Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - Greuther Fürth 1:0 - Wooten trifft zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Sandhausen - Greuther Fürth 1:0

14.09.2014, 15:25 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Wooten (83.)

14.09.2014, 13:30 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 5.000

Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Frankfurt gegen Augsburg dabei!

Sandausen fährt also den ersten Dreier der Saison ein! Zu verdanken hat der SVS das auch Keeper Riemann, der einen Elfer von Fürstner halten konnte. Wooten machte dann das in der 83. Minute das entscheidende Tor. Die Fürther dürfen sich richtig ärgern, denn für sie war hier viel mehr drin.

90. Minute:
Schluss! Sandhausen schlägt Fürth mit 1:0!

90. Minute:
gelb Schröck langt an der Mittellinie erneut zu und bekommt nun Gelb.

90. Minute:
Stiepermann führt den Freistoß aus, doch erneut ist es Riemann, der am Fünfer sicher zupackt.

90. Minute:
Freistoß für Fürth von halblinks aus rund 28 Metern.

90. Minute:
Nachgespielt werden drei Minuten!

90. Minute:
auswechslung Rene Gartler kommt für Andrew Wooten ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Marco Caligiuri kommt für Florian Trinks ins Spiel

90. Minute:
Zulj ist links im Strafraum am Ball, kommt aber nicht zum Torschuss.

89. Minute:
Und gleich der nächste Freistoß für den SVS. Wieder hat Schröck Thiede gelegt.

88. Minute:
Thiede holt links gegen Schröck einen Freistoß raus. Das bringt Zeit für den SVS.

87. Minute:
Ecke von links: Der Ball fliegt hoch rechts in den Fünfer. Riemann kommt raus und fängt ganz sicher ab.

87. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

86. Minute:
Fürstner entwickelt sich zum Unglücksraben bei Fürth: Erst verschießt er einen Elfer und dann legt er Wooten unfreiwillig den Ball zum 1:0 auf.

85. Minute:
So, jetzt ist Fürth aber mal richtig gefordert.

83. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Wooten macht das 1:0 für Sandhausen! Fürstner klärt schlecht am eigenen Fünfer. Der Abpraller fällt rechts am Fünfer Wooten vor die Beine, der das Leder dann im rechten Eck versenkt!

82. Minute:
chance Trinks legt ab auf Zulj, der den Ball aus zehn Metern flach aufs rechte Eck spitzelt. Riemann ist wieder zur Stelle und packt auch hier sicher zu!

82. Minute:
Röcker steigt im Strafraum mit dem Körper hart gegen Wooten ein. Der fällt, aber Schiri Kempter reicht das nicht für einen Elfer. Das sehen die SVS-Fans und -Spieler natürlich anders.

81. Minute:
Ecke von rechts: Zillner bringt den Ball gut in den Fünfer, aber die Fürther klären per Kopf.

80. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

80. Minute:
Trinks langt gegen Olajengbesi in Höhe der Mittellinie zu und es gibt Freistoß für den SVS.

79. Minute:
auswechslung Robert Zillner kommt für Manuel Stiefler ins Spiel

78. Minute:
Gießelmann flankt von links aus dem Halbfeld und Riemann fängt diesen Ball ganz sicher runter.

76. Minute:
Ecke von links: Die kommt scharf an den Fünfer, wird dann aber von den Hausherren per Kopf geklärt.

76. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

75. Minute:
Mutig: Hesl geht gegen Wooten ins Dribbling im Strafraum, kann die Situation dann aber klären.

74. Minute:
auswechslung Marco Rojas kommt für Tom Weilandt ins Spiel

74. Minute:
Stiepermann geht links und flankt dann deutlich hinters Tor.

73. Minute:
Nun zieht Stiefler vom rechten Strafraumeck ab, doch sein Schuss geht weit links vorbei.

71. Minute:
Thiede kommt in der Mitte aus 19 Metern frei zum Schuss und setzt den gut einen Meter übers Tor!

69. Minute:
Wooten rennt am Strafraum der Fürther den eigenen Mann um. Thiede bleibt kurz liegen, kann dann aber weitermachen.

68. Minute:
auswechslung Robert Zulj kommt für Kacper Przybylko ins Spiel

68. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt Fürth nichts ein.

67. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

66. Minute:
chance Freistoß für Fürth aus der Mitte aus rund 25 Metern: Trinks schießt über die Mauer und aufs linke Eck, doch erneut ist Riemann zur Stelle und kann zur Ecke parieren!

66. Minute:
gelb Gelb für Denis Linsmayer

65. Minute:
chance Kulovits kommt nach Stiefler-Pass in der Mitte aus 15 Metern vollkommen frei zum Schuss. Sein Flachschuss aufs linke Eck ist aber kein Problem für Hesl!

64. Minute:
ecke So gibt's nur Ecke für Sandhausen und die bringt nichts ein.

63. Minute:
Schwierige Entscheidung: Röcker prallte mit seinem eigenen Keeper zusammen und fiel dann Stiefler in die Beine. Da kann man auch auf Elfer entscheiden!

63. Minute:
Stiefler fällt im Strafraum der Fürther, aber Schiri Kempter lässt weiterspielen!

62. Minute:
Die Ecke von links kommt hoch an den Fünfer und Riemann klärt mit etwas Mühe.

62. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

61. Minute:
chance Nach dem Freistoß von links kommt in der Mitte vor dem Fünfer Gießelmann zum Kopfball und setzt den rechts an den Pfosten!

60. Minute:
Stiefler legt links Gießelmann und es gibt Freistoß für die Gäste.

59. Minute:
Konter der Hausherren, doch die Flanke von rechts von Linsmayer landet links im Toraus. Da war mehr drin.

57. Minute:
Die Ecke von links wird von Korcsmar per Kopf geklärt und der Nachschuss aus der Mitte von Kübler geht dann einen Meter rechts neben das Tor.

57. Minute:
ecke Röcker fälscht einen Bieler-Schuss zur Ecke ab.

55. Minute:
Stiepermann bedient links im Strafraum Przybylko, dessen Pass in die Mitte dann aber beim Gegner landet.

54. Minute:
Kübler geht mal rechts und flankt. Hesl kommt raus und packt sicher zu.

53. Minute:
Eine Ecke von links von Achenbach bringt dem SVS nichts ein.

53. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

52. Minute:
Was für ein schlechter Elfer und so vergibt Fürstner die ganz große Chance auf die Führung für Fürth!

51. Minute:
chance Fürstner tritt zum Elfer an, schießt schlecht flach ins rechte Eck, Riemann ist unten und hält den Ball sogar fest! Die Höchststrafe für den Schützen!

50. Minute:
elfer Schiri Kempter zeigt auf den Punkt! Kulovits legt am Fünfer Röcker!

50. Minute:
Freistoß für Fürth von rechts: Der Ball kommt gut links an den Fünfer, Riemann ist draußen und klärt.

49. Minute:
Die zweite Hälfte beginnt etwas zerfahren mit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten.

48. Minute:
Weilandt flankt den Ball von halblinks an den Elferpunkt, wo Hübner klären kann.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Sandhausen.

Es war zwar ein teilweise schnelles, aber auch zerfahrenes Spiel in der ersten Hälfte. Fürth hatte klar mehr Ballbesizt und insgesamt auch die besseren Torszenen. Sandhausen stand dagegen hinten fast immer gut und bot den Fürthern kaum Räume. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Sandhausen und Fürth.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Der folgende Freistoß bringt Sandhausen nichts ein, danach liegt Korcsmar kurz am Boden. Er war mit Kübler zusammengeprallt.

44. Minute:
gelb Korcsmar legt Bieler, der in der Mitte durch gewesen wäre und bekommt dafür Gelb.

43. Minute:
Fürstner langt im Mittelfeld gegen Kulovits zu und es gibt Freistoß für den SVS.

42. Minute:
Achenbach wird mal links im Strafraum der Fürther angespielt, soll dabei aber im Abseits gestanden haben.

40. Minute:
Schröck ist rechts im Strafraum der Hausherren durch, kommt dann aber an gleich drei Gegnern nicht vorbei und verliert das Leder.

39. Minute:
Rund 700 Fürther Fans sind dabei und die machen sich sehr deutlich bemerkbar.

38. Minute:
Die Ecke von links bringt dem SVS nichts ein. Danach hält Olajengbesi gegen Gießelmann drüber und es gibt Freistoß für Fürth.

37. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

35. Minute:
gelb Sukalo bekommt für einen kleinen Zupfer gegen Kulovits die erste Gelbe Karte des Spiels.

34. Minute:
Sandhausen-Coach Schwartz war an der Seitenlinie wohl etwas zu aktiv und wird von Schiri Kempter ermahnt.

34. Minute:
Nach gut einer halben Stunde hat Fürth 61 Prozent Ballbesitz - und dazu die besseren Chancen.

32. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt Fürth dann nichts ein.

31. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

30. Minute:
chance Nach dem Freistoß kommt Gießelmann links am Fünfer zum Kopfball. Der kommt als Aufsetzer aufs linke Eck, aber Riemann ist blitzschnell unten und klärt zur Ecke!

30. Minute:
Stiefler legt Gießelmann und es gibt Freistoß für Fürth.

29. Minute:
Weilandt kann weitermachen, aber die Fouls häufen sich nun doch.

28. Minute:
Schiri Kempter muss nun aufpassen: Weilandt rasselt nun mit Kübler zusammen und bleibt ebenfalls kurz liegen.

28. Minute:
Nach kurzer Behandlung an der Seitenlinie ist Schröck wieder dabei.

28. Minute:
Der Freistoß von rechts bringt den Fürthern gar nichts ein.

27. Minute:
Schröck steht wieder, humpelt aber zur Seitenlinie. Es gibt Freistoß für Fürth von rechts.

27. Minute:
Nun hat's Schröck erwischt. Linsmayer hat ihn getroffen und Schröck muss behandelt werden.

26. Minute:
Schröck passt hoch rechts nach vorne, doch da kommt Wielandt nicht ran.

25. Minute:
Auch Olajengbesi hält sich die rechte Schulter, kann aber wohl weitermachen.

24. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein. Am Strafraum liegt nun aber Olajengbesi am Boden.

23. Minute:
Korcsmar hält Wooten und es gibt Freistoß für Sandhausen.

22. Minute:
Thiede lag nach einem Zusammenprall mit Korcsmar kurz am Boden, läuft aber wieder.

21. Minute:
Paqarada hat sich wohl doch ernsthafter an der Schulter verletzt und muss früh runter.

20. Minute:
auswechslung Timo Achenbach kommt für Leart Paqarada ins Spiel

20. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt Sandhausen nichts ein.

19. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

19. Minute:
chance Fast die Führung für den SVS! Thiede bedient in der Mitte Wooten. Der will den Ball flach rechts einschieben, aber Korcsmar ist noch mit dem Fuß ran und so geht das Leder ganz knapp rechts vorbei!

18. Minute:
Paqarada ist inzwischen wieder dabei, aber Achenbach macht sich schon mal warm.

18. Minute:
Ecke von links: Der Ball kommt gut in den Fünfer, aber Riemann ist mit einer Faust dran und klärt ins Seienaus.

18. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

17. Minute:
Paqarada steht wieder, wird an der Seitenlinie aber noch einmal behandelt.

16. Minute:
Paqarada bleibt nach einem Zusammenprall liegen und hält sich die rechte Schulter.

15. Minute:
Freistoß aus der Mitte aus rund 25 Metern: Trinks zwirbelt den Ball links über die Mauer, aber auch einen Meter übers Toreck.

14. Minute:
Stiepermann rennt in der Mitte in Hübner rein und bekommt dafür einen Freistoß!

14. Minute:
Fürth wieder auf dem Weg nach vorne, aber eine Flanke von links von Gießelmann landet genau in den Armen von Riemann.

12. Minute:
Ecke von rechts: Die kommt leicht links vor den Fünfer, Hübner ist mit dem Kopf dran, setzt das Leder aber über die Latte.

11. Minute:
ecke Wooten versucht's nun aus der zweiten Reihe und sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

10. Minute:
Das Spiel beginnt flott. Beide Teams versuchen, schnell nach vorne zu spielen.

9. Minute:
Nun zieht Bieler von links vom Strafraumeck ab, setzt seinen Schuss aber ein paar Meter übers Tor.

7. Minute:
Bieler will aus der Mitte Wooten steil anspielen, aber Röcker geht dazwischen und fängt den Pass ab.

6. Minute:
Konter der Gäste, doch links steht Przybylko im Abseits.

5. Minute:
chance Freistoß für Fürth von links: Stiepermann bringt den hoch in die Mitte vor den Fünfer. Da kommt Gießelmann sechs Meter vor dem Tor frei zum Kopfball, setzt den aber knapp drüber!

4. Minute:
Gießelmann bringt den Ball von links flach in die Mitte, aber die Hausherren können klären.

3. Minute:
Kulovits steht gleich wieder und kann ohne Behandlung weitermachen.

2. Minute:
Ecke von rechts für Fürth: Die bringt nichts ein. Danach muss Riemann am Fünfer klären, macht das auch, räumt dabei aber auch Kulovits ab, der liegen bleibt.

1. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

1. Minute:
Nach zehn Sekunden schon das erste Foul von Bieler, der im Mittelfeld zulangt. Es gibt Freistoß für Fürth.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Kempter pfeift das Match an, Anstoß hat Fürth.

Verzichten muss Fürth auf Flekken (Kreuzbandriss), Mohr (Trainingsrückstand nach Innenbandanriss im Knie), Azemi (Reha nach Verkehrsunfall) und Wurtz (Achillessehnenreizung).

Fürth hat auswärts erst einen Punkt holen können. Coach Kramer will das ändern, sieht im SVS aber eine Mannschaft, die "sehr robust ist und unheimlich schnell umschaltet, wenn sie den Ball gewinnt." Und er warnt: "Sandhausen wird versuchen gegen uns einen positiven Dreh hinzubekommen."

Mit Przybylko, Zulj, Korcsmár, Pledl und Holter musste Greuther Fürth in der Länderspielpause fünf Spieler für Nationalteams abstellen und Trainer Frank Kramer war froh, dass sich keiner verletzt hat: "Es sind alle wieder wohlbehalten da, deshalb können wir in Sandhausen mit der vollen Kapelle antreten!"

Verzichten muss der SVS auf Kratz (Reha), Adler (Adduktoren), Jovanovic (Reha) und Kister (Sprunggelenk).

Trainer Alois Schwartz hofft nun gegen Greuther Fürth auf die Wende: "Wir haben das Ingolstadt-Spiel aufgearbeitet und abgehakt. Wenn wir 100 Prozent abrufen und unser wahres Gesicht zeigen, sind wir schwer zu bespielen."

Der SV Sandhausen hat einen Fehlstart in die neue Saison hingelegt. Nach vier Spielen hat Sandhausen nur einen Zähler auf dem Konto. Das letzte Heimspiel gegen Ingolstadt ging mit 0:3 verloren und sorgte für richtig schlechte Stimmung bei den Fans.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal