Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - SC Freiburg 3:1: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Dortmund - Freiburg 3:1

14.09.2014, 08:30 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Ramos (34.)

2:0 Kagawa (41.)

3:0 Aubameyang (78.)

3:1 Sorg (90.)

13.09.2014, 15:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 80.200

Das war's vom Spiel Dortmund gegen Freiburg. Ab 18.15 Uhr geht es live weiter mit dem Match Gladbach gegen Schalke!

Rund 30 Minuten ging das defensive Konzept der Freiburger auf. Dann aber trafen Ramos und Kagawa noch vor der Pause für die Borussia. Nach dem Wechsel lief beim SC nach vorne kaum noch was und Aubameyang erhöhte in der 78. Minute auf 3:0. Sorg traf in der 90. Minute noch für Freiburg zum 3:1-Endstand. Dortmund konnte heute überzeugen und vor allem Rückkehrer Kagawa war sofort wieder voll dabei und konnte auf Anhieb dem BVB helfen.

90. Minute:
Schluss! Dortmund gewinnt mit 3:1 gegen Freiburg.

90. Minute:
Nach der Ecke flankt Schmid von links rechts ins Toraus.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
tor Tor! Sorg triftt für Freiburg zum 1:3! Von leicht rechts im Strafraum zieht Sorg flach ab und das Leder trudelt an Durm vorbei ins linke Eck.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

89. Minute:
Sokratis köpft einen weiten Einwurf von rechts von Sorg aus dem Strafraum.

88. Minute:
Etwas unnötig, dass sich die Freiburger jetzt, wo alles entschieden ist, noch drei Gelbe Karten abholen.

87. Minute:
gelb Nun lang Zulechner in der Hälfte der Dortmunder gegen Bender zu und auch er bekommt dafür die Gelbe Karte.

85. Minute:
Freistoß von leicht links aus rund 24 Metern, doch der Versuch von Aubameyang bleibt in der Mauer hängen.

85. Minute:
gelb Frantz rempelt vor dem Strafraum Durm knallhart um und bekommt gleich die nächste Gelbe Karte.

84. Minute:
Der anschließende Freistoß von Mkhitaryan bringt nichts ein.

83. Minute:
gelb Immobile versucht's links, wird an der Torauslinie von Krmas gelegt, der sich dabei aber wohl selber verletzt hat. Gelb bekommt Krmas trotzdem.

82. Minute:
auswechslung Philipp Zulechner kommt für Felix Klaus ins Spiel

81. Minute:
Für Freiburg wird's jetzt nur noch um Schadensbegrenzung gehen.

80. Minute:
auswechslung Sven Bender kommt für Milos Jojic ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Mike Frantz kommt für Vladimír Darida ins Spiel

79. Minute:
ecke Eine Ecke von rechts bringt Freiburg nichts ein.

78. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!!! Kaum drin und schon erhöht Aubameyang auf 3:0 für den BVB! Nach der Ecke verpasst Günter an der Mittellinie den Ball. Aubameyang ist durch, geht allein auf Bürki zu und lupft von leicht rechts im Strafraum den Ball über den SC-Keeper ins Netz. Stark gemacht!

77. Minute:
Ecke von links von Schmid: Der Ball fliegt hoch links in den Fünfer, wo Subotic per Kopf klärt.

77. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

76. Minute:
Freistoß für den BVB von rechts: Mkhitaryan bringt den hoch vor den Fünfer und die Freiburger können klären.

75. Minute:
Auch Ramos bekommt zu Recht viel Applaus. Er hat ein Tor gemacht und das zweite vorbereitet!

74. Minute:
auswechslung Pierre-Emerick Aubameyang kommt für Adrián Ramos ins Spiel

73. Minute:
Aubameyang macht sich einsatzbereit.

72. Minute:
Wirklich viel fällt den Freiburgern gerade nicht ein. Es ist aber auch schwer: Eigentlich müssen sie dringend in Tor machen - kassieren sie aber noch eins, ist das Match gelaufen.

72. Minute:
Kehl passt den Ball nun flach rechts an den Fünfer. Ramos ist gestartet, aber Bürki ist vor ihm dran.

71. Minute:
Den Freistoß bringt Darida hoch links vor den Fünfer, aber da kommt kein Freiburger ran.

70. Minute:
Höfler wird rechts außen gelegt und es gibt Freistoß für Freiburg.

68. Minute:
Das Stadion ist heute nicht ganz ausverkauft, weil aus Freiburg 1.200 Gäste-Tickets zurückkamen. 80.200 Zuschauer sind dabei.

67. Minute:
chance Und Immobile ist sofort am Ball: Leicht links im Strafraum zieht er aus 13 Metern ab, doch Bürki kann seinen Flachschuss aufnehmen!

65. Minute:
Mit viel Applaus wird Kagawa verabschiedet. Er hat bei seiner Rückkehr nach zwei Jahren sofort überzeugt und war an beiden BVB-Toren beteiligt. Das zweite hat er sogar selbt gemacht.

64. Minute:
Kurios: Klopp wollte Ramos runternehmen, sieht dann aber, dass Kagawa Krämpfe hat und entscheidet sich kurzfristig um. Immobile kommt für Kagawa, Ramos bleibt auf dem Platz.

63. Minute:
auswechslung Ciro Immobile kommt für Shinji Kagawa ins Spiel

63. Minute:
Kagawa humpelt etwas.

61. Minute:
chance Durm bedient von links im Strafraum Ramos am Fünfer. Der legt zurück für Mkhitaryan, dessen Schuss aus rund zehn Metern dann auf dem Tornetz landet!

59. Minute:
gelb Kempf senst Großkreutz an der Mittellinie um und bekommt dafür die Gelbe Karte.

58. Minute:
Die Dortmunder lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen. Bei einer 2:0-Führung kann man das gut mal machen.

56. Minute:
Jojic passt in die Mitte vor den Strafraum auf Kehl, der dort aber nicht zum Torschuss kommt.

55. Minute:
"niklas" fragt, ob schon etwas über die Verletzung von Freiburgs Mehmedi bekannt ist? Er hat sich wohl eine Zerrung zugezogen und musste deshalb in der 42. Minute runter.

53. Minute:
Darida hockte im Mittelkreis kurz am Boden, kann nun aber ohne Behandlung weitermachen.

52. Minute:
Nach der Ecke kontern die Dortmunder. Von links wird das Leder von Mkhitaryan flach in den Strafraum gespielt, wo Jojic lauert, doch Bürki ist schnell unten und hat den Ball sicher.

51. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bringt Freiburg nichts ein.

51. Minute:
chance Nun kommt Schmid links vor dem Fünfer zum Kopfball. Der kommt hoch aufs Tor, Weidenfeller kann ihn mit einer Hand noch über die Latte lenken!

50. Minute:
Was immer sich die Freiburger für Hälfte zwei vorgenommen haben: Die Dortmunder starten besser in den zweiten Durchgang.

49. Minute:
Durm spielt den Ball von links scharf und flach in die Mitte, Ramos zieht dann aus zwölf Metern ab, schießt jedoch weit rechts vorbei.

48. Minute:
Kurz danach kommt Kagawa rechts im Strafraum ans Leder, kann den Ball aber nicht gefährlich aufs Tor bringen.

47. Minute:
Mkhitaryan startet durch die Mitte und wird ganz klar von Krmas am Trikot gehalten. Schiri Dankert lässt weiterspielen und zeigt Krams auch nach der Aktion erstaunlicherweise nicht Gelb.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Dortmund.

Lange Zeit taten sich die Dortmunder richtig schwer gegen sehr kompakt stehende Freiburger, die in der 1. Minute durch Mehmedi ihre erste und bisher einzige Torszene hatten. Nach gut 20 Minuten kamen die Dortmunder besser ins Match und in der 34. Minute brachte Ramos nach Vorarbeit von Kagawa und Großkreutz den BVB mit 1:0 in Führung. Rückkehrer Kagawa machte dann auch noch das 2:0 in der 41. Minute. Die Führung ist insgesamt verdient, denn die Dortmund mache klar mehr fürs Spiel. Freiburg muss sich in Durchgang zwei was einfallen lassen! Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Pause. Dortmund führt mit 2:0 gegen Freiburg.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Der Freistoß von links von Darida kommt hoch in den Fünfer, Weidenfeller fängt ihn ganz sicher runter.

44. Minute:
Klaus wird links außen von Mkhitaryan gelegt und es gibt Freistoß für die Gäste.

43. Minute:
Der BVB schon wieder vorne: Ramos erobert den Ball am Strafraum der Freiburger und passt wieder flach in die Mitte. Da kommt Jojic zum Schuss, wird noch bedrängt und schießt links vorbei.

43. Minute:
Mehmedi musste verletzt runter.

42. Minute:
auswechslung Maximilian Philipp kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

41. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Rückkehrer Kagawa erhöht auf 2:0 für Dortmund! Ramos passt von rechts flach in die Mitte, Mkhitaryan lässt durch und dahinter kommt Kagawa ran und schießt den Ball flach links ein. Was für ein Einstand für Kagawa!

39. Minute:
chance Wieder Mkhitaryan: Nach Doppelpass mit Ramos zieht Mkhitaryan von leicht links aus der Drehung aus 13 Metern flach ab, doch Bürki ist schnell unten und packt sicher zu!

39. Minute:
Kurz danach kommt links vor dem Fünfer Ramos zum Kopfball und setzt den rechts neben das Tor.

38. Minute:
Jojic spielt einen Freistoß von links quer auf Mkhitaryan, dessen Schuss dann aber abgeblockt wird.

37. Minute:
Da war mehr drin für Großkreutz, der allerdings den Ball nicht richtig getroffen hat.

36. Minute:
chance Und fast das 2:0! Durm ist nun links im Strafraum dran, legt zurück auf Großkreutz, der dann aber von leicht links aus 14 Metern rechts neben das Tor schießt!

35. Minute:
Das war ein richtig guter Spielzug der Dortmunder und Rückkehrer Kagawa war gleich mit dabei!

34. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Ramos bringt Dortmund mit 1:0 in Führung! Großkreutz wird von Kagawa ganz stark links im Strafraum angespielt, passt flach in den Fünfer und da hält Ramos den Fuß rein und schießt das Leder unter die Latte in die Maschen!

33. Minute:
Subotic passt nun gut rechts an den Strafraum. Da kommt Ramos ans Leder, verliert es im Zweikampf mit Günter aber gleich wieder.

32. Minute:
Kempf spielt einen ganz schlechten Rückpass auf Bürki. Der kommt aber schnell aus dem Strafraum und kann mit dem Fuß vor Mkhitaryan klären.

31. Minute:
Nun versucht's Mehmedi allein durch die Mitte und kann erst von Piszczek vor dem Strafraum gestoppt werden.

30. Minute:
Der SC will erneut kontern, aber beim Pass von Mehmedi steht rechts Darida knapp im Abseits.

29. Minute:
Bisher ist es für die Dortmunder genau das, was Klopp erwartet hat: "Ein hartes Stück Arbeit."

28. Minute:
Großkeutz passt schön links raus auf Durm, dem der Ball im Zweikampf mit Schmid dann aber über die Torauslinie rutscht.

27. Minute:
Immer wieder leisten sich die Dortmunder Ballverluste beim Spielaufbau. Genau darauf scheinen die Freiburger zu lauern.

26. Minute:
Eine Flanke von rechts im Strafraum von Ramos wird leicht abgefälscht und am Fünfer verpasst Kagawa nur knapp mit dem Kopf!

25. Minute:
Piszczek flankt mal von der rechten Seite links an den Fünfer. Bürki kommt raus und fängt den Ball sicher runter.

23. Minute:
Knapp 69 Prozent Ballbesitz bisher für die Dortmunder. Zwei gute Torszenen sind dabei rausgesprungen.

22. Minute:
ecke Die Ecke von rechts bringt dann nichts ein.

21. Minute:
chance Fast die Führung für den BVB: Großkreutz ist rechts am Fünfer durch, passt schön quer in den Fünfer, Kagawa lauert, aber im letzten Moment grätscht noch Kempf rein und kann zur Ecke klären!

20. Minute:
Den anschließenden Freistoß von leicht rechts führt wieder Schmid aus und erneut ist der schlecht getreten und sorgt für keinerlei Gefahr vor dem BVB-Tor.

19. Minute:
gelb Konter der Freiburger: Mehmedi geht durch die Mitte und wird von Sokratis gelegt. Dafür gibt's die erste Gelbe Karte des Spiels für den Dortmunder.

17. Minute:
Kehl spielt einen Steilpass durch die Mitte, aber da kommt kein Mitspieler ran und der Ball landet bei Bürki.

16. Minute:
Kaum ein Durchkommen: Haben die Dortmunder den Ball, stehen die Freiburger hinten extrem kompakt und lassen kaum was zu.

15. Minute:
Dank an "Don": Kapitän beim BVB ist heute Weidenfeller und nicht Kehl.

14. Minute:
Schmid bringt den Freistoß von der rechten Seite aber schwach vors Tor und die Dortmunder können klären.

13. Minute:
Durm langt außen gegen Darida zu und es gibt Freistoß für Freiburg.

12. Minute:
Die Ecke von rechts von Mkhitaryan kommt links vor den Fünfer. Subotic steigt hoch, verpasst den Ball aber knapp.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

11. Minute:
Schmid versucht's halbrechts, bleibt aber ein paar Meter vor dem Strafraum an Subotic hängen und verliert den Ball.

10. Minute:
"Udo57" fragt, wie viele SC-Freiburg-Fans im Stadion sind? Rund 3.100 Gäste-Anhänger sind mit dabei.

9. Minute:
Kempf geht im Strafraum sehr rustikal gegen Mkhitaryan zur Sache, aber Schiri Dankert hat da kein Foul gesehen und lässt weiterspielen!

8. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts bringt dem BVB nichts ein.

7. Minute:
chance Großkreutz kommt nach Pass von Jojic links vor dem Fünfer an den Ball. Er will das Leder ins lange Eck einschieben, aber Bürki ist schnell draußen und kann parieren!

5. Minute:
Kurz danach zieht Kagawa von halblinks aus 18 Metern ab, schießt aber ein paar Meter links neben das Tor.

4. Minute:
Kagawa versucht am linken Strafraueck einen Doppelpass mit Ramos, aber der kommt nicht an.

3. Minute:
Subotic schlägt den Ball hoch rechts an die Seite. Mkhitaryan lauert zwar, aber Günter ist vor ihm mit dem Kopf dran.

2. Minute:
Höfler legt Sokratis an der Mittellinie und es gibt Freistoß für den BVB.

1. Minute:
chance Die Freiburger sind sofort mal vorne: Rechts im Strafraum ist Mehmedi durch und zieht aus spitzem Winkel hart aufs kurze Eck ab. Weidenfeller reißt die Arme hoch und kann den Schuss parieren!

1. Minute:
"bvbler" fragt, wie der Empfang für Kagawa war? Enthusiastisch!

1. Minute:
Los geht's! Schiri Dankert pfeift das Match an, Anstoß hat Freiburg.

Zur Statistik: Die Bilanz spricht klar für die Dortmunder. In bisher 30 Aufeinandertreffen fuhren die Borussen 19 Siege ein. Dreimal gewannen die Freiburger und acht Begegnungen endeten mit einem Remis.

Freiburg muss heute ohne Riether (Knieprobleme), Guédé (Rotsperre), Batz (Rückenprobleme), Schahin und Stanko (Kreuzbandriss) auskommen.

Streich warnt vor allem vor dem schnellen Umschaltspiel der Dortmunder: "Da sind sie sehr gut, genauso wie in der Rückeroberung nach eigenen Ballverlusten. Deshalb müssen wir versuchen, das Risiko hierbei so gering wie möglich zu halten."

Mit einer Niederlage (in Frankfurt) und einem Remis (gegen Gladbach) ist Freiburg in die neue Saison gestartet. Ob nun ausgerechnet gegen Dortmund der erste Dreier gelingt, bleibt abzuwarten. Trainer Christian Streich jedenfalls sagte: "Wir werden Wege suchen, um Dortmund zu beschäftigen und es ihnen schwer zu machen."

Neben Reus und Blaszczykowski fehlen dem BVB: Hummels (Beckenschiefstand), Gündogan (Aufbautraining), Kirch (Muskelbündelriss), Sahin (Knie-OP) und Ji (Muskelfaseriss).

Klopp hat einigen Respekt vor dem heutigen Gegner SC Freiburg: "Die haben einen Plan. Da reist kein Kanonenfutter an. Das wird harte Arbeit. Richtig harte Arbeit."

Dafür hat der BVB einen prominenten Neuzugang bzw. Rückkehrer: Shinji Kagawa wurde von Manchester United zurückgeholt und steht sofort in der Startelf! Trainer Jürgen Klopp erklärte zu Kagawa: "Er ist jetzt zwei Jahre weiter, zwei Jahre reifer. Schön, den Kerl wieder bei uns in der Kabine zu haben!"

Wirklich gut getan hat die Länderspielpause Borussia Dortmund nicht. Mit Marco Reus (Außenbandteilriss) und Blaszczykowski (Muskelfaserriss) verletzten sich zwei weitere Spieler und fallen für die nächsten Wochen aus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen den SC Freiburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal