Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Erzgebirge Aue - Fortuna Düsseldorf: das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Aue - Düsseldorf 0:3

30.08.2014, 15:39 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Hoffer (2.)

0:2 Benschop (8.)

0:3 Hoffer (50.)

30.08.2014, 13:00 Uhr
Aue, Erzgebirgsstadion
Zuschauer: 7700

Und das war es von der Zweiten Liga für heute. Ab 15.15 Uhr geht es bei uns weiter, dann mit allen Partien der Ersten Liga. Bis gleich!

Fortuna Düsseldorf feiert den ersten Saisonsieg. Früh stellten die Gäste in Aue den Schalter auf Sieg, führten schon nach acht Minuten 2:0. Aue hatte danach ein paar Chancen, der Widerstand der Erzgebirgler war aber nach dem 0:3 kurz nach der Pause frühzeitig gebrochen. Düsseldorf kann sich damit langsam nach oben orientieren, für Aue sieht es nach vier Spielen ohne Punkt düster aus.

90. Minute:
Keine Nachspielzeit mehr. Düsseldorf siegt 3:0 in Aue.

89. Minute:
"Wir haben die Schnauze voll", hallt es durch das Rund. Und viele Fans der Gastgeber lassen dann auch gleich Taten folgen und treten den Heimweg an.

88. Minute:
chance Pohjanpalo hat das 4:0 auf dem Fuß, schießt mit rechts freistehend von rechts im Strafraum aber am langen Eck vorbei.

87. Minute:
Aue bleibt also punktlos, kann personell vielleicht noch mal nachlegen bis zum Ende der Transferperiode. Düsseldorf muss das nicht, die Mannschaft ist gut besetzt und braucht nur Selbstvertrauen. Davon dürften die Fortunen heute ein wenig gesammelt haben.

85. Minute:
User "Stobbezieher" fragt nach der Maske von Fortuna-Kapitän Adam Bodzek? Im Pokalspiel in Würzburg hatte sich der Düsseldorfer die Nase gebrochen und spielt daher seither mit der Schutzmaske.

84. Minute:
Es plätschert dahin. Wenn Schiri Kampka jetzt schon abpfeifen würde, hätte wohl keiner der Beteiligten etwas dagegen.

83. Minute:
Pinto zieht noch einmal ab für die Fortuna. Sein Rechtsschuss vom rechten Strafraumeck aus geht allerdings drei Meter links vorbei.

80. Minute:
Zwei Tore, drei weitere Chancen und einmal ist er elfmeterreif gefoult worden. Erwin Hoffer war das auffälligste Spieler auf dem Platz.

80. Minute:
auswechslung Ben Halloran kommt für Erwin Hoffer ins Spiel

78. Minute:
Augsburg hat gestern nach einem 0:3-Rückstand gegen Dortmund die Partie mit zwei späten Toren noch mal spannend gemacht. Hier sieht es danach im Moment aber überhaupt nicht aus. Aue müht sich, bleibt aber harmlos.

76. Minute:
Aue zählte vor der Saison zu den Abstiegskandidaten - wie eigentlich immer. Aber diesmal spielen die Erzgebirgler auch so. Falko Götz hat da viel Arbeit vor sich und muss auf die Geduld der Vereinsführung hoffen. Ein bisschen mehr ist aus der Mannschaft sicher herauszuholen, aber endlose Möglichkeiten hat sie nicht.

74. Minute:
Noch gute 15 Minuten. Seit dem 0:3 hat das hier allenfalls noch Trainingsspiel-Charakter. Entsprechend sind dann auch die Wechsel der Gäste zu werten. Da sollen ein paar Akteure Spielpraxis sammeln.

72. Minute:
auswechslung Joel Pohjanpalo kommt für Charlison Benschop ins Spiel

71. Minute:
chance Kurz danach steht Benatelli frei vor dem gegnerischen Tor, schiebt den Ball aber mit der rechten Innenseite aus sieben Metern deutlich links vorbei.

70. Minute:
Nach Aues Ecke von links bekommt die Fortuna den Ball nicht weg, Aue ihn aber auch nicht aufs Tor.

70. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

69. Minute:
auswechslung Andreas Lambertz kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

68. Minute:
chance Kopfball von Hoffer, der aus acht Metern die Lattenoberkante touchiert. Der Österreicher hätte sich heute tatsächlich berühmt schießen können. Das war seine fünfte dicke Chance.

67. Minute:
User "franjovers" fragt nach Lars Unnerstall? Der ist verletzt und deshalb nicht mit nach Aue gereist. Robin Heller gibt heute Düsseldorfs Ersatztorwart.

65. Minute:
auswechslung Filip Luksik kommt für Romario Kortzorg ins Spiel

63. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen. So ein bisschen ist die Luft aus der Partie aber raus. Aue ist einfach zu harmlos und die Fortuna spielt dann auch nicht jeden Angriff mehr zu Ende.

61. Minute:
Das war knapp! Klingbeil verpasst den Ball nach Novikovas-Ecke von rechts haarscharf und ärgert sich hinterher. Aus fünf Metern hätte er sonst wohl eingeköpft.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

60. Minute:
Eckball für die Fortuna von rechts, Pinto kommt danach aus der Distanz zum Schuss, der bleibt aber hängen.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

59. Minute:
Verzweiflungsschuss von Okoronkwo, der aus großer Distanz abzieht, den Ball aber haushoch über das gegnerische Tor schießt.

58. Minute:
Die rund 1000 mitgereisten Fans aus Düsseldorf sind bester Stimmung. Das sieht endlich nach dem ersten Sieg in dieser Saison aus.

56. Minute:
Nürnberg, Bochum, Leipzig und heute Düsseldorf - das waren und sind natürlich auch alles starke Gegner. Aber Aue hat da früher mit Leidenschaft dagegen gehalten. Das fehlt in dieser Saison bisher.

55. Minute:
ecke Eckball für Düsseldorf von links. Diesmal können die Gastgeber problemlos klären.

54. Minute:
Jetzt gibt es auch deutlich vernehmbare Unmutsäußerungen der Auer Fans. Das ist auch verständlich, denn so schwach hat man Aue im eigenen Stadion in den letzten Jahren selten gesehen.

53. Minute:
Aue weiter komplett überfordert in der Defensive. Diesmal legt Hoffer für Benschop auf. Der umkurvt Männel, wird dann aber zum Glück für die Gastgeber zu weit abgedrängt und bringt den Ball deshalb nicht mehr aufs Tor.

51. Minute:
War es das schon? Aue wollte jetzt eigentlich offensiver werden und das geht gleich nach hinten los. Jetzt geht es wohl nur noch um Schadensbegrenzung.

50. Minute:
tor Toooooooooooor! 3:0 für Düsseldorf durch Hoffer. Nächster Konter der Gäste. Benschop steckt vor dem 16er durch für Hoffer. Der bleibt diesmal frei vor Männel cool und schiebt den Ball mit rechts an Aues Torwart vorbei rechts unten ins kurze Eck.

49. Minute:
Benschop marschiert mit dem Ball am Fuß über halblinks in Aues Strafraum. Da klärt Paulus aber gekonnt zweimal im Liegen mit langem Bein.

47. Minute:
Okoronkwo mit einem Pass in den Düsseldorfer Strafraum, an den Löning aber nicht ganz drankommt. Auch weil Rensing da gut mitspielt.

46. Minute:
auswechslung Solomon Ndubisi Okoronkwo kommt für Henri Anier ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Dorian Diring kommt für Stipe Vucur ins Spiel

46. Minute:
Falko Götz nimmt zwei Wechsel vor:

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Aue angestoßen.

Verdiente Führung für die Gäste in Aue. Düsseldorf ist das bessere Team, hat vor allem spielerisch Vorteile und nutzt die immer wieder für schnelle Angriffe. Die zwei frühen Tore haben der Fortuna natürlich auch in die Karten gespielt. Seither rennt Aue mehr oder weniger ungestüm an und kommt auch durch Einzelaktionen hin und wieder zu Chancen. Deshalb herrscht vor dem zweiten Durchgang zumindest noch ein bisschen Spannung. Mal sehen, wie es dann gleich weiter geht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause im Erzgebirge. Düsseldorf führt 2:0 in Aue.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

44. Minute:
Individuell sind das zum Teil schon Welten zwischen Aue und Düsseldorf. Bei den Erzgebirglern kann es nur über Geschlossenheit und Kampf gehen, aber bei allem Engagement ist das dann doch eher dünn bei den Gastgebern.

43. Minute:
Danach wieder ein Freistoß von Novikovas aus dem Mittelfeld, der direkt zu Rensing kommt. Da kann man den Ball schon mal gezielter in den Strafraum schlagen.

43. Minute:
gelb Bellinghausen ungeschickt gegen Novikovas und weil das nicht sein erstes Foul sieht der Düsseldorfer die Gelbe Karte.

41. Minute:
Nach der anschließenden Ecke für Aue von links wird Rensing in der Luft unfair angegangen. Klare Sache - Stürmerfoul.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

40. Minute:
chance Dann ein Kopfball von Löning nach Flanke durch Klingbeil von rechts. Der Ball kommt aufs kurze Eck, wo Rensing und der Pfosten gemeinsam Schlimmeres verhindern.

39. Minute:
Kann man mal versuchen. Novikovas schießt einen Freistoß vom rechten Flügel mit links flach aufs kurze Eck. Rensing lässt sich aber nicht überraschen und packt sicher zu.

39. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

38. Minute:
gelb Bodzek arbeitet mit hohem Bein gegen Löning und Schiri Kampka zeigt dem Düsseldorfer dafür die Gelbe Karte.

36. Minute:
Düsseldorf steht jetzt etwas tiefer und lässt Aue kommen. Aber das ist schon eher auf Zufall ausgerichtet, was da von den Gastgebern nach vorne kommt.

34. Minute:
Kortzorg mit einem Kopfball nach Flanke durch Novikovas von rechts. Aber das wird nicht gefährlich, der Ball geht weit drüber.

32. Minute:
Freistoß durch Novikovas aus dem Mittelfeld. Die Hereingabe ist allerdings zu hoch, Rensing hat da leichtes Spiel.

31. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Es ist ein wildes Spiel hier mit vielen Chancen und zwei Toren für die deutlich cleveren Gäste aus Düsseldorf.

29. Minute:
Keine Gefahr nach der folgenden Ecke der Gastgeber von links.

29. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

29. Minute:
chance Satter Schuss von Löning, der 13 Meter vor dem Tor mit links völlig frei abzieht, den Ball aber nicht am klasse reagierenden Rensing vorbeibringt.

28. Minute:
Novikovas kurz mit Platz links im gegnerischen Strafraum. Bodzek ist dann aber zur Stelle und blockt den Schussversuch des Auers ab.

27. Minute:
Die Gäste bringen ein bisschen Ruhe ins Spiel, lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und spielen dabei auch mal in die eigene Hälfte zurück.

25. Minute:
Im Stadion ist es sehr ruhig, die Fans der Erzgebirgler müssen das Gesehene offenbar erst einmal verarbeiten.

23. Minute:
Zwei Tore, zwei weitere Großchancen und noch der nicht gegebene Elfmeter: Düsseldorf könnte hier schon fünf Treffer auf dem Konto haben. So löchrig ist Aues Abwehr.

22. Minute:
chance Das muss das 3:0 sein! Wieder ein guter, schneller Angriff der Gäste. Bellinghausen legt von links wunderbar vor den Fünfer, wo Hoffer dann aber nicht mehr richtig an den Ball kommt und den deshalb vorbeischiebt.

20. Minute:
Novikovas zieht trocken aus 20 Metern ab. Rensing lässt prallen, aber Anier kann daraus anschließend kein Kapital schlagen.

19. Minute:
Großchancen hüben und drüben. Beide Abwehrreihen wirken nicht sattelfest, aber die Fortuna hat die besseren Einzelspieler, die dann auch mal einen Ball versenken können.

18. Minute:
Die folgende Fortuna-Ecke bringt dann zur Abwechslung mal rein gar nichts ein.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

17. Minute:
chance Auf der anderen Seite passt Schmitz von links in den 16er zu Hoffer. Der nimmt den Ball am Fünfer direkt, doch Männel reagiert herausragend und bugsiert den Ball irgendwie über die Latte.

16. Minute:
chance Wieder Aue. Löning legt im 16er für Anier auf. Der steht acht Meter vor dem Tor frei vor Rensing, schießt den aber nur an. Das muss das 1:2 sein!

15. Minute:
chance Auf der anderen Seite wirft sich Novikovas im gegnerischen Strafraum nach Kontakt mit einem Düsseldorfer Abwehrspieler zu Boden. Auch hier bleibt der Elfmeterpfiff aus.

14. Minute:
Durchaus eine glückliche Entscheidung aus Sicht der Erzgebirgler. Da hätte es auch Elfmeter und Rot für Männel geben können - und vielleicht sogar müssen.

13. Minute:
chance Dann muss Männel weit aus seinem Tor heraus, um vor Hoffer zu retten. Aues Keeper räumt den Düsseldorfer Stürmer dabei ab, kurzzeitig herrscht Ratlosigkeit, ehe Schiri Kampka Abstoß signalisiert.

12. Minute:
Liendl ist am gegnerischen 16er in Schussposition, übertreibt es dann aber mit dem Passspiel. Da hätte er es durchaus selber probieren können.

10. Minute:
Sieben Gegentore daheim damit nach 100 Minuten in dieser Saison bereits für Aue. So wird es natürlich schwer für das Team von Falko Götz.

9. Minute:
Die Abwehr bei Aue ist nicht existent. Und da lassen sich die Düsseldorfer dann nicht zweimal bitten.

8. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Düsseldorf durch Benschop. Liendl spielt rechts am 16er Schauerte frei. Der legt quer in die Mitte, wo Benschop aus zehn Metern völlig frei abziehen kann und mit rechts flach ins linke Eck trifft.

7. Minute:
Munterer Beginn hier, viel taktiert wird nach dem frühen Tor der Gäste jetzt nicht mehr.

6. Minute:
chance Zwei Eckstöße für Aue, einer von rechts und dann einer von links. Und nach der zweiten kommt Paulus aus acht Metern ziemlich frei zum Schuss, setzt den Ball allerdings deutlich drüber.

6. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

5. Minute:
chance Aue erstmals gefährlich. Kortzorg zieht aus 18 Metern aufs rechte obere Eck ab. Rensing ist aber hellwach und wehrt den Ball ab.

4. Minute:
Aue hat in zwölf Pflichtspielen nur dreimal gegen Düsseldorf gewonnen. In der vergangenen Saison gab es daheim aber ein klares 3:0 für die Erzgebirgler.

3. Minute:
"Von Anfang an muss die Bude brennen", sagte Falko Götz vor dem Spiel. Das tut sie auch, aber wieder auf der falschen Seite. Aue liegt schon wieder ganz früh zurück.

2. Minute:
tor Toooooooooooor! Hoffer trifft zum 1:0 für Düsseldorf. Pinto mit der Ecke von rechts. Der Ball kommt für Schmitz, dessen Schuss dann geblockt wird. Doch am Fünfer steht anschließend Hoffer ganz frei und schießt mit links zur Führung ein.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

1. Minute:
Gute äußere Bedingungen. Die Sonne scheint über dem Erzgebirge, aber es ist nicht zu warm.

1. Minute:
Der Ball rollt, Düsseldorf hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen und damit kann es dann auch gleich losgehen im Erzgebirge!

Nicht viel besser sieht es beim Gegner aus Düsseldorf aus. Nach zwei noch akzeptablen Remis zum Auftakt folgte das Pokalaus bei einem Viertligisten und anschließend ein lebloser Auftritt daheim gegen den Karlsruher SC. "Wir müssen enger zusammenrücken ? nicht nur verbal, sondern vor allem auf dem Platz. Bei diesem wichtigen Auswärtsspiel müssen wir kompakt und als Mannschaft auftreten", sagte Trainer Oliver Reck und fügte hinzu: "Wir wollen uns in Aue aus der jetzigen Situation herausbefreien, herauskämpfen und herausarbeiten."

Punktlos gegen Sieglos: Erzgebirge Aue empfängt gleich Fortuna Düsseldorf zu einem für beide Teams schon eminent wichtigen Spiel. Die Westsachsen haben ihre drei Liga-Spiele allesamt verloren und gerieten im ersten Saison-Heimspiel gegen den VfL Bochum beim 1:5 böse unter die Räder. "Dieses Mal muss von Anfang an die Bude brennen", fordert deshalb auch Aue-Trainer Falko Götz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Erzgebirge Aue gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal