Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth - Erzgebirge Aue: so war das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SpVgg Greuther Fürth - Erzgebirge Aue 2:0

04.10.2014, 08:36 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Weilandt (8.)

2:0 Weilandt (17.)

03.10.2014, 18:30 Uhr
Fürth, Stadion am Laubenweg
Zuschauer: 12.690

So viel von der Zweiten Liga am Freitag. Bei uns geht es jetzt direkt weiter mit dem Erstligaspiel Hertha BSC gegen VfB Stuttgart. Viel Spaß auch dabei!

Greuther Fürth gewinnt 2:0 gegen Erzgebirge Aue. Die beiden Tore erzielte Tom Weilandt schon in Halbzeit eins, in der die Hausherren das deutlich bessere Team waren. Die Gäste taten sich lange schwer, steigerten sich aber in den letzten 30 Minuten der Partie und hatten auch einige Chancen. Für einen Treffer reichte es aber nicht mehr und so schaukelten die Fürther den Sieg letztlich halbwegs sicher über die Zeit.

90. Minute:
Dann ist Feierabend in Fürth. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Aue hat die Bemühungen inzwischen mehr oder weniger eingestellt. Die Gäste sind einfach zu spät aufgewacht.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
auswechslung Marco Rojas kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

88. Minute:
gelb Guilherme legt Novikovas, danach gibt es viel Aufregung, ehe Bibiana Steinhaus dann den Fürther verwarnt.

86. Minute:
Okoronkwo mit einem Schussversuch von der Strafraumgrenze, aber der Ball wird geblockt.

85. Minute:
Wieder Novikovas mit der Ecke von rechts, aber diesmal können die Fürther sicher klären.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

84. Minute:
Dauerdruck der Gäste. Das Fürth hier noch so ins Schwimmen gerät, war nicht wirklich zu erwarten.

83. Minute:
Nach der Ecke durch Novikovas greift Mickel am Ball vorbei und hat dann Glück, dass der Kopfball von Aues Vucur kurz vor Linie von Sukalo noch geklärt wird.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

81. Minute:
gelb Aue versucht alles, auch unlauteres. Novikovas sieht Gelb wegen Schwalbe.

80. Minute:
auswechslung Robert Zulj kommt für Kacper Przybylko ins Spiel

79. Minute:
chance Aue mit der Chance! Novikovas passt von rechts vor das Fürther Tor, doch da säbelt Löning über den Ball.

77. Minute:
Weilandt mal wieder mit einem Versuch auf Fürther Seite, aber der Ball geht nur ans Außennetz.

76. Minute:
Ein Sieg würde Fürth wieder auf Tuchfühlung zur Spitze bringen. Aue hingegen bliebe im Keller und müsste einen ersten Rückschlag unter dem neuen Trainer hinnehmen.

74. Minute:
Insgesamt ist das kein schönes Spiel hier. Fürth hat mehr individuelle Klasse im Team, Aue versucht jetzt aber mit Kampf dagegen zu halten. Ansehnlich ist das alles aber eher selten.

72. Minute:
Kann Aue das hier noch mal spannend machen? Fürth hat es zu Beginn der zweiten Halbzeit versäumt, das Spiel zu entscheiden. Und nun wird's doch noch mal ein bisschen enger hier.

71. Minute:
gelb Kortzorg steigt etwas zu hart gegen Schröck ein, danach meckert er noch und in der Summe ist das dann Gelb.

70. Minute:
Tomislav Stipic geht volles Risiko und bringt noch einen Offensivspieler. Aue tut jetzt aber auch mehr, Fürth hingegen nicht mehr zu viel.

69. Minute:
auswechslung Solomon Ndubisi Okoronkwo kommt für René Klingbeil ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Pledl muss runter, für ihn kommt Guilherme neu ins Spiel.

66. Minute:
Fürths Pledl liegt am Boden, ist da im Rasen hängen geblieben. Das Knie sah da beim Sturz doch ziemlich verdreht aus. Hoffen wir, dass es schlimmer aussah als es letztlich war.

65. Minute:
chance Löning hat am gegnerischen 16er mal etwas Platz, schießt den Ball mit links aber am langen Eck vorbei.

63. Minute:
Offizielle Zuschauerzahl: 12.690. Die meisten der Fans werden anschließend gleich auf der Fürther Kirchweih weiterfeiern.

62. Minute:
gelb Dafür muss Schröck dann hinlangen und mit einem taktischen Foul einen Gegenangriff unfair stoppen.

61. Minute:
ecke Die Fürther Ecke von links bringt keine Gefahr.

61. Minute:
auswechslung Arvydas Novikovas kommt für Mike Könnecke ins Spiel

60. Minute:
chance Auf der anderen Seite verpasst Przybylko eine Hereingabe durch Schröck von rechts vor dem Tor nur knapp.

59. Minute:
chance Müller mit einem Linksschuss aus 18 Metern, der nur knapp rechts unten vorbeigeht. Das war mal ein ganz guter Versuch von Aue.

57. Minute:
Luksik mit einem Freistoß für Aue aus dem rechten Mittelfeld, aber da ist er sich zunächst mit Könnecke bei der Ausführung nicht einig und dann wird es auch nicht gefährlich nach der Hereingabe.

56. Minute:
Keine Gefahr nach Fürths Ecke von links, Aue kann aber danach auch nicht kontrolliert aufbauen. Das ist weiter dürftig, was die Gäste zu bieten haben.

56. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

55. Minute:
gelb Fabian Müller sieht nach einem Foul an Weilandt die nächste Gelbe Karte.

54. Minute:
Fürth kommt über rechts mit Schröck und dann mit Pledl. Der bringt den Ball scharf vor das Tor, wo Männel aber vor Przybylko zupackt.

52. Minute:
Von Aue müsste in dieser zweiten Hälfte eigentlich mehr kommen, doch zunächst spielt hier nur Fürth nach der Pause.

51. Minute:
Noch mal Stiepermann mit einem Freistoß in den Auer Strafraum, aber da klärt Stürmer Löning per Kopf für die Gäste.

51. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

50. Minute:
Nicht ungefährlich. Der Freistoß der Fürther aus dem rechten Mittelfeld fällt Gießelmann am Fünfer fast auf den Fuß. Männel muss aufpassen, sichert den Ball aber gerade noch so vor dem Gegner.

49. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

49. Minute:
gelb Schönfeld reißt den viel schnelleren Pledl um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

47. Minute:
Aue spielt mit neuer Taktik, ist jetzt offensiver ausgerichtet. Aber die ersten Aktionen der zweiten Halbzeit hat der Torwart der Gäste: Männel ist bei zwei Flanken gefordert, meistert die aber souverän.

46. Minute:
auswechslung Patrick Schönfeld kommt für Thomas Paulus ins Spiel

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Fürth angestoßen.

Zwei frühe Tore durch Weilandt für Fürth haben den Gastgebern hier Sicherheit gegeben. Beim 1:0 half Aues Torwart Männel kräftig mit, beim 2:0 agierten die Verteidiger der Erzgebirgler schläfrig. Danach tat sich lange wenig, erst zum Ende des ersten Durchgangs wachten die Gäste auf und kamen zu zwei ganz guten Chancen. Sollte es hier noch einmal spannend werden, wäre das allerdings schon eine Überraschung. Zu limitiert scheinen die Gäste in ihren Möglichkeiten, Fürth sollte den Sieg locker nach Hause schaukeln. Mal sehen, ob es wirklich so kommt. Gleich mehr aus dem Stadion am Laubenweg.

45. Minute:
schiri Und jetzt ist Pause in Fürth. Die Greuther führen 2:0 gegen Aue.

44. Minute:
Mal ein paar Höhepunkte nacheinander hüben und drüben. Vielleicht wird das Spiel ja doch interessanter als nach der frühen Führung für Fürth gedacht.

43. Minute:
Interessante Variante. Stiepermann legt nach der Ecke von links zurück zu Gießelmann. Der hat am 16er Platz, sein Linksschuss kommt aber nicht zum Tor durch.

42. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

42. Minute:
chance Fürth spielt nach der Auer Ecke schnell nach vorne, letztlich hat Przybylko von links im 16er die Schusschance, scheitert aber mit seinem flachen Versuch aufs kurze Eck an Männel.

41. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Ecke für Aue von links.

41. Minute:
chance Aue hat wieder eine Chance. Nacdh Flanke durch Könnecke von links, legt Löning per Kopf für Kortzorg ab, doch der erwischt den Ball dann ebenfalls per Kopf nicht optimal. Pledl kann kurz vor der Linie klären.

40. Minute:
Freistoß nun wieder für die Spielvereiningung. Röcker kommt nach Hereingabe von Stiepermann zum Kopfball, doch der geht drüber.

39. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

38. Minute:
chance Aue bleibt dran und Löning hat die gute Chance, doch sein Schuss von links innerhalb des Strafraums geht drüber.

37. Minute:
Ganz viele Gästespieler finden sich mal im Strafraum von Fürth wieder, nach einem Freistoß durch Benatelli von links klären die Fürther aber zunächst.

36. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

35. Minute:
chance Und wieder Fürth. Benatelli verliert den Ball im Vorwärtsgang. Weilandt ist da und schießt aus 22 Metern sofort. Doch der Versuch ist etwas zu hoch angesetzt, der Hattrick muss noch warten.

34. Minute:
Freistoß durch Gießelmann aus dem linken Mittelfeld. Przybylko kommt rechts am Fünfer zwar an den Ball, kann damit aber nichts anfangen.

34. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

33. Minute:
Aue war noch nicht im gegnerischen Strafraum in diesem Spiel, nicht mal die Stürmer Könnecke und Löning. Das ist dann doch ein bisschen sehr wenig.

32. Minute:
Fürth mal wieder mit Tempo. Przybylko will in den 16er zu Weilandt durchstecken, doch der Ball bleibt diesmal in der Auer Abwehr hängen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Fürth hat alles unter Kontrolle, das Spiel scheint frühzeitig entschieden. Aue wirkt mit dem Rückstand überfordert.

29. Minute:
Fürth kommt rechts mit Sukalo, dessen Flanke dann aber völlig verzogen ist. Der Ball landet direkt mal hinter dem Tor der Gäste.

27. Minute:
Gute Stimmung im Stadion, nur im Auer Block ist es jetzt doch einigermaßen ruhig geworden. Etwa 700 Fans aus dem Erzgebirge sind mitgekommen.

26. Minute:
Löning wird steil geschickt, Caligiuri passt aber auf und klärt die Situation mühelos.

24. Minute:
Rudelbildung nach einem Foul an Fürstner. Paulus und Schröck sind da nicht einer Meinung, Bibiana Steinhaus klärt das alles ohne Karten zu verteilen.

23. Minute:
Aue kommt nicht ins Spiel, wirkt geschockt nach den beiden Gegentoren. Im Moment haben die Hausherren leichtes Spiel.

21. Minute:
chance Gießelmann bringt den Ball von links vor das Tor, wo Przybylko vor Paulus drankommt, das Spielgerät dann aber aus fünf Metern deutlich drüber setzt.

20. Minute:
Das läuft perfekt für Fürth. Vielleicht geht's nachher dann ja sogar auf die Kirchweih, das örtliche Volksfest. Wenn die Spieler so weitermachen, dürfte Trainer Kramer nicht viel einzuwenden haben.

18. Minute:
Zwei Chancen, zwei Tore. Das gefällt jedem Trainer. Auf der anderen Seite trifft Männel diesmal keine Schuld, da hätten seine Vorderleute Weilandt stoppen müssen, zumal es da eine klare Überzahl der Gäste in Ballnähe gab.

17. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:0 für Fürth durch Weilandt. Caligiuri bedient Weilandt vor dem 16er. Der setzt sich gegen zwei Gegner durch und zieht dann mit rechts ab. Männel pariert stark per Fußabwehr, doch der Ball kommt zurück zu Weilandt, der dann per Lupfer aus neun Metern ins Tor trifft.

15. Minute:
Mal sehen, ob es die Gäste schaffen, Fürths Torwart Mickel ein wenig zu beschäftigen. Der spielt zum ersten Mal für die Greuther von Beginn an, weil Hesl sich die Mittelhand gebrochen hat und mindestens sechs Wochen pausieren muss.

14. Minute:
Ein Torschuss auf beiden Seiten bisher. Der von Aue hätte drin sein können, der von Fürth niemals drin sein dürfen. Aber es steht 1:0 für die Greuther.

12. Minute:
Die Gäste müssen sich etwas einfallen lassen. Zuletzt gingen sie dreimal in Folge in Führung und blieben auch deshalb ungeschlagen. Heute wird das taktisch anspruchsvoller für Aue.

10. Minute:
Aue hilft Fürth also auf die Beine. Zuletzt hatten die Greuther in der ersten Halbzeit große Probleme und trafen viermal nacheinander vor der Pause nicht ins Tor. Das Thema ist erst mal durch für heute.

9. Minute:
Kapitaler Fehler vom zuletzt so zuverlässigen Martin Männel. Da schüttelt er selbst den Kopf, er weiß, für diesen Patzer gibt es keine Entschuldigung.

8. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Fürth durch Weilandt. Was für ein Fehler von Männel! Weilandt kommt rechts im Auer Strafraum zum Schuss. Der Ball kommt flach direkt auf Männel, der aber lässt ihn durch die Hände ins Tor rutschen.

7. Minute:
chance Auf der anderen Seite hat Benatelli vor dem Strafraum ganz viel Platz und zieht dann ab. Sein Rechtsschuss hat Bumms, ist aber etwas zu hoch angesetzt. Da war vielleicht ein bisschen mehr drin.

6. Minute:
Die Fürther erstmals am gegnerischen Strafraum, aber da kommt Przybylko dann nicht richtig an den Ball. Männel sichert ihn letztlich.

4. Minute:
In der vergangenen Saison verlor Aue beide Spiele gegen Fürth. Daheim hieß es gleich 2:6, auswärts hielten sich die Erzgebirgler etwas wackerer und verloren nur 1:2.

3. Minute:
Auf dem Rasen tut sich noch nichts. Aue startet erwartungsgemäß vorsichtig, Fürth macht auch erst mal langsam.

2. Minute:
Aue mit der Erfolgsformation der vergangenen Spiele. Bei Fürth gibt es drei Umstellungen: Gießelmann, Caligiuri und Mickel stehen heute in der Startelf. Letztgenannter vertritt den verletzten Kapitän und Stammkeeper Hesl im Tor.

1. Minute:
Gute äußere Bedingungen in Fürth. Es sind noch rund 18 Grad, so langsam verzieht sich die Sonne hinter den Horizont.

1. Minute:
Der Ball rollt, Aue hat angestoßen.

Die Fürther müssen ihre Punkte vor allem daheim holen, weil auswärts nicht viel geht. Zuletzt gab es bei 1860 München ein enttäuschendes 0:2. Trainer Frank Kramer forder deshalb für das Spiel heute gegen Aue "von Anfang an zu zeigen, dass wir den Eindruck vom Spiel gegen 1860 München vergessen machen wollen." Dazu müssten seine Spieler "mentale Bereitschaft" und "Mut" an den Tag legen. Ob das gelingt? Gleich geht's los in Fürth!

Wenn Greuther Fürth gleich Erzgebirge Aue empfängt, spricht alles für eine klare Angelegenheit der Heimmannschaft. Doch Achtung: die Spielvereinigung holte aus den vergangenen vier Spielen nur vier Punkte, Aue hingegen deren sieben aus drei Partien. "Wir werden selbstbewusst nach Fürth fahren. Wir wissen, was wir können und dass wir in der Lage sind, Punkte mitzunehmen", sagt Trainer Tomislav Stipic.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 3. Oktober berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel SpVgg Greuther Fürth gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal