Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Walldorf - Hannover 96 live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Walldorf - Hannover 96 1:3

15.08.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Joselu (29.)

1:1 Hillenbrand (58.)

1:2 Stindl (76.)

1:3 Joselu (79.)

16.08.2014, 15:30 Uhr
Walldorf, FC-Astoria Stadion
Zuschauer: 3.350

Das war's aus dem Süden Deutschlands, ab 17.45 Uhr berichten wir wieder live vom DFB-Pokal, von dieser Stelle tschüss und bis bald!

Letztlich gewinnt der Bundesligist standesmäßes mit 3:1 beim Regionalligisten. Das Weiterkommen ist verdient, dennoch schnupperte Walldorf nach dem Platzverweis für Hannovers Marcelo im zweiten Durchgang an der Sensation. Hillenbrand glich die Führung durch Joselu aus, danach geriet der Favorit ins Wanken. Aber Kapitän Stindl brachte die Roten wieder auf Kurs, ehe Joselu den Deckel drauf machte.

90. Minute:
Petersen beendet die Partie, der krasse Außenseiter Astoria Walldorf unterliegt Hannover 96 mit 1:3!

90. Minute:
Joselu beschwert sich, weil sich Kaufmann im Zweikampf theatralisch verhält und dafür einen Freistoß zugesprochen bekommt. Aber das ist jetzt nur noch eine Randnotiz.

90. Minute:
Nur 60 Sekunden werden nachgespielt, gleich ist Schluss in der Provinz.

90. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

90. Minute:
Walldorf hat sich trotz des 1:3 stark verkauft und kann sich nun wieder auf den Alltag in der Regionalliga Südwest konzentrieren.

89. Minute:
Zunächst nicht, denn Bittencourt kann Wulle heute einfach nicht überwinden. Sein Schlenzer ist erneut viel zu harmlos.

88. Minute:
Nach 26:10-Torschüssen wird der Bundesligist das Feld trotz der wackligen Phase völlig verdient als Sieger verlassen. Kommt noch ein weiterer Treffer hinzu?

87. Minute:
Walldorf probiert es noch mal, aber Meyers Flanke wird von Zieler erahnt, der Schlussmann hat den Ball im Herauslaufen sicher.

87. Minute:
Der Eckstoß der Gäste bringt nichts ein.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

86. Minute:
auswechslung Ceyhun Gülselam kommt für Lars Stindl ins Spiel

86. Minute:
chance Wulle verhindert mit einem starken Reflex aus kurzer Distanz das 1:4. Joselu hatte direkt abgezogen.

85. Minute:
Diesmal darf Bitencourt ausführen, aber auch er findet keinen Mitspieler.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

85. Minute:
Im Stadion ist es jetzt merklich ruhiger geworden.

84. Minute:
Bittencourt hat jetzt viel zu viel Platz und setzt sich im Dribbling locker durch. Seine Hereingabe wird jedoch von Wulle entschärft.

83. Minute:
Besonders überzeugend im Dress der Roten ist neben Kapitän Stindl vor allem Neuzugang Joselu, der gleich seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt hat.

83. Minute:
Die Partie ist jetzt gelaufen, Hannover hat seine Souveränität zurück gewonnen und muss jetzt noch acht Minuten plus Nachspielzeit von der Uhr nehmen.

82. Minute:
auswechslung Leutrim Neziraj kommt für Andreas Schön ins Spiel

81. Minute:
Die Gegenwehr hat jetzt deutlich nachgelassen, Wulle kann gerade noch eine Flanke von Prib aus der Gefahrenzone befördern.

80. Minute:
Wenn es darauf ankommt, sind die 96-er doch da. Auch in Unterzahl und in einer brenzligen Situation behält der Bundesligist die Nerven. Der Traum des Regionalligisten ist jetzt jedoch ausgeträumt.

79. Minute:
tor Toooooooooooooooooor für Hannover 96! Joselu macht den Doppelschlag perfekt!!! Bittencourt legt von rechts zurück zu Joselu, der mit rechts hart in die kurze Ecke trifft! Wulle ist noch dran, kann den Treffer aber nicht mehr verhindern!

77. Minute:
auswechslung Marcel Hofbauer kommt für Benjamin Hofmann ins Spiel

77. Minute:
Dieses Tor hatte sich wahrlich nicht angedeutet, aber das ist eben auch die Klasse eines Bundesligisten. Stindls sehenswerter Treffer macht bislang den Unterschied in einer engen Partie aus.

77. Minute:
auswechslung Edgar Prib kommt für Miiko Albornoz ins Spiel

76. Minute:
tor Toooooooooooooooooor für Hannover 96!!! 2:1 durch Lars Stindl!!! Ein herrlicher Treffer des Kapitäns! Prib legt ihm das Leder zurecht, aus 17 Metern schlenzt Stindl den Ball in die rechte obere Torecke.

75. Minute:
Mal ein schnell vorgetragener Angriff der Gäste, bei dem Prib schließlich im Strafraum zu Fall kommt. Aber der Hannoveraner legte es ein wenig zu sehr auf den Kontakt an, Petersen lässt weiterspielen.

74. Minute:
Carl lauert und kommt tatsächlich an den Ball, den er kurz vor dem Strafraum aber gegen zwei Gegenspieler nicht behaupten kann.

73. Minute:
Wo ist der Klassenunterschied geblieben? 96 hat nach dem Platzverweis die Kontrolle über das Spiel verloren, macht viel zu wenig für die Partie.

72. Minute:
Walldorf setzt aber nach: Groß Flanke von rechts fliegt jedoch ins Toraus.

72. Minute:
Aber Kern bleibt an der Mauer hängen.

71. Minute:
Gefährlicher wird es auf der Gegenseite: Stindl foult Meyer gut 25 Meter vor dem eigenen Kasten. Gute Freistoßposition für Walldorf.

71. Minute:
Immerhin bringt 96 jetzt ein wenig Ruhe in die Partie, es fehlt jetzt aber an Überraschungsmomenten. Wulle kann Pribs Abschluss locker abwehren.

70. Minute:
Die Stimmung in dem kleinen Stadion ist dementsprechend gut, hier liegt eine Pokalsensation in der Luft.

69. Minute:
Walldorf wird mit zunehmender Spieldauer stärken, ein Kräfteverschleiß bei den Amateuren ist noch nicht zu sehen.

68. Minute:
Joselu fliegt bei der Ecke in den gegnerischen Keeper hinein, Petersen entscheidet auf Freistoß für die Gastgeber.

67. Minute:
ecke Bittencourt will nach einem Kontakt mit Kaufmann einen Elfmeter, aber die Ecke ist die einzig richtige Entscheidung. Der starke Kapitän spielte nur den Ball.

67. Minute:
Diesmal ist die Flanke von Pander gar nicht schlecht, aber Stadler hat aufgepasst und klärt für den Außenseiter, der jetzt auf Augenhöhe agiert.

66. Minute:
gelb Kern foult Prib von hinten und sieht dafür Gelb.

65. Minute:
chance Beinahe das 2:1! Nach Kaufmanns Freistoß legt Pander das Leder genau für Stadler auf! Der Linksverteidiger hämmert aus zwölf Metern mit rechts einen halben Meter über das Tor von Zieler.

65. Minute:
Andreasen hält Groß auf der rechten Abwehrseite fest, nächster gefährlicher Freistoß für die Hausherren!

64. Minute:
Beim Bundesligisten klappt jetzt nach vorne kaum noch etwas, Bittencourts Pass landet genau bei Wulle.

63. Minute:
Bahnt sich hier etwa ein Deja-Vu für die Hannoveraner an? Auch gegen Trier und Elversberg flogen die Roten schon in der ersten Runde raus. Doch das wollen die zehn Akteure und die 500 mitgereisten Fans unbedingt vermeiden.

62. Minute:
Per Flugkopfball klärt Schulz die Ecke von Schön, die Gäste können erst einmal durchatmen.

62. Minute:
ecke Eckstoß für FC Astoria Walldorf

62. Minute:
Walldorf schmeisst alles rein, kämpft um jeden Meter. 96 wackelt und muss jetzt dagegenhalten!

61. Minute:
Pander wird immer glückloser, seine Flanke von links fliegt drei Meter über Wulles Kasten.

60. Minute:
Ganz überraschend kommt der Ausgleich hier nicht, Walldorf nahm nach der Pause immer mehr Schwung auf.

59. Minute:
auswechslung Michael Glaser kommt für Mario Göttlicher ins Spiel

58. Minute:
tor Tooooooooooooooor für Astoria Walldorf!!! Der 1:1-Ausgleich durch Nico Hillenbrand! Nach Schöns Freistoß ist Kaufmann am langen Pfosten komplett blank, der Kapitän legt quer für Hillenbrand. Der Mittelfeldspieler muss den Ball nur noch über die Linie bringen.

57. Minute:
gelb Schulz kommt gegen den immer auffälliger werdenden Meyer deutlich zu spät und senst den Walldorfer voll um. Petersen spricht zu Recht eine Verwarnung aus.

56. Minute:
Erneut kann Pander mit seiner Ecke von rechts für keine Gefahr sorgen.

56. Minute:
ecke Auf der Gegenseite lenkt Wulle einen Versuch von Joselu um den Pfosten, nächste Ecke für den Bundesligisten.

55. Minute:
chance Der Abpraller landet bei Stadler, der aus 30 Meter mit links einfach mal draufknallt. Zieler taucht in seine rechte Ecke ab und hält den strammen Schuss sicher.

55. Minute:
ecke Mal ein schneller Antritt von Meyer auf links, durch den er einen Eckball provoziert. Pander klärt für Hannover.

54. Minute:
Pribs Zuspiel in die Spitze ist viel zu ungenau, Walldorf hat überhaupt keine Probleme.

53. Minute:
Der Bundelsligist zieht sich jetzt mehr zurück, überlässt den Hausherren ihre eigene Hälfte.

53. Minute:
Wulle holt das Spielgerät aus der Luft, die Gastgeber haben sich jetzt besser auf Panders Stnadards eingestellt.

52. Minute:
ecke Kaufmann ist erneut aufmerksam und blockt Pribs Linksschuss zur Ecke für 96.

51. Minute:
Auf der Gegenseite rennt Groß mit dem Ball ins Toraus, Zieler wartet weiter auf seine erste richtige Parade.

50. Minute:
Schöner Angriff der Gäste: Nach Panders Einwurf legt Joselu zurück zu Bittencourt, der vom Strafraum mit seinem schwachen linken Fuß den rechten Winkel um einen Meter verfehlt.

49. Minute:
Aber 96 hat momentan alles im Griff, Carls Hereingabe vom rechten Flügel wird locker geklärt.

48. Minute:
Die Gastgeber starten relativ flott in den zweiten Abschnitt, spielen jetzt ein wenig offensiver. Der Glaube an die Pokalsensation lebt.

47. Minute:
Die Hannoveraner Fans machen sich jetzt lautstark bemerkbar, ihre Mannschaft braucht in Unterzahl auch Unterstützung.

47. Minute:
Seltenes Bild, diesmal liegt Hillenbrand nach dem Duell mit Stindl am Boden. Zuvor war jedoch schon der 96-er gefoult worden.

46. Minute:
Weder die Blauen noch die Roten haben gewechselt.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder in Walldorf, Petersen hat das Spiel wiederangepfiffen.

Der Bundesligist liegt zu Recht vorn, hatte wesentlich mehr vom Spiel. Carl ließ aber nach 20 Minuten eine große Möglichkeit für den Außenseiter liegen, wenig später war der 96-er Joselu per Kopf zur Stelle. Der Spanier erzielte auch noch einen zweiten Treffer, der jedoch zu Unrecht nicht anerkannt wurde. Nach dem harten, aber vertretbaren Platzverweis von Hannovers Marcelo glaubt der Regionalligist voll an seine Chance. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Dann beendet Petersen den ersten Durchgang, 96 führt zur Pause mit 1:0 bei Astoria Walldorf!

45. Minute:
Gleich zwei Mal kommt Carl im Strafraum nicht durch, 96 hat gut aufgepasst.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
Bittencourt gewinnt den zweiten Ball, zielt aus 14 Metern deutlich drüber.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

45. Minute:
Hofmann blockt Sakai beim Konter zur Ecke für die Hannoveraner.

44. Minute:
Schön findet von links keinen Abnehmer in der Mitte.

44. Minute:
ecke Eckstoß für FC Astoria Walldorf

43. Minute:
Jetzt ist reichlich Hektik in der Partie, der Außenseiter wittert in Überzahl seine Chance.

42. Minute:
gelb Hillenbrand holzt erneut Stindl um, diesmal noch rustikaler, Petersen zückt sofort Gelb. Dafür hatte sich der Walldorfer auch beworben...

41. Minute:
Erst wurde ein regulärer Treffer nicht gegeben, dann folgte der Platzverweis von Marcelo. Aber die Roten bleiben souverän.

40. Minute:
Schön zwirbelt den fälligen Freistoß aus 20 Metern über die Mauer, aber auch knapp über den Kasten von Zieler, der ohnehin zur Stelle gewesen wäre.

40. Minute:
rot Groß ist auf dem Weg zum Tor, ehe Marcelo kurz vor dem Strafraum mit gestreckten Beinen in den Walldorfer hineinrauscht. Die Rote Karte wegen Notbremse ist hart, aber vertretbar. Möglicherweise hätte Schulz noch eingreifen können.

39. Minute:
Wulle läuft aus seinem Kasten und fängt die Flanke sicher.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

39. Minute:
In dieser Szene hat Walldorf Riesenglück, denn Göttlicher stand gemeinsam mit Torwart Wulle noch hinter Joselu. Das Tor hätte zählen müssen!

38. Minute:
Joselu nickt zum zweiten Mal ein! Pribs Schuss wird auf der Linie geklärt, der Stürmer ist zur Stelle und trifft aus drei Metern ins Netz. Das Schiri-Gespann hat jedoch eine Abseitsposition gesehen.

37. Minute:
Carl setzt gegen Marcelo an der Eckfahne nach, kann den Ball im Liegen aber nicht kontrolliert in die Mitte bringen.

36. Minute:
Diesmal missglückt Pander die Hereingabe nach einer kurz ausgeführten Ecke komplett, das Leder fliegt an Freund und Feind vorbei ins Toraus.

35. Minute:
ecke Sakais abgefälschte Flanke von rechts senkt sich gefährlich, landet schließlich auf dem Außennetz. Ecke für 96.

34. Minute:
Walldorfs Göttlicher bleibt nach dem Standard zunächst liegen, kann aber nach einer kurzen Behandlungspause weitermachen.

33. Minute:
Wieder kommt Joselu nach Panders Flanke am langen Pfosten an den Ball, doch diesmal kann der Spanier mit dem Rücken zum Tor per Hackentrick nichts ausrichten.

33. Minute:
Hillenbrand muss sich jetzt unter Kontrolle haben, erneut langt er gegen Stindl auf der linken Abwehrseite zu. Unnötig, denn Panders Freistöße sind gefährlich...

32. Minute:
Aber der Angriff der Hausherren verpufft.

31. Minute:
Marcelo stößt Carl im Laufduell plump um, es gibt Freistoß kurz hinter der Mittellinie.

30. Minute:
Nach den Spielanteilen geht die Führung natürlich in Ordnung. Ganz, ganz bitter jedoch für den Außenseiter, dass er nur wenige Minuten nach der eigenen Großchance einen Gegentreffer kassiert.

29. Minute:
tor Toooooooooooooor für Hannover 96! 1:0 durch Joselu!!! Pander flankt das Leder von der halbrechten Seite maßgenau in die Mitte, wo sich der Angreifer gegen Meyer im Kopfballduell durchsetzt. Der Neuzugang vollendet ganz cool in die lange Ecke, Wulle ist ohne Abwehrchance!

29. Minute:
Hillenbrand geht gegen Stindl etwas zu robust zu Werke, foult den Hannoveraner gut 30 Meter vor dem eigenen Tor.

28. Minute:
Wieder kann Wille ganz entspannt zusehen, wie ein Schuss, diesmal von Prib, an seinem Kasten vorbeirauscht.

27. Minute:
Das war die beste Chance der Partie bislang, bitter für die Gastgeber, dass zur Führung nur ganz wenige Zentimeter fehlten.

26. Minute:
chance Beinahe aus dem Nichts das 1:0! Nach einem klasse Zuspiel von Kern taucht Carl frei vor Zieler auf, trifft aber nur den rechten Pfosten!

26. Minute:
Stindl probiert es aus 22 Metern direkt, haut aber voll über den Kasten von Wulle.

25. Minute:
Andreasen kommt nach Panders Flanke zum Kopfball, setzt das Leder aber einen Meter am Tor vorbei.

24. Minute:
Mehr als die Hälfte des ersten Durchgangs ist der Plan des Underdogs jetzt aufgegangen, noch steht es torlos. Aber 96 wird immer dominanter und bei Kontern sorgten die Walldorfer bislang noch für keinerlei Gefahr.

23. Minute:
Joselu weicht mal auf den linken Flügel aus, bleibt aber bei seinem Solo an dem zweiten Gegenspieler Hofmann hängen.

22. Minute:
Doch zunächst geht es wieder hintenrum, die Viererkette baut neu auf.

21. Minute:
Jetzt kombiniert der Bundesligist besser, die Spieler bringen mehr Bewegung in die Partie.

20. Minute:
Wille wird langsam warmgeschossen, bei dem Schlenzer von Bittencourt packt er sicher zu.

20. Minute:
Nach Panders Flanke ist erneut ein Abwehrbein dazwischen, die Gäste suchen wieter nach der Lücke.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

19. Minute:
Jetzt wird es brenzlig, aber Kaufmann rettet gerade noch vor Prib zur Ecke.

19. Minute:
Andreasen wird von zwei Gegenspielern bedrängt, so dass Wulle den Ball schließlich locker aufnehmen kann.

18. Minute:
Die Walldorfer, die im Übrigen nur aus reinen Amateuren bestehen, haben zwar nur knapp über 20 Prozent Ballbesitz, in der Anfangsphase ging aber der Großteil der Zweikämpfe an die Hausherren.

17. Minute:
Bittencourt erobert sich den Ball an der Eckfahne, verliert ihn aber direkt wieder. 96 ist bislang noch nicht zielstrebig genug, die Anspiele sind oft zu ungenau.

16. Minute:
Groß möchte den Ball aus der Mitte auf links zum freistehenden Meyer durchspitzeln, stattdessen landet das Leder aber genau bei Zieler.

15. Minute:
Sakai ist diesmal voll auf der Höhe, läuft Meyer auf seiner rechten Abwehrseite ab. Hinten hat der Favorit bislang alles unter Kontrolle.

14. Minute:
Zieler ist bei Schöns Freistoß zur Stelle, der Nationaltorwart pflückt den Ball aus der Luft.

13. Minute:
Sakai springt die Kugel in der eigenen Hälfte, die Walldorfer können sich erst einmal von der großen Chance der Gäste erholen.

12. Minute:
chance Die Roten lassen nach der missglückten Ecke von Bittencourt nicht locker, über Stindl landet das Leder auf der rechten Seite bei Joselu, der nur ganz knapp am langen Pfosten vorbeizielt!

12. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

12. Minute:
Bittencourts Flanke von links wird von Wulle weggefaustet, der Nachwuschduss von Prib wird mit vereinten Kräften geklärt.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

11. Minute:
Momentan ist das Spiel der Gäste noch nicht schnell genug, um die Amateure vor Probleme zu stellen.

10. Minute:
Marcelo und Schulz bauen das Hannoveraner Spiel von hinten auf. Der Diagonalpass des Brasilianers auf Prib landet aber im Seitenaus.

9. Minute:
Der Regionalligist versucht es häufig mit langen Bällen, aber das Zuspiel verfehlt Groß um einen Meter. Wenig später taucht Carl 30 Meter vor dem Kasten von Zieler auf, steht aber gut einen Meter im Abseits.

8. Minute:
Die Gäste haben natürlich deutliche Feldvorteile, aber Student Rick Wulle im Kasten der Hausherren musste noch nicht ernsthaft eingreifen.

7. Minute:
Solche Kulissen ist Hannover ansonsten nur aus dem Trainingslager gewohnt, aber die Roten gehen die Partie mit der Ernsthaftigkeit eines Pflichtspiels an. Walldorf hält allerdings gut dagegen.

6. Minute:
Prib versucht es mit einem Hackentrick an der Strafraumlinie, aber auch gegen die Amateure muss er sich etwas anderes einfallen lassen, gegen Hofmann kommt er damit nicht durch.

5. Minute:
Joselu kommt nach der ungenauen Hereingabe von Bittencourt doch noch an den Ball, der Spanier kann das Spielgerät aber nur ans Außennetz platzieren.

4. Minute:
Hillenbrand kommt im Mittelfeld gegen Hannovers Schmiedbach zu spät, Schiri Petersen belässt es bei einer Ermahnung.

3. Minute:
Erster Vorstoß der Hausherren, aber Marcelo ist per Kopf zur Stelle. Dennoch versteckt sich der Regionalligst zu Beginn keineswegs.

2. Minute:
Im kleinen Stadion sind die Zuschauer hautnah am Geschehen, sie können sogar die Kommandos auf dem Feld hören.

1. Minute:
Pander zieht das Leder gefährlich in den Strafraum, Schulz bringt aber mit seinem Kopfball vom Elfmeterpunkt keinen Druck hinter den Ball, der zwei Meter am Kosten vorbeifliegt.

1. Minute:
Bittencourt bleibt nach einem Zweikampf mit Stadler an der rechten Außenbahn kurz liegen, kann dann aber weitermachen. Freistoß für die Gäste aus der Bundesliga.

1. Minute:
Schiri Martin Petersen aus Stuttgart pfeift die Partie an.

Für die Badener ist es eine Premiere im DFB-Pokal, die Niedersachsen reckten den Pokal 1992 zum ersten und einzigen Mal in die Höhe.

Maximilian Englert war damals bei der Elversberger Sensation dabei, der heutige Walldorfer muss diesmal verletzungsbedingt passen. Bei den Amateuren fehlt außerdem Daniel Hahn, während die Roten auf die verletzten Markus Miller, Samuel Radlinger und André Hoffmann sowie den angeschlagenen Neuzugang Hiroshi Kiyotake verzichten müssen.

Heute müssen die 96-er auch beweisen, dass sie aus der Vergangenheit gelernt haben. Nach den letzten beiden WM-Turnieren sind die Roten jeweils schon in der ersten Runde an einem Außenseiter aus der heutigen Regionalliga Südwest gescheitert. 2006 schaffte Eintracht Trier, vier Jahre später der SV Elversberg die Sensation.

Hannovers Trainer Tayfun Korkut nimmt den Gegner sehr ernst: "Wir haben uns wie auf ein Bundesliga-Spiel vorbereitet. Wir wissen, dass der Gegner extrem motiviert ist, sind aber von unserem Weiterkommen überzeugt." Die Eindrücke aus den Testspielen sind gut: Nach dem 2:0 über Werder Bremen wurde auch Lazio Rom mit 3:1 bezwungen.

Walldorfs Trainer Matthias Born traut seiner Elf eine Überraschung zu: "Bei meiner Mannschaft muss jeder Spieler an seine Leistungsgrenze gehen, dann ist in so einer Partie immer alles drin." Mit vier Punkten aus drei Spielen hat der Aufsteiger in der Regionalliga Südwest einen ordentlichen Start hingelegt.

Gespielt wird heute im kleinen, aber feinen FC-Astoria-Stadion, das südlich von Heidelberg und östlich vom Hockenheimring gelegen ist. Dank zweier Zusatztribünen können beim Spiel des Jahres zwischen dem Viert- und Erstligisten 3.350 Zuschauer mitfiebern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde FC Astoria Walldorf gegen Hannover 96.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal