Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RB Leipzig - Paderborn live: DFB-Pokal im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

RB Leipzig - Paderborn 2:1

16.08.2014, 19:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Koc (27.)

1:1 Jung (43.)

2:1 Fandrich (109.)

17.08.2014, 18:30 Uhr
Leipzig, Red-Bull-Arena
Zuschauer: 24.000

Das war's vom Spiel in Leipzig. Seit 20.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Match Darmstadt 98 gegen Wolfsburg live für Sie dabei.

Riesenjubel in Leipzig. Zweitligist RB Leipzig kegelt Bundesliga-Aufsteiger Paderborn aus dem Pokal. Und letztlich geht das Ergebnis in Ordnung, die Gastgeber waren heute einfach über die gesamte Spielzeit das aktivere Team und haben sich so mit einer Energieleistung das Weiterkommen verdient.

120. Minute:
Abpfiff! RB Leipzig schlägt Paderborn mit 2:1 und steht in der zweiten Pokalrunde!

120. Minute:
Gleich drei Leipziger Profis sitzen auf dem Rasen und plagen sich mit ersten Krämpfen.

120. Minute:
Es werden finale zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

119. Minute:
Oje, Stoppelkamp führt die Ecke viel zu hektisch aus und der vorgerückte SCP-Keeper Kruse hat einen weiten Rückweg in seinen Strafraum.

119. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für den SC Paderborn.

118. Minute:
Paderborn schlägt das Leder jetzt nur noch hoch und weit nach vorn und dann sollen es Saglik oder Kutschke machen.

117. Minute:
Bellot wirft sich im Leipziger 16er auf den Ball und holt noch einmnal ein paar Sekunden raus. Viel Applaus für den RB-Keeper.

116. Minute:
Leipzigs Coach Zorniger hält es nicht mehr auf der Bank, das wäre ein weiteres Ausrufezeichen der Leipziger in dieser noch jungen Saison.

115. Minute:
Das werden lange 5 Minuten für die Roten Bullen, Paderborn mobilisiert noch einmal die letzten Reserven.

114. Minute:
Und wieder die Gäste, aber der frische Mann, Saglik, steht im Abseits.

114. Minute:
Paderborn mit der Flanke in den 16er der Gastgeber. Hünemeier ist mit vorn dabei, setzt den Kopfball aber weit drüber...

113. Minute:
Nun sind die RB-Fans wieder voll dabei und feuern ihre Lieblinge lautstark an.

112. Minute:
Leipzig wechselt natürlich defensiv und bringt Willers für Mittelfeldmann Kaiser.

112. Minute:
auswechslung Tobias Willers kommt für Dominik Kaiser ins Spiel

111. Minute:
Paderborn muss nun alles nach vorn werfen und hat Abwehrmann Hartherz für Saglik geopfert.

110. Minute:
auswechslung Mahir Saglik kommt für Florian Hartherz ins Spiel

109. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooor, Fandrich trifft zum 2:1 für Leipzig! Kimmich bereitet von links vor, am 5er herrscht viel Betrieb und dann stochert Fandrich die Kugel aus drei Metern rechts in den Kasten!

107. Minute:
Paderborn scheint nun dem Elfmeterschießen aus dem Weg gehen zu wollen. Die Gäste machen etwas mehr nach vorn, aber Ouali läuft sich fest.

106. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Osmers hat die zweite Hälfte der Verlängerung in Leipzig angepfiffen.

105. Minute:
schiri Und dann ist die erste Hälfte der Verlängerung rum. Weiterhin steht es 1:1.

104. Minute:
Bei beiden Teams werden die Beine immer schwerer, man kann mit ihnen mitfühlen.

103. Minute:
Gute Kombination der Sachsen über Poulsen und Kimmich, aber am Ende kann der SCP erneut das Leder rausschlagen.

102. Minute:
gelb Der Konter der Gastgeber läuft, links geht Poulsen und Strohdiek reißt ihn um. Ach dafür gibt's Gelb!

101. Minute:
auswechslung Clemens Fandrich kommt für Rani Khedira ins Spiel

101. Minute:
Stoppelkamp mit der Gästeecke von rechts, aber Leipzig kann im 16er per Kopf klären.

100. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

99. Minute:
gelb Leipzigs Khedira mit dem taktischen Foul gegen Ziegler und der Leipziger sieht Gelb!

98. Minute:
Stoppelkamp mit der Konterchance, aber dem Paderborner gehen die Kräfte aus und Kimmich läuft ihm den Ball ab.

97. Minute:
Großes Tempo gehen beide Teams nicht mehr, nun heißt es Kräfte sparen, wo es nur geht.

96. Minute:
Paderborn scheint nun doch gewillt zu sein, etwas mehr zu investieren. Aber noch spielt sich das Geschehen im Mittelfeld ab.

95. Minute:
Erster Vorstoß der Gäste. Kutschke will im 16er per Kopf auflegen, aber das Leder landet nur bei RB-Keeper Bellot.

94. Minute:
Paderborns Uwe Hünemeier ist heute der Turm in der Schlacht, der Abwehrhüne haut einiges da hinten raus.

93. Minute:
Hoffentlich gibt es nun etwas mehr Torraumszenen als zuvor in der zweiten Hälfte.

92. Minute:
Und die Gastgeber versuchen gleich wieder ihr Power Play aufzubauen. Paderborn steht wieder hinten drin.

91. Minute:
Nun ist das auch eine Frage der Kondition. Leipzig hat schon zwei Ligaspiele in den Beinen.

91. Minute:
schiri Endlich geht's weiter! Leipzig hat Anstoß in dieser ersten Hälfte der Verlängerung.

Nun gibt es rund zwei Minuten Pause, bis es dann in die Verlängerung geht.

90. Minute:
schiri Und dann ist die reguläre Spielzeit rum. Wir gehen in die Verlängerung.

90. Minute:
Kutschke mit dem Eckball, aber Hünemeier springt unterm Ball hindurch...

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Gäste.

90. Minute:
Da ist die Chance für Leipzig! Morys legt von links vor und der heranstürmende Kaiser jagt das Leder aus 16 Metern dann doch deutlich drüber!

90. Minute:
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Kasier mit der guten Ecke von links, Poulsen läuft ein, kommt aber am 5er nicht mehr ran. Das war knapp.

89. Minute:
ecke Uwe Hünemeier klärt per Kopf auf Kosten einer RB-Ecke.

88. Minute:
gelb Gelb für Patrick Ziegler nach Foul an Khedira.

87. Minute:
Beide Teamns scheinen sich bereits mit der Verlängerung arangiert zu haben. Es tut sich nicht viel.

86. Minute:
Es riecht hier inzwischen gewaltig nach Verlängerung.

85. Minute:
Breitenreiter bringt mit Ouali einen Neuzugang für seinen Torschützen Koc, der zuletzt etwas abgetaucht war.

85. Minute:
auswechslung Idir Ouali kommt für Süleyman Koc ins Spiel

84. Minute:
Der Freistoß der Gäste kommt in den 16er. Leipzigs Keper Bellot wird am 5er angesprungen und bekommt den fälligen Freistoß.

83. Minute:
Paderborn bekommt noch einmal den Freistoß links im Halbfeld. Das wird wohl eine Flanke.

82. Minute:
Paderborn mauert sich in Hälfte zwei in die Verlängerung. Immerhin die Abwehr steht...

81. Minute:
chance Und gleich die erste Chance für Morys! Links im 16er der Gäste verschätzt sich Wemmer und Morys kommt zum Schuss - genau auf bellot!

81. Minute:
Noch ist es nicht die Saison von Daniel Frahn. Er hat viel gerackert, aber ohne dabei wirklich etwas zu bewegen.

80. Minute:
auswechslung Matthias Morys kommt für Daniel Frahn ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Lukas Rupp kommt für Marvin Bakalorz ins Spiel

79. Minute:
Power Play der Gastgeber, aber es springt zu wenig dabei heraus. Kaum Torraumszenen.

78. Minute:
Leipzigs Poulsen sucht links das Duell gegen Strohdiek - und verliert es abermals.

77. Minute:
Leipzig versucht noch einmal den Druck zuu erhöhen, aber so langsam scheinen die Kräfte zu schwinden.

76. Minute:
Sagen wir es positiv, das Spiel lebt aktuell von der Spannung. Kutschke ist wieder mit dabei.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat RB Leipzig hier rund 61 % Ballbesitz.

74. Minute:
Oje, Kutschke muss nun wohl verletzt raus. Er wird aber zunächst an der Seitenlinie weiter behandelt. Der SCP nun in Unterzahl.

73. Minute:
Und wieder ist die Partie unterbrochen. Paderborns Kutschke muss am Mittelkreis verarztet werden.

72. Minute:
Auf der anderen Seite knallt Moritz Stoppelkamp das Leder aus vielversprechender Position in die dritte Etage.

70. Minute:
Im Anschluss an Jungs Ecke brennt es lichterloh im 16er der Gäste, aber weder Khedira noch Poulsen bekommen den Ball aufs Tor und dann hauen die Gäste das Leder weit raus.

70. Minute:
ecke Poulsen holt eine Ecke für RB heraus.

69. Minute:
Wieder ist die Partie unterbrochen, Strohdiek hat etwas von Jung abbekommen.

68. Minute:
Poulsen setzt im Duell mit Wemmer den Ellenbogen ein und das hat auch Osmers gesehen. Freistoß für Paderborn.

67. Minute:
Das ist aktuell nicht gerade ein Fußball-Leckerbissen. Vor den Toren tut sich nichts.

66. Minute:
Zum x-ten Mal fällt Leipzigs Kimmich viel zu theatralisch und will nur den Elfer. Das sollte er sich abgewöhnen.

65. Minute:
Bei allem Ballbesitz gelingt es Leipzig nur selten, auch einmal zum Abschluss zu kommen.

64. Minute:
In den letzten Minuten macht Paderborn wieder etwas mehr nach vorn. Kutschke greift jetzt früher an.

62. Minute:
Die Rollen sind klar verteilt. Leipzig macht das Spiel, Paderborn setzt nur auf Konter.

61. Minute:
chance Paderborn mit dem Entlastungsangriff über links. Koc zieht nach innen und prüft Bellot aus 21 Metern, aber der RB-Keeper pariert sicher!

60. Minute:
gelb RB-Kapitän Frahn mit dem gestreckten Bein gegen Hartherz und auch er sieht Gelb!

60. Minute:
Eine gute Stunde ist gespielt. Bislang hat RB Leipzig hier satte 64 % Ballbesitz.

59. Minute:
Wieder die Gastgeber. Demme mit dem Ball auf Kaiser und dessen Drehschuss von links im 16er geht dann doch deutlich rechts vorbei...

58. Minute:
Weiterhin drückt Leipzig auf die Führung, aber noch hält Paderborn hinten dicht.

57. Minute:
Gute Kulisse in Leipzig, etwas mehr als 24.000 Fans sind heute ins Stadion gekommen.

56. Minute:
Leipzigs Poulsen liegt am Boden und muss behandelt werden. Es geht aber weiter für den RB-Stürmer.

55. Minute:
Paderborn scheint darauf zu setzen, dass sich Leipzig quasi totläuft. Aber die Sachsen haben Kraft für mindestens 90 Minuten.

54. Minute:
Nicht zum ersten Mal geht Leipzigs Kimmich theatralisch zu Boden. Osmers lässt das kalt er lässt weiter spielen.

52. Minute:
Leipzig umkreist den Paderborner Strafraum, dann der ungenaue Pass auf Joshua Kimmich und Paderborn kann durchschnaufen.

51. Minute:
Aktuell kommen die Paderborner kaum aus ihrer Hälfte. Das ist schon beeindruckend, was RB hier spielt.

50. Minute:
RB Leipzig baut jetzt Druck auf, die Gastgeber wollen nun den Führungstreffer.

49. Minute:
Paderborns Bakalorz mit dem gewagten Rückpass auf Keeper Kruse, der den Ball humorlos aus dem 16er donnert.

47. Minute:
Es geht munter weiter, bei Leipzig spielt Poulsen nun eher rechts und das verwirrt die Gäste bislang ein wenig.

46. Minute:
chance Und gleich der erste Aufreger! Paderborn über rechts mit dem schnellen Wemmer. Seinen Flachschuss kann Bellot nicht festhalten und dann haut Teigl das Leder vor Koc aus dem 16er!

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Osmers hat die zweite Hälfte in Leipzig angepfiffen. Die Gastgeber haben nun Anstoß.

In Leipzig ist noch alles offen. Bundesliga-Aufsteiger Paderborn ging zunächst durch einen herrlichen 35-Meter-Heber durch Koc in Führung, doch die Gastgeber ließen sich nur kurz davon beeindrucken. Drei Minuten vor der Pause egalisierte Jung mit einem abgefälschten Freistoß die Gästeführung. Bislang ist hier nichts von einem Klassenunterschied zu sehen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Nach einer Minute Nachspielzeit ist Pause in Leipzig, es steht 1:1 zwischen den "Roten Bullen" und Paderborn.

44. Minute:
Der Ausgleich für die Gastgeber geht in Ordnung, die Sachsen sind insgesamt das aktivere Team.

43. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor, Jung trifft zum 1:1 für Leipzig! Der Freistoß des Leipzigers aus 33 Metern wird von der Paderborner Mauer unhaltbar für Kruse ins Tor abgefälscht!

43. Minute:
Leipzig nun mit den langen Bällen in die Spitze, aber das ist recht einfach zu verteidigen.

42. Minute:
Leipzigs Tim Sebastian stützt sich gegen Kutschke auf und wieder gibt es Freistoß für den SCP.

41. Minute:
Beide Spieler können weiter machen. Leipzig müht sich durchs Mittelfeld, aber der letzte Pass will aktuell nicht gelingen.

40. Minute:
Es wird ruppiger. Frahn und Strohdiek krachen zusammen und beide bleiben zunächst liegen.

38. Minute:
Wieder Proteste der Leipziger Fans, als Osmers auf Offensvifoul von Poulsen gegen Hünemeier entscheidet. Aber die Entscheidung ist korrekt.

37. Minute:
Die Gäste aus Paderborn spielen das fast schon unterkühlt herunter. Nur wenn es vielversprehchend ist, wird das Tempo angezogen.

36. Minute:
Paderborn hat auf den Flügeln die Positionen getauscht. Koc spielt nun links, Stoppelkamp rechts.

35. Minute:
Paderborn verschiebt nun im Mittelfeld sehr gut und lässt RB kaum Raum für Kombinationen. Dann geht Kimmich rechts im 16er des SCP theatralisch zu Boden, will unbedingt den Elfer, aber darauf fällt Osmers nicht herein.

33. Minute:
Leipzig liegt erstmals in dieser Saison in Rückstand und das scheint Wirkung zu zeigen. RB scheint angeschlagen.

32. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat RB Leipzig hier rund 61 % Ballbesitz, liegt aber hinten.

31. Minute:
Die Ecke der Gastgeber bringt nichts ein, aber Paderborn kommt nicht hinten raus. Danach verzieht Teigl aus der Distanz deutlich.

30. Minute:
ecke Poulsen holt eine Ecke für Leipzig raus.

29. Minute:
gelb Paderborns Marvin Bakalorz senst Kaiser im Mittelfeld um und sieht Gelb!

27. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Paderborn geht durch Koc mit 1:0 in Führung! SCP-Keeper Kruse mit dem weiten Abschlag, Kutschke verlängert im Mittelfeld per Kopf und dann schlägt Koc zu! Er sieht, dass RB-Keeper Bellot zu weit vorm Tor steht und überwindet den Schlussmann aus 35 Metern zur Gästeführung!

26. Minute:
Das war die bislang beste Torchance der Partie, Glück für die Sachsen!

25. Minute:
chance Dann die Großchance für Paderborn! Von rechts flankt Wemmer und dann knallt Moritz Stoppelkamp das Leder aus 13 Metern volley an den Querbalken!

24. Minute:
RB Leipzig hat bereits in der 2. Liga gezeigt, dass sie dieses Pressing über die volle Spielzeit spielen können.

23. Minute:
Ein Klassenunterschied ist hier absolut nicht zu sehen, RB Leipzig macht das Spiel.

22. Minute:
Es ist schon erstaunlich, wie passiv bislang der Bundesliga-Aufsteiger aus Paderborn agiert.

21. Minute:
Kaiser mit dem Eckball der Gastgeber, aber der hohe Ball auf Yussuf Poulsen kommt nicht an...

21. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

20. Minute:
Viel Ballbesitz bislang für die Sachsen. Dann der Ball von links auf Poulsen, aber dessen Querpass in den Paderborner 16er landet im Nichts....

19. Minute:
Unruhe in Leipzig. Schiri Osmers muss sich immer öfter der Proteste der Leipziger erwehren. Da wird wohl alsbald Gelb fällig.

17. Minute:
gelb Hartherz sieht nach seinem Halten gegen Demme die erste Gelbe!

17. Minute:
Der SC Paderborn zeigt noch schwächen im Spielaufbau, da wird der Ball im Mittelfeld schnell weggeschnkt.

16. Minute:
Und wieder kann Kimmich das Leder von rechts in den Paderborner 16er befördern, aber erneut ist Hünemeier zur Stelle und hat den Fuß am Ball.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat RB Leipzig hier rund 57 % Ballbesitz.

14. Minute:
marvinrbl fragt: ""Wie ist die Stimmung?" Bestens, im Moment machen gerade die Gästefans viel Lärm in der Abendsonne.

13. Minute:
Paderborn mit der guten Flanke von rechts durch Wemmer. Kutschke lauert am 5er, aber Bellot kann mit Mühe die Flanke abwehren!

13. Minute:
Die ganz großen Chancen gab's hier noch nicht. Aktuell neutralisieren sich beide Teams im Mittelfeld.

11. Minute:
Wenn Leipzig bislang nach vorn kommt, dann meist über den agilen Kimmich. Von Poulsen ist noch nicht viel zu sehen.

10. Minute:
Ohne Probleme pflückt RB-Keeper Bellot die Freistoßflanke der Paderborner herunter.

9. Minute:
In den letzten Minuten kommen die Gäste besser ins Spiel. Stoppelkamp treibt das Leder durchs Mittelfeld und wird von Demme gelegt. Freistoß für den SCP.

8. Minute:
Erstmals kommt Paderborn fast bis zum Leipziger 16er durch. Rechts müht sich Wemmer, aber die Fahne ist oben - Abseits.

7. Minute:
RB Leipzig hat hier inzwischen klar das Kommando übernommen. Im Anschluss an Kimmichs Flanke knallt Demme das Leder aus 17 Metern aufs Tor, aber ein Paderborner Bein im 16er verhindert Schlimmeres für die Gäste!

6. Minute:
Erstmals taucht Leipzigs Poulsen am Paderborner 16er auf, aber Uwe Hünemeier blockt ihn ab.

5. Minute:
Aber auch die rund 800 mitgereisten Fans aus Paderborn halten dagegen und machen ordentlich Lärm.

4. Minute:
Die Stimmung ist bestens, die Leipziger werden lautstark unterstützt.

3. Minute:
Die ersten Szenen gehören hier den Gastgebern, die wacher und aggressiver wirken. Aber SCP-Keeper pflückt die Flanke der Leipziger herunter.

2. Minute:
Und es geht munter los. Leipzigs Kimmich nimmt rechts Fahrt auf, passt flach in den 16er, aber im Strafraum ist dann Endstation.

1. Minute:
Beste Bedingungen in Leipzig. Bei rund 20 Grad ist es aktuell trocken. Das Stadion ist halbwegs voll, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Harm Osmers hat die Partie in Leipzig freigegeben. Die Paderborner haben Anstoß.

Schiedsrichter Harm Osmers führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Eine ganz besondere Partie ist das Match für Leipzigs Diego Demme. Stolze 112-mal trug der 22-Jährige das Trikot des SC Paderborn. Heute will er gegen seine ehemaligen Teamkameraden sein erstes Pflichtspieltor als Profi erzielen.

Die Paderborner Neuzugänge Lukas Rupp (Gladbach) und Idir Ouali (Dynamo Dresden) sitzen heute zunächst nur auf der Bank. Marvin Ducksch (Borussia Dortmund) steht noch nicht einmal im Kader. Immerhin haben es die Stumhoffnung Kutschke (Wolfsburg) und Moritz Stoppelkamp (1860) in die Startelf geschafft.

SCP-Trainer André Breitenreiter ließ zuletzt unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren, schließlich ahnt er, wie schwer das Match in Leipzig werden wird. "Es wird ein enges Spiel. Aber natürlich wollen wir das bessere Ende für uns."

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat eine starke Vorbereitung gespielt. Bei der Generalprobe zum heutigen Pokalmatch gelang den Ostwestfalen ein imponierendes 3:1 im Test gegen den Premier-League-Klub FC Everton.

Doch die Leipziger Mannschaft von Cheftrainer Alexander Zorniger hat nicht nur eine äußerst flexibel agierende Offensive zu bieten, auch die Abwehr kann sich sehen lassen. In den ersten beiden Ligaspiele blieben die Sachsen ohne Gegentor.

Zuletzt stach bei den "Roten Bullen" insbesondere Stürmer Yussuf Poulsen hervor. Der Däne ist bereits in bestechender Form und wird der Paderborner Defensive alles abverlangen.

RB Leipzig sorgte zuletzt für ordentlich Furore in der 2. Liga. Der Aufsteiger schlug die Münchner Löwen im eigenen Stadion mit 3:0 und unterstrich seine Ambitionen, zu den Großen im Fußball-Unterhaus zu gehören. So ist denn auch die Favoritenrolle vor dem heutigen Pokal-Match gegen Bundesligist SC Paderborn keineswegs klar verteilt. Das Leipziger Team dürfte gerade vor eigenem Publikum auf Augenhöhe mit dem SCP unterwegs sein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde RB Leipzig gegen den SC Paderborn 07.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal