Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Heidenheim - 1. FC Kaiserslautern: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Heidenheim - Kaiserslautern 1:1

18.10.2014, 08:16 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:1 Schnatterer (79.)

0:1 Younes (77.)

17.10.2014, 18:30 Uhr
Heidenheim, Voith-Arena
Zuschauer: 13.000 (ausverkauft)

Und das war es aus Heidenheim. Bei uns geht es jetzt direkt weiter mit dem Spiel Nürnberg gegen Leipzig. Viel Spaß auch dabei!

Kaiserslautern schafft es auch diesmal nicht, auswärts einen Dreier einzufahren. Dabei war ein Sieg in Heidenheim durchaus möglich. Gerade in der ersten Halbzeit hatten die Pfälzer einige richtig gute Chancen, das Tor fiel aber erst als schon keiner mehr damit rechnete und Heidenheim immer besser wurde. Die Führung von Younes währte aber nicht lange, Schnatterer glich fast postwendend aus und danach tat sich bei allem Bemühen dann nicht mehr viel. Lautern verpasst damit den Sprung an die Tabellenspitze, Heidenheim zeigt sich weiter absolut zweitligareif.

90. Minute:
Schiri Brych pfeift das Spiel ab. Kein Sieger letztlich zwischen Heidenheim und Kaiserslautern.

90. Minute:
Noch ein hoher Ball der Heidenheimer in den gegnerischen Strafraum. Aber da brennt nichts mehr an. Und das war es dann auch.

90. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

90. Minute:
auswechslung Tim Heubach kommt für Kevin Stöger ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Lautern mit Jacob im Strafraum, aber der kann sich dort nach Zuspiel von Lakic nur unfair einsetzen. Zeit zum Durchatmen für die Hausherren.

87. Minute:
Nach der Ecke hat Younes die Schusschance, schießt den Ball mit links aus 16 Metern aber weit drüber.

87. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

87. Minute:
Stöger mit einer Freistoßchance, doch sein Versuch aus 22 Metern ist nicht gut genug. Der Ball wird von der Mauer entschärft.

86. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

85. Minute:
auswechslung Sebastian Jacob kommt für Marcel Gaus ins Spiel

85. Minute:
Niederlechner trifft ins Tor, hatte aber zuvor klar Heintz in die Hacken getreten. Schiri Brych pfeift da richtigerweise Foul.

84. Minute:
Beide Trams wollen mehr, aber wirken jetzt ungestüm und kopflos. Natürlich lässt jetzt auch die Kraft bei den Akteuren nach.

82. Minute:
Das Spiel drohte einzuschlafen, ist jetzt aber wieder richtig munter geworden. Mal sehen, was jetzt noch geht in den Schlussminuten.

81. Minute:
Konterchance Heidenheim. Bagceci verschludert das Drei auf Zwei aber mit einem ganz schwachen Pass in den Rücken seines mitgelaufenen Kollegen Niederlechner.

80. Minute:
Schnelle Antwort der Heidenheimer. Aber der Gegentreffer war aus Lauterer Sicht mal komplett überflüssig.

79. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:1 durch Schnatterer für Heidenheim. Lakic mit einem schlimmen Fehlpass aus der gegnerischen Hälfte zurück an die Mittellinie. Dort spielt dann Titsch-Rivero links rüber zu Schnatterer. Der hat nur noch Sippel vor sich und schlenzt den Ball aus 17 Metern wunderbar am Lauterer Keeper vorbei ins rechte Eck.

78. Minute:
Da hat der Wechsel von Kosta Runjaic dann doch womöglich entscheidenden Charakter. Und das Tor fällt in einer Phase hinein, in der das Spiel mehr und mehr verflachte und eher Heidenheim besser wurde.

77. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:0 durch Younes für den FCK. Gaus marschiert rechts an den Strafraum, legt in die Mitte vor für Younes. Der setzt sich gegen zwei Heidenheimer durch und trifft dann wunderbar mit rechts aus zwölf Metern links oben ins Eck.

75. Minute:
auswechslung Manuel Janzer kommt für Smail Morabit ins Spiel

73. Minute:
Die letzten Minuten gehören hier dem Aufsteiger. Lautern wirkt zunehmend ratlos, auch Younes hat noch keine neuen Impulse setzen können.

71. Minute:
chance Das war knapp! Heise mit einer Ecke für Heidenheim von links. Wittek läuft ein und köpft dann aus fünf Metern links neben das Tor. Da muss er irgendwie die Augen geschlossen gehabt haben, anders ist kaum zu erklären, dass der Ball da soweit links vorbei gegangen ist.

71. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Fällt hier noch ein Tor? Im Moment passiert eher wenig vor den Toren, auch wenn der Einsatz insgesamt nach wie vor hoch ist.

69. Minute:
Stöger mit einem FCK-Eckstoß von rechts, nach dem aber keine Gefahr droht.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

69. Minute:
Lautern erst mit Ring und dann mit einem Pass von Gaus vor das Tor zu Lakic. Der wird aber von Kraus gerade noch so gestört.

68. Minute:
Titsch-Rivero wühlt sich in den Strafraum der Lauterer. Links am Fünfer wird es dann aber sehr eng und letztlich hat dann wieder Sippel den Ball.

68. Minute:
Offensiver Wechsel bei den Gästen, die aber jetzt erstmals über einen längeren Zeitraum mal hinten gefordert sind.

67. Minute:
auswechslung Amin Younes kommt für Markus Karl ins Spiel

66. Minute:
Wittek tankt sich rechts durch, passt den Ball aber zu nah ans Tor, so dass nur FCK-Keeper Sippel dran kommen kann. Niederlechner erwischt den Lauterer dann noch am Kopf, aber das ist alles halb so wild.

64. Minute:
Nicht so schlecht. Titsch-Rivero erst mit einer etwas zu weiten Flanke von links. Dann kommt Schnatterer noch zum Schuss, Sippel wird aber nicht ernsthaft geprüft.

62. Minute:
Wenig später bringt Heise einen Freistoß in den Lauterer 16er, wo aber wieder nur ein FCK-Spieler an den Ball kommt und klärt.

62. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

61. Minute:
Schnatterer mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld direkt in die Füße eines Lauterer Abwehrspielers. Das geht besser.

61. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Weiter keine Tore hier. Der FCK ist das bessere Team, aber Heidenheim lässt so viel nicht zu.

59. Minute:
Dann mal Heidenheim. Niederlechner wird steil geschickt, hat nur noch Heintz vor sich, doch der lässt sich nicht austanzen und so gibt es nicht mal einen Torschuss der Gastgeber.

58. Minute:
Ring probiert es aus 19 Metern, schießt den Ball aber deutlich über das Heidenheimer Tor.

57. Minute:
62 Prozent Ballbesitz für den FCK, der auch mehr Torschüsse abgibt und die besseren Zweikampfwerte aufweist. Allein - es steht immer noch 0:0.

56. Minute:
Heintz erst mit einem Fehler bei der Ballannahme, dann aber robust gegen Morabit. Der Heidenheimer fällt, aber das ist nie und nimmer ein Foul. Schiri Brych sieht es genauso.

55. Minute:
Dann Lakic mit einer Direktabnahme nach Flanke durch Schulze von rechts. Der Ball geht zwar klar drüber, aber das sah durchaus viel versprechend aus.

54. Minute:
Karl kommt im Anschluss an den Freistoß noch zum Schuss, der Ball fliegt aber direkt auf Zimmermann zu. Heidenheims Torwart packt im Nachfassen zu.

53. Minute:
Stöger mit einem Freistoß von der rechten Seite, der scharf vor das Tor kommt, dort aber von den Heidenheimern geklärt wird.

53. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

51. Minute:
Auf der anderen Seite bringt Schnatterer den Ball von links flach vor das Tor, wo dann aber nur Sippen drankommen kann.

50. Minute:
Schulze mit einer Flanke von rechts, die aber zu ungenau kommt. Dann versucht es Karl aus dem Mittelfeld mit einem Pass in den 16er. Aber all das ist zu ungenau, Heidenheim hat da wenig Mühe, sich zu befreien.

49. Minute:
Die Gäste sind gleich wieder ganz gut im Spiel. Heidenheim steht recht tief und hat hinten gleich viel Arbeit.

47. Minute:
Ausverkauftes Stadion in Heidenheim. 13.000 Zuschauer sind da und die wollen jetzt natürlich auch noch das ein oder andere Tor miterleben.

46. Minute:
Kein Wechsel beim FCK.

46. Minute:
auswechslung Alper Bagceci kommt für Robert Leipertz ins Spiel

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Heidenheim angestoßen.

45. Minute:
Ganz gutes Spiel hier zwischen Aufsteiger und Aufstiegsfavorit. Lautern hatte die besseren Chancen, hätte mindestens eine davon auch nutzen müssen. Heidenheim hält mit hohem Laufaufwand dagegen und setzt immer wieder kleine Nadelstiche. Mal sehen, wie es hier nach der Pause weitergeht. Dran bleiben, es ist spannend!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Heidenheim. Bisher keine Tore zwischen dem FCH und Kaiserslautern.

45. Minute:
Schönes Pressing der Heidenheimer am FCK-Strafraum. Und immerhin führt das zu einem Ballgewinn, wenn auch nur via Einwurf.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in Halbzeit eins.

44. Minute:
Schnatterer und Gaus sind nicht einer Meinung und tauschen ein paar Unfreundlichkeiten aus. Schiri Brych geht dazwischen und beruhigt die Gemüter, ohne eine Karte zu zücken.

44. Minute:
Die Gäste noch einmal mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, aber auch diesmal wird es nach der Standardsituation nicht gefährlich.

43. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

41. Minute:
Gaus im Strafraum der Gastgeber, dort aber zu umständlich. Letztlich unterläuft ihm auch noch ein Stürmerfoul und wieder ist eine Chance der Lauterer hin.

40. Minute:
Lakic mit einem Freistoß von links am Strafraum. Der ist nur deshalb der Rede wert, weil Schiri Brych mal eine längere Linie mit seinem Freistoßspray ziehen darf. Der Schuss des Lauterer Kapitäns hingegen ist komplett harmlos.

40. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

39. Minute:
Jetzt stehen die Heidenheimer Fans hier im Stadion auf und wollen ihre Mannschaft mit rhythmischem Klatschen nach vorne peitschen.

37. Minute:
Gaus mit dem Versuch, den Ball von rechts vor das Tor zu bringen. Der Lauterer trifft dabei aber nur das Außennetz.

36. Minute:
Die Heidenheimer werden ein bisschen mutiger, der Spiel wird dadurch zunehmend ausgeglichener. Die ganze große Überlegenheit der Gäste aus den ersten Minuten ist weg.

34. Minute:
chance Aber Sippel macht es noch einmal spannend und spielt den Ball von weit außerhalb seines Strafraums ins Mittelfeld auf den Fuß von Schnatterer. Der zögert keine Sekunde und visiert sofort das leere FCK-Tor an. Und da fehlt tatsächlich nicht viel, der Ball geht nur knapp rechts neben den Kasten. Sippel wäre da auch nicht mehr drangekommen.

33. Minute:
Löwe mit einer Ecke für den FCK von links, nach der Heidenheim kontern will, aber nicht so recht ins Laufen kommt.

33. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

32. Minute:
gelb Dann sieht Heidenheims Leipertz nach Foulspiel ebenfalls Gelb.

31. Minute:
Wittek kommt nach dem folgenden Freistoß der Gastgeber am Fünfer frei an den Ball, schießt den dann aber deutlich drüber. Kleiner Trost: Wittek stand da eh im Abseits.

31. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

31. Minute:
gelb Karl senst Leipertz um und sieht die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte, er fehlt damit im nächsten Spiel.

30. Minute:
Nach dem Freistoß der Heidenheimer von rechts steht Griesbeck plötzlich ganz frei, trifft den Ball mit dem Kopf aber nicht richtig. Da war er wohl selbst überrascht, dass neben ihm gleich zwei Lauterer zu Boden gingen.

29. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

27. Minute:
Gaus kommt nach dem Freistoß von links am 16er zum Schuss, der Ball bleibt aber hängen. Wirklich gefährlich war das dann eher nicht.

27. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

26. Minute:
Lauterns Stöger mit einem Schuss aus 20 Metern, den Zimmermann im FCH-Tor ganz sicher hält.

24. Minute:
Der Eckball der Heidenheimer kommt aufs kurze Eck, wo die Lauterer aber gut postiert sind und nichts zulassen.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

23. Minute:
Schönes Solo von Schnatterer auf links, mehr als ein Eckstoß springt dann aber doch nicht heraus für Heidenheims Kapitän.

22. Minute:
chance Riesenchance für Lakic, der aus ganz kurzer Distanz zum Kopfball kommt, den aber nicht an Zimmermann vorbei im Tor der Heidenheimer unterbringen kann. Das muss doch das 1:0 für die Gäste sein.

21. Minute:
Bisher lässt übrigens Schiri Brych das Freistoßspray noch an seiner Hose stecken. Heute feiert das Hilfsmittel ja Premiere im deutschen Profifußball. Bisher hat es Brych nicht gebraucht.

20. Minute:
Heise mit einem Distanzschuss per Freistoß. Der Versuch mit links ist aber viel zu hoch angesetzt.

19. Minute:
User "massimo" fragt nach den Fans? Das hält sich hier die Waage. Die Lauterer sind durchaus gut zu hören, abner auch die Heimanhänger machen immer wieder gut Stimmung.

17. Minute:
Leipertz bleibt nach einem Zweikampf mit Karl liegen, den Schiri Brych als sauber erachtet hatte. Das sah eher nach Foul aus, Leipertz muss auch behandelt werden. Es geht dann aber schnell weiter beim Heidenheimer.

16. Minute:
Toller Pass der Lauterer aus dem linken Mittelfeld in den Lauf von Ring. Doch der legt sich den Ball dann zu weit vor und grätscht dann Wittek ab. Da war deutlich mehr drin.

15. Minute:
Schnatterer sucht per Eckstoß von links Kraus, der sich eigentlich schön freiläuft, vorn am Fünfer dann aber keinen wirklich brauchbaren Winkel zum Torschuss hat und deswegen deutlich vorbeizielt.

14. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

14. Minute:
Freistoß für Heidenheim aus dem linken Mittelfeld. Der Ball von Schnatterer kommt allerdings viel zu flach, aber wenig später gibt es dann die erste Ecke für die Hausherren.

14. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

13. Minute:
Der Rasen übrigens sieht einigermaßen mitgenommen aus. Es hat hier in den letzten Tagen viel geregnet, entsprechend tief und rutschig ist das Geläuf gerade an den Seitenlinien.

12. Minute:
Ring mit der FCK-Ecke von links, die aber keine Gefahr bringt.

12. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

11. Minute:
Flanke der Lauterer von links. Lakic wird da gesucht, aber Wittek klärt gerade noch so vor seinem Gegenspieler per Kopf zur Ecke.

9. Minute:
Viel los hier gleich zu Beginn. Kraus war es übrigens eben, der für seinen schon geschlagenen Keeper gegen Ring gerettet hatte.

8. Minute:
Neues zum nicht gegebenen Treffer von Jenssen in der dritten Minute. Es war wohl eine Abseitsentscheidung und die ging in Ordnung. Also alles korrekt, das Tor wurde zurecht nicht anerkannt.

7. Minute:
Geht das schon wieder los beim FCK? Chancen erster Güte, aber der Ball landet einfach zu selten im gegnerischen Tor? Gut, einmal war eben auch Pech dabei, dann aber muss Ring das Tor machen.

6. Minute:
chance Nächste dicke Chance für die Gäste. Stöger erobert rechts den Ball gegen den ausgerutschten Wittek, legt dann im 16er quer zu Ring. Doch der schießt nur einen Heidenheimer Abwehrspieler an. Torwart Zimmermann war schon längst ausgespielt.

5. Minute:
Auf der anderen Seite prüft Morabit Lauterns Keepper Sippel aus 17 Metern. Aber das ist nicht wirklich eine schwere Aufgabe für den Gäste-Torwart.

4. Minute:
Brych hatte wohl entschieden, dass Zimmermann den Ball schon gesichert hatte. Darüber darf man streiten, das Tor hätte durchaus auch zählen können.

3. Minute:
chance Starke Kombination der Lauterer. Jenssen und Stöger können sich da bis an den Fünfer kombinieren. Dann kommt Stöger zum Schuss, Zimmermann kann den Ball nur prallen lassen. Jenssen staubt ab und trifft ins Tor. Doch Schiedsrichter Brych pfeift sofort, er will gesehen haben, dass Heidenheims Torwart Zimmermann da unsauber angegangen worden sein soll.

2. Minute:
Es ist das erste Pflichtspiel der beiden Teams gegeneinander. Die äußeren Bedingungen dafür sind ordentlich. Es ist rund 15 Grad warm und trocken.

1. Minute:
Volles Haus in Heidenheim, rund 13.000 Zuschauer sind da, darunter 1.500 aus Kaiserslautern.

1. Minute:
Der Ball rollt, Kaiserslautern hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Heidenheim!

Auf der anderen Seite geht Kaiserslautern trotz der eher mageren Auswärtsbilanz durchaus mit Ambitionen in die Partie heute: "Wir freuen uns auf diese Aufgabe. Heidenheim ist ein starker Aufsteiger, aber wir gehen das selbstbewusst an." Mit einem Sieg könnte der FCK zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernehmen, andererseits bei einer Niederlage hinter den heutigen Gegner zurückfallen. Für genügend Spannung sollte also gleich in jedem Falle gesorgt sein.

Zunächst aber warnt erst einmal Heidenheims Trainer Frank Schmidt vor den Lauterern: "Was das Mittelfeld betrifft, haben sie sehr viele Variationsmöglichkeiten. Das wird natürlich eine echte Hausnummer für uns". Aber, so der Coach weiter: "Gerade zu Hause haben wir schon gezeigt: Wenn wir an unsere Leistungsgrenze herankommen, können wir immer um ein Erfolgserlebnis mitspielen."

Mit dem 1. FC Heidenheim und dem 1. FC Kaiserslautern treffen gleich die beiden heimstärksten Teams der Zweiten Liga aufeinander. Der Vorteil liegt dabei beim Aufsteiger, denn die Heidenheimer genießen heute das Heimrecht. Und zuletzt hat der FCH Nürnberg (3:0) und Bochum (5:0) vor eigenem Publikum regelrecht an die Wand gespielt. Die Lauterer, die auswärts in dieser Saison noch nicht gewinnen konnten, sollten also gewarnt sein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel 1. FC Heidenheim gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal