Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TVS 1860 München - SV Darmstadt 98: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1860 München - Darmstadt 1:1

31.08.2014, 15:41 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Stroh-Engel (31.)

1:1 Okotie (54.)

31.08.2014, 13:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 20.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Schnell umschalten zur Bundesliga mit der Partie FSV Mainz 05 gegen Hannover 96...

TSV 1860 München und SV Darmstadt 98 trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden nach kampfbetonten neunzig Minuten. Intensive Zweikämpfe dominierten weitestgehend die Partie mit nur wenigen spielerischen Höhepunkten. Im ersten Abschnitt waren die Gäste das aktivere Team und gingen verdient in Führung, 1860 agierte zu ideenlos im Spielaufbau und blieb offensiv blass. In der zweiten Hälfte steigerten sich die Löwen und glichen die Führung der Gäste aus. Darmstadt war insgesamt dennoch das aktivere und offensivere Team, mehr als die Punkteteilung war für die Lilien somit durchaus drin. Damit verpasst Darmstadt die alleinige Tabellenführung, München verbleibt in der Abstiegszone.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Petersen pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Es geht weiter, auch Stroh-Engel beißt auf die Zähne und macht bis zum Schlusspfiff mit.

90. Minute:
Spielunterbrechung! Stroh-Engel und Schindler prallen in einem Luftkampf unglücklich zusammen. Der Darmstädter bleibt am Boden liegen und muss behandelt werden. Die medizinische Abteilung rückt an...

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
Viele, viele Fouls sind zum Schluss angesagt, Schiri Petersen ist längst in den Mittelpunkt gerückt und muss ständig eingreifen.

88. Minute:
Das Spiel geht scharf auf die Zielgerade, es scheint so, als würden sich beide Mannschaften mit der Punkteteilung zufrieden geben.

87. Minute:
Kempe holt sich nach Foulspiel auch noch schnell den Gelben Karton ab.

87. Minute:
gelb Gelb für Tobias Kempe

86. Minute:
Und wieder behaken sich die beiden Akteure vehement, Schiri Petersen macht ihnen deutlich klar, beim nächsten Mal ist Schluss.

85. Minute:
Berzel und Leonardo probieren sich im griechisch-römischen Stil aus, Schiri Petersen zeigt mit seinen Gelben Karten klar an, dass diese Sportart hier nichts zu suchen hat.

85. Minute:
gelb Gelb für Leonardo

85. Minute:
gelb Gelb für Aaron Berzel

84. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei Darmstadt: Heller kann nicht mehr weitermachen, Ivana rückt für ihn ins Team.

83. Minute:
auswechslung Milan Ivana kommt für Marcel Heller ins Spiel

83. Minute:
Auch die achte Ecke der Gastgeber führt nicht zum Ziel. Okotie köpft deutlich ins Toraus.

83. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

82. Minute:
Leonardo marschiert halblinks in den Strafraum der Gäste, seinen Querpass klärt in höchster Not Behrens zur Ecke.

80. Minute:
Kagelmacher drückt die Ecke von links per Kopf weit am Tor vorbei.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen!

79. Minute:
Die Defensiven beider Teams leisten wieder ganze Arbeit und offenbaren keine Lücken, Strafraumszenen sind erneut Mangelware.

77. Minute:
Die Partie hat wieder an Tempo eingebüßt, viele keinere Fouls lassen einen Spielfluss nicht zu.

76. Minute:
Zweiter Wechsel nun auch bei den Löwen: Sanchez kommt für Wood auf den Platz.

76. Minute:
auswechslung Ilie Sanchez kommt für Bobby Shou Wood ins Spiel

75. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

74. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

74. Minute:
Zweiter Wechsel bei Darmstadt: Berzel ersetzt Sirigu auf der rechten Verteidigerseite.

74. Minute:
auswechslung Aaron Berzel kommt für Sandro Sirigu ins Spiel

73. Minute:
Wood mit dem Konter über die linke Seite, der Münchner kann sich gegen Sirigu jedoch nicht durchsetzen.

72. Minute:
Exslager versucht es durch die Mitte, bleibt aber an Stark hängen.

71. Minute:
Mohammad fragt: 'Spielen Löwen besser als in letzten Spiele?' Bis zur Halbzeitpause sah es überhaupt nicht danach aus, im zweiten Abschnitt zeigen die Löwen aber eine deutliche Leistungssteigerung.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf dem Tableau! Behrens hat die Schusschance am Elfmeterpunkt, es reicht aber im Fallen nicht mehr für einen konsequenten Abschluss. Keeper Ortega bedankt sich.

69. Minute:
Klasse Angriff der Lilien: Sirigu ist rechts mit nach vorne gekommen, seine Flanke verwertet Gondorf per Kopf aus sieben Metern, verzieht aber leicht.

68. Minute:
Darmstadt hält nun wieder gut dagegen, es hat sich eine völlig offene Partie entwickelt.

67. Minute:
Erster Wechsel bei Darmstadt: Exslager geht für Sailer in die Offensive.

67. Minute:
auswechslung Maurice Exslager kommt für Marco Sailer ins Spiel

65. Minute:
Darmstadt wird in Kürze erstmalig wechseln, Exslager steht an der Seitenlinie bereit.

64. Minute:
Steinhöfer mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, Kagelmacher steigt hoch, kann das Leder aber per Kopf nicht entscheidend drücken.

63. Minute:
Die Partie hat deutlich an Tempo gewonnen, vor allem die Löwen haben einige Schippen draufgelegt.

62. Minute:
Die Partie ist wieder angelaufen, auch Heller ist dabei und komplettiert sein Team.

61. Minute:
Spielunterbrechung! Heller bleibt am Boden liegen, humpelt dann vom Platz, um sich behandeln zu lassen.

60. Minute:
Stark mit offener Sohle gegen Heller, Schiri Petersen zückt umgehend den ersten Gelben Karton!

60. Minute:
gelb Gelb für Yannick Stark

60. Minute:
Eine weitere Ecke der Gastgeber hat nur statistischen Wert.

60. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

59. Minute:
Mustafa fragt: 'Wie viele Darmstadt-fans sind in Allianz-Arena?' Rund 2.000 sind aus Darmstadt angereist, die Gäste-Fans müssen nun aber fürchten, dass sich das Spiel dreht.

58. Minute:
chance Steilpass von Bedia in den Lauf von Wood, der freie Schussbahn hat aber an Keeper Mathenia kläglich scheitert. Das war die große Chance zur Führung der Münchner!

57. Minute:
Und 1860 drückt weiter, nach wie vor mangelt es aber an der Präzision und den zündenden Ideen im finalen Passspiel.

56. Minute:
Nun sind auch die Löwen-Fans wieder voll dabei, haben die Hoffnung auf mehr.

55. Minute:
Ein wenig aus dem Nichts fällt der Ausgleichstreffer, kann dem Spiel insgesamt aber nur gut tun.

54. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Okotie! Wood mit der Kopfballablage am 16er zu Okotie, der volley aus 14 Metern abzieht. Der Ball schlägt unhaltbar im rechten Eck ein, Gondorf steht zu weit weg vom Mann.

53. Minute:
Die Stimmung der 1860-Fans ist im Moment im Keller, nur die Darmstädter Anhängerschaft ist zu hören.

52. Minute:
Weiter Abschlag von Mathenia, Darmstadt bleibt in Ballbesitz. Gondorf mit dem Steilpass in den freien Raum, Schindler fängt die Kugel vor Stroh-Engel ab.

51. Minute:
1860 findet nicht die Mittel, um gefährlich in die gegnerische Hälfte vorzustoßen, Darmstadts Defensive leistet ganze Arbeit.

50. Minute:
Darmstadt dominiert ganz klar die ersten Minuten der zweiten Halbzeit.

49. Minute:
Heller mit dem grandiosen Solo auf der linken Außenbahn, erneut lässt der Darmstädter drei Mann stehen, seine Hereingabe klärt Kagelmacher in letzter Not vor dem einköpfbereiten Kempe.

48. Minute:
Kempe mit der hohen Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, Keeper Ortega packt sicher zu.

47. Minute:
Darmstadt präsentiert sich auch im zweiten Abschnitt zweikampfstark und drückt nach vorne.

46. Minute:
Darmstadt ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei 1860: Claasen muss runter, Wittek ersetzt ihn auf der rechten Mittelfeldseite.

46. Minute:
auswechslung Maximilian Wittek kommt für Daylon Claasen ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Petersen pfeift die 2. Halbzeit an. Darmstadt hat Anstoß.

Der SV Darmstadt geht mit einer knappen aber verdienten 1:0-Führung gegen offensiv harmlose Münchner in die Halbzeitpause nach kampfbetonten ersten 45 Minuten. Intensive Zweikämpfe dominierten zumeist das Spielgeschehen, es blieb aber weitestgehend fair allerdings auch nahezu ereignislos in den beiden Strafräumen. Darmstadt war das leicht aktivere Team und hatte defensiv alles im Griff. München agierte zu ideenlos, muss sich im zweiten Abschnitt deutlich steigern, um noch die Wende zu schaffen. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Petersen pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Bedia mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Wood steigt hoch, köpft aber aus sechs Metern deutlich übers Tor. War mehr drin!

43. Minute:
Leonardo und Stroh-Engel liefern sich ein hitziges körperliches und verbales Duell, Schiri Petersen beruhigt aber schnell die Gemüter, der Karton bleibt in der Tasche stecken.

42. Minute:
Darmstadt hat sich in die eigene Hälfte zurückgezogen, riskiert nichts mehr vor der Pause.

41. Minute:
Die zweite Ecke der Löwen ist für die Lilien leichte Beute.

41. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

40. Minute:
chance Leonardo kommt mit seinem Schuss aus 19 Metern durch, die Kugel geht aufs rechte Eck zu. Doch Keeper Mathenia ist schnell unten und pariert klasse.

40. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an bis zur Pause!

39. Minute:
Die Ecke tritt wieder Kempe von links, doch bringt dieser Standard auch nichts ein.

39. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

38. Minute:
chance Knappes Ding! Behrens zieht aus 20 Metern flach ab, leicht abgefälscht geht die Kugel um Haaresbreite links am Tor vorbei.

36. Minute:
Die Löwen warten weiter auf die nächste ernsthafte Strafraumszene, die letzte hatte Stark mit seiner Doppelchance.

35. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Leonardo zieht aus 18 Metern ab, sein Schuss wird jedoch geblockt, die Lücke war einfach nicht da.

34. Minute:
Die Stimmung ist auch weiterhin erstklassig, die Münchner Fans feuern ihr Team lautstark an. Die Darmstädter Anhängerschaft ist angesichts der Führung eh aus dem Häuschen.

33. Minute:
München ist nun wieder unter Zugzwang, es ist auch nach dem Gegentreffer ein Ruck durchs Team gegangen. Die Löwen drücken nun auf die Tube...

32. Minute:
Unverdient ist die Führung nicht, insgesamt war der Gast bis dahin das aktivere Team.

31. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Darmstadt durch Stroh-Engel! Klasse Solo von Heller, der halblinks in den Strafraum bis zur Grundlinie zieht und dabei drei Münchner alt aussehen lässt. Seinen Rückpass verwertet Stroh-Engel aus zehn Metern ungefährdet.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! München ist nun ein wenig aktiver geworden, sucht aber auch nach der Lücke für den finalen Pass.

28. Minute:
1860 mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld durch Steinhöfer an den Fünfer, wegen Stürmerfouls von Wood pfeift Schiri Petersen die Situation ab.

27. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen den Lilien nichts ein.

26. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

25. Minute:
chance Gondorf schließt den Konter mit einem Hammerschuss aus 20 Metern ab, Keeper Ortega kann nur nach vorne abklatschen. Kempe setzt nach, seinen Schuss fälscht Bedia zur Ecke ab.

25. Minute:
Steinhöfer tritt die Ecke von rechts wenig erfolgversprechend, es läuft der Darmstädter Konter.

25. Minute:
ecke Claasen geht über rechts und holt gegen Stegmayer die erste Löwen-Ecke heraus...

24. Minute:
Es bleibt eine zähe Angelegenheit, intensive Zweikämpfe und viele Fehlpässe lassen Spielfluss weiterhin kaum zu.

23. Minute:
Heller mit dem Distanzschuss, kein Probleme für Keeper Ortega.

22. Minute:
Stegmayer tankt sich von links in den Strafraum vor und spielt in den Rückraum...ins Leere.

20. Minute:
Darmstadt hat die besseren Offensivansätze als die Löwen, doch insgesamt ist das auch alles zu harmlos.

19. Minute:
Bregerie mit dem weiten Diagonalball zu Stroh-Engel, der links steil weiterleitet zu Heller. Doch die Fahne geht hoch - Abseits.

18. Minute:
Es geht weiterhin ausgeglichen zu im Mittelfeld, Torszenen bleiben Mangelware.

17. Minute:
Leonardo mit dem Solo über den halben Platz, Sailer stoppt ihn rustikal aber im erlaubten Rahmen.

16. Minute:
ec fragt: 'was ist mit den Neuverpflichtungen? Die drei Münchner Neuverpflichtungen Rodri, Rama und Angha haben noch keine Spielberechtigung bzw. sind nicht ganz fit.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Intensive Zweikämpfe prägen das Bild, bis dato gab es nur wenige Großchancen zu bewundern.

15. Minute:
Kempe tritt den Ball hoch rein, Keeper Ortega kommt raus und faustet das Spielgerät mit Macht aus der Gefahrenzone.

14. Minute:
ecke Sailer ist im Moment überall zu finden, diesmal geht er über links und holt die nächste Ecke heraus.

13. Minute:
Die erste Ecke des Spiels tritt Kempe von links an den Fünfer, es folgt ein Durcheinander, letztlich haut ein Münchner die Kugel aus der Gefahrenzone.

12. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

11. Minute:
Stegmayer mit der Flanke aus dem linken Halbfeld in die Mitte, Schindler ist vor Stroh-Engel am Ball. Es mangelt weiterhin an der Präzision im Passspiel.

10. Minute:
Viel Kampf und Krampf ist nun angesagt, Spielfluss kommt kaum zustande, kleinere Fouls zwingen den Referee immer wieder zum Abpfiff.

8. Minute:
Sailer mit dem rüden Foul an Leonardo, Schiri Petersen lässt den Karton noch stecken, ermahnt den Darmstädter aber eindringlich.

7. Minute:
Auch 1860 ist in der Partie angekommen und hält nun gut dagegen.

6. Minute:
Jetzt aber: Stark mit der Doppelchance, doch sein erster Schuss aus zehn Metern wird geblockt, sein zweiter Schuss aus spitzem Winkel geht drüber.

6. Minute:
Darmstadt ist das aktivere Team in den ersten Minuten, 1860 hat sich noch nicht im gegnerischen Strafraum gezeigt.

5. Minute:
Erneut drückt Darmstadt nach vorne, diesmal ist es Sailer, aber auch sein Querpass in die Strafraummitte landet beim Gegner.

4. Minute:
Heller macht auf der linken Seite Druck und sorgt für den ersten Angriff der Gäste, seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.

3. Minute:
Verhaltener Beginn beider Mannschaften - Abstastphase.

1. Minute:
Schiedsrichter Petersen pfeift die 1. Hälfte an. 1860 hat Anstoß.

Es regnet in Strömen, mit gut 15 Grad ist es kühl. Rund 20.000 Zuschauer haben sich eingefunden, darunter sind 2.000 Fans aus Darmstadt angereist.

Darmstadt: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Sirigu, Bregerie, Gorka und Stegmayer ? defensives Mittelfeld mit Gondorf und Behrens, offensiv davor Sailer, auf den Außen Kempe und Heller ? im Sturm Stroh-Engel. Im Tor steht Mathenia. Änderungen: Sailer und Sirigu für Exslager und Berzel.

1860: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Steinhöfer, Kagelmacher, Schindler und Tomasov ? defensives Mittelfeld mit Y. Stark und Bedia, offensiv davor Leonardo, auf den Außen Claasen und Wood ? im Sturm Okotie. Im Tor steht Ortega. Änderungen: Stark und Claasen für Sanchez und Bülow.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht leicht für die Löwen: 5-1-4 Spiele und 18:16 Tore. Die Kapitäne: Schindler bei München und Stroh-Engel bei Darmstadt.

Darmstadt-Trainer Schuster muss auf folgendes Personal verzichten: Sulu befindet sich noch in der Reha, ansonsten steht der komplette Kader zur Verfügung.

Anders die Situation beim SV Darmstadt 98: Von Anlaufschwierigkeiten ist beim Zweitliga-Aufsteiger nichts zu spüren. Mit sieben Punkten stehen die Lilien auf dem vierten Tabellenplatz und sind damit in der Liga noch unbesiegt. Gegen die angeschlagenen Münchner soll nun der nächste Paukenschlag folgen, es winkt sogar die alleinige Tabellenführung. Trotz des Erfolges sieht Trainer Schuster noch Handlungsbedarf und fordert bis zum Schluss der Transferperiode kommenden Montag noch Verstärkungen fürs zentrale Mittelfeld und die rechte Abwehrseite.

Münchens Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Vallori (Muskelfaserriss) und Wojtkowiak (Muskelverletzung). Hain und Stahl befinden sich noch im Aufbautraining. Die drei Neuzugänge stehen heute jedoch nicht im Kader mangels Spielberechtigung.

1860 München steht bereits nach drei Spieltagen unter Druck: Mit einem mageren Pünktchen rangieren die Löwen auf dem vorletzten Tabellenplatz. ?Wir wissen alle, dass wir vorne was tun müssen. Auch Okotie braucht Konkurrenz - und rechts brauchen wir noch was. Bisher ist es uns noch nicht gelungen, die perfekten Spieler zu holen. Aber wir brauchen sie. Unbedingt?, forderte 1860-Trainer Moniz Verstärkung im Offensivbereich. Sein Wunsch fand Gehör, mit Rodri und Rama wurden diese Woche zwei offensive Spanier verpflichtet, zusätzlich wurde Angha von Nürnberg geholt. Schließlich will der Traditionsverein nicht schon frühzeitig das Saisonziel Bundesligaaufstieg aus den Augen verlieren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel 1860 München gegen Darmstadt 98.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal