Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RB Leipzig - Eintracht Braunschweig: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

RB Leipzig - Braunschweig 3:1

14.09.2014, 08:29 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Poulsen (19.)

2:0 Frahn (20.)

2:1 Nielsen (48.)

3:1 Poulsen (84.)

13.09.2014, 13:00 Uhr
Leipzig, Red-Bull-Arena
Zuschauer: 24.949

Und das war es von der Zweiten Liga am Samstag. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit den Erstliga-Spielen des Tages. Viel Spaß auch dabei!

Am Ende ist der Zweitliga-Aufsteiger stärker als der Erstliga-Absteiger. In einem leidenschaftlich geführten Duell bringt sich die Eintracht in der ersten Halbzeit selbst auf die Verliererstraße und schafft es nach dem frühen Anschluss im zweiten Durchgang nicht, wirklich Druck aufzubauen. RB macht das hingegen geschickt und verteidigt offensiv - am Ende macht der starke Poulsen mit seinem zweiten Tor alles klar. Die Rasenballsportler sortieren sich damit auf Tabellenplatz zwei ein, Braunschweig hinkt nach der dritten Niederlage in Folge erst mal den eigenen Ansprüchen hinterher.

90. Minute:
Dann ist Schluss in Leipzig! RB gewinnt 3:1 gegen Braunschweig.

90. Minute:
gelb Pfitzner sieht nach einem Foulspiel auch noch die Gelbe Karte.

90. Minute:
Die letzten Sekunden laufen. Es tut sich nun nicht mehr viel, Leipzig schaukelt den Vorsprung jetzt über die Zeit.

90. Minute:
Interessante Tabelle in jedem Falle nach viereinhalb Spieltagen. Ingolstadt vor Leipzig und Darmstadt. In der Zweiten Liga ist offenbar alles möglich.

90. Minute:
Poulsen noch mal rechts am Strafraum, aber da übertreibt er dann das Dribbling doch etwas.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Die Gäste schlagen die Bälle noch mal mit letzter Verzweiflung nach vorn, da geht jetzt aber nicht mehr viel. Bei allem Engagement.

87. Minute:
gelb Theuerkauf holt sich auch noch Gelb ab, das war wohl auch eher wegen Meckerns.

87. Minute:
auswechslung Zsolt Kalmar kommt für Daniel Frahn ins Spiel

86. Minute:
Lieberknecht hat noch ein paar Worte für den Schiedsrichter übrig, da geht es wohl immer noch um die Szene vor dem dritten Gegentor als ein Braunschweiger am Boden lag.

85. Minute:
Die RB-Fans stehen und beklatschen den nächsten Sieg ihrer Mannschaft. Denn da dürfte jetzt nicht mehr viel anbrennen.

84. Minute:
tor Tooooooooooor! 3:1 für RB Leipzig durch Poulsen. Die Entscheidung. Die Gastgeber spielen einen Konter zu Ende, obwohl ein Braunschweiger im Mittelfeld am Boden liegt. Kimmich steckt für Poulsen in den 16er durch und der macht das dann klasse. Er geht an Eintracht-Keeper Gikiewicz vorbei zur Mitte und schiebt dann mit links ein.

83. Minute:
Nielsen auf Kruppke, aber der steht links vor dem Strafraum im Abseits. Das hat zu lange gedauert.

81. Minute:
Poulsen auf rechts mit Platz, aber die Hereingabe kommt dann genau auf Gikiewicz. Dabei stand Mitspieler Kaiser recht frei vor dem Tor.

80. Minute:
auswechslung Dennis Kruppke kommt für Mushaga Bakenga ins Spiel

79. Minute:
Braunschweig ohne richtige Chance nach dem Anschlusstor. Leipzig hat da ganz gut reagiert und nicht viel zugelassen. Aber jetzt wird es natürlich noch mal spannend in der Schlussphase.

78. Minute:
Vrancic mit dem Freistoß, aber der kommt nicht bis zum Tor durch. Wenig später muss Schiri Zwayer dann wieder eingreifen, weil Bakenga mit hohem Bein gegen Khedira zu Werke geht.

77. Minute:
Braunschweig setzt sich jetzt mal am gegnerischen Strafraum fest und das führt immerhin zu einem Freistoß vom linken Flügel.

75. Minute:
auswechslung Marc Pfitzner kommt für Mirko Boland ins Spiel

74. Minute:
Viel Einsatz auf beiden Seiten. Wer hat jetzt noch mehr zuzusetzen? Braunschweig wird zunehmend hinten aufmachen müssen, da drohen Konter des Gegners.

73. Minute:
Nach einem Freistoß der Leipziger von rechts bekommt die Eintracht die Situation nicht geklärt. Am Ende verpassen Poulsen und Frahn eine Hereingabe von rechts um jeweils zwei Schritte.

72. Minute:
auswechslung Dominik Kaiser kommt für Matthias Morys ins Spiel

71. Minute:
gelb Correia hält gegen Poulsen und sieht die Gelbe Karte.

70. Minute:
Die Leipziger mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld, Gikiewicz packt nach der hohen Hereingabe sicher zu.

69. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

68. Minute:
Reichel aus der Distanz mit links. Den Ball trifft der Braunschweiger gut, es fehlt aber letztlich doch ein gutes Stück.

67. Minute:
Die Leipziger wollen ihre Führung offensiv verteidigen. Da ist das Konzept des Teams ganz gut erkennbar, es birgt aber auch Risiken.

65. Minute:
Jung mit einem Pass von links vor den 16er zu Frahn, der aber beim Abspiel knapp im Abseits stand.

64. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 24.949 Fans sind in Leipzig dabei.

63. Minute:
Viel Tempo weiter im Spiel, das ist schon gehobenes Niveau in Liga zwei. Aber derzeit fehlt dann auf beiden Seiten doch die letzte Präzision.

61. Minute:
Braunschweig am gegnerischen 16er mit einer Schusschance. Doch da werfen sich mehrere Leipziger in den Ball und lassen nichts zu.

60. Minute:
Das Spiel läuft wieder, alle eben an der Karambolage beteiligten Spieler können weitermachen.

59. Minute:
Braunschweigs Keeper braucht am längsten, um wieder auf die Füße zu kommen. Lieberknecht schickt zur Sicherheit mal seinen Ersatztorwart zum Warmmachen.

58. Minute:
chance Poulsen wird am 16er angespielt, legt sich den Ball aber zu weit vor. Gikiewicz kommt dem Leipziger entgegen und blockt ab. Der Ball bleibt frei, Frahn bleibt aber auch hängen und danach liegen erst mal drei Spieler auf dem Rasen und brauchen Behandlung.

56. Minute:
Das Spiel ist jetzt einigermaßen zerfahren. Leipzig versucht, wieder mehr nach vorn zu verschieben. Braunschweig hält dagegen, wirkt dabei aber fast ein bisschen übermotiviert.

54. Minute:
gelb Gelbe Karte für Reichel, weil er den Ball bei einem Einwurf für den Gegner erst mal auf die Tribüne schlägt, um Zeit zu gewinnen.

53. Minute:
Ecke für Leipzig von links. Der Ball kommt etwas zu lang, Sebastian bringt rechts im Strafraum keinen Druck mehr per Kopf dahinter.

52. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

51. Minute:
Die Eintracht mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, der aber zu flach kommt und deshalb leicht zu verteidigen ist.

51. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

50. Minute:
Die Leipziger antworten mit einem Eckball von rechts, nach dem sich Frahn aber regelwidrig einsetzt. Schiedsrichter Zwayer pfeift zurecht Stürmerfoul.

49. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

48. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Nielsen verkürzt für Braunschweig auf 1:2. Reichel mit dem flachen Pass von links in den RB-Strafraum. Da kommt Nielsen zum Schuss und trifft mit rechts rechts ins Eck. Bellot ist zwar noch dran, kann das erste Gegentor für Leipzig in der Zweiten Liga aber nicht mehr verhindern.

47. Minute:
Braunschweig macht gleich Dampf, hat sich offenbar einiges vorgenommen.

46. Minute:
auswechslung Wechsel bei RB: Hierländer ersetzt den gelbvorbelasteten Compper, der ansonsten mit gutem Stellungsspiel überzeugen konnte.

46. Minute:
schiri Weiter geht's, diesmal mit Anstoß für die Rasenballsportler.

Der Aufsteiger liegt gegen den Absteiger dank eines Doppelschlags von Poulsen und Frahn vorn. Braunschweig half dabei mit Ballverlusten im Aufbau allerdings auch mit. So ganz chancenlos sind die Gäste hier aber nicht, sie spielen ihre Angriffe aber bisher noch nicht gut zu Ende. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Entschieden ist die Partie trotz des vermeintlich deutlichen Zwischenstandes sicher noch nicht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Leipzig führt 2:0 gegen Braunschweig.

45. Minute:
chance Und noch ein Distanzschuss von Frahn, der mit rechts aus 22 Metern abzieht. Und da fehlt nicht so viel, der Ball geht nur knapp über die Latte des Eintracht-Kastens.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt in Halbzeit eins.

45. Minute:
Zwei Ecken für die Leipziger von links, nach der zweiten kommt Sebastian zum Kopfball, setzt den aber über das Braunschweiger Tor.

45. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

45. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

44. Minute:
Frahn hat dann noch mal eine Kopfballchance, sein Versuch von links am Fünfer wird aber zur Ecke abgeblockt.

44. Minute:
chance Guter Freistoß durch Jung aus dem rechten Mittelfeld. Der Ball kommt mit viel Schnitt vor das Tor, wo Poulsen zu Boden geht und Elfmeter fordert. Der Schiri hat das Klammern des Braunschweigers wohl nicht gesehen, sonst muss er hier pfeifen.

43. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

42. Minute:
Die Leipziger wirken hinten auch nicht wirklich sattelfest. Besonders auf der linken Abwehrseite gibt es immer wieder Lücken.

41. Minute:
Mal wieder ein Schuss der Gäste. Ademi kommt nach Vorarbeit von rechts an den Ball, setzt den aus vollem Lauf mit links aber links vorbei.

39. Minute:
Braunschweig müht sich, im Ansatz sieht das auch hin und wieder gefährlich aus. Was fehlt, sind die Abschlüsse. RB-Keeper Bellot musste noch keinen Ball halten.

38. Minute:
Leipzig kontert nach erneutem Ballgewinn wieder ansehnlich. Da läuft der Ball direkt links an den Strafraum, nur der Pass vor das Tor zu Frahn kommt dann von Morys nicht genau genug.

36. Minute:
Offensiv war Ryu durchaus auffällig, aber er hat so gut wie gar nicht nach hinten gearbeitet und deshalb reagiert Lieberknecht jetzt wohl.

36. Minute:
auswechslung Orhan Ademi kommt für Seung-Woo Ryu ins Spiel

35. Minute:
gelb Bakenga mit hartem Einsatz gegen Demme. Die Gelbe Karte ist redlich verdient.

34. Minute:
Drei Ecken nacheinander für Braunschweig. Keine bringt auch nur ansatzweise Gefahr.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

34. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

33. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

32. Minute:
Ganz viel Platz für Kessel auf rechts, aber er bringt den Ball nicht vor das Tor durch, weil Compper sich in den Querpass wirft und zur Ecke rettet.

32. Minute:
Vrancic mit einem Eckstoß von rechts, nach dem Nielsen zwar zum Schuss kommt. Doch der geht dann weit drüber.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Braunschweig schien gerade besser ins Spiel zu finden, als die Mannschaft nach Ballverlusten zweimal bestraft wurde und deshalb nun einem Rückstand hinterherläuft.

29. Minute:
Jung mit einem Freistoß aus zentraler Position, rund 23 Metern vor dem gegnerischen Kasten. Aber der ist nur eine bessere Rückgabe. Braunschweigs Torwart Gikiewicz hat da keine Mühe.

28. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

28. Minute:
Die Gäste langen jetzt ganz schön hin, da scheint sich bei dem ein oder anderen der Frust entladen zu müssen.

27. Minute:
RB kommt über links, der Pass von der Grundlinie ist aber zu weit in den Rücken von Frahn gespielt. Sonst hätte es da durchaus schon wieder klingeln können.

26. Minute:
Die Eintracht wirkt einigermaßen geschockt, Leipzig lässt es jetzt ein bisschen ruhiger und wartet ab. Im Moment kommt aber keine Reaktion vom Gegner.

24. Minute:
Braunschweig ist jetzt gefordert, muss aber auch aufpassen. Fehler nutzen die Leipziger gnadenlos aus.

23. Minute:
gelb Compper reißt Bakenga auf der Außenbahn zu Boden und sieht dafür die Gelbe Karte.

21. Minute:
Braunschweig kalt erwischt und besonders bitter: Vor dem 2:0 stand Torvorbereiter Morys beim Pass aus dem Mittelfeld ganz klar im Abseits.

20. Minute:
tor Tooooooooooor! 2:0 für RB Leipzig durch Frahn. Doppelschlag der Sachsen, die den Ball im Mittelfeld eroberen und dann blitzschnell nach vorne spielen. Von rechts bringt Morys eine gute Flanke vor das Tor, wo Frahn dann heranrauscht und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt.

19. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für RB Leipzig durch Poulsen. Mit Tempo und Glück spielen sich die Gastgeber an den gegnerischen Strafraum. Da verspringt Poulsen eigentlich der Ball, doch von Decarli landet er direkt wieder auf seinem linken Fuß. Der Rest ist dann klasse. Mit links überlupft Poulsen Gikiewicz gekonnt und kann dann schon zum Jubeln abdrehen.

18. Minute:
Braunschweig kommt über rechts, aber da verspringt Vrancic der Ball - und das führt zum Konter der Leipziger.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Das Spiel ist inzwischen offen. Braunschweig deutet immer wieder Gefährlichkeit an, Leipzigs Anfangsschwung ist zunächst einmal verpufft.

15. Minute:
Erster Eckstoß des Spiels für die Gäste. Vrancic führt von links aus, in der Mitte kommt Correia zwar zum Kopfball, setzt den halb mit dem Rücken zum Tor stehend aber rechts vorbei.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

13. Minute:
Braunschweig über links mit Bakenga und Boland. Aber der Ball kommt nicht gefährlich vor das Tor der Gastgeber.

11. Minute:
User "juzio" fragt nach Dennis Kruppke? Der Braunschweiger Kapitän sitzt heute zunächst mal nur auf der Bank, eine Verletzung liegt nicht vor. Da hat sich der Trainer einfach mal anders entschieden.

10. Minute:
Wenig später Morys mit einem Kopfball nach Flanke von rechts, doch der geht recht deutlich über das Eintracht-Tor.

9. Minute:
Freistoß für Leipzig links am Strafraum. Der Ball wird vorgelegt, doch gleich zwei Schussversuche der Gastgeber in Folge bleiben hängen.

9. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

8. Minute:
Das lässt sich gut an hier. Chancen auf beiden Seiten in den ersten Minuten.

7. Minute:
chance Wenig später hat Ryu dann aber eine dicke Chance für die Eintracht. Von Nielsen kommt der Ball von rechts vor das Tor der Leipziger, die in der Mitte nicht klären können. So hat Ryu freistehend die Schussgelegenheit, schießt den Ball mit der rechten Innenseite aus 14 Metern aber rechts oben am Tor vorbei.

7. Minute:
Auf der anderen Seite Nielsen mit einem ersten Abschluss für die Gäste. Sein Linksschuss nach Freistoß-Hereingabe aus dem Mittelfeld ist aber eher von der harmlosen Sorte.

6. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

5. Minute:
chance Weiter die Gastgeber. Poulsen prüft Gikiewicz mit einem Rechtsschuss von rechts hinter dem Fünfer. Braunschweigs Keeper kann nur nach vorne prallen lassen, hat dann aber Glück, dass kein Gegner anschließend abstauben kann.

4. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Leipziger Ecke von rechts.

3. Minute:
chance Gleich die Chance für Leipzig. Poulsen rennt über rechts an, Kimmich bringt den Ball dann vor das Tor, wo Frahn irgendwie zum Kopfball kommt, den unter Bedrängnis von Kessel aber nicht platzieren kann. So hat dann Gikiewicz im Eintracht-Tor noch die Finger dran und rettet zur Ecke.

2. Minute:
Rund 2000 Braunschweiger Fans sind dann doch da, einige andere boykottieren das Spiel bei RB aus den bekannten Gründen.

1. Minute:
Wolken über Leipzig, im Moment ist es allerdings trocken. Die Temperaturen liegen knapp unter 20 Grad.

1. Minute:
Der Ball rollt, Braunschweig hat angestoßen.

Die Spieler laufen ein und damit kann es dann auch gleich losgehen in Leipzig!

"Klar ist, wenn du zwei Spiele hintereinander verlierst, macht sich jeder seine Gedanken", sagte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht vor dem Spiel. Er machte aber auch klar, dass deswegen keiner im Team "an unserem grundsätzlichen Spielstil zweifeln" sollte. Auch RB-Trainer Alexander Zorniger sieht sein Team heute nicht unbedingt als Favoriten: "Zwar kommt Braunschweig als Tabellenzwölfter zu uns. Aber ... die Mannschaft ... bleibt für mich einer der Aufstiegskandidaten."

Zweitliga-Aufsteiger gegen Bundesliga-Absteiger - normalerweise sind die Vorzeichen bei so einem Duell eindeutig. Nicht so beim Spiel RB Leipzig gegen Eintracht Braunschweig. Die Sachsen stehen ungeschlagen und ohne Gegentor nach vier Spielen deutlich vor dem heutigen Gegner, der zuletzt zweimal in Folge 1:2 verlor. Mit einem Sieg könnte RB wieder ganz oben in die Spitzengruppe zurückkehren - und die Braunschweiger endgültig in eine kleine Krise schießen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel RB Leipzig gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal