

13. Minute:
Griechenland muss früh wechseln. Kone hat sich bei einem Zweikampf verletzt. Das sieht nach einer Oberschenkelzerrung aus. Für ihn kommt WM-Debütant Samaris.

12. Minute:
auswechslung Andreas Samaris kommt für Panagiotis Kone ins Spiel

12. Minute:
Etwas mehr als zehn Minuten sind nun gespielt. Die Elfenbeinküste kommt in dieser Anfangsphase auf eine Ballbesitzquote von 54 Prozent.

11. Minute:
ecke Kalou tritt die erste Ecke der Begegnung von rechts herein. Der Ball wird abgewehrt.

10. Minute:
Es geht weiter, Griechenland ist wieder vollständig.

9. Minute:
Cholevas und Drogba rauschen beim Kopfballduell ineinander. Der Grieche bleibt verletzt liegen und muss am Kopf behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.

8. Minute:
Bei den Ivorern gibt heute der Kapitän und Topstar Didier Drogba sein Startelfdebüt.

7. Minute:
Drogba erkämpft den Ball an der Mittellinie, zieht damit in Richtung Strafraum. Der Elfenbeinküste-Kapitän legt auf Gervinho ab, doch der zweimalige WM-Torschütze vertändelt die Kugel.

6. Minute:
Kone hebt den folgenden Freistoß an den Fünfmeterraum, wo sich Torosidis aber unfair gegen einen Ivorer durchsetzt.

5. Minute:
Kone und Karagounis stehen zu einem Freistoß aus gut 32 Metern bereit.

4. Minute:
Auf der Gegenseite hebt Tioté den Ball von links mit dem Innenrist an den langen Pfosten, wo aber kein Mitspieler lauert.

3. Minute:
Auf Seiten der Griechen gibt Christodoulopoulous sein WM-Debüt - und eine Flanke von links in den Strafraum. Kolo Touré klärt.

2. Minute:
Größere Lücken im rund 65.000 Zuschauern fassenden Stadion von Fortaleza. Auf dem Papier klingt die Partie ja auch unspektakulär. Aber tatsächlich könnte es hier ein Drama geben.

1. Minute:
Auf geht's! Der ecuadorianische Schiedsrichter Carlos Vera pfeift die Partie an. Die Elfenbeinküste hat Anstoß.

Beide Mannschaften haben auf dem Platz Aufstellung genommen. Es erklingen die Nationalhymnen. Als erste die von Griechenland.

Griechenland und die Elfenbeinküste treffen erstmals aufeinander. "Wir wissen, dass wir mit einem Erfolg für den ivorischen Fußball Geschichte schreiben können", sagt Lamouchi. "Wir dürfen nicht vergessen, dass die Elfenbeinküste erst acht WM-Spiele bestritten hat." Eine Niederlage würde das WM-Aus bedeuten.

Bei den Elefanten muss Trainer Sabri Lamouchi die Abwehr umbauen. Didier Zokora fehlt nach seiner zweiten Gelben Karte, für ihn läuft Kolo Touré auf. Der Innenverteidiger vom FC Liverpool ist ebenso dabei wie sein Bruder Yaya ? trotz des Krebstodes ihres gemeinsamen Bruders Ibrahim Oyala. Im Gedenken an den Fußballprofi läuft das Team heute mit Trauerflor auf.

Mit drei Punkten auf dem Konto geht die Elfenbeinküste ins letzte Gruppenspiel. Mit einem Sieg sind die Ivorer sicher im Achtelfinale, unter Umständen reicht auch ein Remis. Als Zusatzmotivation verdoppelte Staatspräsident Alassane Ouattara die Siegprämie für das Team für den ersten WM-Achtelfinaleinzug.

"Wir müssen im letzten Spiel gar nicht viele Tore schießen", erklärt Griechenlands Coach Fernando Santos. "Eines reicht, wenn Kolumbien und Japan unentschieden spielen." Der Trainer muss heute umstellen, bringt im Mittelfeld Oldie Georgios Karagounis (37) für den gelb-rot-gesperrten Konstantin Katsouranis.

Kaum zu fassen: Griechenland kann noch ins Achtelfinale einziehen. Voraussetzung: Ein Sieg in Fortaleza über die Elfenbeinküste, zudem darf Japan nicht gegen Kolumbien gewinnen. Aber dazu müssen die Null-Tore-Griechen (0:3 gegen Kolumbien, 0:0 gegen Japan) erstmal treffen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball Weltmeisterschaft 2014. Heute berichten wir ab 21.45 Uhr vom Spiel Griechenland gegen Elfenbeinküste.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal