Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Portugal gegen Ghana 2:1: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 Live-Ticker  

Portugal - Ghana 2:1

27.06.2014, 07:18 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Amorim (34.)

1:1 Gyan (57.)

2:1 Ronaldo (80.)

26.06.2014, 18:00 Uhr
Brasilia, Estadio Nacional
Zuschauer: 67.540

In Brasilia ruht jetzt der Ball, hier geht es aber gleich weiter mit der Berichterstattung von den letzen Spielen in Gruppe H. Dort haben Belgien und Algerien es in der Hand, ab 21.45 Uhr steht der Ticker dazu bereit.

Mit 2:1 gewinnt Portugal sein letztes Spiel bei dieser WM gegen Ghana, der erste Dreier für die Iberer hat angesichts der Konstellation in der Gruppe G aber nur statistischen Wert. Die Portugiesen verdanken den dann doch glücklich zustande gekommenen Erfolg zudem in erster Linie dem Gegner, Ghanas Boye mit einem Eigentor und Keeper Dauda mit einem haarsträubenden Fehler standen bei den Treffern des Gegners Spalier. Für beide Teams ist aber sowieso nach der Vorrunde Schluss, auch wenn im Parallelspiel die DFB-Auswahl mit 1:0 gegen die USA gewonnen hat.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, hängende Köpfe auf beiden Seiten als Schiri Shukralla die Partie abpfeift.

90. Minute:
Das erledigt Gyan, aus 22 Metern halblinker Position setzt er den Ball aber um einen Meter über die Latte.

90. Minute:
Moutinho sieht im Anschluss Gelb und Ghana bekommt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position.

90. Minute:
gelb Gelb für Joao Moutinho

90. Minute:
Rudelbildung am 16er der Portugiesen, Moutinho ist da unter anderem mit Gyan aneinander geraten.

90. Minute:
chance Boah, Ronaldo mit zwei Top-Chancen in nicht mal 60 Sekunden, erst bringt er den Ball aus spitzem Winkel und Nahdistanz nicht auf das Tor, dann scheitert er praktisch unbedrängt aus neun Metern.

90. Minute:
Vier Minuten sollen nachgespielt werden, Ghana wird in der Schlussphase hier in die eigene Hälfte zurück gedrängt.

89. Minute:
Portugal nochmal im Vorwärtsgang, Ronaldo kommt im 16er aber nicht an den Ball und ansonsten will offenbar keiner die Verantwortung beim Torschuss übernehmen.

88. Minute:
Ein neuer Keeper bei den Portugiesen, Eduardo ersetzt den angeschlagenen und sich beschwerenden Beto.

88. Minute:
auswechslung Eduardo kommt für Beto ins Spiel

87. Minute:
Portugals Keeper wirkt angeschlagen, Beto muss bei einer Flanke von Ayew aber sieben Meter vor seinem Tor den Ball abfangen.

86. Minute:
Jetzt geht es hier hin und her und auf beiden Seiten scheint durchaus noch ein Treffer drin zu sein.

85. Minute:
Portugal hat sich nach einer ganz schwachen Phase hier wieder gefangen, das geschenkte Tor brachte die Wiederbelebung.

84. Minute:
Noch etwas mehr als fünf Minuten sind zu spielen, Ghana agiert hier jetzt mit dem Mut der Verzweiflung.

83. Minute:
chance Und Ronaldo auf der anderen Seite mit seiner nächsten Gelegenheit, aus zehn Metern kommt er diesmal aber nicht an Dauda vorbei, Nani hatte vorbereitet.

82. Minute:
chance Joker Wakaso kommt und setzt den Ball gleich mal aus 22 Metern knapp links vorbei, die Ghanaer haben sich hier noch nicht aufgegeben.

82. Minute:
auswechslung Mubarak Wakaso kommt für André Ayew ins Spiel

81. Minute:
Was für ein Fehler des Schlussmanns von Ghana, die Afrikaner hatten es zuvor doch selbst in der Hand.

80. Minute:
tor Toooooooooooor, Ronaldo trifft aus sieben Metern zum 2:1 für Portugal! Keeper Dauda hatte ihm den Ball nach einer schon abgefangenen Flanke praktisch vorgelegt, CR7 trifft dann volley ins verwaiste Tor.

78. Minute:
Auch die Zweikämpfe werden inzwischen verbissener geführt, eine Flanke von Ghanas Ayew segelt unterdessen an Freund und Feind vorbei.

77. Minute:
Carvalho dann am Boden, der Mittelfeldmann der Portugiesen kann aber ohne große Behandlungspause weiter machen.

76. Minute:
Ghana wechselt weiter, bei den Black Stars will man in dieser inzwischen knappen Angelegenheit nichts unversucht lassen.

76. Minute:
auswechslung Afriyie Acquah kommt für Mohammed Rabiu ins Spiel

75. Minute:
Gyan mal wieder als Aktivposten im gegnerischen Strafraum, aus 15 Metern setzt er den Ball aber doch weit rechts am Tor vorbei.

74. Minute:
Portugal noch ohne echte Torchance im zweiten Durchgang, Ronaldo hadert unterdessen mit der gegen ihn ausgefallenen Entscheidung des Schiedsrichters.

73. Minute:
Boye etwas ungeschickt im Zweikampf gegen Ronaldo, im gegnerischen 16er kommt der Top-Star zu Fall, auch das war aber nicht elfmeterreif.

72. Minute:
Jetzt wird das hier langsam hektisch, Ghana droht die Zeit davon zu laufen und Portugal kämpft um Selbstkontrolle.

71. Minute:
Ghana mit einem Wechsel in der Offensive, Jordan Ayew kommt für den offenbar ausgepumpten Waris.

71. Minute:
auswechslung Jordan Ayew kommt für Majeed Waris ins Spiel

70. Minute:
Ronaldo kann dann aus dem 16er von links flanken, sein unplatzierter Ball segelt aber über Freund und Feind hinweg.

69. Minute:
Portugal wechselt erneut, der für Wolfsburg spielende Vieirinha ersetzt Eder im Angriff.

69. Minute:
auswechslung Vieirinha kommt für Éder ins Spiel

68. Minute:
Noch etwas mehr als 20 Minuten bleiben den Ghanaern, die hier gewinnen müssen, um sich vielleicht doch noch für das Achtelfinale zu qualifizieren.

67. Minute:
Ein Freistoß von der rechten Seite bringt für Ghana zunächst keine Torgefahr, Asamoah setzt den zweiten Ball dann um einen Meter über das Tor.

66. Minute:
User Dirk L. fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei 25 Grad ist es sonnig und warm, ohne dass die Akteure hier unter der Hitze leiden würden.

65. Minute:
Da kommt dann nach einer Flanke von der rechten Seite Waris im Strafraum gegen Pepe zu Fall, auch da gibt Schiri Shukralla aber wohl zurecht keinen Elfmeter.

64. Minute:
Ronaldo und Nani mit einem Missverständnis 20 Meter vor dem Tor der Ghanaer und ab geht es wieder in die andere Richtung.

63. Minute:
Ghana wittert jetzt endgültig Morgenluft und setzt den Gegner massiv unter Druck, die Portugiesen wirken wie ein angeschlagener Boxer.

62. Minute:
Portugal hat inzwischen gewechselt, Pereira war hier auch ein Schwachpunkt.

62. Minute:
auswechslung Silvestre Varela kommt für João Pereira ins Spiel

61. Minute:
chance Und die nächste Chance für Ghana, diesmal mit Gyan als Vorbereiter, Waris setzt einen Kopfball dann aber aus fünf Metern links am Tor vorbei.

60. Minute:
Das was aber nix, an der 16-Meter-Linie wird dann auch noch Waris wegen eines Offensivfouls gegen Pepe zurück gepfiffen.

59. Minute:
Und Ghana setzt nach, Asamoah legt sich den Ball im linken Halbfeld zu einem Freistoß zurecht.

58. Minute:
Gyan wird für seinen mutigen Auftritt hier belohnt, er hatte die Abwehr der Portugiesen schon zuvor im Alleingang beschäftigt.

57. Minute:
tor Tooooooooooor, Gyan trifft mit dem Kopf zum 1:1 für Ghana! Asamoah hatte von links geflankt, Gyan steht am langen Pfosten und überwindet Beto im Tor mit einem Kopfball gegen dessen Laufrichtung.

56. Minute:
Moutinho erholt sich schnell und tritt gleich wieder als Ballverteiler in Aktion.

55. Minute:
Ghanas Waris sieht Gelb für ein Foul am hier oft getroffenen Moutinho im Mittelfeld.

55. Minute:
gelb Gelb für Majeed Waris

54. Minute:
Knapp zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Nani läuft sich wie eben Ronaldo in der vielbeinigen Abwehr der Ghanaer fest.

53. Minute:
CR7 im gegnerischen 16er, am ersten Gegenspieler kommt er noch vorbei, 14 Meter vor dem Kasten wird Ronaldo dann aber doch noch abgedrängt.

52. Minute:
Alves mit einem Risikopass im Aufbauspiel, Ghana kann daraus aber kein Kapital schlagen, weil Atsu den Ball unplatziert in den Strafraum der Portugiesen schlägt.

51. Minute:
Dann Ghana mal wieder mit Gyan am gegnerischen 16er, sein Schuss aus halblinker Position landet aber nur am Außennetz, trotzdem eine gute Aktion des Angreifers.

50. Minute:
User sigmar fragt nach dem Torschussverhältnis. Auch da liegt Portugal vorne, 8 Versuchen der Roten stehen 6 Abschlüsse der Ghanaer gegenüber.

49. Minute:
Die anschließende Ecke bleibt ohne Folgen, Nani hatte zuvor die Gelegenheit aus 18 Metern halblinker Position.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Portugal

48. Minute:
chance Dann der erste konstruktive Angriff der Portugiesen im zweiten Durchgang, der abschließende Torschuss von Nani wird aber von Boye zur Ecke abgeblockt.

47. Minute:
Pepe noch im Mittelfeld mit einem Foul am flinken Gyan, der Freistoß bringt aber zunächst keine Torgefahr.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's im Estadio Nacional, Anstoß hatte jetzt das Team aus Ghana.

Mit einem 1:0 für Portugal gegen Ghana geht es in Brasilia in die Kabinen. Boye versenkte einen Ball zur Halbzeitführung für die Europäer ins eigene Tor, Ghana hatte hier zwar auch seine Möglichkeiten, war aber vorrangig in der Defensive gefordert. Bei den Portugiesen wird es vor allem gefährlich wenn Kapitän Ronaldo ins Spiel kommt, CR7 scheiterte hier aber unter anderem mit einem Kopfball an Ghanas Keeper Dauda. Es bleibt hier aber spannend, wir melden uns gleich pünktlich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Halbzeit in Brasilia, Schiri Shukralla pfeift mehr oder weniger pünktlich ab.

45. Minute:
Und nochmal Nani, diesmal mit einer Flanke aus dem Halbfeld. Boye klärt mit einem Hechtsprung, das sah aber erneut unsicher aus.

45. Minute:
Nani dann mit einem Schuss auf die Tribüne, aus 25 Metern halbrechter Position setzt Portugals 17 den Ball volley weit über den Kasten.

44. Minute:
Es geht in die letzte Minute, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt, Ghana scheint eine Art Endspurt geplant zu haben.

43. Minute:
Und Gyan gleich wieder im Blickpunkt, gegen Alves kommt er im 16er der Portugiesen zu Fall, Schiri Shukralla steht aber gut und lässt die Pfeife stecken.

42. Minute:
Auf der anderen Seite wird Gyan wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, Ghanas Angreifer war da zu früh gestartet.

41. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Ghanas Keeper Dauda fängt einen hohen Ball von der rechten Seite sechs Meter vor seinem Kasten sicher ab.

40. Minute:
Dann Atsu mit einem feinen Trick gegen Pereira, sein anschließender Schuss vom linken Strafraumeck segelt aber doch weit am langen Pfosten vorbei.

39. Minute:
Ghanas Afful sieht Gelb für ein Foul an Ronaldo im Mittelfeld.

39. Minute:
gelb Gelb für Harrison Afful

38. Minute:
Das Spiel nimmt sich eine kurze Auszeit, beide Seiten scheinen in dieser Phase auf einen Fehler der Gegners zu warten.

37. Minute:
User Edu fragt nach dem Schiedsrichter. Nawaf Shukralla kommt heute zu seinem zweiten Einsatz im Turnier, der Mann aus Bahrain leitete schon die Partie der Australier gegen Spanien.

36. Minute:
Ghana will sich hier aber nicht abkochen lassen und erkämpft sich jetzt wieder mehr Ballbesitz.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, Gyan für Ghana mal wieder vor dem gegnerischen Tor, sein Kopfball geht aber eher Richtung Eckfahne.

34. Minute:
Amorim mit dem nächsten Abschluss für die Roten, sein Schuss aus der zweiten Reiher geht aber doch deutlich am Tor vorbei.

33. Minute:
Das läuft jetzt natürlich ganz nach dem Geschmack der Portugiesen, Nani und Ronaldo wechseln immer mal wieder die Seiten und sorgen damit für Unruhe in der gegnerischen Abwehr.

32. Minute:
Portugal setzt nach, erneut prüft Ronaldo Keeper Dauda mit einem harten aber unplatzierten Schuss aus 18 Metern.

31. Minute:
Das sah schon fast artistisch aus von Boye, der nach seinem Fehler aber von seinen Mannschaftskameraden getröstet wird.

30. Minute:
Toooooooooooor, Ghanas Boye trifft zum 1:0 für Portugal ins eigene Netz! Nach einer Flanke von der linken Seite will der Verteidiger am kurzen Pfosten vor Moutinho klären, überwindet dabei aber seinen eigenen Keeper.

29. Minute:
Portugal jetzt mit Unsicherheiten in der Abwehr, Pereira und Veloso spielen immer wieder Pässe, die für ein Raunen auf den Rängen sorgen.

28. Minute:
Die nächste Ecke für Ghana, erneut kommt der halbhoch geschlagene Ball erst gar nicht in die Zone vor dem Tor.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Ghana

27. Minute:
Ronaldo bleibt bei einem Konter lange auf sich allein gestellt, bis Veloso nachgerückt ist, hat sich dann auch die Abwehr der Ghanaer wieder formiert.

26. Minute:
Noch etwa 20 Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, Ghana erscheint jetzt ebenbürtig, auch wenn die Portugiesen immer noch mehr Ballbesitz haben.

25. Minute:
User henrick fragt, warum bei Ghana Boateng und Muntari nicht dabei sind. Die beiden in Europa spielenden Top-Spieler der Black Stars sind nach einem Prämienstreit aus dem Kader geflogen.

24. Minute:
Auch dieser Standard bringt nichts ein, Ghana setzt sich in dieser Phase aber druckvoll in der gegnerischen Hälfte fest.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Ghana

23. Minute:
Eine Ecke für Ghana bleibt ohne Folgen, die Portugiesen klären dann aber auf Kosten des nächsten Eckballs.

23. Minute:
ecke Eckstoß für Ghana

22. Minute:
Freistoß für Ghana von der rechten Seite, Asamoah schlägt den Ball an den langen Pfosten, Gyans anschließender Kopfball stellt für Beto aber keine echte Herausforderung dar.

21. Minute:
Jetzt ist hier ja richtig was los, in 20 Minuten hat sich ein abwechslungsreiches Spiel mit vielen Höhepunkten entwickelt.

20. Minute:
chance Und Ayew auf der anderen Seite mit der direkten Antwort, aus knapp zehn Metern scheitert er mit einem Volleyschuss an Keeper Beto und vergibt die erste Großchance für Ghana.

19. Minute:
chance Dann Ronaldo mit der Großchance, aus sechs Metern kommt er mehr oder weniger unbedrängt zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht gut platzieren und scheitert so am stark reagierenden Dauda.

18. Minute:
Ronaldo und Eder können sich im 16er der Ghanaer nicht behaupten, im Zweikampf sind die Afrikaner zumindest ebenbürtig.

17. Minute:
Ghana kommt jetzt etwas besser ins Spiel und befreit sich vom Druck des Gegners, Portugal bleibt hier aber feldüberlegen.

16. Minute:
User martini fragt nach der Spielkleidung. Portugal spielt hier ganz in Rot, die Ghanaer tragen weiße Trikots und weiße Hosen.

15. Minute:
Moutinho ist auch wieder mit von der Partie und wirft sich in einen Zweikampf mit Afful. Schiri Shukralla ermahnt den 8er der Portugiesen im Anschluss.

14. Minute:
Atsu dann mal für Ghana auf "seiner" rechten Seite, seine scharfe Hereingabe von der Grundlinie fängt Keeper Beto aber sicher ab.

13. Minute:
Aus der Ecke resultiert zunächst keine Torgefahr, Portugal bleibt aber in Ballbesitz und macht weiter Druck.

12. Minute:
ecke Eckstoß für Portugal

12. Minute:
Dann Ronaldo mit dem Standard aus 24 Metern zentraler Position, der Ball kommt mit Effet auf das Tor, Keeper Dauda wehrt aber zur Ecke ab.

11. Minute:
Zunächst muss aber Moutinho vom Platz und behandelt werden, Portugals Mittelfeldstratege hat sich leicht am Knie verletzt.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Portugal bestimmt die Anfangsphase, nach einem Foul an Ronaldo gibt es jetzt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position.

9. Minute:
Dauda bereinigt eine Situation noch vor dem eigenen 16er, im Stile eines Liberos schlägt er den vor ihm aufspringenden Ball weit aus der Gefahrenzone.

8. Minute:
Die Portugiesen haben sich offenbar viel vorgenommen, ihnen hilft hier ja auch nur noch ein hoher Sieg.

7. Minute:
Da hat CR7 ja gleich mal einen rausgehauen, Dauda wirkte total überrascht und war schlicht nicht auf dem Posten.

6. Minute:
chance Dann Ronaldo mit dem ersten Highlight, statt zu flanken zieht er den Ball aus dem rechten Halbfeld direkt auf das Tor und trifft die Latte, Keeper Dauda wäre da nicht mehr rangekommen.

5. Minute:
Das muss aber erst gar nicht behandelt werden, mit einem Freistoß für die Portugiesen wird die Partie fortgesetzt.

4. Minute:
Joao Moutinho bleibt an der Mittellinie liegen, im Zweikampf hat der Mittelfeldmann der Portugiesen einen Schlag an den Kopf bekommen.

3. Minute:
Ronaldo für die Iberer mal auf der rechten Seite, von dort bekommt er den Ball aber nicht vor das Tor und Portugal muss neu aufbauen.

2. Minute:
Noch läuft das gegenseitige Abtasten, die Portugiesen scheinen hier aber über viele Ballkontakte ins Spiel kommen zu wollen.

1. Minute:
Anstoß hatten die Portugiesen, ein erster langer Ball Richtung Ronaldo landet aber im Toraus.

1. Minute:
Los geht's im Estadio Nacional, Schiedsrichter Shukralla hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Es laufen die Nationalhymnen, das Stadion scheint nicht ganz ausverkauft zu sein.

Ghana ersetzt die aussortierten Muntari und Boateng mit Agyemang Badu und Abdul Waris, ansonsten setzt Coach Appiah auf die gegen Deutschland erprobte Elf.

Die Portugiesen treten im Vergleich zum Spiel gegen die USA mit einer auf vier Positionen veränderten Startelf an. Unter anderem ist der zuvor gesperrte Pepe wieder mit von der Partie, als zentraler Angreifer kommt der wuchtige Eder zum Einsatz.

Wenige Stunden vor der Partie haben die Ghanaer sich allerdings selbst noch einen Bärendienst erwiesen. Nach einem Streit um Prämien, der offenbar eskalierte, ist die WM für die Top-Stars Kevin-Prince Boateng und Sulley Muntari gelaufen. Die beiden Mittelfeldspieler stehen nicht mehr im Aufgebot und sind offenbar bereits aus dem WM-Camp des viermaligen Afrikameisters abgereist.

Bei den Black Stars aus Ghana brachte Asamoah Gyan die Ausgangslage mit einer Mischung aus Zuversicht und Gleichmut auf den Punkt: "Wir wissen nicht, was passieren wird", so der Torschütze aus dem Spiel gegen Deutschland. "Aber wir sind auch nicht beschämt, wenn wir es nicht schaffen sollten."

Coach Paulo Bento geht als stolzer Portugiese erhobenen Hauptes in die "Mission Impossible" für sein Team: "Unsere Pflicht ist es, Ghana zu schlagen, selbst wenn die Chancen auch bei einem Sieg klein sind", ließ der Trainer verlauten. Superstar Cristiano Ronaldo dagegen bezeichnete seine Mannschaft als "limitiertes Team" und macht sich zumindest nach außen hin offenbar keine großen Hoffnungen mehr.

Ghana hat zuletzt beim eigenen 2:2-Remis gegen die Deutschen eine tolle Leistung gezeigt. Auch die Afrikaner müssen aber auf eine Niederlage der US-Boys hoffen, um doch noch den Sprung in die Runde der letzten 16 zu realisieren.

Mit nur einem Punkt steht Portugal nach dem sogar noch glücklich erkämpften 2:2-Unentschieden gegen die USA da. Fünf Tore müssten Cristiano Ronaldo & Co gegen das Team USA aufholen, immer vorausgesetzt, dass Deutschland in Recife als Sieger vom Platz geht.

Spannung am letzten Spieltag in der WM-Gruppe G: Während die DFB-Auswahl in Recife gegen die USA um den Achtelfinaleinzug kämpft, stehen sich im Parallelspiel Portugal und Ghana gegenüber. Für beide Teams ist im Erfolgsfall ebenfalls noch das Weiterkommen drin, auch wenn das Torverhältnis selbst bei einem Sieg für Portugal klar gegen Vierten der FIFA-Weltrangliste spricht.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball-WM 2014. Ab 17.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Portugal gegen Ghana.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal