Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Everton - VfL Wolfsburg 4:1 - Wolfsburg erlebt Debakel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League im Live-Ticker  

Everton - Wolfsburg 4:1

19.09.2014, 06:52 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

1:0 Naismith (15.)

2:0 Coleman (45.)

3:0 Baines (47.)

4:0 Mirallas (89.)

4:1 Rodríguez (90.)

18.09.2014, 21:05 Uhr
Liverpool, Goodison Park
Zuschauer: 32.000

Das war's im Live-Ticker mit der Partie FC Everton gegen den VfL Wolfsburg. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Der VfL Wolfsburg erlebt bei seiner Rückkehr auf die europäische Fußball-Bühne nach 1624 Tagen in Everton ein Debakel. Mit 1:4 unterliegen die Niedersachsen, die auch in der Bundesliga noch auf einen Sieg warten, dem Premier-League-Klub aus Liverpool. Beim Fehlstart in die Europa League lag Wolfsburg zwar in der Torschussstatistik mit 27:12 klar vorn, leistete sich in der Abwehr aber zum Teil haarsträubende Fehler, die die Toffees eiskalt ausnutzten. Der Bundesligist zahlt hier jede Menge Lehrgeld und ist in der Gruppe H nun Letzter.

90. Minute:
Aus! Gleich danach pfeift der italienische Schiedsrichter Luca Banti die Partie ab.

90. Minute:
tor Tooooooooor für Wolfsburg! 4:1 durch Rodriguez, der in der vierten Minute der Nachspielzeit einen Freistoß aus 22 Metern rechts unten ins Tor zirkelt! Howard reagiert erst gar nicht.

90. Minute:
ecke Es gibt gleich die nächste Ecke hinterher. Diesmal führt Rodriguez nur kurz auf Bendtner aus, was nichts einbringt.

90. Minute:
ecke Rodriguez tritt noch einmal eine Ecke von links herein.

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Leon Osman kommt für Seamus Coleman ins Spiel

89. Minute:
tor Tooooooooooor für Everton! 4:0 durch Mirallas, der nach einem tollen Pass von Eto'o aus abseitsverdächtiger Position heraus allein auf Benaglio zulauft und den VfL-Keeper aus 15 Metern auch noch tunnelt!

88. Minute:
Coleman, Torschütze zum 2:0, wird benommen vom Feld geführt. Everton spielt zu zehnt weiter.

87. Minute:
Olic und Coleman krachen mit den Köpfen zusammen. Der Ire geht zu Boden und bleibt erst mal liegen. Die Partie ist unterbrochen.

86. Minute:
Was für eine Statistik: Wolfsburg hat bislang 25 Torschüsse gezeigt, Everton nur zehn (inklusive eines Elfers). Aber von denen waren drei drin

85. Minute:
chance Gibson zieht auf halbrechts auf und davon und zieht aus 16 Metern ab. Benaglio kann den nicht sehr harten Schuss sicher halten!

84. Minute:
ecke De Bruyne tritt die folgende Ecke von rechts herein. Naldo köpft den Ball dann rechts neben das Tor.

83. Minute:
Ein de-Bruyne-Schuss aus 18 Metern wird noch zur Ecke abgefälscht.

82. Minute:
auswechslung Darron Gibson kommt für Steven Naismith ins Spiel

81. Minute:
McGeady flankt von der rechten Seite aus vollem Lauf auf Eto'o. Aber Naldo passt auf und köpft den Ball vor dem Kameruner wieder raus.

80. Minute:
Zehn Minuten sind im Goodison Park noch zu spielen und ein Wolfsburger Tor will einfach nicht fallen. In dieser Gruppe könnte es am Ende auch auf das Torverhältnis ankommen.

79. Minute:
chance Nun probiert es Olic mit aller Macht! Der Kroate umkurvt links im Strafraum Jagielka, zieht im Fall ab und trifft das Außennetz!

78. Minute:
Der ausgewechselte Luiz Gustavo hatte 83 Ballkontakte, spielte 72 Pässe. Von denen kamen 68 an.

77. Minute:
auswechslung Josuha Guilavogui kommt für Luiz Gustavo ins Spiel

76. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Wolfsburg versucht sich mit großem Einsatz an einer Ergebnis-Kosmetik, doch den Niedersachsen will einfach kein Tor gelingen.

75. Minute:
ecke Der folgende Eckstoß durch de Bruyne von rechts bringt nichts ein.

74. Minute:
chance Und die nächste Wolfsburger Chance! De Bruyne zieht von links genau von der Strafraumgrenze ab, aber Howard dreht den Ball gerade noch um den Pfosten!

73. Minute:
chance Die Toffees kontern über Eto'o. Der all landet am Ende bei McGeady, der den Ball im 16er von rechts aber am langen Torwinkel vorbeizirkelt!

72. Minute:
Everton hat sich weit in die eigene Hälfte zurückgezogen. Nur an der Mittellinie lauert Eto'o.

71. Minute:
gelb Mirallas sieht nach einer unnötigen Aktion gegen Arnold die Gelbe Karte.

70. Minute:
chance Olic köpft eine Bendtner-Flanke von rechts aus acht Metern nur in die Hände von Everton-Keeper Howard!

69. Minute:
auswechslung Samuel Eto'o kommt für Romelu Lukaku ins Spiel

68. Minute:
chance Naldo schießt einen Freistoß aus 22 Metern mit rechts nur knapp am rechten Pfosten vorbei!

67. Minute:
chance Hunt legt den Ball nach Olic-Anspiel auf Arnold zurück. Dessen mittigen Hammer aus 17 Metern faustet Howard wieder raus!

66. Minute:
Wolfsburg rückt weit auf, lässt kein Aufbauspiel der Engländer zu. Coleman muss zum Torwart zurückspielen.

65. Minute:
ecke De Bruyne schlägt einen Eckball von rechts herein, der aber wieder rausgeköpft wird.

64. Minute:
Im Wolfsburger Fan-Block wurde ein Anhänger abgeführt. Er soll zuvor einen Gegenstand auf den Platz geworfen haben.

63. Minute:
ecke Luiz Gustavo tritt den folgenden Eckstoß von rechts herein. Die Aktion bringt nichts ein.

62. Minute:
Rodriguez schlägt den Ball von links in den 16er. Die Flanke wird abgewehrt, aus der Distanz hält Arnold drauf. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

61. Minute:
Was ist denn da auf einmal los? In den Block mit den Wolfsburg-Fans ist nun die Polizei eingerückt. Eigentlich war hier bislang alles ruhig.

60. Minute:
auswechslung Nicklas Bendtner kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

59. Minute:
Bei Wolfsburg macht sich Bendtner an der Seitenlinie für seinen Einsatz bereit. Der Däne wird gleich ins Spiel kommen.

58. Minute:
Das Publikum merkt, dass Everton trotz der 3:0-Führung ins Schwimmen gerät und feuert die Mannschaft an.

57. Minute:
Evertons Keeper hat bereits sechs Torschüsse entschärft. Und die hatten es zumeist in sich. Der US-Amerikaner scheint im Moment unüberwindbar.

56. Minute:
Ein Wolfsburger Tor liegt geradezu in der Luft. Aber Howard lässt bei Everton noch die Null stehen.

55. Minute:
chance Super gemacht! Rodriguez hämmert den Ball an der Mauer vorbei in Richtung linker Torwinkel, wo Howard die Kugel aber gerade noch rausfischt!

54. Minute:
gelb Naismith senst Luiz Gustavo gut 20 Meter vor dem Tor um und sieht dafür Gelb. Es gibt einen Freistoß für den VfL.

53. Minute:
chance Was für eine Chance! Luiz Gustavo kommt aus kurzer Distanz frei zum Schuss, trifft aber nur Howard!

52. Minute:
Wolfsburg wirkt nun etwas konsterniert. Das Spielergebnis spiegelt eigentlich nicht den Verlauf der Partie wider.

51. Minute:
ecke Rodriguez tritt eine weitere Wolfsburger Ecke von links herein, die aber keine Gefahr bringt.

50. Minute:
chance Caligiuri setz links im Strafraum Rodriguez mit einer schönen Hackenablage ein. Dessen Schuss aus spitzem Winkel kann Howard aber parieren!

49. Minute:
Nun dürfte die Partie wohl gelaufen sein. Kaum vorstellbar, dass Wolfsburg hier noch einmal zurückkommen kann.

48. Minute:
Was für ein unglücklicher Start in den zweiten Durchgang: Die Elfmeter-Entscheidung war falsch. Zudem kam es nur zu der Aktion von Knoche, weil es zuvor einen kapitalen Wolfsburger Fehlpass im Mittelfeld gab.

47. Minute:
tor Tor für Everton! Baines versenkt den Elfmeter platziert unten rechts. Benaglio fliegt in die andere Ecke!

47. Minute:
gelb Gelb für Robin Knoche

46. Minute:
elfer Knoche legt McGeady kurz vor der Strafraumgrenze, doch Schiri Banti zeigt sofort auf den Punkt!

46. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Bernard Junior Malanda ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Banti pfeift die zweite Hälfte an. Everton hat Anstoß.

Das ist ganz bitter! Kurz vor dem Pausenpfiff fängt sich Wolfsburg noch ein unnötiges Tor ein und geht mit einem 0:2-Rückstand gegen Everton in die Kabine. Die Niedersachsen liefern hier eine gute Vorstellung ab und ließen eigentlich nur zwei Tormöglichkeiten zu - die aber waren beide drin. In der Offensive lässt das Team von Dieter Hecking zu viele Chancen aus und liegt dementsprechend hinten. Aber hier ist noch nichts entschieden, der VfL muss im zweiten Durchgang die Konzentration hoch halten. Es bleibt spannend!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang! Schiedsrichter Luca Banti pfeift zur Pause.

45. Minute:
tor Tooooooor für Everton! 2:0 durch Coleman! Mirallas dringt über links in den 16er ein, lässt Rodriguez dabei stehen und haut aus spitzem Winkel drauf. Benaglio wehrt genau vor die Füße von Baines ab, der den Ball in die Mitte auf Coleman hebt, der dann aus wenigen Metern einköpfen kann!

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang werden angezeigt.

44. Minute:
chance Von der linken Seite probiert es Caligiuri aus der Distanz. Sein Schuss geht klar über den Kasten von Howard!

43. Minute:
De Bruyne präsentiert sich einmal mehr als Ballverteiler vor dem Strafraum. Aber zum wiederholten Male kommt sein Pass nicht an.

42. Minute:
chance Klasse gemacht! Lukaku zirkelt den Ball angeschnitten über die Mauer. Benaglio taucht in die linke untere Ecke und faustet die Kugel zur Seite weg!

41. Minute:
Die Mauer steht, der Strich ist vom Schiri gezogen, nun kann die Aktion ausgeführt werden.

40. Minute:
Es gibt einen Freistoß für Everton aus gut 25 Metern und mittiger Position. Mirallas und Lukaku stehen bereit.

39. Minute:
Everton nimmt nun ein wenig das Tempo aus der Partie, lässt den Ball in der eigenen Hälfte zirkulieren.

38. Minute:
Wolfsburg präsentiert sich hier ansonsten gut, geht aber mit seinen wenigen Torchancen ein wenig zu fahrlässig um.

37. Minute:
User "Werner" fragt, ob die Führung berechtig ist? Nein, sie ist etwas glücklich. Zumal Rodriguez beim Versuch, den Schuss von Naismith abzuwehren, auch noch Benaglio traf. Der VfL-Keeper gab dem Ball dann den letzten Drall ins Tor.

36. Minute:
Benaglio haut einen Abschlag unkontrolliert über die rechte Seitenauslinie. Vielleicht sitzt die eine Kontaktlinse doch noch nicht wieder richtig.

35. Minute:
De Bruyne will Caligiuri vor dem Everton-Strafraum einsetzen, leistet sich dabei aber einen Fehlpass.

34. Minute:
chance Olic erläuft den Ball an der linken Seitenauslinie, legt zurück auf de Bruyne. Der Belgier zieht von der linken Strafraumecke ab, Howard kann den Flachschuss sicher parieren!

33. Minute:
Naismith geht im VfL-Strafraum im Duell mit Malanda zu Boden. Schiri Banti hat keinen Elfmeter gesehen und lässt - zu Recht - weiterspielen.

32. Minute:
Naldo spielt einen weiten Ball auf die rechte Seite raus auf den gestarteten Caligiuri. Doch der Pass ist zu ungenau und geht ins Toraus.

31. Minute:
Coleman setzt auf der rechten Seite wieder zu einer Flanke an, schießt dabei aber nur Rodriguez an.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist in dieses munteren Partie bislang gespielt, in der Everton ein wenig glücklich führt. Mehr Tormöglichkeiten hat Wolfsburg zu verbuchen.

29. Minute:
Nicht ungefährlich! Coleman zieht eine Flanke fast von der Grundlinie vors Tor, an die weder Benaglio noch ein Everton-Spieler herankommen.

28. Minute:
Naldo fängt eine flache Hereingabe von McGeady in die Mitte ab und leitet einen Wolfsburger Angriff ein.

27. Minute:
Rodriguez flankt von der linken Seite an den Fünfmeterraum, wo Caligiuri und Malanda nur knapp verpassen.

26. Minute:
Wolfsburgs Keeper Benaglio hatte übrigens vorhin, als er kurz vom Platz ging, eine Kontaktlinse verloren. Aber nun ist der Blick des Schweizers wieder klar.

25. Minute:
Jung spielt den Ball bedrängt von Naismith zurück auf Benaglio, der die Kugel wieder weit raus haut.

24. Minute:
Die Hälfte der ersten Halbzeit ist um. Hier hat sich eine interessante Partie entwickelt, in der sich Everton und Wolfsburg auf absoluter Augenhöhe begegnen.

23. Minute:
Evertons Schotte Naismith hatte bislang zehn Ballkontakte und schoss einmal aufs Tor - und der war drin!

22. Minute:
Everton ist nach der Führung agiler geworden, wagt sich nun häufiger vor das Wolfsburger Tor.

21. Minute:
chance Die nächste VfL-Chance! Nun probiert es Caligiuri von der Strafraumgrenze. Wieder macht sich Howard lang und hält den Ball sicher!

20. Minute:
Lukaku versetzt im VfL-Strafraum Rodriguez und hält aus spitzem Winkel drauf. Aber der Belgier rutscht aus, schießt sich selbst ans Bein.

19. Minute:
chance Was für ein Pfund! Auf der Gegenseite zieht Luiz Gustavo aus 17 Metern ab. Howard wehrt den Ball mit einer Glanzparade ab!

18. Minute:
Höchst effektiv: Everton traf mit dem ersten Torschuss gleich zur Führung. Allerdings wurde der Ball fast reingestolpert.

17. Minute:
Wolfsburgs Torwart kommt nach kurzer Behandlung wieder zurück. Er hatte Probleme mit der Nase oder mit den Augen.

16. Minute:
Das ist bitter! Benaglio scheint sich bei seiner Abwehraktion verletzt zu haben und ist in die Kabine gelaufen. Die Partie ist unterbrochen.

15. Minute:
tor Toooooooooor für Everton! 1:0 durch Naismith, der in den 16er stürmt und nach kurzer Ablage von Baines aus 14 Metern im Fallen trifft! Rodriguez und Benaglio sind beide noch dran, können aber nicht mehr retten.

14. Minute:
User "Uwe"fragt, ob auch Wolfsburger Fans im Stadion sind? Ja, aber nicht viele. Dennoch hört man die VfL-Anhänger im Moment ganz gut.

13. Minute:
ecke Mirallas führt die folgende Ecke nur kurz auf Lukaku aus, was aber nichts einbringt.

12. Minute:
Lukaku holt den ersten Eckball für Everton raus.

11. Minute:
chance De Bruyne zieht aus 18 Metern und halblinker Position ab. Der Schuss des Belgiers streicht über das Tor von Howard.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Liverpool gespielt, wo die Gastgeber auf eine Ballbesitzquote von 63 Prozent kommen.

9. Minute:
Lukaku setzt sich auf der linken Seite unfair gegen Naldo durch. Schiedsrichter Banti pfeift die Aktion ab.

8. Minute:
Everton bekommt die Ecke von Rodriguez nur mit Problemen im zweiten Anlauf aus der Gefahrenzone geschlagen.

7. Minute:
ecke Rodriguez tritt die erste Ecke der Partie für Wolfsburg von links herein.

6. Minute:
Böser Fehlpass von Mirallas auf Arnold, der sofort Olic einsetzen will. Aber sein Pass kommt nicht richtig an.

5. Minute:
User "Siggi" fragt, wer in der Gruppe weiterkommt? Das wird sich zeigen. Wolfsburg-Boss Klaus Allofs hält jedenfalls Everton und seinen eigenen Klub für die beiden Favoriten.

4. Minute:
Arnold bremst Mirallas an der Seitenauslinie aus. Der Belgier setzt sich dabei noch unfair ein, es gibt einen Freistoß für Wolfsburg.

3. Minute:
Wolfsburg ist weit aufgerückt, setzt Everton schon früh unter Druck. Die Toffees können ihr Spiel nicht aufziehen.

2. Minute:
Gute Stimmung im Goodison Park von Everton. Es ist warm, der Rasen ist gut bespielbar - es ist angerichtet für einen schönen Europacup-Abend.

1. Minute:
Auf geht's! Der italienische Schiedsrichter Luca Banti pfeift die Partie an. Wolfsburg hat Anstoß.

Schiedsrichter der Partie ist der Italiener Luca Banti. Für Wolfsburg womöglich ein gutes Omen: Bereits zweimal leitete der 40-Jährige aus Livorno EL-Spiele mit deutscher Beteiligung, beide Male gab es Sieger der Bundesligisten. 2010 schlug der VfB Stuttgart mit 3:0 die Young Boys Bern. Ein Jahr später gewann Schalke 04 bei Larnaca AEK mit 5:0.

VfL-Gegner Everton sorgte auch für Aufsehen, als der Premier-League-Klub den alternden Stürmerstar Samuel Eto?o (33) ? ebenfalls von Chelsea ? ablösefrei verpflichtete. Der 118-malige Nationalspieler Kameruns ist nach einer Leistenverletzung wieder fit. Everton-Coach Roberto Martinez zeigte sich beeindruckt von Wolfsburg: "Ein gut strukturiertes Team mit Akteuren, die viel internationale Erfahrung haben."

Wolfsburg hätte ihn im Sommer gerne gehabt, Everton hat ihn bekommen: Romelu Lukaku stand auf dem Wunschzettel der Niedersachsen, läuft nun aber für die "Toffees" auf. Der belgische Nationalspieler ist rechtzeitig in Form, traf am Samstag beim 2:0-Sieg der Liverpooler bei West Bromwich ? das erste Saisontor des 35,36-Mio.-Euro-Einkaufs vom FC Chelsea.

"Wir müssen sehen, dass wir unter die ersten zwei Teams kommen", meint VfL-Stürmer Ivica Olic. "Für dieses Ziel würde ich heute gern ein Tor schießen." Bei den Wölfen haben Luiz Gustavo und Kevin de Bruyne ihre Blessuren aus dem Hoffenheim-Spiel überwunden und können auflaufen. Es fehlen in England dagegen weiterhin die verletzten Felipe, Ochs und Perisic.

Und weil Allofs gerade so schön in Fahrt ist, legt er gleich nach: "Wir sind nicht nur konkurrenzfähig, wir sind mit Everton der Favorit in der Gruppe." Die Niedersachsen, die in der Bundesliga erst zwei Punkte aus drei Partien holten, schieden in der Europa League zuletzt 2010 im Viertelfinale gegen Fulham aus.

Willkommen zurück auf der europäischen Bühne! Nach 1624 Tagen Abstinenz kehrt der VfL Wolfsburg in den Europapokal zurück. In der Gruppe H geht es am 1. Spieltag gegen den FC Everton. "In der Europa League und vorher im Uefa-Cup haben sich deutsche Mannschaften in den letzten Jahren nicht so doll präsentiert", sagt Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs. "Da gibt es eine Menge nachzuholen ? damit möchten wir gleich beginnen."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Gruppenphase der Europa League. Heute berichten wir ab 20.50 Uhr vom Spiel FC Everton gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal