Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RB Leipzig - Heidenheim 1:1 - Leipzig verpasst Aufstiegsplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

RB Leipzig - Heidenheim 1:1

07.10.2014, 06:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:1 Kaiser (31.)

0:1 Heise (21.)

06.10.2014, 20:15 Uhr
Leipzig, Red-Bull-Arena
Zuschauer: 18.820

Das war's vom Spiel in Leipzig. Am Samstag sind wir mit dem Live-Ticker vom EM-Quali-Spiel Polen gegen Deutschland wieder live für Sie dabei.

Kein Sieger im Aufsteigerduell in Leipzig. Die "Bullen" trennen sich mit 1:1 von Heidenheim und durch das Remis verpassen beide Teams den möglichen Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz. Leipzig berannte zwar im zweiten Durchgang fast durchgängig das Gästetor, doch die ganz großen Chancen für die Sachsen blieben aus. So ermauert sich Heidenheim am Ende nicht ganz unverdient den zweiten Auswärtspunkt der Saison und zeigt der Konkurrenz, wie man Leipzig Paroli bieten kann.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, RB Leipzig trennt sich mit 1:1 von Heidenheim.

90. Minute:
Die letzten Sekunden laufen, Leipzig rennt weiter an, aber den Gastgebern scheinen langsam die Kräfte zu schwinden.

90. Minute:
Heidenheim verschleppt nun bei jeder Gelegenheit das Spiel. Schnatterer braucht lange für den Einwurf.

90. Minute:
Es werden satte drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Robert Leipertz kommt für Florian Niederlechner ins Spiel

89. Minute:
Leipzig hat es bei allem Ballbesitz verpasst, sich die ganz großen Chancen herauszuspielen. Das ist auch ein Kompliment an Heidenheim.

88. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für RB Leipzig, doch wieder bringt diese nichts ein.

87. Minute:
gelb Für diese Aktion sieht Heidenheims Heise denn auch Gelb.

87. Minute:
Rudelbildung in Leipzig nachdem ein Heidenheimer die Ausführung eines Leipzigers Freistoßes verzögert hat.

86. Minute:
RB-Coach Zorniger bringt mit Routinier Daniel Frahn einen weiteren Offensivmann.

86. Minute:
auswechslung Daniel Frahn kommt für Sebastian Heidinger ins Spiel

85. Minute:
Leipzig mit dem Einwurf durch Poulsen von rechts in den 16er, aber wieder drischt ein Gästespieler das Leder aus der Gefahrenzone.

84. Minute:
Die Fans der Gastgeber glauben noch an den Heimsieg und feuern ihre Elf weiter lautstark an.

83. Minute:
Taktisch ändert der Wechsel nichts am System der "Bullen" aus Leipzig.

82. Minute:
auswechslung Clemens Fandrich kommt für Diego Demme ins Spiel

81. Minute:
gelb Leipzigs Jung mit dem Foul an Alper Bagceci und auch der Leipziger sieht den gelben Karton.

80. Minute:
ecke Und wieder bringt die anschließende Ecke der Gastgeber durch Kaiser keinen Ertrag...

79. Minute:
Stark nimmt Kimmich Kaisers Eckball an der Strafraumgrenze volley, aber sein Gewaltschuss bleibt an einem Heidenheimer Bein hängen!

79. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

79. Minute:
Heidenheim mauert sich langsam aber sicher zum zweiten Auswärtspunkt der Saison. Poulsen rennt sich am 16er fest, bekommt aber die Ecke zugesprochen.

78. Minute:
auswechslung Philipp Riese kommt für Julius Reinhardt ins Spiel

77. Minute:
Das Remis würde keinem der beiden Teams reichen, um in der Tabelle einen Aufstiegsplatz zu erobern.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat RB Leipzig hier zwar rund 63 % Ballbesitz, aber es steht weiterhin 1:1.

74. Minute:
Und wieder riecht es nach dem 2:1 für Leipzig. Poulsen taucht nach feinem Doppelpass mit Demme links am 5er der Gäste auf, aber seine Hereingabe kann kein Mitspieler verwerten.

73. Minute:
gelb Heidenheims neuer Mann Alper Bagceci führt sich mit einem rüden Foul an Jung ein und sieht Gelb!

72. Minute:
Kaum noch Entlastung für die Defensive der Heidenheimer, aber die ganz großen Chancen gab es auch nicht für die Leipziger.

72. Minute:
Ostalber fragt: "Ist Heidenheim stark genug, das Remis zu halten?" Der Druck der Gastgeber ist schon enorm, aber mit etwas Glück...

70. Minute:
Der Wechsel der Gäste ist ein Defensivsignal, nun soll der eine Punkt festgehalten werden.

70. Minute:
auswechslung Alper Bagceci kommt für Smail Morabit ins Spiel

69. Minute:
Leipzig mit dem neuen Mann Teigl über rechts, aber Kraus köpft für die Gäste die Flanke wieder aus dem 16er.

68. Minute:
Einer der seltenen Entlastungsangriffe der Heidenheimer, aber Julius Reinhardts Flanke landet nur bei einem Leipziger...

67. Minute:
Kaiser mit dem RB-Eckball von links, viel Betrieb vor FCH-Keeoer Zimmermann, aber der Gäste-Keeper boxt den Ball weit raus.

66. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

66. Minute:
RB Leipzig mit dem Freistoß durch Jung von rechts in den 16er. Es gibt Ecke für die "Bulen".

65. Minute:
Heidenheims Coach Frank Schmidt versucht sein Team von der Seitenlinie weiter nach vorn zu dirigieren. Das ist auch nötig, sein Team schwimmt jetzt hinten mitunter.

64. Minute:
Inzwischen drischt der 1. FC Heidenheim den Ball meist nur noch hinten raus. Ein Aufbauspiel gibt es kaum noch.

62. Minute:
In den letzten Minuten kann sich Heidenheim nicht mehr so konsequent vom Druck der Hausherren befreien.

61. Minute:
auswechslung Georg Teigl kommt für Matthias Morys ins Spiel

61. Minute:
Bei RB Leipzig wird gleich Teigl ins Spiel kommen. Teigl hatte zuletzt in Düsseldorf doppelt getroffen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat RB Leipzig hier rund 62 % Ballbesitz.

59. Minute:
Immer wieder blitzt das spielerisch hohe Niveau der Leipziger auf. am Ende kommt der Ball von Kimmich links raus auf Morys aber nicht an.

58. Minute:
Ganz sicher pflückt RB-Keeper Bellot die Gästeecke von Schnatterer herunter.

57. Minute:
ecke Compper klärt auf Kosten einer FCH-Ecke.

57. Minute:
Auf der anderen Seite lässt Demme mit Absicht einen Pass am 16er nach hinten durch die Beine gehen, aber da ist kein Leipziger mitgelaufen.

55. Minute:
chance Es geht hin und her, beide Teams suchen den Torerfolg. Schnatterer zieht von links nach innen und schließt aus 20 Metern per Aufsetzer ab, aber Bellot ist sicher zur Stelle!

54. Minute:
Sepplfragt: "Was ist mit Rebic?" Der sitzt noch auf der Leipziger Bank.

53. Minute:
Kaiser tippt den Ball an und dann knallt Heidinger das Leder aus knapp 30 Metern doch deutlich übers Tor...

52. Minute:
Freistoß für RB Leipzig rund 29 m vor dem Tor.

51. Minute:
chance Poulsen erobert mit hartem Einsatz gegen Kraus das Leder vorm 16er der Gäste. Er geht aufs Tor zu und scheitert dann am herausstürzenden Zimmermann!

50. Minute:
Heidenheim hat sich einiges vorgenommen, die Gäste werden immer mutiger und damit auch offensiver.

48. Minute:
chance Und wieder die Gäste! Links am 16er tankt sich Morabit durch und prüft Bellot mit einem satten, aber unplatzierten Schuss aufs kurze Eck!

47. Minute:
Aber auch Heidenheim versteckt sich weiterhin nicht. Der Konter über rechts mit Niederlechner endet dann aber bei Bellot.

46. Minute:
Es brennt lichterloh im Heidenheimer 16er! Poulsen stochert am 5er in den Ball und Kimmich kommt dann den Schritt zu spät! Riesendusel für die Gäste!

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Hartmann hat die zweite Hälfte in Leipzig angepfiffen. Die Heidenheimer haben nun Anstoß.

Nach gutklassigen ersten 45 Zweitligaminuten geht es mit einem leistungsgerechten 1:1 zwischen RB Leipzig und Heidenheim in die Pause. Die Gäste setzen dem Power-Pressing der Leipziger eine harte Zweikampfführung und schnelle Gegenstöße entgegen, und sie fahren bislang gut damit. Heise brachte die Gäste in Front. Und auch wenn Kaiser für die Sachsen mit einem herrlichen Freistoßtreffer egalisierte, Leipzig kommt noch nicht zu seinem gewohnt schnellen Umschaltspiel. Hier ist noch alles offen - gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in Leipzig, es steht 1:1 zwischen RB und Heidenheim.

45. Minute:
Es wird eine Minute im ersten Durchgang nachgespielt.

45. Minute:
gelb Gelb für Joshua Kimmich nach Foul an Morabit.

44. Minute:
Wie beim Handball umkreisen die Gastgeber jetzt den Strafraum der Heidenheimer.

43. Minute:
Warum nicht. Kaiser versucht's aus 23 Metern per Drop-Kick, wird aber abgeblockt.

42. Minute:
Aufregung im Heidenheimer 16er. Kimmich schickt Kaiser in den Strafraum, der kommt im Duell mit Kraus zu Fall, aber Hartmanns Pfeife bleibt stumm. Knifflif!

41. Minute:
Dann doch der Gegenzug der Gäste. Schnatterer versucht's mal allein, aber sein 27-Meterschuss geht weit am Kasten von Bellot vorbei...

40. Minute:
Heidenheim will jetzt wohl nur noch mit dem Remis in die Pause. Sie agieren sehr passiv.

39. Minute:
Aktuell spielt sich das Geschehen fast nur noch in der Hälfte der Gäste ab. Doch echte Chancen bleiben Mangelware

38. Minute:
Det fragt: "Hat Heidenheim Fans mitgebracht?" So gut wie nicht. Die FCH-Fans haben die Partie in Leipzig boykottiert. Die Gründe sind bekannt.

36. Minute:
Auf der anderen Seite rennt sich dann Leipzigs Poulsen im Duell gegen zwei Heidenheimer im 16er fest.

35. Minute:
An der Taktik der Gäste ändert der Ausgleich nichts, Heidenheim ist hier weiter nmit Kontern gefährlich.

34. Minute:
FCH-Coach Frank Schmidt hat zu tun. Er schreibt aktuell reichlich Anmerkungen auf seinen Notizzettel.

32. Minute:
Der Ausgleich der Gastgeber geht völlig in Ordnung, die Leipziger machen deutlich mehr fürs Spiel.

31. Minute:
tor Tooooooooooor, Kaiser markiert den 1:1-Ausgleich für Leipzig! Und was für ein Treffer des Leipzigers! Aus 24 Metern zimmert er einen Freistoß in den rechten oberen Torwinkel! Ein Traumtor!

31. Minute:
Tolle Kombination der Leipziger über Poulsen und Morys, der dann aber im 16er der Gäste abgedrängt wird.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat RB Leipzig hier zwar rund 59 % Ballbesitz, liegt aber hinten.

29. Minute:
Das schnelle Umschaltspiel der Leipziger kommt heute bislang nicht in Fahrt. Heidenheim stellt stark de Räume zu.

28. Minute:
Konterchance für die Heidenheimer. Niederlechner taucht vorm 16er auf, aber Jung bremst ihn fair aus.

27. Minute:
Im Anschluss an die Leipziger Ecke versucht's Kimmich aus der zweiten Reihe, zielt aber deutlich vorbei...

27. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

27. Minute:
Belagerungszustand vorm 16er der Gäste. Leipzig will nun den schnellen Ausgleich erzwingen. Aber sie kommen nicht zum Abschluss.

26. Minute:
Die Stimmung wird hitziger, die Fans pfeifen nun bei jeder Entscheidung gegen die Leipziger. Unnötig.

25. Minute:
Pfiffe der Fans gege Schiri Hartmann, der ein Offensivfoul von Poulsen am Heidenheimer Strafraum ahndet.

24. Minute:
Die Fans im Stadion lassen ihr Team nicht hängen und feuern die Gastgeber weiter lautstark an.

23. Minute:
Rückstand im eigenen Stadion, das ist ein ungewohntes Gefühl für die Leipziger.

22. Minute:
Ein Tor, wie aus dem Nichts. Dem Treffer ging ein Einwurf der Gäste voraus, also viel Zeit für Leipzig sich zu sortieren.

21. Minute:
tor Tooooooooooooor, Heise trifft zum 1:0 für Heidenheim! Schnatterer mit dem Auge und dem gefühlvollen Pass in die Gasse für Heise. Der hat dann 13 Meter vor dem Tor nur noch Bellot vor sich und lässt dem RB-Keeper keine Chance!

20. Minute:
Das ganz große Spitzenspiel ist es noch nicht in Leipzig. Aber es geht munter hin und her.

18. Minute:
Dann die Konterchance für die Gäste. Morabit geht auf und davon, doch kein Mitspieler läuft mit und so muss es Morabit am Ende aus unmöglichem Winkel allein versuchen. Bellot fängt den Schuss ohne Probleme im kurzen Eck ab.

17. Minute:
Das Match ist unterbrochen. Morys hat von Wittek etwas abbekommen, kann aber weiter machen.

16. Minute:
Leipzig dominiert das Match inzwischen, aber wirklich für Gefahr konnten die Bullen noch nicht sorgen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat RB Leipzig hier satte 58 % Ballbesitz.

14. Minute:
Leipzig will die Ecke von links mit Kaiser kurz spielen, aber das misslingt. Kaiser verliert die Kugel.

13. Minute:
ecke 1. Eckstoß für RB Leipzig

12. Minute:
Heidenheim setzt den Gastgebern weiter hartnäckig zu. Die Zweikämpfe sind immer am Rande des Erlaubten.

11. Minute:
Inzwischen hat Leipzig optisch deutlich mehr vom Spiel.

10. Minute:
Kaiser mit dem Freistoß mit Effet in den 16er der Gäste, Poulsen steigt am 5er hoch, kann die Kugel aber nicht mehr drücken!

10. Minute:
Freistoß für die Gastgeber links am Flügel nach dem Foul von Reinhardt an Khedira.

8. Minute:
Es geht zur Sache. Heidenheims Titsch-Rivero bremst Kimmich rustikal aus und der Heidenheimer wird von Schiri Hartrmann ermahnt.

7. Minute:
Aber Heidenheim setzt Nadelstiche. Wieder kommt Schnatterer zum Abschluss, aber wieder ist Bellot sicher zur Stelle - keine Gefahr.

6. Minute:
Leipzig spielt wie gewohnt sein frühes Pressing. Dass sie das läuferisch durchhalten können, weiß inzwischen die ganze Liga.

5. Minute:
Heidenheim hat sich jetzt formiert und macht im Mittelfeld stark dicht. Da ist kaum ein Durchkommen.

3. Minute:
Beste Stimmung in Leipzig, die Fans sind bereits erstklassig. Heute sind es um die 16.000.

2. Minute:
Es geht munter los. Auf der anderen Seite geht Poulsen im Vollsprint Richtung 16er, aber sein Pass auf Morys kommt nicht an.

1. Minute:
Und nnach wenigen Sekunden bereits der erste Torabschluss, aber Schnatterers Versuch aus 19 Metern ist eher ein Schüsschen.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Leipzig. Nach einem sonnigen Tag ist es zwar inzwischen deutlich kühler, aber bei noch rund 13 Grad aktuell trocken. Es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Robert Hartmann hat die Partie in Leipzig freigegeben. Die Gastgeber haben Anstoß.

Schiedsrichter Robert Hartmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Allerdings muss Heidenheim heute ohne die Unterstützung seiner Fans auskommen. Die Anhänger haben das Spiel in Leipzig zum Politikum erklärt und zum Boykott der Auswärtspartie aufgerufen.

Allerdings konnte Heidenheim bislang nur im eigenen Stadion glänzen. Dort holten die Truppe von FCH-Coach Frank Schmidt 13 ihrer bislang 14 Zähler. Auf des Gegners Platz reichte es bisher nur zu einem einzigen Zähler aus drei Auswärtspartien. Das soll heute anders werden.

Während viele Kenner der Liga zumindest die Leipziger in den oberen Tabellengefilden erwartet haben, ist das bisherige Abschneiden der Heidenheimer die eigentliche Überraschung der bisherigen Saison. Und der Erfolg der Heidenheimer hat zwei Namen. Das Duo Marc Schnatterer und Florian Niederlechner ist allein für zehn der bisherigen 18 Saisontore der Heidenheimer verantwortlich. Zudem gehören die beiden zu den besten Scorern der 2. Liga.

"Die Tabelle zeigt, dass beide Aufsteiger vorn mitmischen können. Jeder in der Mannschaft hat zurzeit einfach richtig Lust auf Fußball, auf Tore und vor allem auf Siege", beschreibt Leipzigs Offensivallrounder Matthias Morys die Stimmungslage bei den "Bullen" aus Leipzig.

Das Leipziger Lazarett hat sich rechtzeitig vor der Parie gelichtet. Bis zuletzt bangten die Sachsen um den Einsatz von Top-Torschütze Yussuf Poulsen (sechs Treffer). Aber die medizinische Abteilung hat ganze Arbeit geleistet. Der dänische Nationalstürmer ist heute wieder dabei und stürmt an der Seite von Morys. Und auch Diego Demme hat es rechtzeitig geschafft und spielt im Mittelfeld. Niklas Hoheneder und Lukas Klostermann hingegen fallen weiterhin verletzt aus.

Gastgeber Leipzig strebt heute den vierten Heimsieg in Folge an ? saisonübergreifend haben die Bullen sogar seit zwölf Pflichtspielen nicht mehr vor eigenem Publikum verloren. "So ein Flutlichtspiel in unserer Schüssel ist immer schön. Das wird ein Abnutzungskampf und ein sehr intensives Spiel", freut sich RB-Coach Zorniger auf die Partie.

Wer hätte vor der Saison gedacht, dass das Aufsteigerduell zwischen RB Leipzig und dem 1. FC Heidenheim zugleich das Spitzenspiel des 9. Spieltags der 2. Liga sein würde. RB Leipzig wie auch Heidenheim kann heute mit einem Dreier auf einen direkten Aufstiegsplatz vorrücken.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel RB Leipzig gegen den 1. FC Heidenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal