Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Homburg - Gladbach live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Homburg - Gladbach 1:3

15.08.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Hahn (8.)

1:1 Stegerer (20.)

1:2 Hrgota (45.)

1:3 Hrgota (51.)

16.08.2014, 15:30 Uhr
Homburg, Waldstadion
Zuschauer: 17.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. In Wiesbaden rollt der Ball gleich, wo Kaiserslautern zu Gast ist. Sie können natürlich ab 17.45 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Borussia Mönchengladbach schlägt den FC Homburg mit 3:1 und zieht so in die zweite Pokalrunde ein. Der Bundesligist hat die Pflichtaufgabe mit wenig Glanz gelöst. Am Ende steht ein Arbeitssieg gegen einen überforderten Regionalligisten, der sich immer wieder durch leichte Fehler das Leben unnötig schwer gemacht hat. Positiv hervorzuheben ist das Auftreten der Neuen. Hahn und Traore konnten bei ihrem Pflichtspiel-Debüt vollauf überzeugen. Homburg kann sich nach dem Ausflug in die höheren Sphären des Fußball nun wieder voll auf die Regionalliga konzentrieren.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Cortus pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Hahn hat einen Ellenbogen abbekommen. Ist aber alles nur halb so schlimm...

88. Minute:
Homburg versucht es noch einmal mit dem langen Ball. Der kommt allerdings wieder nicht an.

87. Minute:
Die Fans der Borussia freuen sich jetzt schon auf das Endspiel in Berlin. Sie singen: "Berlin, wir fahren nach Berlin." Da muss vorher aber noch die eine oder andere Runde überstanden werden.

85. Minute:
Die ersten Homburger Spieler haben Krämpfe. Wechseln kann Trainer Kiefer jedoch nicht mehr.

84. Minute:
Die Gladbacher verwalten das Ergebnis. Die Fans verteiben sich die Zeit mit einem Lied.

83. Minute:
Gaebler explodiert auf der rechten Seite. Doch auch seine Eingabe findet keinen Abnehmer.

82. Minute:
Langer Ball von Halet. Der landet direkt im Toraus. Es geht weiter mit einem Abschlag von Sommer.

81. Minute:
Das Spiel plätschert jetzt dem Schlusspfiff entgegen. Da wird nicht mehr viel anbrennen.

80. Minute:
auswechslung Matteo Timpone kommt für Marc Gallego ins Spiel

79. Minute:
Hrgota hat seinen Job gemacht. Jetzt darf Hazard sein Debüt in einem Pflichtspiel für die Borussia geben.

78. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für Branimir Hrgota ins Spiel

77. Minute:
Gallego geht auf der rechten Seite ab. Seine Flanke findet am zweiten Pfosten dann keinen Abnehmer.

76. Minute:
Da macht sich jetzt natürlich auch ein bisschen der Frust bei den Saarländern breit. Man hatte sich doch offenbar mehr ausgerechnet. Dieses Spiel passt aber ganz gut zum verkorksten Saisonstart der Homburger.

75. Minute:
gelb Taktisches Foul von Kröner. Auch er holt sich noch die Gelbe Karte bei Schiri Cortus ab.

75. Minute:
Hahn spielt weiterhin auf der rechten Seite. Herrmann beackert jetzt die linke Bahn.

74. Minute:
gelb Gallego rennt Herrmann um. Der Homburger sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

73. Minute:
Ibrahima Traore hat ein starkes Debüt gezeigt. Er ist eine echte Alternative auf der Außenbahn der Borussia.

72. Minute:
auswechslung Patrick Herrmann kommt für Ibrahima Traore ins Spiel

71. Minute:
Jetzt ist auch Bewegung auf der Bank der Gäste. Herrmann wird kommen. Für ihn ist es ein echtes Heimspiel. Er kommt aus dieser Gegend. Seine gesamte Familie ist heute auch im Stadion.

70. Minute:
Traore zieht aus 12 Metern flach mit links ab. Auch der Ball wird wieder von der vielbeinigen Abwehr der Homburger geblockt.

69. Minute:
Wieder ein langer Ball auf Hahn. Fischer hat aufgepasst und köpft den Ball hinten raus.

69. Minute:
auswechslung Giancarlo Pinna kommt für Sebastian Wolf ins Spiel

68. Minute:
Auf der Bank der Homburger ist Bewegung. Giancarlo Pinna wird wohl gleich ins Spiel kommen.

66. Minute:
Die Homburger Fans sind sehr ruhig geworden. Da hatte man sich doch einiges mehr erwartet.

65. Minute:
Favre hat noch einige interessante Optionen auf der Bank. Man darf gespannt sein, wenn der Schweizer noch bringt.

63. Minute:
Kröner wird auf der rechten Seite geschickt. Er verschafft sich da mit unerlaubten Mitteln Platz. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Borussia.

62. Minute:
chance Hahn wird im 16er unsanft von Wolf von den Beinen geholt. Die Pfeife von Cortus bleibt aber stumm. Da hätte man durchaus auch auf Strafstoß entscheiden können.

61. Minute:
Mit dem 3:1 hat die Favre-Truppe wohl den Deckel drauf gemacht. Homburg macht nicht den Eindruck, noch für eine Sensation sorgen zu können.

60. Minute:
Nordtveit kommt nach einem Raffael-Freistoß im 16er zum Schuss. Er wird im letzten Moment geblockt.

60. Minute:
Die Gladbacher dominieren das Spiel mehr und mehr. Homburg hängt nur noch hinten drin.

59. Minute:
Die 5.000 Fans aus Gladbach sind wieder obenauf. Der Start in die neue Saison scheint zu gelingen. In der nächsten Woche geht es dann in der Europa League Quali gegen Sarajewo.

57. Minute:
Langer Ball auf Hahn. Buchholz ist draußen und schnappt sich die Kugel vor dem schnellen Nationalspieler.

56. Minute:
Traore marschiert auf der linken Seite. Der Doppelpass mit Raffael bringt dann aber nichts ein. Die Homburger schlagen den Ball hinten raus.

55. Minute:
Langer Ball von Vaccaro. Der ist aber zu scharf geschlagen. Keine Gefahr für das Tor von Sommer.

54. Minute:
Homburgs Trainer Kiefer ist sauer. Seine Mannschaft macht einfach zu viele Fehler. Das waren bislang doch sehr vermeidbare Gegentreffer.

52. Minute:
War das die Vorentscheidung? Homburg braucht jetzt ein kleines Wunder.

51. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Hrgota erzielt das 3:1 für Gladbach. Noll verliert den Ball. Xhaka ist dann frei vor Buchholz, scheitert aber zunächst am Keeper. Hrgota hat den zweiten Ball. Der Stürmer trifft aus neun Metern ins leere Tor.

51. Minute:
Die Borussia erhöht den Druck. Das 3:1 liegt in der Luft.

50. Minute:
Traore lässt einen Ball geschickt für Hrgota durch. Der kann dann im 16er nicht gegen zwei Mann duchsetzen. Die Homburger befreien sich mit einem langen Ball.

49. Minute:
Wenn die Gladbacher Ruhe ins Spiel bringen wollen, dann müssen sie den dritten Treffer nachlegen. Ansonsten bleibt das hier weiter offen.

47. Minute:
Hahn flankt den Ball von der rechten Seite rein. In der Mitte steigt Hrgota hoch, kommt aber nicht an den Ball.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Cortus hat das Spiel wieder freigegeben.

Mit 2:1 führt Borussia Mönchengladbach zur Pause gegen den FC Homburg. Die Gladbacher waren hier nicht in der Lage die anfängliche Überlegenheit auch in Tore umzumünzen. Ganz im Gegenteil: der Regionalligist ist nach dem Rückstand durch Hahn eindrucksvoll zurückgekommen. Stegerer nutzt die einzige FC-Chance eiskalt zum Ausgleich. Danach ist das Spiel mehr und mehr eingeschlafen. In der Nachspielzeit war es dann Hrgota, der wie aus dem Nichts den Bundesligisten wieder in Führung brachte. Jetzt ist der FCH wieder gefordert. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit. Schiri Cortus bittet die Mannschaften zum Pausentee.

45. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Hrgota trifft zum 2:1 für Gladbach. Als alle schon in Gedanken in der Pause sind, steckt Xhaka den Ball für Hrgota durch. Der triift dann aus 13 Metern mit der linke Pike in die rechte Ecke. Buchholz ist chancenlos.

45. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

44. Minute:
Homburg verwaltet das Ergebnis. Dem Regionalligisten kann man sicherlich keinen Vorwurf machen, wenn hier nichts passiert.

42. Minute:
Das Spiel der Gladbacher hängt durch. Der Bundesligist kann sich kaum noch Chancen erarbeiten.

41. Minute:
Vaccaro ist eigentlich Stammspieler. Er ist heute dem defensiven System zum Opfer gefallen. Jetzt kann er zeigen, was er drauf hat.

40. Minute:
auswechslung Angelo Vaccaro kommt für Kai Hesse ins Spiel

39. Minute:
Es geht wohl nicht weiter für Hesse. Das ist bitter.

38. Minute:
Hesse wälzt sich am Boden. Er ist da wohl in vollem Lauf umgeknickt. Jetzt hält er sich das Sprunggelenk.

37. Minute:
Traore zieht den fälligen Freistoß von rechts rein. Buchholz ist dran, hat aber Schwierigkeiten. Ein Mitspieler kann das Leder dann aus der Gefahrenzone schlagen.

36. Minute:
Wolf legt Traore. Das war auch hart an der Gelben Karte vorbei. Schiri Cortus ermahnt den Homburger.

35. Minute:
Schiri Cortus hat bislang überhaupt keine Probleme mit der Partie. Die 22 Akteure machen es ihm aber auch sehr leicht. Das läuft doch alles sehr fair ab.

33. Minute:
Favre macht sich auf der Bank Notizen. Sicherlich gefällt ihm nicht alles, was er hier von seiner Mannschaft zu sehen bekommt.

31. Minute:
chance Gaebler spielt den Ball flach von rechts rein. Gallego nimmt 16 Meter vor dem Tor direkt ab, erwischt das Leder aber nicht voll. Der Ball fliegt dann einige Meter am Tor vorbei. Das war wirklich mehr drin.

30. Minute:
Gladbach hat über 73% Ballbesitz. Das nutzt ihnen momentan aber nicht viel. Es steht immer noch 1:1.

29. Minute:
Raffael zieht aus 22 Metern ab. Fischer ist zur Stelle und blockt den Schuss ab.

28. Minute:
Xhaka spielt den Ball lang auf Hahn. Der ist aber zu lang. Buchholz ist draußen und begräbt das Spielgerät unter sich.

27. Minute:
Homburg arbeitet viel in der Defensive. Das macht es für die Gäste enorm schwer eine Lücke zu finden.

26. Minute:
Raffael spielt den doppelten Doppelpass. Traore flankt den Ball dann von links auf den zweiten Pfosten. Hahn ist zur Stelle und nimmt direkt ab. Der Ball wird aber geblockt. Glück für den FC Homburg.

25. Minute:
Die 5.000 mitgereisten Fans aus Mönchengladbach sind leise geworden. Sie spüren, dass das heute vielleicht doch kein Spaziergang wird.

24. Minute:
Raffael führt die Ecke auf der rechten Seite kurz aus. Die verpufft dann auch sogleich im berühmten Nichts.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

23. Minute:
chance Xhaka zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball aus 26 Metren dreht sich von Buchholz weg, der alle Mühe hat den Schuss abzuwehren.

21. Minute:
Homburg eiskalt. Der Regionalligist nutzt hier die erste Chance. Das ist mal eine Antwort.

20. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Stegerer erzielt das 1:1 für Homburg. Gladbach verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung. Gallego spielt den Ball in den Lauf von Stegerer. Der fackelt nicht lange und haut den Ball aus 15 Metern mit links in den kurzen Winkel. Sommer ist da ein wenig früh zu Boden gegangen.

19. Minute:
Die Borussia drückt. Das 2:0 liegt in der Luft. Das wäre natürlich schon so etwas wie eine kleine Vorentscheidung.

18. Minute:
chance Traore flankt von der rechten Seite mit dem linken Fuß. Am zweiten Pfosten ist Xhaka mit dem Kopf am Ball. Der Schweizer köpft den Ball aus spitzem Winkel aber direkt in die Arme von Buchholz. Da war mehr drin.

17. Minute:
Die Borussia dominiert das Spiel. Die Führung ist auch komplett verdient.

16. Minute:
Von der linken Seite zieht Traore die Ecke rein. In der Mitte ist ein Homburger mit dem Kopf am Ball und kann die Situation entschärfen.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

14. Minute:
Korb haut Hesse um. Da hätte sich der Gladbacher eigentlich die Gelbe Karte verdient gehabt.

13. Minute:
Gallego bringt einen Freistoß von der rechten Seite vor das Tor. Stranzl steigt da hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

13. Minute:
Gallego hat auf der rechten Seite viel Platz. Er macht allerdings so gut wie gar nichts daraus.

12. Minute:
Für André Hahn ist das natürlich einer toller Einstand. Der Nationalspieler trifft bei seinem Debüt für die Fohlen. Besser kann es kaum laufen.

11. Minute:
Der FC Homburg ist jetzt gefordert. Die Saarländer müssen nun mehr für die Offensive tun.

9. Minute:
Das macht die Sache für den Regionalligisten natürlich nicht einfacher. Die Fans der Gladbacher feiern.

8. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Hahn erzielt das 1:0 für die Borussia. Trore bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Drei Homburger bringen dann in der Mitte den Ball nicht raus. Hahn ist da und haut den Ball mit links aus 14 Metern in die lange Ecke. Buchholz ist chancenlos.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

7. Minute:
Schussversuch von Neuzugang Traore. Der wird aber geblockt. Keeper Buchholz muss da gar nicht erst eingreifen.

6. Minute:
Die Borussia baut das Spiel in Ruhe auf. Immer wieder läuft die Kugel über Stranzl und Jantschke.

5. Minute:
Für die Borussia wird das ein echtes Geduldsspiel. Homburg wird alles daran setzen, das 0:0 möglichst lange zu halten.

4. Minute:
Gladbach versucht es über die rechte Seite. Korb kann sich da nicht durchsetzen.

3. Minute:
Wendt schickt Traore auf der linken Seite. Der flankt den Ball rein. In der Mitte findet sich dann aber kein Abnehmer.

2. Minute:
Die Marschrichtung ist hier von Beginn an klar. Die Homburger ziehen sich bei Ballbesitz von Gladbach weit zurück.

1. Minute:
Die Bedingungen sind richtig gut in Homburg. Es ist trocken und teilweise sonnig. Das Thermometer zeigt 18°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Benjamin Cortus aus Nürnberg hat das Spiel freigegeben. Die Homburger stoßen an!

Verzichten muss Favre heute auf Angreifer Kruse, der nach einer Harnleiter-OP noch nicht wieder fit ist. Auch Weltmeister Kruse ist noch nicht wieder dabei. Er ist erst kürzlich wieder ins Training eingestiegen und hat noch zu viel Rückstand. Dafür stehen mit Hahn und Traore zwei Neuzugänge in der Startelf.

Für die Gladbacher ist es heute nicht mehr und nicht weniger als eine Pflichtaufgabe. Ein Weiterkommen beim Viertligisten ist fest eingeplant. Das weiß auch Trainer Lucien Favre. "Wir müssen weiterkommen?, sagt der Schweizer. Doch er kennt auch die Qualitäten des Regionalligisten: "Homburg hat eine engagierte und sehr athletische Mannschaft." Dennoch: alles andere als ein klarer Sieg der Borussia wäre eine große Überraschung.

Klub-Präsident Herbert Eder erwartet heute eine Trotzreaktion seiner Mannschaft. "Wir wollen gegen Gladbach mit Kampfgeist und Herzblut agieren, bislang warten wir in der Liga noch auf den ersten Sieg. Vielleicht können wir uns im Pokal mit einer guten Leistung wieder aus dem Sumpf ziehen", so Eder. Er weiß aber auch um die Schwierigkeit der Aufgabe und dämmt so die Erwartungen auch wieder ein: "Im Pokal ist zwar alles möglich, aber wir wissen auch: wenn eine deutsche Spitzenmannschaft wie die Borussia uns ernst nimmt, dann ist wohl kaum eine Überraschung drin."

Für den FC Homburg ist es das Spiel des Jahres, wenn heute die Borussia aus Mönchengladbach zu Gast ist. Allerdings wirft der schwache Saisonstart einen Schatten auf das Duell mit dem Bundesligisten in der ersten DFB-Pokalrunde. Die Homburger sind in der Regionalliga denkbar schlecht aus den Startlöchern gekommen. Nach drei Spielen steht man mit einem mageren Pünktchen auf dem vorletzten Tabellenplatz. "Es ist erst der dritte Spieltag. Wir haben zwar erst einen Punkt, aber gibt kein Anlass zur Panik", mahnt daher Trainer Jens Kiefer zur Ruhe.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde FC 08 Homburg gegen Borussia Mönchengladbach.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal