Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern - Werder Bremen 6:0 - Bayern dominieren nach Belieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

FC Bayern - Werder Bremen 6:0

19.10.2014, 08:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

6:0

1:0 Lahm (20.)

2:0 Alonso (27.)

3:0 Müller (43.)

4:0 Götze (45.)

5:0 Lahm (79.)

6:0 Götze (86.)

18.10.2014, 15:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 71.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Gelsenkirchen, wo die Hertha zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiterhin live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München schlägt Werder Bremen verdient mit 6:0. Der Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Er hätte, hätten die Bayern über 90 Minuten ernst gemacht, sogar noch deutlich höher ausfallen können. Werder muss sich fragen lassen, warum sie nicht in der Lage sind, auch nur einen einzigen Torschuss in 90 Minuten abzugeben. Den Bayern wird's egal sein. Sie ziehen an der Spitze weiter souverän ihre Kreise. Werder befindet sich dagegen im freien Fall. Das wird für die Hanseaten eine knüppelharte Saison.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Dankert pfeift das Spiel pünktlich ab.

90. Minute:
Ribéry geht links, kann sich da aber nicht gegen drei Mann durchsetzen. Man merkt dem Franzosen an, dass er noch einiges an Spielpraxis braucht.

88. Minute:
Die Fans feiern ihre Mannschaft. Das ist mal wieder ein Spieltag nach dem Geschmack des Rekordmeisters.

87. Minute:
"Joda" sagt, dass man die Offensiv-Plätze bei den Bremern auch versteigern könnte. Da hat er nicht ganz unrecht.

86. Minute:
tor Tooooooooor! Götze erzielt das 6:0 für die Bayern. Müller legt für Götze auf. Der zieht aus 16 Metern flach ab. Der Ball wird leicht abgefälscht und schlägt rechts unten ein.

86. Minute:
Die Münchner spielen den Ball von Mann zu Mann. Die Bremer schauen zu.

84. Minute:
Die Bremer haben den Bayern weiterhin wirklich nichts entgegen zu setzen. Der Klub befindet sich weiterhin im freien Fall.

83. Minute:
Für Lahm ist es der erste Doppelpack überhaupt. Er hat ja erst 12 Tore in der Liga erzielt.

82. Minute:
Den Platz im Tor hätten die Bayern heute wirklich für einen guten Zweck versteigern können.

81. Minute:
Die Bremer erwarten nur noch den Schlusspfiff. Die einzige Frage ist hier noch, ob Werder doch noch zum ersten Torschuss kommt.

79. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Lahm erzielt das 5:0 für die Bayern. Mülle passt den Ball von rechts rein. Lahm spielt Shaqiri an, der den Ball mit der Hacke zurück spielt. Der Kapitän trifft dann aus spitzem Winkel flach in die lange Ecke.

78. Minute:
Die Ergebnisse von den anderen Plätzen heizen die Stimmung hier zusätzlich an. Das Spiel selbst ist mehr ein lockeres Auslaufen der Bayern.

77. Minute:
Shaqiri tritt die Ecke von links diesmal lang. Doch auch das sorgt nicht für viel mehr Gefahr.

76. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

76. Minute:
Die achte Ecke der Bayern führt Shaqiri wieder kurz aus. Die verpufft so dann auch im Nichts.

76. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

75. Minute:
gelb Taktisches Foul von Alejandro Gálvez. Er sieht die Gelbe Karte.

73. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt wieder keine Gefahr. Die Bremer können sich für einen kleinen Moment befreien.

73. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

73. Minute:
Nach Torschüssen steht es 12:ß0 für die Bayern. Werder wird froh sein, dass es "nur" 4:0 steht.

71. Minute:
Wieder geht Ribéry links ab. Er passt den Ball auf den ersten Pfosten, wo dann Prödl einen Schritt vor Müller am Ball ist.

70. Minute:
Rafinha schickt Müller. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits.

69. Minute:
Ribéry flankt von der linken Seite. Die Eingabe ist eine sichere Beute für Keeper Wolf.

68. Minute:
"anna" fragt nach den Angriffsbemühungen der Bremer. Die gibt es nicht. Noch immer haben die Norddeutschen nicht einmal auf das Tor von Neuer geschossen.

67. Minute:
Fritz rammt Ribéry mit dem Ellenbogen weg. Dankert lässt auch das durchgehen. Da hätte es zwingend einen Freistoß und eine Gelbe Karte geben müssen.

66. Minute:
Boateng bringt den Ball von rechts rein. Am zweiten Pfosten kommt Höjbjerg einen Schritt zu spät.

65. Minute:
Shaqiri tritt die Ecke von der rechten Seite. Die landet bei Boateng am zweiten Pfosten. Dessen Schuss wird geblockt.

65. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

64. Minute:
Die Bayern haben einen Gang rausgenommen. Die Bremer sind froh, dass sie nicht mehr ganz so viel hinterher laufen müssen.

63. Minute:
Querschläger von Dante als letzter Mann. Das sieht Guardiola auch bei diesem Spielstand gar nicht gerne.

62. Minute:
auswechslung Alejandro Gálvez kommt für Felix Kroos ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Xherdan Shaqiri kommt für Xabi Alonso ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Franck Ribery kommt für Arjen Robben ins Spiel

60. Minute:
chance Die Bayern tanzen die Bremer aus. Robben nimmt den Ball im 16er mit der Brust herrlich an und setzt den Ball dann aus neun Metern über das Tor.

59. Minute:
Fehlpass von Rafinha im Mittelfeld. Doch auch daraus können die Bremer kein Kapital schlagen.

58. Minute:
Franck Ribery wird wohl gleich ins Spiel kommen. Die Bremer können einem schon fast leidtun.

57. Minute:
Busch geht rechts ab und wird von Bernat umgehauen. Das war ein klares Foul. Dankert sieht das wieder anders.

56. Minute:
Höjbjerg wird links geschickt. Gegen zwei Bremer kann er sich da dann nicht durchsetzen.

55. Minute:
"Tine" fragt, wie die Stimmung im Stadion ist. Die ist natürlich richtig gut. Klar, die Bayern führen deutlich und die Fans hoffen auf weitere Tore.

54. Minute:
Lukimya arbeitet unsauber gegen Lahm. Aber auch da hat Dankert nichts regelwidriges gesehen.

53. Minute:
Robben wird von Lukimya im 16er gehalten. Auch da hätte man durchaus einen Elfer geben können.

53. Minute:
Einen Torschuss hat Werder immer noch nicht abgegeben. Mal sehen, ob das überhaupt noch passiert.

52. Minute:
Junuzovic flankt mal einen Ball von der linken Seite rein. Der ist dann eine sichere Beute für Manuel Neuer.

51. Minute:
chance Rafinha zieht aus 24 Metern flach ab. Der Ball verfehlt die linke Ecke nur um Zentimeter.

50. Minute:
Foul von Kroos gegen Lahm. Da hätte Schiri Dankert eigentlich pfeifen müssen. Hat er aber nicht. Lahm nimmt es auch sehr gelassen hin.

49. Minute:
Es wird hier weiterhin nur in eine Richtung gespielt. Diesmal behindern sich Müller und Götze gegenseitig im Strafraum.

47. Minute:
Der Wechsel der Bremer zeigt, dass Dutt hier nur noch Schlimmeres verhindern will. Werder agiert da hinten jetzt mit einer Fünfer-Kette.

46. Minute:
auswechslung Juan Bernat kommt für David Alaba ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Marnon Busch kommt für Eljero Elia ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Dankert hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Bayern führen mit 4:0 zur Pause gegen Werder Bremen. Der Rekordmeister agiert hier wie im Training und reißt sich nicht mal ein Bein aus, um völlig überforderte Bremer zu deklassieren. Die Mannschaft von Robin Dutt hat dem einfach gar nichts entgegen zu setzen. Werder hat in der ersten Halbzeit nicht einen einzigen Torschuss abgegeben. Es bleibt also nur die eine Frage: Wie hoch gewinnen die Bayern heute. Vielleicht haben die Hanseaten ja Glück und Guardiola lässt einen Gang runter schalten. Am Dienstag ist man ja schließ0lich in der Champions League schon wieder in Rom am Start. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Dankert pfeift dann den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Götze erzielt das 4:0 für die Bayern. Alaba spielt Götze an. Der dreht sich um Lukimya und zirkelt den Ball dann aus 16 Metern in die rechte Ecke. Wolf kann wieder nichts machen.

44. Minute:
Es geht dahin für Werder. Das Debakel nimmt Formen an.

43. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Müller erzielt das 3:0 für die Bayern. Der Nationalspieler trifft vom Punkt rechts unten. Wolf hatte sich für die andere Ecke entschieden.

42. Minute:
elfer Prödl holt Müller auf der Strafraumgrenze unsanft von den Beinen. Dankert will erst einen Freistoß geben, wird aber von seinem Assistenten belehrt, dass das Foul im Strafraum war. Es gibt zurecht einen Elfer.

42. Minute:
Viel Freude bereiten den Bayern-Fans jetzt auch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen. Das scheint wieder ein Nachmittag nach dem Geschmack der Münchner zu sein.

41. Minute:
Alonso zieht die Ecke von links wieder rein. Am ersten Pfosten kann dann Makiadi klären.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

39. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt bei über 78%. Nach Torschüssen steht es 6:0 für den Rekordmeister.

38. Minute:
Müller geht rechts ab. Er legt den Ball dann in die Mitte, wo Höjbjerg im Laufduell gegen zwei Bremer einen Schritt zu spät kommt.

37. Minute:
Alonso zieht die Ecke auf den ersten Pfosten. Da ist Boateng dran, der den Ball allerdings nicht verarbeiten kann. Die Bremer schlagen die Kugel hinten raus.

36. Minute:
ecke Müller legt den Ball in den Lauf von Höjbjerg. Dessen Schuss aus spitzem Winkel wird zur Ecke geblockt.

35. Minute:
Die Münchner lassen den Ball weiter laufen. Auch das 3:0 scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

34. Minute:
Robin Dutt schaut sich alles mit versteinerter Miene. Gefallen wird ihm das alles sicher nicht.

33. Minute:
Robben zieht die Ecke von rechts rein. In der Mitte steigt Müller hoch, kommt aber nicht an den Ball. Da wurde der Nationalspieler ein wenig gehalten.

33. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

33. Minute:
Xabi Alonso ist auch heute wieder Denker und Lenker im Mittelfeld der Bayern. Man darf gespannt sein, was passiert, wenn ein Schweinsteiger zurückkehrt.

32. Minute:
Die Bayern-Fans sind zufrieden. Das ist ein Nachmittag ganz nach ihrem Geschmack.

31. Minute:
Robben tritt rechts an und lässt zwei Bremer stehen. Die Eingabe landet dann im Außennetz. Müller hatte da in der Mitte gelauert.

30. Minute:
Der Ball läuft weiter durch die Reihen der Bayern. Werder hat noch immer keinen Schuss auf das Tor von Manuel Neuer abgegeben.

28. Minute:
Das geht für die Bayern leichter als beim Training. Bremen ist komplett verunsichert.

27. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Xabi Alonso erzielt das 2:0 für die Bayern. Freistoß für die Bayern aus 18 Metern. Müller und Alaba laufen in halblinker Position albernerweise am Ball vorbei. Das ist eigentlich keine Täuschung, für die Bremer reichts ab. Xabi Alonso schießt den Ball dann flach mit rechts unter der Mauer durch. Da waren einfach mal alle hochgesprungen. Wolf ist wieder ohne jede Abwehr-Chance.

26. Minute:
Werder hat noch keinen Torschuss abgegeben. Neuer hätte sich heute wohl auch ein Buch mitbringen können.

25. Minute:
Schöner Angriff der Bayern. Am Ende verspringt Robben der Ball bei der Annahme. So etwas sieht man auch sehr selten.

24. Minute:
Robben zieht die Ecke von rechts rein. Die Flanke landet genau auf dem Fuß von Makiadi, der das Leder weiter hinten raus drischt.

23. Minute:
ecke Robben legt den Ball für Lahm auf. Diesmal wird sein Schuss zur Ecke abgefälscht.

22. Minute:
Die Bayern spielen es locker weiter. Sie führen mit 1:0 ohne dass sie sich dabei verausgabt hätten.

21. Minute:
Die Bayern nutzen die erste Chance. Das ist kein gutes Zeichen für die Bremer. Die müssen aufpassen, dass sie hier nicht ein Debakel erleben.

20. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Lahm erzielt das 1:0 für die Bayern. Alaba flankt von links. Müller lässt im Fallen für Lahm prallen. Der Kapitän haut den Ball dann per Dropkick aus 15 Metern in die Maschen. Wolf ist chancenlos.

19. Minute:
Vom rechten Strafraumeck zieht Robben den Ball in den 16er. Wolf ist draußen und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

18. Minute:
Freistoß für die Bayern nach einem Foul von Prödl gegen Götze. Das ist eine gute Möglichkeit.

17. Minute:
Robben tritt die Ecke von der linken Seite. Die Eingabe fliegt an Freund und Feind vorbei. So verpufft diese Standard-Situation im Nichts.

17. Minute:
ecke Robben zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht.

16. Minute:
Werder hält nach einer Viertelstunde das 0:0. Das ist die beste Nachricht aus Sicht der Bremer.

15. Minute:
"Markus" fragt, wie viele Bremer im Stadion sind. Das müssten trotz des Bahnstreiks so gut 6.000 sein.

14. Minute:
Das ist wirklich kein Feuerwerk, das die Bayern abbrennen. Sie haben aber in jedem Moment die Kontrolle über das Spiel. Soch scheint das 1:0 nur eine Frage der Zeit zu sein.

12. Minute:
Alaba bearbeitet Fritz auf der linken Seite und fordert dann eine Ecke. Die wird ihm von Schiri Dankert verwehrt.

11. Minute:
Die Bayern haben fast 85% Ballbesitz in der Anfangsphase. Noch können sie sich aber keine Chancen erarbeiten.

10. Minute:
Fritz unterläuft eine Flanke. Wolf hat aber aufgepasst. Er lässt sich vom eigenen Mann nicht verwirren und fängt den Ball sicher.

9. Minute:
Die Bayern gehen die Sache sehr geduldig an. Da wird der Ball auch gerne mal quer geschoben.

8. Minute:
Xabi Alonso führt den Freistoß aus. Der Spanier zirkelt den Ball direkt ins Toraus. Das kann er eigentlich besser.

7. Minute:
Fritz holt Götze unsanft von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für die Bayern in halblinker Position.

6. Minute:
Die Bayern dominieren natürlich das Spiel. Werder steht sehr tief.

5. Minute:
chance Götze zieht aus 28 Metern mit rechts ab. Er setzt den Ball einen knappen Meter über die Querlatte. Wolf muss nicht mehr eingreifen.

4. Minute:
Höjbjerg verliert den Ball im Mittelfeld. Er kann seinen eigenen Fehler dann in der Rückwärtsbewegung wiedergutmachen.

3. Minute:
Bremen im Strafraum der Bayern. Zu einem Torabschluss kommt es jedoch nicht.

2. Minute:
Die Bayern machen von Beginn an Druck. Alaba bringt den Ball von links rein. In der Mitte setzt sich dann Müller mit unerlaubten Mitteln durch. Es geht weiter mit einem Freistoß für Werder.

1. Minute:
Die Bedingungen sind sehr gut in München. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 20°C. Der Rasen ist wie immer in einem sehr guten Zustand. Die Stimmung ist auch richtig klasse.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Schaut man auf die Statistik, so sind die Bayern natürlich der klare Favorit. Von 96 Spielen in der Bundesliga gewannen die Münchner 46. 26 Siege konnten allerdings auch die Bremer ein fahren. Das ist Spitze. Gegen keine andere Mannschaft verloren die Bayern so häufig. Auch die 119 Tore, die die Bremer gegen den Rekordmeister erzielen konnten, sind absolute Spitze.

Beide Trainer gehen mit einigen Verletzungssorgen in die Partie. Bei den Bayern fehlen weiterhin Schweinsteiger, Thiago, Martinez und Badstuber. Bremen muss auf die verletzten Zander, Bargfrede, Gebre Selassie und von Haacke verzichten. Zudem ist Strebinger wegen einer Roten Karte gesperrt.

Das Tabellenschlusslicht auch Bremen steht vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. "Ich muss nicht künstlich die Favoritenrolle nach München schieben. Über die Stärken der Bayern brauchen wir nicht reden. Sie sind die wahrscheinlich weltbeste Mannschaft", wie Werder-Coach Robin Dutt. Er macht sich und seiner Mannschaft aber gleichzeitig Mut: "Es ist nicht unwahrscheinlich und nicht unmöglich, in München zu punkten. Wir haben bewusst die Freude auf dieses Spiel aufgebaut. Es muss etwas Gutes sein, gegen die Besten der Besten zu spielen und sich mit ihnen messen zu dürfen." Na dann, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Nach der Länderspielpause finden die Bayern langsam wieder zur Normalität. Ein echtes Training war ohne die Nationalspieler kaum möglich. Die gute Stimmung bei den Bayern wird allerdings von der neuerlichen Verletzung von Mittelfeldstar Thiago überschattet. Der Spanier hat sich erneut das Innenband im Knie angerissen. Er wird den Bayern monatelang fehlen. Thiago gibt sich allerdings kämpferisch. "Was soll ich sagen? Natürlich bin ich im Moment tief enttäuscht und verzweifelt. Warum immer ich? Aber ich werde nicht aufgeben. Ich werde wieder kämpfen. Ich werde wieder rankommen. Und ich werde beim FC Bayern mein Comeback feiern."

Wenn sich Bayern München und Werder Bremen in der Bundesliga begegneten, dann sprach man seiner Zeit von einem Nord-Süd-Schlager. Das ist lange her. Heute bezieht sich dieser Begriff lediglich auf die Tabelle, da die Bayern ganz oben und die Bremer ganz unten stehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Bayern München gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal