Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SF Siegen - FSV Frankfurt live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SF Siegen - FSV Frankfurt 7:8

15.08.2014, 21:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

7:8

1:0 Bouadoud (17.)

2:0 Ibrahimaj (32.)

2:1 Yelen (41.)

2:2 Kapllani (73.)

3:2 Glowacz (87.)

2:3 Kapllani (97.)

4:5 Glowacz (.)

7:7 Bouadoud (.)

3:4 Kapllani (.)

3:3 Bouadoud (118.)

3:5 Konrad (.)

6:7 Engels (.)

5:6 Grifo (.)

5:5 König (.)

6:6 Hayer (.)

7:8 Beugelsdijk (.)

16.08.2014, 20:30 Uhr
Siegen, Leimbachstadion
Zuschauer: 4.226

90. Minute:
gelb Siegens Zouhair Bouadoud versteht die Welt nicht mehr und meckert. Auch er sieht Gelb.

Das war's vom Spiel in Siegen. Morgen sind wir ab 14.15 Uhr wieder mit dem Live-Ticker von den Sonntagsspielen der 1. Pokalrunde live für Sie dabei.

Die Frankfurter kamen schwer ins Spiel, mussten nach zwei individuellen Fehlern schnell zwei Gegentreffer hinnehmen und kämpften sich dennoch zurück ins Spiel. Yelen und Kapllani sorgten in der regulären Spielzeit für den Ausgleich. Doch kurz vor Abpfiff schwächte Kaffenberger seinen FSV und musste mit Rot vom Platz (87.). Dennoch konnte der Zweitligist in der fälligen Verlängerung durch Kapllani erstmals in Führung gehen, aber der agile Bouadoud sorgte mit seinem Treffer in der 118. Minute für den Siegener Ausgleich. Im schier endlosen Elfmeterschießen war dann letztlich Siegens Hartwig der Pechvogel, der am starken FSV-Keeper Klandt scheiterte. Siegen kann hier erhobenen Hauptes vom Feld gehen, Frankfurt duselt sich in die nächste Runde.

Zweitligist FSV Frankfurt ist noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen und setzt sich denkbar knapp im Elfmeterschießen beim Viertligisten SF Siegen durch.

Abpfiff der Begegnung

chance Siegens Hartwig ist der Pechvogel des Abends! Seinen Elfer kann Klandt links unten mit einer Hand abwehren und damit ist der FSV Frankfurt eine Runde weiter!

tor Beugelsdijk macht's sicher und bringt den FSV wieder in Front!

chance Und auch Volina trifft nicht und Klandt hält mit tollem Reflex!

chance Huber mit dem schwachen Elfer und Poremba pariert rechts unten!

tor Auch Siegens Zouhair Bouadoud macht es sicher und trifft zum 7:7!

tor Locker verlädt Engels Poremba und trifft links unten!

tor Siegens Routinier Hayer trifft ebenfalls!

Hayer muss nun für Siegen treffen.

tor Sicher netzt Grifo rechts unten ein! Frankfurt ist wieder vorn!

tor Youngster König trifft für Siegen zum 5:5.

chance Unfassbar, auch Schembri scheitert an Poremba links unten!

chance Und auch Frisch verschießt, Frankfurt bleibt vorn!

chance Schwach tritt Kruska den Elfer und rechts unten pariert Poremba!

tor Siegens Glowacz verkürzt links unten auf 4:5.

tor Konrad zeigt keine Nerven und setzt den Elfer unhaltbar rechts oben ins Eck!

chance Siegens Dalman knallt den Elfer mit Dampf weit übers Tor!

tor Eiskalt trifft Kapllani links oben!

Den ersten Elfer werden die Frankfurter treten. Kapllani tritt an.

Beide Keeper Klandt und Poremba wünschen sich Glück, eine schöne Geste.

Beide Trainer nominieren nun ihre ersten fünf Schützen. Nerven sind gefragt.

Nun wird es nochmals rund zwei Minuten Pause geben, bevor dann der Schlussakt vom Punkt startet!

120. Minute:
schiri Die Verlängerung ist rum, es gibt Elftmeterschießen in Siegen!

119. Minute:
Da wird der Zweitligist aus Frankfurt bitter abgestraft. Die Situation schien eigentlich bereits geklärt!

118. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Bouadoud gleicht für Siegen aus! Der Siegener setzt sich bärenstark im 16er gegen Konrad durch und trifft aus 14 Metern mit rechts. Klandt ist ohne Chance!

117. Minute:
gelb Das nächste Foul. Frankfurts Epstein hat etwas von Hartwig abbkommen und der Siegener sieht Gelb.

116. Minute:
Und wieder Siegen. Zouhair Bouadoud hat noch Kraft, aber aus 14 Metern halblinks knallt er das Leder weit drüber!

116. Minute:
Oje, für Siegens Markus Hayer geht es wohl nicht weiter, er wird weiterhin behandelt.

115. Minute:
Siegen spielt aktuell ebenfalls nur zu zehnt, weil Hayer verletzt draußen ist.

114. Minute:
Wieder Aufrgeung im Frankfurter 16er, die Gastgeber wollen ein Handspiel von Beugelsdijk gesehen haben, aber Rohde lässt weiterspielen. Glück für den FSV.

114. Minute:
Doch noch einmal Siegen. König bekommt das Leder im 16er, macht es aber nicht selbst und sein Abspiel landet dann beim Gegner...

113. Minute:
Nach langer Zeit hört man mal wieder die rund 250 mitgereisten Fans aus Frankfurt.

112. Minute:
Frankfurt mit Schembri, der links am Flügel eigentlich nur Zeit herausholen will. Rohde entscheidet auf Freistoß für Siegen.

111. Minute:
Die Siegener können sich nun doch noch einmal in der Hälfte der Hessen festsetzen. Frankfurt verteidigt mit Mann und Muas.

110. Minute:
Die Siegener Ecke bleibt ohne Folgen. Aber noch ist das hier nicht vorbei.

109. Minute:
gelb FSV-Keeper Klandt rückt den Ball nicht sofort raus und sieht auch noch Gelb.

109. Minute:
ecke Siegen macht noch einmal Dampf, Konrad kann vor Bouadoud nur auf Kosten einer Ecke klären.

108. Minute:
gelb Beugelsdijk grätscht Siegens Bouadoud von der Seite ab und sieht ebenfalls Gelb.

108. Minute:
Hoch und weit schlagen die Gastgeber jetzt den Ball nach vorn, spielerisch geht da nicht mehr viel.

107. Minute:
Die Fans der Sportfeunde geben noch einmal alles und feuern ihre Lieblinge lautstark an. Frankfurt lässt sich schon einmal viel Zeit beim Freistoß.

106. Minute:
schiri Die letzten 15 Minuten laufen in Siegen. Frankfurt führt in Unterzahl und Siegen stößt letztmalig an.

105. Minute:
schiri Schiri Rohde pfeift die 1. Hälfte der Verlängerung ab. Noch 15 Minuten trennen den FSV vom Einzug in die 2. Pokalrunde.

104. Minute:
Stark setzt sich Frankfurts Grifo gegen drei Siegener duch. Sein Pass in den 16er kommt zwar nicht an, aber das war eine Demonstration.

102. Minute:
Es ist still geworden im Stadion, die Fans der Sportfreunde wittern Betrug wegen des nicht gegegben Treffers kurz vor der 90. Minute.

101. Minute:
gelb Frankfurt macht jetzt mit zehn Mann das Spiel. Dalman kann Schembri nur per Foul stoppen und sieht dafür Gelb.

100. Minute:
Schembri zieht im Halbfeld das Foul, bekommt den Freistoß und das bringt zudem auch noch Zeit für die Gäste.

99. Minute:
So langsam scheinen auch den Gastgebern die Kräfte auszugehen. Kann Frankfurt doch in Unterzahl hier bestehen.

98. Minute:
auswechslung Sven König kommt für Ali Ibrahimaj ins Spiel

97. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Kapllani trifft zur Frankfurter 3:2-Führung! Huber mit der starken Flanke von rechts in den Siegener 16er, aus dem Hintergrund rauscht Kapllani an und wuchtet das Leder mit Dampf aus 12 Metern rechts unten in die Maschen!

96. Minute:
Bislang macht das der FSV ganz gut in Unterzahl. Epstein mit dem Ball von links in den 16er, aber Poremba ist vor Kapllani am Ball.

95. Minute:
chance Siegens Zouhair Bouadoud vernascht Frankfurts Beugelsdijk am 16er und setzt dann seinen 17-Meterschuss knapp rechts vorbei!

94. Minute:
gelb FSV-Kapitän Konrad mit dem Trikot-Zupfer gegen Ibrahimaj und dafür sieht er Gelb.

94. Minute:
Optisch ist bislang von der numerischen Überlegenheit der Gastgeber nichts zu sehen.

93. Minute:
Beim FSV Frankfurt ist nun Kapitän Manuel Konrad hinten in die Viererkette gerückt.

92. Minute:
Siegen kann noch einmal wechseln, die Frankfurter haben ihr Wechselkontingent bereits ausgeschöpft - und spielen in Unterzahl.

91. Minute:
Bei einigen Akteuren auf beiden Seiten deuten sich bereits Krämpfe an.

91. Minute:
schiri Weiter geht's, Schiri Rohde hat die 1. Halbzeit der Verlängerung angepfiffen. Der FSV stößt an.

90. Minute:
schiri Die reguläre Spielzeit plus Nachspielzeit ist rum, es geht in die Verlängerung.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum. Siegen will nun in Überzahl die Verlängerung verhindern.

90. Minute:
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Jubel bei den Gastgebern nach dem Freistoßtreffer von Glowacz. Doch der Treffer zählt nicht, der Assistent hat eine Abseitsentscheidung von Siegens Bouadoud gesehen. Die Fans sind außer sich, aber es steht weiterhin 2:2.

86. Minute:
rot Kaffenberger mit der Notbremse gegen den durchbrechenden Volina kurz vorm Frankfurter Strafraum und der FSV-Profi sieht Rot!

85. Minute:
chance Die nächste Chance für den FSV! Kruska trifft aus spitzem Winkel Latte und Pfosten mit einem Schuss!

85. Minute:
Es geht hin und her. Schembri flankt von rechts und Kapllani kommt zum Kopfball, doch dem fehlt der Druck und Poremba kann ganz sicher parieren!

84. Minute:
Siegen dreht noch einmal auf. Die Hausherren scheinen sogar die etwas besseren Kraftreserevn zu haben.

83. Minute:
chance Dann der schnelle Gegenstoß der Gastgeber! Hartwig geht auf und davon und zieht im 16er flach ab - einen halben Meter links vorbei! Das war knapp!

82. Minute:
Frankfurt wirkt nun allerdings auch ausgepowert. Die Fehlerquote beim FSV steigt.

81. Minute:
ecke Die Ecke der Sportfreunde bringt nichts ein.

81. Minute:
Dann die Konterchance für Siegen. Im 16er der Gäste machen sie es dann zu kompliziert und Ibrahimaj muss aus spitzem Winkel abziehen. Dennoch gibt es Ecke!

79. Minute:
Siegen fightet weiter um jeden Ball, nach aber gelingt den Hausherren kaum noch netwas.

78. Minute:
Grifo diesmal mit der Gästeecke, aber der Ball ist in der Luft bereits im Toraus..

77. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

76. Minute:
chance Die Großchance für Frankfurt zur Führung! Engels hat rechts 7 Meter vorm Tor nur noch Keeper Poremba vor sich und scheitert am guten Schlussmann der Siegener!

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang haben die Gäste hier satte 76 % Ballbesitz.

74. Minute:
Aufgrund der Spielanteile für den FSV ist der Ausgleich nicht unverdient für den Zweitligisten. Nun wird es eine heiße Schlussphase.

73. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor, Kapllani trifft vom Punkt zum 2:2 für Frankfurt! Eiskalt guckt er sich Keeper Poremba aus und trifft links unten. Poremba liegt in der anderen Seite!

72. Minute:
gelb Geisler legt Schembri im 16er, Elfmeter für den FSV!

72. Minute:
elfer Elfmeter für FSV Frankfurt

71. Minute:
chance Die Riesenchance für Siegens neuen Mann, Volinia. Von Ibrahimaj in Szene gesetzt, verfehlt er aus 13 Metern halblinks im 16er die Vorentscheidung und setzt das Leder einen halben Meter daneben!

70. Minute:
auswechslung Mirson Volina kommt für Konstantin Möllering ins Spiel

69. Minute:
Beugelsdijk drückt Siegens Bouadoud in Ringermanier zu Boden, hat dabei aber Glück. Er sieht keine Karte.

69. Minute:
So langsam läuft den Gästen hier die Zeit davon. Das ist nun auch eine Sache der Nerven.

68. Minute:
Frankfurts Grifo mit dem Freistoß aus rund 20 Metern - in die Mauer. da kann man mehr draus machen....

67. Minute:
Benno Möhlmann bringt noch einmal frisches Offensivpersonal, um hier doch noch die Pokalblamage abzuwenden.

66. Minute:
auswechslung André Schembri kommt für Odise Roshi ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Mario Engels kommt für Zafer Yelen ins Spiel

65. Minute:
Eine eher enttäuschende Zuschauerzahl im Leimbachstadion. Nur 4.226 Fans haben heute den Weg ins Stadion gefunden.

64. Minute:
chance Frankfurt mit dem Freistoß durch Grifo aus 27 Metern halblinks und Poremba sieht den Ball sehr spät - er kann das Leder mit den Fäusten gerade noch zur Ecke wegboxen!

63. Minute:
Auf der anderen Seite kommen die Gastgeber kaum noch zu Entlastungsangriffen. Dennoch: Siegens Keeper Poremba hatte in Hälfte zwei noch nicht viel zu tun.

62. Minute:
Frankfurt fällt nicht viel ein, das Spiel der Gäste wirkt etwas leblos.

61. Minute:
Eine Stunde ist bereits gespielt. Weiterhin haben die Sportfreunde Siegen hier nur rund 22 % Ballbesitz, führen aber weiterhin.

60. Minute:
Viel Applaus der Siegener Fans für Keseroglu, der hier ordentlich geackert hat.

59. Minute:
auswechslung Mathias Hartwig kommt für Abdullah Keseroglu ins Spiel

59. Minute:
ecke Erneut bringt eine Gästeecke keine Gefahr für die Sportfreunde....

59. Minute:
Es ist zwar weiterhin fast ein Spiel auf ein Tor, aber bis auf serienweise Ecken kommt nichts für den FSV dabei heraus.

58. Minute:
Diesmal spielt der FSV die Ecke mit Yelen kurz, aber am Ende bleibt alles beim Alten. Siegen kann sich befreien.

57. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

56. Minute:
Das Spiel erinnert stark an das letzte Ligaspiel der Frankfurter gegen den KSC, als man im Sturm auch kaum Gefahr entwickeln konnte.

55. Minute:
Frankfurt einmal mit Platz, rechts geht Roshi, aber Siegens Keseroglu bremst ihn fair aus.

54. Minute:
Freistoß für Siegen aus dem Halbfeld durch Manuel Glowacz in den 16er, aber der Ball kommt nicht bei Bouadoud an.

53. Minute:
Die Hessen müssen nun die Nerven behalten. Noch hat der Zweitligist deutlich mehr als eine halbe Stunde Zeit.

51. Minute:
Yelen mit dem erneuten Eckball der Gäste, aber wieder kann sich Siegen relativ leicht befreien.

50. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

50. Minute:
Sigen steht jetzt ganz tief und konnte in Hälfte zwei noch nicht einen vielversprechenden Konter setzen.

49. Minute:
Grifo sucht das Eins-gegen-Eins-Duell am Strafraum der Gastgeber und läuft sich abermals fest.

48. Minute:
Frankfurt kann sich gleich wieder in der Hälfte der Siegener festsetzen, zum Abschluss kommen sie aber nicht.

47. Minute:
Tomtom63 fragt: "Ist Frankfurt so schlecht oder Siegen so gut?" Frankfurt zeigt halt wie zuletzt in der Liga immer wieder böse Wackler in der Defensive - und die hat Siegen ausgenutzt.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Rohde hat die zweite Hälfte angepfiffen. Die Sportfreunde Siegen haben nun Anstoß.

Viel Applaus zur Pause für die Sportfreunde Siegen, die hier gegen Zweitligist Frankfurt mit 2:1 führen. Die Gäste machen hier das Spiel, haben deutlich mehr Ballbesitz, aber die Konter der Hausherren haben es in sich. So geht die Führung für den Regionalligisten nach den Treffern von Bouadoud und Ibrahimaj sogar in Ordnung. Doch Yelens 1:2-Anschlusstreffer kurz vor der Pause hat den Frankfurtern noch einmal frischen Wind in die Segel geblasen. Hier ist jetzt alles möglich - gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Yelens Freistoß bringt nichts ein und dann ist Pause in Siegen. Die Sportfreunde führen gegen den FSV Frankfurt mit 2:1.

45. Minute:
Es werden zwei Minuten in Hälfte eins nachgespielt. Freistoß für den FSV aus 24 Metern.

44. Minute:
Glowacz mit der Freistoßflanke der Gastgeber und im 16er der Frankfurter kommt Bouadoud zum Kopfball - drei Meter drüber!

43. Minute:
Im Block der Frankfurter wurde eine Rauchbome gezündet, die Sicht im Stadion ist leicht vernebelt.

42. Minute:
Nun scheint wieder alles drin für die Hessen. Siegen will nur noch mit der Führung in die Pause.

41. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor, Yelen trifft zum 1:2 für den FSV Frankfurt! Roshi mit dem Turbo über rechts. Seinen Schuss kann Poremba nicht festhalten und dann ist Yelen am 5er zur Stelle! Der Frankfurter drückt im Fallen den Abpraller über die Linie!

40. Minute:
Yelen mit der FSV-Ecke von rechts, die Gastgeber klären zu kurz und dann hat roshi am rechts am 5er die Chance, ist aber zu überrascht, dass frisch den Ball nicht trifft.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

40. Minute:
Immer wieder laufen sich die Frankfurter am 16er der Hausherren fest. Da ist zu wenig Tempo drin - und es fehlen die Überraschungen.

39. Minute:
Die Stimmung im Leimbachstadion ist so gut wie lange nicht mehr. Hier riecht es nach einer kleinen Sensation.

38. Minute:
Es wäre heute die dritte Pflichtspielpleite in Folge für den FSV Frankfurt.

36. Minute:
Auf dem Platz das harte Duell zwischen Beugelsdijk und Bouadoud. Der Frankfurter wird vom Schiri ermahnt.

36. Minute:
Benno Möhlmann versucht sich an der Seitenlinie zu beruhigen, doch in ihm scheint es zu brodeln.

35. Minute:
Wieder tritt Yelen den Freistoß, doch der setzt den Ball weit weit drüber....

34. Minute:
Der nächste Freistoß für die Gäste nur rund 25 Meter vor dem Tor der Siegener.

33. Minute:
Hier bahnt sich die nächste faustdicke Überraschung an. Frankfurt wirkt geschockt.

32. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor, Ibrahimaj erhöht auf 2:0 für Siegen! der Konter der Gastgeber läuft, rechts enteilt Glowacz und passt mustergültig in den Lauf von Ali Ibrahimaj, der Klandt aus 8 Metern mit einem Knaller unter die Latte keine Chance lässt!

32. Minute:
Siegen scheint sich nun richtig wohl in der Rolle der Kontermannschaft zu fühlen.

31. Minute:
Grifo mit dem Antritt rechts, er passt in den Rücken der Abwehr und dann hat Huber im 16er die Chance, er schaufelt das Leder aber weit drüber!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang haben die Sportfreunde Siegen hier nur rund 22 % Ballbesitz, führen aber weiterhin.

29. Minute:
Die Abwehr der Hausherren steht weiter stabil udn lässt fast nichts zu. Frankfurt müht sich, findet aber keine Lücke.

28. Minute:
Julian fragt: "Wann ist die Auslosung zur 2. Runde?" Nächste Woche Samstag.

27. Minute:
Optisch haben die Gäste hier weiterhin mehr vom Spiel, getroffen aber haben die Siegener.

26. Minute:
Die Fouls häufen sich, Schiri Rene Rohde hat hier reichlich zu tun ohne dass es unfair wird.

25. Minute:
chance Knapp einen halben Meter rauscht Yelens Freistoß aus 22 Metern am Tor der Gastgeber vorbei!

24. Minute:
Nun die Freistoßchance für Frankfurt nach dem Foul an Grifo rund 22 Meter vor dem Tor.

23. Minute:
Es brennt im 16er der Siegener, aber nach Epsteins Flanke können die Gastgeber gerade noch klären. Kapllani kommt nicht zum Schuss....

22. Minute:
Manuel Glowacz mit dem Freistoß der Siegener und der Ball kommt über die Mauer, aber auch zwei Meter übers Tor der Gäste...

22. Minute:
gute Freistoßposition für die Sportfreunde Siegen rund 28 Meter vor dem Tor.

20. Minute:
ecke Wieder bleibt die Gästeecke ohne Folgen für die Sportfreunde.

19. Minute:
chance Frankfurt mit der Antwort! Grifo zieht von links nach innen, prüft Poremba aus 18 Metern und der Keeper der Gastgeber rettet wieder mit einer Hand zur Ecke!

18. Minute:
Wie zuletzt in der 2. Liga lädt der FSV Frankfurt den Gegner förmlich zum Toreschießen ein.

17. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Zouhair Bouadoud trifft zum 1:0 für Siegen! Frankfurts Huber stolptert im eigenen 16er über den Ball und das nutzt Ibrahimaj aus. Der Siegener passt zentral vors Tor auf Bouadoud bedankt sich eiskalt mit der Führung gegen Klandt aus 10 Metern!

16. Minute:
Inzwischen hat die Frankfurter Defensive die Angriffe der Sportfrunde gut im Griff.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang haben die Sportfreunde Siegen hier nur rund 21 % Ballbesitz, halten aber noch die Null.

14. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bleibt ohne Wirkung...

14. Minute:
chance Dann Frankfurts Epstein mit der Flanke von links, im Siegener 16er taucht Yelen auf und prüft Poremba per Kopf aus 7 Metern. Wieder kann der SFS-Schlussmann zur Ecke abwehren!

13. Minute:
Grifo und Roshi sorgen auf den Frankfurter Außenbahnen für reichlich Betrieb, da haben die Sportfreunde ihre Problme.

12. Minute:
FSV-Abwehrmann Schlicke musste leicht angeschlagen runter. Kaffenberger ersetzt ihn nun.

12. Minute:
auswechslung Marcel Kaffenberger kommt für Björn Schlicke ins Spiel

12. Minute:
Erneut bringt die FSV-Ecke nichts ein, aber die Hessen bleiben in Ballbesitz.

11. Minute:
ecke In den letzten Minuten drückt nun wieder der Zweitligist. Grifo holt die nächste Ecke heraus.

10. Minute:
ecke Eckendoppelpack für die Gäste aus Hessen, aber keine Gefahr für die Sportfreunde.

10. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

9. Minute:
chance Dann die erste Chance für Frankfurt. Yelen zunächst mit dem Schuss aus 20 Metern und Poremba kann gerade noch abwehren. Den Abpraller bekommt dann der heranstürmende Grifo wieder nicht am Siegener Keeper vorbei!

8. Minute:
Von einem Zwei-Kassenunterschied ist hier bislang jedenfalls nichts zu sehen.

7. Minute:
Siegen kommt immer besser ins Spiel, Frankfurt reagiert aktuell meist nur auf die Aktionen der Gastgeber.

6. Minute:
chance Schon jetzt wird klar, die Sportfreunde sind hier hellwach unterwegs. Siegens Bouadoud kommt im Frankfurter 16er zum Schuss und setzt das Leder aus 13 Metern nur knapp rechts vorbei!

5. Minute:
FSV-Coach Möhlmann ist schon jetzt auf Betriebstemperatur und meckert mit hochrotem Kopf.

4. Minute:
Frankfurt versucht langsam Kontrolle über das Geschehen zu bekommen. Links geht Grifo, aber der kommt nicht vorbei.

3. Minute:
Siegen beginnt hier couragiert, der Viertligist spielt druchaus offensiv. Glowacz mit dem Freistoß auf Bouadoud, aber der Ball ist etwas zu ungenau....

2. Minute:
Rund 250 Fans aus Frankfurt haben die Reise nach Siegen mitgemacht, um ihren FSV zu unterstützen.

1. Minute:
Bei aktuell rund 15 Grad in Siegen ist es zwar für August viel zu kalt, zum Fußball spielen aber herrschen optimale Bedingungen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee René Rohde hat die Partie im Leimbach-Stadion freigegeben. Die Frankfurter haben Anstoß.

Schiedsrichter René Rohde führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Wie so oft ruhen die Hoffnungen der Frankfurter auf Sturmroutinier Edmond Kapllani. Der inzwischen 32-jährige Albaner war zuletzt einer der wenigen im Dress des FSV, der zumindest halbwegs in Form schien.

"Ich habe vollstes Vertrauen in die Mannschaft?, glaubt Möhlmann an die Fähigkeiten seiner zuletzt so gebeutelten Elf. Dennoch verändert er sein Team gegenüber dem letzten Ligaspiel auf drei Positionen. Neben dem in der Liga gesperrten Kapitän Konrad rücken Yelen und Epstein für Bittroff, Schembri und Kauko ins Team.

Der FSV Frankfurt steckt bereits in der ersten Krise. Das Team von Coach Benno Möhlmann konnte bislang die Erwartungen am Bornheimer Hang nicht ansatzweise erfüllen und ließ der 1:2-Auftaktniederlage in Heidenheim eine 2:3-Heimpleite gegen den KSC folgen. Heute im Pokal soll es endlich besser werden.

"Wir haben ein paar Hebel gefunden, die wir ansetzen können", glaubt der Siegener Coach die Schwachstellen der Frankfurter ausgelotet zu haben. Doch mit Ricardo Retterrath, Christopher Schadeberg, Evangelos Papaefthimiou sowie den Youngstern Julian Quaas, Haluk Arslan und Christoph Thies fallen sechs Spieler beim Viertligisten verletzt aus.

Im Gegensatz zum Ligabetrieb ist Siegens Stoßstürmer Zouhair Bouadoud heute spielberechtigt. Der Siegener Neuzugang hatte bei der Auftaktniederlage gegen Bochum II Rot gesehen.

Bekanntester Spieler im Team der Sportfreunde ist Offensivallrounder Markus Hayer, der mit Saarbrücken auch schon in der 3. Liga gespielt hat.

"Wir sind nur der Viertligist, der einen etablierten Zweitligisten fordert. Aber natürlich rechnen wir uns was aus. Dafür spielen wir Fußball", gibt sich Siegens Coach Matthias Hagner vor der Partie verhalten optimistisch.

Der Siegener 2:3-Heimniederlage gegen Bochum II folgte ein etwas unglückliches 1:2 in Oberhausen. Zuvor Mitte Juli kassierten die Sportfreunde zudem bereits eine 0:3-Niederlage im Finale des Landespokals gegen Drittligist Preußen Münster. Ein erfolgreicher Auftakt in die Saison sieht anders aus.

Der Regionalligist Sportfreunde Siegen trifft auf Zweitligist FSV Frankfurt. Beide Teams sind bereits mitten im Ligabetrieb und beide Teams haben einen Fehlstart in die Saison hingelegt. Gastgeber SF Siegen kassierte in der Regionalliga West zum Start gleich zwei Niederlagen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 20.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde Sportfreunde Siegen gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal