Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Mainz 05 - Asteras Tripolis 1:0: Europa League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League Live-Ticker  

Mainz - Tripoli 1:0

01.08.2014, 12:39 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Okazaki (45.)

31.07.2014, 20:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 18.287

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es am kommenden Freitag ab 20.15 Uhr mit dem Saisonstart der 2. Bundesliga und der Partie Düsseldorf gegen Braunschweig...

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung gewinnt der FSV Mainz 05 am Ende knapp aber durchaus verdient mit 1:0 gegen Asteras Tripolis und verschafft sich eine passable Ausgangsposition für das Rückspiel in Griechenland. Die erste Halbzeit verstrich weitestgehend ereignislos: Mainz enttäuschte auf ganzer Linie, von Offensivfußball war nichts zu sehen, erzielte aber dennoch die schmeichelhafte Führung kurz vor dem Pausenpfiff. Tripolis zeigte eine solide Leistung, war sogar das bessere Team und hatte mit einem Lattentreffer die beste Chance. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Rheinhessen deutlich und erspielten sich mehr Strafraumszenen, gefährlich wurde es aber nur selten. Tripolis hatte nichts mehr entgegenzusetzen, darf aber auf das Rückspiel in einer Woche hoffen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter de Sousa pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Noveski mit der Schere gegen de Blasis, Schiri de Sousa zückt umgehend und vollkommen zu Recht den Gelben Karton.

90. Minute:
gelb Gelb für Nikolce Noveski

89. Minute:
Vier ganze Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Zimling haut das Leder aus 22 Metern gnadenlos in die Mauer.

87. Minute:
De Blasis foult Geis in guter Freistoßposition...

86. Minute:
Brosinski zieht aus 18 Metern ab, doch zu zögerlich, schon ist das Loch im Abwehrverband der Griechen wieder zu.

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Mainz erhöht nochmal die Schlagzahl, hat einen Riegel um den gegnerischen Strafraum aufgebaut. Noch findet sich die Lücke nicht.

84. Minute:
Zwei Ecken in Folge für den FSV durch Geis zeigen keine Wirkung.

84. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

83. Minute:
Langer Ball in die Spitze, Malli ist gestartet, zieht gegen Sankare aber den Kürzeren.

82. Minute:
Mainz scheint nichts mehr riskieren zu wollen und ist auf Verteidigung des Ergebnisses aus.

81. Minute:
Auch Tripolis hat letztmalig gewechselt: Der gut aufgelegte Badibanga geht vom Feld, Kitoko erhält seine Chance.

81. Minute:
auswechslung Ritchie Kitoko kommt für Ziguy Badibanga ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Mainz ist bemüht, doch die Betondefensive der Griechen lässt nichts zu.

79. Minute:
Ein Freistoß von Geis verliert sich im gegnerischen Strafraum. Es ist einfach nicht zwingend genug.

78. Minute:
Die Partie ist wieder angelaufen, auch Kourbelis ist mit dabei.

78. Minute:
Letzter Wechsel bei Mainz: Koo runter, Zimling rauf.

77. Minute:
auswechslung Niki Zimling kommt für Ja-Cheol Koo ins Spiel

76. Minute:
Spielunterbrechung! Kourbelis hat sich nach einem Zweikampf mit Malli verletzt und muss behandelt werden.

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Ein zweiter Treffer wäre so wichtig für die Rheinhessen, es sieht aber nicht danach aus. Allerdings agieren die Griechen in dieser Phase äußerst harmlos.

74. Minute:
Goian schließt eine Freistoßflanke von rechts per Kopf ab, kein Problem für Keeper Karius.

73. Minute:
Nach wie vor hat Mainz die Partie im Griff, aber nach wie vor mangelt es an zwingenden Torszenen.

72. Minute:
Tripolis zieht in Sachen Wechsel nach: Der 18-jährige Tsokanis darf für Munafo auf den Platz.

71. Minute:
auswechslung Anastasios Tsokanis kommt für Juan Munafo ins Spiel

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr!

70. Minute:
Zweiter Wechsel bei 05: Park hat seine Arbeit getan, Junior Diaz nimmt seinen Platz auf der linken Verteidigerposition ein.

70. Minute:
auswechslung Júnior Díaz kommt für Joo-Ho Park ins Spiel

69. Minute:
Geis mit einem direkten Freistoß aus spitzem Winkel, das Leder rauscht deutlich übers Gebälk.

68. Minute:
Koo zieht links locker an Goian vorbei, der zerrt am Trikot und kassiert wegen taktischen Fouls den Gelben Karton!

68. Minute:
gelb Gelb für Dorin Goian

67. Minute:
Langer Ball der Griechen in die Spitze, Karius kommt rechtzeitig herausgelaufen und klärt vor de Blasis.

66. Minute:
Park geht über links bis zur Grundlinie, bei Lluy ist dann aber Schluss.

65. Minute:
Tripolis findet offensiv im Moment gar nicht statt. Mainz hat das Match mit viel Ballbesitz im Griff, kommt aber seinerseits ebenfalls wenig gefährlich vors gegnerische Tor.

64. Minute:
Auch Tripolis wechselt erstmalig: Sankare ersetzt Rolle.

64. Minute:
auswechslung Khalifa Sankaré kommt für Martín Rolle ins Spiel

63. Minute:
Derzeit passiert nichts in den beiden Strafräumen, beide Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld.

61. Minute:
Der erste Wechsel bei den Mainzern: Baumgartlinger muss runter, Brosinski soll im Mittelfeld für mehr Schwung sorgen.

61. Minute:
auswechslung Daniel Brosinski kommt für Julian Baumgartlinger ins Spiel

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Nach wie vor tun sich die Rheinhessen schwer mit dem Gegner.

59. Minute:
In Kürze dürfte bei Mainz gewechselt werden, Hektik ist auf der Ersatzbank ausgebrochen.

58. Minute:
Das Tempo ist wieder raus, Mainz hat sich wieder ins Mittelfeld zurückgezogen.

56. Minute:
Alex fragt: 'Wie spielt Mainz ohne ihren alten Trainer Tuchel und Choupo Moting?' Von der gewohnten Offensiv-Power ist heute kaum etwas zu sehen, die Rheinhessen sind zwar besser in die zweite Hälfte gestartet, insgesamt ist es aber nach wie vor ein trister Auftritt.

55. Minute:
Jara mit dem Solo durch die Mitte, muss aber abstoppen mangels Anspielstation.

54. Minute:
Nicht schlecht: Moritz mit dem Fallrückzieher aus zehn Metern, viel hat nicht gefehlt, schön sah es trotzdem aus.

53. Minute:
Eine weitere Ecke für Mainz bringt nichts ein.

53. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

52. Minute:
chance Bell mit einem strammen Schuss aus der Distanz, Keeper Theodoropoulos muss sich lang machen und wehrt zur Seite ab.

51. Minute:
Mainz forciert das Tempo und kommt nun gefährlicher vors Tor.

50. Minute:
chance Dicke Chance für Mainz: Jara flankt von rechts an den Fünfer, Goian wehrt per Kopf zu kurz und direkt vor die Füße von Malli ab. Der Mainzer verzieht überhastet aus sieben Metern, der Ball geht rechts vorbei. Auch das Ding hätte sitzen müssen!

49. Minute:
Noveski probiert es aus der Distanz, locker nimmt Keeper Theodoropoulos den Ball auf.

48. Minute:
Mainz spielt hier mit dem Feuer, nach wie vor ist die knappe Führung schmeichelhaft.

47. Minute:
chance Badibanga geht über rechts und lässt erneut Noveski stehen. Seine scharfe Flanke an den zweiten Pfosten erwischt de Blasis, der versemmelt aber kläglich aus fünf Metern. Das Ding hätte sitzen müssen!

46. Minute:
Geis spielt den langen Ball longline auf der rechten Seite, Moritz ist schnell aber nicht schnell genug - Seitenaus.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter de Sousa pfeift die 2. Halbzeit an. Mainz hat Anstoß.

Mit einer eher schmeichelhaften 1:0-Führung verabschiedet sich Mainz gegen Tripolis in die Halbzeitpause nach nahezu ereignislosen ersten 45 Minuten. Die Rheinhessen enttäuschten auf ganzer Linie, vom gewohnten Offensivspiel war so gut wie gar nichts zu sehen. Dazu gesellten sich Unsicherheiten im Defensivbereich vor allem durch Kapitän Noveski. Erst kurz vor Pausenpfiff gelang der erlösende Treffer. Die Griechen traten beherzt auf, hatten sogar mehr vom Spiel und mit dem Lattenschuss von Mazza die beste Chance bis zum Gegentor. Hier ist noch nichts entschieden, die Rheinhessen sollten sich steigern und den zweiten Treffer nachlegen, um für Beruhigung zu sorgen. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter de Sousa pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt.

45. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Mainz durch Okazaki! Moritz geht über rechts und flankt an den Elfmeterpunkt, Koo kommt nicht richtig zum Kopfball, Okazaki setzt nach und schiebt aus Nahdistanz in die Maschen.

44. Minute:
Noch eine Minute bis zur Halbzeitpause...

42. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet: 18.287!

41. Minute:
Mainz enttäuscht bisher auf ganzer Linie, die Griechen stellen bis dato das bessere Team.

40. Minute:
chance Mazza zieht einfach mal frech aus der Distanz ab, das Leder knallt an den Querbalken - Glück für Mainz!

38. Minute:
Es wird nun auch noch härter, der portugiesische Referee muss häufiger zur Pfeife greifen.

37. Minute:
Jara zieht rechts wieder an, sucht und findet aber Moritz nicht. Keeper Theodoropoulos bedankt sich.

36. Minute:
De Blasis chipt vom rechten Strafraumrand das Leder in die Mitte, Rolle verlängert per Kopf. Mazza kommt angerauscht und setzt die Kugel per Flugkopfball aber deutlich übers Tor.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen.

34. Minute:
Geis schickt halbrechts Jara mit einem weiten Pass ins Rennen, doch zu weit für den Mainzer Neuzugang - Toraus.

33. Minute:
Aber auch die zweite Ecke der Griechen hat nur statistischen Wert.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Asteras Tripolis

32. Minute:
chance Badibanga zieht von der Strafraumgrenze ab, in letzter Not schmeißt sich Noveski in die Schussbahn und verhindert den Einschlag.

31. Minute:
Moritz geht über rechts und flankt hoch rein, Baumgartlinger steht gegen die langen Kerls der Gäste aber auf verlorenem Posten.

30. Minute:
Kaum geschrieben, schon wird es vor dem Mainzer Tor brenzlig: De Blasis hat beste Schussmöglichkeit, verstolpert aber in letzter Sekunde. War mehr drin!

29. Minute:
Das Match plätschert weiter vor sich hin, keines der beiden Teams ist in der Lage, gefährlich vors Tor zu kommen.

27. Minute:
Kourbelis und Geis mit dem Pressschlag, hier ist keiner Opfer oder Täter, Schiri de Sousa lässt zu Recht weiterlaufen.

26. Minute:
Das Niveau ist weiterhin nicht berauschend, das Tempo niedrig. Die Zuschauer sind derzeit auch nicht in bester Feierlaune - es fehlen nach wie vor die zwingenden Torchancen!

25. Minute:
Im Gegenzug macht sich erneut Badibanga rechts auf den Weg, diesmal ist vorzeitig bei Park Schluss.

24. Minute:
Okazaki wird von Geis steil geschickt, gegen zwei Gegner hat der Japaner in Diensten der Mainzer aber keine Chance.

23. Minute:
...aber auch diese ist nicht der Rede wert, der Ball kullert ins Toraus. Abstoß Tripolis.

23. Minute:
ecke Mainz erkämpft sich ebenfalls die erste Ecke...

21. Minute:
Malli bringt sich in gute Schussposition, wird aber beim Abschluss aus 18 Metern entscheidend von Kourbelis gestört.

20. Minute:
Lluy humpelt nach einem Schlag auf den Oberschenkel durch Koo über den Platz, es scheint aber weiterzugehen.

20. Minute:
Die bringt jedoch nichts ein, der Ball landet im Toraus. Abstoß Mainz.

19. Minute:
ecke ...die Kugel wird scharf reingespielt an den Fünfer, Noveski klärt in letzter Not per Kopf. Tripolis setzt nach und holt die erste Ecke nach Abwehraktion von Bell heraus.

18. Minute:
De Blasis holt an der linken Strafraumseite einen Freistoß heraus in gefährlicher Flankenposition...

17. Minute:
Badibanga geht über rechts und spielt scharf von der Grundlinie an den Fünfer, doch auch in diesem Falle verpassen Freund und Feind.

16. Minute:
Geis mit dem direkten Freistoß aus 30 Metern...in die Mauer.

15. Minute:
Geis spielt rechts raus zu Moritz, doch der reibt sich im Duell mit Panteliadis auf. Bezeichnend...

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Es begann vielversprechend, verflachte aber schnell zu einem intensiv geführten Mittelfeldduell.

14. Minute:
Mainz kommt kaum noch vor den gegnerischen Strafraum, so langsam übernehmen die Gäste das Zepter.

13. Minute:
Erneut bringt Munafo von rechts den Flankenball, Keeper Karius kommt goldrichtig raus und schnappt sich das Leder.

12. Minute:
Mittlerweile halten die Griechen im Mittelfeld wieder gut dagegen, derzeit neutralisieren sich dort die Akteure.

10. Minute:
Munafo mit dem Solo über die halbrechte Seite, sein scharfer Pass in die Mitte geht an Freund und Feind vorbei.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, noch immer gab es keine wirklich ernsthafte Torchance.

9. Minute:
Badibanga marschiert über die rechte Außenbahn, hat auch Platz zum Flanken. Die ist aber leichte Beute für Keeper Karius.

8. Minute:
So langsam kommen die Hausherren ins Rollen, haben nun das Übergewicht im Mittelfeld.

7. Minute:
Geis zieht den Freistoß gefährlich an den Fünfer, Baumgartlinger steigt hoch, kann die Kugel aber nicht entscheidend drücken.

6. Minute:
Malli geht über links und wird unfair von Lluy gestoppt, Schiri de Sousa gibt diesmal den Freistoß.

5. Minute:
Die Griechen treten weiterhin forsch auf, Mainz kann sich noch kein Übergewicht erspielen.

3. Minute:
De Blasis geht über links, bleibt aber an Jara hängen. Roch nach Foulspiel, Schiri de Sousa lässt weiterlaufen.

2. Minute:
Es geht gleich munter los, beide Teams spielen auf Angriff, taktische Geplänkel sind nicht angesagt.

1. Minute:
Schiedsrichter de Sousa pfeift die 1. Hälfte an. Tripolis hat Anstoß.

Es ist warm und trocken, der Rasen präsentiert sich im Bestzustand. Das Haus ist halb gefüllt, die Stimmung bestens. Gleich geht es los...

Tripolis: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Lluy, Goian, Zisopoulos und Panteliadis ? defensives Mittefeld mit Munafo und Kourbelis, offensiv davor Rolle, auf den Außen Badibanga und de Blasis ? im Sturm Mazza. Im Tor steht Theodoropoulos.

Mainz: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Jara, Bell, Noveski und Park ? defensives Mittelfeld mit Geis und Baumgartlinger, offensiv davor Malli, auf den Außen Moritz und Koo ? im Sturm Okazaki. Im Tor steht Karius.

Bilanz: Bisher gab es kein Aufeinandertreffen. Die Kapitäne: Noveski bei Mainz und De Blasis bei Tripolis.

Der argentinische Stürmer und zugleich Kapitän de Blasis gilt für die Elf vom Peloponnes als Schlüsselspieler. Hehre Ziele werden von ihm ausgerufen: ?Unser Ziel ist es, unseren Platz unter den besten Fünf zu verteidigen, erneut in den Play-offs der Liga zu stehen und die beste griechische Mannschaft außerhalb der Großstädte zu sein. Ich hoffe auch, dass wir wieder den griechischen Pokal gewinnen können und es bis in die Gruppenphase der UEFA Europa League schaffen. Wir wissen, dass es ein langer Weg bis dorthin ist und wir diesen Schritt für Schritt angehen müssen.? Mainz, sei gewarnt!

Gegner Asteras Tripolis hat bereits zwei Pflichteinsätze erfolgreich bestritten: In der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League setzten sich die Griechen gegen den finnischen Vertreter Rovaniemi PS im Hinspiel mit einem 1:1 auswärts und einem 4:2-Heimerfolg im Rückspiel durch. Die griechische Spielweise gegen Mainz - zumal auf fremden Platze - dürfte eher defensiv orientiert sein.

Mit dem Vorbereitungsstand seines Personals zeigt sich der Trainer zufrieden. Dennoch sind Ausfälle zu beklagen: Niko Bungert (Innenbandteilabriss im Knie), Petar Sliskovic (Knochenmarks-Ödem im Knie) und Devante Parker (Kapsel-Bandverletzung im linken Sprunggelenk) sind nicht dabei. Die WM-Fahrer Park, Koo, Junior Diaz, Okazaki und Neuzugang Jara sind erst seit mehr oder weniger zwei Wochen im Training, bis auf Junior Diaz stehen aber alle in der Startelf. Neuzugang Djuricic sitzt auf der Bank, Nicolai Müller ist zwar fit, steht aber nicht im Kader.

Schlechte Erinnerungen hinsichtlich Europa-League-Qualifikation haben die Mainzer an die Saison 2011/2012. Als Favorit schieden die Deutschen bereits in der 3. Quali-Runde nach Elfmeterschießen im Rückspiel (zuvor zweimal 1:1-Unentschieden) gegen den rumänischen Vertreter CS Gaz Metan Medias aus.

Trotz der klaren Favoritenstellung der Deutschen mangelt es nicht an Respekt: ?Tripolis ist eine gute Mannschaft, technisch gut und mit guter individueller Qualität. Darüber hinaus haben sie drei Wochen mehr Vorbereitung als wir und bereits zwei Pflichtspiele bestritten.?

Die Vorbereitungsphase der Mainzer begann bereits am 23. Juni, der dänische Neu-Trainer und Tuchel-Nachfolger Hjulmand ist seit dem 1. Juli am Start und kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht: ?Ich freue mich auf das Spiel?, so der Coach und fügt hinzu: ?In Europa zu spielen, ist sehr schwierig, aber auch immer sehr spannend. Pflichtspiele sind das, wofür wir jeden Tag arbeiten.?

Für den FSV Mainz steht nun das erste Pflichtspiel in der neuen Saison an. Als Tabellensiebter der abgelaufenen Bundesliga-Saison kämpfen die Rheinhessen um den Einzug in die Europa League - zwei Qualifikationshürden sind dafür noch zu nehmen. Zunächst steht die 3. Qualifikationsrunde mit Hin- und Rückspiel gegen den griechischen Vertreter Asteras Tripolis an, im Falle des Weiterkommens sind noch die 'Play-offs' erfolgreich zu bestreiten, um in die Gruppenphase einzuziehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Qualifikation zur Europa League. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Hinspiel der 3. Runde zwischen dem FSV Mainz 05 und Asteras Tripolis.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal