Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen 1:0 - Darmstadt jubelt, Sandhausen legt Fehlstart hin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Darmstadt - Sandhausen 1:0

04.08.2014, 08:40 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Stroh-Engel (36.)

03.08.2014, 15:30 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 13.400

Das war's für heute von der 2. Liga. Morgen sind wir ab 20.00 Uhr wieder mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen 1860 München live für Sie dabei.

Die Lilien aus Darmstadt schaffen den erhofften Auftaktsieg bei ihrer Rückkehr in die 2. Liga. Dank eines Elfmetertreffers von Dominik Stroh-Engel in der ersten Hälfte siegen die Schützlinge von Coach Dirk Schuster denkbar knapp gegen den SV Sandhausen. Sandhausen musste ab der 36. Minute in Unterzahl spielen und konnte die numerische Unterzahl gegen die robusten Darmstädter nie kompensieren. Darmstadt jubelt, Sandhausen legt einen Fehlstart hin.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Aufsteiger SV Darmstadt 98 schlägt den SV Sandhausen mit 1:0!

90. Minute:
Mehr als die Hälfte der Nachspielzeit ist rum, die Lilien-Fans feiern bereits den Dreier!

90. Minute:
Jetzt zittern sich die Gastgebern doch reichlich durch die Nachspielzeit.

90. Minute:
Die Ecke der Gäste kommt hoch vors Tor, Mathenia kommt raus und kann das Leder gerade noch mit den Fingerspitzen herausbugsieren!

90. Minute:
auswechslung Aaron Berzel kommt für Marcel Heller ins Spiel

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Gäste!

90. Minute:
Es werden satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
chance Es brennt noch einmal im Darmstaädter 16er. Kister verlängert per Kopf in den 5er der Lilien, Bouhaddouz lauert und bleibt am herausstürzenden Darmstädter Keeper Christian Mathenia hängen!

88. Minute:
Doch noch einmal die Schusschance für Sandhausen. Aber Linsmayer wird im 16er im Fallen abgeblockt.

88. Minute:
auswechslung Benjamin Gorka kommt für Maurice Exslager ins Spiel

87. Minute:
auswechslung Tim Kister kommt für Marco Thiede ins Spiel

87. Minute:
Es gibt noch einmal Freistoß für Sandhausen am linken Flügel nach dem Foul an Thiede.

86. Minute:
Sandhausen rennt verzweifelt an, aber da fehlt jemand, der mal eine Idee hat und den Überblick behält.

84. Minute:
Auf der anderen Seite will Darmstadts Heller links am Flügel nur den Freistoß gegen Stiefler, bekommt ihn aber nicht.

83. Minute:
Erstmals taucht Sandhausens Bouhaddouz links am 16er auf, er passt auf Gartler, doch der rennt sich fest.

82. Minute:
gelb Gelb für Kevin Kratz

82. Minute:
Darmstadt macht nach vorn nun auch nur noch das Nötigste und hält die Sandhäuser auf Distanz.

81. Minute:
In den letzten Minuten ist Sandhausen wieder etwas mutiger geworden, aber wirklich gefährlich wurde es bislang nicht.

79. Minute:
Naja, Kratz knallt den Freistoß der Gäste flach in die Darmstädter Mauer...

79. Minute:
Gute Freistoßposition für Sandhausen nur 24 Meter vor dem Tor der Lilien.

78. Minute:
Und gleich wieder Heller. Er läuft links Stiefler davon, aber wieder ist sein Pass in den 16er dann zu ungenau. Da war schlicht niemand.

77. Minute:
Die Konterchance für Darmstadt, aber Hellers Pass in die Spitze ist viel ungenau, König kann da nicht rankommen.

76. Minute:
Standing Ovations für den Torschützen Dominik Stroh-Engel und auch für Neuzugang Ronny König, der aus Aue geholt wurde.

76. Minute:
auswechslung Ronny König kommt für Dominik Stroh-Engel ins Spiel

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Immer noch hat Aufsteiger Darmstadt hier rund 56 % Ballbesitz.

74. Minute:
Warum nicht, Darmnstadts Kempe mit dem Versuch aus der Distanz, aber Riemann hat den Ball ganz sicher.

73. Minute:
Lilien-Coach Dirk Schuster tigert nervös die Seitenlinie auf und ab, der erste Dreier der Saison gleich zum Auftakt wäre fast schon eine kleine Sensation.

72. Minute:
SVS-Coach Alois Schwartz wechselt nun doch noch einmal neue Offensivkräfte ein.

71. Minute:
auswechslung Aziz Bouhaddouz kommt für Stefan Kulovits ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Kevin Kratz kommt für Moritz Kuhn ins Spiel

70. Minute:
gelb Stroh-Engel rammt Sandhausens Hübner von hinten um und sieht ebenfalls Gelb.

70. Minute:
Dann doch einmal die Konterchnace der Gäste nach Sirigus Fehler. Aber 98er Keeper Mathenia wirft sich vor Gartler auf das Leder.

69. Minute:
gelb Stiefler lässt Darmstadts Jerome Gondorf über die Klinge springen und sieht die erste Gelbe der Partie.

68. Minute:
Es brennt lichterloh im Sandhäuser Strafraum! Heller leitet erneut ein und 10 Meter vor dem Tor kann dann Stroh-Engel den Ball nicht kontrollieren.

66. Minute:
Und wieder kann sich Heller links am Flügel durchsetzen und flanken, im 16er findet sich dann aber kein Abnehmer.

65. Minute:
Inzwischen regnet es in Darmstadt, aber das stört die enthusiastischen Fans am Böllenfalltor überhaupt nicht.

63. Minute:
Einen Schönheitspreis wird diese Partie nicht gewinnen, aber das kann auch nicht der Anspruch eines Aufsteigers sein.

62. Minute:
Darmstadt 98 dominiert die Partie. Sandhausen fndet in Unterzahl aktuell kein Mittel, um selbst nach vorn zu kommen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Darmstadt 98 hier rund 53 % Ballbesitz und führt weiterhin verdient.

59. Minute:
Die Vorentscheidung liegt hier in der Luft. Heller mit der Direktabnahme, aber er trifft links im 16er nur einen Mitspieler.

58. Minute:
chance Fast das 2:0! Kempes Ecke findet am 5er den aufgerückten Bregerie und dessen Kopfballaufsetzer entschärft Riemann mit einem Klassereflex auf der Torlinie!

57. Minute:
ecke Kempe sucht per Freistoßflanke Stroh-Engel und es gibt die nächste Darmstädter Ecke.

56. Minute:
Wer ein Aufbäumen der Sandhäuser erwatet hatte, wird enttäuscht sein. Die Gäste kommen aktuell kaum zu Entlastungsangriffen.

55. Minute:
Das wär's gwesen, so muss Darmstadt 98 hier weiter um den Auftaktsieg zittern.

54. Minute:
chance Die Riesenchance für Darmstadt zum 2:0! Exslager geht rechts auf und davon, tanzt Thiede im 16er aus und scheitert dann aus spitzem Winkel am herausstürzenden Riemann im SVS-Kasten!

53. Minute:
Wieder tritt Kuhn die Gästeecke, das Leder fällt Olajengbesi am 5er vor die Füße, doch der Sandhäuser kann nichts damit anfangen.

53. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

52. Minute:
Dann die Konterchance für die Gäste, aber Gondorf klärt mit einem starken Tackling gegen Thiede.

51. Minute:
Wie über weite Strecken der ersten Hälfte plätschert die Partie im Mittelfeld so dahin. Das kann nur den Gastgebern gefallen.

49. Minute:
Lange kreist der Ball durch die Reihen der Hausherren, Raumgewinn allerdings gegen Null.

48. Minute:
Die Frage ist, wann die Gäste hier mehr riskieren. Das 0:1 verteidigen macht wenig Sinn. Noch zeigen sie wenig.

47. Minute:
Darmstadt kann das Ganze jetzt in Überzahl und mit der Führung im Rücken auf sich zukommen lassen. Und das machen sie auch. Behebiger Start der Gastgeber.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Hartmann hat die zweite Hälfte am Böllenfalltor angepfiffen. Die Lilien haben nun Anstoß.

Nicht unverdient führt Aufsteiger Darmstadt 98 zur Pause gegen Sandhausen mit 1:0. Doch den besseren Start erwischten hier die Gäste. Schon nach zwei Minuten hatte Bieler die Führung der Sandhäuser auf dem Fuß, verfehlte das Tor jedoch um Zentimeter. Der Wendepunkt der ersten Hälfte dann in der 35. Minute als Sandhausens Achenbach einen Bregerie-Kopfball mit der Hand auf der Torline abwehrte und mit Rot vom Platz musste. Den fälligen Elfmeter verwertete der Goalgetter vom Dienst, Dominik Stroh-Engel, zur Darmstädter Führung. Nun wird es für die zehn verbliebenen Sandhäuser ein ganz schwerer Ritt bei schwül-heißen Temperaturen in Darmstadt. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Darmstadt, der SV 98 führt gegen Sandhausen mit 1:0.

45. Minute:
Kempe mit der Ecke der Gastgeber von links und im Anschluss bleibt Heller mit seinem Flachschuss aus der Distanz an einem Sandhäuser hängen.

45. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

45. Minute:
Behrens kommt aus 8 Metern frei zum Kopfball, doch der Ball kommt genau auf Sandhausens Keeper Riemann, der sicher zupackt. Da war mehr drin!

45. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit in Hälfte eins angezeigt.

45. Minute:
Bei den Gästen geht seit dem Rückstand und der Roten Karte gegen Achenbach nicht mehr viel zusammen.

44. Minute:
Kuhn mit der Ecke der Gäste, aber keine Gefahr für Darmstadts Defensive.

44. Minute:
ecke Bieler holt auf der anderen Seite eine Gästeecke heraus.

43. Minute:
Darmstadt hat nun das Geschehen im Griff. Heller macht auf seinem linken Flügel viel Betrieb und beschäftig den SVS.

42. Minute:
Nun ist es ohrenbetäubend laut am Böllenfalltor. Die Darmstädter Fans sind wieder voll dabei.

41. Minute:
Diesmal bringt die Ecke nichts ein, aber auch der Konterversuch der Sandhäuser verebbt im Mittelfeld.

40. Minute:
ecke Exslager holt rechts die dritte Ecke der Gastgeber heraus.

39. Minute:
Sandhausen muss sich neu sortieren, jetzt scheint Thiede auf die linke Abwehrseite gerückt zu sein.

38. Minute:
Die Gäste werden wohl gleich wechseln, um sich taktisch auf die Unterzahl einzustellen.

36. Minute:
Klar, die Führung der Gastgeber ist etwas schmeichelhaft, aber danach fragt schon morgen niemand mehr.

36. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Stroh-Engel trifft zum 1:0 für Darmstadt vom Punkt! Der Goalgetter verlädt Riemann im SVS-Kasten und trifft dann fast zentral in die Maschen!

35. Minute:
rot Rot für Timo Achenbach

34. Minute:
elfer Bregerie mit dem Kopfball im Anschluss an die Ecke, Riemann ist schon geschlagen und auf der Linie klärt Achenbach mit der Hand! Elfmeter für die Hausherren!

34. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

34. Minute:
Erstmals Stroh-Engel taucht im 16er der Sandhäuser auf, er schauabt sich hoch und kommt zum Kopfball, aber Hübner kann für die Gäste klären.

33. Minute:
Stiefler mit dem Freistoß der Gäste von rechts in den Strafraum und da packt dann Mathenia sicher zu.

32. Minute:
Viel zu hektisch schließt Sandhausens Thiede rechts am 16er ab, da wäre ein Abspiel auf Linsmayer im 16er die bessere Idee gewesen.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Darmstadt 98 hier rund 56 % Ballbesitz.

30. Minute:
Kempe mit der weiten Freistoßflanke in den Sandhäsuer 16er, Stroh-Engel ist abgeschirmt und dann klärt Hübner für die Gäste per Befreiungsschlag.

29. Minute:
Viel Stückwerk beider Teams im Mittelfeld. Vielleicht hilft ja ein Standard. Darmstadt bekommt den Freistoß rechts aus dem Halbfeld.

28. Minute:
Szenenapplaus für Darmstadts Schlussmann Mathenia, der eine harmlose Flanke vor Linsmayer abfängt. Den muss er aber auch haben.

27. Minute:
Darmstadt kann bislang nur selten Offensivakzente setzen. Weder Exslager noch Stroh-Engel kommen da zur Entfaltung.

25. Minute:
Aktuell spielt sich das Geschehen maßgeblich im Mittelfeld ab. Die Keeper haben einen ruhigen Nachmittag.

24. Minute:
Darmstadts Aytac Sulu keilt im Duell mit Thiede nach hinten aus. Schiri Hartmann hat's nicht gesehen, das war gelbwürdig.

22. Minute:
Sandhausen versucht immer wieder schnell das Mittelfeld zu überbrücken, aber dafür fehlt ihnen noch die Passgenauigkeit.

21. Minute:
Darmstadts Keeper Mathenia wirkt nicht immer sicher. Eine Freistoßflanke von Kuhn faustet er nicht wirklich souverän nach vorn weg. Glück für ihn, nichts passiert.

20. Minute:
Darmstadts Goalgetter Dominik Stroh-Engel wird bei jedem Ballkontakt gedoppelt. Er hat einen schweren Stand.

19. Minute:
Inzwischen ist es eine ausgeglichene Partie auf eher mittelprächtigem Niveau.

18. Minute:
ecke Die Darmstädter Ecke im Anschluss bringt nichts ein.

17. Minute:
Auf der anderen Seite dann die erste Chance für den SV98! Heller mit der starken Hereingabe und Sandhausens Keeper kann den Ball im 5er nicht festhalten, aber Kuhn klärt zur Ecke!

16. Minute:
Nun häufen sich auch die Ungenauigkeiten bei den Gästen aus Sandhausen. Kulovits' Hereingabe von rechts ist unerrechbar.

15. Minute:
Der bislang beste Angriff der Darmstädter. Sirigu schickt rechts Kempe auf die Reise, aber Gästekeeper Manuel Riemann ist vor ihm am Ball!

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Darmstadt 98 hier zwar rund 56 % Ballbesitz, aber keine Torchancen.

14. Minute:
Nach dem schwungvollen Beginn der Gäste hat die Partie doch reichlich an Dynamik verloren. Das schwül-warme Wetter träg auch dazu bei.

13. Minute:
Dem Aufbauspiel der Gastgeber mangelt es an Tempo, da ist wenig Zug nach vorn zu erkennen.

11. Minute:
Schiri Hartmann lässt die Spieler den Platz von den Klorrollen befreien und weiter geht's. Die Ermahnung des Stadionsprechers folgt.

10. Minute:
Aus dem Fanblock der Darmstädter werden hunderte von Klorollen aufs Spielfeld geworfen. Die Partie ist unterbrochen.

9. Minute:
Der erste Vorstoß der Darmstädter bis in den 16er der Gäste, aber Olajengbesi klärt stark per Kopf für Sandhausen vor Stroh-Engel.

8. Minute:
Allerdings geht nach vorn bislang bei den Gastgebern so gut wie nichts, die Defensive der Sandhäuser steht mehr als sicher.

6. Minute:
Langsam hat sich der SV Darmstadt 98 etwas stabilisiert und lässt hinten nicht mehr allzu viel zu.

5. Minute:
Die Stimmung am Böllenfalltor ist prächtig, die ganze Stadt feiert die Rückkehr in die 2. Liga.

4. Minute:
Sandro Sirigu lässt Thiede im Halbfeld auflaufen und es gibt den Freistoß für die Gäste. Der bringt aber nichts ein...

3. Minute:
SV Darmstadt 98 wackelt doch bedenklich schon früh im Spiel. Sandhausen wirkt entschlossen, hier zu punkten.

2. Minute:
chance Die Riesenchance für Sandhausen! Darmstadt bekommt den Ball nicht aus dem 16er und Alexander Bieler hat freie Schussbahn! Aus 11 Metern setzt er die Kugel um Zentimeter links vorbei!

2. Minute:
Die Gäste mit dem besseren Start. Thiede mit der harten Hereingabe von links in den Darmstädter Strafraum, aber Bregerie kann klären.

1. Minute:
Durchwachsene Bedingungen in Darmstadt. Bei rund 25 Grad ist es schwül-warm, der ein oder andere Schauer ist noch möglich.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Robert Hartmann hat die Partie am Böllenfalltor freigegeben. Die Gäste haben Anstoß.

Schiedsrichter Robert Hartmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Doch im Fokus stehen die neuen Offenspieler des SV Sandhausen. Mit Andrew Wooten vom 1. FC Kaiserslautern und René Gartler vom österreichischen SV Ried holte SVS-Coach Alois Schwartz zwei vielversprechende Offensivkräfte. Und das war auch nötig. Mit nur 29 Treffern stellte Sandhausen in der vergangenen Spielzeit die schlechteste Offensive der Liga.

Da mit Marc Pferzel und Lukas Kübler die beiden etatmäßigen rechten Außenverteidiger der Sandhäuser angeschlagen ausfallen, muss SVS-Trainer Schwartz heute personell improvisieren. Manuel Stiefler soll sich heute auf der für ihn ungewohnten Position versuchen. Zudem fallen die beiden Offensiven Ranisav Jovanovic (Kreuzbandriss) und Nicky Adler (Adduktorenverletzung) verletzt aus.

Beim Gegner aus Sandhausen hat sich in der Sommerpause ebenfalls reichlich getan. Neun Profis haben den SVS verlassen und gleich elf neue Kicker wurden verpflichtet. Man darf gespannt sein, wie die Sandhäuser insbesondere den Verlust ihrer Stammkräfte Julian Schauerte (zu Fortuna Düsseldorf) und Danny Blum ( 1. FC Nürnberg) verkraftet haben. Mit Marc Pfertzel (1. FC Union Berlin), Robert Zillner (Greuther Fürth) und Kevin Kratz (Eintracht Braunschweig) hat man allerdings auch zweitligaerfahrenes Personal fürs Mittelfeld geholt.

Heute jedoch werden sowohl König als auch Platins erst einmal auf der Ersatzbank Platz nehmen müssen, nach nur zwei Tagen Training mit dem Team setzt SV98-Coach Dirk Schuster im Tor zunächst auf Christian Mathenia, im Sturm sollen es Stroh-Engel und Exslager und richten.

Es ging in den letzten Wochen turbulent zu beim Aufsteiger. Der Vertrag mit Torwart-Routinier Christian Wetklo (kam aus Mainz) wurde nach nur acht Wochen wieder aufgelöst und mit Patrick Platins (zuletzt Bielefeld) kurz vor dem Ligastart noch ein neuer Schlussmann verpflichtet. Und auch die Abteilung Attacke wurde noch einmal verstärkt. Ronny König kam aus Aue und soll nun die Lilien mit seinen Toren in der Liga halten.

Die Lilien sind zurück in der 2. Liga! 21 lange Jahre mussten die Darmstädter Fußballfans auf die Rückkehr ihrer Elf in die 2. Bundesliga warten, jetzt endlich ist es soweit. Zum Auftakt bescherte der Spielplan den Darmstädtern gleich ein Lokalderby gegen den SV Sandhausen im heimischen Stadion am Böllenfalltor.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SV Darmstadt 98 gegen den SV Sandhausen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal