Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern 3:2 - Zweiter Heimsieg für den Club

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern 3:2

30.09.2014, 08:11 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

1:0 Candeias (25.)

2:0 Schöpf (41.)

3:0 Schöpf (51.)

3:1 Ring (62.)

3:2 Löwe (71.)

29.09.2014, 20:15 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 25.000

Und das war der 8. Spieltag der Zweiten Liga. Wir sind schon am Dienstag wieder für Sie da, dann mit der Champions League und dem Spiel des FC Bayern bei ZSKA Moskau. Da geht es bei uns schon um 17.45 Uhr mit dem Live-Ticker los, am Abend empfängt dann Schalke 04 noch Maribor.

Tolles Spiel in Nürnberg an diesem Montagabend. Der Club war 60 Minuten lang die bessere Mannschaft, führte 3:0 und kam dann doch noch in Bedrängnis. Die Lauterer gaben sich nie auf, waren mehrfach dran am Ausgleich. Allerdings müssen sich die Gäste schon die Frage gefallen lassen, warum sie hier erst so spät aufgewacht sind. Hätte der FCK von Anfang an so gespielt wie in der letzten halben Stunde, wäre es für Nürnberg schwer geworden. So aber feiert der Club seinen zweiten Heimsieg und damit dürfen wohl auch Trainer Ismael und Sportvorstand Bader am Dienstag etwas entspannter zur Mitgliederversammlung antreten.

90. Minute:
Dann sind die drei Minuten Nachspielzeit vorbei. Kinhöfer pfeift ab und Nürnberg jubelt.

90. Minute:
chance Und da ist die Chance zum 3:3! Mugosa hat sie nach Kopfball-Ablage von Hofmann. Mit rechts legt er sich den Ball schön auf links, jagt ihn dann aus 14 Metern aber über das Nürnberger Tor.

90. Minute:
Danach bricht Koch einen Konter für den Club ab, um Zeit an der Eckfahne zu schinden. Das funktioniert aber nicht so richtig. Es bleiben noch mehr als 60 Sekunden.

90. Minute:
Fomitschow mit einer Freistoßflanke von links, die aber zu kurz kommt.

90. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
chance Mlapa hat die Entscheidung auf dem Fuß, scheitert aber aus 13 Metern an Sippel, der allerdings erst im Nachfassen den Ball sichern kann.

89. Minute:
Auf der anderen Seite muss Rakovsky nach einer Flanke von links mit einer Faust vor Mugosa klären. Da gibt es Applaus von den Rängen. Gute Leistung der neuen Nürnberger Nummer eins heute.

89. Minute:
Karl mit Ballverlust im Mittelfeld. Mlapa geht ab, wird aber zu weit nach rechts abgedrängt und kommt dann mit seinem Schuss nich an Sippel vorbei.

88. Minute:
gelb Candeias mit dem ersten wirklich häßlichen Foul des Spiels gegen Löwe. Die Gelbe Karte ist die Folge.

87. Minute:
Späte Abseitsentscheidung gegen Ring. Das war Millimetersache, da musste der Assistent ein bisschen länger überlegen.

86. Minute:
Ring steckt für Mugosa in den Strafraum durch, doch der Pass ist etwas zu steil. Rakovsky packt zu.

85. Minute:
Noch fünf Minuten. Nürnberg kämpft, steht jetzt aber sehr tief. Das nimmt Lautern den Platz, verhindert aber eigene Entlastung.

84. Minute:
User "Danni" fragt, wer den Sieg mehr verdienen würde? Das ist inzwischen nicht mehr so leicht zu beantworten. Nürnberg hat hier 60 Minuten fast alles richtig gemacht, aber der FCK hat nie aufgegeben und ist jetzt dran am 3:3.

83. Minute:
Eckstoß durch Stöger von rechts. Der Ball ist viel zu weit getreten und kullert auf der anderen Seite ins Toraus.

83. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

82. Minute:
gelb Schöpf hält Zimmer fest und sieht Gelb.

81. Minute:
Die Clubberer stehen hinten jetzt ein bisschen besser, Lautern kommt nicht mehr so leicht in den gegnerischen Strafraum wie noch vor ein paar Minuten.

80. Minute:
Stöger bringt einen Freistoß in den Nürnberger Strafraum, aber da klären die Hausherren wieder einmal gut nach einem Standard.

80. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

79. Minute:
Ismael steht an der Seitenlinie und gibt wild gestikulierend Zeichen. Der Trainer der Nürnberger ist jetzt natürlich nervös.

78. Minute:
auswechslung Stefan Mugosa kommt für Srdjan Lakic ins Spiel

78. Minute:
auswechslung Evan Hovland kommt für Jakub Sylvestr ins Spiel

76. Minute:
Stöger schickt Lakic steil, der fällt im Laufduell mit Koch. Schiri Kinhöfer pfeift aber wieder nicht, wohl auch deswegen, weil Lakic da nie und nimmer mehr an den Ball gekommen wäre.

75. Minute:
Noch 15 Minuten. Kaiserslautern ist jetzt dran. Eine flache Hereingabe durch Zimmer von rechts überläuft Ring am Fünfer. Und auch Lakic kommt hinter ihm nicht an den Ball.

74. Minute:
Fomitschow mit einem Freistoß aus 25 Metern. Der Ball kommt zwar aufs Tor, Rakovsky hat aber keine Mühe, weil da wenig Dampf dahinter war.

73. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

73. Minute:
auswechslung Mlapa kommt bei Nürnberg für Füllkrug.

72. Minute:
Wer hätte das gedacht? Es wird noch mal richtig spannend hier. Und Lautern wirkt nun sehr willig.

71. Minute:
tor Tooooooooooooor! Löwe verkürzt auf 2:3 für Lautern. Zimmer hat rechts viel Platz für seine Flanke. Er zieht den Ball weit nach links rüber, wo Löwe am Fünfer Maß nimmt und den Ball mit links unhaltbar unter die Latte hämmert.

70. Minute:
Die Ecke der Gäste ist wieder einmal harmlos.

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

69. Minute:
Ring wird steil geschickt, zwei Nürnberger nehmen ihn anschließend vor dem Strafraum ein bisschen in die Zange. Schiri Kinhöfer lässt aber laufen und so gibt es nur Ecke für den FCK.

68. Minute:
Karl zieht aus der Distanz ab, schießt den Ball aber deutlich drüber.

67. Minute:
Fast 70 Prozent Ballbesitz inzwischen für die Gäste. Und auch in Sachen Torschüsse hat der FCK die Führung übernommen. Aber das sind letztlich Statistiken, die bei dem Spielstand nicht wirklich aussagekräftig sind.

66. Minute:
Lakic stützt sich nach der Ecke für Lautern auf und muss danach selbst behandelt werden.

65. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

65. Minute:
chance Löwe probiert es mit einem Schuss vom linken Strafraumeck. Der wird abgefälscht und dadurch gefährlich. Letztlich geht der Ball aber auf und nichts ins Netz des Club-Kastens.

64. Minute:
auswechslung Cristian Ramírez kommt für Manuel Bihr ins Spiel

63. Minute:
Fast die direkte Antwort der Nürnberger. Candeias legt von rechts in den Strafraum zu Sylvestr. Dessen Schuss wird geblockt, der anschließende Versuch von Stark geht drüber.

62. Minute:
tor Toooooooooooooor! Ring verkürzt auf 1:3 für Lautern. Stöger spielt den Ball raus nach links zu Löwe. Der kommt hinter die FCN-Abwehr und passt perfekt flach vor das Tor. Da hat Ring dann keine Mühe und drückt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

62. Minute:
Gutes Spiel. Lautern gibt sich nicht auf und kommt nun auch zu Chancen. Da kann man nicht meckern.

61. Minute:
chance Die Gäste sind jetzt da. Ring zieht aus 16 Metern mit links ab und trifft den linken Außenpfosten.

60. Minute:
chance Stöger mit dem Freistoß aus 24 Metern, der so weit nicht vorbeigeht. Rakovsky war da aber auch in die bedrohte Ecke unterwegs und hätte den Ball wohl gehalten.

59. Minute:
gelb Mössmer mit dem Foul an Zimmer. Das gibt Gelb für den Nürnberger und Freistoß für Lautern aus ganz guter Position.

57. Minute:
User "Ulrich" fragt, wie die Nürnberger Fans agieren? Die feiern ihr Team. Manchmal muss man die Feste einfach so nehmen, wie sie fallen. Und heute ist offenbar so ein Tag.

56. Minute:
auswechslung Philipp Hofmann kommt für Kerem Demirbay ins Spiel

56. Minute:
chance Die Ecken der Nürnberger bleiben eher harmlos und jetzt laufen sie selbst auch mal in einen Konter. Zimmer schließt den mit einem Schuss rechts im Strafraum ab, nachdem er zuvor von links bedient worden war. Der Ball geht aber rechts am Tor vorbei.

55. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

54. Minute:
chance Schöpf fast mit seinem dritten Tor. Aus 16 Metern zieht er ab, Zimmer fälscht ab und so muss sich Sippel richtig strecken, um einen weiteren Gegentreffer zu verhindern.

53. Minute:
Was kommt jetzt noch von Lautern? Mit Auswärtsschwäche allein ist dieser Auftritt heute nicht zu erklären.

52. Minute:
Zwei Tore und die Vorlage zum 1:0 - Schöpf hat mal einen richtigen Sahnetag erwischt.

51. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:0 für Nürnberg durch Schöpf. Was für Antritt von Schöpf im Mittelfeld. Erst behauptet er sich gegen Ring und dann startet er richtig durch. Gegen drei Mann kommt er dann am gegnerischen 16er tatsächlich zum Schuss. Der ist noch leicht abgefälscht und springt letztlich vom Innenpfosten ins Tor. Das Glück des Tüchtigen.

49. Minute:
Mal wieder eine Ecke für Lautern, erneut bahnt sich danach ein Konter der Nürnberger an. Doch diesmal unterbinden die Gäste den Gegenstoß rustikal.

48. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

48. Minute:
Das Ding ist hier noch nicht durch. Ein Tor für den FCK und dann beginnt wohl wieder das große Zittern bei Nürnberg.

47. Minute:
chance Aber Lautern hat sich offenbar etwas vorgenommen. Demirbay flankt auf Lakic, dessen Kopfball Rakovsky dann aber entschärft.

46. Minute:
Erster Schuss der Gäste nach der Pause. Löwe gibt ihn ab, allerdings mit dem schwächeren rechten Fuß. Entsprechend weit geht der Ball vorbei.

46. Minute:
Keine Wechsel bei Nürnberg.

46. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Karim Matmour ins Spiel

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Kaiserslautern angestoßen.

Bestes Heimspiel des 1. FC Nürnberg in dieser Saison - bisher zumindest. Die Mannschaft wirkt hellwach, ist gut eingestellt und hatte hier schon vor den beiden Toren gute Chancen. Dabei hat der FCK mehr Ballbesitz, macht daraus aber fast gar nichts. Beide Gegentore kassierte Lautern nach eigenen Eckstößen und damit dürfte es sehr schwer werden mit der erhofften Tabellenführung für die Pfälzer. Mal sehen, was sich nach der Pause tut. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Nürnberg. Der Club führt 2:0 gegen Kaiserslautern.

45. Minute:
chance Und fast sogar das 3:0! Sylvestr legt am 16er quer nach rechts. Da hat Candeias Platz und zieht ab, doch sein Rechtsschuss geht knapp rechts vorbei.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in Durchgang eins.

44. Minute:
Auf der Gegenseite Sylvestr noch einmal mit einem Schuss. Der Versuch mit links von links im Strafraum ist aber deutlich zu hoch angesetzt.

43. Minute:
Distanzschuss von Ring. Der Ball setzt vor Rakovsky auf, Nürnbergs Torwart hat dennoch keine Mühe.

42. Minute:
Na, das ist doch mal eine Ansage! Und die Führung für Nürnberg ist verdient. Dass sich der FCK aber gleich zweimal nach eigenen Ecken düpieren lässt, dürfte Trainer Runjaic mächtig stinken.

41. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:0 durch Schöpf für Nürnberg. Wieder kontert der FCN nach einer gegnerischen Ecke. Diesmal ist Schöpf in vorderster Front, setzt sich gegen zwei Mann durch und hat dann beim Abschluss auch das nötige Glück, weil sein Schuss von Demirbay zwar noch erwischt wird, allerdings schafft es der Ball trotzdem über die Linie.

41. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

40. Minute:
chance Erste Torchance für die Gäste. Löwe und Demirbay kommbinieren sich links in den Strafraum. Letzterer kommt dann aus der Drehung zum Schuss, scheitert aber an Rakovsky.

38. Minute:
Celustka setzt sich rechts eigentlich gut durch, lässt sich dann aber knapp vor dem Strafraum plump fallen. Schiri Kinhöfer zuckt da nicht mal.

37. Minute:
Viel Einsatz bei Nürnberg. Da läuft jeder für jeden und gern gehen auch mal zwei Clubberer auf den Gegenspieler drauf.

35. Minute:
Jetzt mal ein Schuss auf das Tor des FCN. Karl gibt ihn aus 16 Metern ab, der Ball fliegt Rakovsky allerdings direkt in die Arme.

34. Minute:
Dann hat Zimmer rechts mal Platz, legt sich den Ball aber gegen Stark viel zu weit vor und so gibt es nur einen Einwurf für Lautern.

33. Minute:
Die Gäste weiter mit mehr Ballbesitz, aber praktisch null Tempo. Wenn man was geht, dann mit Matmour auf rechts. Aber der trennt sich dann oft zu spät vom Ball.

31. Minute:
User "Frank" fragt nach Patrick Rakovsky? Der hatte bisher noch gar nichts zu tun, ist deshalb schwer zu beurteilen. Den Keeper der Nürnberger wird das sicher nicht stören, seine Vorderleute machen das gut.

30. Minute:
Zimmer mit einer flachen Hereingabe von rechts. Lakic versucht mit der Hacke Richtung Tor zu verlängern, doch der Ball geht ein gutes Stück links vorbei.

29. Minute:
Ganz so passiv kann das bei den Gästen jetzt eigentlich nicht weitergehen. Schon erstaunlich, dass Lautern sich zunächst so wenig zutraut.

28. Minute:
Ein Freistoß der Nürnberger aus dem linken Mittelfeld von Candeias bringt keine Gefahr.

28. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

27. Minute:
chance Sylvestr mit einer Direktabnahme nach Zuspiel durch Celustka von rechts. Der Versuch aus zehn Metern ist aber verzogen, der Ball geht rechts vorbei.

26. Minute:
Verdiente Führung für Nürnberg. Die Gastgeber haben die besseren Chancen und gehen das hier insgesamt mutiger an als der sehr vorsichtig agierende FCK.

25. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Nürnberg durch Candeias. Der Club spielt nach der gegnerischen Ecke schnell nach vorn. Von rechts bringt Schöpf den Ball vor das Tor, wo Candeias viel Platz und sich diese Chance nicht entgehen lässt. Aus elf Metern trifft er flach an Sippel vorbei zur Führung.

24. Minute:
Karl mit einem Kopfballaufsetzer nach der Ecke, Rakovsky hält sicher.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

24. Minute:
Dann ganz viel Platz für Lauterns Löwe auf links, doch Stark klärt nach der nicht sehr präzisen Hereingabe - allerdings auf Kosten einer Ecke für die Gäste.

23. Minute:
Candeias mit einer Nürnberger Ecke von rechts, Schiri Kinhöfer hat in der Mitte aber ein Stürmerfoul gesehen und gepfiffen.

23. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

22. Minute:
User "eff95" fragt nach den mitgereisten Lauterer Fans? Rund 1500 dürften es sein. Ganz ordentlich für ein Montagsspiel.

21. Minute:
Etwas mehr als 20 Minuten sind vorbei. In den beiden vergangenen Spielen lag Nürnberg zu diesem Zeitpunkt schon 0:2 zurück. Die Anfangsphase ist dem Club definitiv besser gelungen als zuletzt.

20. Minute:
Erster Abschluss der Gäste. Matmour zieht mit links von der Strafraumgrenze ab, schießt den Ball aber zwei Meter über das Nürnberger Tor.

19. Minute:
Die Fans unterstützen ihr Team. Die Stimmung hier im Stadion ist positiv. Natürlich ist die Frage, ob das auch so bleibt.

17. Minute:
Der Club spielt das bisher nicht schlecht, Lautern wirkt vielleicht sogar ein bisschen beeindruckt. Die Gäste bringen nach vorn noch nicht viel zustande.

16. Minute:
ecke Der Nürnberger Eckstoß danach bringt dann keine Gefahr.

15. Minute:
chance Dicke Chance für Sylvestr. Candeias mit einem Pass aus dem rechten Mittelfeld an den Strafraum. Da dreht Sylvestr noch einen Kringel und zieht dann mit links ab. Der Ball kommt hoch aufs linke Eck, Sippel macht sich lang und lenkt ihn mit den Fingerspitzen noch über die Latte.

14. Minute:
Lautern im Gegenzug mit zumindest einer ansatzweise gefährlichen Aktion. Matmour bekommt den Ball von rechts aber nicht vor das Tor und dann ist er auch schon wieder weg.

13. Minute:
chance Sylvestr kommt nach der Ecke für den FCN von links am Fünfer zum Kopfball, setzt den aber drüber. Danach ist er selbst erstaunt über diese Chance.

12. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

11. Minute:
Letztmals trafen sich die beiden Teams übrigens im November 2011 in Nürnberg. Damals gewann der Club sein Heimspiel in der 1. Bundesliga mit 1:0.

10. Minute:
Zehn Minuten sind vorbei. Die Gäste haben deutlich mehr Ballbesitz, Gefahr straht der FCK bisher aber keine aus. Das dauert einfach alles viel zu lange.

8. Minute:
Stöger nimmt es auf der rechten Seite mit vier Nürnbergern auf, rennt sich aber erwartungsgemäß am gegnerischen Strafraum fest.

6. Minute:
12 der 14 Punkte holte der FCK daheim, auswärts reichte es nur zu zwei Unentschieden. Auf der anderen Seite hat der Club zuletzt am 1. Spieltag zuhause ein Tor geschossen, danach gab es zwei Zu-Null-Niederlagen.

5. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Ecke für Nürnberg von rechts.

4. Minute:
chance Und Nürnberg? Hat die erste Chance. Koch setzt sich gegen Heintz und Zimmer am FCK-Strafraum durch und schießt dann mit rechts hoch aufs Tor. Sippel muss sich gleich mal strecken, besteht diese erste Bewährungsprobe aber gut.

3. Minute:
Die Gäste lassen es ganz ruhig angehen in diesen ersten Minuten und passen sich den Ball in der eigenen Hälfte erst einmal zu.

2. Minute:
Ca. 25.000 Zuschauer sind im Stadion dabei, die Nordkurve ist allerdings teilweise leer geblieben. Der DFB belegte den 1. FC Nürnberg nach Fan-Ausschreitungen mit einem Teilausschluss der Fans.

1. Minute:
Es war ein schöner Spätsommertag im Frankenland, auch jetzt es mit rund 15 Grad immer noch angenehm warm.

1. Minute:
Der Ball rollt, Nürnberg hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen, gleich geht's los in Nürnberg!

"Es ist eine ganz schwierige Situation. Aber das haben wir selbst zu verantworten", sagte Trainer Valerien Ismael vor dem Spiel. Für ihn geht es genau wie für Sportvorstand Martin Bader heute wohl um den Job. Bei einer Niederlage dürften die sportliche Leitung in Nürnberg die morgige Mitgliederversammlung nicht überstehen. Ismael versucht heute noch einmal die personelle Notbremse, Torwart Raphael Schäfer hat ausgespielt und sitzt nur noch auf der Tribüne. In der Pfalz haben sie die Turbulenzen beim heutigen Gegner aufmerksam verfolgt. "Nürnberg ist momentan angeschlagen", sagte Trainer Runjaic und fügte hinzu: "Aber bekanntlich sind die angeschlagenen Boxer am gefährlichsten."

Für die einen geht es um die Tabellenführung, für die anderen um ein Signal an den ganzen Verein. Wenn der 1. FC Nürnberg gleich den 1. FC Kaiserslautern empfängt, könnte die Ausgangslage unterschiedlicher nicht sein. Der FCK hat sich bisher in dieser Saison ordentlich präsentiert, wartet allerdings noch auf den ersten Auswärtssieg. Gelingt der heute beim Club, springt Lautern auf Platz eins. Ganz anders die Nürnberger, die fünf ihrer sieben Spiele nach dem Abstieg in der Zweiten Liga verloren haben und dabei einige herbe Klatschen kassierten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal