Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Wiesbaden - Kaiserslautern live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiesbaden - Kaiserslautern 3:5

15.08.2014, 18:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:5

0:1 Hofmann (.)

2:3 Mugosa (.)

1:1 Wiemann (.)

1:2 Fomitschow (.)

2:2 Book (.)

2:4 Torrejón (.)

3:4 Geyer (.)

3:5 Heintz (.)

16.08.2014, 18:00 Uhr
Wiesbaden, Brita-Arena
Zuschauer: 12.000

Das war's vom Match Wehen Wiesbaden gegen Kaiserslautern. Seit 20.30 Uhr sind wir live bei den Spielen Viktoria 1889 Berlin gegen Eintracht Frankfurt und Sportfreunde Siegen gegen den FSV Frankfurt dabei!

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Lauterer, die über 120 Minuten gegen den Drittligisten Wehen Wiesbaden nicht überzeugen konnten. Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Der SVWW dagegen hat überzeugt, es fehlte aber im Elfmeterschießen ein klein wenig Glück.

Erst im Elfmeterschießen setzt sich Lautern also mit 5:3 gegen Wehen Wiesbaden durch und zieht damit in die 2. Runde des DFB-Pokals ein!

tor Tooooooooor!! Heintz verwandelt seinen Elfer sicher und damit ist der FCK eine Runde weiter!

tor Geyer kann auf 3:4 für Wehen Wiesbaden verkürzen!

tor Torrejon trifft und damit steht es 4:2 für Lautern!

chance Sippel hält den Elfer von Mrowca! Vorteil für den FCK!

tor Tor! Mugosa schiebt sicher zum 3:2 für Lautern ein.

tor Auch Book trifft für den SVWW und es steht 2:2.

tor 2:1 für Lautern, aber Fromlowitz war am Schuss von Fomitschow noch dran!

tor 1:1 - Wiemann schiebt das Leder ebenfalls rechts ein.

tor Hofmann verwandelt den Elfer sicher rechts zum 1:0 für den FCK.

Los geht's. Den ersten Elfer schießen die Lauterer.

Das Erreichen des Elfmeterschießens ist natürlich ein Erfolg für den Drittligisten Wehen Wiesbaden gegen den Zweitligisten Kaiserslautern. Jetzt ist alles drin!

120. Minute:
schiri Ende der zweiten Hälfte der Verlängerung. Auch nach 120 Minuten steht es 0:0 und damit geht's nun ins Elfmeterschießen!

120. Minute:
Die Entscheidung ist richtig, denn Matmour stand bei einem Schuss, den Fromlowitz nach vorne abprallen ließ, im Abseits!

120. Minute:
Der Ball ist im Tor der Hausherren, aber der Treffer zählt nicht!

119. Minute:
auswechslung Marius Kleinsorge kommt für Tobias Jänicke ins Spiel

118. Minute:
Sippel haut das Leder lang und hoch nach vorne. Mrowca kann am Ende im Strafraum klären.

117. Minute:
Bei beiden Teams lassen nun auch die Kräfte etwas nach. Auch da ist kein Vorteil für den FCK zu erkennen.

115. Minute:
gelb Jänicke hält Fomitschow am Mittelkreis. Ein klares taktisches Foul und dafür gibt's die Gelbe Karte.

114. Minute:
Beide Teams vergeben also in der Verlängerung erstklassige Torchancen. Das riecht nach Elfmeterschießen.

113. Minute:
Wehen Wiesbaden kommt noch einmal, aber die Flanke von links von Vunguidica landet nur im Toraus. Oder war's ein Schuss?

111. Minute:
chance Was für eine Chance für den SVWW: Book geht links und legt perfekt ab auf Schnellbacher. Der steht vor dem Fünfer vollkommen frei, bringt das Leder aber nicht unter Kontrolle und kommt so nicht zum Torschuss. Die dickste Chance für die Hausherren und den hätte Schnellbacher einfach nur über die Linie schieben müssen!

110. Minute:
Fomitschow bringt den Freistoß von rechts scharf in den Fünfer. Da verpasst erst Orban und dann kommt Torrejon im Fünfer einen Schritt zu spät!

110. Minute:
Vunguidica springt der Ball an den Arm und es gibt Freistoß für die Gäste.

109. Minute:
Die zahlreichen FCK-Fans geben weiter alles. Von den Profis auf dem Platz kann man das nicht wirklich behaupten.

108. Minute:
auswechslung Daniel Wein kommt für Alf Mintzel ins Spiel

107. Minute:
gelb Hofmann sieht Gelb, wohl weil er nach einer Freistoßentscheidung gegen ihn den Ball weggeschossen hat.

107. Minute:
Unverändert geht's in die zweite Hälfte der Verlängerung. Der FCK hat schon dreimal gewechselt, der SVWW erst einmal.

106. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten Hälfte der Verlängerung.

105. Minute:
schiri Ende der ersten Hälfte der Verlängerung, es steht weiter 0:0.

105. Minute:
Fomitschow bringt den Ball von links flach und scharf an den Fünfer. Hofmann rutscht rein, schießt aber links neben das Tor.

104. Minute:
Inzwischen regnet es relativ stark.

104. Minute:
Matmour geht rechts und spielt den Ball scharf an den Fünfer. Fromlowitz ist zur Stelle und klärt.

102. Minute:
chance Nach dem Freistoß von links kommt rechts im Fünfer Torrejon aus drei Metern zum Kopfball, schafft es aber, den übers Tor zu setzen!

102. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Alexander Ring ins Spiel

102. Minute:
gelb Mrowca senst Hofmann hart um und bekommt zu Recht die Gelbe Karte.

100. Minute:
Hofmann kommt in der Mitte von der Strafraumgrenze zum Schuss, aber Wiemann wirft sich rein und kann den abblocken.

99. Minute:
Mrowca ist rechts mit vorne, zieht ab, schießt aber klar übers Tor.

98. Minute:
Endlich passiert wieder was auf dem Spielfeld! Es wird auch gleich etwas lauter im Stadion.

97. Minute:
chance Auf der anderen Seite kommt Schnellbacher leicht links zum Schuss und setzt den aus 18 Metern nur knapp rechts neben das Tor!

97. Minute:
Das war endlich mal wieder ein guter Spielzug der Lauterer und die erste Torszene nach langer Zeit.

96. Minute:
chance Mugosa flankt von rechts. Links am Fünfer kommt Jenssen zum Kopfball, setzt den aber aus sieben Metern links am Tor vorbei!

95. Minute:
Vunguidica wird links angespielt, aber Zimmer grätscht mit vollem Risiko rein und klärt fair.

94. Minute:
Nun langt Orban im Mittelfeld zu und es gibt Freistoß für die Hausherren.

93. Minute:
Jänicke steht aber gleich wieder und kann ohne Behandlung weitermachen.

92. Minute:
Jänicke liegt am Boden und hält sich den Kopf. Das Spiel ist unterbrochen.

91. Minute:
Book spielt den Ball links raus, wo Vunguidica jedoch im Abseits steht.

91. Minute:
schiri Anpfiff der ersten Hälfte der Verlängerung. Anstoß hat der FCK.

Berauschend war das insgesamt nicht, was den rund 12.000 Zuschauern über 90 Minuten geboten wurde. Der FCK hat bisher enttäuscht und ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Vor allem zum Ende des Spiels ist den Lauterern kaum noch was eingefallen. Für Wehen Wiesbaden ist das Erreichen der Verlängerung sicher schon ein Erfolg. Gleich geht's weiter mit der ersten Hälfte der Verlängerung.

90. Minute:
schiri Schiri Stegemann pfeift ab, es bleibt beim 0:0 und damit geht's in die Verlängerung!

90. Minute:
Die Nachspielzeit läuft. Ecke von links von Löwe: Der Ball fliegt hoch rechts in den Fünfer, Jenssen köpft, aber Fromlowitz steht im richtigen Eck und packt sicher zu.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

90. Minute:
Book kommt leicht links vor dem Strafraum zum Schuss, setzt den aber weit drüber.

90. Minute:
Ring bleibt nach einem Zusammenprall mit Vunguidica liegen, Schiri Stegemann unterbricht das Match noch einmal.

90. Minute:
Löwes Ecke von links bringt nichts ein.

89. Minute:
ecke Matmour setzt sich links gut durch und bringt den Ball an den Fünfer. Herzig klärt zur Ecke.

88. Minute:
Mintzel flankt gleich wieder von links, der FCK klärt, die Hausherren reklamieren Handspiel, aber Stegemann lässt weiterlaufen.

88. Minute:
Ecke von links von Mintzel: Der Ball kommt hoch vor den Fünfer und Orban klärt per Kopf.

88. Minute:
ecke Eckstoß für SV Wehen Wiesbaden

87. Minute:
Weiter geht's. Der Flitzer, der im übrigen voll bekleidet war, ist runter vom Platz.

86. Minute:
Der Flitzer wird wohl von SVWW-Keeper Fromlowitz mit abgefangen und nun vom Spielfeld geführt.

85. Minute:
Sonst ist auf dem Spielfeld ja gerade nicht viel los, jetzt sorgt aber ein Flitzer für Abwechslung!

85. Minute:
auswechslung Jean Zimmer kommt für Michael Schulze ins Spiel

84. Minute:
Jenssen will's mit der Hacke machen, spielt den Ball so aber nur in die Beine von Vunguidica.

83. Minute:
Matmour passt von rechts mal schön in die Mitte auf Hofmann. Mrowca hat aber aufgepasst und kann klären.

82. Minute:
FCK-Coach Runjaic zeigt's von außen auch an: Macht mal was!

81. Minute:
Lautern spielt in den letzten Minuten erstaunlich passiv und ideenlos. Will der FCK in die Verlängerung?

80. Minute:
Book legt den Ball mit der Hacke stark auf Schnellbacher ab, doch der steht dabei im Abseits.

79. Minute:
Den Freistoß bringt Löwe zu nah ans Tor und Fromlowitz fängt ihn ganz sicher ab.

78. Minute:
Matmour wird rechts außen gelegt und es gibt Freistß für den FCK.

76. Minute:
chance Und dann eine dicke Chance für den SVWW: Vunguidica bringt den Ball von links scharf rechts an den Fünfer. Da kommt Schnellbacher zum Kopfball, setzt den aber aus fünf Metern links neben das Tor!

76. Minute:
In den letzten Minuten kommt erstaunlich wenig von Kaiserslautern.

75. Minute:
Orban passt den Ball aus der Mitte sauber rechts ins Seitenaus.

75. Minute:
Die SVWW-Fans geben noch einmal alles und feuern ihr Team lautstark an.

74. Minute:
Konter der Lauterer: Links geht Jenssen, flankt dann aber nur hinters Tor.

72. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, aber danach rutscht Herzig in eine Flanke an den Fünfer rein und verpasst das Leder nur knapp!

71. Minute:
ecke Eckstoß für SV Wehen Wiesbaden

71. Minute:
chance Mrowca hält einfach mal von rechts außen drauf. Der Ball senkt sich gefährlich und Sippel kann gerade noch so über die Latte parieren!

70. Minute:
gelb Orban hält Schnellbacher an der Mittellinie und bekommt dafür die Gelbe Karte.

68. Minute:
Der SVWW mal wieder vorne: Book passt rechts in den Strafraum auf Schnellbacher, dem der Ball aber ins Toraus rutscht.

67. Minute:
Löwe bringt den Freistoß von rechts scharf an den Fünfer, Fromlowitz kommt raus, klärt gut, wird noch behindert und bekommt einen Freistoß.

66. Minute:
Vunguidica legt Schulze und es folgt ein Freistoß von rechts für Lautern.

65. Minute:
Ring versucht's links außen, drückt dabei aber Wiemann runter und es gibt Freistoß für die Hausherren.

64. Minute:
auswechslung Stefan Mugosa kommt für Kevin Stöger ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Luca Schnellbacher kommt für Soufian Benyamina ins Spiel

61. Minute:
Von links vor dem Strafraumeck bringt Stöger den Ball flach und schlecht an den Fünfer und die Hausherren klären ohne Probleme.

60. Minute:
Wiemann hält Stöger links vor dem Strafraumeck und es folgt der nächste Freistoß für den FCK.

59. Minute:
Kaiserslautern erhöht nun etwas das Tempo und damit den Druck. Noch steht Wehen Wiesbaden hinten aber gut.

58. Minute:
Ring passt in die Mitte auf Hofmann, der das Leder am Strafraum aber nicht unter Kontrolle bringen kann und dann verliert.

56. Minute:
Benyamina startet rechts außen, hält im Zweikampf aber Heintz und Schiri Stegemann entscheidet auf Freistoß für den FCK.

55. Minute:
Hofmann geht mit gestrecktem Bein gegen Herzig rein und es gibt wieder Freistoß für den SVWW.

54. Minute:
Nach kurzer Behandlung ist Löwe wieder mit dabei, humpelt aber noch.

53. Minute:
Löwe muss auf dem Platz behandelt werden. Er war mit Book kollidiert.

52. Minute:
Kurz danach kommt links vor dem Fünfer Hofmann aus neun Metern frei zum Schuss, bringt den aber nicht mal aufs Tor! Da war mehr drin.

52. Minute:
Der SVWW könnte kontern, aber Book lässt sich in der Mitte zu viel Zeit und verliert das Leder dann.

51. Minute:
Ring passt von halbrechts steil in den Strafraum, aber das Anspiel ist zu schnell für Matmour.

50. Minute:
Die Hausherren sind etwas engagierter aus der Kabine gekommen.

48. Minute:
chance Der nächste Freistoß für den SVWW: Einen Freistoß von Mintzel verlängert Herzig per Kopf aufs linke Eck, aber Sippel ist zur Stelle und packt sicher zu!

47. Minute:
Ring steht wieder und kann weitermachen.

47. Minute:
Nach dem Freistoß bleibt Ring im Strafraum der Lauterer liegen. Schiri Stegemann unterbricht das Spiel.

46. Minute:
Orban haut Vunguidica um und es gibt gleich mal einen Freistoß für Wehen Wiesbaden.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Kaiserslautern.

Ein Klassenunterschied ist hier bisher nicht zu erkennen. Im Gegenteil: In den ersten Minuten war Wehen Wiesbaden das bessere Team und stellte die Lauterer Defensive vor einige Probleme. Erst ab der 20. Minute war der FCK besser im Spiel und hatte durch Ring (20. Minute) und zweimal Hofmann (38. und 42.) gute Gelegenheiten. Hier ist alles offen und vor allem auf Seiten der Gäste dürfte man nicht zufrieden sein. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es bleibt beim 0:0 zwischen Wehen Wiesbaden und Kaiserslautern.

45. Minute:
Der folgende Freistoß von rechts von Mintzel bringt keine Gefahr vor das FCK-Tor.

45. Minute:
Matmour hält Mrowca rechts außen und Schiri Stegemann entscheidet auf Freistoß für die Hausherren.

44. Minute:
Vor dem Strafraum der Hausherren unterläuft Matmour Herzig und es gibt noch einmal Freistoß für den SVWW.

43. Minute:
Nach kurzer Behandlung ist Benyamina nun wieder dabei.

42. Minute:
chance Eine dicke Chance für den FCK: Matmour bringt den Ball von links gut links vor den Fünfer. Hofmann nimmt direkt ab, setzt seinen Schuss aber ganz knapp links vorbei!

41. Minute:
Benyamina blutet aber im Gesicht und muss neben dem Spielfeld behandelt werden.

40. Minute:
Im Zweikampf erwischt Orban Benyamina mit den Stollen im Gesicht. Das war keine Absichts, weil Benyamina nach einem Foul zu Boden ging und Orban aus dem Weg springen wollte.

38. Minute:
chance Löwe legt den Freistoß auf Hofmann ab, dessen Flachschuss aus rund 28 Metern nur ganz knapp rechts neben das Tor geht!

38. Minute:
Wiemann hält vor dem Strafraum gegen Hofmann den Fuß drüber und es gibt Freistoß für den FCK aus guter Position.

37. Minute:
Kurz danach hält Jänicke von halbrechts aus der zweiten Reihe drauf, schießt aber klar übers Tor.

36. Minute:
Jänicke geht rechts, bringt dann aber im Strafraum den Ball nicht in die Mitte, wo Book vollkommen frei stand!

35. Minute:
Ecke auf der anderen Seite von links: Mintzel bringt den gut vor den Fünfer, wo Herzig nur ganz knapp per Kopf verpasst!

35. Minute:
ecke Eckstoß für SV Wehen Wiesbaden

34. Minute:
Ecke von links von Stöger: Der Ball kommt hoch an den Elferpunkt und Herzig kann klären.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

33. Minute:
Nun langt Benyamina an der Mittellinie gegen Orban zu und es folgt ein Freistoß für Kaiserslautern.

33. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt dem SVWW nichts ein.

32. Minute:
ecke Mit links bringt Mintzel den Freistoß gut rein, aber die Lauterer klären zur Ecke.

31. Minute:
Stöger legt Jänicke und es gibt Freistoß für die Hausherren.

30. Minute:
Ring will von halblinks in die Mitte durchstecken, aber Herzig hält noch den Fuß rein und kann das verhindern.

29. Minute:
Nach kurzer Behandlung kann Benyamina weitermachen.

28. Minute:
Benyamina muss am Mittelkreis behandelt werden.

27. Minute:
Mintzel verdribbelt sich im Mittelfeld und dann rutscht ihm das Leder auch noch ins Seitenaus.

26. Minute:
Wieder Benyamina: Nach Flanke von links von Vunguidica hält er vor dem Fünfer den Fuß rein, aber dieser Ball ist kein Problem für Sippel.

24. Minute:
Heintz klärt an der Strafraumgrenze mit vollem Einsatz und fair gegen Benyamina.

23. Minute:
Stöger flankt von links aus dem Halbfeld zu nah ans Tor. Fromlowitz kann erneut sicher zupacken.

23. Minute:
In den letzten Minuten ist der FCK etwas besser ins Spiel gekommen.

22. Minute:
Ecke von rechts: Der Ball kommt hoch links in den Fünfer, Fromlowitz ist zur Stelle und hat das Leder im Nachfassen sicher.

21. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

20. Minute:
chance Ring setzt sich links im Strafraum gut durch und zieht aus spitzem Winkel aufs kurze Eck ab. Fromlowitz ist zur Stelle und pariert stark!

19. Minute:
Die ersten Minuten waren sehr intensiv mit Vorteilen für den SVWW. Im Moment beruhigt sich das Spiel etwas.

17. Minute:
Ring tritt durchs Mittelfeld an, aber Mintzel grätscht fair rein und trennt ihn vom Leder.

15. Minute:
Kurz danach ist wieder Vunguidica links durch und spielt den Ball flach an den Fünfer. Benyamina rutscht rein, Heintz stört noch und am Ende kann Sippel aufnehmen!

15. Minute:
Und wieder Wehen Wiesbaden: Rechts geht Jänicke, legt sich aber den Ball zu weit vor und verliert ihn.

13. Minute:
Die Hausherren sind schon wieder auf dem Weg an den Strafraum der Lauterer. Der SVWW ist in den ersten Minuten das bessere Team.

12. Minute:
Der SVWW schon wieder vorne: Vunguidica geht links und bringt den Ball flach rechts in den Strafraum. Jänicke läuft ein, kommt aber nicht zum Schuss.

11. Minute:
Das war gleich mal der erste richtige Aufreger im Match, aber die Schiris haben in dieser Situation alles richtig gemacht.

9. Minute:
Tor denken alle - Tor durch Benyamina - aber der Treffer nach der Ecke zählt nicht, weil beim Schuss von Benyamina Müller im Abseits stand und Sippel die Sicht genommen hat. Eine richtige, aber etwas späte Entscheidung.

9. Minute:
ecke Eckstoß für SV Wehen Wiesbaden

8. Minute:
Auf dem Spielfeld geht es von Beginn an intensiv und teilweise hart zur Sache.

7. Minute:
Der FCK wieder am Strafraum der Hausherren, aber die können das Leder rausschlagen.

5. Minute:
gelb Eine frühe erste Verwarnung: Stöger senst im Mittelfeld Mrowca hart um und bekommt die Gelbe Karte.

5. Minute:
Sippel will mit einem Abschlag das Spiel schnell machen, aber der Ball landet beim Gegner.

4. Minute:
Stöger bringt den Freistoß gut vor den Fünfer, Ring ist mit dem Kopf dran, aber auf der Linie fängt Fromlowitz sicher runter.

3. Minute:
Book drüclt Hofmann runter und es gibt Freistoß für den FCK von der rechten Seite.

2. Minute:
Mrowca flankt mal von der rechten Seite, doch die Lauterer klären sicher vor dem Fünfer.

2. Minute:
Die Brita-Arena ist fast voll und rund 5.000 FCK-Fans sollen angereist sein.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Stegemann pfeift das Match an. Anstoß hat der SVWW.

1988 standen sich beide Teams im Achtelfinale des Pokals gegenüber. Lautern gewann mit 3:2 beim SV Wehen, wie der Verein vor seinem Umzug nach Wiesbaden hieß.

Beim FCK sind Hajri, Schindele (Muskelblessur), Alushi, Zellner (Reha) und Occean nicht mit dabei.

Trainer Kosta Runjaic will den Drittligisten keinesfalls unterschätzen: "Unsere Konzentration ist genauso hoch wie bei jedem Zweitligaspiel". Und Mittelstürmer Philipp Hofmann fügte hinzu: "Wiesbaden wird wie Sandhausen kompakt stehen. Es wird schwierig, da durchzukommen. Wir müssen das Spiel konzentriert angehen, um es positiv zu gestalten."

Im letzten Jahr war für Kaiserslautern im DFB-Pokal nach Siegen über Hertha BSC und Bayer Leverkusen erst im Halbfinale gegen die Bayern Schluss. In dieser Saison wartet schon in Runde 1 mit Wehen Wiesbaden eine richtige Herausforderung auf den FCK.

Zwei Spiele hat Lautern in der 2. Liga schon hinter sich. Zum Auftakt gewannen die "Roten Teufel" mit 3:2 gegen 1860 München. Letzten Sonntag reichte es nur zu einem 1:1 in Sandhausen.

Fehlen werden dem SVWW Funk (Mittelfußbruch), Grupp (Reha-Training), Kotzke (Kreuzbandriss) und A. Riemann (Muskelfaserriss).

Stürmer Vunguidica sagte: "Für viele Spieler von uns, dazu zähle auch ich, ist es das erste DFB-Pokalspiel. Wir sind klarer Außenseiter und haben daher wenig zu verlieren. Das ist ein Spiel, mit dem wir positive Geschichte schreiben können."

SVWW-Coach Marc Kienle erklärte vor dem Match: "Dieses Bonusspiel hat sich die Mannschaft in der letzten Saison erarbeitet und erspielt. Aber wir geben uns nicht damit zufrieden, dass wir dieses Spiel nur erreicht haben, sondern wir wollen selbstverständlich alles für eine Überraschung tun und uns so teuer wie möglich gegen den FCK verkaufen."

In der 1. Runde des DFB-Pokals empfängt Drittligist SV Wehen Wiesbaden den Zweiligisten 1. FC Kaiserslautern. Der SVWW startete richtig gut in die neue Saison und liegt nach vier Spieltagen mit drei Siegen und einem Remis auf Tabellenplatz drei. Am letzten Sonntag gewann Wiesbaden in Rostock mit 1:0.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 17.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde SV Wehen Wiesbaden gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal