Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Nigeria gegen Argentinien 2:3: Messi und Musa im Wettschießen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 im Live-Ticker  

Nigeria - Argentinien 2:3

26.06.2014, 07:13 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:3

0:1 Messi (3.)

1:1 Musa (4.)

1:2 Messi (45.)

2:2 Musa (47.)

2:3 Rojo (50.)

25.06.2014, 18:00 Uhr
Porto Alegre, Estádio Beira-Rio
Zuschauer: 44.000

Das war's vom Spiel in Porto Alegre. Ab 21.45 Uhr geht es mit dem Live-Ticker der beiden letzten Paarungen der Gruppe E weiter.

Argentinien feiert den dritten Sieg im dritten Spiel. Doch wieder war das keinesfalls eine Galavorstellung der Gauchos um Super-Star Messi, der heute mit seinen beiden Treffern fast allein für den 3:2-Sieg gegen Nigeria verantwortlich zeichnete. Der zweimalige Weltmeister ist in jeder Hinsicht von Messi abhängig, was das Spiel der Gauchos doch immer wieder durchschaubar macht. Dennoch: Der Sieg der Argentinier heute geht absolut in Ordnung, auch wenn die Nigerianer immer wieder die Schwächen in der Defensive der Gauchos offen legten. Nigeria steht trotz der Niederlage als Gruppenzweiter ebenfalls im Achtelfinale!

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Porto Alegre, Argentinien schlägt Nigeria mit 3:2!

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum. Nigeria müht sich durchs Mittelfeld, aber ohne Raumgewinn.

90. Minute:
Es werden satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Argentiniens Coach Sabella nimmt noch einmal ein paar Sekunden von der Uhr und wechselt erneut. Biglia kommt für Higuain.

90. Minute:
auswechslung Lucas Rodrigo Biglia kommt für Gonzalo Higuain ins Spiel

89. Minute:
Argentinien spielt nun die Zeit runter. Lange kreist das Leder durch die Reihen der Gauchos im Mittelfeld. Dann Mascheranos Schuss aus 25 Metern, aber keine Gefahr.

88. Minute:
ecke Die Ecke Nigerias im Anschluss verpufft...

88. Minute:
chance Nigeria noch einmal mit dem Gegenstoß über rechts. Ambrose nimmt Maß und von Garays Fuß abgefälscht landet der Schuss im Außennetz!

87. Minute:
Argentinen verschleppt schon jetzt ab und an das Tempo. Die Gauchos wollen jetzt nur noch das Ergebnis retten und damit den Gruppensieg.

85. Minute:
chance Dann die Konterchance für Argentinien! Links geht di Maria uf und davon und scheitert erst im 16er mit seinem Schuss aus 14 Metern an Enyeama

84. Minute:
Warum nicht. Aus rund 24 Metern zieht Emenike einfach mal ab und das Leder segelt nur rund einen Meter links am Tor vorbei!

83. Minute:
Nigeria lässt hier nichts unversucht. Immer noch rennen die Afrikaner jedem Ball hinterher.

82. Minute:
Manni fragt: "Kann Nigeria mit einem Sieg noch Gruppenerster werden?" Ja, dann würden sie an Argentinien vorbeiziehen.

81. Minute:
auswechslung Uche Nwofor kommt für Peter Odemwingie ins Spiel

80. Minute:
chance Di Maria mit der Ecke, Garay läuft gut ein und wuchtet die Kugel per Kopf aus 8 Metern um Zentimeter rechts am Pfosten vorbei!

80. Minute:
ecke Dann wieder Argentinien mit der Ecke....

79. Minute:
Es geht hin und her. Musa nimmt Fahrt auf und wird erst im 16er der Argentinier von Zabaleta ausgebremst.

78. Minute:
chance Toller Freistoßtrick der Gauchos mit di Maria. Der lupft die Kugel rechts in den Lauf von Lavezzi und der scheitert dann aus spitzem Winkel von rechts am aufmerksamen Enyeama.

77. Minute:
Gute Freistoßposition für Argentinien nach dem Foul an Alvarez rechts an der Strafraumkante,.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Nigeria hier rund 34 % Ballbesitz.

74. Minute:
chance Dann der beste Angriff Nigerias in Hälfte zwei. Schnell geht es über die rechte Seite und dann knallt Musa die Hereingabe aus 16 Metern nur knapp drüber!

74. Minute:
Argentinien fängt die Ecke ab, aber auch der Konter der Gauchos verebbt im Mittelfeld.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Nigeria

73. Minute:
Argentiniens Lavezzi schlaltet links den Turbo an und bringt die Kugel dann scharf vors Tor, aber da ist niemand...

72. Minute:
Nigerias Mikel übetreibt das Dribbling im Mittelfeld und bleibt am dritten Argentinier dann hängen.

71. Minute:
Lavezzi nutzt eine kurze Unterbrechung zu einer Trinkpause. Das Geschehen spielt sich aktuell meist im Mittelfeld ab.

70. Minute:
Da es im Parallespiel 2:0 für Bosnien steht, kann den Nigerianern nicht mehr viel passieren.

69. Minute:
ecke Auf der anderen Seite bringt eine Ecke der Argentinier erneut nichts ein...

68. Minute:
Konterchnce für Nigeria. Emenike schickt im Halbfeld Odemwingie auf die Reise, aber der kann den Ball in vollem Lauf nicht mitnehmen....

66. Minute:
Aktuell ist die Partie reichlich zerfahren. Schiri Nicola Rizzoli muss das Match häufig wegen kleinerer Fouls unterbrechen. Wenig Spielfluss aktuell.

65. Minute:
auswechslung Michael Uchebo kommt für Michel Babatunde ins Spiel

65. Minute:
Michel Babatunde kann wohl nicht weiter machen. Er hat offenbar etwas am rechten Unterarm abbekommen hat.

64. Minute:
Das Match ist unterbrochen, Nigerias Babatunde muss behandelt werden.

63. Minute:
Standing Ovations der Fans für Messi, der schon einmal fürs Achtelfinale geschont wird.

63. Minute:
auswechslung Ricardo Álvarez kommt für Lionel Messi ins Spiel

62. Minute:
Babatunde mit dem Eckball. Links im 16er der Argentinier bietet sich Mikel die Schusschance, doch der fabriziert nur einen harmlosen Schlenzer in die Arme von Romero. Da war mehr drin!

61. Minute:
ecke 1. Eckstoß für Nigeria

61. Minute:
Dann doch einmal Nigeria mit dem Gegenstoß. Musa holt die erste Ecke im Spiel für die Afrikaner heraus.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Nigeria hier rund 32 % Ballbesitz.

59. Minute:
Aktuell hat Argentinien das Match fest im Griff. Nigeria wirkt aktuell überfordert. Rojo bringt den Ball von links vors Tor, doch Messi kann die Kugel im Fallen nicht kontrollieren!

58. Minute:
Messi mit dem Eckball von rechts, der wird aber abgewehrt. Doch Nigeria verliert prompt wieder das Leder im Mittelfeld.

57. Minute:
ecke Higuain holt rechts die nächste Ecke dre Gauchos heraus.

56. Minute:
DH fragt: "Wer hat das 3:2 vorbereitet?" Die Ecke der argentinier kam von di Maria.

55. Minute:
chance Bester Angriff im zweiten Abschnitt. Messi leitet ein, schickt halblinks Higuain, doch der kommt nicht am herausstüzenden Enyeama vorbei!

54. Minute:
Nun ist es wieder richtig laut im Stadion, die mehr als 12.000 Fans aus Argentinien machen ordentlich Alarm.

52. Minute:
Argentinien will nun den vierten Treffer. Es brennt mächtig im 16er der Nigerianer, aber am Ende kann Mikel klären.

51. Minute:
gelb Lavezzi muss ordentlich einstecken. Juwon Oshaniwa sieht für sein Foul ebenfalls Gelb!

50. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Rojo bringt Argentinien erneut in Front! Die Ecke der Gauchos segelt vors Tor der Afrikaner und der aufgerückte Rojo drückt das Leder am 5er in die Maschen!

49. Minute:
Im Anschluss an Messis Freisoßflanke knallt di Maria die Kugel von der Strrafraumgrenze aufs Tor und Emenike klärt zur Ecke!

48. Minute:
gelb Omeruo legt Lavezzi und sieht die erste Gelbe der Partie!

47. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Musa markiert den 2:2-Ausgleich für Nigeria! Der Doppelpass zwischen Emenike und Musa und dann überläuft Musa Rojo und Fernandez, um dann auch Romero aus 13 Metern keine Chance zu lassen!

47. Minute:
Bleibt es hier wie auch im Parallspiel jeweils beim 1:0, wäre Niegria dennoch in der nächsten Runde

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Referee Nicola Rizzoli hat die zweite Hälfte in Porto Alegre angepfiffen. Nigeria hat nun Anstoß.

Hochverdient führt Argentinien zur Pause gegen Nigeria mit 2:1. Zwar konnte Nigeria die frühe Führung der Gauchos durch Messi (3.) bereits eine Minute später durch Musa egalisieren. Doch wer sonst als Messi sollte kurz vor der Pause für die abermalige Führung der Argentinier sorgen. Das Halbzeitergebnis geht aber völlig in Ordnung. Argentinien macht deutlich mehr fürs Spiel und hatte auch deutlich mehr Torchancen. Dennoch: Was wäre Argentinien ohne Messi?! Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause, Argentinien führt mt 2:1 gegen Nigeria.

45. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Messi bringt Argentinien mit 2:1 in Führung! Messi nimmt drei Schritte Anlauf und setzt den Ball mit viel Effet rechts in den Kasten von Vincent Enyeama! Der hat den Schuss wohl zu spät gesehen und kann nur noch hinterherschauen!

45. Minute:
Wir sind bereits in der Nachspielzeit. Messi tritt zum Freistoß an.

45. Minute:
Letzte Aktion in Hälfte eins, es gibt wieder Freistoß für Messi und Co. rund 25 Meter vorm Tor.

45. Minute:
ecke Die Ecke bleibt erneut ohne Wirkung.

44. Minute:
chance Dann der Freistoß von Messi aus knapp 30 Metern! Der Ball kommt gut an der Mauer vorbei und oben links boxt dann der starke Enyeama die Kugel aus dem bedrohten Eck!

44. Minute:
Es gibt noch einmal Freistoß für Argentinien nach dem Foul an Lavezzi rund 30 Meter vor dem Tor.

43. Minute:
Messi wechselt immer mal wieder die Position, mal spielt er rechts, mal zentral hinter Higuain.

42. Minute:
Noah fragt: "Wer ist besser?" Insgesamt hatte Argentinien hier bislang deutlich mehr Torchancen.

41. Minute:
Weiterhin das gleiche Bild, Argentinien macht das Spiel, Nigeria setzt auf vereinzelte Konter.

40. Minute:
ecke Diesmal bringt die Ecke der Argentinier nichts ein...

39. Minute:
chance Die Ecke der Argentinier von links findet den aufgerückten Federico Fernández und dessen Kopfballbogenlampe klärt Enyeama auf Nummer sicher zur nächsten Ecke!

39. Minute:
ecke 4. Eckstoß für Argentinien

38. Minute:
Dann der Freistoß de Afrikaner durch Babatunde, aber die Fahne ist oben, Odemwingie soll abseits gestanden haben.

37. Minute:
auswechslung Doch zuvor der Wechsel der Gauchos. Lavezzi muss den wohl angeschlagenen Agüero ersetzen. Bitter für Argentinien.

36. Minute:
Gute Freistoßposition für Nigeria nach Mascheranos Foul an Emenike rund 28 Meter halbrechts vor dem Tor.

34. Minute:
Argentinien einmal mit viel Platz im Mittelfeld, von links flankt di Maria, aber Omeruo klärt per Kopf für die Afrikaner.

33. Minute:
ecke Erneut brigt die Ecke der Gauchos nichts ein...

32. Minute:
Es brennt im 16er der Afrikaner. Ein 13-Meter-Schuss von Sergio Kun Agüero von rechts wird zur Ecke abgefälscht!

31. Minute:
ecke Die Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

30. Minute:
chance Und wieder ist es di Maria, der es aus der Distanz versucht. Seinen tückischen Aufsetzer aus rund 30 Metern kann Enyeama gerade noch um den Pfosten lenken!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Nigeria hier rund 33 % Ballbesitz.

29. Minute:
Messi nimmt erstmal so richtig Fahrt auf, überläuft zwei Gegenr, verliert dann die Kugel aber am 16er.

28. Minute:
Das Tempo im Spiel der Argentinier hält sich weiterhin in Grenzen, das kennt man ja bereits aus den bisherigen Partien.

27. Minute:
Und dann der satte Abschluss von Nigerias Odemwingie aus rund 28 Metern und sein Geschoss streicht knapp über den Kasten der Gauchos!

26. Minute:
Auf der anderen Seite das harte Duell zwischen Gray und Emenike mit dem besseren Ende für den Argentinier.

25. Minute:
Dann doch die Chance für Argentinien! Di Maria mit der Mischung aus Schuss und Hereingabe von links und am 5er rutscht Messi knapp am Ball vorbei!

24. Minute:
Die Partie hängt ein wenig durch. Im Parallelspiel hat Bosnien gegen den Iran getroffen. Das dürfte den Nigerianern gefallen.

23. Minute:
Nigerias Juwon Oshaniwa hat im Duell mit Gago etwas abbekommen. Die Partie ist unterbrochen.

22. Minute:
Nigeria versucht nun wieder mehr, doch der letzte Pass in die Spitze will nicht gelingen.

21. Minute:
Einer der selten gewordenen Entlastungsangriffe Nigerias. Aber weder Emenike noch Odemwingie kommen durch.

20. Minute:
Guter Freistoß von Messi in den 16er der Afrikaner, Mikel will per Kopf klären, aber der Ball kommt aufs eigene Tor! Doch wieder steht Enyeama sicher und packt zu!

19. Minute:
Emmanuel Emenike beschwert sich bei Schiri Nicola Rizzoli, will Gelb für seinen Gegenspielr und riskiert damit selbst, Gelb zu sehen.

18. Minute:
Argentinien dominiert nun wieder das Match, Nigeria ist aktuell mit zehn Mann am eigenen 16er versammelt.

17. Minute:
Messi mit der Ecke von rechts, aber ganz sicher pflückt Enyeama die Kugel herunter.

17. Minute:
ecke 1. Eckstoß für Argentinien

16. Minute:
Argentinien will den zweiten Treffer. Sergio Kun Agüero mit der scharfen Hereingabe von rechts, aber im 5er wirft Enyeama sich auf das Leder!

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Nigeria hier nur rund 26 % Ballbesitz.

14. Minute:
Wieder das Zusammenspiel zwischen Mascherano und di Maria, der wird aber im Strafraum fair vom Ball getrennt.

13. Minute:
Nigerias Michel Babatunde will mit dem Kopf durch die Wand und läuft sich gegen drei Argentinier vorm 16er fest.

12. Minute:
Florin fragt: "Wer hat mehr Spielanteile?" Argentiniern, aber Nigeria ist mit seinen Kontern brandgefährlich.

11. Minute:
Nigeria setzt weiterhin Nadelstiche. Der Konter läuft, aber Stoßstürmer Emmanuel Emenike kann den Pass nicht erlaufen...

9. Minute:
chance Und wieder die Gauchos. Gonzalo Higuain wird links im 16er in Szene gesetzt, umkurvt Keeper Enyeama, setzt den Ball dann aber aus spitzem Winkel nur ins Außennetz!

8. Minute:
chance Argentinien mit der Balleroberung und di Maria versucht's einmal aus mehr als 30 Metern per Aufsetzer, aber Vincent Enyeama ist auf dem Posten!

7. Minute:
Die Argentinier wirken etwas geschockt und zeigen nun viel Respekt vor den schnellen Nigerianern. Da wird auch mal zum Keeper zurückgepasst.

5. Minute:
Was für ein Auftakt in Porto Alegre! So kann es weiter gehen.

4. Minute:
tor Toooooooooooooor, Musa mit dem schnellen Ausgleich für Nigeria! Musa wird am linken Flügel geschickt, lässt Zabaleta stehen und schlenzt das Leder mit viel Gefühl von der Strafraumgrenze rechts ins Eck!

3. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Messi trifft zum 1:0 für Argentinien! Mascherano mit dem öffnenden Pass auf di Maria. Der geht links in den 16er und zieht ab! Enyeama kann gerade noch parieren und vom Pfosten prallt die Kugel dann Messi vor die Füße und dann schlägt Messi zu. Aus 10 Metern zimmert er die Kugel ins Netz!

3. Minute:
Die ersten Szenen gehen an die Argentinier, die etwas aktiver auftreten. Vor den Toren tut sich nich nichts.

2. Minute:
Allerbeste Stimmung im Estadio Beira-Rio von Porto Alegre. Das Stadion ist akustisch fest in argentinscher Hand.

1. Minute:
Das Wetter in Porto Alegre lässt zu wünschen übrig. Bei nur rund 20 Grad ist es bedeckt, von brasilianischer Hitze also keine Spur.

1. Minute:
Es geht los! Referee Nicola Rizzoli hat die Partie in Porto Alegre freigegeben. Argentinien hat Anstoß.

Der italienische Schiedsrichter Nicola Rizzoli führt die Teams aufs Feld. Gleich werden die Hymnen gespielt und dann geht's los.

Übrigens: Dass Nigeria die Argentinier richtig ärgern kann, haben sie schon einmal bewiesen. 2011 schlugen die Afrikaner die Gauchos in einem Freundschaftsspiel deutlich mit 4:1.

Schon bei der letzten WM 2010 in Südafrika trafen beide Teams in der Gruppenphase aufeinander. Das große Argentiniern quälte sich damals zu einem schmeichelhaften 1:0-Erfolg, nachdem zuvor Messi und Co. serienweise am bärenstarken Schlussmann der Nigerianer, Vincent Enyeama, gescheitert waren.

"Wir sind die Ersten, die wissen, dass wir noch nicht auf dem Niveau spielen, auf dem wir spielen können", gibt sich Lionel Messi geradezu bescheiden vor dem abschließenden Gruppenspiel. Wie immer sind die Augen auf die fantastischen Vier di María, Messi, Higuaín und Agüero in der Offensive der Gauchos gerichtet. Mehr als 10.000 argentinische Fans werden Team heute in Porto Alegre erwartet und wohl für Heimspielatmosphäre für Messi und Co. sorgen.

Auch wenn das argentinische Team mit seinem Super-Star Lionel Messi bislang wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, mit zwei hauchdünnen Siegen gegen den Iran (1:0) und Bosnien-Herzegowina (2:1) auf der Habenseite stehen die Gauchos bereits in der nächsten Runde. Mit einem Remis heute gegen Nigeria ist ihnen auch der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

So gehen die Afrikaner denn auch voller Zuversicht ins Match gegen den zweimaligen Weltmeister. "Wir haben keine Angst vor ihnen, es wird ein Aufeinandertreffen von Giganten", sieht Stürmer Ahmed Musa sein Team sogar auf Augenhöhe mit den Argentiniern. Immerhin sind die Nigerianer als einziges Team im Turnier noch ohne Gegentor. "Ich spiele nie auf Unentschieden", macht Nigerias Trainer Stephen Keshi vor der Partie klar, wo es lang geht. Verzichetn muss er heute zunächst auf seinen angeschlagenen Abwehrspieler Godfrey Oboabona verzichten muss.

Aus der nigerianischen Mannschaft sticht einzig Defensivspezialist John Obi Mikel vom FC Chelsea heavor, der als einziger im Team bei einem europäischen Top-Klub spielt. Doch mit den Offensivspielern Emenike (Fenerbahce Istanbul) und Musa von ZSKA Moskau sowie Mittelfeldmann Onazi von Lazio Rom haben die Super Eagles durchaus hochklassiges Personal in ihren Reihen.

Nigeria hat in der Gruppe F beste Chancen, ins Achtelfinale einzuziehen. Es das zweite Mal nach 1998, dass die "Super Eagles" die Vorrunde einer Weltmeisterschaft überstehen würden. Dem Afrika-Meister reicht heute bereits ein Remis gegen Argentinien, um sicher im Achtelfinale zu stehen. Und auch eine Niederlage könnte reichen. Dann aber darf der Iran im Parallelspiel nicht gegen Bosnien-Herzegowina gewinnen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball-WM 2014. Ab 17.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Nigeria gegen Argentinien.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal