Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RSC Anderlecht - Borussia Dortmund 0:3 - Champions-League-Sieg des BVB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

RSC Anderlecht - Borussia Dortmund 0:3

02.10.2014, 07:55 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Immobile (3.)

0:2 Ramos (69.)

0:3 Ramos (79.)

01.10.2014, 20:45 Uhr
Anderlecht, Vanden Stock Stadion
Zuschauer: 20.000

Das war's für heute von der Champions League. Morgen geht es ab 18.45 Uhr live mit der Europa League weiter. Wolfsburg spielt zunächst gegen Lille und ab 20.50 Uhr sind wir live beim Match Zürich gegen Gladbach dabei!

Der Erfolg der Dortmunder ist absolut verdient. Der BVB war über 90 Minuten das bessere Team, ließ allerdings in der ersten Hälfte beste Chancen liegen. Das wurde im zweiten Durchgang besser, als Ramos in der 69. Minute nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung zum 2:0 traf. In der 79. Minute machte Ramos mit seinem Tor zum 3:0 dann alles klar. In der Defensive stimmte noch nicht alles, aber die Dortmunder starten mit sechs Punkten und ohne Gegentor nach zwei Spielen perfekt in die Champions League!

90. Minute:
Schluss. Dortmund gewinnt bei Anderlecht mit 3:0!

90. Minute:
Cyriac schießt von leicht links aus 18 Metern knapp links vorbei!

90. Minute:
Freistoß für Dortmund von rechts: Piszczek schlägt den hoch links an den Fünfer, aber Ramos' Kopfball ist dann kein Problem für Proto.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Ecke von rechts von Durm: Die kommt hoch links vor den Fünfer, doch der Kopfball von Sokratis geht links neben das Tor.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

89. Minute:
Die nächste Ecke von links von Defour köpft Ramos dann raus.

89. Minute:
ecke Ecke von links von Defour: Der Ball kommt hoch auf den kurzen Pfosten und wird zur nächsten Ecke geklärt.

89. Minute:
ecke Eckstoß für RSC Anderlecht

88. Minute:
Aubameyang versucht's nun von links fast vom Strafraumeck, doch sein Schuss geht weit drüber.

87. Minute:
Freistoß von leicht links aus 25 Metern: Tielemans schießt über die Mauer, aber auch vier Meter übers Tor.

86. Minute:
Kabasele wird vor dem Strafraum von Kehl gelegt und es gibt Freistoß für Anderlecht.

85. Minute:
Die Ecke von links bringt den Hausherren dann nichts ein.

84. Minute:
ecke Kabasele geht durch bis in den Strafraum, doch dann klärt Sokratis mit einer Grätsche zur Ecke.

83. Minute:
Hummels geht beim BVB ins defensive Mittelfeld.

82. Minute:
auswechslung Gohi Bi Cyriac kommt für Matias Suárez ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Nathan Kabasele kommt für Aleksandar Mitrovic ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Mats Hummels kommt für Sven Bender ins Spiel

80. Minute:
chance Fast der nächste Treffer für die Borussia: Aubameyang zieht von leicht links im Strafraum aufs rechte Eck ab, doch nun ist Proto zur Stelle und pariert zur Seite.

80. Minute:
Mit Ramos nutzen die Dortmunder ihre Chancen nun effektiver.

79. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor!!! Ramos macht auch das 3:0 für den BVB! Konter der Dortmunder: Aubameyang geht links, passt zurück in die Mitte auf Ramos, der den Ball dann aus 14 Metern flach rechts einschießt.

78. Minute:
Auch wenn die Null noch steht: Wirklich sicher steht die BVB-Abwehr nicht immer.

77. Minute:
Najar versucht's rechts außen, kommt da aber nicht an Schmelzer vorbei.

76. Minute:
Kurz danach zieht Suarez aus der Mitte aus der Drehung ab, trifft dann aber nur den Rücken von Subotic!

75. Minute:
chance Was für eine Chance für Mitrovic! Von links im Strafraum kommt er aus neun Metern zum Schuss und setzt den an den rechten Pfosten!

74. Minute:
Dortmund schon wieder vorne, doch vor dem Fünfer klärt Nuytinck knapp vor Ramos mit dem Kopf.

73. Minute:
auswechslung Frank Acheampong kommt für Ibrahima Conte ins Spiel

72. Minute:
chance Schmelzer bringt den Ball von links flach rechts in den Fünfer und da verpasst Aubameyang nur um Zentimeter!

72. Minute:
auswechslung Erik Durm kommt für Ciro Immobile ins Spiel

71. Minute:
Die Dortmunder kontern, aber Proto kommt weit raus und ist vor Kagawa am Ball.

69. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Ramos macht das 2:0 für Dortmund! Endlich! Von rechts bringt Piszczek den Ball flach an den Fünfer. Da hält Ramos den Fuß rein und schiebt das Leder rechts unten ein. Stark gemacht von Ramos und das nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung!

68. Minute:
Kagawa steigt zu hart gegen Deschacht ein und es gibt Freistoß für Anderlecht.

67. Minute:
Kurz danach muss Bender eine Flanke von rechts vor dem Fünfer mit dem Kopf klären.

66. Minute:
Ecke von links von Piszczek: Der Ball kommt hoch vor den Fünfer und die Hausherren klären ohne Probleme.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

65. Minute:
auswechslung Adrián Ramos kommt für Kevin Großkreutz ins Spiel

64. Minute:
Suarez flankt von rechts gut vor den Fünfer. Da springt Mitrovic der Ball bei der Annahme zu weit von der Brust und Weidenfeller kann abfangen.

64. Minute:
Subotic versucht's von leicht rechts aus der zweiten Reihe, doch sein Schuss geht zwei Meter links neben das Tor.

62. Minute:
Deschacht flankt von links aus dem Halbfeld rechts in den Fünfer. Weidenfeller kommt raus und fängt sicher ab.

61. Minute:
Schmelzer klärt per Kopf genau auf Conte, der dann aber nicht zum Torschuss kommt.

60. Minute:
Kehl läuft wieder rund und wird weitermachen können.

59. Minute:
Anderlecht hat sich hier noch lange nicht aufgegeben und die Dortmunder müssen weiter voll konzentriert bei der Sache bleiben.

58. Minute:
chance Mbemba Mangulu hält einfach mal von links außen drauf und setzt seinen Schuss nur ganz knapp links übers Toreck!

58. Minute:
Die Hausherren werden etwas aktiver und die RSC-Fans sind nun voll dabei.

57. Minute:
Ecke von rechts von Defour. Die klären die Dortmunder per Kopf.

57. Minute:
ecke Eckstoß für RSC Anderlecht

57. Minute:
Kehl kommt zurück aufs Spielfeld.

56. Minute:
Nun humpelt Kehl zur Seitenlinie und wird weiter behandelt.

55. Minute:
Das sieht nicht gut aus. Kehl liegt nach einem Zusammenprall mit Tielemans weiter am Boden.

55. Minute:
Kehl liegt am Boden und muss behandelt werden.

54. Minute:
Chancen sind wirklich ausreichend da, jetzt muss der BVB nur noch das zweite Tor machen.

53. Minute:
chance Kurz danach kommt Immobile aus der Mitte aus 18 Metern zum Schuss. Er zieht flach aufs rechte Eck ab, doch Proto ist schnell unten und hat auch den Ball sicher!

52. Minute:
ecke Die folgende Ecke von links von Piszczek bringt nichts ein.

52. Minute:
chance Nach Pass von Immobile kommt Aubameyang links im Strafraum aus 13 Metern zum Schuss. Der kommt flach aufs linke Eck und Proto kann zur Ecke parieren!

50. Minute:
Kurz danach ist rechts im Strafraum Aubameyang am Ball, spielt den aber zu ungenau in die Mitte. Immobile war mitgelaufen, kommt aber nicht ran.

50. Minute:
Immobile startet links außen, wird da jedoch von Najar fair gestoppt.

49. Minute:
Anderlecht könnte kontern, doch Praet rutscht links vor dem Strafraum weg und so kann Subotic klären.

48. Minute:
Subotic haut das Leder weit links nach vorne, doch Großkreutz kommt da nicht ran.

47. Minute:
Da flogen nun auch brennende Gegenstände aufs Spielfeld. Schiri Tagliavento unterbricht kurz, lässt aber sofort weiterspielen.

46. Minute:
Es raucht im oder über dem Dortmunder Fanblock. Jetzt ziehen auch dicke Rauchschwaden durchs Stadion. Unnötig.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Anderlecht.

Die Dortmunder haben eine gute erste Hälfte gezeigt und führen durch das Tor von Immobile aus der 3. Minute verdient mit 1:0. Allerdings hatte der BVB hier Chancen für mindestens zwei weitere Tore. In der Defensive standen die Borussen erneut nicht wirklich sicher, ließen aber ab der 15. Minute kaum mal was zu für RSC. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Dortmund führt in Anderlecht mit 1:0.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Immobile lupft den Ball von links im Strafraum rechts an den Fünfer, doch Aubameyang war in die Mitte gestartet und hatte ein flaches Anspiel erwartet.

44. Minute:
Ecke von links: Schmelzer schlägt den Ball hoch rechts an den Fünfer, Conte klärt mit dem Kopf und der Nachschuss von Piszczek geht weit links neben das Tor.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

43. Minute:
Freistoß aus der Mitte aus 30 Metern: Defour bringt den hoch links an den Fünfer und Weidenfeller klärt mit einer Faust.

42. Minute:
Bender langt in der Mitte vor dem Strafraum gegen Suarez zu und nun folgt ein Freistoß für RSC.

41. Minute:
Danach wollen die Hausherren kontern, doch Weidenfeller kommt erneut weit raus und klärt vor dem Strafraum mit dem Fuß ins Seitenaus.

41. Minute:
Die Ecke von rechts von Piszczek bringt dem BVB nichts ein.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

40. Minute:
Immobile passt von rechts im Strafraum flach in die Mitte. Großkreutz lauert, aber Mbemba Mangulu kann klären.

39. Minute:
Schmelzers Freistoß von halblinks bringt dann nichts ein.

38. Minute:
Conte legt im Mittelfeld Kagawa und es gibt Freistoß für die Dortmunder.

37. Minute:
Kagawa will rechts Piszczek steil schicken, doch Nuytinck hat das geahnt und kann klären.

36. Minute:
Anderlecht hatte jetzt mal etwas länger den Ball, kam damit aber nicht gefährlich vor das Tor der Dortmunder.

35. Minute:
Deschacht versucht's links am Strafraum, doch Piszczek grätscht gut rein und klärt ins Seitenaus.

34. Minute:
Offensiv kam von den Hausherren in den letzten 20 Minuten fast gar nichts mehr.

32. Minute:
Die Ecke von rechts von Piszczek bringt dem BVB nichts ein.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

31. Minute:
Kurz danach nagelt Kagawa den Ball an den rechten Pfosten, stand dabei aber knapp im Abseits.

30. Minute:
chance Schmelzer zieht von links im Strafraum aus 14 Metern volley aufs rechte Eck ab. Proto ist zur Stelle und klärt erneut stark mit dem Fuß!

29. Minute:
Die Dortmunder sind weiter das bessere Team. Nur die Chancenverwertung stimmt bisher nicht.

28. Minute:
Kurz danach ist Aubameyang rechts im Strafraum dran, bringt den Ball aber nicht in die Mitte zu einem Mitspieler. Anderlecht kann klären.

27. Minute:
Das war eine ganz enge Entscheidung und sah eher nach gleicher Höhe als nach Abseits von Großkreutz aus!

26. Minute:
chance Dann drückt Großkreutz den Ball von rechts aus spitzem Winkel über die Linie - aber der Treffer zählt nicht, Großkreutz soll im Abseits gestanden haben!

26. Minute:
Immobile kommt rechts im Strafraum an den Ball, will ihn in die Mitte ablegen auf Kagawa, aber das Zuspiel kommt nicht an.

25. Minute:
Nach ein paar etwas ruhigeren Minuten erhöht der BVB den Druck nun wieder.

24. Minute:
Kagawa will rechts im Strafraum Aubameyang anspielen, doch Nuytinck geht dazwischen und klärt.

23. Minute:
chance Aubameyang hält mal aus der Mitte aus 22 Metern drauf. Sein Aufsetzer geht knapp links vorbei!

22. Minute:
Suarez fällt halbrechts nach einem Zweikampf mit Subotic, bekommt aber keinen Freistoß.

20. Minute:
Knapp 55 Prozent Ballbesitz hatten die Dortmunder bisher.

18. Minute:
chance Nach Pass von Großkreutz kommt Aubameyang bedrängt von Defour rechts vor dem Fünfer zum Schuss. Proto pariert den auf der Linie mit dem Fuß!

18. Minute:
Sokraktis musste sich kurz draußen behandeln lassen, ist aber schon wieder dabei.

17. Minute:
gelb Suarez tritt Sokratis vor dem BVB-Strafraum von hinten um und bekommt die erste Gelbe Karte des Spiels.

16. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts bringt Anderlecht nichts ein.

15. Minute:
chance Praet wird leicht rechts angespielt. Er zieht aus 15 Metern voll durch, doch Weidenfeller reißt den Arm hoch und kann zur Ecke parieren!

14. Minute:
Najar bekommt den Ball rechts außen, doch seinen Flankenversuch kann Sokratis abblocken.

13. Minute:
Hoffentlich müssen die Dortmunder nicht noch einmal über die 10. Minute nachdenken. Unerklärlich, wie Aubameyang diesen Ball nicht im Tor unterbringen konnte.

12. Minute:
Kurz danach ist Anderlecht wieder vorne und Weidenfeller hat etwas Mühe einen hohen Ball von links im Fünfer abzufangen.

12. Minute:
Ecke von links von Defour: Der Ball kommt hoch an den Fünfer und Subotic klärt per Kopf.

11. Minute:
ecke Eckstoß für RSC Anderlecht

10. Minute:
chance Unfassbar, das muss das 2:0 für den BVB sein: Nach Zuspiel von links von Großkreutz kommt rechts am Fünfer Aubameyang vollkommen frei zum Schuss und setzt den aus sechs Metern rechts vorbei!

9. Minute:
Dann aber doch: Mitrovic wird links im Strafraum angespielt, legt dann aber noch einmal auf Suarez ab, der zwar einschießt, aber dabei im Abseits steht!

8. Minute:
Die Dortmunder setzen die Hausherren weiter früh unter Druck. Die kommen damit bisher nicht wirklich gut zurecht.

7. Minute:
Kehl schießt im Mittelfeld Subotic an, Sokratis muss dann mit einem langen Ball klären.

6. Minute:
Und sofort sind die rund 1.100 BVB-Fans akustisch voll dabei.

5. Minute:
Anderlecht mal auf dem Weg nach vorne. Weidenfeller kommt raus und klärt vor dem Strafraum mit dem Fuß.

4. Minute:
Ein Traumstart für die Dortmunder und der Treffer war auch noch richtig gut rausgespielt.

3. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Immobile macht das 1:0 für Dortmund! Kagawa bedient Immobile mit einem Lupfer durch die Mitte und über die Abwehr. Von leicht rechts schiebt Immobile den Ball dann aus neun Metern flach links ins Tor.

3. Minute:
Schwungvoll starten die Dortmunder ins Match und haben zunächst die Ballkontrolle.

2. Minute:
Bender kommt rechts vor dem Strafraum zum Schuss aus der zweiten Reihe, der aber von Deschacht abgeblockt wird.

1. Minute:
Aubameyang geht rechts in den Strafraum und will zurücklegen in die Mitte auf Kagawa. Nuytinck bekommt noch den Fuß dazwischen und kann klären.

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Paolo Tagliavento aus Italien pfeift das Match an. Anstoß hat Dortmund.

Bei rund 20 Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Zur Bilanz: Einmal trafen beide Teams bisher aufeinander. Das war in der dritten Runde des UEFA-Pokals 1990/91, als sich Anderlecht nach Auswärtstoren durchsetzte. Zuhause siegten die Belgier 1:0 und verloren beim BVB 1:2.

Auch heute muss der BVB wieder ohne Mkhitaryan (knöcherner Bandausriss), Blaszczykowski (Faserriss mit Sehnenbeteiligung), Gündogan (Aufbautraining), Kirch (Muskelbündelriss), Reus (Außenbandteilriss) und Sahin (Knie-OP) auskommen.

Gegen Anderlecht soll nun wieder ein Erfolgserlebnis her. Klopp fordert: "Wir wollen für Anderlecht der unangenehmste Gegner sein, den sie sich vorstellen können. Anderlecht ist die belgische Fußballmannschaft schlechthin, aber sie spielt nicht jeden Tag gegen Borussia Dortmund. Diesen Unterschied müssen wir morgen deutlich machen."

Trainer Jürgen Klopp fasste das so zusammen: "Wir haben die letzten Spiele verloren, weil wir ungewöhnliche Fehler in der Defensive gemacht haben. Wir haben zu wenig Sicherheit in unseren Abläufen im Offensivspiel, weil wir zu viele verletzte Spieler haben. Wir müssen uns für jedes Spiel etwas Neues überlegen und trotzdem versuchen, Belastung zu verteilen, sonst machen wir die Jungs kaputt, die uns zur Verfügung stehen."

Nach dem beeindruckenden Auftritt im ersten Gruppenspiel gegen Arsenal, das die Borussia mit 2:0 gewann, lief es nicht mehr rund. In der Bundesliga holte der BVB aus drei Begegnungen nur einen Punkt. Besonders schmerzhaft war die 1:2-Niederlage am Samstag im Derby auf Schalke.

Anderlecht muss auf N'Sakala (Knie) und Borre (Wade) verzichten.

Der Respekt vor den Dortmundern ist aber beim RSC-Coach groß: "Sie spielen wie ein kompakter Block, sehr schnell, und üben viel Druck aus. Sie lassen kaum Räume für Konter. Ich habe noch nie zuvor eine Mannschaft so spielen gesehen. Es ist eine Mannschaft ohne viele Schwächen."

Gegen Borussia Dortmund hat sich Anderlecht durchaus was vorgenommen. Trainer Besnik Hasi sagte vor dem Match: "Wir spielen zuhause, wir sind eine junge Mannschaft und kennen unsere Grenzen noch nicht. Wir werden unseren Fußball spielen."

Nach neun Spieltagen in der belgischen Jupiler League ist der RSC Anderlecht mit sechs Siegen und drei Remis Tabellenerster. Am Samstag gewann RSC auswärts 2:0 gegen den SV Zulte Waregem. Auch in die Gruppenphase der Champions League startete Anderlecht mit einem 1:1 bei Galatasaray Istanbul gut und kassierte dabei den Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal