Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - KSC 0:2 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Düsseldorf - Karlsruhe 0:2

23.08.2014, 15:01 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Gulde (19.)

0:2 Yabo (65.)

23.08.2014, 13:00 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 30.278

Und das war es von der Zweiten Liga an diesem Samstag. Ab 15.15 Uhr sind wir dann schon wieder für Sie da, dann mit den Spielen des Tages aus der Ersten Liga. Bis gleich!

Der Fehlstart von Fortuna Düsseldorf ist perfekt. Auch im vierten Pflichtspiel der neuen Saison reicht es nicht zu einem Sieg. Und schlimmer: das 0:2 gegen den KSC ist völlig verdient. Die Gäste standen defensiv souverän, ließen kaum etwas zu. Offensiv riss Karlsruhe zwar auch keine Bäume aus, aber als Auswärtsmannschaft reichen dann manchmal auch wenige Highlights. Die Badener sortieren sich mit nun sieben Punkten nach drei Spielen oben ein, in Düsseldorf dürfte es hingegen einiges zu besprechen geben.

90. Minute:
Schluss in Düsseldorf. Karlsruhe gewinnt 2:0 bei der Fortuna.

90. Minute:
Keine Minute mehr. Karlsruhe schaukelt den Sieg sicher nach Hause. Und das geht auch absolut in Ordnung.

90. Minute:
gelb Dann gibt es doch noch eoiine Gelbe Karte in dieser Partie. Soares sieht sie nach Foul an Nazarov.

90. Minute:
Benschop darf den Freistoß aus 20 Metern schießen, setzt den Ball aber flach in die Mauer. So viel zum Thema Hoffnung bei der Fortuna.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Gulde mit gestrecktem Bein gegen Pinto, der jetzt ordentlich auf die Socken bekommt. Gelb gibt es übrigens auch diesmal nicht.

89. Minute:
Die letzten Minuten laufen. Düsseldorf ist jetzt platt, einzig Bellinghausen wehrt sich immer noch nach Kräften.

88. Minute:
Starkes Spiel von Yabo, nicht nur wegen des Treffers. Hoffentlich hat er sich da keine Verletzung zugezogen. Immerhin konnte er noch selbst vom Platz gehen.

87. Minute:
auswechslung Dimitrij Nazarov kommt für Reinhold Yabo ins Spiel

86. Minute:
Karlsruhe Yabo humpelt nur noch über den Rasen, wird den wohl gleich verlassen. Draußen steht schon Nazarov beim KSC bereit.

85. Minute:
Van der Biezen mit einem Linksschuss aus 16 Metern. Der Ball kommt aber direkt in die Arme von Rensing.

84. Minute:
Das Spiel beruhigt sich jetzt zunehmend. Düsseldorf hat so viel auch nicht mehr im Tank.

82. Minute:
Pinto kämpft sich wieder auf die Beine und kann wohl doch weitermachen. So lange ist es dann ja auch nicht mehr.

81. Minute:
Nun liegt Pinto am Boden und hält sich den Lendenbereich. Da ist er mit Peitz zusammengerauscht. Wechseln kann die Fortuna ja nicht mehr.

80. Minute:
User "Ralf" fragt nach Düsseldorfer Chancen? Wenn man ehrlich ist, gab es davon nur zwei. Und da hat Orlishausen dann beide Male prächtig reagiert.

80. Minute:
auswechslung Enrico Valentini kommt für Hiroki Yamada ins Spiel

79. Minute:
Kempe mit dem folgenden Freistoß für den KSC von rechts hinter dem Strafraum. Aber der Linksschuss geht weit drüber.

78. Minute:
Pinto tritt Krebs um, aber Schiri Osmers lässt seine Karten heute weiter stecken. Ob er das durchhält? Es wird doch ein wenig härter jetzt.

77. Minute:
30.278 Zuschauer sind gekommen. Grund zum Feiern haben aber derzeit nur die rund 3000 Karlsruher.

76. Minute:
Hoher Ball auf Benschop, der sich immerhin an der Strafraumgrenze behauptet und dann aus Drehung gegen zwei Karlsruher abzieht. Doch der Schuss geht weit über das Tor.

75. Minute:
auswechslung Mathis Bolly kommt für Erwin Hoffer ins Spiel

74. Minute:
chance Beste Chance für Düsseldorf im Gegenzug! Benschop spielt Hoffer links im Strafraum frei, dessen Flachschuss aufs lange Eck wird von Orlishausen aber stark mit dem Fu0 pariert.

73. Minute:
chance Torres hat das 3:0 auf dem Fuß, Weber blockt seinen Schuss von rechts im Strafraum aber stark ab. Zuvor hatten sich die Gäste allerdings auch gut vor das Tor durchkombiniert.

72. Minute:
Auch die Düsseldorfer Ecken sind heute keine Waffen, Karlsruhe steht bei Standards sehr sicher.

71. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Der KSC bräuchte noch ein Tor, dann wäre sogar die Tabellenführung möglich - zumindest vorübergehend.

68. Minute:
Liendl mit einem schwachen Freistoß für Düsseldorf, der zu einem gegnerischen Konter führt. Rensing spielt aber mit und klärt außerhalb des eigenen Strafraums.

67. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

66. Minute:
War es das schon? Karlsruhe wirkt einfach eingespielter, taktisch besser eingestellt und als Team geschlossener. Das könnte dann heute für drei Punkte reichen.

65. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Karlsruhe durch Yabo. Yamada bringt den Ball von links am 16er in den Fortuna-Strafraum. Dort pingpongt der Ball vor die Füße von Yabo, der anschließend aus elf Metern freie Schussbahn hat und Rensing überwindet.

65. Minute:
Der KSC ist jetzt da. Kempe flankt von links, die flache Hereingabe wird von den Düsseldorfern aber abgewehrt.

64. Minute:
Traut wieder mit einer KSC-Ecke von rechts. Danach hat Düsseldorf wieder eine Konterchance, verdaddelt die aber wieder zu lässig.

63. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

62. Minute:
Pinto versucht es per Freistoß aus großer Distanz. Der Schuss geht allerdings deutlich links vorbei.

62. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

61. Minute:
auswechslung Axel Bellinghausen kommt für Julian Schauerte ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Koen van der Biezen kommt für Ilian Micanski ins Spiel

60. Minute:
Wieder die Gäste, die sich plötzlich offensiv zeigen. Aber Yamadas Flanke von links nach schönen Passspiel zuvor ist zu harmlos.

59. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Karlsruher Ecke von rechts.

58. Minute:
chance Die Chance für Karlsruhe! Krebs steckt am 16er gut durch zu Torres. Der steht rechts frei vor Rensing, kann den Fortuna-Keeper aber nicht überwinden. Der macht sich ganz breit und wehrt zur Ecke ab.

58. Minute:
Diesmal Liendl mit einer Freistoßhereingabe. Orlishausen bleibt da aber souverän und fängt den hohen Ball ab.

57. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

55. Minute:
Freistoß durch Pinto von der linken Seite. Schauerte verlängert per Kopf, aber ein Karlsruher steht im Weg und verhindert Schlimmeres.

54. Minute:
Karslruhe sehr defensiv zu Beginn der zweiten Halbzeit. Düsseldorf muss das Spiel machen, aber vielleicht stehen die Gäste da jetzt etwas zu tief.

52. Minute:
Wieder Schmitz mit der Schusschance nach Düsseldorfs Ecke von rechts. Mit links setzt er den Ball diesmal weit rechts daneben.

52. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

51. Minute:
Yabo steht wieder, humpelt aber noch und wird draußen erstmal weiter behandelt. Aber ganz schnell kommt er dann wieder auf den Platz gelaufen. Also doch alles halb so wild.

50. Minute:
Pinto und Yabo ziehen im Zweikampf nicht zurück, beide Spieler bleiben anschließend liegen. Beim Karlsruher scheint es etwas schlimmer zu sein.

49. Minute:
Traut mit einem weiteren guten Freistoß für Karlsruhe. Nach der Hereingabe von links kommt Peitz aber nicht richtig mit dem Kopf an den Ball.

49. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

48. Minute:
Nach Düsseldorfs Eckball von rechts kommt Schmitz aus zwölf Metern zum Schuss, setzt den aber in Rücklage deutlich zu hoch an.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

47. Minute:
Weber rechts ganz im Strafraum. Aber er schießt nicht, sondern will noch mal quer legen. Und so gibt es nur eine Ecke für die Fortuna.

47. Minute:
4-4-2 jetzt bei Düsseldorf. Mit Halloran geht aber ausgerechnet einer der auffälligsten in der Offensive der Fortuna war.

46. Minute:
Kein Wechsel beim KSC.

46. Minute:
auswechslung Charlison Benschop kommt für Ben Halloran ins Spiel

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat die Fortuna angestoßen.

Düsseldorf begann ganz ordentlich, doch nach dem Gegentor nach 19 Minuten war jeglicher Esprit der Heimmannschaft aus der Arena gewichen. Karlsruhe kontrollierte das Spiel, tat auch nicht unbedingt viel, liegt aber ungefährdet in Führung. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Von Düsseldorf muss mehr kommen, sonst dürfte das Wort Fehlstart endgültig die Runde machen. Dran bleiben, wir sind mit der zweiten Hälfte in wenigen Minuten zurück!

45. Minute:
schiri Pause in Düsseldorf. Karlsruhe führt 1:0 bei der Fortuna.

45. Minute:
Noch ein Versuch der Fortuna über rechts. Doch Schauerte holt da nicht mal eine Ecke heraus. Es wird Zeit für die Halbzeitansprache.

44. Minute:
Karlsruhe tut jetzt auch nicht mehr viel, konzentriert sich auf die Defensive. Und die funktioniert nahezu perfekt in dieser ersten Halbzeit.

42. Minute:
User "Zebrafreund" fragt nach Dustin Bomheuer? Der frühere Duisburger sollte für ein bisschen mehr Luftwiderstand sorgen, aber das Gegentor fiel nach einem hohen Ball. Das war jetzt zwar nicht unbedingt Bomheuers Schuld, dennoch dürfte sich Trainer Oli Reck mehr von seinem Neuzugang versprochen haben.

40. Minute:
Dann bauen sich die Düsseldorfer mal um den gegnerischen 16er auf, bekommen den Ball aber nicht gefährlich vor das Tor. Am Ende passiert wieder mal gar nichts.

39. Minute:
Weber nimmt rechts mal Tempo auf, passt den Ball dann aber blind in den KSC-Strafraum. Das ist leicht zu verteidigen.

37. Minute:
Osmers übersieht ein klares Foul von Pinto an Peitz. Düsseldorf kann deswegen mal kontern, aber den bricht Halloran fair ab und spielt den Ball ins Aus.

36. Minute:
Kein Tempo im Spiel der Fortuna. Karlsruhe kann sich da bestens positionieren und lässt den Gegner überhaupt nicht ins Rollen kommen.

34. Minute:
Freistoß für Düsseldorf von der linken Seite. Pintos Hereingabe ist so schlecht nicht, aber in der Luft haben die Fortunen bisher keine Chance gegen die kopfballstarken Gäste.

34. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

33. Minute:
User "brillenputzer" fragt nach Ilian Micanski? Der KSC-Stürmer spielt bisher eher unauffällig, hatte auch nur elf Ballkontakte. Immerhin war eine gute Vorarbeit für Torres darunter.

31. Minute:
Karlsruhe mit Yabo, der sich links am Strafraum der Fortuna durchsetzt, den Ball dann aber nicht auf das gegnerische Tor bringt, sondern weit vorbeizielt.

30. Minute:
Eine Chance für Düsseldorf in 30 Minuten. Und die per Weitschuss. Im gegnerischen Strafraum war die Fortuna nur nach zwei Eckbällen, ansonsten geht wenig nach vorn.

28. Minute:
Traut wieder mit der Ecke für den KSC, diesmal von rechts. Düsseldorf hat danach eine Konterchance, aber die ist schon an der Mittellinie zunichte gemacht.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

27. Minute:
Frühes Stören der Karlsruher. Das behagt der Fortuna gar nicht, der Ball schafft es deshalb momentan kaum einmal in die Nähe des Gäste-Strafraums.

25. Minute:
Der KSC spielt das jetzt recht selbstbewusst, die Badener lassen Ball und Gegner laufen.

24. Minute:
Guter Freistoß von Traut in den gegnerischen 16er. Da haben die Düsseldorfer Mühe, einen weiteren Abschluss des Gegners zu verhindern.

24. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

23. Minute:
Die Fortuna wirkt nun wieder wackelig. Dabei sah es gerade so aus, als würde sich die Mannschaft. Und dann gibt es das Gegentor.

21. Minute:
Rückstand für Düsseldorf. Das ist genau das, was die Mannschaft nach den jüngsten Ergebnissen am wenigsten gebrauchen kann.

20. Minute:
Standardgegentor für Düsseldorf. Wie schon zuletzt beim 1. FC Union rappelt es nach einer Ecke im eigenen Netz. Das kann man sicher besser verteidigen.

19. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Karlsruhe durch Gulde. Traut mit der Ecke von links, Gulde läuft sich links vor dem Fünfer frei und köpft den Ball unhaltbar links ins Tor.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

18. Minute:
Kurz darauf spielt Micanski Torres rechts im Strafraum frei. Dessen Flachschuss danach ist aber zu unplatziert. Rensing hält ohne größere Mühe.

17. Minute:
Traut mit dem Freistoß, der zu Peitz kommen soll. Doch der lange KSC-Mittelfeldspieler setzt sich da gegen Soares unfair ein und deshalb pfeift Osmers erneut - diesmal Freistoß für Düsseldorf.

16. Minute:
Torres geht am rechten Flügel an Schmitz vorbei und wird von dem dann kurz vor dem Strafraum gelegt. Das gibt Freistoß für den KSC.

14. Minute:
Die Fortuna wird besser, vor allem spielerisch sind da gute Ansätze zu sehen.

13. Minute:
Düsseldorf kombiniert sich per Doppelpass von rechts in den Strafraum. Dabei springt einem Karlsruher der Ball an die Hand, Schiri Harm Osmers wertet das aber nicht als strafstoßwürdig.

12. Minute:
Halloran mit einem Spurt über den halben Platz. Am Ende geht dem Düsseldorfer Flügelflitzer ein bisschen die Puste aus, sein Schussversuch aus 18 Metern wird locker von den Gästen abgeblockt.

11. Minute:
Torres mit einem Freistoß für die Karlsruher aus dem Mittelfeld. Die Düsseldorfer passen aber auf und lassen keinen Abschluss zu.

10. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

9. Minute:
Wieder Ecke von links für die Gastgeber. Pinto bringt den Ball herein, der kommt aber genau in die Arme von Orlishausen im KSC-Tor.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

6. Minute:
User M.09 fragt nach den mitgereisten KSC-Fans? Rund 3000 sind es in etwa, das Gästeteam kann sich über mangelnde Unterstützung nicht beschweren.

5. Minute:
ecke Die folgende Ecke der Düsseldorfer ist dann wenig spektakulär.

4. Minute:
chance Dann aber ein Ballverlust der Karlsruher. Über links und Halloran kommt der Ball zu Liendl. Der zieht mit links aus 22 Metern ab, der Schuss wird abgefälscht und entwickelt sich zur Bogenlampe. Orlishausen muss sich gegen die Sonne stehen lang machen, um den Ball noch über die Latte zu lenken.

3. Minute:
Die Fortuna wirkt ein wenig nervös zu Beginn. Da sind doch einige Fehlpässe dabei. Karlsruhe ist deutlich sicherer.

2. Minute:
Zum Ende der vergangenen Saison gab es das Duell der beiden Teams in Karlsruhe. Es endete 2:2. Mit einem Unentschieden wäre heute wohl nur der KSC zufrieden.

1. Minute:
Rund 20 Grad, es ist sonnig in Düsseldorf. Da kann man schon mal ordentlich Fußball spielen.

1. Minute:
Der Ball rollt, Karlsruhe hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen und damit kann es dann auch gleich losgehen vor mehr als 30.000 Zuschauern in Düsseldorf!

Auf der Gegenseite will Trainer Markus Kauczinski das Pokal-Aus der Fortuna nicht überbewerten. Düsseldorf sei für ihn eine "sehr, sehr starke Mannschaft", die "im personellen Bereich über eine große Qualität" verfüge. Aber: "Wir sind gut gerüstet für diese Aufgabe." Dabei sieht er in seinem Team durchaus noch Verbesserungsmöglichkeiten: "Wir wollen uns steigern im Ausnutzen der Chancen und genauso im Verhindern von Konterchancen."

"Wir müssen nach dem Pokalspiel wieder als Mannschaft funktionieren. Dann bin ich auch zuversichtlich, dass wir unseren ersten Sieg einfahren. Der würde uns allen helfen", sagte Oliver Reck. Der Trainer hat auch schon eine Taktik im Kopf, mit der er den KSC knacken will: "Es wird sehr viel darauf ankommen, wie wir bei eigenem Ballbesitz agieren. Wenn wir es schaffen, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und dabei schnell und mutig nach vorne spielen, werden wir auch zu Chancen kommen."

Düsseldorf spielte in der Zweiten Liga zweimal remis und blamierte sich dann im Pokal beim Viertligisten Würzburger Kickers. Und das sowohl außerhalb des Stadions durch randalierende Fans als auch auf dem Fußballplatz. Ein 2:3 nach Verlängerung bedeutete nach 120 Minuten das Aus, dazu gab es Platzverweise für Stürmer Benschop und Kapitän Bodzek.

Duell zweier Ungeschlagener in der Zweiten Liga. Und doch sind die Ausgangslagen vor dem Spiel von Fortuna Düsseldorf und dem Karlsruher SC völlig unterschiedlich. Während die Badener mit vier Punkten und einem Sieg in der ersten Pokalrunde einen ordentlichen Saisonstart hingelegt haben, sieht es beim Gegner und heutigen Gastgeber ganz anders.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den Karlsruher SC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal