Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - Erzgebirge Aue 2:0 - Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Darmstadt - Aue 2:0

14.09.2014, 08:28 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Heller (42.)

2:0 Stroh-Engel (68.)

13.09.2014, 13:00 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 9.000

So, das war's aus Liga zwei. Jetzt rollt gleich der Ball in der Bundesliga. Sie können natürlich ab weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Darmstadt 98 schlägt Erzgebirge Aue verdient mit 2:0. Die Mannschaft von Dirk Schuster war dem Gegner heute in allen Belangen überlegen. Aue hat vor allem in der ersten Halbzeit einfach zu ängstlich agiert. Die Mannen von Neu-Coach Stipic haben da nicht ein einziges Mal auf das Tor der Hessen geschossen. So kann man auswärts einfach nicht bestehen. Darmstadt schließt mit diesem Dreier zur Spitze auf. Aue hängt nach fünf Niederlagen in fünf Spielen am Ende der Tabelle fest. Heute war da auch noch kein großer Aufwärts-Trend zu erkennen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Der aufmerksame Schiri Gerach pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
chance Fink zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball verfehtl sein Ziel um einen guten Meter.

90. Minute:
Für Ronny König ist das ein Wiedersehen mit den alten Kollegen. Ist ja auch mal schön.

90. Minute:
Dominik Stroh-Engel wird mit viel Applaus verabschiedet. Zurecht!

90. Minute:
auswechslung Ronny König kommt für Dominik Stroh-Engel ins Spiel

90. Minute:
Kempe zieht noch einmal einen Freistoß vor das Tor. Behrens kommt da dann nicht an den Ball.

89. Minute:
Auf Tommy Stipic kommt da eine Menge Arbeit zu. In der Offensive ist das einfach zu wenig.

88. Minute:
Die Gäste glauben nicht mehr dran. Der Drops scheint gelutscht zu sein.

87. Minute:
auswechslung Maurice Exslager kommt für Marcel Heller ins Spiel

86. Minute:
Geht hier noch was in der Schlussphase. Es sieht im Moment nicht danach aus.

84. Minute:
Heller flankt von der linken Seite rein. In der Mitte kommt Kempe einen Schritt zu spät.

83. Minute:
Freistoß für Darmstadt 98: Aus 25 Metern versuchte es Kempe direkt. Er setzt den Ball in die Drei-Mann-Mauer der Sachsen.

82. Minute:
Für Florian Jungwirth ist es das Debüt bei den Lilien. Er ist erst kürzlich aus Bochum gekommen.

81. Minute:
auswechslung Florian Jungwirth kommt für Marco Sailer ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Henri Anier kommt für Rico Benatelli ins Spiel

80. Minute:
gelb Harter Einsatz von Benatelli. Er sieht die Gelbe Karte.

79. Minute:
Novikovas geht in den 16er und lässt sich dann fallen. Schiri Gerach fällt nicht drauf hinein.

79. Minute:
Henri Anier macht sich auch noch für einen Einsatz bereit.

78. Minute:
Die Uhr tickt gnadenlos gegen die Sachsen runter. Sie rennen noch einmal mit dem Mut der Verzweiflung an.

77. Minute:
Sailer schickt Heller. Der ist zu früh gestartet und die Fahne ist oben. Abseits!

76. Minute:
"Udo57" fragt, wie die Stimmung am Böllenfalltor ist. Die ist großartig. Die Lilien sind ja auch dabei den dritten Heimsieg einzufahren.

75. Minute:
Kempe tritt die Ecke von der rechten Seite. Bregerie steigt in der Mitte hoch, kommt aber im Luftduell nicht an den Ball.

74. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

73. Minute:
Bei den Spielern von Aue macht sich jetzt natürlich ein wenig Frust breit.

72. Minute:
gelb Gelb für Michael Stegmayer

72. Minute:
gelb Stegmayer und Kortzorg sind da heftig aneinander geraten. Schiri Gerach zieht Gelb.

71. Minute:
Die Nerven liegen jetzt blank. Rudelbildung nach einem Foul von Fink.

70. Minute:
chance Die Ecke kommt von rechts rein. Stroh-Engel ist am zweiten Pfosten am Ball, doch sein Schuss wird geblockt. Sailer ist dann am Ball und zieht aus zehn Metern ab. Männel macht sich lang und wehrt den Ball ab.

70. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

69. Minute:
War es das jetzt schon für Aue? Die Sachsen machen nicht den Eindruck, dass sie noch zwei Tore erzielen könnten.

68. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Dominik Stroh-Engel erzielt das 2:0 für Darmstadt 98. Sirigu flankt von der rechten Seite. Stroh-Engel schraubt sich elf Meter vor dem Tor hoch und setzt den Kopfball wuchtig in den rechten Winkel. Männel hat keine Chance.

67. Minute:
auswechslung Arvydas Novikovas kommt für Fabian Müller ins Spiel

67. Minute:
Das Spiel ist jetzt häifig wegen kleinerer Fouls unterbrochen. Schiri Gerach hat da jetzt alle Hände voll zu tun.

66. Minute:
Von der linken Seite zieht Benatelli die Ecke rein. Die Darmstädter können ohne große Mühe klären.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

64. Minute:
Sulu wird draußen behandelt. Er bekommt da zu seiner Maske jetzt noch einen Turban verpasst. Das sieht wirklich sehr interessant aus.

63. Minute:
Sulu springt mit voller Wucht in Könnecke rein. Sulu blutet stark am Kopf. Der Kapitän der Lilien spielt ja ohnehin schon mit einer Maske. Das sieht jetzt aus wie in einem schlechten Horror-Film.

62. Minute:
Stipic hat noch immer nicht reagiert. Dem Trainer kann eigentlich nicht alles gefallen, was er sieht.

61. Minute:
Vucur ist zurück auf dem Feld. Ein wenig Eisspray und schon kann's weitergehen...

60. Minute:
Mathenia ist da voll in Vucur reingesprungen. Der Innenverteidiger wird am Gesäß behandelt, kann das Spiel aber wohl fortsetzen.

59. Minute:
Luksik zieht wieder einen Freistoß in den 16er. Mathenia steigt da dann hoch und fängt den Ball sicher ab.

58. Minute:
Benatelli schlägt den langen Ball auf Kortzorg. Mathenia ist weit aus seinem Tor geeilt und klärt mit dem Fuß.

57. Minute:
Kempe versucht es über die rechte Seite. Er läuft sich dann an der Eckfahne fest. Es geht dann weiter mit einem Einwurf für Aue.

55. Minute:
Solange es nur 1:0 steht ist für Aue noch alles drin. Ein zweites Tor für 98er wäre aber vermutlich eine Vorentscheidung.

54. Minute:
Die Sachsen nähern sich an. Darmstadt lässt jetzt aber auch sehr viel zu. Die Hessen haben die eigenen Offensiv-Bemühungen im Moment eingestellt.

53. Minute:
chance Kortzorg zieht aus 24 Metern mit rechts ab. Er setzt den Ball nur einen knappen Meter neben den linken Pfosten.

53. Minute:
52 Minuten hat es gedauert, bis Aue zur ersten Torchance gekommen ist. Das lässt doch ein wenig hoffen.

52. Minute:
chance Luksik zieht einen Freistoß von der rechten Seite rein. Benatelli ist in der Mitte mit dem Kopf dran, setzt den Ball aber aus elf Metern gut zwei Meter neben den Kasten. Immerhin...

51. Minute:
Kempe will aus 23 Metern abziehen. Im entscheidenden Moment wird er noch von Benatelli gestört.

50. Minute:
Wann reagiert Stipic? Mit Arvydas Novikovas hat er ja noch einen sehr gefährlichen Offensiv-Mann auf der Bank.

49. Minute:
Aue traut sich jetzt ein bisschen mehr zu. Sie stehen nicht mehr ganz so tief.

48. Minute:
Luksik zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Flachschuss wird geblockt.

46. Minute:
Heller versucht es über die linke Seite. Gegen zwei Mann kann er sich da nicht durchsetzen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen. In Fall von Aue ist das schon ein wenig verwunderlich.

46. Minute:
schiri Schiri Gerach hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Darmstadt 98 führt verdient mit 1:0 zur Pause gegen Erzgebirge Aue. Die Hessen haben das Spiel in den ersten 45 Minuten dominiert ohne dabei wirklich zu glänzen. Das war gegen komplett harmlose Sachsen auch nicht wirklich nötig. Aue war nicht in der Lage hier auch nur einen einzigen Torschuss abzugeben. Die Mannschaft von Tommy Stipic muss sich gewaltig steigern, will man heute nicht zum fünften Mal den Platz als Verlierer verlassen.

45. Minute:
schiri Schiri Gerach pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Luksik zieht die Ecke von rechts rein, die dann auf dem Kopf eines Darmstädters landet. Harmlos.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

45. Minute:
Heller und Klingbeil sin aneinander geraten. Beide Spieler werden ermahnt.

43. Minute:
Nach dem Spielverlauf ist diese Führung natürlich komplett verdient.

42. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Heller erzielt das 1:0 für Darmstadt. Dominik Stroh-Engel legt den Ball in den Lauf von Heller. Der zieht auf und davon. Paulus kann nicht folgen. Heller haut den Ball dann aus 14 Metern in den kurzen Winkel. Männel ist komplett machtlos.

40. Minute:
Die Flanke von Kempe findet erneut keinen Abnehmer.

40. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

39. Minute:
Stegmayer flankt den Ball auf Stroh-Engel. Der kommt im 16er zu Fall. Die Pfeife von Gerach bleibt aber zurecht stumm. Paulus hatte da die Hand am Trikot des Gegners. Ein Elfer war das nie und nimmer.

38. Minute:
chance Kopfball-Chance für Stroh-Engel. Der bringt aus spitzem Winkel zu wenig Druck hinter den Ball. So kann Männel auch diesen Kopfball aus vier Metern sicher fangen.

38. Minute:
Die Ecke tritt natürlich wieder Kempe. Sulu steigt in der Mitte hoch, kommt an die Eingabe von der rechten Seite dann aber nicht ran.

37. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

37. Minute:
Könnecke flankt von rechts. Mathenia ist in der Mitte vor Löning am Ball und fängt diesen auch sicher.

36. Minute:
Kempe kommt zum Abschluss aus 18 Metern. Das ist dann aber eher eine Rückgabe. Männel kann das Leder sicher aufnehmen.

36. Minute:
Müller geht rechts ab. Er kommt dann nicht an Sulu vorbei. Der klärt auf Kosten eines Einwurfs.

35. Minute:
Das ist doch sehr viel Magerkost, was die Fans hier sehen. Da ist bei beiden Mannschaften wenig bis gar kein Zug zum Tor zu erkennen.

34. Minute:
Fehlpass von Löning im Mittelfeld. Darmstadt spielt es dann zu langsam. Aue kann sich in der Defensive wieder formieren.

32. Minute:
Aue hat noch immer keinen Torschuss abgegeben. So ist es natürlich schwer da unten raus zu kommen.

31. Minute:
Benatelli geht links und zieht die Kugel nach innen. Löning kommt dann am Elfmeterpunkt einen Schritt zu spät.

30. Minute:
Kempe zieht die Ecke von rechts rein. Bregerie steigt in der Mitte hoch, bringt den Kopfball aber nicht aufs Tor.

30. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

29. Minute:
Klingbeil holt Gondorf unsanft von den Beinen. Schiri Gerach ermahnt den Aue-Kapitän. Da hätte man durchaus auch Gelb zeigen können.

28. Minute:
Die Zuschauer sehen hier eine sehr durchschnittliche Partie. Torszenen bleiben echte Mangelware.

27. Minute:
Langer Ball auf Heller. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

26. Minute:
Aue hat jetzt mit gut 52% mehr Ballbesitz. Sie machen aber nichts daraus. Der erste Torschuss lässt weiter auf sich warten.

25. Minute:
Kempe zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum. Der landet auf dem Kopf eines Erzgebirglers. Keine Gefahr...

23. Minute:
Benatelli zieht die Ecke von links mit rechts rein. Mathenia ist mit beiden Fäusten am Ball und befördert diesen so hinten raus.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

22. Minute:
Aus Sicht der Sachsen kann man nur positiv hervorheben, dass die Null hinten noch steht. Die Mannschaft wirkt auch unter Stipic etwas verunsichert.

21. Minute:
Eine Führung für die Hausherren wäre durchaus verdient. Darmstadt bestimmt das Spiel.

20. Minute:
chance Und plötzlich haben die Lilien Platz. Heller geht links ab und sucht den Abschluss aus spitzem Winkel. Männel ist rechtzeitig am Boden und wehrt den Schuss aus zehn Metern ab.

18. Minute:
Schiri Gerach hat die Sache bei seinem Zweitliga-Debüt bislang gut im Griff. Die 22 Akteure machen es ihn allerdings auch nicht sonderlich schwer.

17. Minute:
Benatelli zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Behrens steigt da dann hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

16. Minute:
Gut 250 Fans sind auch aus Aue angereist. Sie unterstützen ihre Mannschaft lautstark. Im Moment hilft das aber noch nichts.

15. Minute:
Darmstadt hat fast 55% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen die Lilien mit 3:0.

14. Minute:
Kortzorg schlägt einen Ball hart von der linken Seite rein. In der Mitte findet sich dann niemand, der den Ball verarbeiten könnte.

13. Minute:
Die Gäste aus Aue haben noch nicht einen Torschuss abgegeben. Noch ist keine Handschrift von Neu-Coach Stipic zu erkennen.

12. Minute:
Angriffs-Verusch der Gäste. Benatelli spielt den Doppelpass mit Könnecke, kann sich dann an der Strafraumgrenze aber nicht entscheidend durchsetzen.

10. Minute:
Behrens tritt die Ecke von der rechten Seite. Im 16er steigt dann Sulu hoch, kommt aber nicht an den Ball.

9. Minute:
ecke Die Ecke von links ist eine Sache für Kempe. Paulus ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball und klärt auf Kosten der nächsten Ecke.

9. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

9. Minute:
Von der Offensive der Gäste aus Aue ist noch gar nichts zu sehen.

8. Minute:
Und wieder bringt Kempe die Ecke rein. Der Ball segelt zunächst an Freund und Feind vorbei. Stroh-Engel hat die Kugel dann am zweiten Pfosten, kommt jedoch nicht zum Abschluss.

7. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

6. Minute:
Kempe bringt die Ecke von der linken Seite rein. Männel ist dann am Ball und entschärft die Eingabe.-

6. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

5. Minute:
Sirigu geht auf der rechten Seite ab. Er pass den Ball in die Mitte, wo Sailer den Ball für Kempe ablegt. Dessen Schuss wird dann geblockt.

4. Minute:
Dominik Stroh-Engel versucht es durch die Mitte. Im Duell eins gegen eins kann er sich da dann nicht durchsetzen.

3. Minute:
Langer Ball auf Kortzorg. Der kann den Pass allerdings nicht mehr erlaufen.

3. Minute:
Darmstadt macht von Beginn an Druck. Sie wollen die Verunsicherung der Gäste nutzen.

2. Minute:
Die Bedingungen sind ganz gut in Darmstadt. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 18°C. Der Rasen ist auch in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Timo Gerach aus Queichheim, der heute sein Debüt in der 2. Liga gibt, hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Statistisch gesehen ist die Partie Lilien gegen Veilchen auch ein weißes Blatt Papier. Beide Mannschaften standen sich noch nie in der 2. Liga gegenüber.

Personell haben beide Trainer keine Probleme. Schuster und Stipic können nahezu aus den Vollen schöpfen. Bei Aue fehlt lediglich Miatke, der Probleme mit den Adduktoren hat.

In Aue hat man nach dem katastrophalen Saison-Start schon die Reißleine gezogen. Trainer Falko Götz musste seinen Hut nehmen. Die sportliche Leitung musste gehen, Präsident Lässig hat das Handtuch geworfen. Jetzt soll ein Neuanfang gemacht werden. Tomislav 'Tommy' Stipic ist der neue Veilchen-Coach. Er soll den Verein wieder in ruhigere Fahrwasser führen. Und sein Konzept klingt erst einmal denkbar einfach: "Wenn der Gegner den Ball hat, starten wir den Angriff auf den Ball. Wenn wir den Ball haben, starten wir den Angriff auf das gegnerische Tor", so Stipic. Auch Neu-Präsident Helge Leonhardt formuliert die Ziele sehr klar: "Das kurzfristige Ziel kann nur sein, die Profis sofort auf Vordermann zu bringen."

Die Lilien gehen die Aufgabe gegen die Veilchen allerdings hochkonzentriert an. 98-Coach Dirk Schuster nimmt die Sachsen nicht auf die leichte Schulter. "Es wird alles andere als eine leichte Aufgabe. Die Tabelle lügt sicher ein bisschen. Aue will unbedingt den Negativtrend stoppen und hat sehr viel Erfahrung in der Zweiten Liga." Das Ziel ist aber natürlich der nächste Dreier. "Wir möchten unseren Fans ein gutes Spiel bieten ? und wenn möglich natürlich den dritten Sieg im dritten Heimspiel einfahren", so Schuster, der gebürtig aus Sachsen kommt.

Am Böllenfalltor steigt heute das Duell der Gegensätze. Während der Aufsteiger aus Darmstadt mit acht Punkten aus vier Spielen einen echten Traumstart hingelegt hat, kämpfen die Veilchen aus Aue jetzt schon um das nackte Überleben in der Liga. Null Punkte und 1:10 Tore sind eine erschütternde Bilanz nach dem 4. Spieltag.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel SV Darmstadt 98 gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal