Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 3:2 - Meier dreht das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Frankfurt - Köln 3:2

05.10.2014, 08:28 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

0:1 Risse (15.)

1:1 Meier (44.)

2:1 Meier (54.)

2:2 Hector (65.)

3:2 Oczipka (79.)

04.10.2014, 18:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

Und das war es für heute von uns. Am Sonntag sind wir wieder für Sie da, dann ab 13.15 Uhr wie gewohnt mit allen Sonntagsspielen aus der Zweiten und der Ersten Liga.

Richtig gutes Fußballspiel in Frankfurt. Köln war zu Beginn besser, die Eintracht steigerte sich aber und drehte das Spiel durch zwei Meier-Kopfballtore. Der FC gab sich aber nicht geschlagen, kam zum 2:2 und hatte dann auch ein bisschen Pech, dass sich der Ball nach einer abgefälschten Ecke von Oczipka ins eigene Tor verirrte. Frankfurt gewinnt damit zum zweiten Mal nacheinander und ist Tabellenfünfter mit zwölf Punkten. Köln bleibt nach der dritten Niederlage in Folge bei sechs Zählern, hat aber heute offensiv eine klare Leistungssteigerung gezeigt. Das ist zwar ein schwacher Trost, aber der Aufsteiger ist in jedem Falle konkurrenzfähig in dieser Liga.

90. Minute:
Schlusspfiff von Wolfang Stark! Frankfurt schlägt Köln mit 3:2.

90. Minute:
60 Sekunden noch. Köln läuft noch mal an, spielt den Ball lang auf Ujah. Aber der kann sich gegen Zambrano am Strafrauum in der Luft nicht durchsetzen.

90. Minute:
auswechslung Alexander Madlung kommt für Alexander Meier ins Spiel

90. Minute:
Die Zuschauer stehen hier fast alle, wollen ihre Mannschaft jetzt über die Zeit klatschen. Platz fünf in der Tabelle wäre der Lohn.

90. Minute:
Hoher Ball in den Frankfurter Strafraum, aber da kommt kein Kölner dran.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
auswechslung Timothy Chandler kommt für Slobodan Medojevic ins Spiel

88. Minute:
Geht noch was für Köln hier? Der Aufsteiger hat ein gutes Spiel gemacht, war aber hinten nicht so sattelfest wie gewohnt. Vor allem bei hohen Bällen wurde das heute deutlich.

87. Minute:
Zwei Torvorlagen von Seferovic, das kann sich auch mal sehen lassen, wenn es schon nicht für einen eigenen Treffer reicht.

86. Minute:
auswechslung Stefan Aigner kommt für Haris Seferovic ins Spiel

85. Minute:
Frankfurt meldet ausverkauft! 51.500 Zuschauer sehen dieses Spiel und werden ihr Kommen sicher nicht bereut haben.

84. Minute:
Risse versucht's mit einem Schlenzer von links vor dem Strafraum, aber das ist ein bessere Rückgabe auf Wiedwald. Dennoch: Risse mit einer guten Partie heute.

83. Minute:
Fünf Tore mit Kölner Beteiligung in diesem Spiel - so viele wie in allen sechs Bundesliga-Partien des FC in dieser Saison zusammen. Muss man auch erst mal drauf kommen.

82. Minute:
chance Fast wieder die prompte Antwort der Kölner. Peszko kommt rechts im Strafraum der Eintracht an den Ball, will den quer zu Ujah legen, aber Anderson geht noch dazwischen und verhindert den sicheren Ausgleich.

81. Minute:
auswechslung Kazuki Nagasawa kommt für Simon Zoller ins Spiel

80. Minute:
Glücklicher Treffer für Frankfurt, aber das kümmert natürlich niemanden bei der Eintracht. Fragt sich nur noch, ob Oczipka wirklich Torschütze bleibt. Das könnte vielleicht auch noch ein Eigentor von Ujah oder Wimmer werden.

79. Minute:
tor Toooooooooooor! Oczipka mit einer Ecke von rechts, der Ball wird am kurzen Pfosten abgefälscht von Ujah und Wimmer und kullert dann hinter Horn über die Linie des Kölner Tores.

78. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

77. Minute:
Ignjovski wieder mit Platz auf rechts, dann aber einer zu schwachen Hereingabe, die Seferovic am Fünfer nicht verwerten kann.

76. Minute:
Köln ist wieder gut im Spiel, das 2:2 hat den Gästen neues Selbstvertrauen gegeben. Plötzlich ist es die Eintracht, die hier fast so ein bisschen auf Konter spielt.

75. Minute:
Risse mit der FC-Ecke von links, aber die bringt nichts ein. Da Frankfurt aber den Ball nicht wegbekommt, hat Lehmann noch eine Schusschance. Aus 20 Metern jagt er den Ball aber weit drüber.

74. Minute:
ecke Lehmann lupft den Ball in den 16er zu Ujah, der dann aber nicht an Oczipka vorbeikommt. Immerhin gibt es aber Ecke für Köln.

72. Minute:
auswechslung Anthony Ujah kommt für Yuya Osako ins Spiel

72. Minute:
Flanke durch Ignjovski von rechts, Inui läuft ein, setzt den Ball aber per Kopf links neben das Kölner Tor.

71. Minute:
20 Minuten noch. Beide Teams scheinen nicht mit dem Remis zufrieden zu sein und spielen weiter munter nach vorn.

70. Minute:
chance Im Gegenzug probiert es Risse aus großer Distanz gegen den weit vorgerückten Wiedwald. Der Schuss geht knapp rechts am Frankfurter Tor vorbei.

69. Minute:
chance Seferovic hat die erneute Führung für Frankfurt auf dem Fuß. Nach Pass von Inui läuft er allein auf Horn zu, bringt den Ball aber nicht am FC-Keeper vorbei.

67. Minute:
Frankfurt antwortet wieder per Kopf durch Meier. Der zielt diesmal aus neun Metern aber zu ungenau, nach Flanke Oczipkas kommt der Ball genau auf Horn.

66. Minute:
Der Ausgleich lag jetzt nicht unbedingt in der Luft, die Frankfurter Abwehr sah da aber nicht wirklich gut aus. Ein langer Pass hebelte die Viererkette da komplett aus.

65. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:2 für Köln durch Hector. Vogt mit einem wunderbaren Pass von der Mittellinie links hinter die Viererkette der Frankfurter. Hector hat dann nur noch Wiedwald vor sich und den überlupt der Linksverteidiger mit links und gleicht aus.

64. Minute:
chance Risse mit starker Hereingabe von links in den Strafraum der Eintracht. Da kommt Osako völlig frei zum Kopfball, setzt den aber über das Tor. Da war mehr drin.

63. Minute:
Mal eine flache Hereingabe der Frankfurter von rechts durch Ignjovski, aber der Ball kommt zu nah ans Tor. Horn packt sicher zu.

62. Minute:
Freistoß Oczipka, Kopfball Russ. Aber Horn hat mit dem eher unplatzieren Versuch keine Mühe.

62. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

61. Minute:
auswechslung Slawomir Peszko kommt für Daniel Halfar ins Spiel

61. Minute:
gelb Vogt checkt Hasebe an der Seitenlinie zu Boden und bekommt dafür die Gelbe Karte.

60. Minute:
Seferovic sucht von rechts im Strafraum wieder Meier, diesmal bringt er den Ball aber nicht zum Mitspieler durch.

59. Minute:
Was macht Köln jetzt? So viel Platz wird die Eintracht nun nicht mehr anbieten mit der Führung im Rücken. Und das Spiel machen ist nicht unbedingt die Sache der Kölner.

57. Minute:
Zoller mit einem Rechtsschuss von links im Strafraum, Wiedwald packt sicher zu.

56. Minute:
gelb Gelb für Seferovic nach Foul an Wimmer. Erste Verwarnung damit in diesem Spiel.

56. Minute:
Wir erleben das torreichste Spiel mit Kölner Beteiligung in dieser Saison. Und noch ist hier viel Zeit.

55. Minute:
Frankfurt hat das Spiel gedreht mit zwei Kopfballtoren durch Meier jeweils nach Flanken durch Seferovic.

54. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! 2:1 für Frankfurt durch Meier. Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal. Seferovic mit einer Flanke von rechts mit links. Der Ball kommt erneut genau auf den Kopf von Meier, der diesmal aus sechs Metern per Aufsetzer links ins Eck trifft.

53. Minute:
Risse mit einem Freistoß von der linken Seite. Der Ball kommt direkt aufs Tor, Wiedwald lässt sich aber nicht überraschen und packt sicher zu.

53. Minute:
Freistoß für 1. FC Köln

52. Minute:
Frankfurt beginnt ordentlich im zweiten Durchgang, drängt die Kölner gleich wieder zurück in deren Hälfte. Eine Flanke von Oczipka ist aber zu ungenau, da hatte er links alle Zeit der Welt.

50. Minute:
User "eric" fragt nach der Leistung von Simon Zoller? Der Kölner Stürmer hatte ein, zwei gute Szenen vor allem zu Beginn. Ein bisschen fehlt ihm bisher die Abgeklärtheit vor dem gegnerischen Tor.

49. Minute:
Hector mit einem riskanten Rückpass zu Maroh, Seferovic wäre da fast dran gekommen und dann allein aufs Tor zugelaufen. Glück für Köln.

47. Minute:
Wie geht das jetzt weiter hier? Setzt Frankfurt nach oder kann sich der FC wieder befreien und an die starke Anfangsphase anknüpfen?

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat die Eintracht angestoßen.

Unterhaltsames Spiel in Frankfurt mit viel Tempo und einigen schön herausgespielten Angriffen auf beiden Seiten. Köln war lange besser als die Eintracht, ließ sich nach der Führung aber ein wenig zurückfallen. Kurz vor der Pause wurde das bestraft, insgesamt darf der Aufsteiger hier aber mit seiner Leistung zufrieden sein. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Es könnte noch sehr interessant werden. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Frankfurt. Es steht 1:1 zwischen der Eintracht und dem 1. FC Köln.

45. Minute:
Schöne Vorarbeit von Seferovic und insgesamt ist das 1:1 dann inzwischen absolut verdient. Damit gibt es zum ersten Mal in dieser Saison ein Spiel mit Kölner Beteiligung, in dem beide beteiligten Mannschaften treffen.

44. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 für Frankfurt durch Meier. Köln bekommt den Ball nach dem gegnerischen Eckstoß nicht weit genug weg vom eigenen 16er. Von rechts flankt dann schließlich Seferovic mit dem linken Außenrist genau auf Meier, der anschließend aus sechs Metern locker einköpfen kann.

42. Minute:
ecke Noch drei Minuten bis zur Pause. Das ist hier ein gutes Spiel mit viel Tempo. Und noch ist nicht Halbzeit, Frankfurt bekommt die nächste Ecke zugesprochen.

40. Minute:
Inzwischen nähert sich Frankfurt der 60-Prozent-Ballbesitzmarke. Auch die Torschussbilanz spricht mit 12:4 klar zugunsten der Eintracht. Köln kommt nicht mehr so gut hinten raus und gerät ein wenig unter Druck in dieser Schlussphase des ersten Durchgangs.

38. Minute:
Seferovic versucht es per Freistoß aus großer Distanz, sein Linksschuss bleibt aber hängen.

37. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

36. Minute:
Turbulent geht es auch nach der folgenden Eintracht-Ecke von rechts zu. Die Kölner bekommen den Ball nicht geklärt, werfen sich aber letztlich vor Meier und verhindern so Schlimmeres.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

35. Minute:
chance Tolle Szene im Kölner Strafraum. Inui kommt halblinks aus neun Metern zum Schuss, den Linksverteidiger Hector mit einem Flugkopfball kurz vor der Linie abwehrt.

33. Minute:
Weiter viele gute Ansätze in diesem Spiel, durchaus auch auf beiden Seiten. Es fehlt allerdings weiter die Präzision vor den gegnerischen Toren.

32. Minute:
Kopfball Meier nach Freistoß durch Inui. Aber da bekommt der Eintracht-Kapitän keinen Druck hinter seinen Abschluss. Letztlich geht der Ball dann links vorbei.

32. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

31. Minute:
Osako setzt sich links stark durch, bringt den Ball von der Grundlinie dann aber nicht an Anderson vorbei. Zoller und Risse warteten da vor dem Tor vergeblich.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Köln führt durchaus verdient, ist richtig gut im Spiel und bereitet der Eintracht mit schnellen Vorstößen immer wieder Kopfzerbrechen.

28. Minute:
Köln kontert über rechts, doch die Flanke von Olkowski ist letztlich zu ungenau. Und sofort geht es wieder in die andere Richtung. Gutes Spiel weiterhin in Frankfurt.

27. Minute:
Im Ansatz sieht das immer wieder viel versprechend aus bei der Eintracht, aber der letzte Pass kommt einfach noch zu selten an.

26. Minute:
Inui auch mit dem Freistoß für Frankfurt aus dem Mittelfeld. Horn faustet den Ball nur weg, aber das reicht, um die Gefahr abzuwenden.

26. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

25. Minute:
Der Japaner Inui sehr auffällig in dieser Anfangsphase. Allerdings bringt er sich oft um den Lohn seiner Anstrengungen, weil er zu überhastet den Ball abgibt.

24. Minute:
Inui setzt sich rechts gut durch gegen zwei Kölner, passt dann aber blind zurück in den 16er. Das geht besser, an den Ball kann niemand vor dem Tor herankommen.

23. Minute:
Und Köln spielt hier so offensiv wie seit der ersten Halbzeit von Stuttgart Ende August nicht mehr. Ganz starke Leistung des Aufsteigers bislang.

22. Minute:
Thomas Schaaf steht wild gestikulierend an der Seitenlinie. Das Umschaltverhalten seiner Mannschaft gefällt dem Frankfurter Coach gar nicht, insbesondere auf dem Weg nach hinten gibt es massive Probleme.

20. Minute:
20 Minuten sind vorbei. Köln führt verdient, ist perfekt auf den Gegner eingestellt. Frankfurt steht hinten nicht gut, vor allen Dingen die Außenpositionen geben ein bisschen Anlass zur Sorge.

18. Minute:
Richtig Betrieb hier in Frankfurt. Wer hätte das gedacht, aber es darf gern so munter weitergehen.

17. Minute:
chance Und noch mal Frankfurt. Inui setzt sich rechts durch, passt vor das Tor, wo Meier den Ball dann aber im Fallen nicht richtig erwischt. So kommt Horn noch dran, weil der Schuss nicht platziert genug ist.

17. Minute:
chance Die Eintracht versucht die Antwort, doch Seferovic scheitert aus 16 Metern mit einem Linksschuss an Horn, der den Ball zur Seite abwehrt.

16. Minute:
Verdiente Führung für den FC, die Kölner sind hier von Beginn an hellwach.

15. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Köln durch Risse. Wieder mal ein Ballgewinn der Gäste im Mittelfeld. Vogt spielt dann den perfekten Pass links in den Strafraum. Risse bleibt auch cool und schiebt den Ball an Wiedwald vorbei rechts ins lange Eck.

13. Minute:
Die Eintracht hat in der Rückwärtsbewegung einige Mühe zu Beginn. Köln kommt da immer wieder mit Tempo hinter die Viererkette.

12. Minute:
chance Immer wieder Köln. Hector mit einer scharfen Hereingabe von links, die Zoller um Fünfer nur knapp verpasst.

12. Minute:
User "Chris" fragt nach den mitgereisten FC-Fans? Rund 4500 werden es sein und die machen ordentlich Stimmung.

11. Minute:
Keine Gefahr nach der folgenden Kölner Ecke von links.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

10. Minute:
chance Riesenchance für Zoller. Risse mit dem Steilpass in den Lauf von Zoller. Der startet durch, geht allein auf Wiedwald zu, kommt dann aber nicht am Eintracht-Torwart vorbei. Der mitzurückgeeilte Zambrano stört auch noch entscheidend.

10. Minute:
Geht gut los hier, da ist gleich Tempo drin. Auch wenn natürlich noch nicht alles klappt zu Beginn.

9. Minute:
ecke Wieder Ecke für die Eintracht von rechts, wieder kommt die Hereingabe von Inui harmlos.

8. Minute:
Inui wird rechts steil geschickt, der Japaner kommt da aber nicht an Wimmer vorbei, der da gut seinen Körper zwischen Ball und Gegner stellt.

8. Minute:
Nach der zweiten Ecke müssen die Gastgeber sogar aufpassen. Wiedwald tut das und klärt ganz weit vor seinem eigenen Strafraum gegen Zoller.

7. Minute:
Inui mit zwei Ecken von der rechten Seite für die Eintracht, die aber beide nicht weit genug in den 16er gezogen sind.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

6. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

5. Minute:
Oczipka mit einer Flanke von links. Kölns Hector rutscht im Strafraum weg, steht aber rechtzeitig wieder, um den folgenden Schuss von Meier aus 14 Metern abzublocken.

4. Minute:
Frankfurt bisher mit drei Heimspielen und einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden. Bei Köln sieht in Sachen Auswärtsbilanz ganz genauso aus. Von allem war schon was dabei.

3. Minute:
Köln über rechts mit Risse, der da viel Platz und den Ball flach vor das Tor bringt. Die Frankfurter klären, allerdings kommt Risse noch mal an den Ball und legt dann Halfar auf. Dessen Flachschuss aus 16 Metern kommt dann aber genau auf Wiedwald.

2. Minute:
Frühes Stören der Eintracht in der gegnerischen Hälfte. Hector verliert dann auch den Ball, doch Meiers versuchter Direktpass in den 16er ist dann zu ambitioniert.

1. Minute:
Gute äußere Bedingungen in Frankfurt, dazu ein fast komplett volles Stadion. Es ist angerichtet.

1. Minute:
Der Ball rollt, Köln hat angestoßen.

Trotz der guten Stimmung krempelt Stöger sein Team heute gleich auf vier Positionen um und bringt Risse, Zoller, Osako und Vogt anstelle von Ujah, Gerhardt, Matuschyk und Brecko. Bei der Eintracht gibt es zwei Veränderungen in der Startelf. Zambrano und Inui rücken für Chandler und Aigner ins Team. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Frankfurt, in diesem Moment kommen auch die Mannschaften auf das Feld.

Die Kölner wiederum wollen endlich mal wieder das Tor treffen. Nur im Spiel beim VfB Stuttgart gab es Tore für den FC in dieser Saison zu bejubeln. Auch wegen ihrer Harmlosigkeit ist die Mannschaft in der Tabelle ein bisschen abgerutscht. Dennoch bleibt Trainer Peter Stöger entspannt: "Wir lassen uns nicht verrückt machen. Wir wissen, wie wir mit Niederlagen umgehen müssen. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut."

"Ich möchte, dass meine Mannschaft mutig ist und selbstbewusst agiert", forderte Eintracht-Trainer Thomas Schaaf und ergänzt: "Wir haben in Hamburg in der ersten Halbzeit kompakt gestanden und in der zweiten zu oft den Ball verloren. Das müssen wir gegen Köln besser machen und die eigenen Aktionen auch zu Ende bringen."

Eintracht Frankfurt empfängt gleich den 1. FC Köln und möchte den glücklichen Auswärtssieg vom vergangenen Sonntag in Hamburg mit einem Heimdreier vergolden. Mit einem Sieg würden sich die Hessen oben einsortieren. Allerdings wird das heute sicherlich ein schweres Spiel gegen den defensivstarken Aufsteiger, der auswärts erst ein Gegentor kassiert hat.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen den 1. FC Köln.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal