Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - Köln 1:0 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - Köln 1:0

25.09.2014, 07:22 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Joselu (5.)

24.09.2014, 20:00 Uhr
Hannover, AWD Arena
Zuschauer: 39.400

Das war's für heute aus der Bundesliga, morgen geht steht noch das Top-Spiel in der 2. Liga an. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 1:0 gewinnt Hannover gegen den 1. FC Köln und bringt den Gästen damit die erste Saisonniederlage bei. Der Erfolg der Gastgeber muss nach 90 intensiv geführten Bundesligaminuten aber insgesamt als glücklich bezeichnet werden, besonders im zweiten Durchgang hatten die Kölner hier deutlich mehr vom Spiel, konnten sich aber kaum gute Möglichkeiten erarbeiten. Joselu ist so mit seinem frühen Treffer der Matchwinner bei 96, Hannover rückt mit dem Dreier auf den dritten Tabellenplatz vor. Köln bleibt als Neunter immerhin in der oberen Hälfte und darf nach dieser Leistung auf weitere Highlights hoffen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Stieler erlöst die kraftlosen Gastgeber mit dem Abpfiff.

90. Minute:
Risse für Köln mit der wohl letzten Aktion, seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.

90. Minute:
Die Hannoveraner gehen hier am Stock, alle Roten scheinen nur noch dem Abpfiff von Schiri Stieler herbei zu sehnen.

90. Minute:
Keeper Horn kommt bei den Kölnern bei der Ecke mit in den gegnerischen 16er, Torgefahr resultiert aus dieser Standardsituation trotzdem nicht.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

90. Minute:
Risse mit einem Freistoß aus 30 Metern halblinker Position, die Hannoveraner klären nach seiner Hereingabe vor dem Tor auf Kosten einer Ecke.

90. Minute:
Vier Minuten sollen nachgespielt werden, Köln bleibt immer noch Hoffnung auf einen auch sicher verdienten Punktgewinn.

90. Minute:
Ujah sieht Gelb nach einem Kopfballduell mit Felipe, das war aber wohl eine zu harte Entscheidung von Schiri Stieler.

90. Minute:
gelb Gelb für Anthony Ujah

89. Minute:
Auch die nächste Ecke für die Kölner bringt keine Torgefahr, Felipe kann die Situation vor dem Tor der 96er bereinigen.

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

88. Minute:
Auf der anderen Seite werden die Hannoveraner nach einem Freistoß von der linken Seite wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

87. Minute:
Die Kölner mit einer Ecke von der rechten Seite, Maroh kommt aus acht Metern zum Kopfball, setzt den Ball aber genau in die Arme vom wenig geprüften Hannoveraner Schlussmann Zieler.

87. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

86. Minute:
Andreasen ist bei den Hausherren wieder mit von der Partie und wird angesichts der Schlussoffensive der Kölner auch dringend benötigt.

85. Minute:
Dann Joselu mit einem Verlegenheitsabschluss aus knapp 30 Metern, den Ball fängt Kölns Keeper Horn "mit der Mütze".

85. Minute:
Auch Andreasen muss anschließend behandelt werden, erneut ist die Partie unterbrochen.

84. Minute:
Wimmer gewinnt bei einem Konter der 96er ein entscheidendes Laufduell gegen Andreasen und nimmt dem Dänen sechs Meter vor dem eigenen Tor den Ball vom Fuß.

83. Minute:
Auch Hannover bringt einen neuen Offensivakteur, Angreifer Sobiech ersetzt den ausgepumpt wirkenden Bittencourt.

83. Minute:
auswechslung Artur Sobiech kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

82. Minute:
Die Kölner wollen's jetzt wissen, der offensivere Olkowski kommt für Kapitän Brecko.

82. Minute:
auswechslung Pawel Olkowski kommt für Miso Brecko ins Spiel

81. Minute:
User tobias fragt nach den Trikots der Kölner. Die Gäste tragen heute mal wieder ihr blau-gelbes Auswärtsoutfit.

80. Minute:
Kiyotake geht bei einem aussichtsreichen Konter der Gastgeber mitten im Lauf die Luft aus, die Hannoveraner wollen hier nur noch das 1:0 über die Zeit bringen.

79. Minute:
User Georg fragt nach der Leistung von Kölns Mittelfeldmann Halfar. Der ist stets gut am Spiel beteiligt und auch zweikampfstark, Torgefahr geht von Kölns 22 aber kaum aus.

78. Minute:
96 ansonsten nur noch mit Entlastungsangriffen, die Gastgeber scheinen nun auch mit ihren Kräften am Ende zu sein.

77. Minute:
Freistoß für 96 aus 30 Metern halbrechter Position, Bittencourt schnippelt den Ball vor das Tor, Felipes anschließender Kopfball aus neun Metern landet aber punktgenau in den Armen von Kölns Keeper Horn.

76. Minute:
Dann Ujah mit einem hoffnungsvollen Versuch aus 24 Metern zentraler Position, der Ball segelt aber um gut einen Meter über die Latte.

75. Minute:
chance Felipe ersetzt den Chilenen in Hannovers Hintermannschaft, Zoller setzte den Ball derweil aus 15 Metern halbrechter Position an das Außennetz.

74. Minute:
auswechslung Felipe kommt für Miiko Albornoz ins Spiel

74. Minute:
Die Partie läuft wieder, Albornoz wird hier aber wohl gleich in Abwesenheit ausgewechselt.

73. Minute:
Albornoz wird weit in der eigenen Hälfte behandelt, Kölns Manager Schmadtke verhandelt unterdessen mit dem vierten Schiedsrichter die Nachspielzeit.

72. Minute:
Dann ist die Partie erneut unterbrochen, Hannovers Albornoz ist da ohne gegnerische Einwirkung zu Boden gesunken.

71. Minute:
Kiyotake kommt bei einem der wenigen Konter der Hannoveraner gegen Brecko zu Fall, Schiri Stieler hat da aber kein Foulspiel gesehen.

70. Minute:
Auch das Publikum wird hier langsam unruhig, knapp 40.000 Fans der 96er wollen ihre Mannschaft hier aktiver sehen.

69. Minute:
chance Noch etwas mehr als 20 Minuten, Hector dann mit einer Gelegenheit für die Gäste, aus acht Metern halblinker Position setzt er den Ball im Fallen aber knapp am langen Pfosten vorbei.

68. Minute:
Schulz haut sich wieder voll rein und blockt einen Schussversuch von Risse ab, so langsam wird das für die Gastgeber hier zu einer echten Abwehrschlacht.

67. Minute:
Köln hat mit 53% inzwischen auch mehr Ballbesitz, hat aber erst vier Torschüsse abgegeben und liegt auch in der Zweikampfstatistik hinten.

66. Minute:
User mirko fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Rund 2.500 FC-Anhänger unterstützen hier ihre Mannschaft.

65. Minute:
Brecko kann auf der rechten Seite einen Steilpass nicht mehr erlaufen, die Kölner haben jetzt deutlich mehr vom Spiel, ohne groß zu Torchancen zu kommen.

64. Minute:
Weiter geht's, Köln nimmt einen neuen Anlauf und Schulz wird nach seiner Blessur gleich wieder in der Defensive gefordert.

63. Minute:
In der Pause müssen sich die 96er einiges anhören, Coach Korkut redet wild auf seine Schützlinge ein, ihm scheint das Spiel der Hausherren nicht so gut zu gefallen.

62. Minute:
Dann rasseln Zoller und Schulz in der Hälfte der Gastgeber ineinander, Hannovers Kapitän muss behandelt werden und die Partie ist kurz unterbrochen.

61. Minute:
Jetzt drücken die Kölner, es fehlt aber weiter die Genauigkeit im Passspiel, eine Hereingabe von Brecko wird von den Hannoveranern abgeblockt.

60. Minute:
Kölns Außenverteidiger hat von Marcelo einen mitbekommen, kann nach kurzer Pause aber wohl doch weiter spielen.

59. Minute:
Mit Ujah und Zoller kommen gleich zwei neue Stürmer beim FC, Hector muss unterdessen neben dem Spielfeld behandelt werden.

58. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Slawomir Peszko ins Spiel

58. Minute:
auswechslung Anthony Ujah kommt für Yuya Osako ins Spiel

57. Minute:
Dann wollen die Kölner wechseln, neue Offensivkräfte sollen das Angriffsspiel hier beleben.

56. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, bei einem aussichtsreichen Konter der Hannoveraner lässt sich Bittencourt von Vogt den Ball vom Fuß nehmen.

55. Minute:
Bei den Gästen tigert Ujah schon an der Seitenlinie herum, der Angreifer hofft hier ebenfalls auf eine baldige Einwechslung.

54. Minute:
auswechslung Karaman kommt dann bei 96 neu auf das Feld und ersetzt Briand, der immerhin den Treffer von Joselu vorbereitet hat.

53. Minute:
Die Gäste spielen jetzt mit mehr Risiko und wollen den Ausgleich, wieder ergreift Hector auf der linken Seite die Initiative.

52. Minute:
Hector marschiert auf der linken Seite bis zur Grundlinie und schlägt die Kugel dann scharf vor das Tor, da kommt aber kein Mitspieler zum Abschluss.

51. Minute:
Auch der nächste Standard bringt nichts ein, die Kölner können im Anschluss sogar einen schnellen Gegenangriff fahren.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

50. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt keine Torgefahr, Vogt bereinigt die Situation auf Kosten einer Ecke für 96.

50. Minute:
Peszko sieht Gelb weil er einen Konter der Hannoveraner mit einem Foulspiel an Kiyotake unterbindet.

49. Minute:
gelb Gelb für Slawomir Peszko

49. Minute:
Köln wirkt nach dem Seitenwechsel offensiver, Risse wird dann aber erneut wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

48. Minute:
Osako wird von Brecko im gegnerischen Strafraum hoch angespielt, den Ball kann der kleine Japaner gegen den wuchtigen Marcelo aber nicht behaupten.

47. Minute:
Vogt bei den Kölnern mit einem Fehlpass im Aufbauspiel, Kiyotake verliert den Ball aber umgehend wieder, weil er an der Seitenlinie wegen eines Handspiels zurück gepfiffen wird.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Hannover, Anstoß hatten jetzt die in dunkelroten Trikots und schwarzen Hosen spielenden Gastgeber.

Mit 1:0 führt Hannover 96 nach 45 Minuten gegen den Gast aus Köln, ein früher Treffer von Joselu brachte hier den bisher einzigen zählbaren Erfolg. Das Spiel ging los wie die Feuerwehr, auch die Kölner hatten zu Beginn ihre Chancen. Nach dem Führungstor ließen die Hausherren dann immer mehr Ball und Gegner laufen, die Partie verflachte zusehends. Hier kann aber nicht nur angesichts der nur knappen Führung noch alles passieren, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Das sieht Schiri Stieler auch so und bittet in diesem Moment zumm Pausentee.

45. Minute:
Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr und jetzt sollte hier auch der Pausenpfiff kommen.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

45. Minute:
Hector für die Kölner mit einem Vorstoß über seine linke Seite, flanken kann er dann nicht mehr aber immerhin springt noch ein Eckball für die Gäste dabei heraus.

44. Minute:
Regulär ist noch eine Minute zu spielen, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt, Joselu rennt sich am gegnerischen Strafraum gegen drei Mann fest.

43. Minute:
Dann versucht sich Gülselam nochmal aus der Distanz, auch sein zweiter Fernschuss segelt aber weit am Tor der Kölner vorbei.

42. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Risse verliert im Mittelfeld den Ball gegen Gülselam, die Chance zum schnellen Gegenangriff lassen die Hannoveraner aber verstreichen.

41. Minute:
Kiyotake mit der ersten Ecke für die Gastgeber, sein Ball vor das Tor findet aber keinen Mitspieler.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

40. Minute:
Noch fünf Minuten bleiben den Domstädtern dazu, Lehmann dann aber mit einem Fehlpass im Aufbauspiel und die Hannoveraner nehmen dann wieder das Tempo raus.

39. Minute:
Köln macht jetzt nochmal ordentlich Alarm und will offenbar noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich kommen.

38. Minute:
Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr, die Kölner setzen aber nach und bleiben zunächst in Ballbesitz.

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

37. Minute:
Halfar flitzt über die linke Seite und bringt den Ball auch gefährlich vor das Tor, die Hannoveraner klären auf Kosten der ersten Ecke für den FC.

36. Minute:
Risse mal wieder aus der zweiten Reihe, seinen unplatzierten Schuss lässt Keeper Zieler prallen, hat den Ball dann aber im Nachfassen sicher.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, die Kölner finden weiter kein Mittel gegen die sicher stehende Hannoveraner Hintermannschaft.

34. Minute:
User Chris fragt, warum bei den Kölnern Angreifer Zoller nur auf der Bank sitzt. Coach Stöger setzt hier offenbar auf den als spielstärker geltenden Osako.

33. Minute:
Köln tastet sich in dieser Phase meistens eher zögerlich nach vorne, dann wird erneut Osako wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

32. Minute:
Rumms, Gülselam für 96 mit einem Hammer aus der zweiten Reihe, sein 30-Meter-Schuss segelt aber doch deutlich über das Tor hinweg.

31. Minute:
Dann kontert Köln mit Peszko über die linke Seite, seine halbhohe Hereingabe wird aber von Marcelo aus der Gefahrenzone geschlagen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, nach schwungvollem Beginn verflacht die Partie jetzt immer mehr, in der Torschussstatistik führen die Hannoveraner mit 4:3.

29. Minute:
Dann wieder mal ein schneller Angriff der Gastgeber, Joselu kann sich am Ende aber nicht gegen Maroh behaupten und die Kölner übernehmen.

28. Minute:
Wieder ein Freistoß für 96, diesmal von der linken Seite, Albornoz schlägt den Ball aber etwas zu weit in den 16er wo Joselu dann wegen einer Offensivattacke zurück gepfiffen wird.

27. Minute:
Sakai für die Gastgeber mit einem riskanten Dribbling in der eigenen Hälfte, zu seinem Glück stochert Risse den Ball ins Seitenaus.

26. Minute:
Dann kann 96 mal kontern, Kiyotake "verschlampt" den Ball aber auf der linken Seite, das Tempo ist raus und die Kölner können die Situation klären.

25. Minute:
Noch 20 Minuten im ersten Durchgang, erneut kann Osako einen Steilpass aus der Hälfte der Kölner nicht mehr erlaufen.

24. Minute:
Osako wird im Anschluss wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, aktiv im Sinne der Regel war der Japaner der Kölner in dieser Situation aber nicht.

23. Minute:
Dann wirkt Marcelo im Zusammenspiel mit Zieler unsicher und hat Glück, dass kein Kölner Kapital daraus schlagen kann.

22. Minute:
Risse setzt sich dann auf der rechten Seite doch mal durch, seine Hereingabe wird aber zur sicheren Beute von Zieler im Tor der Hausherren.

21. Minute:
Köln kommt jetzt kaum noch in die gegnerische Hälfte, Hannover führt und hat in dieser Phase auch den Gegner sicher im Griff.

20. Minute:
Freistoß für die Gastgeber aus dem rechten Halbfeld, Andreasen legt im 16er auf Marcelo ab, dessen Scherenschlag aus zehn Metern segelt aber weit über sein Ziel hinweg.

19. Minute:
Dann wird Kölns Maroh wegen einer Grätsche im Mittelfeld ermahnt, Schiri Stieler lässt hier nochmal Gnade vor Recht ergehen.

18. Minute:
96 schaltet jetzt einen Gang runter und lässt das Bällchen laufen, die Hannoveraner haben hier bisher 63% Ballbesitz.

17. Minute:
User Hannes fragt nach dem Wetter in Hannover. Es hat hier noch knapp 15 Grad und ist nur leicht bewölkt.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, wir sehen eine ereignisreiche Partie mit zwei offensiv eingestellten Teams.

15. Minute:
Risse dann mit einem Versuch aus 25 Metern zentraler Position, der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und landet weit links neben dem Tor.

14. Minute:
Hector bei den Kölnern auf der linken Seite im Vorwärtsgang, dabei verspringt ihm aber der Ball und landet so im Seitenaus.

13. Minute:
User "Roter" fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist Tobias Stieler aus Hamburg, der hier bei seinem 29. Bundesligaeinsatz bisher noch keine größeren Probleme mit der Spielleitung hatte.

12. Minute:
Auf beiden Seiten wird das Mittelfeld hier schnell überbrückt, nach einem Steilpass für Osako gewinnt Hannovers Marcelo sein Laufduell gegen den Japaner.

11. Minute:
Horn zuerst gegen Bittencourt und dann gegen Joselu, 15 Meter vor seinem Kasten kann der Keeper der Kölner die Situation schließlich bereinigen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, 96 wirkt jetzt gefestigter, muss bei den Kontern der Kölner aber immer auf der Hut sein.

9. Minute:
Freistoß für 96 von der rechten Seite, der erste Schussversuch wird abgeblockt, Albornoz setzt die Kugel im Anschluss aus 25 Metern halbrechter Position rechts am Tor vorbei.

8. Minute:
Puh, tolle Anfangsphase in Hannover, Langeweile kommt hier nicht auf und die Kölner scheinen durch das Gegentor eher angestachelt zu sein.

7. Minute:
chance Köln setzt dagegen, nach einem Gewühl im Strafraum kommt Osako aus zehn Metern zum Abschluss, trifft aber nur den schon fast geschlagenen Zieler im Tor der 96er.

6. Minute:
Das geht ja gut los, Kölns Keeper Horn kassiert hier sein erstes Gegentor in der Bundesliga.

5. Minute:
tor Toooooooor, Joselu macht aus der Drehung und neun Metern das 1:0 für Hannover. Ein erster Versuch von Briand wurde noch abgeblockt, Joselu trifft dann in Abstaubermanier.

4. Minute:
chance Risse dann plötzlich frei im 16er der Hannoveraner, von rechts drischt er den Ball vor das Tor, wo der grätschende Peszko den berühmten Schritt zu spät kommt.

3. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt keine Torgefahr, im Anschluss versucht Kiyotake von links zu flanken, seine Hereingabe wird aber abgeblockt.

2. Minute:
96 ist um Ballbesitz bemüht und will hier gleich das Spiel an sich reißen, Peszko wehrt sich gegen Gülselam mit übertriebener Härte im Mittelfeld.

1. Minute:
Die Kölner werden dann aber schnell in die eigene Hälfte zurück gedrängt, Andreasen mit einem Befreiungsschlag von der linken Seite.

1. Minute:
Los geht's in Hannover, Anstoß hatten die Gäste aus der Domstadt.

Die Kölner setzen weitestgehend auf die eingespielte Elf der letzten Wochen. Im Angriff ersetzt der ballsicherere Yuya Osako den zunächst nur auf der Bank platzierten Anthony Ujah, Slawomir Peszko darf im offensiven Mittelfeld für Pawel Olkowski ran.

Christian Pander und Manuel Schmiedebach fehlen heute bei den Gastgebern, beide haben sich in Paderborn leicht verletzt. Zudem stehen Lars Stindl, Andre Hoffmnann und Edgar Prib weiter nicht zur Verfügung. Die Kölner müssen immer noch auf Patrick Helmes und Thomas Bröker verzichten, Kazuki Nagasawa ist ebenfalls noch nicht wieder einsatzbereit.

Bei den Kölnern bezeichnete Coach Peter Stöger seine Stimmung als zweigeteilt, der starken Defensivleistung seiner Schützlinge stehen erst zwei selbst erzielte Tore gegenüber. Den heutigen Gegner erwartet der Österreicher mit einer offensiven Grundeinstellung: "Wir wissen, dass Hannover durchaus mehrere Varianten zur Verfügung hat. Nach unseren Analysen rechnen wir jedoch mit zwei Spitzen."

Hannovers Trainer Tayfun Korkut hat die Stärken des heutigen Gegners nicht erst seit dem Spiel gegen Mönchengladbach erkannt: "Köln ist eine Mannschaft, die nicht viel zu gelassen hat", analysierte der Coach und gab dementsprechend auch gleich die Marschroute vor: "Es wird nicht einfach für uns. Wir müssen sehr präzise spielen und eine hohe Kreativität an den Tag legen."

Zwei dieser drei Gegentore kassierte Zieler allerdings am vergangenen Samstag, in Paderborn setzte es für 96 eine 0:2-Niederlage. Die Kölner überstanden auch das rheinische Derby gegen Borussia Mönchengladbach ohne einen Treffer des Gegners, am Ende spielte der Aufsteiger zum dritten Mal 0:0 und steht so zumindest weiter im oberen Tabellendrittel.

Flutlichtspiel in Hannover, mit 96 und dem Aufsteiger aus Köln treffen dabei am fünften Spieltag zwei gut in die Saison gestartete Teams aufeinander. Beide Seiten profitierten dabei von starken Abwehrleistungen, die Kölner stehen bisher ganz ohne Gegentor da, Hannovers Keeper Ron-Robert Zieler musste erst dreimal den Ball aus dem Netz holen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen den 1. FC Köln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal