Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Kaiserslautern - Union Berlin 1:0 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaiserslautern - Union Berlin 1:0

25.09.2014, 07:27 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Ring (42.)

24.09.2014, 17:30 Uhr
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 31.384

So viel von der Zweiten Liga am Mittwoch. Ab 19.45 Uhr geht es bei uns weiter, dann mit den Mittwochspielen aus der Ersten Liga. Bis gleich also!

Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt auch das vierte Heimspiel der Saison und darf mit der eigenen Leistung insgesamt durchaus zufrieden sein. Das betrifft allerdings definitiv nicht die Chancenverwertung und so musste der FCK hier tatsächlich bis in die Nachspielzeit hinein zittern. Hofmann und Jenssen vergaben jeweils tausendprozentige Chancen kläglich, aber zum Glück aus Lauterer Sicht drohte von Union heute nahezu keine Gefahr. Die Berliner waren fast komplett harmlos, agierten ohne Konzept in der Offensive und dürfen am Ende mit dem Resultat irgendwo sogar zufrieden sein. In dieser Verfassung ist das Team von Trainer Norbert Düwel ein Abstiegskandidat, Kaiserslautern hingegen ist oben dabei und das sollte auch noch länger in dieser Saison so bleiben können.

90. Minute:
Das Ganze rächt sich aber nicht mehr, denn wenig später pfeift Schiri Meyer die Partie ab.

90. Minute:
chance Riesenszene. Unions Freistoß wird von den Gastgebern abgewehrt. Weil Haas mit vorne ist, können anschließend vier Lauterer allein auf das gegnerische Tor zulaufen. Nur Jopek steht da noch im Weg, aber weil Jenssen sich einfach nicht vom Ball trennen mag, kann der mitzurückgeeilte Leistner den Norweger noch stören. Das hat auch wieder was von Slapstick.

90. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

90. Minute:
Hoher Ball in den Lauterer Strafraum, doch einen Abschluss bringen die Berliner nicht zustande. Aber jetzt wird es tatsächlich noch kribblig für die Hausherren.

90. Minute:
gelb Konterchance für Lautern. Gaus vergibt sie durch einen schwachen Pass Richtung Hofmann und fährt dann in der Rückwärtsbewegung Leistner durchaus heftig in die Parade.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Freistoß für den FCK von der rechten Seite. Demirbay behauptet zunächst den Ball, schießt dann aber doch. Mit links zielt er aus 17 Metern allerdings zu hoch.

88. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

86. Minute:
auswechslung Ruben Jenssen kommt für Kevin Stöger ins Spiel

85. Minute:
chance Und sieh an: Özbek hat die Chance nach der Ecke, scheitert aus neun Metern mit rechts aber am wieder gut reagierenden Sippel. Schönheim hat dann noch die Nachschussmöglichkeit, setzt den Ball mit links aus elf Metern aber vorbei.

84. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

84. Minute:
chance Erster Schuss auf das Tor von Union! Jopek probiert es aus 20 Metern mit links und visiert das rechte untere Eck an. Sippel muss sich richtig lang machen, pariert dann aber stark.

83. Minute:
Das mit der Tabellenführung wird heute wohl nichts mehr für den FCK. Chancen für einige Tore mehr in dieser Partie hatten die Hausherren aber durchaus.

81. Minute:
Dausch mit der ersten Ecke für Union. Die kommt so schlecht nicht vor das Tor, aber da verpasst Nemec dann knapp mit dem Kopf.

81. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

76. Minute:
auswechslung Björn Jopek kommt für Benjamin Köhler ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Marcel Gaus kommt für Karim Matmour ins Spiel

79. Minute:
17:2-Torschüsse mittlerweile für Lautern. Union hat den Ballbesitzanteil nun aber wieder auf 30 Prozent steigern können.

77. Minute:
Vielleicht gibt Union das ja Auftrieb! Der Gegner lässt die Berliner irgendwie im Spiel und will das Ding einfach nicht zumachen. Sowas rächt gerne mal. Heute auch?

75. Minute:
chance Was passiert denn da! Ring erkämpft links den Ball gegen Puncec und legt quer vor das Tor zu Hofmann. Der hat den leeren Kasten vor sich und nur noch einen halben Meter Abstand zur Linie. Trotzdem schafft es der Lauterer, den Ball über die Latte zu löffeln. Unfassbar, die Szene wird es hin und wieder noch zu sehen geben in diesem Jahr.

74. Minute:
Im vergangenen Jahr gewann Lautern hier 3:0 gegen Union. Die Berliner waren lange gut im Spiel, kassierten dann aber einen strittigen Platzverweis und waren danach chancenlos. In diesem Jahr sind noch alle elf Unioner auf dem Platz, es steht auch nur 0:1, aber die Leistung macht wenig Hoffnung auf ein Erfolgserlebnis heute.

72. Minute:
Lautern läuft an über Demirbay, der links an den 16er zu Matmour spielt. Der Kollege übertreibt es da aber ein wenig und schießt den Ball letztlich deutlich links neben das Tor.

71. Minute:
Köhler will Polter steil schicken, aber da kann der Doppeltorschütze vom vergangenen Sonntag nie im Leben an den Ball kommen. Sippel schon.

70. Minute:
70 Minuten sind vorbei. Union bringt es auf zwei Abschlüsse, eine Torchance und keine Ecke. Das ist harmlos, aber noch ist der Gast aus Berlin hier bei einem 0:1-Rückstand natürlich irgendwie im Spiel.

69. Minute:
Wieder Ecke durch Löwe von links, Orban kommt zum Schuss, der stellt aber für Haas kein Problem dar.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

68. Minute:
gelb Gelb für Baris Özbek

68. Minute:
gelb Gelb für Jean Zimmer

67. Minute:
Rudelbildung nach der folgenden Lauterer Ecke von links. Zunächst mal war Orban im Strafraum zu Boden gegangen, der Elfmeterpfiff von Meyer blieb aber aus. Und das kann man nachvollziehen. Danach gabs dann aber vel Aufregung. Und da muss der Schiri dann erst einmal sortieren.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

66. Minute:
gelb Leistner muss nach Flanke von Löwe im eigenen Fünfer vor Hofmann klären. Anschließend erhält Trimmel für ein Foul an Matmour noch die Gelbe Karte.

65. Minute:
Demirbay und Ring links im Strafraum von Union im Zusammenspiel. Die Flanke von Ring ist aber letztlich zu ungenau, der Ball landet hinter dem Tor der Berliner.

64. Minute:
auswechslung Adam Nemec kommt für Eroll Zejnullahu ins Spiel

64. Minute:
Hofmann spielt Stöger links im 16er frei, aber der jagt den Ball mit links dann weit drüber.

63. Minute:
Dausch mit einem Freistoß für Union aus dem Mittelfeld, aber der kommt viel zu flach in den Strafraum der Gäste. Lautern klärt mühelos.

63. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

62. Minute:
Das Spiel ist nach den verletzungsbedingten Unterbrechungen ein bisschen verflacht. Lautern spielt jetzt nicht mehr so bedingungslos nach vorne.

61. Minute:
auswechslung Philipp Hofmann kommt für Srdjan Lakic ins Spiel

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Auf den anderen Plätzen scheinen Vorentscheidungen gefallen zu sein. Auch hier müsste die Partie auch längst entschieden sein, aber der FCK macht letztlich zu wenig aus seiner Überlegenheit und muss deswegen vielleicht später noch zittern.

58. Minute:
auswechslung Dausch kommt bei Union für Brandy, der wohl doch ein bisschen mehr abbekommen hat eben beim Foul von Karl.

57. Minute:
User "bella" fragt, warum sich Union diesen Trainer antut? Da gibt es sicher den ein oder anderen bei den Fans der "Eisernen", der sich diese Frage im Zusammenhang mit Norbert Düwel stellt. Spielerisch ist das auch heute keine Offenbarung und so richtig erkennbar ist eine Spielidee bei Union für den neutralen Beobachter tatsächlich nicht.

56. Minute:
Zwei nicht so schöne Aktionen in diesem bislang ansonsten recht fairen Spiel. Brandy ist immerhin wieder dabei und auch Orban steht an der Seitenlinie schon wieder bereit.

55. Minute:
gelb Polter fährt den Ellbogen im Luftduell gegen Orban aus und rammt den Gegner zu Boden. Auch das gibt die Gelbe Karte und auch die ist zwingend. Orban blutet sogar und muss ebenfalls behandelt werden.

54. Minute:
Brandy muss behandelt werden, das war eine wirklich üble Grätsche von der Seite durch Karl. Mit Gelb ist er da gut bedient.

53. Minute:
gelb Karl mit recht rüdem Foul gegen Brandy. Die Gelbe Karte ist redlich verdient.

53. Minute:
Damit kein falscher Eindruck entsteht, Haas ist hier ganz klar der beste Mann bei den Gästen aus Berlin.

52. Minute:
Rückpass von Köhler zu Haas, Unions Torwart hat ein paar Probleme bei der Ballannahme, klärt dann aber doch noch deutlich vor Ring.

50. Minute:
Also weiter erst einmal nur Lautern. Das ist dann heute fast schon ein Klassenunterschied zwischen beiden Teams. Zumindest in den letzten Minuten der ersten und nun den anfänglichen der zweiten Halbzeit.

49. Minute:
Stöger wird von Ring links am gegnerischen 16er angespielt und flankt dann scharf vor das Berliner Tor. Da aber ist Haas zur Stelle und hat mit dem halbhohen Ball auch nicht allzu viel Mühe.

48. Minute:
Matmour von rechts mit dem hohen Ball auf Lakic, den der mit dem Kopf aber am Union-Strafraum nicht verarbeiten kann.

47. Minute:
Das war schon die Chance zur Vorentscheidung. Mal sehen, wie der FCK hier jetzt weitermacht, ob die Mannschaft auf das 2:0 drängt. Union müsste jetzt vielleicht auch ein bisschen mehr Platz anbieten, danach sieht es derzeit aber noch nicht aus.

46. Minute:
Ring gleich wieder mit einer Schusschance von der Strafraumgrenze. Der Ball wird abgefälscht und landet links bei Löwe, der allerdings im Abseits stand.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Kaiserslautern angestoßen.

Kein schlechtes Spiel am Betzenberg, vor allem der FCK weiß durchaus zu gefallen. Die Hausherren spielen hier sehr geduldig und immer wieder über außen. Kurz vor der Halbzeit wurde der Druck dann immer größer, das 1:0 war die logische Folge. Union enttäuscht hingegen ziemlich, ein strukturiertes Offensivspiel war seitens der Berliner nicht zu erkennen. Mal sehen, ob es hier nach der Pause so einseitig weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Ganz pünktlich pfeift Schiedsrichter Florian Meyer zur Pause. Kaiserslautern führt völlig verdient gegen Union mit 1:0.

44. Minute:
Union mal links am gegnerischen Strafraum, da aber verspringt Schönheim der Ball und so landet seine Flanke dann weit hinter dem gegnerischen Tor.

43. Minute:
Hochverdiente Führung für den FCK, die sich in den letzten Minuten angedeutet hatte. Union hat ein bisschen gebettelt um ein Gegentor.

42. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Lautern durch Ring. Über Karl und Matmour kommt der Ball zu Ring an den Strafraum. Der lässt mit der Brust abtropfen und zieht dann mit rechts ab. Und da streckt sich Haas diesmal vergeblich, der Ball schlägt halbhoch rechts im Eck des Berliner Tores ein.

41. Minute:
Inzwischen 73 Prozent Ballbesitz für den FCK. In den letzten zehn Minuten dürfte der Wert bei nahezu 100 Prozent gelegen haben.

40. Minute:
Eckball durch Löwe von links, Karl kommt zum Schuss, bringt den aus 14 Metern aber nicht bis zum Tor der Gäste durch.

40. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

39. Minute:
Belagerungszustand des Unioner Strafraums im Moment. Die Berliner bekommen den Ball einfach nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Wie lange kann das gut gehen?

38. Minute:
Demirbay mit der Direktabnahme nach Lauters Eckstoß von links. Der Schuss mit links von der Strafraumgrenze ist zwar ansehnlich, aber letztlich doch deutlich zu hoch.

37. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

37. Minute:
Stöger setzt sich rechts am Strafraum wunderbar gegen zwei Berliner durch. Seine folgende Flanke wird abgefälscht, Lakic kommt im Fünfer nicht an den Ball. Es gibt aber zumindest eine Ecke.

35. Minute:
Matmour mit einer Flanke von links, Haas greift sicher zu.

34. Minute:
Union tut in dieser Phase viel zu wenig für die Offensive. An der Mittellinie ist meist schon Schluss, der Ball wandert spätestens dort sehr schnell wieder zum Gegner.

32. Minute:
chance Und wieder ist es knapp. Zimmer flankt von rechts, Matmour löst sich und köpft dann vom Fünfer aus per Aufsetzer wenige Zentimeter links vorbei.

31. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist vorbei. Kaiserslautern tut weiter mehr für das Spiel, die Chance eben war aber die einzig wirklich nennenswerte. Ein bisschen kreativer müssen die Hausherren dann schon werden in der Offensive.

30. Minute:
Keine Gefahr nach der folgenden Lauterer Ecke von der rechten Seite.

29. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

29. Minute:
chance Ganz starke Aktion von Demirbay, der sich links im Strafraum um Puncec dreht und dann flach aufs lange Eck schießt. Haas muss sich richtig strecken, seine Parade ist dann aber auch richtig klasse.

27. Minute:
Karl mit einem überraschend filigranen Solo auf rechts und dann der flachen Hereingabe. Doch Lakic kommt am Fünfer nicht an den Ball, weil Schönheim aufgepasst hat.

26. Minute:
Viele hohe Bälle der Lauterer in den gegnerischen Strafraum. Zuweilen wirkt das etwas einfallslos, trotz der guten Kopfballspieler beim FCK.

25. Minute:
Und Köhler gleich noch mal mit einem Freistoß von rechts, diesmal tiefer in der gegnerischen Hälfte. Gefährlichh wird es aber auch diesmal nicht wirklich.

24. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

23. Minute:
Dann ein Freistoß von Köhler für Union aus dem rechten Mittelfeld. Die Lauterer bleiben aber in der Luft bisher unverwundbar.

22. Minute:
Köhler erobert gegen Karl dem Ball im Mittelfeld und versucht es dann sofort mit einem Heber fast von der Mittellinie, weil Sippel weit vor seinem Tor steht. Der Schuss ist dann aber zu hoch angesetzt und Sippel wäre wohl auch rechtzeitig wieder vor der Linie gewesen.

20. Minute:
Wieder Löwe mit einer Flanke von links, nach der sich nacheinander Matmour und Demirbay in der Luft durchsetzen. Letztlich landet der Ball aber über dem Berliner Tor, Haas muss nicht eingreifen.

19. Minute:
Union mal wieder im gegnerischen Strafraum, da aber wird Köhler von Özbek im Abseits stehend angespielt. War zwar knapp, aber korrekt entschieden.

18. Minute:
Fast alles geht bei den Gastgebern über links, wo sich Löwe immer wieder mit nach vorn einschaltet. Darauf müssen sich die Berliner besser einstellen.

17. Minute:
Nicht schlecht. Demirbay mit einer scharfen Freistoßflanke von rechts an den Fünfer. Dort steigt Lakic hoch, kommt aber nicht an Haas vorbei und hätte auch im Abseits gestanden.

16. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

16. Minute:
gelb Leistner tritt Lakic um, der schreit laut und mit Erfolg. Es gibt Freistoß für den FCK und die Gelbe Karte für Unions Verteidiger.

15. Minute:
Fast 70 Prozent Ballbesitz für die Gastgeber in den ersten Minuten. Union hat hinten gleich ordentlich zu tun.

14. Minute:
Nächster Freistoß für den FCK, diesmal bekommt Union den Ball nicht richtig geklärt, letztlich bleibt ein Schuss von Stöger aus 18 Metern aber hängen.

13. Minute:
Die Lauterer danach mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Demirbay legt quer zu Stöger, dessen Hereingabe ist dann aber eher von der harmlosen Sorte.

13. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

12. Minute:
gelb Die Gelbe Karte gibt es dann für Schönheim nach Foul an Zimmer, der Berliner reißt seinen Gegenspieler da einfach mal um.

11. Minute:
Brandy hat richtig schlechte Laune nach einem Zweikampf mit Heintz und geigt dem Gegner gleich mal die Meinung. Florian Meyer muss schlichten und schafft das ohne eine Karte zu zeigen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind vorbei. Kaiserslautern tut mehr für das Spiel, Union lauert auf Konter.

9. Minute:
Und dann wieder der FCK. Lakic mit einem Kopfball nach Flanke durch Löwe von links. Der Versuch geht aber weit drüber.

8. Minute:
chance Auf der anderen Seite hat Brandy eine richtig gute Gelegenheit. Nach Kopfballverlängerung von Polter steht er plötzlich frei vor Sippel, hebt den Ball mit links dann aber über den FCK-Torwart und dessen Kasten. Das hätte das 0:1 sein können, wenn nicht müssen.

7. Minute:
Lakic rechts vor dem Strafraum gegen drei Unioner, dann aber nur einem schwachen Abschluss. Da versucht der Lauterer Kapitän einen Heber, aber das klappt nicht. Haas muss da nicht mal ansatzweise springen.

6. Minute:
User "andibln" fragt nach Unions Christopher Quiring? Der fehlt tatsächlich verletzt aufgrund von Rückenproblemen.

5. Minute:
Karl hat ja mal bei Union gespielt, wechselte dann nach Kaiserslautern in der Hoffnung, dort den Sprung in die Erste Liga zu schaffen. Das hat bisher nicht ganz geklappt, aber näher dran ist mit dem FCK natürlich schon.

4. Minute:
Erster Schuss des Spiels von Karl, der aus 21 Metern flach mit rechts abzieht, den Ball aber ein gutes Stück links daneben setzt.

3. Minute:
Viel tut sich noch nicht in den ersten Sekunden, abgesehen von zahlreichen Einwürfen. Der Ball ist gefühlt häufiger außerhalb des Spielfeldes als auf dem Rasen.

2. Minute:
Ein paar hundert Fans aus Berlin sind auch mit am Betzenberg - trotz der weiten Anreise.

1. Minute:
Ordentliche äußere Bedingungen in der Pfalz. Es sind rund 15 Grad, im Moment ist es wolkig. Das Stadion ist mit nicht ganz 30.000 Fans gefüllt.

1. Minute:
Der Ball rollt, Union hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen und damit kann es dann auch gleich losgehen in Fritz-Walter-Stadion.

Während die Lauterer in Fürth ihre erste Niederlage der Saison kassierten, gelang Union daheim gegen RB Leipzig der erste Sieg unter Trainer Norbert Düwel. Jetzt soll es endlich auch auswärts mal mit einem Erfolg klappen. "Wir müssen die Atmosphäre, die auf dem Betzenberg immer hitzig und aggressiv ist, für uns in positive Energie ummünzen", fordert der Berliner Coach. Personelle Veränderungen nimmt er dabei nicht vor und schickt die gegen Leipzig siegreiche Startelf auch heute auf den Platz.

Der 1. FC Kaiserslautern empfängt gleich Union Berlin und will gegen die "Eisernen" das 1:2 vom vergangenen Wochenende bei Greuther Fürth vergessen machen. Die Aussichten dafür stehen nicht schlecht, der FCK präsentiert sich in dieser Saison am Betzenberg bisher als eine Macht. "Gegen Union sind wir ein Stück weit Favorit, denn zu Hause haben wir bisher unsere Siege eingefahren und auch diesmal werden wir alles daran setzen, die Punkte hier zu behalten", sagte FCK-Trainer Kosta Runjaic.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal