Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruhe - Ingolstadt 0:1 - 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruhe - Ingolstadt 0:1

27.09.2014, 15:18 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

27.09.2014, 13:00 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 13.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 15.15 Uhr geht es mit dem 6. Spieltag der Bundesliga weiter ? dranbleiben...

Der FC Ingolstadt gewinnt knapp aber letztlich verdient mit 1:0 gegen den Karlsruher SC nach intensiv geführten neunzig Minuten. Spielerisch boten beide Mannschaften wenig, es entwickelte sich schnell ein hart umkämpftes Match. Torszenen waren insgesamt Mangelware, der entscheidende Treffer für die Schanzer fiel durch ein Eigentor von Gordon. Im zweiten Abschnitt schafften die Badener es nicht, offensiv Akzente zu setzen und die Partie noch zu drehen, Ingolstadt spielte geschickt seinen Stiefel runter. Die Bayern springen mit diesem Erfolg zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze, die Badener kassieren die zweite Niederlage in Folge.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Ingolstadt pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Nazarov zieht aus halbrechter Position ab, der Ball rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.

90. Minute:
Diesen Dreier wird Ingolstadt wohl nach Hause fahren trotz vier Minuten Nachspielzeit!

90. Minute:
Taktischer letzter Wechsel beim FCI: Hartmann bekommt noch Einsatzprämie, Leckie wird geopfert.

89. Minute:
auswechslung Moritz Hartmann kommt für Matthew Leckie ins Spiel

88. Minute:
Natürlich werfen die Badener nun alles nach vorne, Ingolstadts Defensive leistet aber ganze Arbeit.

87. Minute:
Max versucht es über links und passt in den Lauf von Yamada in den halblinken Strafraum. Beim Querpassen kommt der Japaner aber ins Straucheln, die Kugel trudelt ins Toraus.

85. Minute:
Noch fünf Minuten! Schlussphase sieht anders aus wenn man zurückliegt. Es deutet alles darauf hin, dass die Schanzer zum 17. Mal in Folge auswärts ungeschlagen bleiben.

84. Minute:
Konter KSC mit Micanski, doch nicht konsequent durchgespielt, der Karlsruher findet keine finale Anspielstation und muss abbrechen.

83. Minute:
Zweiter Wechsel beim FCI: Groß muss runter, Lappe bekommt noch ein paar Einsatzminuten. Morales ist nun der Mann für die Standards beim Gast.

83. Minute:
auswechslung Karl-Heinz Lappe kommt für Pascal Groß ins Spiel

82. Minute:
Groß bringt die Ecke von rechts hoch rein auf den zweiten Pfosten, dumm, dass da aber keiner steht.

81. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

80. Minute:
Yamada zieht aus halblinker Position ab, Keeper Özcan ist schnell unten und sichert die Kugel.

80. Minute:
Yabo beißt auf die Zähne und macht weiter, Karlsruhe ist wieder komplett.

79. Minute:
Yabo hat es nach einer unglücklichen Kopfnuss vom Gegner erwischt und muss behandelt werden. Karlsruhe kann nicht mehr wechseln und spielt in Unterzahl weiter.

78. Minute:
chance Leckie mit dem überraschenden Kopfball vom Elfmeterpunkt, der Ball streicht knapp am rechten Lattenkreuz vorbei.

77. Minute:
Yamada treibt im Mittelfeld an, sein finaler Pass kommt aber zu spät, Hübner klärt konsequent bevor etwas anbrennen kann.

76. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim KSC: Torres bringt nichts mehr zustande, Engel soll es in der Offensive nun richten.

75. Minute:
auswechslung Koen van der Biezen kommt für Manuel Torres ins Spiel

75. Minute:
Erster Wechsel beim Gast: Engel ersetzt Lex in der Offensive.

75. Minute:
auswechslung Konstantin Engel kommt für Stefan Lex ins Spiel

74. Minute:
Ingolstadt wird in Kürze den ersten Wechsel vornehmen, viel Bewegung auf der Ersatzbank ist angsagt.

73. Minute:
Hart umkämpft geht es weiter, kaum ein Akteur kommt gefährlich in des Gegners Strafraum vor.

72. Minute:
auswechslung Selcuk Alibaz kommt für Dominic Peitz ins Spiel

71. Minute:
Bei Karlsruhe kündigt sich der zweite Wechsel an, Alibaz steht an der Seitenlinie bereit zum Einsatz.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf dem Tableau! Karlsruhe ist bemüht, bekommt aber nichts auf die Reihe. Die Fans werden langsam ungeduldig, erste Pfiffe gehen durchs Rund.

69. Minute:
Hinterseer geht über die rechte Seite, läuft sich aber fest und beißt sich an Max die Zähne aus.

68. Minute:
Max tritt die Ecke von rechts an den ersten Pfosten, Ingolstadts Abwehr klärt sicher und baut neu auf.

67. Minute:
ecke Yamada wuselt sich von rechts in den Strafraum, bleibt aber am dritten Gegner hängen - zumindest Ecke.

65. Minute:
Schön ist anders! Viele, viele Fouls und Fehlpässe senken das Spielniveau deutlich.

63. Minute:
Da Costa geht über die rechte Außenbahn, will bis zur Grundlinie durchziehen. Max hat etwas dagegen und unterbindet den Sololauf konsequent.

62. Minute:
Derzeit sind viele Fouls an der Tagesordnung, Schiri Gräfe rückt in den Mittelpunkt. Spielerisch geht im Moment gar nichts.

60. Minute:
Die letzte halbe Stunde steht an! Der KSC sollte so langsam mal die Schlagzahl erhöhen, um hier noch etwas zu reißen. Neues Personal ist allerdings noch nicht in Sicht.

59. Minute:
Leckie regt sich darüber zu sehr auf und kassiert den Gelben Karton!

59. Minute:
gelb Gelb für Matthew Leckie

59. Minute:
Max mit dem gestrecktem Bein gegen Roger, Schiri Gräfe lässt nochmal Gnade vor Recht ergehen und zeigt Max nicht das zweite Gelb in diesem Spiel!

58. Minute:
...Gulde steht wieder, humpelt aber erst einmal vom Platz, um sich weiterbehandeln zu lassen. Derweil läuft die Partie wieder an.

57. Minute:
Böser Zusammenprall von Gulde und Leckie! Der Karlsruher bleibt am Boden liegen, die medizinische Abteilung spurtet heran...

56. Minute:
Lex ist halbrechts frei und zieht aus spitzem Winkel ab, Keeper Orlishausen pariert glänzend und verhindert den Einschlag.

54. Minute:
Gordon lässt Leckie rüde auflaufen, Schiri Gräfe bleibt nichts anderes übrig als Gelb zu zeigen!

54. Minute:
gelb Gelb für Daniel Gordon

53. Minute:
Jorge fragt: 'Wie reagiert der KSC auf den Rückstand?' Auch wenn die Frage aus der ersten Halbzeit stammt, es gilt auch für den zweiten Abschnitt bis dato: Konsequente Gegenwehr sieht anders aus, im Moment ist sogar der Gast wieder im Vorteil.

52. Minute:
Hinterseer mit dem Versuch aus der Distanz, aber so lasch und deutlich am Kasten der Gastgeber vorbei, dass kein Badener eingreifen muss.

51. Minute:
Yamada hat die Einschusschance aus zehn Metern nach Vorlage von Torres, letztlich blockt Matip in letzter Not ab.

50. Minute:
Die Stimmung ist trotzdem nach wie vor klasse im Karlsruher Fanlager...

49. Minute:
Karlsruhe hat wie im ersten Abschnitt zu Beginn Schwierigkeiten, in die Partie zu kommen.

47. Minute:
Die Schanzer kommen mit viel Druck aus der Kabine, wollen offensichtlich frühzeitig den Sack zumachen.

46. Minute:
chance Gleich der ernsthafte Angriff der Gäste: Hinterseer bereitet klasse im gegnerischen 16er für Lex vor, der hält den Fuß hin und schiebt aus Nahdistanz in die Maschen ein. Die Schiris haben aber etwas dagegen und pfeifen zu Recht wegen Abseits ab!

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift die 2. Halbzeit an. Ingolstadt hat Anstoß.

Der FC Ingolstadt geht mit einer insgesamt glücklichen 1:0-Führung in die Halbzeitpause. Die Schanzer hatten zwar den besseren Start, in der Folge entwickelte sich jedoch ein kampfbetontes Spiel mit leichten Vorteilen für den Karlsruher SC. Spielerisch boten die Akteure wenig, hier ist noch viel Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

45. Minute:
Harry fragt: 'Wie viele Zuschauer sind ungefähr im Stadion?' Das Stadion ist noch nicht einmal zur Hälfte gefüllt.

44. Minute:
Yamada versucht es mit einem Steilpass zu Max halblinks in den Strafraum, doch zu steil, Keeper Özcan bedankt sich.

43. Minute:
So ist es! Krebs kann verletzungsbedingt nicht mehr spielen, Nazarov ersetzt ihn im Mittelfeld.

42. Minute:
auswechslung Dimitrij Nazarov kommt für Gaétan Krebs ins Spiel

41. Minute:
Krebs humpelt über den Platz, wird wohl nicht mehr weitermachen können...

40. Minute:
Die Führung ist trotz guter Anfangsphase der Schanzer mittlerweile doch ziemlich überraschend, Karlsruhe hatte in der letzten Viertelstunde mehr vom Spiel.

39. Minute:
Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Ingolstadt durch ein Eigentor von Gordon! Groß mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, Gordon will per Kopf klären, nickt aber unglücklich ins eigene Netz ein.

38. Minute:
Hübner kann aber weitermachen, die Partie ist wieder angelaufen.

37. Minute:
Micanski mit dem unfairen Ellenbogeneinsatz gegen Hübner, der verletzt am Boden liegen bleibt.

37. Minute:
gelb Gelb für Ilian Micanski

36. Minute:
Gefährliche Ecke von links für die Karlsruher, doch wegen Stürmerfouls wird das Ganze schnell abgepfiffen.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
chance ...und schon folgt der Ballverlust. Der KSC drückt mächtig auf die Tube, Krebs scheitert mit einem Schuss aus der Distanz nur knapp.

33. Minute:
Eine weitere Ecke der Badener bleibt ungenutzt liegen, die Schanzer bauen nun neu auf...

32. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

32. Minute:
Karlsruhe hat die Zügel deutlich angezogen, Ingolstadt befindet sich nun in der Defensive.

31. Minute:
Zwei Ecken in Folge sorgen für Unruhe im bayrischen Strafraum, die Gastgeber können aber kein Kapital daraus schlagen.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

30. Minute:
chance Aber jetzt! Torres ist halbrechts auf und davon. Der Spanier zieht flach aus 14 Metern ab, Keeper Özcan verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag. Ein Abspiel zum freistehenden Micanski wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Spielerisch ist das Ganze hier keine Augenweide, viel Kampf und Krampf.

28. Minute:
Peitz geht über links und liefert sich ein heißes Laufduell mit da Costa, der Badener zieht den Kürzeren.

27. Minute:
Die Ecke von rechts schließt Matip per Kopf ab, Keeper Orlishausen muss aber nicht eingreifen.

27. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

26. Minute:
Groß mit der Flanke von rechts, Lex verpasst nur um Zentimeter, zumindest springt aber eine Ecke heraus.

25. Minute:
Beppo fragt: 'Wieviele Fans haben die Oberbayern heute mitgebracht?' Um die 300 Ingolstädter dürften angereist sein.

25. Minute:
Morales treibt an und legt ein Solo hin, bei Peitz ist vor dem gegnerischen Strafraum dann aber Schluss.

24. Minute:
Das Spiel gibt nichts her, dafür machen die Fans auf den Rängen ordentlich Musik.

23. Minute:
Ingolstadt ist bemüht und das offensivere der beiden Teams, doch richtig gefährlich wird es nicht.

22. Minute:
Das Match plätschert vor sich hin, Strafraumszenen sind weiterhin Mangelware. Viele kleinere Fouls lassen einen Spielfluss nicht zu.

6. Minute:
gelb Gelb für Philipp Max

20. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein für den Gast aus Bayern.

19. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

17. Minute:
Karlsruhe versucht mit Kampf dagegen zu halten, offensiv geht bei den Badenern kaum etwas.

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Nach wie vor hat der Gast aus Bayern leichte Offensivvorteile.

14. Minute:
Lex stürmt auf Keeper Orlishausen zu und lässt sich dämlich fallen, Kontakt war nicht zu erkennen. Schiri Gräfe zückt sofort und erneut zu Recht den Gelben Karton wegen Schwalbe!

14. Minute:
gelb Gelb für Stefan Lex

13. Minute:
Karlsruhe mit der ersten Ecke, Max tritt diese von rechts an den Fünfer, Krebs verpasst per Kopf nur knapp.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

12. Minute:
Intensive Zweikämpfe im Mittelfeld sind gerade angesagt, Strafraumszenen gibt es keine.

11. Minute:
Max geht über die rechte Seite, kann sich gegen da Costa aber nicht durchsetzen und muss abbrechen.

10. Minute:
Yamada mit dem Distanzschuss aus 18 Metern, etwas Rücklage sorgt für den Wolkengang.

9. Minute:
Ingolstadt ist das aggressivere und offensivere Team in den ersten Minuten, Karlsruhe hinkt noch ein wenig hinterher.

7. Minute:
Karlsruhe baut derzeit bedächtig auf, findet aber nicht die Lücke in der Defensive der Gäste.

6. Minute:
chance Groß mit der Freistoßflanke von rechts an den ersten Pfosten, Hübner schraubt sich hoch und köpft nur knapp neben das Tor.

5. Minute:
So langsam erhöhen die Akteure das Tempo, beide Teams scheinen heute auf Offensive zu setzen.

4. Minute:
Max geht über links und flankt hoch rein in die Strafraummitte, Keeper Özcan ist zur Stelle und fängt die Kugel souverän weg.

3. Minute:
Taktisches Foul von Hübner an Micanski, Schiri Gräfe zückt sofort und zu Recht Gelb!

3. Minute:
gelb Gelb für Benjamin Hübner

2. Minute:
Abtastphase!

1. Minute:
Peitz gleich mit dem ersten Foul, der Karlsruher muss aufpassen, er hat schon vier Gelbe Karten und wäre im nächsten Spiel gesperrt!

1. Minute:
Schiedsrichter Gräfe pfeift die 1. Hälfte an. Karlsruhe hat Anstoß.

Es ist mild und die Sonne lacht. Das Stadion ist nur mäßig gefüllt, dennoch ist die Stimmung bestens.

Ingolstadt: 4-3-3-System. Viererabwehr mit da Costa, Matip, Hübner und Danilo ? Dreiermittelfeld mit Groß, Roger und Morales ? im Sturmzentrum Hinterseer, auf den Außen Lex und Leckie. Im Tor steht Özcan. Änderungen: keine.

Karlsruhe: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Klingmann, Gulde, Gordon und Max - defensives Mittelfeld mit Peitz, zentral davor Yabo und Krebs, auf den Außen Torres und Yamada ? im Sturm Micanski. Im Tor steht Orlishausen. Änderungen: Max für Kempe.

Die Bilanz in der 2. Liga ist ausgeglichen, 2-2-2 Spiele und 9:10 Tore. Die Kapitäne: Orlishausen bei Karlsruhe und Matip bei Ingolstadt.

KSC-Coach Kauczinski hat folgende Ausfälle zu beklagen: Mauersberger (Finger-OP), Meffert (Knieprobleme) und Traut (Kreuzbandriss). Ingolstadts Trainer Hasenhüttl muss auf folgendes Personal verzichten: Cohen, Eigler, Gunesch und Jessen befinden sich noch in der Reha.

Im Gegensatz zu den Gastgeber ist der FC Ingolstadt weiterhin ungeschlagen in der Liga, mit dreizehn Punkten stehen die Schanzer aktuell auf dem fünften Tabellenplatz. Es geht eng zu im oberen Tabellendrittel, ein Sieg heute bei den Badenern würde den Bayern erst einmal ein wenig Luft verschaffen im Kampf um die Aufstiegsplätze. Zuletzt gab es jedoch nur zwei Unentschieden: ?Wenn man so will, fehlen uns vier Zähler aus den letzten beiden Partien?, trauert FCI-Trainer Hasenhüttl den ungenutzten Torchancen hinterher. Gegen Karlsruhe fordert der Coach wieder entsprechende Kaltschnäuzigkeit vor des Gegners Kasten. Und: Seit 16 Spielen sind die Schanzer auswärts ungeschlagen.

Der Karlsruher SC kassierte unter der Woche bei RB Leipzig eine 1:3-Schlappe und musste die erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Vor allem in der Offensive lieferte der KSC eine blutleere Vorstellung ab, die wenigen Torchancen waren an einer Hand abzuzählen. KSC-Trainer Kauczinski fordert von seinem Team wieder mehr Engagement im Angriff. Die Badener stehen dennoch mit zwölf Zählern derzeit auf dem siebten Tabellenplatz in Reichweite der Aufstiegsplätze. Ein Sieg heute gegen Ingolstadt und der KSC setzt sich in der Tabelle oben fest.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Karlsruher SC gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal