Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Jena - Aue live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jena - Aue 0:1

16.08.2014, 15:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Okoronkwo (39.)

17.08.2014, 14:30 Uhr
Jena, Ernst-Abbe-Sportfeld
Zuschauer: 8.745

Das war es von hier. In anderen Stadien rollt noch der Ball. Wir wünschen weiterhin viel Spaß!

Erzgebirge Aue steht in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals. Das 1:0 heute beim Viertligisten Carl Zeiss Jena war aber kein Ruhmesblatt. Der Außenseiter war hier über die komplette Spielzeit gleichwertig und hatte auch einige Chancen. Am Ende bringt Aue das knappe 1:0 dann aber einigermaßen sicher über die Zeit. Jena muss sich nicht grämen - und wer weiß: vielleicht sehen sich beide Teams ja schon in einem Jahr in der Dritten Liga wieder.

90. Minute:
Kurz danach pfeift der gute Schiedsrichter Frank Willenborg die Partie ab. Aue gewinnt 1:0 in Jena.

90. Minute:
chance Anier hat die Kopfballchance. Nach Flanke durch Luksik von links scheitert er aber an Koczor, der mit den Fäusten pariert.

90. Minute:
Immer wieder suchen die Auer Spieler den Weg zur gegnerischen Eckfahne. Jena kommt kaum noch an den Ball und es bleiben nur noch 60 Sekunden.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

90. Minute:
Aue kontert über Anier, dessen Schuss dann aber abgeblockt wird. Löning sichert danach den Ball und nimmt wieder Zeit von der Uhr.

88. Minute:
Jena bleibt jetzt nur noch die Brechstange. Der Ball kommt hoch und weit nach vorn, aber nicht kontrolliert. Aue kann das leicht verteidigen.

87. Minute:
Aue hält den Ball lange in den eigenen Reihen. Zug zum Tor ist dabei nicht zu erkennen, aber das Ganze bringt natürlich Zeit.

86. Minute:
auswechslung Fünf Minuten noch. Aue wechselt noch mal. Löning kommt für Novikovas.

85. Minute:
gelb Aues Schulz sieht Gelb, weil er den Ball vor einem Einwurf nicht herausrückt und dann auch noch schauspielert.

83. Minute:
Jena wirft jetzt alles nach vorn. Das eröffnet Aue große Räume, aber der Favorit steht eigentlich nur noch hinten drin.

82. Minute:
chance Auf der anderen Seite prüft Schröder Jenas Torwart Koczor, der den Distanzschuss von Aues Mittelfeldmann gut pariert.

81. Minute:
chance Dann aber Hettich mit einem deutlich besseren Versuch. Aus 17 Metern schießt er den Ball diesmal nur knapp über die Latte.

80. Minute:
Hettich schießt den Freistoß, bekommt den Ball aber nicht an der Mauer vorbei.

79. Minute:
Schulz legt Ströhl - und das drei Meter vor dem Strafraum. Freistoß für Jena nun aus guter Position.

78. Minute:
Novikovas am Strafraum von Jena. Aber da schlägt einen Haken zu viel und kommt dann doch nicht zum Abschluss.

77. Minute:
Noch mal sei daran erinnert, dass hier ein Viertligist gegen einen Zweitligisten spielt. Das ist auf dem Rasen aber nicht offensichtlich - und war es auch nie. Trotzdem führt Aue 1:0, es ist eher glücklich denn verdient.

75. Minute:
Bei Jena werden die Bemühungen nun zunehmend hektischer. Es bleibt auch nur noch eine Viertelstunde. Und zudem lassen jetzt auch langsam die Kräfte nach.

73. Minute:
Falko Götz bringt neue Defensivakteure. Das 1:0 soll dann nach Möglichkeit nicht mehr aus der Hand gegeben werden.

72. Minute:
auswechslung Oliver Schröder kommt für Michael Fink ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Filip Luksik kommt für Romario Kortzorg ins Spiel

69. Minute:
Aue muss aufpassen. Es kommt zu wenig nach vorn. Dabei wäre ein 2:0 sicher die Entscheidung hier. Aber Torchancen hat in dieser zweiten Halbzeit inzwischen nur noch der Gastgeber.

68. Minute:
chance Dann jubelt Jena. Doch Wieziks Treffer wird wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Zurecht. Beim Schuss zuvor von Hettich, den Männel nur abklatschen konnte, stand der Pole zwei Schritte zu weit vorn - und freute sich dann nach seinem Abstaubertor zu früh.

68. Minute:
Freistoß von Hettich für Jena. Der Ball kommt von links auf den langen Wiezik, der aber nicht zu einem Kollegen verlängern kann.

67. Minute:
Freistoß für FC Carl Zeiss Jena

66. Minute:
auswechslung Jakub Wiezik kommt für Vitalij Lux ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Thomas Ströhl kommt für Yves Brinkmann ins Spiel

64. Minute:
Jena wird gleich wechseln. Zwei Spieler stehen an der Seite bereit. Lothar Kurbjuweit wird noch einmal etwas für die Offensive tun.

62. Minute:
Das Publikum macht noch mal richtig Stimmung. Die Fans sind zufrieden mit der Vorstellung ihrer Mannschaft. Es fehlt nur die Belohnung in Form eines Tores.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das Spiel ist weiter interessant und Jena gibt sich längst noch nicht geschlagen.

60. Minute:
Jena mit Brinkmann auf der rechten Seite. Von der Strafraumgrenze versucht er es mit einem Linksschuss, der allerdings genau auf Männel kommt.

58. Minute:
chance Nach der Ecke kommt der Ball im zweiten Anlauf vor das Jenaer Tor, wo Klingbeil hochsteigt, letztlich aber knapp rechts vorbeiköpft.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

57. Minute:
chance Guter Schuss von Novikovas. Koczor reißt da gerade noch die Fäuste hoch und hält stark.

56. Minute:
Jena mit Lux, der von rechts hoch angespielt wird, den Ball aber links am Fünfer nicht richtig mit dem Kopf erwischt und überdies im Abseits stand.

55. Minute:
Aue versucht, den Gegner jetzt ein bisschen mehr kommen zu lassen und hofft auf mehr Platz im Spiel nach vorn. Bisher klappt das noch nicht so recht.

53. Minute:
Fink mit einem Distanzschuss, der allerdings weit nach rechts verzogen ist.

52. Minute:
Mal eine flach ausgeführte Ecke von Rupf für Jena. Aber auch diese Variante führt nicht zum Erfolg.

52. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

51. Minute:
Auf der anderen Seite Jovanovic mit einem Sprint auf rechts und der Flanke vor das Tor. Doch Klingbeil passt auf und rettet zur Ecke.

50. Minute:
Aue kommt über links, wo Kortzorg nach feinen Doppelpass frei ist. Doch die Hereingabe nach innen kommt nicht durch.

49. Minute:
60 Prozent Ballbesitz für Aue, aber 9:6-Torschüsse für Jena bislang. Das zeigt, dass der Außenseiter richtig gut mithält.

47. Minute:
Kurzer Blick auf beide Mannschaften. Es hat keine Wechsel zur Pause gegeben.

46. Minute:
gelb Krstic steigt gegen Novikovas etwas zu hart ein und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

46. Minute:
chance Schmidt gleich mit einer Chance für Jena. Er scheitert aber freistehend rechts im Strafraum an Männel.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft. Diesmal hat Jena angestoßen.

Der Außenseiter aus der Regionalliga begann hier sehr couragiert und spielte munter nach vorne. In der ersten Viertelstunde gab es fünf brauchbare Möglichkeiten, aber Aue überstand die Druckphase der Gastgeber und wurde mit zunehmender Spielzeit sicherer. Mit der zweiten Chance kamen die Gäste durch Okoronkwo zum Führungstor, von einer Vorentscheidung kann aber noch nicht die Rede sein. Jena ist gleichwertig und darf noch hoffen. Dran bleiben, hier geht's in wenigen Minuten weiter!

45. Minute:
schiri Keine Nachspielzeit in Halbzeit eins. Aue führt zur Pause 1:0 in Jena.

44. Minute:
Noch einmal tauchen die Hausherren im gegnerischen Strafraum auf. Aber da wirken die Spieler von Jena dann doch oft zu überhastet. Auch diesmal kommt kein Abschluss zustande.

44. Minute:
Jena noch mal mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Die Standards sind aber insgesamt doch recht harmlos. Und davon hatte Jena ja einige.

43. Minute:
Freistoß für FC Carl Zeiss Jena

41. Minute:
Der Favorit führt, angedeutet hatte sich das allerdings nicht unbedingt. Tritt Aue jetzt souveräner auf? Vielleicht gibt das Tor ja mehr Sicherheit.

40. Minute:
Da standen Jenas Verteidiger einfach zu weit weg vom Torschützen. Aber das hat Okoronkwo auch fein gemacht.

39. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Aue durch Okoronkwo. Anier legt von links flach vor in die Mitte. Da nimmt Okoronkwo Maß und trifft mit links aus elf Metern unhaltbar rechts unten ins Eck.

39. Minute:
Hettich mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Der Ball kommt zu hoch für seine Kollegen, Männel im Auer Tor hat da keine Mühe.

38. Minute:
Freistoß für FC Carl Zeiss Jena

36. Minute:
Erstaunlich offenes Spiel weiterhin. Jena zeigt keinen Respekt, steht beileibe nicht nur hinten drin, sondern sucht immer wieder den Weg nach vorn. Das sieht gut aus, was der Außenseiter hier abliefert.

34. Minute:
Mittlerweile acht Ecken für Jena. Die hohen Hereingaben stellen Aues Abwehr aber kaum vor Probleme.

34. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

33. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

33. Minute:
Jena kommt immer wieder über rechts. Diesmal spielt Brinkmann Hettich in den Lauf, der aber von Fink noch entscheidend gestört wird.

31. Minute:
Rupf wieder mit der Ecke von rechts für Carl Zeiss Jena. Aue steht bei den Standards aber jetzt besser und lässt nichts zu.

30. Minute:
ecke Konterchance für Jena. Doch Giebel bringt den Ball von rechts nicht an Miatke vorbei nach innen. Immerhin gibt es noch Ecke für den FCC.

29. Minute:
Auf der anderen Seite ein Schuss von Schmidt, der links unten am Tor vorbeigeht.

28. Minute:
chance Prompt die Chance für Aue durch Kortzorg. Von Novikovas bedient, kommt er rechts am Fünfer zum Schuss, scheitert aber an Jenas Torwart Koczor.

27. Minute:
Aue sucht den Rhythmus in der Offensive. Das ist alles eher auf Zufall ausgerichtet, Ideen werden weiter vergeblich gesucht.

25. Minute:
Der Ecken von links nacheinander für Jena. So richtig gefährlich wird es diesmal aber nicht vor dem Tor der Erzgebirgler.

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

23. Minute:
ecke Distanzschuss von Rupf. Der Ball wird abgefälscht und somit gibt es wieder Ecke für Jena.

21. Minute:
Anier wird im Jenaer Strafraum gut angespielt, agiert dann aber viel zu umständlich und so gibt es nicht mal einen Abschluss für Aue.

20. Minute:
Mehr Ballbesitz für Aue, aber es fehlen die Ideen beim Zweitligisten. Der wirken die Spieler des FCC doch deutlich spritziger, auch wenn sich die Hausherren jetzt eine erste kleine Atempause gönnen.

18. Minute:
Freistoß für Aue durch Novikovas von der rechten Seite. Der Ball kommt zu Okoronkwo, der ihn dann mit dem Kopf aber deutlich am Tor vorbeisetzt.

17. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

16. Minute:
Aue mit einer Ecke von rechts. Die bringt nichts ein, aber Aue bleibt in der gegnerischen Hälfte. Novikovas kommt dann gleich zweimal vor dem Jenaer Strafraum zum Schuss, aber der Ball bleibt jeweils hängen.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

14. Minute:
chance Immer nur Jena. Flanke von links, in der Mitte köpft Lux den Ball aufs Tor. Aber Gonzalez steht genau in der Flugrichtung und blockt mehr oder weniger unfreiwillig ab.

13. Minute:
chance Nächste gute Gelegenheit für Jena. Nach Freistoß durch Rupf von rechts, geht ein Kopfball von Lux eigentlich nicht aufs Tor. Doch Aues Schulz fälscht den Ball dann gefährlich ab, Männel passt aber auf und verhindert Schlimmeres.

13. Minute:
Freistoß für FC Carl Zeiss Jena

12. Minute:
Von einem Zweiklassen-Unterschied ist hier nichts zu sehen. Jena macht richtig Tempo und ist das klar gefährlichere Team. Aue wirkt verunsichert, vor allem die Abwehr ist wacklig.

11. Minute:
chance Dann die Riesenchance für die Gastgeber. Jovanovic erkämpft gegen Gonzalez den Ball und läuft dann von rechts aufs Tor zu. Dort tritt der Jenaer dann aber auf den Ball und verstolpert die Gelegenheit. Lux hoffte in der Mitte vergeblich auf einen Querpass.

10. Minute:
Zwei Ecke für Jena von der rechten Seite. Nach der zweiten kommt Lux links am Strafraumeck zum Schuss, der Ball geht aber ein gutes Stück am kurzen Eck vorbei.

10. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

9. Minute:
ecke Eckstoß für FC Carl Zeiss Jena

9. Minute:
chance Dann Hettich mit einem Schuss aus 22 Metern, den Männel prallen lässt und deshalb eine Ecke des Gegners verschuldet.

8. Minute:
Jena über rechts, wo Lux steil geschickt wird, letztlich aber nicht mehr an den Ball herankommt.

6. Minute:
Aue auch mit einem ersten Abschluss. Novikovas versucht es aus der Distanz, verzieht mit links aber deutlich.

5. Minute:
Jena beginnt mutig, spielt nach vorne und das gefällt den Fans hier im Stadion natürlich sehr.

4. Minute:
chance Und dann kommt Jovanovic sogar zum Schuss. Aus der Drehung versucht es aus elf Metern, setzt den Ball mit rechts aber rechts oben am Tor vorbei.

3. Minute:
Wieder Jena. Diesmal über rechts. Von dort kommt die Flanke von Brinkmann Richtung Jovanovic, doch Männel passt auf und packt vor dem Jenaer Stürmer zu.

2. Minute:
Schmidt mit einem ersten Schussversuch für Jena. Aber Gonzalez hält den Kopf dazwischen und entschärft damit. Männel packt anschließend zu.

2. Minute:
Passable äußere Bedingungen in Thüringen. Sonne und Wolken wechseln sich bei rund 20 Grad ab. Das Stadion ist gut gefüllt, der Gästeblock sogar komplett voll.

1. Minute:
Der Ball rollt, Aue hat angestoßen.

Jena wiederum begann die Regionalliga-Spielzeit mit zwei Unentschieden. Gegen einen Aufstieg in die Dritte Liga würde sich der Klub sicher nicht wehren, im Moment drücken aber gerade im Umfeld größere Probleme. Angefangen vom Stadion bis hin zum vermeintlichen Investor aus Belgien. Zum heutigen Spiel sagte Trainer Lothar Kurbjuweit: "Aus der Favoritenrolle wird Aue nicht rauskommen. Aber ich hoffe, wir schaffen es, die Geschichte sportlich spannend zu machen." Mal sehen, ob das klappt. Gleich geht's los im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld.

Ostduell in Jena. Der FC Carl Zeiss trifft gleich auf Erzgebirge Aue - zum insgesamt 84. Mal stehen sich die beiden Teams dabei in einem Pflichtspiel gegenüber. Die Bilanz spricht klar für Jena - aber das war einmal. Inzwischen dümpelt der FCC in der Viertklassigkeit vor sich hin, Aue hingegen hat sich in der Zweiten Liga etabliert, auch wenn der Start in die aktuelle Saison mit zwei Niederlagen ernüchternd ausfiel. "Wir müssen Gas geben und sowohl im kämpferischen als auch spielerischen Bereich an die Grenzen gehen. Da haben wir bisher noch Reserven", weiß Trainer Falko Götz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 14.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde FC Carl Zeiss Jena gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal