Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - Ingolstadt 0:1 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

FSV Frankfurt - Ingolstadt 0:1

19.10.2014, 15:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Hinterseer (19.)

19.10.2014, 13:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 4.160

Das war's für heute vom Bornheimer Hang, hier geht es aber direkt weiter mit dem ersten Sonntagsspiel aus dem Oberhaus des deutschen Profifußballs. Der HSV tifft dabei auf 1899 Hoffenheim, seit 15.15 Uhr steht der Ticker diesbezüglich bereit.

Mit 1:0 gewinnt Tabellenführer Ingolstadt sein Auswärtsspiel in Frankfurt, nach 90 eher durchschnittlichen Zweitligaminuten geht der Dreier für den FCI auch in Ordnung. Die Oberbayern gingen hier früh und etwas glücklich in Führung, agierten von da an im Stile einer Spitzenmannschaft und hatten die bemühten aber ideenlos auftretenden Gastgeber weitestgehend im Griff. Beim FSV blieb dagegen vieles Stückwerk, die Hausherren fanden kaum ein Mittel gegen die gut stehende Abwehr der Ingolstädter, die eigene Defensive wirkte über die gesamte Spielzeit nicht sicher. Ingolstadt bleibt so unangefochten Spitzenreiter, die Frankfurter werden dagegen auf den letzten Platz durchgereicht.

90. Minute:
Der anschließende Freistoß bleibt ohne Folgen und dann pfeift Schiri Grudzinski die Partie ab.

90. Minute:
Ingolstadts Mijatovic sieht Gelb für ein Foul an der Mittellinie, robust hat er da Kapllani von den Beinen geholt.

90. Minute:
gelb Gelb für Andre Mijatovic

90. Minute:
Engels marschiert über die rechte Seite, dann verspringt ihm aber der Ball und Ingolstadt kann sich beim Abschlag jetzt gaaanz viel Zeit lassen.

90. Minute:
Drei Miinuten Nachspielzeit wurden eben angezeigt, die Frankfurter schaffen es aber kaum noch, gefährlich vor das Tor der Gäste zu kommen.

90. Minute:
Noch ein Wechsel für die Uhr, Lappe kommt beim FCI für den Torschützen Hinterseer.

90. Minute:
auswechslung Karl-Heinz Lappe kommt für Lukas Hinterseer ins Spiel

89. Minute:
Abwehrrecke Mijatovic kommt für den Spielmachertypen Groß, Ingolstadt will jetzt die knappe Führung über die Zeit bringen.

88. Minute:
auswechslung Andre Mijatovic kommt für Pascal Groß ins Spiel

88. Minute:
Konrad dann nochmal mit einem misslungenen Abschluss für die Frankfurter, beim FCI soll derweil nochmal gewechselt werden.

87. Minute:
Kruska hatte zuvor noch Morales einen Tritt verpasst und so für eine kurze Rudelbildung auf dem Platz gesorgt, seine Herausnahme ist wohl auch eine Art Schutzmaßnahme.

86. Minute:
Noch ein Wechsel bei den Frankfurtern, der kopfballstarke Schlicke kommt für Mittelfeldmann Kruska.

86. Minute:
auswechslung Björn Schlicke kommt für Marc-Andre Kruska ins Spiel

85. Minute:
Noch fünf Minuten, Frankfurt geht immer hektischer nach vorne, bringt die Gäste jetzt aber doch noch in Bedrängnis.

84. Minute:
chance Dann Joker Engels mit der Chance für den FSV, sein Volleyschuss aus 14 Metern zentraler Position geht aber doch deutlich drüber, da war sicher mehr drin.

83. Minute:
Frankfurts Beugelsdijk sieht Gelb für ein Offensivfoul, die Angriffsbemühungen der Gastgeber wirken jetzt schon fast verzweifelt.

83. Minute:
gelb Gelb für Tom Beugelsdijk

82. Minute:
Der Freistoß wird von den Frankfurtern abgefangen, Grifo läuft sich dann aber 30 Meter vor dem Tor der Gäste in der FCI-Abwehr fest.

81. Minute:
Dann liegt Ingolstadts Roger am Boden, Kapllani hatte ihn im Mittelfeld regelwidrig attackiert.

81. Minute:
Engels ersetzt bei den Hausherren den in der zweiten Hälfte blass gebliebenen Toski.

80. Minute:
auswechslung Mario Engels kommt für Faton Toski ins Spiel

80. Minute:
Dann wird beim FSV der nächste Wechsel vorbereitet, Trainer Möhlmann will hier nichts unversucht lassen.

79. Minute:
Es geht in die Schlussphase, FSV-Coach Möhlmann steht schreiend an der Seitenlinie und versucht noch Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen.

78. Minute:
Joker Hartmann dann beim FCI im Abseits, den fälligen Fresitoß führt Balitsch aber erneut zu langsam aus.

77. Minute:
Ingolstadt will offenbar nur noch den Ball fern vom eigenen Tor halten, das klappt aber auch ganz gut und die Hausherren laufen hier Ball und Gegner hinterher.

76. Minute:
Der Eckball wird überraschenderweise kurz ausgeführt, die Gäste bleiben so clever in Ballbesitz, allerdings ohne Torgefahr zu erzeugen.

75. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

75. Minute:
Groß geht für die Gäste entschlossen in den gegnerischen 16er, gegen drei Mann holt er immerhin einen Eckball heraus.

74. Minute:
Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff nimmt sich die Partie eine kleine Auszeit, die Frankfurter setzen angesichts der Konter der Gäste noch nicht voll auf Angriff.

73. Minute:
User Jonas K. fragt nach Frankfurts Mittelfeldmotor Dennis Epstein. Der kann heute wegen einer Schambeinentzündung nicht dabei sein.

72. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet, 4.160 Fußballfreunde haben bei herrlichem Wetter den Weg in die Arena gefunden.

71. Minute:
Noch 20 Minuten sind zu spielen, mit den Einwechslungen rüstet man sich auf beiden Seiten für die Schlussphase.

70. Minute:
Auch beim FSV wird offensiv gewechselt, mit Dedic kommt ein Torjäger für den ausgepumpt wirkenden Schembri.

70. Minute:
auswechslung Zlatko Dedic kommt für André Schembri ins Spiel

69. Minute:
Hartmann ersetzt den heute eher unauffälligen Lex im Offensivspiel der Ingolstädter.

69. Minute:
auswechslung Moritz Hartmann kommt für Stefan Lex ins Spiel

68. Minute:
Die Gäste wollen jetzt offenbar wechseln, meherere Akteure stehen einsatzbereit mit Coach Hasenhüttl an der Seitenlinie.

67. Minute:
Im Anschluss an die Ecke wird Frankfurts Beugelsdijk wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, der Verteidiger verpennte da schlicht das Herausrücken der Gäste.

66. Minute:
Grifo mit einer Ecke von der rechten Seite, erneut können die Gäste in Person die Situation vor dem eigenen Kasten bereinigen.

66. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

65. Minute:
Bitroff lässt sich bei einem Einwurf von der linken Seite ganz viel Zeit, die Frankfurter sollten jetzt doch eher mit Tempo nach vorne gehen.

64. Minute:
Das Zweikampfverhältnis ist inzwischen ausgeglichen, auf beiden Seiten wird hier weiter hart attackiert, Ingolstadts da Costa scheint dabei kurz vor seiner Auswechslung zu stehen.

63. Minute:
Leckie beim nächsten Angriff der Ingolstädter mit einem Stürmerfoul an Balitsch, die Gastgeber bauen aber eher zögerlich ihren nächsten Angriff auf.

62. Minute:
Über eine Stunde ist jetzt gespielt, die Partie ist offen und auf beiden Seiten scheint ein Treffer in der Luft zu liegen.

61. Minute:
Konter der Hausherren, Schembri schickt Kapllani in den Strafraum, dessen Schuss aus 13 Metern halblinker Position zischt aber doch deutlich am Tor vorbei.

60. Minute:
Groß selbst befördert den Ball von da in den Strafraum, Roger erwischt die halbhohe Hereingabe, kann den Ball aber nicht kontrollieren und muss schnell wieder den Rückwärtsgang einlegen.

59. Minute:
Beugelsdijk dann für die Frankfurter mit einer harten Attacke gegen Groß, Freistoß für die Gäste aus 30 Metern halblinker Position.

58. Minute:
FCI-Keeper Özcan ist bei der hohen Hereingabe auf dem Posten und fängt den Ball fünf Meter vor seinem Kasten sicher ab.

57. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

57. Minute:
Das klappt aber ebenfalls nicht, da Costa muss gegen Kruska auf Kosten der nächsten Ecke für den FSV klären.

56. Minute:
Bitroff für den FSV im Vorwärtsgang, gegen drei Mann läuft sich der Verteidiger aber fest und die Gäste können den Gegenangriff einleiten.

55. Minute:
Dann kommt der FSV wieder engagiert an den gegnerischen Strafraum, Grifo kann sich an der Grundlinie aber nicht gegen den bissigen Soares behaupten.

54. Minute:
Knapp zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Ingolstadt hat hier inzwischen mehr Ballbesitz und auch mehr Torschüsse abgegeben.

53. Minute:
Frankfurt kann das Spiel jetzt aber wieder offener gestalten, die Anfangsoffensive der Gäste haben die Hausherren offenbar überstanden.

52. Minute:
Mit da Costa geht es dann weiter, Toski kann 20 Meter vor dem Tor der Gäste in Bedrängnis einen Steilpass aus dem Mittelfeld nicht verarbeiten.

51. Minute:
Dann ist die Partie unterbochen weil Ingolstadts da Costa im eigenen 16er an der Schulter behandelt werden muss.

50. Minute:
Grifo für den FSV mit einer Ecke von der rechten Seite, Kapllani kann den Ball zehn Meter vor dem Tor aber nicht kontrollieren und Roger schlägt die Kugel dann aus der Gefahrenzone.

50. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

49. Minute:
Ingolstadt ist mit viel Schwung aus der Kabine gekommen, die Gastgeber werden hier erstmal defensiv beschäftigt und unter Druck geesetzt.

48. Minute:
Die anschließende Ecke wird zunächst abgewehrt, da Costa erwischt aber den zweiten Ball, sein harter Abschluss aus 20 Metern touchiert fast noch die Latte.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

47. Minute:
chance Leckie setzt das erste Zeichen im zweiten Durchgang, aus 14 Metern halbrechter Position zieht er entschlossen ab, Keeper Klandt dreht das Ding im kurzen Eck noch um den Pfosten.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's am Bornheimer Hang, Anstoß hatten jetzt die heute ganz in Weiß spielenden Gäste aus Oberbayern.

Mit 1:0 führt der Tabellenführer aus Ingolstadt nach 45 intensiv geführten Zweitligaminuten in Frankfurt, die Führung für den FCI ist verdient, auch wenn die Gastgeber die Partie weitestgehend offen gestalten konnten. Von Beginn ging es hier hart zur Sache, Schiri Grudzinski hatte so seine Probleme mit der Spielleitung. Das bisher einzige Tor der Partie entstand dann fast zufällig, "Schütze" Hinterseer wurde mehr oder weniger angeschossen. Frankfurt hat sich aber ganz sicher noch nicht aufgegeben, die zweite Halbzeit verspricht Spannung, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri FSV-Keeper Klandt schnappt sich die hohe Hereingabe und dann ist Halbzeit am Bornheimer Hang.

45. Minute:
Ecke für die Gäste von der linken Seite, Groß legt sich dort den Ball zurecht.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

44. Minute:
So macht das Morales auf der linken Seite, Balitsch lässt er locker stehen, seine Flanke segelt dann aber über Freund und Feind hinweg.

43. Minute:
Frankfurt findet weiter so recht kein Mittel gegen den clever spielenden Spitzenreiter, die Ingolstädter setzten immer noch nadelstichartige Offensivakzente.

42. Minute:
Bitroff mit einer ganz weiten Flanke von der linken Seite, vor dem Tor wird Kapllani aber wegen einer Attacke gegen Soares zurück gepfiffen.

41. Minute:
Noch knapp fünf Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, Hinterseer kommt im Strafraum der Gastgeber zu Fall, elfmeterreif war diese Aktion aber nicht.

40. Minute:
Die Ecke wird von der FSV-Abwehr zu kurz abgewehrt, Soares erwischt den zweiten Ball, trifft aus 23 Metern aber eher die Tribüne als das Tor.

39. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

39. Minute:
Groß mit dem anschließenden Freistoß aus dem linken Halbfeld, Balitsch klärt mit dem Kopf auf Kosten einer Ecke.

38. Minute:
Gaaanz langsam rücken dann mal wieder die Ingolstädter auf, Beugelsdijk dann 30 Meter vor dem eigenen Tor mit einem regelwidrigen Rempler gegen Hinterseer.

37. Minute:
Frankfurt bäumt sich weiter auf, Kapllani hatte den Ball von Grifo eben clever passieren lassen, Schembri war davon aber offenbar überrascht.

36. Minute:
Dann Grifo für den FSV mit einer halbhohen Hereingabe von der rechten Seite, am langen Pfosten kommt Schembri mit dem langen Bein aber den berühmten Schritt zu spät.

35. Minute:
Noch zehn Minuten sind im zweiten Durchgang zu spielen, im Moment verflacht die Partie ein wenig, die Gäste tun hier nicht mehr als nötig.

34. Minute:
Ingolstadts Lex dann mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe, da war aber viel Hoffnung mit dabei, die Kugel segelt weit über den Kasten der Frankfurter hinweg.

33. Minute:
Frankfurt ist weiter bemüht aber wenig effizient, die Gäste bleiben mit der Führung im Rücken in Lauerstellung.

32. Minute:
Dann prüft Frankfurts Balitsch den eigenen Keeper, Klandt muss sich gaaanz lang machen, um den Abpraller seines Vordermanns noch abzuwehren.

31. Minute:
Schembri verspringt der Ball dann in aussichtsreicher Position, Özcan kann die Kugel 16 Meter vor seinem Kasten locker aufnehmen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, Frankfurt drückt und drängt, mit 7:7 ist das Torschussverhältnis bis hierhin aber ausgeglichen.

29. Minute:
chance Dann macht Frankfurt wieder Druck, Kruska scheitert aus 14 Metern an FCI-Keeper Özcan, Grifo bringt den Abpraller dann von der rechten Seite nicht mehr gefährlich in die Mitte.

28. Minute:
Leckie dann wieder für die Gäste mit einem Sprint in den gegnerischen Strafraum, seine Direktabnahme aus 12 Metern halbrechter Position kommt aber nicht auf das Tor.

27. Minute:
User Martin Meier fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist Norbert Grudzinski aus Hamburg, der hier und heute zu seinem ersten Zweitligaeinsatz in der noch jungen Saison kommt.

26. Minute:
chance Schembri für den FSV ebenfalls mit einer Kopfballchance, nach einer Hereingabe von der rechten Seite setzt er den Ball aus neun Metern aber am Tor vorbei.

25. Minute:
Dann eine Ecke auf der anderen Seite, Matip erwischt den Ball von der linken Seite mit dem Kopf und die Kugel segelt nur knapp am Tor der Gastgeber vorbei.

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

24. Minute:
Nach der Ecke erwischt wieder Konrad den zweiten Ball, aus 20 Metern geht sein Abschluss aber doch deutlich am Tor vorbei.

23. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

23. Minute:
Die Gäste-Abwehr kann die Situation nach der Freistoß-Flanke von Toski nur auf Kosten eines Eckballs gegen sich bereinigen.

22. Minute:
Leckie dann mit einem Foul auf der linken Seite, erneut bekommen die Gastgeber hier einen Freistoß zugesprochen.

21. Minute:
20 Minuten sind gespielt, der FSV kam hier besser in die Partie, läuft jetzt aber dem 0:1-Rückstand hinterher.

20. Minute:
Da konnte Hinterseer fast nicht mehr aus dem Weg gehen, mit der Brust bringt der Angreifer den Ball dann an FSV-Keeper Klandt über die Linie.

19. Minute:
tor Tooooooooooor, Hinterseer trifft nach einem Freistoß von der rechten Seite zum 1:0 für Ingolstadt! Soares hatte den Ball auf das Tor platziert, Hinterseer fälscht das Ding aus neun Metern dann unhaltbar ab.

18. Minute:
Da Costa für die Gäste mit einem Ausflug in die gegnerische Hälfte, auf der rechten Seite springt dabei aber lediglich ein Einwurf für den FCI heraus.

17. Minute:
Das ist hier weiter eine intensiv geführte Partie, Ingolstadt kommt jetzt besser ins Spiel, die Gäste stehen bei 50% Ballbesitz.

16. Minute:
Der anschließende Freistoß bleibt ohne Folgen, die Gäste spielen den Ball zur Sicherheit "hinten rum".

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, Frankfurts Balitsch mit dem nächsten Foul, im Mittelfeld rempelt er Groß um.

14. Minute:
Groß führt aus und schlägt den Ball hoch in den gegnerischen 16er, Morales kann verlängern, die Kugel landet von seinem Kopf aber nur auf dem Tor der Gastgeber.

13. Minute:
Frankfurts Beugelsdijk mit einem Foul an Hinterseer im Mittelfeld, Freistoß für den FCI aus halblinker Position.

12. Minute:
User expert fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind ausgezeichnet, bei blauem Himmel und knapp 15 Grad herrscht hier allerbestes Fußball-Wetter.

11. Minute:
Dann ein Konter der Gäste, Leckie flitzt über die rechte Seite, bringt den Ball scharf vor das Tor, Hinterseer kommt aber vor dem Kasten nicht mehr richtig zum Abschluss.

10. Minute:
Konrad mit dem nächsten Abschluss, nach einem Freistoß von Toski setzt er den Ball aus knapp 16 Metern aber erneut über das Tor.

9. Minute:
Hektische Anfangsphase in Frankfurt, auf beiden Seiten geht es hier ordentlich zur Sache, Spielfluss kommt so eher weniger zustande.

8. Minute:
chance Frankfurts Kapitän Konrad dann mit der ersten Gelegenheit, sein Schuss aus 15 Metern zentraler Position geht um einen Meter über den Kasten.

7. Minute:
Dann sieht Toski Gelb, er hatte sich zuvor eindringlich beim Schiedsrichter beschwert.

7. Minute:
gelb Gelb für Faton Toski

6. Minute:
Frankfurt mit der ersten Ecke der Partie, Toskis Hereingabe von der linken Seite erwischt aber nur Frankfurts Kapitän Matip, der den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone befördert.

6. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

5. Minute:
Toski selbst führt den anschließenden Freistoß aus, seine hohe Hereingabe in den Strafraum der Gäste wird aber erneut abgefangen.

4. Minute:
Und so geht es auch weiter, Toski am Boden, Hübner hatte ihn auf der rechten Angriffsseite des FSV regelwidrig zu Fall gebracht.

3. Minute:
Ruppiger Beginn in Frankfurt, die Partie ist unterbrochen, weil Frankfurts Grifo im Strafraum der Ingolstädter behandelt werden muss.

2. Minute:
Dann Freistoß auf der anderen Seite, Toskis Hereingabe von der rechten Seite wird aber von der Gäste-Abwehr abgefangen.

1. Minute:
Frankfurts Kruska mit dem ersten Foul der Partie, im Mittelfeld lässt er Morales auflaufen, der fällige Freistoß bringt aber keine Torgefahr.

1. Minute:
Los geht's am Bornheimer Hang, Anstoß hatten die in schwarzen Trikots und weißen Hosen angetretenen Gastgeber.

Coach Hasenhüttl setzt so auch heute auf die Erfolgself der letzten Wochen, bei den Gastgebern ersetzt Andre Schembri den angeschlagenen Epstein im linken Mittelfeld.

Die Gäste aus Ingolstadt treten hier ebenfalls deutlich dezimiert an, mit Ralph Gunesch, Leon Jessen, Almog Cohen und Christian Eigler muss Coach Hasenhüttl dabei vor allem auf erfahrene Leistungsträger verzichten.

Bei den Frankfurtern hat sich unter der Woche mit Denis Epstein ein weiterer Stammspieler verletzungsbedingt abgemeldet. Der 28 Jahre alte Mittelfeldmann leidet erneut an einer schmerzhaften Schambeinentzündung und ist damit einer von acht Akteuren aus dem Kader des FSV, die heute nicht zur Verfügung stehen.

Ralph Hasenhüttl schwimmt als Trainer des FCI eher auf der Welle des Erfolgs und will auch heute mit Tempospiel und Einsatz in Frankfurt bestehen. Die Voraussetzung dafür sei, "dass wir defensiv stabil stehen", im Spiel nach vorne haben man gerade nach den zuletzt positiven Ergebnissen "viele Lösungen parat".

FSV-Coach Benno Möhlmann bezeichnet die anstehende Partie gegen den Tabellenführer als "Hammeraufgabe", sieht seine Mannschaft aber auf einem "guten Weg". Mindetstens ein Teilerfolg ist demnach heute für den FSV drin: "Ich sehe absolut Chancen für uns, dass wir durchaus punkten können, wenn wir mutig und entschlossen auftreten und gemeinsam unser Ziel verfolgen", so der erfahrene Trainer.

Vor der Länderspielpause präsentierte sich der FSV aber im Aufwärtstrend. In Sandhausen holte man mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg drei wichtige Punkte mit denen zumindest der Anschluss an das Mittelfeld der Liga wieder hergestellt wurde. Ingolstadt erkämpfte sich derweil mit einem 1:0-Sieg über Eintracht Braunschweig einen weiteren Dreier, Lukas Hinterseer entschied die auf Augenhöhe geführte Partie zugunsten der effektiveren Gastgeber.

Klare Vorzeichen am zehnten Spieltag: Als 17. der Tabelle empfängt der FSV Frankfurt heute den Spitzenreiter aus Ingolstadt, die Oberbayern kommen als Favorit und Aufstiegsanwärter ins Volksbank Stadion. Seit dem September 2013 sind die Schanzer auf fremden Plätzen ungeschlagen, in 17 Auswärtspartien gab es dabei acht Siege und neun Remis. Frankfurt hat dagegen in dieser Saison keines seiner bisher vier Heimspiele für sich entscheiden können.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal