Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bayer Leverkusen - Zenit: Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League Live-Ticker  

Leverkusen - Zenit 2:0

23.10.2014, 11:43 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Donati (58.)

2:0 Papadopoulos (63.)

22.10.2014, 20:45 Uhr
Leverkusen, BayArena
Zuschauer: 27.254

Das war's vom Spiel in Leverkusen. Morgen sind wir ab 17.45 Uhr mit dem Live-Ticker von den Spielen der Europa League wieder für Sie dabei.

Bayer Leverkusen gelingt der erhoffte zweite Sieg in der Champions-League-Gruppe C und macht einen Schritt in Richtung Achtelfinale. Das 2:0 gegen Zenit St. Petersburg geht am Ende völlig in Ordnung. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt setzt sich der Bundesligist verdient gegen Russlands Tabellenführer nach Treffern von Donati und des eingewechselten Papadopoulos durch. Doch Garant des Leverkusener Erfolg war heute die Bayer-Abwehr, die endlich einmal wieder zu Null gespielt hat. Und das die letzten elf Minuten auch ohne Wendell, der mit Gelb-Rot vorzeitig vom Platz musste. In 14 Tagen treffen sich beide Teams wieder im dann wahrscheinlich winterlich kalten St. Petersburg.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Leverkusen, Bayer 04 schlägt Zenit St. Petersburg mit 2:0!

90. Minute:
gelb Rondon hat seine Nerven nicht im Griff, tritt von hinten gegen Jedvaj nach und sieht Gelb!

90. Minute:
chance Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum. Zenit rennt weiter an, aber Bayer steht gut. Hulk mit dem Abschluss aus 15 Metern, aber genau auf den aufmerksamen Leno!

90. Minute:
Das wär's gewesen, aber so muss Bayer 04 in Unterzahl weiter etwas zittern.

90. Minute:
Bayer Leverkusen mit dem Konter über Kießling und rechts Donati. Der geht im Duell mit Criscito im 16er der Russen zu Boden, doch Kuipers Pfeife bleibt stumm! Haarige Entscheidung!

90. Minute:
Es werden satte fünf Minuten Nachspielzeit angezeigt. Wofür eigentlich?

89. Minute:
Jeder Ballgewinn der Gastgeber wird nun frenetisch von den Leverkusener Fans gefeiert.

88. Minute:
Das sollte doch jetzt reichen für Bayer 04. Zenit wirkt aktuell zwar bemüht, doch Torchancen haben die Russen nicht.

87. Minute:
Roger Schmidt bringt in den letzten Minuten noch einmal Youngster Brandt für Bellarabi. Der soll noch einmal mit seiner Technik Löcher reißen und vor allem Zeit herausholen.

86. Minute:
auswechslung Julian Brandt kommt für Karim Bellarabi ins Spiel

86. Minute:
Den Russen läuft langsam die Zeit davon. Leverkusen wirds recht sein und die Bayer-Elf hält weiter gut dagegen.

85. Minute:
Ohne Calhanoglu tritt nun Son die Standards bei Bayer Leverkusen. Doch seine Freistoßflanke bleibt hängen.

84. Minute:
Zenits Hulk bringt die Fans der Leverkusener langsam auf die Palme. Der bullige Brasilianer fällt doch auffallend schnell.

83. Minute:
Zenit versucht noch einmal alles und bringt mit Kerzhakov einen frischen Stürmer für Mittelfeldmann Witsel.

82. Minute:
auswechslung Alexander Kerzhakov kommt für Axel Witsel ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Tin Jedvaj kommt für Hakan Calhanoglu ins Spiel

81. Minute:
Ist das bitter für Wendell, der ein bärenstarkes Spiel hinten links gemacht hat. Noch muss Bayer neun Minuten zittern.

80. Minute:
Roger Schmidt wird wohl gleich mit Tin Jedvaj einen frischen Abwehrmann bringen.

79. Minute:
gelb/rot Wendell tritt Hulk in die Hacken. Der Bayer-Abwehrmann hatte schon Gelb und sieht nun von Kuipers die Ampelkarte! Leverkusen nun in Unterzahl!

79. Minute:
Die BayArena ist heute nicht ganz ausverkauft, offiziell sind genau 27.254 Fans mit dabei.

78. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt erneut nichts ein...

77. Minute:
ecke Dann doch Zenit im Vorwärtsgang und Donati fälscht einen Hulk-Schuss aus 16 Metern zur Ecke ab.

77. Minute:
Bislang hält die Abwehr der Leverkusener den Laden dicht, Zenit hatte noch keine Torchance im zweiten Abschnitt.

76. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Bayer Leverkusen hier rund 56 % Ballbesitz.

75. Minute:
ecke Die fällige Ecke der Leverkusener im Anschluss bleibt ohne Folgen.

74. Minute:
Zenits Garay macht es spannend. Er sieht nicht, dass sein Keeper rauskommt und köpft zurück aufs eigene Tor. Zum Glück für ihn, knapp vorbei.

73. Minute:
Mit veil Laufarbeit kann Leverkusen die Angriffsbühungen der Gäste aktuell bereits im Mittelfeld ersticken.

72. Minute:
Aktuell sieht es nach einem Erfolg der Werkself aus. Leverkusen hat die Partie aktuell fest im Griff.

70. Minute:
Im Gegensatz zur ersten Hälfte ist Hakan Calhanoglu nun endlich im Spiel und einer der besten Leverkusener aktuell.

69. Minute:
Wieder tritt Calhanoglu einen Freistoß der Gastgeber in den 16er der Russen, aber diesmal klärt Javi García per Kopf für Zenit.

68. Minute:
Nun hat die Bayer-Elf wieder das Selbstvertrauen, das sie zu Beginn der Saison ausgestrahlt hat.

67. Minute:
In der Live-Tabelle der Gruppe C steht Bayer 04 Leverkusen aktuell ganz oben!

66. Minute:
Zenit wirkt nun etwas geschockt, den Russen fällt aktuell nach vorn nicht viel ein.

65. Minute:
Es muss doch mit dem Teufel zugehen, wenn Bayer 04 diesen Vorsprung nicht über die Zeit bringen kann.

64. Minute:
Was für ein Einstand für Papadopoulos, der kaum eine Minute auf dem Platz war!

63. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Kyriakos Papadopoulos erhöht auf 2:0 für Leverkusen! Calhanoglu mit dem weiten Freistoß der Gastgeber aus dem Halbfeld und dann setzt sich der bullige Grieche am 5er gegen Lombaerts durch und trifft per Kopf aus 6 Metern rechts unten zum 2:0!

62. Minute:
Der Wechsel der Russen ist natürlich ein offensiver. Es soll mindestens ein Punkt geholt werden.

62. Minute:
auswechslung Oleg Shatov kommt für Viktor Fayzulin ins Spiel

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Bayer Leverkusen hier rund 59 % Ballbesitz und führt nun mit 1:0.

60. Minute:
auswechslung Kyriakos Papadopoulos kommt für Emir Spahic ins Spiel

59. Minute:
Zenit wird mit Schiri Kuipers hadern, der ein Foulspiel der Gastgeber vor dem Treffer nicht geahndet hat. Bellarabi war da zu hart gegen Hulk eingestiegen.

58. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Doanti trifft zum 1:0 für Leverkusen! Bayer mit dem Konter im eigenen Stadion! Calhanoglu setzt Donatio rechts in Szene und der trifft aus 25 Metern per Aufsetzer zur Bayer-Führung!

57. Minute:
gelb Wendell mit dem zu harten Einsteigen gegen Hulk mit gestrecktem Bein im Mittelfeld! Gelb für den Leverkusener.

56. Minute:
Wendell macht bislang ein richtig gutes Spiel für Leverkusen. Immer wieder schaltet er sich mutig vorn mit ein.

55. Minute:
Im Gegensatz zu den Gastgebern würde Zenit das Remis bislang reichen. Damit würden sie weiter auf Kurs bleiben.

53. Minute:
Zenit hat es bislang im zweiten Abschnitt nicht eilig. Die Russen wollen Bayer so den Zahn ziehen.

52. Minute:
Wieder tritt Calhanoglu die Bayer-Ecke von links und diesmal kann Zenit-Keeper Lodigin die Kugel im 5er mit einer Hand aus der Gefahrenzone bugsieren.

51. Minute:
ecke Und gleich die nächste Bayer-Ecke...

50. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

50. Minute:
Leverkusen hat sich für die zweite Hälfte offenbar einiges vorgenommen. Nun ist mehr Tempo im Spiel der Gastgeber.

49. Minute:
Doch wieder bringt die Ecke von Calhanoglu getreten keine Gefahr vor dem Tor der Russen...

49. Minute:
ecke Der flinke Son holt die nächste Bayer-Ecke heraus.

48. Minute:
Die Partie ist unterbrochen, Stefan Kießling ist unglücklich auf den Rücken gekracht. Doch Kießling kann weiter machen.

47. Minute:
Die Fans der Gastgeber geben zu Beginn der zweiten Hälfte alles. Die drei Punkte sollen in der BayArena bleiben.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Kuipers hat die zweite Hälfte angepfiffen. Bayer Leverkusen hat nun Anstoß.

Nach eher durchwachsenen ersten 45 Minuten geht es torlos zwischen Leverkusen und Zenit St. Petersburg in die Kabinen. Bayer 04 begann durchaus mit Tempo und viel Elan, doch mit zunehmender Spielzeit verflachte die Partie. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte Leverkusen sich wieder vor dem Tor der Russen zu Wort melden und hatte durch Son und Calhanoglu seine bislang besten Chancen. Aber noch ist hier alles offen - gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause in der BayArena. Bislang keine Tore zwischen Leverkusen und Zenit.

44. Minute:
Nach Chancen wäre eine Leverkusener Führung durchaus möglich, aber weiterhin steht es 0:0.

43. Minute:
Die Schlussphase entschädigt nun etwas für die müden Szenen Mitte dieser ersten Hälfte.

41. Minute:
chance Jetzt geht es hin und her. Zenit überbrückt mit Hulk blitzschnell das Mittelfeld und der knallt den Ball aus 22 Metern aufs Tor. Leno kann nur noch hinterherschauen, wie der Ball knapp links vorbeigeht!

40. Minute:
chance Und gleich wieder Leverkusen! Bender darf von links flanken und Calhanoglu steigt im 16er hoch - doch sein Kopofball landet in den Armen des Zenit-Keepers!

40. Minute:
chance Dann die Chance für Bayer 04 aus dem nichts. Son packt den Hammer aus und prüpft Zenit-Keeper aus 26 Metern per Aufsetzer und der pariert mit dem Fuß!

39. Minute:
Dann erneut die Konterchance für die Russen, Danny wird links steil geschickt, aber Leno wirft sich im 16er vor ihm auf das Leder.

38. Minute:
Danny tritt alle Standards der Russen, aber seine Ecke von links bringt nichts ein. Viel zu hoch kommt sein Ball...

38. Minute:
ecke Eckstoß für Zenit St. Petersburg

37. Minute:
Szenenapplaus für Donati, der Danny mit starkem Tackling im 16er ausbremst.

36. Minute:
Seit mehr als einer halben Stunde gab es hier in der BayArena keine Torchancen mehr zu sehen.

35. Minute:
Beste Aktion von Kießling, der sich einmal gegen Witsel durchsetzen kann, aber sein Pass auf Son im 16er kommt dann nicht an.

34. Minute:
Noch hat Bayer Leverkusen noch nicht den Schlüssel gefunden, um Zenit ernsthaft aus der Ordnung zu bringen.

33. Minute:
Guter Angriff der Werkself über Son und Calhanoglu. Der wird stark rechts im 16er der Russen frei gespielt, zögert dann aber zu lang und weg ist die Chance!

32. Minute:
Nun machen sich auch einmal die vielen mitgereisten Zenit-Fans lautstark bemerkbar.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Bayer Leverkusen hier rund 56 % Ballbesitz.

30. Minute:
Danny mit dem Freistoß der Gäste links von der Strafraumkante - aber nur genau auf Topraks Schädel..

29. Minute:
Bislang machen das die beiden "neuen" Außenverteidiger bei Bayer, Donati und Wendell ganz gut gut.

28. Minute:
Ein paar mehr Chancne auf beiden Seiten wären schon im Sinn der Fans. Rund 1.300 Fans aus Russland sind heute mit dabei.

26. Minute:
Bellarabi wird einmal steil geschickt Er geht unter Bedrängnis in den 16er der Gäste, aber da schnappt sich dann Keeper Lodigin das Leder...

25. Minute:
Leverkusens Bellaraboi arbeitet viel nach hinten mit - und das ist auch nötig. Zenits Abwehrmann Criscito ist immer wieder mit vorn dabei.

24. Minute:
Calhanoglus Ecke bringt nichts ein, aber auch der Konter der Russen endet nach Spahic' Foul an Hulk im Mittelfeld.

23. Minute:
ecke Bislang sieht Bayer-Stürmer Stefan Kießling gegen Garay kaum Land. Aber es gibt Ecke für Leverkusen.

22. Minute:
Der Partie fehlen aktuell die Torraumszenen. Da tut sich nicht viel.

21. Minute:
Warum nicht, Hulk versucht es aus über 30 Metern direkt per Freistoß, bleibt aber an einem Leverkusener Bein hängen....

20. Minute:
Zenit nimmt aktuell das Tempo ein wenig raus und spielt auch mal zurück zu Keeper Juri Lodigin.

19. Minute:
Immer wieder bremst die Abseitsfalle der Russen die Leverkusener kurz vorm 16er aus. Kießling ist etwas zu früh gestartet.

17. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Bayer Leverkusen hier satte 60 % Ballbesitz, aber noch steht es 0:0.

16. Minute:
gelb Hulk missfällt Kuipers Entscheidung und auch er sieht wegen Meckerns Gelb!

15. Minute:
gelb Javi García mit der üblen Attacke von hinten in die Beine von Son und auch García sieht Gelb!

14. Minute:
Zenit über rechts mit dem Belgier Witsel, dessen Flanke findet Domenico Criscito und der zieht ab. Doch sein abgefälschter Weitschuss ist eine leichte Beute für Leno.

13. Minute:
Es ist weiterhin eine temporeiche Partie zweier offensiv aufgestellter Teams.

12. Minute:
Bayer-Coach Roger Schmidt hält es schon jetzt nicht mehr auf der Bank, nervös tigert er die Linie entlang.

11. Minute:
Gute Kombination der Leverkusener über Bender und Son, der wird aber im 16er von Nicolas Lombaerts geblockt.

10. Minute:
Sebastian fragt: Laut Aufstellung ist Donati Hulks Gegenspieler!" Die Flügelspielr der Russen wechseln immer wieder die Seiten. Aktuell kommt Hulk meist über die rechte Seite der Gäste.

8. Minute:
Ganz stark grätscht Wendell den davon stürmenden Hulk fair von hinten ab. Das wäre gefährlich geworden.

7. Minute:
gelb Fayzulin läuft Bender von hinten in die Hacken und sieht früh die erste Gelbe der Partie!

6. Minute:
chance Die Ecke der Gastgeber kommt von links in den 16er der Russen. der aufgerückte Spahic läuft gut ein und setzt das Leder per Kopf aus 9 Metern nur knapp links vorbei!

6. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt Wendell die erste Ecke heraus.

5. Minute:
chance Dann die Russen mit dem ersten Vorstoß! Danny tanzt sich links gegen Donati durch und zieht aus spitzem Winkel flach ab, aber Leno packt sicher zu!

4. Minute:
Bayer Leverkusen mit dem bislang besten Angriff. Bellarabi und Son kommen im Doppelpass über rechts in den 16er, aber die Fahne ist oben. Abseits.

3. Minute:
Der erste Abschluss der Partie, doch Benders Distanzschuss geht weit weit vorbei....

3. Minute:
Leverkusens Wendell bekommt es heute mit dem bulligen Hulk in den Reihen der Russen zu tun.

2. Minute:
Die Stimmung ist trotz der Resultate zuletzt bestens, die Bayer-Fans haben ihrem Team noch einmal Kredit gegeben.

1. Minute:
Trübes Herbstwetter in Leverkusen. Bei nasskalten 10 Grad ist es stark bewölkt und regnerisch. Dennoch ist das Stadion recht gut gefüllt, es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los! Björn Kuipers hat die Partie in Leverkusen freigegeben. Zenit hat Anstoß.

Schiedsrichter Björn Kuipers aus den Niederlanden führt die Teams aufs Feld. Gleich geht's los.

"Das ist eine sehr, sehr gute Mannschaft, die uns alles abverlangen wird", zollt der Portugiese Villas-Boas Leverkusen reichlich Respekt. In der BayArena kann Zenit heute wieder auf Axel Witsel zurückgreifen. Der belgische Nationalspieler musste zuletzt wegen einer Knöchelblessur passen. "Ich bin wieder völlig fit", wird der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler zitiert. Für Routinier Andrei Arshavin bleibt da nur die Bank auf der auch Ex-Bayern-Profi Anatoliy Tymoshchuk Platz genommen hat.

Zenit St. Petersburg kommt als aktueller Tabellenführer der russischen Liga nach Leverkusen. Und in der Champions League läuft es bislang nicht weniger gut für Russen. Mit vier Punkten führt die Truppe von Zenit-Coach André Villas-Boas die Gruppe C vor dem punktgleichen Team des AS Monaco an.

Personell bringt Bayer-Caoch Schmidt heute drei Neue im Vergleich zum Stuttgart-Spiel. Mit Donati und Wendell besetzt Schmidt seine Außenverteidigerpositionen komplett neu. Zudem kehrt Lars Bender ins defensive Mittelfeld zurück. Hilbert, Jedvaj und Brandt müssen zunächst auf die Bank.

Allerdings dürfte man bei Bayer 04 keine guten Erinnerungen an den heutigen Gegner haben. Im Frühjahr 2008 kassierte die Werkself im eigenen Stadion eine herbe 1:4-Pleite im Viertelfinal-Hinspiel der Euro League. Das 1:0 im Rückspiel reichte den Leverkusenern dann nicht mehr. Trainer der Bayer-Elf war damals Michael Skibbe.

Immerhin lief es für Bayer Leverkusen zuletzt wenigstens in der Champions League. Durch den 3:1-Sieg gegen Benfica am zweiten Spieltag kann die Werkself heute mit einem weiteren Heimsieg einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen.

Zuletzt gab es ein 3:3 in Stuttgart, bei dem die Werkself eine stattliche 3:0-Führung aus der Hand gegeben hat. Eine gefühlte Leverkusener Niederlage. Heute im Heimspiel der Königsklasse gegen Zenit St. Petersburg wollen die Rheinländer ein ähnliches Desaster mit aller Macht verhindern.

Es kriselt bei Bayer 04 Leverkusen. Nach nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Ligaspielen steht das extrem laufintensive und damit kraftraubende System von Bayer-Coach Roger Schmidt erstmals unter Beobachtung.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Ab 20.30 Uhr berichten wir heute vom Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen Zenit St. Petersburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal