Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern München - VfL Wolfsburg: Die Partie im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

FC Bayern - Wolfsburg 2:1

23.08.2014, 13:00 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Müller (37.)

2:0 Robben (47.)

2:1 Olic (52.)

22.08.2014, 20:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 71.000 (ausverkauft)

So, das war's für heute aus der Bundesliga. Morgen rollt der Ball wieder in der 2. Bundesliga. Sie können natürlich wieder ab 12.45 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Die Bayern schlagen den VfL Wolfsburg zum Saisonauftakt verdient mit 2:1. Der Rekordmeister hat es heute verpasst, den berühmten Sack rechtzeitig zu zumachen. So waren die Wolfsburger lange im Spiel. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Malanda, der es nicht schaffte den Ball aus einem Meter im leeren Tor unterzubringen. Glück hatten die Wolfsburger aber, als ein korrekter Treffer von Rode nicht gegeben wurde. Den Bayern wird es egal sein. Sie haben den ersten Dreier auf der Haben-Seite. Die Wölfe müssen aber auch die Köpfe nicht hängen lassen. Sie können auf dieser Leistung aufbauen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Zwayer pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Da soll nur noch die Uhr runter gespielt werden.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

90. Minute:
chance Bernat zieht aus spitzem Winkel ab. Wieder ist Grün mit den Händen am Ball.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
chance Robben spielt den Ball von links kurz auf Müller. Der macht es wie Müller mit der Hacke und legt den Ball nur knapp am ersten Pfosten vorbei. Grün war da etwas überrascht.

90. Minute:
chance Die Bayern kontern. Robben ist durch. Er setzt den Ball dann aber aus 14 Metern an die Querlatte. Grün war schon geschlagen

90. Minute:
Gaudino hat ein ganz strakes Spiel gemacht. Man muss immer dran denken, dass der Kerl erst 17 Jahre jung ist.

90. Minute:
auswechslung Pierre-Emil Höjbjerg kommt für Gianluca Gaudino ins Spiel

89. Minute:
Bernat flankt von links. Müller springt in der Mitte unter dem Ball hindurch. Knoche kann dann klären.

88. Minute:
chance Shaqiri geht links ab und versucht es aus spitzem Winkel. Grün macht da rechtzeitig zu und wehrt den Ball mit dem Fuß ab.

87. Minute:
gelb Rode und Arnold rasseln im Mittelfeld zusammen. Arnold sieht dafür die Gelbe Karte.

86. Minute:
Kopfball von Caligiuri. Der fliegt dann gut zwei Meter am Tor vorbei. Neuer muss nicht eingreifen.

84. Minute:
Jetzt wird es hier in der Schlussphase ein wenig hektisch.

83. Minute:
chance Rode trifft aus 17 Metern. Das Tor wird aber nicht gegeben. Nch Absprache mit seinem Assistenten entscheidet Zwayer auf Abseits. Müller soll da Grün irritiert haben. Eine Fehlentscheidung. Der Treffer war regulär.

83. Minute:
Robben bringt Ecke kurz auf Rode rein. Da will mann offenbar nur noch Zeit gewinnen.

82. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

80. Minute:
Der Belgier wird von dieser Chance träumen. Diese Szene wird man noch häufig zu sehen bekommen, wenn von Malada die Rede ist. Unglaublich!

79. Minute:
chance Malada hat den Ausgleich auf dem Fuß. Und das gleich zweimal. Arnold bringt den Ball von links rein. Malada schießt in der Mitte aus sechs Metern Neuer an. Der Ball prallt vom Keeper an die Latte und dann Malada erneut vor die Beine. Aus einem Meter schafft er es dann nicht den Ball im leeren Tor unterzubringen. Das hat schon etwas von Slapstick...

79. Minute:
Pep Guardiola stärkt die Defensive. Das ist auch mal ein Zeichen.

79. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Robert Lewandowski ins Spiel

78. Minute:
Dante räumt Olic im 16er ab. Da haben einige Schiris auch schon auf den Punkt gezeigt. Glück für die Bayern...

77. Minute:
Rodríguez zieht die Ecke von links vor das Tor. Da steigt Badstuber hoch und köpft den Ball hinten raus.

77. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

75. Minute:
Die Uhr tickt gnadenlos für die Bayern. Die Wölfe rennen an.

74. Minute:
Robben will den Ball für Müller durchstecken. Knoche hat aufgepasst und unterbindet den Pass.

73. Minute:
Die Bayern kontern. Robben spielt Müller an, der legt den Ball auf Shaqiri. Der Schweizer macht dann einen Schlenker zuviel und verliert den Ball.

72. Minute:
Kevin de Bruyne zieht den Ball flach von rechts rein. Dante ist dran und schlägt die Kugel hinten raus.

72. Minute:
auswechslung Bernard Junior Malanda kommt für Luiz Gustavo ins Spiel

71. Minute:
Freistoß für den VfL: Rodríguez chipt den Ball aus dem Halbfeld in den 16er. Der fliegt dann an Freund und Feind vorbei.

70. Minute:
Den fälligen Freistoß zieht Alaba aus 27 Metern aufs Tor. Der Ball kommt sehr zentral. Grün ist da und hält das Leder sicher fest.

69. Minute:
gelb Luiz Gustavo haut Lewandowski um. Der Brasilianer sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

68. Minute:
"oli" fragt, ob Olic vor seinem Treffer den Ball mit der Hand gespielt hatte. Es sah so aus, als ob ihm der Ball leicht gegen die Finger gesprungen war. Zwayer hat es in jedem Fall nicht gesehen.

67. Minute:
Rodríguez zieht die Ecke von links rein. Die ist aber viel zu lang und landet fast im gegenüber liegenden Seitenaus.

66. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

66. Minute:
"Wolf" fragt, ob Schweinsteiger im Stadion ist. Ja, der schaut sich das Spiel mit den anderen verletzten Spielern auf der Tribüne an.

65. Minute:
Wolfsburg macht jetzt das Spiel. Die Einstellung stimmt bei der Hecking-Truppe.

64. Minute:
"Günther" fragt, was mit Bendtner ist. Der Neuzugang ist noch nicht so weit. Vielleicht kann er am nächsten Spieltag ins Geschehen eingreifen.

63. Minute:
Neuer verschätzt sich beim Herauslaufen. Bernat kann für den Keeper klären. Kevin de Bruyne wäre das fast aufs leere Tor zugelaufen.

63. Minute:
Mario Götze hat unauffällig agiert. Er hatte eigentlich so gut wie keine Szene.

62. Minute:
auswechslung Xherdan Shaqiri kommt für Mario Götze ins Spiel

62. Minute:
Xherdan Shaqiri macht sich für einen Einsatz bereit. Der Schweiter konnte im Pokal nicht so viele Akzente setzen.

61. Minute:
Dante schießt im eigenen 16er seinen Landsmann Luiz Gustavo. Er hat Glück, dass der Ball vom Rücken des Wolfsburgers ins Toraus springt.

60. Minute:
auswechslung Daniel Caligiuri kommt für Vieirinha ins Spiel

59. Minute:
Die Wolfsburger sind weiter um ihr Offensivspiel bemüht. Die haben sich noch lange nicht aufgegeben.

57. Minute:
chance Lewandowski geht nach Pass von Müller allein auf Grün zu. Wieder findet der Pole seinen Meister im Keeper der Wolfsburger.

56. Minute:
Die Bayern drücken wieder. Offenbar wollen sie den alten Abstand schnell wiederherstellen.

55. Minute:
chance Lahm setzt sich auf der rechten Seite durch und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Grün ist in der kurzen Ecke und hat den Ball sicher.

55. Minute:
Nach Torschüssen führen die Bayern mit 9:3. Nach Toren aber "nur" 2:1.

53. Minute:
Das war das berühmte Tor aus dem Nichts. Die Wölfe sind wieder im Spiel.

52. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Olic erzielt das 1:2 für Wolfsburg. Nach einem Einwurf zieht Olic vom rechten Strafraumeck mit links ab, weil Badstuber nicht richtig ran geht. Der Ball schlägt im linken Winkel ein. Den hatte der Kroate perfekt getroffen. Neuer hatte da keine Abwehr-Chance.

52. Minute:
"John" fragt nach der Leistung des jungen Gaudino. Der macht seine Sache im Mittelfeld richtig gut. Er hat auch sehr viel Ballkontakte.

51. Minute:
Die Bayern schieben sich den Ball im Mittelfeld zu. Da hat man nun alle Zeit der Welt. Die Fans des Rekordmeisters sind zufrieden.

49. Minute:
Die Wölfe müssen jetzt komplett aufmachen. Das ist ein sehr schwieriges Unterfangen. Man will ja auch nicht gleich zu Beginn der Saison ein Debakel erleben.

48. Minute:
War das jetzt schon die Vorentscheidung? Wolfsburg hat sich nach vorne gewagt und prompt die Quittung bekommen. Das ist jetzt natürlich ganz bitter.

47. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Robben erzielt das 2:0 für die Bayern. Guilavogui verliert den Ball in der eigenen Hälfte. Die Bayern spielen es dann ganz schnell. Lewandowski legt den Ball in den Lauf von Robben. Der schüttelt drei Mann ab und legt den Ball dann aus elf Metern gefühlvoll in die linke Ecke.

46. Minute:
Die Bayern sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Maximilian Arnold kommt für Aaron Hunt ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Zwayer hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern München führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Die Bayern sind hier nur sehr langsam in die Partie gekommen. Mit zunehmender Spielzeit nahmen aber auch die Chancen zu. Die logische Konsequenz war dann der Führungstreffer durch Weltmeister Thomas Müller nach schöner Vorarbeit von Robben in der 37. Minute. Wolfsburg hat gerade in den letzten 20 Minuten zu wenig Initiative gezeigt. Da muss im zweiten Durchgang mehr kommen, will man eventuell einen Punkt aus München entführen. Es bleibt spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Zwayer pfeift den ersten Durchgang ab.

44. Minute:
Die Bayern sind dem 2:0 näher als die Wölfe dem Ausgleich.

43. Minute:
Diesmal zieht Robben die Ecke lang raus auf Götze. Der nimmt direkt ab. Er trifft den Ball aber nicht richtig, der dann weit am Tor vorbei fliegt.

43. Minute:
ecke Diesmal führt Robben die Ecke kurz aus. Aber auch das führt nur zur nächsten Ecke.

43. Minute:
ecke Die Ecke kommt von rechts rein. Olic kann am ersten Pfosten erneut zur Ecke klären.

42. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

42. Minute:
Olic und Luiz Gustavo wurden hier mit Applaus empfangen. Gerade der Kroate ist noch immer sehr beliebt bei den Fans der Bayern.

41. Minute:
Der Rekordmeister lässt den Ball laufen. Das geht mit der Führung im Rücken natürlich auch viel leichter.

40. Minute:
Robben bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Guilavogui kann am ersten Pfosten per Kopf klären.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

38. Minute:
Doe Führung für die Bayern ist hochverdient. Das macht die Sache für die Niedersachsen jetzt nicht unbedingt leichter.

37. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Müller erzielt das 1:0 für die Bayern. Robben geht rechts eins gegen eins und spielt Luiz Gustavo schwindelig. Müller ist mitgelaufen und hält den Fuß rein. So verlängert er sechs Meter vor dem Tor den Ball in die lange Ecke. Grün ist komplett machtlos.

35. Minute:
Die Wolfsburger sind zu passiv. Es gibt jetzt nur noch wenig Entlastung für die eigene Defensive.

34. Minute:
Bernat zieht aus 16 Metern mit links ab. Der Ball wird von Guilavogui geblockt.

34. Minute:
Der Führungstreffer der Bayern liegt in der Luft. Die Wölfe lassen da hinten jetzt zu viel zu.

33. Minute:
Alaba zieht den Ball von links rein. In der Mitte ist dann ein Wolfsburger vor Lewandowski dran.

32. Minute:
Die Chancen der Bayern häufen sich. Sie haben jetzt auch fast 63% Ballbesitz.

30. Minute:
chance Gaudino flankt aus dem Halbfeld. Lewandowski ist artistisch mit dem langen, hohen Bein am Ball. Grün reagiert wieder fantastisch und wehrt auch diesen Ball aus neun Metern ab.

29. Minute:
chance Müller zieht ab. Grün lässt den Ball prallen. Lewandowski ist dann zur Stelle, aber der Keeper kann dem Stürmer den Ball im Duell eins gegen eins wieder abknöpfen.

28. Minute:
chance Und dann ist der Ball im Tor der Wolfsburger. Alaba spielt den Ball auf Robben. Der legt quer auf Lewandowski. Der Pole muss nur noch einschieben. Der Treffer zählt allerdings nicht. Robben stand einen Meter im Abseits.

28. Minute:
Kevin de Bruyne bringt den Ball von der linken Seite rein. In der Mitte ist Olic mitgelaufen. Neuer ist aber zuerst am Ball und fängt diesen sicher ab.

27. Minute:
Robert Lewandowski hatte noch gar keine gute Aktion. Er bekommt da vorne einfach auch keine Bälle. Götze ist auch komplett untergetaucht.

26. Minute:
Weiter Einwurf von Robben. Den verlängert dann Luiz Gustavo auf Grün. Keine Gefahr!

25. Minute:
Das Spiel hängt ein bisschen durch. Torszenen bleiben Mangelware. Die Löwen wären auch am Ende sicher mit einer Nullnummer zufrieden.

24. Minute:
Die Bayern-Fans sind voll da. An ihnen liegt es nicht, dass noch immer kein Tor gefallen ist.

23. Minute:
Nach Torschüssen führen die Bayern mit 2:1. Auf der Anzeigentafel sind aber noch zwei große, runde Nullen zu sehen.

21. Minute:
Gianluca Gaudino spielt das hier bei seinem Debüt mit 17 bislang richtig cool runter. Der Junge scheint nicht viel Nerven zu besitzen. Sein Vater Maurizio debütierte auch mit 17 Jahren bei den Münchnern.

20. Minute:
Müller legt den Ball von links nach innen. Der wird leicht abgefälscht. Dadurch verpasst Robben das Leder inm der Mitte. Da hätte mehr draus werden können...

19. Minute:
So langsam schaffen es die Bayern hier und da ein paar Akzente zu setzen. Die Wölfe müssen auf der Hut sein.

18. Minute:
chance Robben zieht von rechts nach innen und dann aus 18 Metern mit links ab. Der Ball kommt flach auf die kurze Ecke. Grün ist da und hält die Kugel sicher fest.

18. Minute:
Wieder bringt Robben die Ecke rein. Nalso steigt am ersten Pfosten hoch und köpft das Leder aus der Gefahrenzone.

18. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

17. Minute:
Müller wird rechts geschickt. Im Duell eins gegen eins gegen Rodríguez kann er sich da nicht durchsetzen.

16. Minute:
Neuer passt einen Ball direkt auf Vieirinha. Der schießt dann aber nicht aufs Tor, sondern will den Ball in die Mitte auf Olic passen. Badstuber kann gerade noch mit dem langen Bein dazwischen gehen.

15. Minute:
Guardiola und Hecking stehen am Spielfeldrand. Beide Trainer geben permanent Anweisungen.

14. Minute:
Die erste Bayern-Ecke kommt von der rechten Seite rein. Robben hat sie getreten. Müller ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball, bringt diesen aber nicht Richtung Tor.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

12. Minute:
chance Müller zieht aus spitzem Winkel ab. Grün ist in der kurzen Ecke und hält den Ball sicher fest. Das war mal wieder so ein Müller aus dem Nichts. Dafür lieben ihn die Fans einfach.

12. Minute:
Das Aufbauspiel der Bayern hakt. In dieser Form haben die Bayern da hinten auch noch nicht oft zusammengespielt.

11. Minute:
Jung zieht aus 24 Metern in halbrechter Position ab. Gaudino kann den Schuss abblocken.

10. Minute:
"Tobi" fragt, wie Götze und Lewandowski zusammenspielen. Noch gar nicht. Der Ball kommt da vorne noch gar nicht an.

9. Minute:
Alaba will Bernat auf der linken Seite schicken. Der Ball kommt nicht an, weil ein Wolfsburger dazwischen gehen kann.

8. Minute:
Der Rekordmeister ist noch nicht in der Lage Akzente in der Offensive zu setzen. Wolfsburg hat mit 55% auch mehr Ballbesitz. Das ist schon ein wenig ungewöhnlich.

7. Minute:
Kevin de Bruyne tritt die Ecke von der rechten Seite. Am ersten Pfosten ist ein Wolfsburger mit dem Kopf am Ball. Luiz Gustavo geht dann Neuer an. Zwayer hat es gesehen und es geht weiter mit einem Freistoß für die Bayern.

6. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

5. Minute:
Viele Augen schauen heute auch auf Arjen Robben. Der Niederländer hat nach der WM noch kaum Spielpraxis sammeln können. Mal sehen, ob er das Spiel der Bayern antreiben kann.

4. Minute:
Wieder versucht es Kevin de Bruyne über die linke Seite. Erneut ist es Lahm, der den Angriff unterbinden kann.

3. Minute:
Das sieht jetzt bei den Bayern doch mehr nach einer Viererkette hinten aus. Mit Lahm, Dante, Badstuber und Bernat. Alaba spielt im defensiven Mittelfeld.

2. Minute:
Kevin de Bruyne versucht es über die linke Seite. Er kann sich da dann nicht entscheidend durchsetzen.

2. Minute:
Die Bayern sind von Beginn an um Spielkontrolle bemüht.

1. Minute:
Die Bedingungen sind gut in München. Es ist trocken und das Thermometer zeigt noch 21°C. Der Rasen ist wie immer in einem sehr guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Mit einer kleinen Feier wurde die Saison hier eröffnet. Es kann wieder losgehen. Das Rennen um die hässlichste Salatschüssel der Welt geht in die nächste Runde.

Die Wolfsburger sind ein gern gesehen Gast in München. Bei 17 Gastspielen an der Isar konnten die Wölfe noch nicht einen einzigen Dreier einfahren. Neben 16 Niederlagen steht da lediglich ein mageres Remis zu Buche. Auch die Gesamt-Statistik spricht nicht gerade für die Niedersachsen. Drei Mal war der VfL in 34 Begegnungen nur erfolgreich. Fünf Spiele endeten mit einem Unentschieden.

Aber auch die Wölfe hat es hart getroffen. Felipe, Ochs, Träsch und Perisic fallen aus. Dazu fehlt auch noch Kapitän und Keeper Diego Benaglio, der an einem grippalen Infekt laboriert. Er wird erneut durch Grün vertreten, der in Darmstadt zum Pokal-Helden avancierte und auch ein Extra-Lob vom Trainer einheimsen konnte.

Ein bestimmendes Thema vor der Begegnung ist allerdings die Verletzten-Misere auf beiden Seiten. Bei den Bayern fehlen Martinez, Rafinha, Schweinsteiger, Ribéry, Thiago und Weiser verletzungsbedingt. Dazu muss Boateng noch eine Rotsperre abbrummen. Pep Guardiola hat also Schwierigkeiten überhaupt einen kompletten 18-Mann-Kader an den Start zu bringen.

Die Wolfsburger gehen ihrerseits mit viel Respekt, aber auch ein bisschen Hoffnung in die Partie gegen den Rekordmeister. "Wir gehen das Spiel mit der bestmöglichen Einstellung an, und wenn sie Schwächen zeigen, dann wollen wir da sein. Wir müssen uns ja auch nicht kleiner machen, als wir sind. Aber wir brauchen einen richtig guten Tag, um die Bayern in Schwierigkeiten zu bringen", sagt VfL-Coach Dieter Hecking.

Und die Bayern fiebern der neuen Saison entgegen. Kapitän Philipp Lahm freut sich über die Stimmung, die "sehr, sehr gut" ist und sieht die erste Saison als amtierender Weltmeister als "etwas ganz Besonderes" an. Der erste Gegner hat es aber in sich. Das weiß auch Rückkehrer Holger Badstuber: "Wolfsburg ist eine gefährliche Mannschaft, die in den letzten Jahren sehr viel Potenzial eingekauft hat. Da sind viele hungrige Spieler, die hoch hinaus wollen."

Eine erste Standortbestimmung gab es für beide Mannschaften am vergangenen Wochenende im Pokal. Während die Bayern ihre Aufgabe beim Drittligisten Preußen Münster mit einem 4:1 einigermaßen souverän lösen konnten, musste Wolfsburg beim Zweitliga-Neuling aus Darmstadt nach torlosen 120 Minuten ins Elfmeterschießen. Dort behielten die Mannen von Dieter Hecking aber die Nerven und zogen am Ende doch noch glücklich in die nächste Runde ein.

Es geht endlich wieder los. Die Bayern eröffnen als amtierender Meister die 52. Spielzeit der Bundesliga. Und mit dem VfL Wolfsburg ist gleich ein weiteres Schwergewicht der Liga zu Gast an der Isar.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 20.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal