Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1899 Hoffenheim - FC Schalke 04 2:1 - Das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hoffenheim - Schalke 04 2:1

05.10.2014, 08:31 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Elyounoussi (13.)

2:0 Szalai (29.)

2:1 Huntelaar (83.)

04.10.2014, 15:30 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 29.000

Das war's aus Sinsheim, hier geht es aber ab 18.15 Uhr weiter mit dem Top-Spiel am Samstagabend, Frankfurt bittet dabei den 1. FC Köln zum Liga-Klassiker. Auch das sollte sich kein Fußball-Freund entgehen lassen, von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 2:1 gewinnt Hoffenheim nach 90 abwechslungsreichen und nie langweiligen Bundesligaminuten gegen Schalke 04, der Dreier für die TSG ist auch verdient, weil die Hausherren über die gesamte Spielzeit gesehen hier das bessere Team waren. Schalke begann gut, fing sich dann aber noch im ersten Durchgang zwei Kontertore und kam dann einfach nicht mehr richtig in die Spur. Für die Gastgeber war das dann ein leichtes Spiel, der starke Firmino, Szalai und anschließend Schipplock hätten hier auch noch mehr Treffer für die Kraichgauer erzielen können. S04 dagegen verlor auch noch Innenverteidiger Matip durch einen Platzverweis und musste den verletzungsbedingten Ausfall von Neustädter verkraften. In der Tabelle bleibt Hoffenheim mit dem Dreier oben dran, Schalke muss als Elfter auch in den kommenden Wochen noch kleinere Brötchen backen.

90. Minute:
Der Ball kommt aber gar nicht bis in den Strafraum und dann pfeift Schiri Meyer die Partie ab.

90. Minute:
Obasi wird noch im Mittelfeld von Beck von den Beinen geholt, S04-Keeper Fährmann kommt in Erwartung des Freistoßes mit nach vorne.

89. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, Schalke kämpft hier jetzt mit vollem Einsatz um die letzte Chance in dieser Partie.

88. Minute:
Hoffenheim macht hinten dicht, Verteidiger Vestergaard kommt für den wesentlich offensiveren Firmino.

88. Minute:
auswechslung Jannik Vestergaard kommt für Roberto Firmino ins Spiel

87. Minute:
chance Dann sieht Schipplock Gelb für eine Attacke von hinten gegen Aogo, zuvor hatte Joker Zuber noch seine Chance, scheiterte freistehend aus neun Metern aber am gut den Winkel verkürzenden Fährmann.

87. Minute:
gelb Gelb für Sven Schipplock

86. Minute:
Zuber ist bei den Hausherren direkt nach dem Gegentor für den Torschützen Elyounoussi gekommen, das wäre in der Hektik hier beinahe untergegangen.

86. Minute:
auswechslung Steven Zuber kommt für Tarik Elyounoussi ins Spiel

85. Minute:
Fünf Minuten bleiben den Gästen hier noch, Uchida verliert den Ball aber auf der rechten Seite bei einem Vorstoß in die gegnerische Hälfte.

84. Minute:
Wird das hier etwa doch nochmal spannend, die Schalker Fans melden sich auf jeden Fall lautstark zurück.

83. Minute:
tor Toooooooooor, Huntelaar trifft wie aus dem Nichts zum 1:2 aus Sicht der Schalker! Polanski lässt der Holländer 24 Meter vor dem Tor stehen und trifft dann aus halbrechter Position unten rechts.

82. Minute:
Es geht hier jetzt in die Schlussphase und Schalke rennt dem Zwei-Tore-Rückstand weiter kopflos hinterher, nach Matips Platzverweis wirken die Gäste noch verunsicherter.

81. Minute:
Fuchs für S04 mit einer Ecke von der linken Seite, neun Meter vor seinem Kasten pflückt Baumann seinen hohen Ball aber sicher ab.

81. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

80. Minute:
Wieder bringt eine Ecke für die Hausherren nichts ein, Volland wird im Anschluss auch noch wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

79. Minute:
chance Dann darf Schipplock abschließen, sein harter Schuss aus 12 Metern halbrechter Position wird von einem Schalker zur Ecke ins Außennetz abgefälscht.

78. Minute:
Elyounoussi für die TSG mit einer Kopfballchance, aus neun Metern setzt er den Ball aber rechts vorbei, auf der anderen Seite wird Huntelaar wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

77. Minute:
Oha, dann sieht Schalkes Matip auch noch Gelb-Rot, weil er den durchbrechenden Schipplock auf dem Flügel gelegt hat.

76. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Joel Matip

76. Minute:
Auch aus dieser Ecke resultiert aber zumindest direkt keine Torgefahr.

75. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

75. Minute:
Dann packt Schipplock den Hammer aus und zieht aus 22 Metern halblinker Position ab, sein Schuss wird gerade noch so zur Ecke abgefälscht.

74. Minute:
S04 jetzt mit dem ehemaligen Hoffenheimer für Choupo-Moting, Coach Keller will hier nichts unversucht lassen.

73. Minute:
auswechslung Chinedu Obasi kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

73. Minute:
Fuchs sieht als Nächster bei Schalke Gelb, der anschließende Freistoß für Hoffenheim bringt aber wieder nix ein.

73. Minute:
gelb Gelb für Christian Fuchs

72. Minute:
User miro fragt nach Schalkes "Leuchtturm" Boateng. Der sitzt heute wegen einer fiebrigen Erkältung immer noch nur auf der Bank.

71. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt zunächst nichts ein, ein Schrägschuss von Elyounoussi aus 14 Metern geht dann doch deutlich am Tor vorbei.

70. Minute:
Und dann sieht Matip auch gleich noch Gelb, auf der linken Abwehrseite der Gäste hatte er Schipplock von den Beinen geholt.

70. Minute:
gelb Gelb für Joel Matip

69. Minute:
Aogo dann im Mittelfeld mit der Sense gegen Polanski, mit der Gelben Karte ist Schalkes 15 da noch gut bedient.

69. Minute:
gelb Gelb für Dennis Aogo

68. Minute:
User kneckebrot4thewin fragt nach der Stimmung beim Anhang der Schalker. Da ist es inzwischen doch ruhiger geworden, nur sporadisch feuern die 3.000 Schalke-Fans ihr Team hier an.

67. Minute:
Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Joker Friedrich für Schalke zum Kopfball, setzt den Ball aus acht Metern aber doch deutlich über den Kasten.

66. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

66. Minute:
Schalke kommt jetzt kaum noch zu konstruktiven Offensivaktionen, die Hoffenheimer scheinen die Partie 24 Minuten vor dem Abpfiff sicher im Griff zu haben.

65. Minute:
Hoffenheim wechselt positionsbezogen, Schipplock soll jetzt anstelle von Szalai für Unruhe im Strafraum der Gäste sorgen.

64. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Adam Szalai ins Spiel

64. Minute:
Die Hausherren dann mit einer Ecke von der linken Seite, den hohen Ball vor seinen Kasten pflückt Gäste-Keeper Fährmann aber locker ab.

63. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

63. Minute:
Der Freistoß wird von Draxler als Flanke vor das Tor geschlagen, Hoffenheims Keeper Baumann boxt den Ball aber mit einer Faust weit aus der Gefahrenzone.

62. Minute:
Süle etwas zu robust gegen den körperlich unterlegenen Meyer, es gibt Freistoß für Schalke aus 24 Metern halblinker Position.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Uchida für Schalke auf der rechten Seite, sein Pass in den Strafraum wird aber abgefangen.

60. Minute:
Das sah schon wieder nach Chaos in der Gäste-Abwehr aus, Beck dann für die TSG mit einem Schuss ans Außennetz aus 14 Metern halblinker Position.

59. Minute:
Szalai wühlt sich von links Richtung Schalker Tor und bringt den Ball noch irgendwie vor die Kiste, Fuchs schlägt die Kugel dann einen Meter vor der Linie aus der Gefahrenzone.

58. Minute:
Dann fängt Matip am eigenen Strafraum einen Durchstecker von Volland ab, Hoffenheim macht jetzt wieder Druck auf den gegnerischen Kasten.

57. Minute:
Der anschließende Freistoß bleibt ohne Folgen, Rudy hatte den Ball aus knapp 40 Metern halbrechter Position eher uninspiriert vor das Tor geschlagen.

56. Minute:
Huntelaar will in der eigenen Hälfte mit aushelfen, für seine Grätsche gegen Volland sieht der Holländer aber gleich mal Gelb.

56. Minute:
gelb Gelb für Klaas Jan Huntelaar

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Schalke ist bemüht aber wenig effektiv, die Gastgeber agieren in dieser Phase eher abwartend.

54. Minute:
Beck für die TSG mit einem Konterlauf über die linke Seite, seine halbhohe Hereingabe verpasst Firmino am langen Pfosten nur knapp.

53. Minute:
Draxler dann stark auf der linken Seite, seine Hereingabe in den 16er macht Strobl aber mit dem Kopf unschädlich.

52. Minute:
Choupo-Moting kommt trotz viel Einsatz im Mittelfeld nicht an Schwegler vorbei und wird dann auch noch wegen Haltens zurück gepfiffen.

51. Minute:
Schalke kommt über die rechte Seite, Uchida dann mit dem Seitenwechsel, Draxler läuft sich auf links aber gegen den robusten Süle fest.

50. Minute:
User harry fragt nach dem besten Mann auf dem Platz. Das ist bisher ganz klar Hoffenheims Firmino, der beide Treffer der Gastgeber vorbereitet hat.

49. Minute:
Choupo-Moting kommt im Strafraum der Hoffenheimer gegen Beck zu Fall, Schiri Meyer lässt aber wohl zurecht weiter spielen.

48. Minute:
Hoffenheim mit eher bedächtigem Aufbauspiel, Firmino verspringt dann der Ball auf der rechten Seite in aussichtsreicher Position.

47. Minute:
Bei den Gastgebern wurden in der Pause keine Wechsel vorgenommen.

47. Minute:
Schalke wechselt doppelt, für den schwer angeschlagenen Neustädter kommt der junge Friedrich, Barnetta ersetzt den heute schwachen Höger im Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Tranquillo Barnetta kommt für Marco Höger ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Marvin Friedrich kommt für Roman Neustädter ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Sinsheim, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus dem Ruhrgebiet.

Beste Fußball-Unterhaltung in Hoffenheim, nach 45 nie langweiligen Bundesligaminuten führt die TSG gegen Schalke mit 2:0, die Führung ist keineswegs unverdient, fällt angesichts der Schalker Bemühungen aber um ein Tor zu hoch aus. Die Gäste hatten hier die ersten Gelegenheiten und mehr Ballbesitz, nach individuellen Fehlern im Aufbauspiel der Schalker schlugen Elyounoussi und Szalai aber eiskalt zu, als Vorbereiter trat dabei der alles überragende Firmino in Erscheinung. Die Gäste geben sich hier aber sicher nicht auf, das kann noch ein ganz spannender zweiter Durchgang, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause, in einen Konter der Gastgeber kommt der Abpfiff von Schiri Meyer.

45. Minute:
Das war aber nix, Höger kommt nach dem Freistoß nicht zum Abschluss und ein letzter Freistoß von Aogo bringt im Anschluss auch keine Torgefahr.

45. Minute:
Dann Polanski nochmal mit einer Attacke gegen Höger im Mittelfeld, Schalke will in Anbetracht des Rückstands natürlich schnell ausführen.

45. Minute:
Zwei Minuten sollten nachgespielt werden, auch diese sind aber gleich abgelaufen.

45. Minute:
Schwegler führt direkt aus, aus halblinker Position setzt er den Ball links am Tor vorbei, Fährmann muss nicht eingreifen.

45. Minute:
Dann gibt's noch einen Freistoß auf der Gegenseite, Choupo-Moting hatte Polanski 25 Meter vor dem eigenen Kasten von den Beinen geholt.

44. Minute:
Aogo setzt den fälligen Freistoß an das Außennetz, das war nix vom 15er der Schalker.

43. Minute:
Hoffenheims Elyounoussi sieht Gelb für ein Foul an Uchida, der von rechts kommend auf dem Weg in den Strafraum war.

43. Minute:
gelb Gelb für Tarik Elyounoussi

42. Minute:
Strobl klärt für die TSG am eigenen 16er auf Kosten eines Einwurfs für Schalke, Meyer kurbelt im Anschluss das Spiel der Gäste wieder an.

41. Minute:
S04-Coach Keller steht schon fast resigniert an der Seitenlinie, ein für Szalai gedachter Steilpass von Firmino wird unterdessen von Matip abgefangen.

40. Minute:
Noch fünf Minuten im ersten Durchgang, Schalke will den Anschlusstreffer und kommt, die Gastgeber lauern weiter auf Kontermöglichkeiten.

39. Minute:
Neustädter musste nochmal nachbehandelt werden und spielt inzwischen mit einem blauen Turban, das ist sicher eine Behinderung für die Nummer 33 der Gäste.

38. Minute:
Und nochmal Draxler, auf der linken Seite dribbelt er sich in den 16er, setzt den Ball dann auf den kurzen Pfosten, wo Baumann die Kugel abfangen kann.

37. Minute:
Und dann wieder Draxler auf der anderen Seite, sein Flachschuss aus 14 Metern zentraler Position zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei.

36. Minute:
chance Firmino dann mit der nächsten Chance für die TSG, nach einer Flanke von Szalai von der rechten Seite schießt er aus vollem Lauf und Nahdistanz Keeper Fährmann an.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, Neustädter ist mit einem Pflaster auf der Stirn auf den Platz zurück gekommen.

34. Minute:
Neustädter liegt an der Seitenlinie und muss offenbar wegen einer stark blutenden Platzwunde am Kopf versorgt werden.

33. Minute:
Dann muss Neustädter nach einem Zusammenprall mit Szalai behandelt werden, Schalke in diesem Momnent nur mit neun Feldspielern.

32. Minute:
chance Draxler mit der nächsten Gelegenheit für S04, nach starkem Sprint scheitert er aber am gut den Winkel verkürzenden Baumann im Tor der Hoffenheimer.

31. Minute:
Dann Fuchs für Schalke mit einer Hereingabe von der linken Seite, vor dem Tor verpassen aber Choupo-Moting und Meyer.

30. Minute:
Wieder ging dem Treffer für die TSG ein Fehlpass von Schalkes Höger voraus, die Gäste laufen den Hausherren hier ins offene Messer.

29. Minute:
tor Tooooooooooor, Szalai trifft zum 2:0 für Hoffenheim unter die Latte! Der Assist geht an Firmino, der Szalai in den 16er geschickt hatte, der Ungar tifft aus 13 Metern halbrechter Position.

28. Minute:
Das war zuviel Kunst von Firmino, fast vom linken Strafraumeck schnippelt er die Kugel nur knapp am langen Pfosten vorbei, einige Zuschauer hatten da schon zum Torjubel angesetzt.

27. Minute:
chance Hoffenheim jetzt wieder mit einer Drangphase, Firmino verpasst aus 16 Metern halblinker Position das 2:0 für die TSG.

26. Minute:
Nach dem Einwurf kommt aber erneut Szalai zum Abschluss, in Bedrängnis und aus 12 Metern halbrechter Position kann er den Ball aber nicht gefährlich auf das Tor platzieren.

25. Minute:
Schwegler mit einem Abschluss aus 25 Metern zentraler Position, Fuchs blockt den Ball zum Einwurf für die Hausherren ab.

24. Minute:
Baumann mit leichten Problemen im Leistenbereich, der Keeper gibt hier 20 Meter vor seinem Kasten aber schon wieder den Libero.

23. Minute:
Dann wird Hoffenheims Keeper Baumann auf dem Spielfeld behandelt, der ehemalige Freiburger kann aber weiter spielen.

22. Minute:
Hoffenheim setzt einen Konter dagegen, Firminos Abschluss aus 15 Metern halbrechter Position stellt für Fährmann aber keine Herausforderung dar.

21. Minute:
Mit 66% haben die Schalker auch deutlich mehr Ballbesitz, Matip verpasst dann im 16er der Hausherren nur knapp einen Durchstecker von Meyer.

20. Minute:
20 Minuten sind gespielt, das ist hier ein richtiges Spektakel mit zwei offensivfreudigen Teams, auch Schalke hat sich hier natürlich noch längst nicht aufgegeben.

19. Minute:
chance Und dann doch die Chance für S04, Uchida legt im 16er klug ab, Choupo-Motings Volleyversuch aus 13 Metern landet aber doch deutlich über dem Tor der Hoffenheimer.

18. Minute:
Die Gäste wirken weiter verunsichert, in den ersten Minuten waren sie hier noch deutlich spielbestimmend.

17. Minute:
Choupo-Moting kann dann auf der rechten Seite einen weiten Ball nicht verarbeiten, da wäre sonst für die Gäste mehr drin gewesen.

16. Minute:
User mattmann fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Mindestens 3.000 Zuschauer in der gut besetzten Rhein-Neckar-Arena scheinen es mit den Schalkern zu halten.

15. Minute:
Und die Hausherren machen weiter Druck, Schalke hat jetzt Schwierigkeiten, eigene Angriffe einzuleiten.

14. Minute:
Höger hatte zuvor bei Schalke den Fehlpass im Aufbauspiel gespielt, Elyounoussi kommt so zu seinem vierten Saisontor.

13. Minute:
tor Tooooooor, Elyounoussi macht nach einem schnellen Angriff der Gastgeber das 1:0 für Hoffenheim! Firmino hatte von rechts quergelegt und Elyounoussi versenkt den Ball dann aus zehn Metern zentraler Position.

12. Minute:
User schlippinho fragt nach dem Wetter in Sinsheim. Das ist spätsommerlich schön, bei knapp 20 Grad und Sonnenschein kann man durchaus von besten äußeren Bedingungen sprechen, der Platz wurde eben noch gewässert.

11. Minute:
chance Szalai mit der ersten Großchance für die Gastgeber, von rechts kommend scheitert er freistehend mit einem Aufsetzer aus 12 Metern an Fährmann.

10. Minute:
Volland kann am 16er der Schalker nach einem langen Ball gerade noch gestellt werden, auf der anderen Seite setzt Draxler einen Distanzschuss weit links am Tor vorbei.

9. Minute:
Knapp zehn Minuten sind gespielt, das ist hier eine richtig mitreßende Partie, in der die Gastgeber langsam aber sicher stärker werden.

8. Minute:
Diesmal kommt der Ball von der linken Seite vor die Kiste, am langen Pfosten verpassen gleich zwei Hoffenheimer denkbar knapp.

8. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

7. Minute:
Rudy mit der ersten Ecke für die Hausherren, Fuchs klärt für Schalke im Anschluss auf Kosten des nächsten Eckballs.

7. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

6. Minute:
Huntelaar wurde da doch recht deutlich behindert, Schiri Meyer sah aber wohl den Vorteil für die Gäste und ließ weiter spielen.

5. Minute:
Uchida dann mit einem Steilpass auf Huntelaar, der setzt den Ball aus 16 Metern halbrechter Position um knapp zwei Meter am langen Pfosten vorbei.

4. Minute:
Volland dann auf der anderen Seite, aus 14 Metern halbrechter Position setzt er den Ball aber genau in die Arme von Gäste-Keeper Fährmann.

3. Minute:
Dann monieren die Schalker ein angebliches Handspiel von Volland am eigenen 16er, Schiri Meyer steht aber gut und lässt weiter spielen.

2. Minute:
chance Boah, Choupo-Moting gleich mit der ersten Gelegenheit, nach einem Durchstecker von Uchida marschiert er alleine auf Keeper Baumann zu, lässt sich aber abdrängen und kommt aus zehn Metern nicht richtig zum Abschluss.

1. Minute:
Schalke ist in grünen Trikots und schwarzen Hosen angetreten, der Anhang der Gäste macht sich hier von Beginn an lautstark bemerkbar.

1. Minute:
Los geht's in Sinsheim, Anstoß hatten die ganz in Blau spielenden Gastgeber.

Bei den Gastgebern fehlen weiter die verletzten Sejad Salihovic und Ermin Bicakcic, Coach Gisdol setzt ansonsten auf die in den letzten Wochen erfolgreiche Mannschaft, neu in der ersten Elf steht lediglich der ehemalige Schalker Adam Szalai, der Anthony Modeste in der Spitze ersetzt.

Keller muss dabei weiter auf etliche verletzte Startelfkandidaten verzichten, die unter der Woche schwächelnden Klaas-Jan Huntelaar und Max Meyer stehen aber wieder zur Verfügung. Kurzfristig passen musste dagegen Verteidiger Kaan Ayhan, nur auf der Bank sitzt beim Anpfiff Kevin-Prince Boateng.

Schalkes Trainer Jens Keller will nach den letzten Erfolgen in der Liga nachlegen: "Trotz der Erfolge in Bremen und gegen Dortmund sind wir noch nicht da, wo wir hin wollen. Viel erlauben können wir uns nicht mehr?, setzt der Coach sich und seine Schützlinge unter Druck. Man müsse heute "aggressiv zur Sache gehen und eine hohe Laufbereitschaft an den Tag legen", erklärte Keller diesbezüglich.

Markus Gisdol war vor seinem Trainer-Job bei der TSG als Assistenztrainer auf Schalke angestellt und hofft heute auf einen nach drei Englischen Wochen angeschlagenen Gegner: "Ich denke schon", so Gisdol, "dass sie nicht top ausgeruht sind. Wenn es Schwierigkeiten bei Schalke geben sollte, müssen wir die ausnutzen."

In Hoffenheim wird der Saisonauftakt dagegen allgemein als gelungen betrachtet, die Kraichgauer sind noch ungeschlagen und wirken auch in der Defensive gefestigter als im Vorjahr. Am vergangenen Wochenende holte man mit einem 0:0-Unentschieden in Mainz einen Punkt und blieb bereits zum dritten Mal ohne Gegentor, sicher auch ein Verdienst von Neuzugang Oliver Baumann im Tor der TSG.

Schalke hat unter der Woche mal wieder seine Fans enttäuscht, beim 1:1-Unentschieden in der Champions League gegen NK Maribor offenbarte die Elf wie so oft spielerische Schwächen und ließ gegen den Außenseiter wertvolle Punkte liegen. Zuvor hatten die Ruhrpottkicker aber das Derby gegen den BVB gewonnen und man darf gespannt sein, wie die Gäste sich heute präsentieren.

Schalke zu Gast in Hoffenheim, die Statistik spricht dabei für die Gastgeber: In sechs Auswärtsspielen gegen die TSG holte S04 gerade mal zwei Punkte. Nach sechs Spieltagen in der laufenden Saison steht 1899 auch aktuell vor Königsblau, mit einem Dreier heute könnten die Gäste aber an den auf Platz vier stehenden Hoffenheimern vorbei ziehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal