Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - Wolfsburg 1:0 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Wolfsburg 1:0

25.09.2014, 07:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Kalou (35.)

24.09.2014, 20:00 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 35.847

Das war's vom Spiel in Berlin. Morgen sind wir mit Live-Ticker ab 20 Uhr vom Top-Spiel der 2. Liga wieder live für Sie dabei.

Mit einer bärenstarken Defensivleistung sichert sich Hertha BSC nach umkämpften 90 Minuten den ersten Dreier der Saison und schlägt den VfL Wolfsburg denkbar knapp mit 1:0. Der Berliner Sieg ist zwar etwas glücklich, doch haben sich die Hauptstädter heute gerade in der Abwehr um Klassen besser präsentiert als zuletzt und machen in der Tabelle einen Schritt in Richtung Mittelfeld. Wolfsburg konnte das 4:1 zuletzt im Heimspiel gegen Leverkusen auf fremden Platz nicht bestätigen und tritt auf der Stelle.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Berlin, Hertha BSC schlägt Wolfsburg mit 1:0!

90. Minute:
Nur noch wenige Sekunden sind auf der Uhr. Hosogai klärt am 16er vor Bendtner.

90. Minute:
Die Zuschauer im Berliner Olympiastadion sind bereits aufgestanden, um den ersten Dreier in dieser Saiosn zu feiern.

90. Minute:
Die allerletzte Minute dieser Partie läuft. Wolfsburg rennt unermüdlich an.

90. Minute:
Unter dem Applaus der Hertha-Fans packt sich Hertha-Keeper Kraft den Eckball der Gäste.

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Wölfe

90. Minute:
Es werden offiziell satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Ein Freistoß von de Bruyne von rechts segelt ins Nichts....

88. Minute:
Dann doch die Chance für die Wölfe. Im Berliner 16er will Caligiuri für Perisic auflegen, aber wieder ist der Pass zu ungenau! Da war deutlich mehr drin!

87. Minute:
Hertha BSC verschleppt schon einmal beim Einwurf ein wenig das Spiel. Verständlich aus ihrer Sicht.

86. Minute:
Thoemse fragt: "Der Ausgleich liegt also in der Luft?" Naja, er ist jederzeit möglich, aber aktuell fällt dem VfL wahrlich wenig ein.

85. Minute:
Die Berliner Fans feiern ihr Team, der erste Dreier ist zum Greifen nah. Kämpferisch war das auch bärenstark von den Berlinern, spielerisch eher nicht.

84. Minute:
Hertha BSC rührt nun Beton an. Für Ronny kommt Abräumer Niemeyer ins Spiel.

84. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für Ronny ins Spiel

82. Minute:
chance Die Chance für Wolfsburg, Rodríguez knallt den Ball per Aufsetzer aufs Tor. Kraft kann den Ball nicht festhalten und dann stochert Bendtner nach! Aber Kraft hat das Leder!

81. Minute:
Alle Feldspieler der Gastgeber sichern un den Vorsprung am eigenen 16er. Wolfsburg rennt weiter an.

80. Minute:
Mit vereinten Kräften bremsen Ndjeng und Hegeler Caligiuri im Berliner 16er aus.

80. Minute:
Nun mauert sich Hertha BSC durch dieses Heimspiel, schön ist anders. Aber wenn's am Ende reicht, werden die Fans dennoch feiern.

78. Minute:
Die Ecke der Gäste verpufft, aber die Wölfe setzen sofort nach und sind erneut in Ballbesitz.

77. Minute:
Der Wechsel war nicht nach dem Geschmack aller Hertha-Fans. Wagner hat einen schweren Stand bei den Fans.

77. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

77. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Salomon Kalou ins Spiel

76. Minute:
Wolfsburg drückt mit aller Macht auf das 1:1. Hertha BSC sthet mit allen Mann hinten drin.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Auch mit inzwischen nur noch rund 32 % Ballbesitz führt Hertha BSC hier.

74. Minute:
Heitinga schien ausgepowert, für ihn rückt nun Hegeler in die Viererkette der Berliner.

73. Minute:
auswechslung Jens Hegeler kommt für Johnny Heitinga ins Spiel

72. Minute:
Dann umkreist der VfL Wolfsburg wieder den Berliner 16er wie beim Handball. Doch die Wölfe finden keine Lücke.

70. Minute:
chance Die Ecke der Gäste bleibt ohne Folgen. Dann aber der Gegnezug der Hertha über Haraguchi und Kalou. Der geht in den 16er und scheitert am glänzend reagierenden Benaglio im Wolfsburger Tor aus 13 Metern!

70. Minute:
auswechslung Ivan Perisic kommt für Vieirinha ins Spiel

70. Minute:
chance Wieder versucht es Daniel Caligiuri aus rund 20 Metern und sein Schuss wird gefährlich zur Ecke abgefälscht.

69. Minute:
Hertha BSC lauert nur noch auf vereinzelte Konter. Genki Haraguchi hat die Chance, verheddert sich aber gegen Klose vorm 16er.

67. Minute:
Braunschweiger fragt: "Hat sich bei Olic eine Verletzung angedeutet?" Nein, er war links am Flügel einfach nicht wirklich ins Spiel gekommen.

66. Minute:
Wenn das so weiter geht, hat der VfL Wolfsburg hier bald um die 70 % Ballbesitz.

65. Minute:
Daniel Caligiuri mit dem satten Abschluss aus der zweiten Reihe, aber deutlich am Berliner Kasten vorbei.

65. Minute:
Langsam wird das hier ein Spiel auf ein Tor, Wolfsburg drückt auf den Ausgleuich, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden.

63. Minute:
Hecking wechselt vorsichtig offensiv und bringt Hunt für seinen 6er Malanda.

63. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Bernard Junior Malanda ins Spiel

62. Minute:
gelb Herthas Hosogai mit dem Rempler gegen de Bruyne und auch er sieht Gelb vom Schiri.

62. Minute:
Hecking reagiert und wird gleich Hunt ins Spiel bringen.

61. Minute:
Den Wölfen fehlt aktuell das Tempo und die zündende Idee aus dem Mittelfeld.

60. Minute:
Eine Stunde ist rum. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 35 % Ballbesitz, führt aber weiterhin mit 1:0.

59. Minute:
Ronny mit der Berliner Ecke von links. Benaglio springt unter dem hindurch, aber der Ball soll zuvor berits im Toraus gewesen sein...

58. Minute:
ecke Haraguchi holt links eine Hertha-Ecke heraus.

57. Minute:
Wolfsburg setzt sich in der Berliner Hälfte fest. Aber noch hält die Berliner Defensive.

56. Minute:
gelb Haraguchi rutscht in Wolfsburgs Jung hinein und sieht ebenfalls Gelb von Hartmann.

55. Minute:
Das sieht man nicht oft. Herthas Ronny rackert auch im Pressing mit und läuft für seine Verhältnisse wirklich viel.

54. Minute:
Wie in der ersten Hälfte greifen die Berliner die Wölfe früh an und provozieren damit immer wieder Fehlpässe der Gäste.

52. Minute:
Erstmals macht Ronny auf sich aufmerksam. Der Berliner gewinnt sein Dribbling rechts vorm 16er und flankt auf Haraguchi im 16er. Der kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.

51. Minute:
Kalou geht links am 16er der Gäste ins Dribbling mit Sebastian Jung - und verliert es.

50. Minute:
Aufatmen bei den Gästen, Klose ist wieder auf dem Platz. Knoche kann sich wieder setzen.

50. Minute:
Klose wird am Spielfeldrand weiter behandelt, Knoche wäre die erste Alternative. Wolfsburg in Unterzahl.

49. Minute:
Wolfsburgs Kloose hat sich bei der Aktion leicht verletzt und muss behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.

48. Minute:
Es brennt im Berliner 16er. Kraft kann eine Freistoßflanke von den Bruyne nicht festhalten und rasselt mit Klose zusammen.

48. Minute:
gelb Rüde Attacke von Ndjeng gegen Daniel Caligiuri und der Berliner sieht Gelb!

47. Minute:
Hertha BSC macht unverändert weiter. Luhukay hatte bislang auch keinen Grund zu wechseln.

46. Minute:
auswechslung Daniel Caligiuri kommt für Ivica Olic ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Robert Hartmann hat die zweite Hälfte im Olympiastadion etwas verspätet angepfiffen. Wolfsburg hat nun Anstoß.

Mit viel Applaus wird Hertha BSC in die Pause begleitet. Die Berliner führen nicht unverdient gegen Wolfsburg durch den ersten Saisontreffer von Salomon Kalou. Wolfsburg hat hier zwar bislang optisch deutlich mehr vom Spiel, doch das aggressive Pressing der Gastgeber behagt den Wölfen ganz und gar nicht. Die einzige echte Torchance der Gäste hatte Vieirinha, der an Kraft scheiterte. Hier ist noch alles offen, gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Berlin, Hertha BSC führt mit 1:0 gegen Wolfsburg.

45. Minute:
Doch noch einmal die Wölfe. Der schnelle Kevin de Bruyne überläuft am 16er Heitinga, zögert dann aber zu lange mit dem Abschluss und wird doch abgeblockt.

45. Minute:
Tom fragt: "Tut sich was auf den Bänken?" Noch nicht, aber in Hälfte zwei wird es sicher Wechsel geben.

44. Minute:
Dieter Hecking grübelt an der Seitenlinie, was überlegt er sich für die zweite Hälfte.

43. Minute:
Nach einem Foul von Luiz Gustavo an Kalou geht Luhukay auf Schiri Hartmann zu, aber der Referee entscheidet das Rededuell naturgemäß für sich.

42. Minute:
Hertha mit dem riskanten Ballverlust von Pekarik am Flügel. Der VfL startet den Konter, aber der ungenaue Pass von de Bruyne beendet die Chance wieder.

41. Minute:
Wolfsburg mit dem Steilpass in den 16er auf Olic, Kraft ist vor ihm am Ball, aber Olic steigt dem Berliner bei der Aktion auf die Hand. Unschön.

40. Minute:
Nun machen sich auch die mehr als 1.000 VfL-Fans bemerkbar, ihr Team braucht Unterstützung.

39. Minute:
Der Spielstand kommt der Konterphilosophie von Hertha-Coach Luhukay entgegen.

37. Minute:
Wolfsburg mit der Antwort, aber Kevin de Bruyne Schuss aus 20 Metern ist eine sicher Beute für Kraft.

36. Minute:
Hertha BSC führt nicht einmal unverdient, die Gastgeber spielen das taktisch stark gegen die Wölfe und stören weiterhin früh.

35. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Kalou trifft zum 1:0 für Hertha BSC! Ndjeng nimmt Rodríguez am Flügel den Ball ab, flankt von rechts butterweich vors Tor und Kalou hechtet in die Flugbahn! Aus 7 Metern wuchtet er die Kugel per Kopf links unten in die Maschen!

34. Minute:
Werner fragt: "Hat Robert Hartmann die Partie im Griff?" Ja, der Schiri hat bislang keine Probleme mit der fairen Partie.

32. Minute:
Das war die erste Hunderprozentige Chance der Partie. Auf der anderen Seite kommt Haraguchi nicht an die Flanke von Beerens heran.

31. Minute:
chance Die Riesenchance für Wolfsburg durch Vieirinha. Der nimmt links im 16er den Pass von de Bruyne auf und prüft Kraft aus spitzem Winkel, aber der Hertha-Keeper verhindert mit starker Fußabwehr den Einschlag!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 36 % Ballbesitz, spielt aber auf Augenhöhe mit

29. Minute:
ecke Die beste Phase der Berliner aktuell. Ronny mit vier Ecken in Serie, aber keiner weiteren echten Torchance.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

27. Minute:
chance Ronny mit dem Eckball auf den zweiten Pfosten, der kleine Hosogai steigt hoch und Benaglio klärt mit einer Faust zur nächsten Ecke!

27. Minute:
ecke Eckendoppelpack für die Gastgeber.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

26. Minute:
So langsam wärs mal Zeit für eine echte Torchance. Hertha über rechts mit Ndjeng und der wird von Klose zur Ecke abgeblockt.

25. Minute:
Wolfsburg einmal mit Platz zum Konter! Doch dann dauert's bei den Bruyne doch zu lang und Hertha hat sich wieder sortiert.

23. Minute:
Die Partie verflacht ein wenig. Wolfsburgs Kevin de Bruyne mit der Flanke ins Nichts....

22. Minute:
Und wieder die Hertha. Heitinga schickt rechts Kalou, doch der kommt vorm 16er nicht an Naldo vorbei.

21. Minute:
Hertha BSC hat die Konterchance, aber Per Skjelbred wird von Malanda im Mittelfeld gestellt.

20. Minute:
Die ganz große Chance gab's noch nicht im Olympiastadion, aber es ist weiterhin eine muntere Partie.

18. Minute:
Kevin de Bruynes Freistoß wird von den Berlinern per Kopf abgefangen. Dann der Gegenzug der Gastgeber und Hosogai schickt Kalou steil in den 16er. Kalou sprintet, aber Benaglio wirft sich vor ihm auf das Leder!

17. Minute:
Freistoß für den VfL Wolfsburg links aus dem Halbfeld.

17. Minute:
Herthas Star-Einkauf Kalou hatte bislang noch keine wirklich vorzeigbare Aktion.

16. Minute:
Mit zunehmender Spielzeit werden die Gäste immer stärker, der erste Schwung der Berliner scheint bereits dahin.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 40 % Ballbesitz.

14. Minute:
gelb Luiz Gustavo stoppt Herthas Konter mit Genki Haraguchi mit dem taktichen Foul und Hartmann zückt erstmals Gelb.

14. Minute:
Eine feine Hereingabe von Kevin de Bruyne von rechts sorgt für reichlich Trubel im Berliner 16er, aber die Wölfe kommen nicht zum Schuss.

13. Minute:
In den letzten Minuten haben sich die Gäste mehr Spielanteile erarbeitet.

12. Minute:
Wieder die Wölfe. Links wird Nicklas Bendtner geschickt, der zieht nach innen, wird dann aber beim Abschluss geblockt.

11. Minute:
Noch gab's hier keine echten Torchancen, aber beide Teams versuchen mit viel Tempo nach vorn zu spielen.

10. Minute:
Wolfsburg reagiert auf das Pressing der Berliner und zieht das Spiel in die Breite. Bendtner lässt sich immer wieder zurückfallen.

9. Minute:
Wolfsburg kommt über rechts. Vieirinha bringt den Ball am 5er im Fallen vors Tor, aber wieder ist Kraft zur Stelle.

8. Minute:
Szenenapplaus der Hertha-Fans für das frühe Pressing der Gastgeber mit Kalou und Ronny.

7. Minute:
Ganz sicher pflückt Hertha-Keeper Kraft eine Freistoßflanke von Ricardo Rodríguez herunter.

6. Minute:
Der erste Vorstoß der Gäste aus Niedersachsen, links geht Olic, aber Ndjeng stellt ihn abseits.

5. Minute:
Es geht zur Sache, Hajime Hosogai und Luiz Gustavo krachen zusammen, aber bei können weiter machen.

4. Minute:
Beerens attackiert Wolfsburgs Außenverrteidiger Ricardo Rodríguez und unterbindet den Gegenstoß unter dem Applaus der Fans.

3. Minute:
Die ersten Szenen gehören hier den Berlinern, die aggressiv ins Match gehen und sich ein Übergewicht im Mittelfeld erspielen können.

2. Minute:
Und der erste Aufreger im Wolfsburger 16er. Über Kalou und Beerens kommt das Leder links im 16er auf Haraguchi und der geht zu Boden! Doch die Fahne ist längst oben - Abseits!

1. Minute:
Herbst in Berlin. Bei recht frischen 11 Grad ist es zudem relativ windig im nur mäßig gefüllten Olympiastadion. Immerhin ist es aktuell trocken.

1. Minute:
Es geht los! Referee Hartmann hat die Partie im Olympiastadion freigegeben. Hertha BSC hat Anstoß.

Schiedsrichter Robert Hartmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Dieter Hecking nimmt heute zwei Änderung vor. Ivica Olic und Klose kommen für Caligiuri und Knoche in die Startelf. "Olic war ziemlich müde. Man merkt bei ihm aber einfach, wie hungrig er nach wie vor auf Tore ist", kommentierte Hecking die Maßnahme.

Die Wölfe müssen heute wie schon zuletzt auf ihren Mittelfeldmotor Maximilian Arnold verzichten. Arnold plagt sich immer noch mit den Folgen einer Grippe. Ivan Perisic hingegen steht nach seiner Schulterverletzung erstmals in dieser Saison im Kader der Wolfsburger.

Die Gäste aus Wolfsburg feierten zuletzt beim 4:1 gegen Leverkusen endlich den ersten Dreier der Saison und meldeten sich eindrucksvoll zurück. Nun will die wiedererstarkte Truppe von Coach Dieter Hecking nachlegen und auch in Berlin punkten ? am liebsten dreifach.

Nachdem am letzten Freitag einzig und allein Ronny den Berlinern einen schmeichelhaften Punkt in Freiburg rettete, darf der bei Standards so starke Brasilianer auch heute von Beginn an ran.

So rückt Peter Pekarik von seiner rechten auf die linke Abwehrseite, während Ndjeng ins Team zurückkehrt und hinten rechts beginnt. Im Sturmzentrum bekommt Julian Schieber eine Verschnaufpause und Kalou seine Chance von Beginn an. "Wir müssen mit Mentalität versuchen, die Qualität zu schlagen?, versprach Luhukay eine kämpferische Hertha-Elf.

Die Problemzone Nummer eins der Berliner ist klar die Defensive. Mit bereits elf Gegentoren ist man aktuell Schießbude der Liga. Und zu allem Überfluss müssen die Berliner nach der Rotsperre gegen Nico Schulz zwangsläufig erneut in der Viererabwehrkette umstellen.

Viel spricht nach den bislang gezeigten Leistungen nicht dafür, dass die Berliner heute im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg endlich den erhofften ersten Saisonsieg einfahren können. So rechnet man bei der Hertha auch nur mit der Unterstützung von rund 37.000 Fans. Bis zu 1.500 Fans werden aus Wolfsburg erwartet.

Schließlich haben die Berliner viel Geld in den Kader investiert. Mit Spielern wie Stocker, Heitinga und Kalou holte man Personal, das endlich auch höheren Ansprüchen genügen sollte. Wirklich gebracht haben die Neuen bislang allerdings wenig bis nichts.

Hertha BSC ist weiter auf der Suche nach der Form. Zwei magere Punkte aus den ersten vier Ligaspielen, den Start in die neue Saison hat man sich beim Hauptstadtklub wahrlich anders vorgestellt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal