Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - FC Schalke 04 0:3: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Werder Bremen - Schalke 04 0:3

24.09.2014, 07:29 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Meyer (48.)

0:2 Neustädter (51.)

0:3 Barnetta (85.)

23.09.2014, 20:00 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 42.000

Das war's für heute aus der Bundesliga, morgen geht es mit der Fortsetzung des fünften Spieltags hier weiter, ab 17.15 Uhr startet der Ticker mit den Spielen aus der 2. Liga.

Mit 3:0 gewinnt Schalke in Bremen, nach einer interessanten und abwechslungsreichen Partie gehen die Gäste hier alles andere als unverdient als Sieger vom Platz. Die Bremer können sich höchstens über die Höhe der Niederlage beklagen, auch wenn sie hier im ersten Spielabschnitt mehr als ebenbürtig waren. Schalke setzte dann nach dem Wiederanpfiff zum Doppelschlag an und hatte fortan leichtes Spiel, der eingewechselte Barnetta sorgte dann mit dem Treffer zum 3:0-Endstand für die Entscheidung. Schalke rückt mit dem ersten Dreier der Saison ins Mittelfeld der Tabelle vor, die Bremer bleiben mit drei Punkten dagegen im Keller stecken.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Stark hat ein Einsehen und pfeift überpünktlich ab.

90. Minute:
Schalke nochmal offensiv auf der linken Seite, die Gäste wollen dann aber doch nur noch den sicheren Dreier über die Zeit bringen.

90. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, Schiri Stark blickt aber nicht zum ersten Mal nervös auf seine Uhr.

90. Minute:
Dafür sieht Werders Kapitän auch noch Gelb, Schiri Stark hatte Schalke zunächst den Vorteil nicht abpfeifen wollen.

90. Minute:
gelb Gelb für Zlatko Junuzovic

89. Minute:
Es geht in die Schlussminute, Junuzovic da nochmal mit einer harten Attacke gegen den weit mit aufgerückten Fuchs.

88. Minute:
Auch die nächste Ecke für Werder bleibt ohne Folgen, wieder ist Fährmann knapp zehn Meter vor seinem Kasten zur Stelle.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

87. Minute:
Die Schalker Fans feiern und die Anhänger von Werder verlassen so langsam die Arena, der Treffer zum 3:0 für Schalke hat die Partie entschieden.

86. Minute:
Bei Werder kommt der defensivere Kroos für Angreifer Welke, die Partie ist entschieden und jetzt soll hinten zu gemacht werden.

86. Minute:
auswechslung Felix Kroos kommt für Davie Selke ins Spiel

85. Minute:
tor Tooooooooooooor, Barnetta trifft nach dem nächsten Konter der Gäste zum 3:0 für Schalke! Huntelaar hatte aufgelegt, Barnetta hat dann freie Bahn, umkurvt noch Keeper Wolf und schiebt aus sieben Metern ein.

84. Minute:
User Herby T. fragt, warum bei Schalke Sam ausgewechselt wurde. Eine Verlezung war zumindest nicht zu erkennen.

83. Minute:
Dann Barnetta mit einem Hammer an das Außennetz, auf der rechten Seite hatte er sich zuvor schön durchgesetzt, die Gäste jetzt doch mit einem deutlichen Chancenplus.

82. Minute:
chance Huntelaar mit der nächsten Chance für Schalke, fast vom rechten Strafraumeck zieht er hart und platziert hat, Werders Keeper Wolf lenkt das Ding mit einer Glanzparade noch um den Pfosten.

81. Minute:
Regulär sind noch zehn Minuten zu spielen, die Bremer lassen sich sicher nicht hängen, die Körpersprache lässt aber nicht unbedingt den Glauben an die Wende hier erkennen.

80. Minute:
Barnetta kommt bei den Gästen für den Torschützen Meyer, ein Wechsel der sicher auch ein bisschen Zeit bringen soll.

79. Minute:
auswechslung Tranquillo Barnetta kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

79. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein und bei Schalke soll derweil nochmal gewechselt werden.

78. Minute:
Dann prallen Clemens und Garcia im Mittelfeld schwungvoll aufeinander, Schiri Stark gibt Freistoß für Werder und hilft Garcia auf die Beine.

77. Minute:
Werders Garcia sieht Gelb wegen einer doch zu offensichtlichen Schwalbe im Strafraum der Schalker.

77. Minute:
gelb Gelb für Santiago Garcia

76. Minute:
Diesmal spielen die Bremer den Ball zur Sicherheit erstmal hinten rum, den Gastgebern bleibt hier noch eine knappe Viertelstunde.

75. Minute:
Schalke will kontern aber Junuzovic setzt vollen Einsatz dagegen und zieht im Anschluss an einen gewonnenen Zweikampf den nächsten Freistoß aus dem Mittelfeld.

74. Minute:
chance Boah, Huntelaar mit einem gezielten Flachschuss aus 25 Metern halbrechter Position, der Ball zischt nur um 50 Zentimeter am kurzen Pfosten vorbei.

73. Minute:
Der Ball kommt hoch aus dem Zentrum in den 16er der Schalker, gute zehn Meter vor seinem Kasten fängt Keeper Fährmann das Ding aber locker ab.

72. Minute:
Werder wirkt weiter bemüht aber hilflos, trotzdem ist für die Grün-Weißen hier noch alles drin, Junuzovic dann mit dem nächsten Freistoß.

71. Minute:
Der junge Aycicek kommt für Elia hier zu seinem ersten Einsatz in der laufenden Spielzeit.

71. Minute:
auswechslung Levent Aycicek kommt für Eljero Elia ins Spiel

70. Minute:
Schiri Stark lässt die Pfeife aber zurecht stecken und erwartet jetzt den nächsten Wechsel bei den Gastgebern.

69. Minute:
Dann Ayhan mit konsequenter Zweikampfführung gegen Junuzovic, die Bremer Spieler und das Publikum haben da aber ein elfmeterreifes Foulspiel gesehen.

68. Minute:
Schalke spielt mit Choupo-Moting einen aussichtsreichen Konter nicht konzentriert zu Ende, da wäre sonst durchaus das 3:0 für die Gäste drin gewesen.

67. Minute:
Matip ersetzt den angeschlagenen Höger und gibt nach dreiwöchiger Verletzungspause sein Comeback.

67. Minute:
auswechslung Joel Matip kommt für Marco Höger ins Spiel

66. Minute:
Schalke mit der nächsten Chance im zweiten Durchgang, auf der Bank der Gäste wird unterdessen der nächste Wechsel vorbereitet.

65. Minute:
chance Bei Schalke ist Höger wieder mit von der Partie und hat nach einer Flanke von Clemens auch gleich seine Chance, setzt den Ball aus sieben Metern und vollem Lauf aber knapp am Tor vorbei.

64. Minute:
Werder wechselt und bringt den offensiveren Hajrovic für den heute eher unauffälligen Galvez.

64. Minute:
auswechslung Izet Hajrovic kommt für Alejandro Gálvez ins Spiel

64. Minute:
Ecke für Schalke von der rechten Seite, Clemens erwischt den zweiten Ball, setzt diesen aber im zweiten Versuch doch um mindestens einen Meter über den Kasten.

63. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

63. Minute:
Dann muss Höger im Zentrum des Spielfeldes behandelt werden, ein Foul lag da aber nicht vor.

62. Minute:
Aogo sieht Gelb für eine rücksichtlose Attacke gegen Elia, er hatte damit einen aussichtsreichen Konter der Bremer unterbinden wollen.

61. Minute:
gelb Gelb für Dennis Aogo

61. Minute:
Eine Stunde ist jetzt gespielt, Schalke kann das Spiel offen gestalten und beschäftigt die Bremer weiter in der Defensive.

60. Minute:
User Freddy fragt nach der Sperre für Schalkes Julian Draxler. Nach seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Frankfurt muss Schalkes Zehner zwei Ligapartien aussetzen.

59. Minute:
Dann Garcia mit dem nächsten Kopfball, erneut nach einem Freistoß, sein Versuch geht aber weit über das Tor der Schalker hinaus, Fährmann muss nicht eingreifen.

58. Minute:
chance Und Lukimya hat nach einer Freistoßflanke von Junuzovic auch gleich die Gelegenheit, sein Kopfball aus acht Metern zentraler Position rauscht nur knapp links vorbei.

57. Minute:
Die Ecke bringt zunächst nichts ein, Werder hat sich aber wieder berappelt und geht jetzt mit Wut im Bauch auf den Anschlusstreffer.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

56. Minute:
Junuzovic führt den Freistoß direkt aus und knallt den Ball auf's Tor, Fährmann geht auf Nummer sicher und lenkt den Ball mit einer Hand zur Ecke für Werder über die Latte.

55. Minute:
Elia dann mal wieder mit einer Offensivaktion für die Grün-Weißen, 24 Meter vor dem Tor der Schalker wird dann di Santo von Clemens umgerempelt.

54. Minute:
Werder wirkt immer noch geschockt, so hatten sich die Hausherren den Beginn des zweiten Durchgangs sicher nicht vorgestellt.

53. Minute:
Schalke hat jetzt mit lediglich vier Torschüssen zwei Treffer erzielt, das nennt man dann wohl effizient.

52. Minute:
Doppelschlag der Schalker direkt nach dem Seitenwechsel, die Fans der Gäste feiern bereits ihre Helden und Werder muss jetzt Moral zeigen.

51. Minute:
tor Tooooooooor, Neustädter macht nach einer Ecke das 2:0 für Schalke! Fuchs hatte den Ball vor das Tor geschlagen, mit viel Schwung setzt Neustädter aus neun Metern zum Kopfball an und wuchtet das Ding gegen den diesmal chancenlosen Wolf in die Maschen.

50. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

49. Minute:
Meyer mit seinem ersten Saisontor, Keeper Wolf machte da keinen guten Eindruck und jetzt ist Werder hier richtig gefordert.

48. Minute:
tor Tooooooooor, Meyer macht nach Vorarbeit von Huntelaar das 1:0 für Schalke! An Caldirola geht er trickreich vorbei und überwindet dann aus zehn Metern den nicht gut stehenden Wolf im Tor der Bremer.

47. Minute:
Verteiltes Spiel in den ersten Minuten des ersten Durchgangs, dann fängt Fährmann eine Flanke von Selke sicher ab.

46. Minute:
Schalke mit neuem Personal auf der rechten Seite, Clemens übernimmt die Offensivposition von Sam, bei den Bremern wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
auswechslung Christian Clemens kommt für Sidney Sam ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's im Weserstadion, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Keine Tore nach 45 umkämpften und abwechslungsreichen Bundesligaminuten bei der Partie der Bremer gegen Schalke 04, Werder hatte hier die besseren Gelegenheiten, Schalke gefällt mit guter Spielanlage und mehr Ballbesitz als die Gastgeber. Auch die Zweikampfstatistik spricht knapp für S04, hier wird ansonsten um jeden Ball leidenschaftlich gekämpft und auf beiden Seiten wurden schon jeweils zwei Gelbe Karten verteilt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde es dann nochmal richtig emotional, es spricht alles für einen richtig spannenden zweiten Durchgang, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit im Weserstadion, Schiri Stark bittet zum Pausentee.

45. Minute:
Freistoß für Schalke aus dem rechten Halbfeld, der Ball landet aus 35 Metern am Pfosten, Schiri Stark hatte aber bereits zuvor eine Abseitsposition eines Schalkers gesehen.

44. Minute:
Schalke im Glück, das Spiel wird insgesamt aber immer mitreissender, noch eine Minute im ersten Durchgang.

43. Minute:
chance Aus der Ecke resultiert ein Konter für Werder, Bartels flankt von rechts auf Elia, der schheitert aus neun Metern aber am gut den Winkel verkürzenden Fährmann.

43. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

42. Minute:
Die beste Gelgenheit für die Gäste kurz vor dem Seitenwechsel, Sam holt im Asnchluss auf der rechten Seite gleich noch einen Eckball heraus.

42. Minute:
Die beste Gelgenheit für die Gäste kurz vor dem Seitenwechsel, Sam holt im Asnchluss auf der rechten Seite gleich noch einen Eckball heraus.

41. Minute:
chance Und Aogo macht's, nach einer flachen Hereingabe von Huntelaar grätscht er am kurzen Pfosten sechs Meter vor dem Tor in den Ball, setzt die Kugel aber knapp rechts am Gehäuse vorbei.

40. Minute:
Jetzt sind es nur noch fünf Minuten im ersten Durchgang, immer noch warten die Schalker Fans auf den ersten Torschuss ihres Teams.

39. Minute:
Ecke für Werder von der linken Seite, nach Junuzovics Hereingabe setzt Lukimya den Ball aus acht Metern mit dem Kopf doch weit über sein Ziel hinaus.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

38. Minute:
Fuchs hindert di Santo nach einer Hereingabe von der linken Seite erfolgreich am Kopfball, diesmal hat Schiri Stark dabei auch kein Foulspiel gesehen.

37. Minute:
Ein für Sam gedachter Steilpass von Uchida landet ohne weitere Berührung im Toraus, der Ball des Japaners war schlicht zu hart gespielt.

36. Minute:
Dann die nächste Gelbe Karte, diesmal erwischt es Werders Angreifer Selke, der gegen Ayhan "drüber gehalten hatte".

36. Minute:
gelb Gelb für Davie Selke

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, Uchida humpelt kurz nach einen übertrieben harten Einsteigen von Elia.

34. Minute:
Di Santo mit einem verunglückten Abschluss, aus 15 Metern halbrechter Position bringt er nur einen besseren Rückpass auf Fährmann zustande.

33. Minute:
Jetzt wird das hier immer emotionaler, Fährmann und di Santo im Verbalduell, die beiden werden hier sicher keine Freunde mehr.

32. Minute:
Dann Junuzovic mit dem hohen Bein gegen Ayhan, Schiri Stark belässt es nach der Aktion im 16er der Schalker bei einer Ermahnung.

31. Minute:
Schalke fehlt vorne der entscheidende Pass, bis 30 Meter vor dem Tor der Gastgeber läuft der Ball bei den Ruhrgebietskickern eigentlich ordentlich.

30. Minute:
Di Santo wühlt sich in den Zweikampf mit Ayhan, seine flache Hereingabe von der linken Seite kommt dann aber nicht zu einem Mitspieler.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, Schalke ist noch ohne Torschuss, hat aber weiter mehr Ballbessitz.

28. Minute:
User Haini fragt, wer bei den Bremern Kapitän ist. Mittelfeldspieler Junzovic hat heute bei den Hausherren die Binde am Arm.

27. Minute:
Huntelaar wird erneut wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, das war aber auch diesmal wieder eine ganz schön knifflige Entscheidung.

26. Minute:
chance Fährmann hatte zuvor einen 14-Meter-Schuss von Junuzovic nur abwehren können, die Bremer mit der zweiten guten Gelegenheit in dieser Partie.

25. Minute:
Di Santo sieht Gelb, weil er im Nachsetzen gegen Fährmann zumindest nicht so richtig den Fuß raus gehalten hat und eine Verletzung des Schalkes Keepers riskierte.

25. Minute:
gelb Gelb für Franco di Santo

24. Minute:
Fuchs für die Gäste mit einer Freistoßflanke von der rechten Seite, im 16er ist aber Caldirola mit dem Kopf vor dem lauernden Huntelaar zur Stelle.

23. Minute:
Dann Werders Selke mit robuster Zweikampfführung in der Hälfte der Schalker, auf beiden Seiten wird jetzt immer mehr deutlich, dass einiges auf dem Spiel steht.

22. Minute:
Der anschließende Freistoß bleibt ohne Folgen, Junuzovic hatte den Ball aus dem Halbfeld zu flach an den gegnerischen 16er geschlagen.

21. Minute:
Die nächste Gelbe Karte für einen Schalker, Höger hatte Junuzovic im Kopfballduell mit dem Ellbogen erwischt.

21. Minute:
gelb Gelb für Marco Höger

20. Minute:
Der Ball liegt im Tor der Bremer, bei Uchidas Anspiel auf den vermeintlichen Torschützen Huntelaar stand dieser aber erneut im Abseits.

19. Minute:
Junuzovic schickt Elia steil auf links, der geht ins Duell mit Uchida, setzt den Ball im Dribbling aber dann selbst zum Abschlag vom Tor der Schalker ins Toraus.

18. Minute:
Schalke kommt weiter bevorzugt über die rechte Seite, Junuzovic kann dann aber den nächsten schnellen Gegenangriff der Gastgeber einleiten.

17. Minute:
Huntelaars unnötige Attacke wurde offenbar als taktisches Foul bewertet, der Holländer hatte aber auch zuvor schon mit dem Schiedsrichter zu tun.

16. Minute:
Frühe Gelbe Karte für Schalkes Torjäger Huntelaar, der Garcia noch im Mittelfeld umngerissen hat.

16. Minute:
gelb Gelb für Klaas Jan Huntelaar

15. Minute:
Uchida dann mit Problemen gegen den dribbelstarken Elia, Höger hilft aber aus und die Schalker kommen mit ihm wieder in Ballbesitz.

14. Minute:
Eine knappe Viertelstunde ist gespielt, auf beiden Seiten wird weiter eher zögerlich und auf Sicherheit bedacht agiert, dann steht bei den Schalkern erneut Choupo-Moting im Abseits.

13. Minute:
Sam bringt die Ecke von der rechten Seite vor das Tor, Caldirola ist da aber zuerst mit dem Kopf dran und die Bremer Abwehr kann die Situation so bereinigen.

12. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

12. Minute:
Meyer und Sam mit einem Konter über die rechte Seite, Uchida holt da im Anschluss die erste Ecke für die Gäste heraus.

11. Minute:
Dann wird Huntelaar wegen einer Ellbogenattacke gegen Lukimya zurück gepfiffen, auf beiden Seiten fehlt offensiv noch die letzte Durchschlagskraft.

10. Minute:
Uchida mit einer Rettungsaktion nach einer Flanke von Busch, das war riskant aber am Ende doch gekonnt vom kleinen Japaner.

9. Minute:
Verteiltes Spiel in den ersten knapp zehn Minuten, die beste Chance hatte Werder mit Selke, S04 hat dafür über 70% Ballbesitz.

8. Minute:
Fuchs für Schalke mit einem Vorstoß über die linke Seite, gegen zwei Mann verzettelt er sich aber und läuft am Ende mit dem Ball am Fuß ins Toraus.

7. Minute:
Freistoß für Werder von der rechten Seite, Junuzovic bringt den Ball hoch vor das Tor, Höger ist im 16er aber zur Stelle und befördert die Kugel mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

6. Minute:
User Gerd fragt nach Werders Außenverteidiger Fritz. Der kann heute wegen einer Magen-Darm-Erkrankung nicht dabei sein.

5. Minute:
Werder setzt hier mit Selke das erste Highlight, auf der anderen Seite wird Choupo-Moting wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

4. Minute:
chance Dann Selke wie aus dem Nichts mit der ersten Chance der Partie, aus 12 Metern halbrechter Position zischt sein Flachschuss nur knapp am langen Pfosten vorbei.

3. Minute:
Schalke ist hier mit knapp 4.000 Fans auch im Publikum gut vertreten, die Gäste-Fans machen auch ordentlich Alarm.

2. Minute:
Dann läuft sich Sam auf der rechten Angriffsseite der Gäste fest, Werder braucht aber lange, um den Ball überhaupt in die gegnerische Hälfte zu bekommen.

1. Minute:
Die Schalker lassen den Ball erstmal lange durch die eigenen Reihen laufen, Bremen in der ersten Minute fast ohne Ballbesitz.

1. Minute:
Los geht's in Bremen, Anstoß hatten die Gäste aus dem Ruhrgebiet.

Jetzt kommen die Spieler mit Musik begleitet auf den Platz. Schalke tritt in weißen Trikots und blauen Hosen an, die Gastgeber tragen grüne Trikots und weiße Shorts.

Bei Schalke gibt Rechtsverteidiger Uchida nach langer Verletzungspause sein Comeback, Sam erstetzt Draxler auf der rechten Seite offensiv. Bei den Bremern sind im Vergleich zum Wochenende Caldirola und Busch neu in der Abwehr.

Die äußeren Bedingungen im Weserstadion sind ausgezeichnet, bei knapp 15 Grad ist es nur leicht bewölkt, im Stadion leuchtet das Flutlicht und auch der Rasen scheint in einem gut bespielbaren ZUstand zu sein.

Der weiter in der Kritik stehende S04-Coach Jens Keller bescheinigt den Werderanern eine gute Einstellung: "Die Bremer haben eine Mannschaft, die niemals aufgibt. Sie sind bereit, extrem viel für die Punkte zu geben." Seine eigene Mannschaft werde demnach "auch bei unseren Angriffen eine gute Restverteidigung brauchen."

Dutt ist trotz der Ausfälle beim Gegner überzeugt von der Qualität der Schalker, die er mit "elf guten Spielern" erwartet. Werders Trainer ist aber trotz der bisher eher dürftigen Bilanz mindestens ebenso überzeugt von seinem eigenen Kader: "Die Ergebnisse stimmten bislang nicht, aber dafür macht mich die Spielweise zuversichtlich", so Dutt: "Wir gehen unseren Weg weiter."

Der ohnehin durch Verletzungen dezimierte Kader des FC Schalke wird durch die Sperren der beiden WM-Teilnehmer weiter ausgedünnt, aber auch bei Werder sind durch eine Virusinfektion einige Akteure angeschlagen, Coach Robin Dutt ist so zu Umstellungen gezwungen.

Die Bremer unterlagen am vergangenen Wochenende mit 2:4 in Augsburg, zwei späte Gegentore sorgten am Ende einer abwechslungsreichen Partie für die erste Saisonniederlage der Grün-Weißen. Schalke trennte sich zeitgleich mit einem 2:2-Unentschieden von der Frankfurter Eintracht, mit Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler verloren die Gastgeber dabei auch noch zwei wichtige Akteuere durch Platzverweise.

Englische Woche in der Bundesliga, unter Flutlicht und vor über 40.000 Zuschauern treffen heute mit Werder und Schalke zwei große Nummern im deutschen Fußball aufeinander. Auf beiden Seiten wartet man nach vier Spieltagen aber immer noch auf den ersten Dreier in der noch jungen Spielzeit, die beiden Traditionsvereine stehen dementsprechend jetzt schon ordentlich unter Druck.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen Schalke 04.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal