Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf 0:2 - Fortuna gewinnt effektiv

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Nürnberg - Düsseldorf 0:2

16.09.2014, 06:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Hoffer (23.)

0:2 Pinto (62.)

15.09.2014, 20:15 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 26.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Am kommenden Dienstag ab 20.30 Uhr geht es mit dem Auftakt der Gruppenphase in der Champions League weiter...

Fortuna Düsseldorf gewinnt letztlich verdient mit 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg nach kampfbetonten neunzig Minuten Zweitligafußball. Düsseldorf lieferte taktisch eine überzeugende Leistung ab. Die Gäste agierten aus einer fehlerfreien Defensive heraus und nutzten die wenige Torchancen effizient zu zwei Treffern aus. Nürnberg brachte auch eine Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt nichts mehr ein, immer noch zu selten funktionierte der Spielaufbau, um sich gefährliche Strafraumszenen zu erspielen. Düsseldorf hat den Anschluss ans obere Tabellendrittel geschafft, die Franken müssen erst einmal abreißen lassen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Meyer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Gebhart sieht für ein offensichtliches Frustfoul ebenfalls Gelb!

90. Minute:
gelb Gelb für Timo Gebhart

90. Minute:
gelb Erat mit zu heftigem Einsatz gegen Keeper Schäfer, Schiri Meyer holt noch mal die Gelbe Karte aus der Tasche!

89. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Der Ball wird nun im Mittelfeld nur noch hin und her geschoben, hier passiert nichts mehr - die Messe ist gelesen.

87. Minute:
Celustka hat sich nach einem Zweikampf wohl ernsthaft verletzt und muss draußen behandelt werden. Nürnberg wird das Spiel offensichtlich in Unterzahl beenden müssen.

87. Minute:
Mlapa mit einem weiten Ball in die Spitze, wieder überragt Keeper Rensing alle Gegenspieler.

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen! Dem Club gehen langsam die Kräfte fürs Anrennen aus, offensichtlich versiegt auch die Moral. Die Gäste haben das Match nun gut im Griff.

84. Minute:
Beide Teams haben letztmalig gewechselt: Auf Nürnberger Seite verstärkt Füllkrug den Sturm, Candeias muss nach bescheidener Leistung runter. Auf Düsseldorfer Seite darf Erat für Gartner ran.

83. Minute:
auswechslung Niclas Füllkrug kommt für Daniel Candeias ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Tugrul Erat kommt für Christian Gartner ins Spiel

82. Minute:
Pinto kommt mit Gelb davon, alle anderen werden verbal ermahnt.

81. Minute:
gelb Gelb für Sergio Pinto

80. Minute:
Nach einem rüden Foul von Pinto an Ramirez kochen die Emotionen hoch und es gibt eine Rudelbildung, Schiri Meyer hat alle Hände voll zu tun, um die Situation zu beruhigen. Was wird er machen?

79. Minute:
Aber Nürnberg drückt weiterhin nach vorne, Düsseldorfs Abwehr ist weiterhin ohne Fehl und Tadel.

78. Minute:
Gebhart ist im zweiten Abschnitt der emsigste Nürnberger, doch weiterhin nicht von Erfolg gekrönt. Erneut zieht er gegen Schauerte den Kürzeren.

77. Minute:
Zweiter Wechsel bei Düsseldorf: Hoffer darf in den Feierabend, Avevor verstärkt das defensive Mittelfeld.

76. Minute:
auswechslung Christopher Avevor kommt für Erwin Hoffer ins Spiel

76. Minute:
chance Riesenchance für Düsseldorf: Hoffer passt vor dem gegnerischen 16er quer rechts raus zu Liendl, der vom rechten Strafraumeck direkt mit links abzieht. Der Ball hat viel Schnitt und geht um Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Fast die Entscheidung!

75. Minute:
Freistoßflanke Candeias von rechts an den zweiten Pfosten, Gebhart steigt hoch, bringt aber keinen Druck hinter seinen Kopfball.

74. Minute:
Und erneut rennt Nürnberg an, und wieder zerschellen die Clubberer am Düsseldorfer Beton. Es fehlt einfach der zündende Funke.

73. Minute:
Ramirez mit der Flanke von links, Tah klärt mit Macht im eigenen 16er.

72. Minute:
Weite Flanke aus halbrechter Position von Celustka in die Mitte, Keeper Rensing hat genug Zeit, um zuzugreifen.

71. Minute:
Die Pfiffe unter den Nürberger Fans mehren sich, bei jedem missglückten Pass gellt es. Die Ungeduld wächst...

70. Minute:
Noch sind zwanzig Minuten zu spielen! Nürnberg ist der Wille absolut nicht abzusprechen, doch die Fortuna zieht ihr taktisches Ding nach wie vor gnadenlos durch und offenbart so gut wie keine Lücken.

69. Minute:
Candeias zieht fast schon verzweifelt aus 22 Metern ab, der Flachschuss ist zu lasch und stellt für Rensing keine ernste Prüfung dar.

68. Minute:
Mlapa hat die Schusschance, doch der Nürnberger verpasst die Flanke von links durch Gebhart knapp. Keeper Rensing packt dann sicher zu.

67. Minute:
Werner fragt: 'Was für eine Figur machte Schäfer bei den Treffern?' Beim ersten Treffer hätte der Nürnberger Keeper vielleicht rauskommen können, war aber nicht unbedingt seine Aufgabe. Beim zweiten Tor konnte er nichts machen.

66. Minute:
Der Club wirkt nun doch ein wenig verunsichert, die Schlussoffensive lässt noch auf sich warten.

65. Minute:
Düsseldorf spielt weiter seinen Stiefel runter, Nürnberg ist nun voll gefordert.

64. Minute:
Eine kleine Rudelbildung am Mittelkreis sorgt für ein resolutes Eingreifen von Schiri Meyer, ansonsten gibt es keine weiteren Konsequenzen.

63. Minute:
Das ist die Vorentscheidung! Das wird eine schwere letzte halbe Stunde für den Club. Unmutsäußerungen seitens der Fans sind eindeutig zu vernehmen.

62. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Düsseldorf durch da Silva Pinto! Düsseldorf kommt schnell vor den gegnerischen Strafraum, Benshop steckt für Pinto durch, der vollendet sicher von der Strafraumgrenze im rechten Eck. Mössmer und Petrak können nicht mehr entscheidend eingreifen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Das Match hat an Tempo gewonnen, dadurch ergeben sich mittlerweile auf beiden Seiten mehr nennenswerte Strafraumszenen.

60. Minute:
Erster Wechsel bei Düsseldorf: Tah feiert sein Debüt, Soares ist mit Gelb vorbelastet und muss weichen.

59. Minute:
auswechslung Jonathan Tah kommt für Bruno Soares ins Spiel

58. Minute:
Zweiter Wechsel bei Nürnberg: Mlapa kommt für den glücklosen Sylvestr auf den Platz.

57. Minute:
auswechslung Peniel Mlapa kommt für Jakub Sylvestr ins Spiel

57. Minute:
chance Konter Düsseldorf durch die Mitte, Liendl schließt gefährlich aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze ab. Sein Flachschuss geht nur einen Meter am Kasten der Gastgeber vorbei.

56. Minute:
Nürnberg wird in Kürze Mlapa bringen, damit den zweiten Wechsel ausführen.

55. Minute:
Zunmindest werden die Clubberer Aktionen gefährlicher, Düsseldorf konzentriert sich weiterhin auf die Defensive und lauert auf Konter.

54. Minute:
Brenzlig! Gebhart und Schauerte im heißen Laufduell, Gebhart kommt im Düsseldorfer 16er zu Fall. Schiri Meyer zeigt nicht auf den Punkt und lässt weiterspielen, Gebhart hat wohl selber eingefädelt - schwer zu erkennen!

54. Minute:
Nürnberg kommt so langsam in Fahrt, hat nun deutlich mehr Ballbesitz. Es mangelt aber noch am tödlichen Pass.

53. Minute:
Candeias bringt den Freistoß an den Fünfer, Bodzek klärt per Kopf vor Sylvestr.

53. Minute:
Soares mit dem taktischen Foul an Gebhart - klares Gelb!

52. Minute:
gelb Gelb für Bruno Soares

51. Minute:
Schöner Ball longline auf der rechten Seite von Celustka zu Candeias, doch Gartner geht in letzter Not dazwischen, der folgende Einwurf bringt dem Club nichts ein.

50. Minute:
Nürnberg ist nun im Aufbau begriffen, doch kein Tempo, zu behäbig das Ganze. Pinola versucht es dann mit einem hohen weiten Ball in die Spitze - ohne Erfolg.

49. Minute:
...Liendl zimmert den Freistoß aus 25 Metern zentraler Position deutlich über den Querbalken, Keeper Schäfer braucht nicht eingreifen.

48. Minute:
Freistoß für Düsseldorf in guter Schussposition...

47. Minute:
Düsseldorf mit dem ersten Angriff über die linke Seite, Gebhart hilft aus und klärt die Situation für den Club.

46. Minute:
Für Düsseldorf gibt es derzeit keinen Grund für einen Wechsel, die Mannschaft ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Nürnberg reagiert: In der linken Außenverteidigung ersetzt ausgerechnet der von Düsseldorf in dieser Saison ausgeliehene Ramirez den glücklosen Bulthuis.

46. Minute:
auswechslung Cristian Ramírez kommt für Davy Bulthuis ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift die 2. Halbzeit an. Düsseldorf hat Anstoß.

Fortuna Düsseldorf geht mit einer knappen aber aufgrund des höheren Ballbesitzes nicht unverdienten 1:0-Führung gegen den 1. FC Nürnberg nach spielerisch armen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Weitestgehend hart umkämpft im Mittelfeld ging es zu, Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. Es mangelte an Tempo und zumeist zündenden Ideen im Spielaufbau. Nur beim Führungstreffer der Gäste passte beides zusammen. Hier ist noch viel Luft nach oben ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Zwei Minuten werden im ersten Abschnitt nachgespielt!

45. Minute:
Auch eine weitere Eckballchance lässt der Club liegen.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

45. Minute:
Nürnberg macht jetzt in den letzten Minuten vor der Pause gut Druck, Düsseldorfs Defensive muss ganze Arbeit leisten.

44. Minute:
chance Hammerschuss von Gebhart aus 17 Metern halblinker Position, der Ball senkt sich gefährlich aufs lange obere Eck zu, geht aber doch noch drüber.

43. Minute:
Mal ein Kopfball von Sylvestr in Richtung Tor, doch da ist kein Druck dahinter. Diesmal bedankt sich Düsseldorfs Keeper Rensing für die leichte Prüfung.

42. Minute:
Ein Freistoß der Gäste landet direkt in den sicheren Armen von Keeper Schäfer.

41. Minute:
Reiner95 fragt: 'Wieviele Düsseldorfer sind denn im Stadion?' Rund tausend Fans sind aus Düsseldorf angereist, haben im Moment auch gut lachen. Aber noch ist lange zu spielen...

40. Minute:
Koch versucht es über den linken Flügel, doch sein Pass longline kommt bei Gebhart nicht an.

39. Minute:
Der Club hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen, aber wohin damit? Die Lücke will sich in der Düsseldorfer Defensive einfach nicht auftun.

38. Minute:
Die Ecke bringt überhaupt nichts ein, wird wegen Stürmerfouls schnell abgepfiffen.

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

37. Minute:
Liendl mit gestrecktem Bein gegen Mössmer, Schiri Meyer zückt umgehend den Gelben Karton!

37. Minute:
gelb Gelb für Michael Liendl

35. Minute:
Alois fragt: 'Ist die Führung berechtigt?' Die Fortuna hat mit knapp 65% deutlich mehr Ballbesitz, die Führung ist nicht unverdient. Allerdings resultiert der Treffer nicht aus einer Vielzahl von Chancen, sondern die wenigen wurden effizient genutzt. Nürnberg bringt noch nicht die letzte Konsequenz im Spielaufbau ein, erspielt sich zu wenig Torraumszenen.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr!

33. Minute:
Der Club ist willig und verstärkt den Druck, noch mangelt es an Tempo und zündenden Ideen.

32. Minute:
Nürnberg zeigt zumindest Reaktion, Düsseldorf sollte sich nicht all zu sehr auf die Defensive verlassen.

31. Minute:
chance Ecke Gebhart von rechts an den Elfmeterpunkt, Bulthuis schraubt sich hoch und köpft nur denkbar knapp neben das Gehäuse.

31. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

30. Minute:
Die folgende Ecke bringt nichts ein, Standards sind noch nicht das Allheilmittel heute.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

29. Minute:
chance Düsseldorf setzt nach: Da Silva Pinto mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze aufs linke Eck, Keeper Schäfer schmeißt sich in die Ecke und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

29. Minute:
Freistoßflanke Düsseldorf aus dem rechten Halbfeld in die Mitte, Polak klärt per Kopf.

27. Minute:
Düsseldorf bleibt defensiv orientiert, Nürnberg wird einen Tick offensiver, verlagert das Spiel mehr in die gegnerische Hälfte - bisher ohne Erfolg.

26. Minute:
Gewa fragt: 'Was macht mein Lieblingsspieler Pinola? Wurde heute noch nicht erwähnt.' Bis zum Gegentreffer solide, beim Gegentreffer zu weit weg vom Mann. Allerdings gilt das auch für Petrak, beide Nürnberger Innenverteidiger haben keine gute Figur abgegeben.

25. Minute:
Wie wird der Club reagieren! Zunächst einmal hat Candeias die Freistoßmöglichkeit, doch seine Flanke ist leichte Beute für Keeper Rensing.

24. Minute:
Einmal schnell gespielt von Düsseldorf, einmal nicht aufgepasst von Nürnberg - schon klingelt es. Kann dem Spiel nur gut tun!

23. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Das 1:0 für Düsseldorf durch Hoffer! Schauerte setzt sich rechts gegen Bulthuis durch und lässt ihn stehen, seine scharfe Flanke schiebt Hoffer freistehend aus sieben Metern unhaltbar ein.

22. Minute:
Benshop kehrt frisch bandagiert zurück aufs Feld, der Club ist vollzählig.

21. Minute:
Benshop mit einem Drehschuss am 16er, doch der Fortune erwischt die Kugel nicht richtig, Keeper Schäfer bedankt sich.

20. Minute:
Petrak ist erst einmal draußen und wird offensichtlich mit einem Turban versehen.

19. Minute:
Benshop mit dem hohen Bein gegen Petrak, der Düsseldorfer trifft den Nürnberger mit dem Stollen im Gesicht. Petrak muss behandelt werden, Benshop sieht zu Recht den ersten Karton.

19. Minute:
gelb Gelb für Charlison Benschop

17. Minute:
Das Tempo ist niedrig, das Spielniveau nach wie vor auch, immer wieder gehen die Pässe ideenlos ins Leere. Beide Motoren stocken im Spielaufbau noch gewaltig.

16. Minute:
Lukas fragt: 'Wie spielt Jan Polak?' Noch zu früh, um ein Urteil zu fällen. Zumindest macht der Nürnberger Kapitän visuell mit seiner schwarzen Gesichtsmaske einen starken Eindruck.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Das Spiel gibt weiterhin nicht viel her, den Fans ist es egal, die feiern was das Zeug hält.

14. Minute:
Viel Quergeschiebe auf beiden Seiten, die mutigen Aktionen fehlen. Das ganz große Risiko geht noch keiner.

13. Minute:
Candeias probiert es wieder über die rechte Seite, Schmitz und Gartner nehmen den Portugiesen in die Zange und lassen nichts anbrennen.

12. Minute:
Im Moment halten sich die Akteure ausschließlich im Mittelfeld auf, die zündende Idee und der finale Pass fehlen.

10. Minute:
Die Stimmung ist klasse, auch wenn das Stadion mit rund 26.000 Zuschauer nur zur Hälfte gefüllt ist.

9. Minute:
Düsseldorf hat zwar mit knapp 63% Ballbesitz den Vorteil, doch die gefährlicheren Aktionen bringen bis dato die Nürnberger.

7. Minute:
chance Erste Großchance für den Club: Candeias lässt rechts Schmitz alt aussehen und passt scharf an den zweiten Pfosten, Sylvestr stolpert in den Ball hinein und zimmert das Leder aus fünf Metern übers Gebälk. Das Ding hätte sitzen müssen!

6. Minute:
Die erste Ecke des Spiels bringt nichts ein, Nürnbergs Abwehr klärt sicher.

5. Minute:
ecke Bellinghausen öffnet die rechte Seite mit einem klasse Diagonalpass, Schauerte erläuft sich die Kugel, kommt aber mit seiner Flanke nicht durch, holt zumindest die erste Ecke heraus.

4. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Liendl über rechts, doch der Düsseldorfer beißt sich an der Club-Abwehr fest.

3. Minute:
Nürnberg mit dem ersten Angriff über die rechte Außenbahn mit Candeias, mehr als ein nutzloser Einwurf springt nicht dabei heraus.

2. Minute:
Hart umkämpft geht es im Mittelfeld zu in den ersten Minuten, hier wird kein Millimeter verschenkt.

1. Minute:
Schiedsrichter Meyer pfeift die 1. Hälfte an. Nürnberg hat Anstoß.

Die Mannschaften kommen nun auf den Platz, derzeit läuft die Club-Hymne im Stadion.

Es ist mild und trocken, der Rasen präsentiert sich im Bestzustand. Rund 26.000 Zuschauer haben sich im Grundig-Stadion eingefunden, um die tausend Fans sind aus Düsseldorf angereist - gleich geht es los...

Düsseldorf: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Bruno Soares, Bodzek und Schmitz - defensives Mittelfeld mit da Silva Pinto und Gartner, offensiv davor Benschop, auf den Außen Liendl und Bellinghausen ? im Sturm Hoffer. Im Tor steht Rensing. Änderungen: keine.

Nürnberg: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Celustka, Petrak, Pinola und Bulthuis ? defensives Mittelfeld mit Mössmer, zentral davor Polak und Koch, auf den Außen Candeias und Gebhart ? im Sturm Sylvestr. Im Tor steht Schäfer. Änderungen: Schäfer und Polak für Rakovsky und Schöpf.

Bilanz in der 2. Liga: Düsseldorf ist leicht im Vorteil, 1-1-2 Spiele und 6:5 Tore. Die Kapitäne: Polak bei Nürnberg und Bodzek bei Düsseldorf.

Die Fortuna hat folgende Ausfälle zu beklagen: Bis auf Oliver Fink (Kreuzbandriss) stehen alle Akteure zur Verfügung. Auch Kapitän Bodzek ist trotz einer Nasen-OP in der Länderspielpause einsatzbereit.

Der Respekt vor dem Club ist jedoch groß, ein Sieg nur mit hundertprozentigem Einsatz möglich: ?Das gelingt uns allerdings nur mit einer außergewöhnlichen Leistung. Wir wollen dementsprechend forsch auftreten?, kündigt der Trainer der Westdeutschen eine offensive Gangart an.

Defizite sieht Fortuna-Trainer Reck nach wie vor in der Defensive, so dass kurzfristig mit Tah vom Hamburger SV ein weiterer Innenverteidiger ausgeliehen wurde. ?Er hat sich in den ersten Wochen bei uns sehr gut eingefunden?, ist der Coach vom Neuzugang überzeugt und attestiert dem erst 18-Jährigen zudem Offensivqualitäten: ?Zudem hat er eine sehr gute Spieleröffnung.? Für eine Berücksichtigung in der Startelf reicht es heute allerdings noch nicht, Tah muss vorerst auf der Bank Platz nehmen.

Fortuna Düsseldorf fand am vergangenen Spieltag mit dem 3:0 bei Erzgebirge Aue nach mäßigem Saisonstart ebenfalls in die Erfolgsspur zurück. Wie beim heutigen Konkurrenten geht es auch für die Westdeutschen mit einem erneuten Dreier um den Anschluss ans obere Tabellendrittel. Aktuell steht Düsseldorf mit fünf Zählern auf dem zehnten Tabellenplatz, nur einen Rang hinter dem Club.

Club-Trainer Ismael muss auf folgendes Personal verzichten: Hovland (Adduktorenverletzung) und Blum (Knorpelschaden im Knie). Stammkeeper Schäfer ist wieder von seinem Muskelhüllenriss genesen und kehrt ins Tor zurück. Auch Kapitän Polak steht nach auskuriertem Rippenbruch in der Startelf.

Nach dem überzeugenden 4:0-Sieg bei Union Berlin am letzten Spieltag vor der Länderspielpause zeigt die Formkurve des 1. FC Nürnberg nach mäßigem Saisonstart wieder nach oben. Vor allem Neuzugang Candeias wusste mit seinem Treffer nach sieben Minuten zu überzeugen, der Portugiese macht den Franken Hoffnung auf mehr. Mit einem weiteren Erfolg heute gegen Düsseldorf winkt der Anschluss ans obere Tabellendrittel, derzeit steht Nürnberg mit sechs Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal