Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Darmstadt 98 - FSV Frankfurt 4:0 - Die Lilien lassen es krachen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmstadt - FSV Frankfurt 4:0

25.09.2014, 07:30 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:0

1:0 Bregerie (16.)

2:0 Sulu (32.)

3:0 Gondorf (34.)

4:0 Sulu (85.)

24.09.2014, 17:30 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 12.400

Das war's für heute von der 2. Liga. Ab 20.15 Uhr geht es live weiter mit den Spielen der Bundesliga!

Was für ein kurioses Spiel in Darmstadt. 15 Minuten lang waren die Gäste besser, dann machten die Hausherren drei Tore nach drei Ecken. In Hälfte zwei wurde es etwas ruhiger, aber auch der vierte Treffer von Sulu fiel nach einer Ecke. Alle Eckstöße wurden von Kempe getreten! Die Frankfurter kassieren nach der 1:5-Pleite gegen Bochum erneut vier Tore und wirken in der Abwehr alles andere als sicher. Darmstadt dagegen ist nun ganz vorne mit dabei!

90. Minute:
Schluss! Darmstadt gewinnt das Hessen-Derby gegen Frankfurt mit 4:0!

90. Minute:
Toski zieht mal aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, doch der Schuss ist kein Problem für Mathenia.

89. Minute:
Nun flankt Sirigu von rechts. In der Mitte ist erneut Stroh-Engel mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor. War ja auch keine Ecke...

88. Minute:
Jetzt ist wieder richtig Parystimmung am Böllenfalltor!

87. Minute:
Es gibt Sonderapplaus für Kempe, der alle vier Tore mit Eckstößen vorbereitet hat.

86. Minute:
auswechslung Benjamin Gorka kommt für Tobias Kempe ins Spiel

85. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Sulu macht das 4:0 für Darmstadt und das wieder nach einer Kempe-Ecke! Von links kommt die Ecke hoch rein, Jungwirth klärt nicht, sondern verlängert in den Fünfer und da stürmt Sulu heran und wuchtet den Ball aus drei Metern über die Linie!

85. Minute:
ecke Ecke von rechts wieder von Kempe und wird gleich zur nächsten Ecke geklärt.

84. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

84. Minute:
Nichts passiert, Kapllani kann weitermachen und Mathenia, der kurz auf dem Rasen saß, auch.

83. Minute:
Mathenia klärt einen Freistoß der Gäste am Fünfer mit beiden Fäusten, räumt dabei aber auch Kapllani ab.

83. Minute:
Nun wird den 12.400 Zuschauern am Böllenfalltor zum Spielende doch noch mal was geboten!

82. Minute:
chance Auf der anderen Seite hämmert Heller den Ball von links aus spitzem Winkel volley an die Oberkante der Latte!

81. Minute:
chance Ganz knapp! Balitsch bringt den Ball von rechts als Aufsetzer in die Mitte vor den Fünfer. Schembri hält den Fuß rein und spitzelt das Leder ganz knapp links vorbei!

80. Minute:
Heller geht links, aber sein Pass in die Mitte auf Kempe kommt nicht an.

78. Minute:
chance Fast das 4:0! Nach Kempes Freistoß von rechts köpft Stroh-Engel den Ball aus der Mitte aus sieben Metern nur um Zentimeter links vorbei!

77. Minute:
Balitsch grätscht rechts Exslager um und es gibt Freistoß für die Hausherren.

76. Minute:
Kapllani zieht aus der Mitte ab, doch sein Schuss geht flach links vorbei. Sulu sprang vorher das Leder an den Arm, aber das hat für Schiri Schriever nicht für einen Elfer gereicht.

75. Minute:
Exslager ist gleich mal rechts im Strafraum dran. Er spielt den Ball zwar am herauseilenden Klandt vorbei, legt ihn sich dabei aber zu weit vor und erwischt ihn nicht mehr vor der Torauslinie.

75. Minute:
Es gibt viel Applaus für Sailer, der zwar kein Tor gemacht, dafür aber auf dem Platz alles gegeben hat.

74. Minute:
auswechslung Maurice Exslager kommt für Marco Sailer ins Spiel

73. Minute:
Heller flankt von rechts vor den Fünfer. Sailer steigt hoch, köpft aber rechts am Tor vorbei.

72. Minute:
Das Spiel ist nicht mehr so unterhaltsam wie in der ersten Hälfte, aber das stört die Darmstadt-Fans natürlich überhaupt nicht.

71. Minute:
Die kleinen und gößeren Fouls häufen sich. Der Spielfluss ist hin, doch die Führung für die Lilien steht weiter.

70. Minute:
auswechslung Mario Engels kommt für Vincenzo Grifo ins Spiel

70. Minute:
gelb Sailer springt mit dem Arm voraus in Oumari rein und sieht die nächste Gelbe Karte im Spiel.

68. Minute:
Sailer liegt erneut am Boden. Er soll von Toski gelegt worden sein, aber das sehen die Frankfurter ganz anders und beschweren sich heftig bei Schiri Schriever.

68. Minute:
Sulu klärt im Strafraum gegen den einlaufenden Epstein ins Seitenaus.

67. Minute:
Doch auch Holland steht nach kurzer Behandlung wieder und kann weitermachen.

67. Minute:
Huber hat Holland nach einer Flanke am Knöchel erwischt.

66. Minute:
Und nun liegt Holland am Strafraum der Hausherren am Boden und auch er muss behandelt werden.

65. Minute:
auswechslung André Schembri kommt für Zlatko Dedic ins Spiel

64. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt den Hausherren nichts ein. Sailer ist wieder mit dabei.

64. Minute:
Nun steht Sailer aber wieder und er wird weitermachen können.

63. Minute:
Sailer bleibt liegen und auch er muss behandelt werden.

62. Minute:
gelb Beugelsdijk grätscht mit der Sohle voraus in Sailer rein und bekommt für dieses rüde Einsteigen zu Recht die Gelbe Karte.

62. Minute:
Kruska muss vom Platz geführt werden. Er humpelt stark und das sieht nicht gut aus.

62. Minute:
auswechslung Faton Toski kommt für Marc-Andre Kruska ins Spiel

61. Minute:
Schiri Schriever hatte zunächst Jungwirth Gelb gezeigt. Er hat seinen Fehler aber bemerkt, nimmt die zurück und zeigt sie stattdessen Gondorf.

60. Minute:
gelb Gondorf hatte Kruska im Zweikampf von hinten am Bein erwischt und bekommt für diese Aktion nun doch noch die Gelbe Karte.

59. Minute:
Kruska muss behandelt werden.

59. Minute:
Kruska liegt am Boden und Kempe spielt den Ball ins Seitenaus.

57. Minute:
chance Ecke von rechts von Grifo: Die kommt hoch an den Fünfer, Mathenia ist draußen, aber ihm rutscht der Ball durch die Finger. Danach Gewühl am Fünfer, Mathenia ist noch mal dran, klärt an die Brust von Konrad, von wo der Ball links neben das Tor geht!

56. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

55. Minute:
Konter der Hausherren: Holland flankt von links aus dem Halbfeld rechts an den Strafraum. Da nimmt Heller das Leder volley und schießt weit rechts drüber.

54. Minute:
Kruska will das Spiel schnell machen, schlägt den Ball aus der Mitte aber nur links ins Seitenaus.

53. Minute:
Ecke von links von Epstein: Der Ball kommt hoch auf den kurzen Pfosten und Stroh-Engel klärt mit dem Kopf.

52. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

51. Minute:
Gondorf legt im Mittelfeld Kruska und es folgt der nächste Freistoß für die Gäste. Auch der bringt jedoch nichts ein.

50. Minute:
Freistoß von leicht links aus rund 23 Metern: Kapllani schießt, trifft aber nur die Mauer.

49. Minute:
Freistoß für den FSV nach Foul an Grifo.

48. Minute:
Gondorf spielt das Leder von links in die Mitte, doch Stroh-Engel war nicht gestartet.

47. Minute:
Konrad kann Stroh-Engel den Ball vor dem Strafraum der Frankfurter abnehmen, spielt dann aber einen ungenauen Pass in die Mitte und das Leder ist wieder bei den Hausherren.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Darmstadt.

15 Minuten lang haben die Frankfurter alles richtig gemacht und auch gut nach vorne gespielt. Dann aber folgte das "Ecken-Debakel" für den FSV. Bregerie (16. Minute), Sulu (32.) und Gondorf (34.) trafen jeweils nach Ecken von Kempe und brachten die Lilien so mit 3:0 in Führung. Danach ging bei den Gästen nach vorne gar nichts mehr und hinten waren sie unsicher. Ob hier noch was drin ist für den FSV? Es sieht im Moment nicht so aus, denn die Hausherren haben richtig Spaß am Spiel. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Darmstadt führt mit 3:0 gegen Frankfurt!

44. Minute:
chance Nach einem Freistoß von rechts von Kruska kommt links am Fünfer Beugelsdijk zum Kopfball. Den fängt Mathenia im linken Eck sicher ab.

42. Minute:
Ecke von rechts, natürlich von Kempe: Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Klandt klärt mit einer Faust, aber Schiri Schriever hat da wohl ein Foul gesehen und gibt Freistoß für den FSV.

41. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

41. Minute:
Es geht nach vorne weiter gar nichts bei den Frankfurtern. Erstaunlich, denn sie hatten richtig gut begonnen.

39. Minute:
"dappes" schreibt: "Denke, die Lilienfans sind im Rausch......" So sieht's aus. Die Darmstadt-Anhänger kommen aus dem Jubeln gar nicht mehr raus.

38. Minute:
Nicht ganz: Kempes Ecke von rechts fliegt links an den Fünfer. Sulu kommt zum Kopfball, setzt den aber ein paar Meter links neben das Tor.

37. Minute:
ecke Sirigu geht rechts, Balitsch klärt zur Ecke. Folgt das 4:0?

36. Minute:
Langsam wird's peinlich für den FSV, der hier nach fast jeder Ecke einen Treffer kassiert.

34. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Gondorf macht das 3:0 für Darmstadt! Und wieder treffen die Lilien nach einer Ecke von Kempe! Die Frankfurter klären den Eckstoß zu kurz und dann kommt halblinks Gondorf aus der zweiten Reihe zum Schuss. Der wird noch leicht abgefälscht und schlägt dann rechts unten ein!

34. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

34. Minute:
Das zweite Tor für Darmstadt nach einer Ecke von Kempe!

32. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Sulu erhöht auf 2:0 für Darmstadt! Nach der Ecke von links von Kempe springt Klandt am Ball vorbei. Sulu schnappt sich den Abpraller und hämmert das Leder aus fünf Metern in die Mitte des Tores!

31. Minute:
ecke Balitsch muss am Fünfer nun vor Sailer zur Ecke klären!

31. Minute:
Darmstadt schon wieder vorne, doch die Gäste können eine Flanke von links von Holland per Kopf klären.

30. Minute:
Mathenia klärt einen Epstein-Freistoß von links mit den Fäusten vor dem Fünfer.

30. Minute:
Das war Pech für Stroh-Engel, ansonsten war das ein guter Schuss, nur ein paar Zentimeter zu weit nach rechts.

29. Minute:
chance Kurz danach kommt Stroh-Engel am Elferpunkt frei zum Schuss, schießt aber nur an den rechten Pfosten!

28. Minute:
chance Heller geht rechts und flankt links in den Fünfer. Da steigt Stroh-Engel hoch, köpft noch leicht bedrängt aufs kurze Eck, doch Klandt steht richtig und kann abfangen.

27. Minute:
Dann ist Dedic mal rechts im Strafraum der Hausherren, doch da klaut ihm Holland einfach das Leder und klärt so.

26. Minute:
Darmstadt wird immer besser, bei den Frankfurtern läuft nach vorne gerade gar nichts mehr.

25. Minute:
Holland bringt den Ball nun von links von der Torauslinie hoch zurück vor den Fünfer. Stroh-Engel steigt hoch und verpasst den Ball nur um Zentimeter!

25. Minute:
Jungwirth hält mal von halblinks aus der zweiten Reihe drauf. Der Schuss kommt als Aufsetzer in die Mitte des Tores und ist so kein Problem für Klandt.

23. Minute:
gelb Huber hat gegen Gondorf den Fuß viel zu hoch, trifft ihn im Gesicht und bekommt dafür die Gelbe Karte.

23. Minute:
Verletzt sieht Stegmayer nicht aus. Er hatte allerdings schon Gelb, vielleicht also eine Vorsichtsmaßnahme.

22. Minute:
auswechslung Fabian Holland kommt für Michael Stegmayer ins Spiel

22. Minute:
Die Ecke von rechts bringt den Hausherren nichts ein.

21. Minute:
ecke Heller kommt leicht rechts vor dem Strafraum an den Ball, doch Balitsch grätscht im letzten Moment rein und kann noch zur Ecke klären!

20. Minute:
Konrad passt den Ball steil durch die Mitte auf Kapllani, der sich an der Strafraumgrenze nicht durchsetzen kann.

18. Minute:
Da sah die FSV-Abwehr gar nicht gut aus, denn so frei darf Bregerie am Fünfer nicht zum Kopfball kommen.

16. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Bregerie macht das 1:0 für Darmstadt! Kempes Ecke von rechts fliegt hoch in die Mitte vor den Fünfer. Da steigt Bregerie sieben Meter vor dem Tor frei hoch und köpft das Leder wuchtig ins linke Eck ein.

16. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

16. Minute:
Stroh-Engel hat zwar geschrien, als ob es ihn böse erwischt hätte, aber er steht gleich wieder und kann weitermachen.

15. Minute:
gelb Konrad räumt Stroh-Engel im Mittelfeld hart von der Seite ab und bekommt ebenfalls die Gelbe Karte.

14. Minute:
Freistoß für den FSV fast von der rechten Eckfahne: Grifo schlägt den Ball vor den Fünfer, Beugelsdijk steigt hoch, köpft aber übers Tor.

13. Minute:
gelb Stegmayer langt hart gegen Huber zu und bekommt dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

13. Minute:
Epstein flankt gut von links rechts an den Fünfer. Dedic läuft rein und verpasst den Ball nur knapp!

11. Minute:
Balitsch geht im Stafraum hart gegen Sailer zur Sache, aber Schiri Schriever lässt weiterspielen.

10. Minute:
Kurz danach passt Kruska steil rechts raus, doch Grifo kommt nicht an den Ball. Mathenia kann dann aufnehmen.

9. Minute:
Epstein versucht's durch die Mitte, kommt da aber nicht durch.

8. Minute:
Bregerie klärt links gegen Oumari und es gibt Einwurf für den FSV.

7. Minute:
Überraschend offensiv haben die Frankfurter hier begonnen und die Darmstädter damit wohl etwas überrascht. Nun kommen die Hausherren aber besser ins Spiel.

6. Minute:
Danach kontern die Hausherren, doch rechts steht Heller knapp im Abseits.

5. Minute:
Grifo zieht von leicht rechts aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss wird abgeblockt.

4. Minute:
Klandt kann einen ungenauen Rückpass noch ins Seitenaus schlagen und verhindert so eine Ecke.

3. Minute:
Darmstadt könnte kontern, aber links außen bekommt Sailer den Ball nicht unter Kontrolle.

2. Minute:
Die Ecke von rechts von Grifo bringt nichts ein.

2. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

2. Minute:
Konrad passt von halblinks in die Mitte, doch da kann Kapllani nicht rankommen.

1. Minute:
Sirigu muss vor dem Fünfer eine Flanke gleich mal ins Seitenaus klären.

1. Minute:
Die Stimmung ist richtig gut am Böllenfalltor. Die Fans sind bereit für das Hessen-Derby.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Schriever pfeift das Match an. Anstoß hat Frankfurt.

Zwölfmal trafen beide Teams in der 2. Liga aufeinander. Aus Sicht der Darmstädter gab es dabei sieben Siege, vier Niederlagen und ein Remis.

Allerdings sind die Verletzungssorgen groß beim FSV. Heute fehlen Roshi (Bronchitis), Chahed (private Gründe), Kaffenberger (Achillessehnenprobleme), Kauko (Innenbandzerrung im Knie), Yelen (Teilriss des Außenbandes und der Gelenkkapsel), Aoudia (Kreuzbandriss) und Pagenburg (Rückenprobleme).

Nach der 1:5-Heimklatsche gegen Bochum braucht der FSV Frankfurt schnell ein Erfolgserlebnis. Trainer Benno Möhlmann ist nach der Pleite jedenfalls froh über die englische Woche: "Ich finde es gut, dass wir nach dem enttäuschenden Spiel gegen Bochum schon wieder spielen und uns von unserer besseren Seite zeigen können. Ich glaube fest daran, dass wir diese bessere Seite haben und so kurzfristig auf den Platz bringen können. Die Mannschaft ist willens, das zu zeigen."

Verzichten muss Darmstadt nur auf Behrens, der sich im Spiel gegen Braunschweig eine Gehirnerschütterung zuzog.

Darmstadts Trainer Dirk Schuster hat die erste Saisonniederlage seines Teams schnell abgehakt: "Wir haben das kurz analysiert, dann aber den Schalter sofort umgelegt. Wir müssen die richtigen Schlüsse ziehen, das Positive mitnehmen ? und dann wieder alles abrufen. Der Fokus liegt sofort auf der nächsten Aufgabe. Wir wollen unsere Heimserie ausbauen!"

Beide Teams verloren am Wochenende. Die "Lilien" mit 0:2 in Braunschweig und Frankfurt mit gleich 1:5 zu Hause gegen Bochum.

Am 7. Spieltag treffen sich der SV Darmstadt und der FSV Frankfurt zum Hessen-Derby. Während Aufsteiger Darmstadt nach sechs Spieltagen mit elf Punkten sehr gut da steht, hat der FSV mit nur vier Zählern aus sechs Spielen einen richtigen Fehlstart hingelegt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel SV Darmstadt 98 gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal