Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - St. Pauli 1:0

21.10.2014, 08:35 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Liendl (32.)

20.10.2014, 20:15 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 45.000

Das war's im Live-Ticker mit der Partie Fortuna Düsseldorf gegen den FC St. Pauli. Morgen Abend geht's hier mit der Champions League weiter. Klicken Sie wieder rein!

Düsseldorf fährt mit einem 1:0 über St. Pauli den zweiten Heimsieg der Saison ein und rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor. In einer Partie, die nur langsam Fahrt aufnahm, waren die Hamburger zunächst das bessere Team, bis Liendl nach einer halben Stunde für die Fortuna traf. Danach wurde die Bgegnung kampfbetonter, vor allem im zweiten Durchgang war auf beiden Seiten viel Aggressivität im Spiel. Trotz hohen Drucks erarbeitete St. Pauli kaum Tormöglichkeiten, auf der anderen Seite hätte Düsseldorf sogar noch erhöhen können. Der knappe Sieg der Gastgeber geht in Ordnung, St. Pauli rutscht durch die Niederlage auf den zwölften Rang ab.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Frank Willenborg pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Daube schlägt einen langen Ball aus dem Mittelkreis in den Düsseldorfer Strafraum, wo Schauerte die Kugel rausköpft.

90. Minute:
gelb Pinto hält gegen Thy die Sohle drauf und sieht dafür die Gelbe Karte.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
auswechslung Dustin Bomheuer kommt für Charlison Benschop ins Spiel

88. Minute:
Benschop ist nach der Aktion gegen ihn liegen geblieben, muss behandelt werden. Damit nimmt der Fortunen-Angreifer natürlich auch Zeit von der Uhr.

87. Minute:
Da lag der Unparteiische wohl daneben: Thy checkte Benschop im 16er klar zu Boden. Glück für St. Pauli!

86. Minute:
Düsseldorf kontert, im Strafraum rauschen Thy und Benschop zusammen. Der Düsseldorfer geht zu Boden, die Fortunen fordern Elfmeter. Schiri Willenborg lässt weiterspielen.

85. Minute:
ecke Maier tritt eine Ecke für St. Pauli von rechts herein, die aber nichts einbringt.

84. Minute:
Die Minuten laufen runter. Düsseldorf hält dem verstärkten Druck von St. Pauli gut stand.

83. Minute:
Mit Görlitz ist nach Maier und Verhoek eine weitere Offensivkraft bei St. Pauli auf dem Platz. Die Hamburger wollen mit Macht den Ausgleich erzwingen.

82. Minute:
auswechslung Michael Görlitz kommt für Andrej Startsev ins Spiel

81. Minute:
chance Und wieder Verhoek! Nach einem ganz weiten Pass von Budimir von der linken Seite nimmt der Niederländer den Ball rechts im 16er direkt, setzt die Kugel knapp neben das Tor!

80. Minute:
Die Schlussphase hat begonnen. Etwas mehr als zehn Minuten muss Düsseldorf noch überstehen, um hier den zweiten Heimerfolg der Saison einzufahren.

79. Minute:
auswechslung Tugrul Erat kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

78. Minute:
chance Großchance für Düsseldorf! Benschop versetzt rechts im Strafraum Thy und schießt aus spitzem Winkel. Der Ball trudelt am knapp am langen Pfosten vorbei, wo auch noch Bellinghausen verpasst!

77. Minute:
ecke Liendl schlägt eine weitere Düsseldorfer Ecke von rechts herein, die aber wieder rausgeköpft wird.

76. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen und Fortunen-Coach Oliver Reck setzt nun mehr auf Defensive: Für Gartner muss Pohjanpalo weichen.

75. Minute:
auswechslung Christian Gartner kommt für Joel Pohjanpalo ins Spiel

74. Minute:
chance Und wieder Verhoek! Nach einem weiten Pass taucht der Niederländer allein vor Rensing auf, der den Ball aber sicher abfängt!

73. Minute:
Oha, das war nicht leicht zu erkennen! Hut ab vor dem guten Auge des Schiri-Assistenten.

72. Minute:
chance Der Ball ist im Düsseldorfer Tor! Verhoek steigt nach einem Freistoß von Daube aus 28 Metern hoch, versenkt den Ball aus 14 Metern mit dem Kopf! Doch der Niederländer stand dabei ganz knapp im Abseits!

70. Minute:
20 Minuten sind noch zu spielen in Düsseldorf, wo die Zweikämpfe aggressiver und die Partie giftiger geworden ist.

69. Minute:
auswechslung John Verhoek kommt für Enis Alushi ins Spiel

68. Minute:
Benschop schickt Sobiech im Zweikampf mit einem Check in ein Kamerapodest, kommt aber ungeschoren davon.

67. Minute:
Düsseldorfs Pinto hatte bislang 54 Ballkontakte, verlor die Kugel dabei 13-mal.

66. Minute:
Den folgenden Freistoß durch Pinto klärt Ziereis mit langem Bein zur Seite.

65. Minute:
Alushi holt Pinto von hinten von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für Düsseldorf von der linken Seite aus gut 30 Metern.

64. Minute:
Das ist schon die sechste Gelbe Karte in etwas mehr als einer Stunde Spielzeit. Wahrscheinlich war es nicht die letzte in einer Partie, die immer hitziger wird.

63. Minute:
gelb Nöthe lässt Avevor heftig auflaufen und sieht ebenfalls Gelb.

62. Minute:
auswechslung Sebastian Maier kommt für Okan Adil Kurt ins Spiel

61. Minute:
gelb Sobiech und Benschop gehen beide mit gestrecktem Bein in den Zweikampf. Der Hamburger versetzt dem Düsseldorfer noch einen Wischer an den Kopf hinterher und sieht dafür die Gelbe Karte.

60. Minute:
ecke Pinto spielt eine weitere Ecke für die Fortuna von links nur kurz, was aber nichts einbringt.

59. Minute:
Das war blitzschnell gespielt und wäre beinahe das 2:0 für die Fortuna gewesen. Das zweite Tor der Gastgeber scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

58. Minute:
chance Liendl schickt Benschop auf der rechten Seite steil. Der Düsseldorfer lässt Thy stehen, gibt scharf nach innen. Fünf Meter vor dem Tor rutscht Pohjanpalo nur knapp am Ball vorbei!

57. Minute:
chance Pinto spielt Pohjanpalo mit einem etwas zu hartem Pass an. Doch der Finne kann den Ball kontrollieren und zieht aus der Drehung aus 14 Metern ab. Der Ball geht nur knapp rechts daneben!

56. Minute:
ecke Pinto tritt eine weitere Ecke für Düsseldorf von rechts herein. Der Ball kommt viel zu flach und wird abgewehrt.

55. Minute:
chance Was für eine Chance! Nöthe schickt Budimir auf der linken Seite in den Strafraum, dessen Schuss aus 15 Metern nur ans Außennetz klatscht!

54. Minute:
Avevor tritt auf der Gegenseite Thy mit gestrecktem Bein um und erhält ebenfalls die Gelbe Karte.

53. Minute:
gelb Nach einer Attacke von Bellinghausen gegen Startsev stößt Ziereis den Düsseldorfer weg - und sieht dafür Gelb.

52. Minute:
Ob mit oder ohne Spray: Daubes folgender Freistoß von der linken Seite segelt an allen vorbei.

51. Minute:
Gejohle auf den Tribünen: Schiri Willenborg setzt bei diesem Freistoß erstmals in dieser Partie sein Markierungsspray ein.

50. Minute:
gelb Soares reißt Budimir links am Strafraum um. Es gibt Gelb für den Düsseldorfer und einen Freistoß für St. Pauli.

49. Minute:
Nach einem weiteren Ballverlust St. Paulis am Mittelkreis startet Benschop auf der linken Seite nach einem langen Pass - stand aber dabei im Abseits.

48. Minute:
Bliebe es hier bei diesem Ergebnis, wäre das der (erst) zweite Heimerfolg der Fortuna - und der Sprung auf Platz zwei.

47. Minute:
Kurt verliert den Ball leichtfertig vor dem eigenen Strafraum. Pohjanpalo und Benschop starten sofort, können den Patzer des Hamburgers aber nicht ausnutzen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Willenborg pfeift die zweite Hälfte an. St. Pauli hat Anstoß.

Mit einer 1:0-Führung über den FC St. Pauli geht Düsseldorf in die Kabine. Eine lange Zeit äußerst zähe Partie, in der die Hamburger den deutlich besseren Start hatten, nahm erst ein wenig mehr Fahrt nach dem Führungstor durch Liendl auf. Die Fortuna wirkte bis dahin gehemmt und verunsichert, St. Pauli hatte die schwache Begegnung bis zu diesem Zeitpunkt im Griff. Wie werden die Gäste nun reagieren? Es bleibt spannend in Düsseldorf!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Frank Willenborg pfeift zur Pause.

44. Minute:
chance Alushi probiert es aus 22 Metern. Rensing wehrt den Schuss des Hamburger sicher zur Seite ab!

43. Minute:
Liendl wird zur weiteren Behandlung vom Feld geführt. Die Fortuna spielt zu zehnt weiter.

42. Minute:
Liendl ist nach einem Zweikampf an der Mittellinie liegen geblieben und muss behandelt werden. F95-Trainer Oliver Reck blickt sorgenvoll auf den Platz.

41. Minute:
chance Und wieder Liendl! Der Österreicher hat 16 Meter vor dem Tor viel Platz und zieht mit rechts ab. Tschauner kann den nicht sehr platzierten Schuss sicher halten!

40. Minute:
ecke Auch die nächste Ecke durch Pinto von der linken Seite bringt nichts ein.

39. Minute:
ecke Pintos folgender Eckball von links wird gleich wieder zur Ecke abgewehrt.

38. Minute:
Pinto tritt den folgenden Freistoß von rechts herein, der am langen Pfosten zur Ecke geklärt wird.

37. Minute:
Sobiech lässt Schauerte an der rechten Strafraumecke auflaufen. Es gibt einen Freistoß für Düsseldorf.

36. Minute:
Pinto und Alushi geraten bei einem Zweikampf an der Torauslinie der Fortuna aneinander. Schiri Willenborg lässt aber weiterspielen.

35. Minute:
Rensing faustet die folgende Ecke sicher wieder raus.

34. Minute:
ecke Daube tritt den ersten Eckball der Partie für die Gäste von links herein.

33. Minute:
Ausgangspunkt war ein Ballverlust St. Paulis an der rechten Seitenauslinie, von wo der Ball u.a. über Liendl selbst auf die andere Seite gelangte.

32. Minute:
tor Tooooooooooor für Düsseldorf! 1:0 durch Liendl, der eine Hereingabe durch Schmitz von links aus 14 Metern durch viele Beine hindurch flach unten links einschießt! Tschauner hat keine Abwehrchance.

32. Minute:
Benschop setzt sich unfair gegen Ziereis durch, zieht dann aus 18 Metern ab. Sein Flachschuss geht ans Außennetz, doch Schiri Willenborg hatte zuvor schon abgepfiffen.

31. Minute:
Nach einer halben Stunde scheint Düsseldorf nun einen Gang zugelegt zu haben und und berennt den Strafraum der Gäste.

30. Minute:
Und wieder der Finne! Pohjanpalo zieht im Fallen von der Strafraumgrenze ab, verfehlt das Hamburger Tor aber deutlich.

29. Minute:
St. Paulis Torwart hat den Zusammenprall mit Pohjanpalo unbeschadet überstanden und kann weitermachen.

28. Minute:
Ein klasse Möglichkeit der Fortuna, die mit einem einzigen Pass die Hamburger Defensive ausgehebelt hatte!

27. Minute:
chance Aber jetzt! Avevor schickt Liendl auf der rechten Seite in den Strafraum, der sofort in die Mitte auf Pahjanpalo ablegt. Tschauner passt auf, wirft sich dem Finnen entgegen und blockt den Ball ab!

25. Minute:
User "Rainer" fragt, ob sich Kaiserslautern das Spiel in aller Ruhe angucken kann? Ja, bislang sieht es nicht danach aus, als würde Düsseldorf mit einem Dreier an den Roten Teufeln vorbei auf Platz zwei ziehen.

24. Minute:
gelb Nun schlägt Alushi seinem Gegenspieler Avevor den Ellbogen beim Kopfballduell ins Genick und erhält ebenfalls die Gelbe Karte.

23. Minute:
gelb Bodzek haut Rzatkowski den Arm an den Hals, als der Ball längst weg ist. Der Düsseldorfer sieht dafür die erste Gelbe Karte der Begegnung.

22. Minute:
Auf der Tribüne zeigt sich etwas DFB-Prominenz: Sportdirektor Hansi Flick und U21-Coach Horst Hrubesch verfolgen die Partie.

21. Minute:
Dass hier der Tabellendritte zu Hause spielt, ist bisher nicht zu merken. Die Fortuna wirkt gehemmt und unsicher.

20. Minute:
Auch nach 20 Minuten reißt die Partie am Rhein niemanden vom Hocker. Vor allem Düsseldorf enttäuscht bislang.

19. Minute:
Pinto hat bei einem Zweikampf mit Budimir einen Schlag auf den linken Spann bekommen. Der Düsseldorfer humpelt nun ein wenig.

18. Minute:
Düsseldorf findet nach vorne keine Anspielstationen. St. Pauli steht hinten sicher.

17. Minute:
Fortunen-Trainer Oliver Reck hatte es vorher geahnt: Hier treffen zwei Teams auf Augenhöhe aufeinander.

16. Minute:
Die Gäste aus Hamburg halten die Fortuna geschickt vom Tor fern und versuchen, nach vorne immer wieder kleine Nadelstiche zu setzen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun gespielt in Düsseldorf, wo die Zuschauer zwar viel Stimmung machen, die Begegnung selbst aber wenig erwärmt.

14. Minute:
Bodzek tritt Budimir an der Mittellinie von hinten um. Schiedsrichter Willenborg belässt es bei einer Ermahnung für den Düsseldorfer.

13. Minute:
Der Partie fehlt bislang ein wenig das Tempo. Allerdings lässt der starke Regen hier im Moment auch keine Tempoläufe zu.

12. Minute:
chance Kurt schickt Nöthe auf der linken Seite mit einem Steilpass in Richtung Fortunen-Tor. Doch der Hamburger verzieht seinen Schuss aus 15 Metern komplett.

11. Minute:
Beide Trainer scheinen mit den Auftritten ihrer Teams nicht zufrieden zu sein und versuchen immer wieder, von außen einzugreifen.

10. Minute:
Das hätte die Führung der Gäste sein müssen. Düsseldorfs Abwehr hatte Rzatkowski und auch Alushi gewähren lassen. Letzterer vergab überhastet und leichtfertig mit rechts.

9. Minute:
chance Was für eine Chance! Rzatkowski legt den Ball auf der rechten Seite auf den freistehenden Alushi zurück, der aus sechs Metern das Tor klar verfehlt!

8. Minute:
chance Tschauner hat Probleme bei einem Linksschuss von Liendl aus 17 Metern. St. Paulis Keeper hat den Ball erst im Nachfassen!

7. Minute:
In den ersten Minuten ist die Ballbesitzquote nahezu ausgeglichen: Düsseldorf kommt auf 50,2 Prozent, St. Pauli auf 49,8.

6. Minute:
Noch wenig Spielfluss in den ersten Minuten in Düsseldorf. Bälle kommen nicht an, Laufwege stimmen auf beiden Seiten noch nicht.

5. Minute:
Startsev haut den Ball von der rechten Abwehrseite weit nach vorn an den gegnerischen Strafraum, wo Budemir aber nicht mehr rankommt.

4. Minute:
Liendl schlägt den Ball scharf von rechts in die Mitte auf Pohjanpalo, der aber knapp im Abseits steht.

3. Minute:
Startsev schleudert einen seiner bekannten weiten Einwürfe von rechts in den Düsseldorfer Strafraum, wo Bellinghausen per Kopf klärt.

2. Minute:
Pünktlich zum Anpfiff hat es angefangen zu regnen. Der Rasen sieht etwas lädiert aus, ist aber noch gut zu bespielen.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Frank Willenborg pfeift die Partie an. Düsseldorf hat Anstoß.

Für ihn ist es ein besonderes Spiel: Düsseldorfs Sport-Vorstand Helmut Schulte war insgesamt 13 Jahre in verantwortlichen Positionen beim FC St. Paul tätig, u.a. als Trainer und Manager. "Natürlich kenne ich noch viele Leute, allen voran Trainer Meggle", sagt der 57-Jährige. "Aber wenn die Partie angepfiffen ist, spielt das alles keine Rolle."

Der Gast vom Millerntor hat weiterhin viele Verletzte zu beklagen. Gegen die Fortuna fallen Schachten, Halstenberg, Buchtmann, Buballa, Kalla und Thorandt aus, Trybull schaffte es nicht in den Kader. Coach Thomas Meggle jammert allerdings nicht rum: "Ich sehe keine Personalprobleme. Wir haben eine gute Truppe, die heute 100 Prozent rausknallen wird."

Im Gegensatz zum Fortunen-Trainer sieht man sich bei den Hamburgern nicht auf Augenhöhe mit dem Tabellenvierten: "Düsseldorf ist gefühlt meilenweit weg von uns", sagt St. Paulis Sportchef Rachid Azzouzi, "aber es sind nur fünf Punkte. Mit einem Sieg wären wir dran." In der Vorsaison siegten die Braun-Weißen am Rhein 2:0.

"Es treffen zwei Mannschaften auf Augenhöhe aufeinander, die sich nichts schenken werden", erwartet Oliver Reck von der Begegnung. Nicht mit von der Partie werden Lambertz und Bolly sein, die beide noch Trainingsrückstand haben. Tah fehlt wegen muskulärer Probleme.

Die Fortuna hat einen echten Lauf: Saisonübergreifend verlor Düsseldorf nur eines der letzten 16 Ligaspiele. In diesem Zeitraum holte kein anderer Zweitligist so viele Punkte (33) und schoss so viele Tore (36). Geht es nach Oliver Reck, soll es so weitergehen: "Wir möchten hier so überzeugend auftreten wie zuletzt in den Auswärtsspielen", sagt der F95-Coach.

Mit einem "Dauerbrenner" geht der 10. Spieltag am Montagabend zu Ende. Denn gegen keinen anderen Klub hat Düsseldorf in der 2. Liga so häufig gespielt wie gegen St. Pauli. 16 Zweitliga-Duelle gab es bisher, aus Fortunen-Sicht ist die Bilanz ausbaufähig: Drei Siegen stehen acht Niederlagen und fünf Unentschieden gegenüber (16:26 Tore).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den FC St. Pauli.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal