Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - 1. FC Köln: 0:2 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Köln 0:2

31.08.2014, 09:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Osako (22.)

0:2 Ujah (33.)

30.08.2014, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 55.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es weiter mit dem Samstagtopspiel FC Schalke 04 gegen FC Bayern München...

Der 1. FC Köln geht verdient mit einem 2:0-Sieg gegen offensiv ideenlose Stuttgarter vom Platz nach spielerisch wenig erbaulichen neunzig Minuten. Die Schwaben hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, erspielten sich aber kaum hochkarätige Strafraumszenen. Es mangelte zumeist am finalen Pass, um die bestens organisierte Kölner Abwehr knacken zu können. Köln spielte clever seine Defensivtaktik runter und nutzte die wenigen Möglichkeiten effizient zu zwei Treffern aus. Zu keinem Zeitpunkt war der erste Bundesligasieg des FC unter Trainer Stöger gefährdet, die Geißböcke bleiben weiterhin unbesiegt, die Schwaben legen dagegen einen Fehlstart hin.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dr. Brych pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Stuttgart dann doch noch mit der Doppelchance: Erst scheitert Kostic mit einem Flachschuss vom 16er am glänzend reagierenden Horn, im Nachgang zimmert Gentner aus sieben Metern den Ball volley nur knapp über den Querbalken.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Hier passiert nichts mehr. Stuttgart hat sich in sein Schicksal begeben, Köln lässt nichts mehr anbrennen.

87. Minute:
Werner setzt zum Solo an auf der linken Seite, beim dritten Gegner ist dann Schluss. Mit der Brechstange klappt es auch nicht.

86. Minute:
Kostic rauscht rüde in den Körper von Olkowski rein, Schiri Brych zückt die Gelbe Karte!

86. Minute:
gelb Gelb für Filip Kostic

85. Minute:
Letzter Wechsel beim Gast: Matuschyk soll noch mehr Beton anrühren, Osako muss dafür runter.

85. Minute:
auswechslung Adam Matuschyk kommt für Yuya Osako ins Spiel

83. Minute:
Romeu mit dem klasse Steilpass zu Werner, der jedoch einen Tick zu früh gestartet ist - Abseits.

82. Minute:
Es geht nichts mehr: Köln spielt seinen Stiefel locker runter, die Stuttgarter lassen weiterhin die Initialzündung vermissen.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen auf dem Tableau! Die Sache scheint gelaufen zu sein, von feuriger Schlussphase ist beim VfB nichts zu erkennen.

78. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Geißböcken: Ujah kann doch nicht mehr, Zoller soll es richten.

78. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Anthony Ujah ins Spiel

78. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Schwaben: Rausch ersetzt den entkräfteten Sakai.

77. Minute:
auswechslung Konstantin Rausch kommt für Gotoku Sakai ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Ujah beißt auf die Zähne und macht weiter, die Partie ist wieder angelaufen.

74. Minute:
Spielunterbrechung! Ujah bleibt am Boden liegen, hat Oberschenkelprobleme und muss wohl raus.

73. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Risse zeigte eine gute Leistung, ist aber nun ausgepumpt. Olkowski steht für mehr Defensive.

72. Minute:
auswechslung Pawel Olkowski kommt für Marcel Risse ins Spiel

70. Minute:
Gentner setzt nach und zieht über die rechte Seite in den Strafraum bis zur Grundlinie, Keeper Horn schnappt sich dann aber zügig die Kugel bevor etwas anbrennen kann.

69. Minute:
Gentner kommt nach einem Zweikampf mit Hector im Kölner Strafraum zu Fall, doch Schiri Brych wertet auf normalen Zweikampf und lässt weiterspielen. Kritisch!

68. Minute:
Köln ist am Drücker mit Brecko auf der rechten Seite, der Sakai alt aussehen lässt, seine Flanke landet dann aber beim Gegner.

67. Minute:
Sakai hat die Schusschance aus 18 Metern, sein Direktschuss landet jedoch in den Wolken.

65. Minute:
Eine weitere Ecke der Gastgeber hat nur statistischen Wert.

64. Minute:
ecke Die Ecke wird von Didavi ganz schlecht getreten.

63. Minute:
chance Didavi setzt mit einem klasse Schuss aus 18 Metern ein Ausrufezeichen, Keeper Horn streckt sich und lenkt die Kugel übers Gebälk.

62. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Schwaben: Kostic ersetzt Maxim auf der linken Mittelfeldseite.

62. Minute:
auswechslung Filip Kostic kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

62. Minute:
Der fällige Freistoß von links landet beim Gegner. Wie auch immer - weder mit Standards noch aus dem Spiel heraus sind die Schwaben in der Lage, Akzente zu setzen.

61. Minute:
Brecko mit der Grätsche gegen Werner, klares Gelb!

60. Minute:
gelb Gelb für Miso Brecko

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Stuttgart macht weiterhin nicht den Eindruck, hier etwas reißen zu können.

60. Minute:
Die Ecke von links landet sicher in den Armen von Ulreich.

59. Minute:
ecke Risse mit dem Distanzschuss, abgefälscht landet die Kugel im Aus. Ecke.

58. Minute:
ecke Auf der anderen Seite tritt Didavi die nächste Ecke, Klein scheitert klar mit einem Kopfball.

57. Minute:
ecke Zwei Ecken für die Gäste aus dem Rheinland bringen nichts ein.

56. Minute:
chance Risse mit dem Traumpass in den Lauf von Ujah halbrechts in den gegnerischen Strafraum, der sofort abschließt. Ulreich lenkt die Kugel in höchster Not am Kasten vorbei.

55. Minute:
Die schwäbischen Fans sind nahezu verstummt, Kölns Anhängerschaft gibt auch auf den Rängen den Ton an.

53. Minute:
Stuttgart hat knapp 70% Ballbesitz, das ist durchaus eine Ansage. Doch die Schwaben wissen diesen Vorteil weiterhin nicht zu nutzen.

52. Minute:
Es folgt schnell eine weitere Ecke von rechts durch Didavi, auch hier stehen die Geißböcke sicher.

52. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

52. Minute:
Auch die Standards zeigen keine Wirkung, Maxims Eckball von links wird schnell geklärt.

51. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

50. Minute:
Köln steht weiterhin absolut sicher in der eigenen Hälfte, die Schwaben kommen einfach nicht durch.

49. Minute:
edmund fragt: 'wie ist die Kölner Bilanz gegen Stuttgart?' Die Gesamtbilanz in der Bundesliga ist positiv: 33-23-26 Spiele, allerdings 135:138 Tore.

48. Minute:
Stuttgart macht auch zu Beginn des zweiten Abschnitts Dampf, hat aber nach wie vor das Problem mit dem entscheidenden Passspiel.

47. Minute:
Ujah wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, passt dann quer zu Halfar, seinen Abschluss von der Strafraumgrenze klärt Schwaab sicher.

46. Minute:
Köln hat keinen Grund zum Wechseln und ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei Stuttgart: Harnik stand neben der Spur und bleibt zu Recht in der Kabine, Werner geht neben Ibisevic in den Sturm. Stuttgart spielt nun ein 4-4-2-System.

46. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Martin Harnik ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Brych pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der 1. FC Köln geht letztlich verdient mit einer 2:0-Führung gegen offensiv ideenlose Stuttgarter in die Halbzeitpause nach spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Die Schwaben hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, fanden aber nicht die Mittel, um die Kölner Abwehr zu knacken. Köln spielte clever seine Defensivtaktik runter und nutzte die wenigen Möglichkeiten effizient zu zwei Treffern aus. Der VfB ist nun gefordert ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Brych pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

45. Minute:
Ujah hat die nächste Schusschance, diesmal aus 20 Metern. Der Ball geht zwei Meter rechts am Kasten vorbei.

44. Minute:
Erste Pfiffe gehen durchs Rund, die schwäbischen Fans werden zunehmend ungeduldig.

43. Minute:
Köln spielt einfach unglaublich clever, die Führung ist mittlerweile durchaus verdient. Den Schwaben fällt nichts Sinnvolles ein, um hier zum Erfolg zu kommen.

42. Minute:
Kai fragt: 'Wie hat Armin Veh auf den 2. Treffer reagiert?' Äußerlich ruhig, doch man merkte ihm an, wie es in ihm brodelte.

41. Minute:
Sakai mit der Hereingabe von links an den Elfmeterpunkt, Ibisevic kommt im Zweikampf mit Hector zu Fall. Doch Schiri Brych wertet die Szene zu Recht als normalen Zweikampf und lässt weiterspielen.

40. Minute:
Risse mit dem taktischen Foul an Gentner im Mittelfeld, Schiri Brych zückt umgehend den Gelben Karton!

40. Minute:
gelb Gelb für Marcel Risse

39. Minute:
Romeu schaltet sich in den Spielaufbau ein und passt in die Tiefe und zugleich ins Leere. Bezeichnende Szene für die Schwaben!

38. Minute:
Dieter fragt: 'Wie spielt Ibisevic bisher?' Der Stuttgarter Stürmer ist wie auch Harnik komplett abgemeldet.

37. Minute:
chance Klasse Freistoß aus 30 Metern von Didavi über die Mauer hinweg aufs linke Eck, Keeper Horn ist schnell unten und wehrt zur Seite ab.

36. Minute:
Didavi holt einen Freistoß in akzeptabler Schussposition heraus...

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

35. Minute:
Die zweite Ecke der Schwaben findet nicht ins Ziel, Gentner verpasst deutlich.

35. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

34. Minute:
Wieder geht dem Tor ein katastrophaler Abwehrfehler voraus, nun ist Stuttgart wahrlich gefordert.

33. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Köln durch Ujah! Weiter Pass in die Spitze, Rüdiger klärt nicht konsequent, Ujah ist der Nutznießer und zimmert aus 18 Metern flach und unhaltbar ins linke Eck.

32. Minute:
Köln spielt überaus geschickt, die Geißböcken machen hinten alles dicht und lauern auf den finalen Konterschlag.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Stuttgart drückt weiter, allerdings nur bis zum gegnerischen Strafraum - dann ist umgehend Schluss.

30. Minute:
Adrian fragt: 'Hätte es der VfB verdient in Führung zu gehen?' Verdient wäre vielleicht zu viel, hätte dem bisherigen Spielverlauf jedoch eher entsprochen.

29. Minute:
Fast alles läuft über die linke Seite mit Sakai, auf der rechten Seite geht die Partie an Harnik bis dato vorbei.

28. Minute:
Es ist merklich ruhiger geworden auf Stuttgarter Fanseite, derzeit sind vor allem die Kölner zu hören.

27. Minute:
Die erste Ecke der Schwaben bringt nichts ein.

27. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

26. Minute:
Weiterhin beißen sich die Schwaben aber die Zähne an den bestens sortierten Kölnern aus. Derzeit fehlen die Ideen, VfB-Trainer Veh wandert nachdenklich in seiner Coaching-Zone hin und her.

25. Minute:
Stuttgart ist nicht geschockt und versucht wieder Druck aufzubauen.

23. Minute:
Aus dem Nichts fällt der Kölner Treffer - wie werden die Stuttgarter darauf reagieren?

22. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Köln durch Osako! Risse flankt von links in die Mitte rein, Halfar verlängert per Kopf an den zweiten Pfosten. Schwaab will klären, prüft aber unglücklich seinen eigenen Keeper. Ulreich klärt noch in letzter Not, kann aber nur nach vorne abklatschen. Osako steht goldrichtig und schiebt locker ein.

21. Minute:
Stefan aus Polsum fragt: 'Wieviele Fans begleiten die Kölner heute ins Schwabenländle?' Gut 5.000 Fans sind aus Köln angereist und machen sich auch lautstark bemerkbar.

20. Minute:
Stuttgart kontrolliert das Match nun vollends im Mittelfeld, der finale Pass ist jedoch noch nicht von Erfolg gekrönt.

19. Minute:
Didavi und Sakai kommen mit dem Doppelpass auf der linken Seite durch, doch dann misslingt dem Japaner die Flanke völlig.

17. Minute:
Die Schwaben üben wieder mehr Druck aus, kommen aber einfach nicht durch. So wie Maxim auf der linken Seite an Brecko gnadenlos scheitert und nicht zum Flanken kommt.

16. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Sakai aus der Ferne, Keeper Horn packt sicher zu.

15. Minute:
Osako hat die Schussmöglichkeit aus der Distanz, der Ball setzt tückisch auf, geht aber auch deutlich am Stuttgarter Kasten vorbei.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Mittlerweile neutralisieren sich die Akteure im Mittelfeld und glänzen mit vielen Fehlpässen.

13. Minute:
Risse geht nun über die linke Seite, beißt sich aber an Klein und Schwaab fest. Offensiv geht weiterhin kaum etwas bei den Geißböcken.

12. Minute:
Gentner mit dem weiten Diagonalpass auf die linke Seite, einen Tick zu weit für Sakai - Seitenaus.

11. Minute:
Stuttgart ist das offensivere Team, hat mehr Ballbesitz. Köln steht aber defensiv bisher betonsicher und lässt kaum etwas zu.

10. Minute:
Sakai passt in die Strafraummitte, Harnik probiert es direkt, der Ball rutscht ihm jedoch über den Schlappen.

9. Minute:
Die erste Ecke bringt nichts ein, die zweite hat es dann in sich: Ibisevic hätte in einer unübersichtlichen Situation fast ins eigene Tor geköpft, Sakai rettet auf der Linie.

8. Minute:
ecke Konter Köln mit Halfar über links, seine Flanke nimmt Risse auf der anderen Seite an. Sein Pass wird von Rüdiger zur Ecke geblockt.

7. Minute:
Stuttgart versucht es mit langen Bällen ins Zentrum, bisher kein geeignetes Mittel, um die Kölner Abwehr zu knacken.

6. Minute:
Sakai mit dem Pass auf der linken Seite longline zu Gentner, der sich gegen Maroh allerdings nicht durchzusetzen weiß.

5. Minute:
Maxim hat die Schusschance, trifft aber nicht richtig, Keeper Horn bedankt sich.

5. Minute:
Klasse Stimmung in der Mercedes-Benz-Arena in beiden Fanlagern.

4. Minute:
Köln findet sich in die Partie mit viel Ballbesitz ein, der Ball wird jedoch fast nur quer gespielt.

3. Minute:
Stuttgart macht von Beginn an Druck, Köln nimmt die erwartet defensive Rolle ein.

2. Minute:
Erster Angriff der Schwaben: Sakai geht über links bis zur Grundlinie und passt in den Rücken der Kölner Abwehr, Gentner verpasst um einen Schritt.

1. Minute:
Schiedsrichter Dr. Brych pfeift die 1. Hälfte an. Köln hat Anstoß.

Die Mannschaften kommen auf den Platz - gleich geht es los...

Gut zwanzig Grad sind angesagt, die Sonne lacht. Das Haus ist nahezu voll, rund 5.000 Kölner Fans sind ebenfalls dabei.

Köln: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Brecko, Maroh, Wimmer und Hector ? defensives Mittelfeld mit Lehmann und Vogt, offensiv davor Osako, auf den Außen Risse und Halfar ? im Sturm Ujah. Im Tor steht Horn. Änderungen: Vogt für Matuschyk.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Klein, Schwaab, Rüdiger und Sakai ? defensives Mittelfeld mit Romeu und Gentner, offensiv davor Didavi, auf den Außen Harnik und Maxim ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: keine.

Die Bundesliga-Bilanz spricht für den 1. FC Köln: 26-23-33 Spiele und 138:135 Tore. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Brecko bei Köln.

FC-Coach Stöger wird im Vergleich zur Vorwoche im defensiven Mittelfeld mit Vogt für Matuschyk einen Tausch vornehmen, ansonsten bleibt die Startelf unverändert. Folgendes Personal meldet sich ab: Bröker, Helmes, Nagasawa, Peszko und Svento befinden sich alle im Aufbautraining.

Auch Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln ist am vergangenen Spieltag mit einem Unentschieden gestartet, die Partie im eigenen Stadion gegen den Hamburger SV endete torlos. Nun geht es gegen die Schwaben, Kölns Trainer Stöger hatte sich am vergangenen Sonntag den heutigen Gegner in Gladbach angeschaut und zollt Respekt: ?In der ersten Halbzeit haben sie mir sehr imponiert.? Dennoch sieht der Übungsleiter die Aufgabe als 'schwer, aber nicht unlösbar' an.

VfB-Trainer Veh hat nach der dennoch passablen Vorstellung in Gladbach keinen Grund für einen Wechsel. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Abdellaoue (Knorpelschaden) und Ginczek (Reha).

Der VfB Stuttgart ist am vergangenen Wochenende mit einem 1:1-Unentschieden bei Borussia Mönchengladbach gestartet. Nach 1:0-Führung mussten die Schwaben in den Schlussminuten wieder einen Treffer hinnehmen, der Fluch der späten Gegentore aus der Vorsaison scheint sich auch in dieser Spielzeit wieder fortzusetzen. Mit dem 1. FC Köln gastiert nun ein Angstgegner in der Mercedes-Benz-Arena, seit September 1996 (damals 4:0) warten die Schwaben auf einen Heimsieg gegen die Geißböcke.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal