Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - VfR Aalen: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Darmstadt - VfR Aalen 2:0

25.08.2014, 07:10 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Behrens (59.)

2:0 Stroh-Engel (71.)

24.08.2014, 13:30 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 9.200

Und das war es von der Zweiten Liga am Sonntag. Bei uns geht es direkt weiter mit Liga eins und den beiden Sonntagsspielen. Viel Spaß auch dabei!

Darmstadt 98 überrascht weiter. Nach dürftigen ersten 60 Minuten steigert sich der Zweitliga-Aufsteiger und besiegt den VfR Aalen am Ende sogar noch sicher mit 2:0. Die Gäste waren lange besser, aber zu selten zwingend und letztlich waren es dann Einzelaktionen, die den Ausschlag gaben. Erst traf Behrens mit herrlichem Schuss in den Winkel, dann leistete sich Aalens Ofosu-Ayeh ein überflüssiges Foul im eigenen 16er und brachte sein Team damit endgültig auf die Verliererstraße. Darmstadt steht mit sieben Punkten nach drei Spielen richtig gut da, Aalen muss den ersten Dämpfer in dieser Saison hinnehmen.

90. Minute:
Schluss am Böllenfalltor! Darmstadt schlägt Aalen mit 2:0.

90. Minute:
Weiß will noch einen Elfmter haben, aber Berzel traf da erst den Ball und dann auch nur vielleicht den Gegner.

90. Minute:
Erst sollte Gondorf gehen bei Darmstadt, dann gab es Schwierigkeiten mit der Anzeigetafel und nun geht Stroh-Engel unter großen Beifall der 9.200 Fans vom Platz.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Ronny König kommt für Dominik Stroh-Engel ins Spiel

89. Minute:
König steht bei Darmstadt auch noch bereit und soll auch noch ein paar Sekunden Einsatzzeit bekommen.

88. Minute:
auswechslung Milan Ivana kommt für Marcel Heller ins Spiel

87. Minute:
gelb Aalens Feick hat schlechte Laune, meckert deshalb und sieht die Gelbe Karte.

86. Minute:
Natürlich muss man auch sehen, gegen wen Darmstadt bisher gespielt hat. Sandhausen, Ingolstadt und Aalen sind sicher nicht die absolute Spitzenklasse in der Zweiten Liga. Aber gegen Teams auf Augenhöhe sind die Punkte ja oft besonders wichtig.

85. Minute:
Mathenia packt nach einer Aalener Ecke von rechts sicher zu.

85. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

84. Minute:
60 Prozent Ballbesitz bei Aalen, dazu 17:11-Torschüsse für die Gäste und die deutlich geringere Fehlpassquote. Manchmal sind Statistiken tatsächlich nur Zahlenwerk.

83. Minute:
chance Aalen mit einer Chance durch Weiß, der am Fünfer zum Schuss kommt, den allerdings nicht auf das Tor durchbringt.

82. Minute:
Ein 3:0 für Darmstadt wäre übrigens gleichbedeutend mit der Tabellenführung. Das wäre dann natürlich schon ein Ding für den Aufsteiger.

80. Minute:
Zehn Minuten noch. Aalen braucht jetzt bald das 1:2, wenn hier noch zumindest ein Punkt geholt werden will. Derzeit wirkt das aber nicht sehr strukturiert, was der VfR zeigt.

79. Minute:
Nach zwei Aalener Wechseln gibt es dann auch den Freistoß für Darmstadt vom linken Flügel. Der bringt allerdings keinerlei Gefahr.

79. Minute:
auswechslung Fabian Weiß kommt für Michael Klauß ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Sascha Mockenhaupt kommt für Phil Ofosu-Ayeh ins Spiel

78. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

77. Minute:
Aalen fällt jetzt nicht mehr viel ein. Die Treffer des Gegners haben Wirkung gezeigt. Dabei war der VfR bis zum ersten Gegentor das gefährlichere Team.

76. Minute:
Auf der anderen Seite ein Kopfball nach Hainault im Zuge einer Ecke von rechts. Mathenia hält da aber ohne Probleme.

76. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

75. Minute:
chance Heller hat sogar das 3:0 auf dem Fuß, scheitert aber nach schönem Sprint über links in den Strafraum mit einem zu schwachen Rechtsschuss an Fejzic.

74. Minute:
Kempe mit einem Freistoß vom linken Flügel, nach dem Fejzic den Ball aber recht locker aus der Luft fischt.

73. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

73. Minute:
Gondorf ist nach seiner Behandlung wieder auf dem Rasen zurück. Es scheint zumindest vorläufig weitergehen zu können beim Darmstädter.

72. Minute:
Das ist jetzt schon einigermaßen überraschend. Darmstadt macht aus wenig richtig viel und steht vor dem zweiten Sieg im dritten Spiel.

71. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:0 für Darmstadt durch Stroh-Engel. Der Torjäger bleibt ganz cool und schiebt den Ball beim Elfmeter flach fast mittig ins Tor. Fejzic hat trotzdem keine Chance, weil er in die linke Ecke unterwegs ist.

69. Minute:
gelb Gelbe Karte für Ofosu-Ayeh. Und die geht auch in Ordnung, denn Gondorf muss da erstmal behandelt werden.

69. Minute:
elfer Elfmeter für Darmstadt 98! Ofosu-Ayeh grätscht Gondorf fast an der Strafraumgrenze heftig um und da gibt es keine zwei Meinungen. Klarer Strafstoß.

69. Minute:
ecke Keine Gefahr nach Darmstadts Ecke von links. Kurz darauf versucht es Kempe selbst mit einem Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig.

68. Minute:
ecke Kempe mit einer Flanke von rechts, nach der Aalens Ofosu-Ayeh auf Nummer sicher geht und den Ball zur Ecke ins Toraus köpft.

67. Minute:
auswechslung Marco Sailer kommt für Maurice Exslager ins Spiel

66. Minute:
Ecke für Aalen von links, Stroh-Engel lärt im eigenen 16er für Darmstadt.

66. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

65. Minute:
auswechslung Andreas Ludwig kommt für Nejmeddin Daghfous ins Spiel

64. Minute:
gelb Heller senst Ofosu-Ayeh um und sieht dafür die Gelbe Karte.

63. Minute:
Aalen kontert, aber am Ende reicht es nur zu einem eher harmlosen Schüsschen von Klauß. Mathenia hält den ganz sicher.

61. Minute:
Erstes Gegentor für Aalen in dieser Saison und jetzt müssen die Gäste mehr nach vorne machen. Bisher basierte das eher auf Freiwilligkeit, das 0:0 störte den VfR nicht wirklich.

60. Minute:
Etwas glückliche Führung für Darmstadt, denn Aalen war dem 1:0 hier näher. Aber das war eben eine Phase mit offenem Visier von beiden Teams und das haben die Gastgeber dann gut genutzt.

59. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Darmstadt durch Behrens. Die Führung für die Lilien und das war mal ein echtes Highlight. Gondorf passt brusthoch in den 16er zu Stroh-Engel. Der Stürmer legt mit dem Rücken zum Tor ab für Behrens. Und der fackelt dann nicht lange und zimmert den Ball mit rechts aus 17 Metern oben links ins Tordreieck.

58. Minute:
Beste Phase des Spiels. Endlich sieht es mal so aus, als würden die Teams hier wirklich Tore erzielen wollen.

57. Minute:
Freistoß für Aalen aus guter Position, rund 23 Meter halblinks vor dem Tor. Daghfous macht's, schießt den Ball aber direkt in die Arme von Mathenia.

56. Minute:
Freistoß für VfR Aalen

55. Minute:
Feick mit einem Linksschuss von links am Strafraum. Der Ball kommt flach, geht aber doch ein gutes Stück am langen Eck vorbei.

55. Minute:
Es tut sich was, plötzlich ist ein bisschen mehr Zug drin auf beiden Seiten.

54. Minute:
Und noch mal Daghfous im gegnerischen Strafraum. Diesmal wird sein Schussversuch von Gorka abgeblockt.

53. Minute:
chance Auf der anderen Seite Dagfous mit einem Solo rechts durch den Darmstädter Strafraum. Am Ende ist es Bregerie, der den Schuss des Aaleners gerade noch so abblockt.

53. Minute:
chance Mal ein Freistoß für Darmstadt vom linken Flügel. Die Aalener klären nach Kempes Hereingabe, allerdings genau in den Rückraum zu Stegmayer. Mit dessen Schuss hat Fejzic dann ein bisschen Mühe, Aalens Keeper packt erst im Nachfassen zu.

52. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

51. Minute:
Die Aalener waren schon in der letzten Saison die 0:0-Könige der Zweiten Liga. Ein 0:0 gab es in dieser jungen Spielzeit auch schon wieder. Und heute sollte man vielleicht auch nicht zu hoch auf ein Tor in der Partie wetten.

50. Minute:
Aalen versucht sich rechts im Strafraum durchzuspielen. Drexler kommt dannn gegen Heller aber nicht mehr an den Ball. Danach gibt es wieder ein kleines Scharmützel zwischen den Spielern.

48. Minute:
Auf der anderen Seite Junglas mit einem Rechtschuss aus 15 Metern, den Mathenia aber mühelos festhält.

47. Minute:
Darmstadt mit Exslager auf rechts, der Tempo aufnimmt, den Ball dann aber direkt in die Arme von Fejzic passt oder schießt - so genau war seine Absicht da nicht zu erkennen.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Darmstadt, diesmal mit Anstoß für den VfR Aalen.

Ganz schwaches Spiel in Darmstadt. Wenigstens hat sich die Sonne zwischenzeitlich durchgesetzt, sonst müsste man sich ernsthaft Sorgen um die Zuschauer machen. Aalen ist ein bisschen besser und kommt auch häufiger zum Abschluss. Mehr als ein paar ganz passable Distanzschüsse gab es aber auch vom VfR nicht zu sehen. Die Gastgeber tun sich sehr schwer, die Fehlpassquote von stolzen 44 Prozent zeigt aber klar an, woran es hakt beim Aufsteiger. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, vielleicht passiert ja doch noch was!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr am Böllenfalltor. Bisher keine Tore zwischen Darmstadt und Aalen.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in diesem ersten Durchgang.

44. Minute:
Drexler kommt links im Strafraum an Berzel vorbei, verstolpert dann aber den Querpass vor das Tor.

43. Minute:
Aalen ist die torgefährlichere Mannschaft. Allerdings auch nur mit Schüssen von außerhalb des Strafraums. Insgesamt geht das beim VfR aber einfach ein bisschen schneller als beim Gegner.

42. Minute:
chance Und dann Klauß mit einem Schuss aus 17 Metern, der nur knapp drüber geht. Da war aber ordentlich Bums dahinter.

41. Minute:
chance Die Gäste mit Drexler, der Mathenia aus 20 Metern überlupfen will, den Versuch aber etwas zu hoch ansetzt.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Mit dem Halbzeitpfiff könnte es wieder mal einen Höhepunkt in diesem Spiel geben.

38. Minute:
Es geht mal hin und her, aber nur weil auf beiden Seiten die Genauigkeit mal wieder fehlt. So eröffnen sich kurzzeitig Räume, die dann aber weder Darmstadt noch Aalen zu nutzen wissen.

36. Minute:
Leandro und Gondorf haben sich nach einem heftigeren Zweikampf ein paar Takte mitzuteilen. Schiri Bandurski löst das wie bisher stets eher unaufgeregt.

35. Minute:
Freistoß von Kempe aus dem rechten Halbfeld für Darmstadt, ein Aalener klärt per Kopf.

34. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

33. Minute:
Darmstadt über links mit Gondorf. Dessen flache Hereingabe vor das Tor ist dann aber zu ungenau. Exslager und auch Stroh-Engel verpassen deutlich.

32. Minute:
Aalen hat hier insgesamt sogar mehr Ballbesitz, das ist schon ungewöhnlich, wenn man die Spielweise des VfR kennt. Zuletzt beim Heimsieg gegen St. Pauli waren es nicht mal 40 Prozent.

30. Minute:
ecke Fejzic ist auch nach der folgenden Ecke der Darmstädter im Bilde und fängt den hohen Ball sicher ab.

29. Minute:
chance Sieh an, dann endlich auch mal ein guter Angriff der Gastgeber. Gondorf mit einer Flanke von rechts nach der Stegmayer von links hinten im Strafraum schön mit links abzieht. Fejzic im VfR-Tor muss da eine gute Parade auspacken.

28. Minute:
ecke Kurz darauf Ecke für Aalen, nach der Mathenia allerdings diesmal nicht eingreifen muss.

27. Minute:
chance Dann ein Distanzschuss von Leandro, der flach aufs rechte untere Eck kommt. Und da muss sich Keeper Mathenia mal richtig strecken, lenkt den Ball aber zur Seite ab.

26. Minute:
Die Sonne zeigt sich über dem Böllenfalltor. Das ist bislang die beste Szene in dieser Partie.

24. Minute:
Daghfous mit der ersten Ecke des Spiels für die Gäste von links. Es wird aber nicht gefährlich für das Tor der Darmstädter.

24. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

23. Minute:
Aalen spielt es etwas flotter, was aber auch daran liegt, das die Gäste etwas mehr Platz haben in der gegnerischen Hälfte.

21. Minute:
Gorka mit einem Kopfball nach Freistoß für Darmstadt. Da fehlen am Ende links aber zehn Meter zum Tor.

21. Minute:
Es geht ordentlich zur Sache hier, immer wieder gibt es kleinere und gröbere Fouls. Da kommt schon früh Hektik auf in dieser Partie.

20. Minute:
chance Ein Freistoß von Leandro aus dem rechten Halbfeld fliegt unberührt durch den Strafraum der Darmstädter. Und das wird am Ende richtig knapp. Links unten fehlt gerade mal ein halber Meter zur Gäste-Führung.

19. Minute:
Freistoß für VfR Aalen

17. Minute:
Kempe mit dem folgenden Freistoß aus 26 Metern. Der Ball bleibt aber in der Mauer hängen und auch im Anschluss gibt es keinen Torabschluss der Darmstädter.

16. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

16. Minute:
gelb Hainault räumt Stroh-Engel ab und sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

15. Minute:
Die Gäste mit Junglas, der aus 20 Metern abzieht, den Ball aber deutlich links am Tor vorbeischießt.

14. Minute:
Feick ist es, der jetzt behandelt werden muss. Da ist er mit einem Gegner in der Luft zusammengeprallt.

13. Minute:
Ein Aalener liegt im eigenen Strafraum am Boden, Darmstadt spielt trotzdem weiter, was den Gästen gar nicht gefällt.

12. Minute:
Darmstadt kommt noch nicht an den gegnerischen Strafraum. Aalen macht da alles dicht, steht ganz massiert mit teilweise sieben oder acht Spielern hinten drin.

10. Minute:
Zehn Minuten sind vorbei. Wenig Fußball bisher, es deutet sich eine zähe Veranstaltung an.

9. Minute:
Drexler stürzt nach Pass durch Klauß von links nach Kontakt mit Gorka. Der Elfmeterpfiff bleibt aber aus, da wollte der Aalener zu viel.

8. Minute:
Feick kommt zu spät gegen Exslager und langt mal richtig hin. Schiedsrichter Christian Bandurski lässt die Karte aber noch stecken.

6. Minute:
Daghfous mit einem ersten Torschuss für Aalen. Von rechts am Strafraum schießt er den Ball mit rechts haushoch über das gegnerische Tor.

4. Minute:
Nicht ganz 10.000 Zuschauer im Stadion, darunter etwa 100 Aalener. Die Stimmung ist relativ entspannt zu Beginn.

3. Minute:
Gemächlicher Beginn am Böllenfalltor. Darmstadt versucht das Spiel zu machen, Aalen steht erwartungsgemäß eher tief.

2. Minute:
Beide Teams kennen sich aus Drittliga- und Regionalligazeiten. Dabei hat Aalen allerdings zuletzt meist die Oberhand behalten. Den letzten Sieg für Darmstadt gab es im Jahr 2005.

1. Minute:
Knapp 20 Grad in Darmstadt. Sonne und Wolken wechseln sich ab, wobei derzeit die Wolken dominieren.

1. Minute:
Der Ball rollt, Darmstadt hat angestoßen.

Aalen wiederum gewann im Pokal nach Elfmeterschießen bei einem Amateurverein, hatte zuvor mit einem 0:0 in Leipzig und einem 2:0 gegen St. Pauli aber vor allem defensiv überzeugt. Deshalb geht 98-Trainer Dirk Schuster von einer sehr schweren Aufgabe heute aus, ist aber zuversichtlich: "Wir wollen die nächsten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln." Auf der anderen Seite gibt es viel Lob für den Gegner von VfR-Trainer Stefan Ruthenbeck, der glaubt, "dass Darmstadt nicht zu den drei Teams gehören wird, die nach unten wegbrechen". Mal sehen, wie das Spiel heute läuft. Gleich geht's los im Stadion am Böllenfalltor!

Was nach Abstiegsduell klingt, ist nach dem zweiten Spieltag ein verkapptes Topspiel, denn mit Darmstadt 98 und dem VfR Aalen treffen zwei Teams aufeinander, die gut in die Saison gestartet sind. Der Neuling aus Darmstadt stand sogar kurz davor, als einzige Mannschaft mit zwei Siegen in die Saison zu starten, doch dann kassierten die Lilien in Ingolstadt ein Gegentor zum 2:2 in letzter Minute. Eine Woche später schnupperte Darmstadt an der Pokalsensation, verlor aber gegen den VfL Wolfsburg dann doch nach Elfmeterschießen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Darmstadt 98 gegen den VfR Aalen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal