Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - Hertha BSC Berlin 2:0 - Debüt von Di Matteo gelungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Schalke 04 - Hertha BSC 2:0

19.10.2014, 09:44 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Huntelaar (19.)

2:0 Draxler (65.)

18.10.2014, 18:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.973 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel auf Schalke. Morgen sind wir mit dem Live-Ticker ab 13.15 Uhr mit den Spielen der 2. Bundesliga wieder live für Sie dabei.

Das Debüt von Roberto di Matteo als Schalker Coach gelingt. Mit 2:0 schlägt der FC Schalke Hertha BSC und hält damit zumindest Kontakt zum oberen Tabellendrittel. Die Gastgeber haben heute insbesondere in der Defensive überzeugt und geschlossen als Team agiert. Dank der Treffer von Huntelaar und Draxler kann Königsblau erst einmal durchatmen und nun zuversichtlich ins CL-Match gegen Sporting Lissabon gehen. Hertha BSC spielte heute zwar munter mit, entwickelte aber kaum Torgefahr.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schalke 04 schlägt Hertha BSC mit 2:0.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum. Hertha versuchts noch einmal, aber Pekariks langer Ball kommt nicht bei Kalou im 16er an.

90. Minute:
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
auswechslung Jan Kirchhoff kommt für Julian Draxler ins Spiel

88. Minute:
chance Doch noch die Großchance für die Hertha! Pekarik mit der Flanke von rechts, im 16er steht Beerens blank und knallt die Kugel aus 14 Metern um Zentimeter links am Pfosten vorbei!

87. Minute:
Die Partie plätschert ein wenig dahin. Hoch verliert der FC Schalke nicht mehr.

86. Minute:
Und Obasi führt sich gleich mit einem feinen Dribbling im Mittelfeld gegen Schulz ein. Prompt bekommt er Szenenapplaus.

85. Minute:
auswechslung Chinedu Obasi kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

84. Minute:
Mautz fragt: "Wie ist die Stimmung im Stadion?" Die Schalker Fans sind glücklich, heute zählt nur der Sieg.

83. Minute:
Die Berliner mit Wagner. Der stürmt auf den 16er zu und dann nimmt ihm Uchida mit starken Tackling die Kugel ab!

82. Minute:
Dann die Konterchance für Schalke. Huntelaar schickt links Draxler, aber der kann den Pass nicht mehr erlaufen.

81. Minute:
Schalke 04 steht jetzt fast nur noch hinten drin und hält die drei Punkte fest.

80. Minute:
Hertha müht sich zwar, aber aus all dem Ballbesitz resultiert extrem wenig Torgefahr. Schulz versuchts aus spitzem Winkel links und setzt die Kugel ins Außenetz!

78. Minute:
Viel Applaus der Schalker Fans für Kevin-Prince Boateng, der sich sichtlich wohler auf der Zehnerposition zu fühlen scheint.

77. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Kevin-Prince Boateng ins Spiel

77. Minute:
ecke Die fällige Hertha-Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

76. Minute:
chance Ein von Fuchs gefährlich abgefälschter Schuss aus 16 Metern zwingt Fährmann zu einer Glanztat auf der Linie!

76. Minute:
Die Ecke der Gäste verpufft...

75. Minute:
Fährmann ist mit der Eckballentscheidung von Kircher nicht zufrieden und will den Ball nicht hergeben, Kircher "überredet" ihn.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

73. Minute:
Das Ergebnis reicht, um die Schalker Fans glücklich zu machen. Spielerisch aber ist da noch Luft nach oben.

72. Minute:
Der Schalker Freistoß segelt dann einmal durch den Berliner 16er, aber da ist niemand...

71. Minute:
auswechslung Genki Haraguchi kommt für Valentin Stocker ins Spiel

71. Minute:
Freistoß für Schalke 04 links aus dem Halbfeld.

70. Minute:
auswechslung John Anthony Brooks kommt für Fabian Lustenberger ins Spiel

69. Minute:
gelb Gelb für Atsuto Uchida nach Foul an Schulz.

69. Minute:
Mit einer Energieleistung tankt sich Herthas Schulz bis rund 40 Meter vor das Tor von Fährmann durch und wird dann von Uchida gelegt.

68. Minute:
Auch die Körpersprache der Gäste sieht jetzt nicht mehr danach aus, als ob hier noch viel von ihnen zu erwarten sei.

66. Minute:
Das dürfte es für die harmlosen Gäste gewesen sein. Di Matteos Debüt scheint zu gelingen.

65. Minute:
tor Tooooooooooooooor, Draxler erhöht auf 2:0 für Schalke 04! Choupo-Moting legt vorm 16er ab, Draxler geht parallel zum Strafraum und zieht aus 19 Metern ab. Von Lustenbergers Fuß unhaltbar abgefälscht segelt die Kugel rechts unten in die Maschen! Kraft ist chancenlos.

65. Minute:
Es ist im zweiten Durchgang ein seltdames Spiel ohne echte Torchancen.

64. Minute:
Draxler mit der Freistoßflanke der Knappen von halbrechts in den 16er. am zweiten Pfosten ist Roman Neustädter zur Stelle und köpft - genau auf Kraft.

62. Minute:
Schalke 04 spielt weiterhin relativ passiv und lässt die Herthaner agieren. Offensivfußball sieht anders aus.

61. Minute:
Bei den Gästen wird wohl Kalou nun auf die Außenbahn wechseln und Wagner ins Sturmzentrum rücken.

60. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Änis Ben-Hatira ins Spiel

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Schalke 04 hier rund 45 % Ballbesitz.

59. Minute:
Herthas Kalou mit seinem ersten Abschluss. Aus 16 Metern zieht er ab, trifft aber nur den Oberkörper von Höwedes.

58. Minute:
Sandro Wagner macht sich bei den Gästen warm.

57. Minute:
Die Gäste aus Berlin können sich erneut in der Schalker Hälfte festsetzen, aber es springt kaum etwas dabei heraus. Berens' Flanke landet bei Fährmann.

56. Minute:
Borusse2 fragt: "Hat Kircher Probleme mit der Partie?" Überhaupt nicht, der Mann strahlt eine unglaubliche Ruhe aus.

55. Minute:
Beerens mit der Berliner Ecke flach auf den ersten Pfosten, Ben-Hatira kommt am 5er an den Ball, kann ihn aber nicht kontrollieren. Da war mehr drin.

54. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

53. Minute:
Immerhin. Herthas Ben-Hatira mit dem Schussversuch aus knapp 20 Metern - halbhoch genau auf Fährmann.

53. Minute:
Es ist ein zerfahrener Beginn der zweiten Hälfte. Beiden Teams gelingen aktuell nur selten zusammenhängende Aktionen.

51. Minute:
Die Gäste einmal über rechts, Pekarik flankt in den Schalker 16er, aber Fährmann packt erneut sicher zu.

50. Minute:
Tom fragt: "Wie verhält sich der neue Trainer von Schalke?" Di Matteo steht aktuell seelenruhig an der Seitenlinie.

49. Minute:
gelb Ben-Hatira tritt Uchida von hinten in die Beine und sieht die erste Gelbe der Partie.

47. Minute:
Schiri Kircher bittet Beerens und Neustädter zum Rapport. Beide waren zuvor aneinander geraten. Alles halb so wild.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Kircher hat die zweite Hälfte in Gelsenkirchen angepfiffen. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Schalke führt zur Pause etwas glücklich zur Pause gegen Hertha BSC durch einen sehenswerten Huntelaar-Kopfball mit 1:0. Die Gastgeber zeigen unter ihrem neuen Coach di Matteo Kampfgeist und Disziplin, spielerisch aber ist das bislang aber noch keine Offenbahrung. Die Gäste aus Berlin haben hier mehr Ballbesitz, konnten aber ihre bislang beste Chance durch Pekarik nicht zum möglichen Ausgleich nutzen. Hier ist noch alles offen, gleich geht's weiter, dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause, der FC Schalke 04 führt mit 1:0 gegen Hertha BSC.

45. Minute:
Es wird eine Minute im ersten Durchgang nachgespielt.

45. Minute:
Und wieder ist die Partie unterbrochen, Lustenberger hat von Huntelaar etwas abbekommen.

44. Minute:
Spielerisch ist das Spiel der Schalker sicher noch kein Leckerbissen, aber der Einsatz stimmt immerhin.

43. Minute:
Applaus für Fährmann, der eine Flanke von Herthas Schulz ganz sicher herunterpflückt.

42. Minute:
Belagerungszustand am Schalker Strafraum. Schalke sorgt aktuell kaum noch für Entlastung.

41. Minute:
Ben-Hatiras Ecke landet bei den Schalkern, aber auch der Gegenzug der Gastgeber endet links am Berliner 16er bei Schulz.

40. Minute:
ecke Stocker eine Gästeecke heraus.

39. Minute:
Immerhin ein Abschluss. Herthas Per Skjelbred mit dem satten, aber unplatzierten Schuss aus 24 Metern genau auf Fährmann!

38. Minute:
Mit einiger Verzögerung pfeift Kircher ein Handspiel von Boateng im Mittelfeld.

37. Minute:
Jetzt sieht es bei Schalke fast ein wenig nach dem Defensivfußball des FC Chelsea von vor drei Jahren aus.

36. Minute:
Bislang ist von Julian Draxler bis auf seine Torvorlage fast nichts zu sehen.

34. Minute:
Viele kleine Fouls lassen aktuell kaum Spielfluss zu. Uchida reißt Hosogai um.

33. Minute:
Nun machen die Schalker wieder mehr und lassen Ball und Gegner laufen. Zum Abschluss aber kommen sie nicht.

32. Minute:
Hosogai kann weiter machen, die Berliner sind wieder komplett.

31. Minute:
Herthas Hosogai muss behandelt, nachdem er gegen die Werbebande gekracht ist. Die Gäste spielen nun in Unterzahl.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Schalke 04 hier nur rund 45 % Ballbesitz, führt aber weiterhin mit 1:0.

29. Minute:
Der Druck der Gäste wächst. Schalke kommt aktuell kaum noch aus der eigenen Hälfte.

28. Minute:
Schalke steht nun recht tief und lässt die Gäste flanken. Doch weder Beerens' noch Ben-Hatiras Flanke bringen wirklich Gefahr.

27. Minute:
Optisch haben aktuell die Herthaner aktuell sogar etwas mehr vom Spiel.

25. Minute:
Es brennt im Schalker Strafraum! Schulz bereitet über links vor und am 5er rutscht Kalou dann nur um Zentimeter am Ausgleich vorbei!

24. Minute:
Schalke ist aktuell nicht auf Tempo aus, die Berliner sollen kommen und somit Lücken anbieten.

23. Minute:
Beide Teams schenken sich nichts, die Fouls auf beiden Seiten häufen sich.

22. Minute:
Die Berliner wirken trotz des Gegenetrffers nicht verunsichert und spielen weiter munter mit. Ben-Hatira kommt links aber nicht durch.

20. Minute:
Nun kann S04 mit der Führung im Rücken befreit aufspielen. Uchida kommt über rechts, läuft sich aber fest.

19. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Huntelaar trifft zum 1:0 für Schalke 04! Draxler mit der maßgeschneiderten Flanke von links in den 16er und dann macht's Huntelaar fantastisch! Er überspringt Heitinga und setzt den Ball aus 10 Metern per Kopf oben rechts in den Winkel!

18. Minute:
knappenkid fragt: "Wie haben die Fans der Knappen den neuen Trainer aufgenommen?" Geradezu euphorisch!

17. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Schalke 04 hier nur 48 % Ballbesitz.

15. Minute:
ecke Die Berliner Ecke im Anschluss bringt nichts ein....

16. Minute:
chance Es geht hin und her! Huntelaar tankt sich rechts stark durch und zieht dann aus eigentlich unmöglichem Winkel ab - der Ball rauscht einen halben Meter am zweiten Pfosten vorbei!

14. Minute:
chance Bester Angriff der Gäste links über Kalou. Er bedient Skjelbred, der aus spitzem Winkel sofort abzieht und an Fährmann scheitert! Den Abpraller setzt dann Pekarik von rechts ins Außennetz!

13. Minute:
Die Berliner riskieren aktuell nicht viel und spielen auch mal zurück zu Keeper Kraft.

12. Minute:
bigggdave fragt: "Wieviel Herthafans sind denn mitgereist?" Exakt 2.144 Tickets sind an die Berliner Fans gegangen.

11. Minute:
Aufatmen bei den Gastgebern, Huntelaar kann weiter machen. Schalke kommt langsam in Fahrt.

10. Minute:
Das Match ist unterbrochen, Huntelaar ist unglücklich mit seinem Teamkollegen Boateng zusammengerasselt und muss kurz behandelt werden.

9. Minute:
Das war eine 100-prozentige Chance für die Schalker.

8. Minute:
chance Unfassbar! Uchida passt mustergültig von rechts vors Berliner Tor, Huntelaar ist mitgelaufen und setzt das Leder aus 5 Metern links neben den Kasten! Den macht er sonst blind!

8. Minute:
Naja, Heitinga tritt den Freistoß der Gäste, aber das Leder geht weit vorbei....

7. Minute:
Die Gäste können sich in der Schalker Hälfte festsetzen. Freistoß für Hertha BSC rund 33 Meter vor dem Tor.

6. Minute:
Freistoß der Berliner durch Änis Ben-Hatira Richtung 16er, aber Schalke kann den halbhohen Ball blocken.

5. Minute:
Draxler sucht am linken Flügel das Dribbling gegen Pekarik und prompt braust die Stimmung auf. Doch Draxler kommt nicht durch.

4. Minute:
Auf der anderen Seite fängt Schalke-Keeper Fährmann einen weiten Heitinga-Pass auf Kalou vor dem Berliner ab.

4. Minute:
Erster Vorstoß der Schalker, der lange Ball auf Boateng, aber die Fahne ist oben. Abseits.

3. Minute:
Die Gäste aus Berlin scheinen sich etwas vorgenommen zu haben und attackieren die Schalker sehr früh.

2. Minute:
Beste Stimmung auf Schalke, die Fans sind sich sicher, dass es nun aufwärts mit ihren Schalkern geht.

1. Minute:
Beste Bedingungen in Gelsenkirchen. Bei immer noch rund 22 Grad ist es aktuell trocken. Es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Knut Kircher hat die Partie in Gelsenkirchen freigegeben. Schalke 04 hat Anstoß.

Schiedsrichter Knut Kircher führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Die Statistik spricht heute mehr als deutlich für Königsblau. Die letzten sechs Partien in Gelsenkirchen gegen die Herthaner gewann allesamt der FC Schalke 04. Der letzte Berliner Punktgewinn auf Schalke ist auf das Jahr 2005 datiert. Damals trennte man sich torlos 0:0.

"Wir wissen, dass sie eine hohe Qualität haben, dass sie offensiv extrem gefährlich sind. Und dass sie natürlich mit Klaas-Jan Huntelaar einen Stürmer haben, der extrem torgefährlich ist. Wir müssen versuchen, die Stabilität herzustellen und den Mut haben, um im Spiel nach vorne unsere Möglichkeiten herauszuspielen", weiß der Berliner Coach, wo Schalke seine Stärken hat.

Never change a winning Team. Jos Luhuhkay schickt exakt die Elf auf den Platz, die zuletzt den 3:2-Sieg gegen Stuttgart geholt hat.

Auch die Berliner hatten reichlich Personal auf Länderspielreisen, eine normale Spielvorbereitung war nur schwer möglich. Stürmer Salomon Kalou kam beispielsweise erst am Donnerstagabend aus der Elfenbeinküste zurück.

Bislang gelang der Truppe von Hertha-Coach Jos Luhukay auswärts erst ein magerer Punktgewinn beim glücklichen 2:2 in Freiburg.

Die Gäste aus Berlin konnten sich vor der Länderspielpause mit dem 3:2 gegen den VfB etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen. Und natürlich wollen die Berliner nun auch auf des Gegners Platz etwas reißen und auf Schalke punkten.

Der neue Schalker Coach kennt übrigens Hertha-Stürmer Salomon Kalou noch aus gemeinsamen Tagen beim FC Chelsea. Beide verbindet eine große Hochachtung, schließlich haben sie 2012 mit den "Blues" gemeinsam die Champions League gewonnen.

Personell gibt es bei den Schalkern im erstem Spiel unter di Matteo drei Änderungen im Verhältnis zum Hoffenheimspiel vor zwei Wochen. Boateng ist wieder dabei und startet auf der "Zehn". Zudem kommt Kapitän Höwedes zum Comeback in der Viererkette, in der auch Ayhan beginnt. Höger und Meyer müssen dafür auf die Bank. Matip ist ohnehin Gelb-Rot-gesperrt.

"Die Atmosphäre wird unglaublich sein. Ich freue mich sehr auf das erste Heimspiel und hoffe, dass wir den Fans etwas Positives geben können?, geht di Matteo vorsichtig optimistisch ins Match.

Doch auch wenn der neue Schalke-Coach immer wieder betont, dass Veränderungen Zeit bräuchten, im Heimspiel gegen Hertha BSC kann es nur ein Ziel geben. Der zweite Schalker Heimsieg der Saison soll her.

Es ist das erste Spiel der Schalker unter der Regie ihres neuen Trainers Roberto di Matteo. "In einer Woche kann man nicht alles verändern. Und das will ich auch nicht. Ich glaube, wir müssen kleine Schritte, kleine Änderungen vornehmen, damit die Mannschaft auch die Sicherheit hat?, beschreibt der neue Übungsleiter seine Pläne.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel FC Schalke 04 gegen Hertha BSC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal