Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bochum - Stuttgart live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum - Stuttgart 2:0

15.08.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Terodde (9.)

2:0 Terodde (48.)

16.08.2014, 15:30 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 25.000

90. Minute:
Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 17.45 Uhr geht es mit den Pokalspielen weiter...

90. Minute:
Der VfL Bochum gewinnt verdient mit 2:0 gegen einen offensivschwachen VfB Stuttgart nach spielerisch durchwachsenen neunzig Minuten. Bochum begann stark, markierte früh den Treffer und spielte auch in der Folge nahezu aus einem Guss. Stuttgart fand nur schwer ins Match hinein, blieb offensiv zu ideenlos und leistete sich zudem erhebliche Abwehrschwächen. Die Ruhrpottler ziehen verdient in die zweite Pokalrunde ein, während die Schwaben noch viel Feinschliff für den Ligastart nächste Woche vor sich haben.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stark pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
Das Match ist gelaufen, die Akteure sehnen sich nach dem Abpfiff.

88. Minute:
Sakai zieht links nochmal an, kommt aber nicht an Celozzi vorbei und muss abbrechen. Sinnbildliche Szene für den VfB heute!

87. Minute:
Die Bochumer Fans singen: 'Oh, wie ist das schön!' Beste Laune also in den Gastgeber-Fankurven.

86. Minute:
Auch Bochum hat letztmalig gewechselt: Der heute bestens aufgelegte Tasaka nimmt die Ovationen entgegen, Jungspund Gulden darf Pokalluft schnuppern.

85. Minute:
auswechslung Henrik Gulden kommt für Yusuke Tasaka ins Spiel

84. Minute:
Ruhr-Otto fragt: 'hat der VfB sich aufgegeben? Stuttgart wirkt kraftlos, der letzte Einsatz ist nicht mehr zu erkennen.

82. Minute:
Losilla mit einem Freistoß aus 30 Metern, kein Problem für Keeper Ulreich.

81. Minute:
Auch die neunte Ecke der Schwaben bringt keinen Erfolg.

80. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

80. Minute:
Zweiter Wechsel der Gastgeber: Zahirovic wird das defensive Mittelfeld verstärken, Gregoritsch muss weichen.

79. Minute:
auswechslung Adnan Zahirovic kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

78. Minute:
Didavi mit dem Abschluss vom rechten Strafraumeck, der Ball geht zwei Meter übers Tor.

77. Minute:
chance Fast der Anschlusstreffer: Didavi ist rechts durch und passt in den Lauf von Werner, der zieht umgehend ab und trifft nur den linken Pfosten.

76. Minute:
Letzter Wechsel bei den Schwaben: Werner ersetzt Harnik auf der rechten Mittelfeldseite.

76. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Martin Harnik ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Es sieht alles nach einem Erfolg der Ruhrpottler aus, der VfB macht nicht den frischesten Eindruck, um hier noch etwas reißen zu können.

74. Minute:
Bochum ist heiß und spielt sich langsam in einen Rausch, die Schwaben sind derzeit machtlos.

73. Minute:
chance Bochum kontert erneut mit Tasaka halbrechts, der leitet rechts raus zu Celozzi. Seine Flanke an den zweiten Pfosten vollendet Gregoritsch per Kopfball aus fünf Meter. Hauchdünn geht das Leder am Kasten vorbei. War mehr drin!

72. Minute:
Die Schwaben sind bemüht, finden aber nicht die Lücke. Bochums Defensive präsentiert sich bärenstark.

70. Minute:
...die völlig daneben geht, Stuttgart mit dem Neuaufbau.

70. Minute:
ecke Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Bochum mit der nächsten Ecke...

69. Minute:
Bochum vollzieht hingegen den ersten Wechsel: Doppelpacker Sestak geht runter und nimmt den Applaus mit, Terrazzino bekommt seine Chance.

68. Minute:
Stuttgart wechselt zum zweiten Mal: Leitner soll für frischen Wind sorgen, Romeu verlässt den Platz.

68. Minute:
auswechslung Marco Terrazzino kommt für Stanislav Sestak ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Moritz Leitner kommt für Oriol Romeu ins Spiel

67. Minute:
Beide Mannschaften haben das Tempo deutlich erhöht, es entwickelt sich nun ein guter Pokalkampf.

66. Minute:
Tasaka tritt die Ecke hoch rein, der Ball geht aber an Freund und Feind vorbei.

65. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

64. Minute:
Sakai kommt mit nach vorne, sein Solo wird von Celozzi jäh am eigenen Strafraum beendet.

63. Minute:
chance Gregoritsch hat halblinks viel Platz und zieht aus spitzen Winkel ab, Ulreich ohne Fehl und Tadel.

63. Minute:
Erster Wechsel bei den Schwaben: Maxim geht für Kostic ins linke Mittelfeld.

62. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Filip Kostic ins Spiel

62. Minute:
Latza hat rechts leichtes Spiel mit Rüdiger, seine Hereingabe verwertet Terodde wenig erfolgreich.

61. Minute:
Erneut kontert Bochum, diesmal über rechts mit Latza und Tasaka, die Flanke landet dann aber beim Gegner.

60. Minute:
Die Sonne kommt raus und sorgt für wohlige Wärme. Eine halbe Stunde ist noch zu spielen!

59. Minute:
Stuttgart ist zwar leicht im Vorteil, macht aber insgesamt zu wenig, gefährliche Strafraumszenen stellen sich nicht ein. Derweil macht sich Maxim für einen Einsatz bereit.

58. Minute:
Ibisevic mit dem Fallrückzieher aus 14 Metern, der Stuttgarter trifft den Ball aber nicht richtig und verzieht völlig.

57. Minute:
Tasaka mit dem Flankenball in die Spitze, Ulreich ist zwei Schritte vor Sestak am Ball.

56. Minute:
Jannis fragt: 'Warum ist klein in der innenverteidigung? Klein spielt auf der rechten Verteidigerposition, in der Innenverteidigung der Schwaben agieren Schwaab und Rüdiger.

55. Minute:
Die Ecke ist dann leichte Beute für die Bochumer Abwehr.

54. Minute:
ecke Diesmal zieht Harnik gegen Perthel den Kürzeren, holt aber die siebte Ecke heraus.

53. Minute:
Harnik lässt rechts Perthel stehen, seine Hereingabe findet jedoch keinen Abnehmer. Aber: Stuttgart erhöht das Tempo und den Druck.

52. Minute:
Die Ecke hat dann nur statistischen Wert, aber der Gast setzt nach...

51. Minute:
ecke Stuttgart hat die Freistoßchance aus 30 Metern, es springt die nächste Ecke heraus.

50. Minute:
Die Bochumer Fans sind aus dem Häuschen, feiern was das Zeug hält. Die schwäbische Anhängerschaft schaut ziemlich ratlos drein.

49. Minute:
Bitterer Rückschlag für die Schwaben! Jetzt wird es ganz schwer für den VfB.

48. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Bochum durch Doppelpacker Terodde! Sestak spielt den finalen Pass am 16er, Terodde nimmt das Leder auf und vollendet freistehend aus 13 Metern über Ulreich hinweg in die Maschen.

47. Minute:
ecke Die fünfte Ecke der Schwaben bringt nichts ein, es läuft der Bochumer Konter...

47. Minute:
Bochum mit der ersten Chance: Celozzi geht über links und spielt scharf vors Tor, diesmal packt Ulreich sicher zu.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stark pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Bilanz: Von den vier Aufeinandertreffen im DFB-Pokal entschied der VfB Stuttgart die letzten drei Begegnungen für sich. Die Kapitäne: Luthe bei Bochum und Gentner bei Stuttgart.

Fünf Neuzugänge (Hlousek, Klein, Ginczek, Romeu und Kostic) sollen für zusätzliche spielerische Qualität sorgen, Klein, Kostic und Romeu stehen in der Startelf. Der VfB-Trainer muss auf folgendes Personal verzichten: Abdellaoue (Knorpelschaden), Ginczek (Reha) und Hlousek (Muskelprobleme).

Der VfL Bochum geht letztlich verdient mit 1:0 gegen einen schwachen VfB Stuttgart in die Halbzeitpause. Der VfL begann stark und erzielte den frühen Treffer, ließ aber in der Folge nach. Stuttgart fand erst gegen Ende der ersten Halbzeit ein wenig ins Spiel, ließ aber noch viele Fragen offen. Die Schwaben müssen sich im zweiten Abschnitt steigern, wenn sie hier noch etwas reißen wollen. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Stark pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
chance Sestak mit einem Hammerschuss aus 20 Metern, Ulreich fliegt durch die Luft und pariert glänzend.

45. Minute:
Romeu knöpft sich unfair Sestak vor und bekommt die Gelbe Karte zu Gesicht!

45. Minute:
gelb Gelb für Oriol Romeu

Der VfB Stuttgart setzt in dieser Saison auf Trainer-Rückkehrer und Hoffnungsträger Armin Veh. Der Übungsleiter holte 2007 mit dem VfB die Meisterschale und zugleich den letzten Titel für den schwäbischen Traditionsverein. Mit dem Tabellenführer der 2. Liga VfL Bochum steht jedoch eine schwere Aufgabe in der ersten DFB-Pokalrunde an. Ein Ausscheiden würde Coach Veh jedoch nicht als tragisch empfinden: ?Dann würde die Welt nicht untergehen.? Das große Ziel ist ein gutes Abschneiden in der Bundesliga, um sich auch international wieder messen zu können.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Gentner übertreibt es im Zweikampf und kassiert zu Recht die Gelbe Karte!

43. Minute:
gelb Gelb für Christian Gentner

42. Minute:
Kuddl fragt: 'agiert Armin Veh nervös?' Der Stuttgarter Trainer wirkt trotz des Rückstandes recht entspannt. Es ist auch noch genug Zeit für eine Reaktion.

Bochum-Trainer Neururer wird auch im dritten Pflichtspiel dieser Saison seine Startelf unverändert lassen und damit weiterhin mit sieben Neuzugängen auflaufen lassen. Bis auf Gyamerah (Reha) kann der Coach auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

40. Minute:
Noch fünf Minuten! Latza setzt sich rechts durch und passt scharf vors Tor. Eigentlich ein recht fangbarer Ball, doch VfB-Keeper Ulreich zeigt Schwächen und muss in brenzliger Situation zweimal nachfassen.

38. Minute:
Ibisevic wird von Sakai in Szene gesetzt am gegnerischen 16er, seinen Steilpass zu Harnik fängt in letzter Not dann Fabian ab.

37. Minute:
Klasse Konter der Bochumer: Simunek mit dem langen Ball halblinks raus zu Gregoritsch, doch es folgt der Abpfiff - knappes Abseits! War mehr drin...

35. Minute:
Zehn Minuten sind noch im ersten Abschnitt zu spielen! Viel passiert nicht auf dem Platz, auch auf den Rängen ist derzeit Ruhe angesagt.

34. Minute:
Schwaab mit dem grenzwertigen Foul an Sestak, Schiri Stark belässt es jedoch bei einer eindringlichen Ermahnung.

33. Minute:
Die Schwaben legen nun eine Schippe drauf, haben viel Ballbesitz und suchen den Weg zum gegnerischen Tor.

32. Minute:
chance Sakai geht über links und flankt hoch rein, Bochum blockt zunächst. Romeu setzt nach und zieht aus 20 Metern nicht ungefährlich ab.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Weiterhin plätschert die Partie vor sich hin, die Akteure reiben sich im Mittelfeld in intensiven Zweikämpfen auf.

29. Minute:
Tasaka mit der ersten Ecke von links in die Mitte, Losilla ist per Kopf wenig erfolgreich.

29. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

28. Minute:
Das Match hat deutlich an Tempo verloren, Bochum hat aber weiterhin die Sache gut im Griff.

27. Minute:
Die Ecke von links schließt Schwaab per Kopf vom Elfmeterpunkt ab - deutlich drüber.

27. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

26. Minute:
Die Partie wird deutlich härter, Schiri Stark hat alle Hände voll zu tun.

25. Minute:
Harter Einsatz von Simunek gegen Romeu, mit gestrecktem Bein voraus. Schiri Stark zückt zu Recht umgehend den Gelben Karton!

24. Minute:
gelb Gelb für Jan Simunek

23. Minute:
Kostic marschiert über die linke Seite, der Stuttgarter Neuzugang bleibt jedoch an Celozzi hängen.

22. Minute:
Terodde geht über rechts, kann sich aber gegen Sakai nicht durchsetzen. Latza setzt nach, scheitert aber mit seinem Flankenball.

19. Minute:
Stuttgart kommt nun besser in Fahrt, Bochum geht nicht mehr so aggressiv zu Werke.

16. Minute:
Die Ecke bringt den Schwaben nichts ein.

15. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

14. Minute:
Didavi hat die Schusschance aus 14 Metern, abgefälscht geht die Kugel übers Gebälk.

14. Minute:
Es regnet in Strömen in Bochum, den Gastgebern ist es egal, zu den Gästen passt derzeit das Wetter.

13. Minute:
Stuttgart versucht es mit Ballhalten im Mittelfeld, weil es spielerisch einfach noch nicht funktioniert. Bochum setzt im Moment nicht richtig nach.

10. Minute:
Die Führung ist absolut verdient, Bochum hat in den ersten zehn Minuten überzeugt, Stuttgart ist noch nicht in der Saison angekommen.

9. Minute:
tor Tooooooor! Das 1:0 für Bochum durch Terodde! Romeu mit dem dicken Patzer am eigenen 16er, Terodde schnappt sich die Kugel und vollendet freistehend aus 14 Metern im linken Eck.

8. Minute:
Eine Freistoßflanke der Bochumer aus dem linken Halbfeld ist leichte Beute für die Schwaben-Abwehr.

7. Minute:
Sakai bekommt es auf seiner Seite mit Gregoritsch zu tun, der Stuttgarter hält sich schadlos.

5. Minute:
Strafraumszenen lassen noch auf sich warten, die Akteure halten sich überwiegend im Mittelfeld auf.

3. Minute:
Klasse Stimmung im RewirpowerStadion! Die Fans sind euphorisch, rund 2.500 sind aus Stuttgart angereist. Die Partie befindet sich noch in der Abtastphase...

1. Minute:
Schiedsrichter Stark pfeift die 1. Hälfte an. Bochum hat Anstoß.

Zweitligist VfL Bochum hat bereits zwei Pflichtspiele in der Liga bestritten, mit einem Unentschieden (1:1 gegen Fürth) und einem 5:1-Kantersieg in Aue hat der VfL einen glänzenden Saisonstart hingelegt und nimmt aktuell den ersten Tabellenplatz ein. Dank guter Einkaufspolitik dürften die Ruhrpottler in dieser Saison eine gewichtige Rolle mitspielen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde VfL Bochum gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal