Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Wolfsburg - OSC Lille: Europa League - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg - OSC Lille 1:1

03.10.2014, 10:07 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Origi (77.)

1:1 de Bruyne (82.)

02.10.2014, 19:00 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 15.000

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Zürich, wo Borussia Mönchengladbach zu Gast ist. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der VfL Wolfsburg und der OSC Lille trennen sich nach 90 Minuten mit einem 1:1. Ein Ergebnis, das den Gäste aus Frankreich doch sehr schmeichelt. Wolfsburg war gerade in der zweiten Halbzeit komplett überlegen. Allerdings sind die Niedersachsen sehr schlampig mit ihren Chancen umgegangen. Heute war deutlich mehr drin. Wolfsburg steht jetzt mit einem Punkt am Ende der Tabelle. So kommen jetzt in der Europa League nur noch k.o.-Spiele auf die Wölfe zu.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Hategan pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Wieder zieht Rodríguez die Ecke rein. Naldo steigt in der Mitte hoch. Enyeama fliegt und kratzt dann auch diesen Kopfball aus sieben Metern von der Linie.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

90. Minute:
Rodríguez zieht die Ecke von links rein. Perisic läuft ein, kommt aber nicht an den Ball.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
gelb Luiz Gustavo steigt hart ein. Er sieht die Gelbe Karte.

89. Minute:
Beria lässt sich beim Einwurf viel Zeit. Hategan schaut sich das noch in Ruhe an.

88. Minute:
Die Wölfe führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann im berühmten Nichts.

88. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

87. Minute:
Kjaer setzt den Freistoß in die Mauer der Wolfburger. Er hat noch den zweiten Ball. Ab auch der wird geblockt. Gegen Krasnodar hatte Kjaer per Freistoß getroffen.

86. Minute:
Rodelin holt gleich mal einen Freistoß für die Gäste raus. 18 Meter Torentfernung. Das ist eine gute Möglichkeit.

85. Minute:
auswechslung Ronny Rodelin kommt für Divock Origi ins Spiel

84. Minute:
Die Franzosen lassen sich jetzt sehr viel Zeit.

83. Minute:
Zumindest der Ausgleich ist da. Geht jetzt noch mehr?

82. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Kevin de Bruyne erzielt das 1:1 für Wolfsburg. Rodríguez zieht die Ecke von links rein. Kjaer köpft den Ball hinten raus. Der kommt auf de Bruyne. Der Belgier nimmt die Kugel direkt ab und nagelt das Ding dann aus 22 Metern unter die Torlatte. Peng!

82. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

81. Minute:
chance Origi bringt den Ball flach vonm links rein. In der Mitte ist Corchia völlig frei, setzt den Ball aus neun Metern aber neben das Tor.

80. Minute:
Naldo veruscht es aus der zweiten Reihe. Auch der Ball ist eine sichere Beute für Keeper Enyeama.

80. Minute:
Damit hat Hecking sein Wechsel-Potential erschöpft. Er kann jetzt nicht mehr aktiv ins Geschehen eingreifen.

79. Minute:
auswechslung Daniel Caligiuri kommt für Robin Knoche ins Spiel

79. Minute:
gelb Perisic haut Corchia um. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

79. Minute:
"Wburg Fan" fragt, on der Elfer berechtig war. Ja, den kann man geben. Die Hand von Rodríguez war da nicht am Körper.

78. Minute:
Das ist brutal. Die Wölfe liegen hinten. Dabei sind sie hier die klar bessere Mannschaft.

77. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Origi erzielt das 1:0 für Lille. Origi setzt den Ball flach in die linke Ecke. Benaglio hatte die Ecke geahnt, kommt aber nicht mehr an den sehr genau geschossenen Ball ran.

75. Minute:
elfer Corchia schießt den Ball aus Nahdistanz an die Hand von Rodríguez. Hategan zeigt auf den Punkt.

74. Minute:
So langsam wird das für die Wölfe auch ein Spiel gegen die Uhr. Ein Treffer muss her!

72. Minute:
Guilavogui will für Hunt durchstecken. Doch auch da bekommt noch ein Franzose das Bein dazwischen.

71. Minute:
Bendtner und Vieirinha sorgen für frischen Wind. Vielleicht geht ja doch noch was gegen diesen französischen Beton.

70. Minute:
chance Luiz Gustavo legt im 16er für Vieirinha auf. Der verzieht aus 15 Metern um einen Meter.

69. Minute:
De Bruyne bringt den Ball von rechts rein. In der Mitte ist Guilavogui frei. Er schlägt jedoch ein Luftloch. Der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt. Guilavogui stand knapp im Abseits.

68. Minute:
De Bruyne zieht aus 19 Metern mit rechts ab. Auch der Ball kommt auf den Mann. Enyeama kann die Kugel sicher fangen.

68. Minute:
Bendtner legt den Ball für de Bruyne auf. Dessen Schuss wird geblockt.

68. Minute:
Konter über Origi. Der rennt sich dann bei Naldo fest. Immerhin bedeutet das eine kurze Atempause für die Defensive der Franzosen.

67. Minute:
Lille zieht sich jetzt noch weiter zurück. Die Niedersachsen rennen an.

66. Minute:
Die Wölfe haben jetzt Chancen im Minuten-Takt. Sie müssen nur irgendwann mal eine nutzen.

64. Minute:
chance Und schon wieder Bendtner. Der kommt aus wwölf Metern nach einem schönen Pass von de Bruyne zum Schuss. Diesmal setzt er die Kugel weit über das Tor.

63. Minute:
chance Fehler von Enyeama. Bendtner ist zur Stelle. Aus spitzem Winkel drischt er den Ball in das Außennetz. Das wäre es fast gewesen.

62. Minute:
auswechslung Vieirinha kommt für Sebastian Jung ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Nicklas Bendtner kommt für Ivica Olic ins Spiel

62. Minute:
Ivan Perisic ist am verzweifeln. Immer wieder scheitert er hier am starken Vincent Enyeama.

61. Minute:
Die Ecke bringt dann erneut nichts ein.

60. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

60. Minute:
chance Perisic geht allein auf Enyeama zu. Er will den Ball dann am Keeper vorbeilegen. Der macht sich erneut ganz lang und kommt auch an diesen Ball mit den Fingerspitzen ran.

59. Minute:
Perisic kommt aus 18 Metern frei zum Schuss. Er ziehlt dann direkt auf die Mitte. Da ist dann Enyeama, der auch diesen Ball sicher fest halten kann.

59. Minute:
Die Hausherren haben immer noch 62% Ballbesitz. Es fehlt eigentlich nur das Tor.

58. Minute:
chance Origi zieht aus 25 Metern in halblinker Position ab. Benaglio ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball ab. Das war dcoh mal wieder ein Lebenszeichen.

57. Minute:
Lille hat eigentlich gar keine echten Torchancen. Die wollen nur die Null halten.

56. Minute:
Corchia bringt die Ecke von rechts. Naldo kann in der Mitte per Kopf klären.

56. Minute:
ecke Eckstoß für OSC Lille

55. Minute:
Eine Führung für die Wölfe wäre längst verdient. Das hilft dem VfL allerdings nicht wirklich viel...

54. Minute:
chance De Bruyne zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Perisic ist in der Mitte mit dem Fuß am Ball. Der kommt dann auf die kurze Ecke. Enyeama wehrt aber auch diesen Ball mit einem irren Reflex ab.

54. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

54. Minute:
Mit Bendtner und Arnold hat Hecking noch Alternativen auf der Bank. Wann reagiert Hecking?

52. Minute:
Origi flankt von der linken Seite. In der Mitt ist dann nur Benaglio, der die Kugel sicher fangen kann.

51. Minute:
Die Wölfe drehen an der Tempo-Schraube. Ein Treffer muss her, ansonsten bleiben die Wölfe auf dme letzten Tabellenplatz hängen.

50. Minute:
Perisic hat links Platz und bringt den Ball nach innen. Da ist dann Rozehnal vor Hunt am Ball.

49. Minute:
Die Ecke, getreten von Kevin de Bruyne, bringt dann nichts mehr ein. Lille kann klären.

48. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

48. Minute:
chance Guilavogui zieht aus 24 Metern mit der Innenseite ab. Enyeama fliegt und kratzt dann auch diesen Ball aus dem Winkel.

48. Minute:
Lille lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Das bringt zwar keine Gefahr, aber ein wenig Zeit.

47. Minute:
Flanken-Wechsel von Rodríguez auf de Bruyne. Dem verspringt der Ball. Es geht weiter mit einem Einwurf für die Gäste.

46. Minute:
Der VfL Wolfsbugr ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Nolan Roux kommt für Ryan Mendes ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Hategan hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischen dem VfL Wolfsburg und dem OSC Lille. Die Wölfte haben sich in den ersten 45 Minuten gegen sehr defensiv eingestellte Franzosen sehr schwer getan. Es reichte nur zu wenigen Torchancen. Perisic und Jung scheiterten allerdings jeweils am aufmerksamen Enyeama. Für die Mannschaft von Dieter Hecking bleibt das so ein Geduldsspiel. Noch sind 45 Minuten Zeit, um den entscheidenden Treffer zu erzielen. Es bleibt also spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Hategan pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Die tritt Rodríguez auch gleich selbst. Der Ball kommt auf die Strafraumgrenze und de Bruyne. Der Belgier nimmt direkt ab, trifft aber den Ball nicht richtig. Die Kugel landet so im Toraus.

45. Minute:
ecke Rodríguez versucht es über links und holt eine Ecke raus.

45. Minute:
chance Naldo zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt die Kugel einen Meter über die Querlatte.

45. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt. Das ist mal eine Ansage.

44. Minute:
Kevin de Bruyne zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor. Wieder ist Kjaer als erster am Ball und klärt.

43. Minute:
Fehler von Naldo im Aufbau. Der kann die Sache dann aber selber wieder ausbügeln.

42. Minute:
Es geht auf die Pause zu. Geht vielleicht doch noch was in der ersten Halbzeit?

41. Minute:
auswechslung Djibril Sidibe kommt für Pape Souaré ins Spiel

40. Minute:
Pape Souaré kann jetzt wohl doch nicht mehr. Das scheint eine Muskelverletzung zu sein.

39. Minute:
Corchia marschiert auf der rechten Seite. Die Eingabe landet dann direkt bei Benaglio. Der kann das Lerder sicher aufnehmen.

39. Minute:
Auf dem Tor von Diego Benaglio liegt ein Ball. Der Torrichter hat dagegen nichts einzuwenden. Sieht man auch nicht alle Tage.

39. Minute:
Pape Souaré zieht aus 26 Metern ab. Er verfehlt das Tor klar.

38. Minute:
Pape Souaré versucht es noch einmal. Mal sehen, ober er das durchhalten kann...

37. Minute:
Die Ecke bringt dann keine Gefahr mehr. Lille lann klären.

36. Minute:
ecke Guilavogui ist rechts frei vor Enyeama. Er sucht aber nicht den Abschluss, sondern will auf Olic quer legen. Kjaer gann gerade noch dazwischen gehen. So gibt es nur eine Ecke für die Wölfe.

35. Minute:
Lille spielt im Moment in Unterzahl. Es ist noch nicht klar, ob Souaré weitermachen kann.

34. Minute:
Pape Souaré liegt auf dem Boden. Er hat sich ohne Einwirkung des Gegners verletzt. Das sieht nicht gut aus für den Senegalesen.

33. Minute:
Ricardo Rodríguez gelingt es noch nicht über die linke Seite Druck zu erzeugen. Die Stärken des linken Ausßebverteidigers der Wölfe haben sich offenbar bis nach Lille rumgesprochen.

32. Minute:
NAch Torschüssen führen die Wölfe mit 5:2. Auf der Anzeigentafel prangen allerdings noch immer zwei große Nullen.

31. Minute:
Wolfsburg muss irgendwann eine der wenigen Chancen, die sich bieten, nutzen. Viel lassen die Franzosen nämlich nicht zu.

30. Minute:
chance Jung hat rechts nach einem Fehler von David Rozehnal viel Platz. Er zieht dann aus 14 Metern in halbrechter Position ab. Der Ball kommt direkt auf den Mann. Enyeama fängt die Kugel sicher.

29. Minute:
Langer Ball von Kjaer auf Souaré. Der lässt dann zwei Wolfsburger alt aussehen. Da ist dann aber noch Naldo, der dem Franzosen das Leder wieder abnehmen kann.

27. Minute:
Dieter Hecking guckt sich das alles in Ruhe an. Noch hat er ja auch keinen Grund zu reagieren.

26. Minute:
Das wird nicht leicht für die Wolfsburger. In der Liga hat Lille ja auch erst zwei Treffer kassiert. Das hat schon seinen Grund.

25. Minute:
chance Kevin de Bruyne zieht von rechts nach innen und dann mit links ab. Aus 20 Metern verfehlt er die rechte Ecke um einen guten Meter. Kein schlechter Versuch.

24. Minute:
Von der rechten Seite zieht de Bruyne die Ecke rein. Basa ist dann in der Mitte vor Naldo am Ball.

24. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

23. Minute:
Von der rechten Seite tritt Balmont die Ecke. Basa ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball, bringt den aber nicht auf das Tor.

23. Minute:
ecke Eckstoß für OSC Lille

21. Minute:
Hunt spielt den Doppelpass mit Perisic im Zentrum. Hunt wird dann gehalten. Schiri Hategan pfeift das allerdings nicht. Das kann man durchaus auch anders sehen.

20. Minute:
Die Wolfsburger bekommem das Spiel mehr und mehr in den Griff. Lille reagiert in Moment nur noch.

19. Minute:
Perisic kommt mal über die linke Seite. Der Pass in die Mitte auf Hunt kommt dann nicht an.

18. Minute:
Man konnte jetzt sehen, dass Lille Probleme bekommt, wenn die Wolfsburger das Tempo erhöhen.

17. Minute:
Die Ecke der Wolfsburger bringt dann keine Gefahr mehr. Die Franzosen können klären.

16. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

16. Minute:
chance Superangriff der Wolgsburger. Jung zieht von rechts den Ball auf den ersten Pfosten. Perisic nimmt zehn Metern vor dem Tor direkt ab. Enyeama bekommt gerade nich die Fäuste hoch, um den Ball abzuwehren.

15. Minute:
Idrissa Gueye zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Aufsetzer landet weit neben dem Tor. Benaglio muss nicht eingreifen.

13. Minute:
Souaré versucht es wieder über die linke Seite. Gegen zwei Wolfsburger kann er sich da dann allerdings nicht durchsetzen.

12. Minute:
Das Spiel ist weiterhin sehr zerfahren. Die Wolfsburger haben allerdings über 62% Ballbesitz.

10. Minute:
Souaré wird auf dem linken Flügel angespielt. Der ist dann aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

9. Minute:
Jung legt den Ball für Kevin de Bruyne auf. Der nimmt 23 Meter vor dem Tor direkt ab und drischt die Kugel in den Oberring. Das kann der Belgier eigentlich besser.

8. Minute:
Rodríguez zieht die Ecke von links rein. In der Mitte ist Basa zuerst am Ball und köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.

8. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

7. Minute:
Langer Ball auf Olic. Der kann dann Kjaer hinten raus köpfen.

6. Minute:
Die Fans aus Lille sorgen ordentlich für Stimmung. Die Mannschaft des OSC allerdings noch nicht.

5. Minute:
Diego Benaglio steht wieder. Er kann das Spiel auch fortsetzen. Benaglio und auch Corchia hatten da nur Augen für den Ball. Da war keine böse Absicht dahinter.

4. Minute:
Corchia springt voll in Benaglio rein. Der Keeper der Wolfsbuger bleibt liegen. Er muss behandelt werden. Das sah schlimm aus.

3. Minute:
Lille ist sehr defensiv eingestellt. Die Franzosen wollen hier in jedem Fall erst einmal die Null halten.

2. Minute:
Das Stadion ist nur gut halbvoll. Aus Lille sind so ungefähr 400 Fans angereist.

1. Minute:
Olic zieht gleich mal aus 20 Metern ab. Der Flachschuss verfehlt das Tor um zwei Meter.

1. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Wolfsburg. Es ist trocken und das Thermometer zeigt angenehme 18°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Ovidiu Alin Hategan aus Rumänien hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Hecking geht mit einigen Personalsorgen in die Partie. Felipe, Ochs und Seguin fehlen verletzungsbedingt. Zudem gehen Olic und de Bruyne angeschlagen in die Partie.

Ein besonderes Spiel ist es heute für Simon Kjaer, der mit Lille auf seinen alten Arbeitgeber trifft. In Wolfsburg konnte sich der dänische Innenverteidiger allerdings nicht wirklich durchsetzen. Gerüchten zufolge soll jetzt der BVB an Kjaer interessiert sein.

Lille-Coach Girard hat seinerseits auch sehr viel Respekt vor dem VfL. "Wolfsburg kommt sehr stark übers Kollektiv. Wenn ich einen Mannschaftsteil herausheben müsste, wäre es sicher das Mittelfeld. Das ist eine sehr ausgewogene Truppe, die mit ihrer Spielweise sinnbildlich für den deutschen Fußball steht", so Girard.

Lille ist sehr gut in die Saison gestartet. Die Franzosen stehen nach acht Spieltagen mit 15 Punkten auf einen guten dritten Tabellenplatz. Die Mannschaft von René Girard rangiert da sogar einen Platz vor der Millionen-Truppe von Paris St. Germain. In die Europa League sind die Franzosen allerdings auch etwas holprig gestartet. Am ersten Spieltag reichte es nur zu einem 1:1 vor heimischer Kulisse gegen Kuban Krasnodar.

Das sieht auch Trainer Hecking so. "Ich bleibe dabei, dass unsere Gruppe die beste im Wettbewerb ist. Die Konkurrenz ist groß. Umso wichtiger ist es, dass wir gegen Lille wichtige drei Punkte einfahren - egal wie", sagt Hecking. Er weiß aber auch um die Stärken der Franzosen: "Lille steht in der Defensive sehr gut, was man daran sieht, dass sie in Frankreich erst zwei Gegentore bekommen haben. Nach vorne spielen sie sehr geradlinig und haben mit ihren kleinen wendigen Spielern ein sehr gutes Umschaltspiel."

Der VfL Wolfsburg steht beim Heimdebüt in der Europa League schon ein wenig unter Druck. Nach der 1:4-Klatsche bei Everton darf sich die Mannschaft von Dieter Hecking eigentlich keinen weiteren Ausrutscher erlauben. Mit dem OSC Lille gastiert heute allerdings alles andere als Laufkundschaft bei den Wölfen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Gruppenphase der Europa League. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen OSC Lille.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal