Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Augsburg - SC Freiburg 2:0: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Augsburg - Freiburg 2:0

26.10.2014, 08:12 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Verhaegh (11.)

2:0 Altintop (66.)

25.10.2014, 15:30 Uhr
Augsburg, SGL arena
Zuschauer: 29.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel FC Augsburg gegen den SC Freiburg. Um 18.15 Uhr geht's hier weiter mit der Abendpartie Leverkusen gegen Schalke 04. Klicken Sie wieder rein!

Mit einem nie gefährdeten 2:0 über Freiburg fährt Augsburg den dritten Heimsieg ein und rückt in der Tabelle auf den neunten Platz vor. Die Schwaben hatten enttäuschende Breisgauer von Beginn an gut im Griff und hätten höher gewinnen müssen. Unter anderem traf Baier nur die Latte. Um Freiburg, das weiter auf den ersten Saisonsieg wartet, muss man sich dagegen Sorgen machen. Der Sport-Club ist ein klarer Abstiegskandidat und bleibt Vorletzter.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
gelb Baier spielt im Duell mit Freis am Boden liegend den Ball mit der Hand und sieht dafür Gelb.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
chance Schöner Alleingang! Baba zieht auf der linken Seite auf und davon, Freis kann ihm nicht mehr folgen. Am Ende setzt der Augsburger den Ball ans Außennetz!

89. Minute:
Freiburg probiert es noch einmal über die linke Seite mit Kerk, der den Ball aber verliert.

88. Minute:
Die letzten Minuten laufen etwas zäh runter. Freiburg hat sich mit der Niederlage abgefunden, Augsburg veranstaltet nur noch ein Schaulaufen.

87. Minute:
auswechslung Jeong-Ho Hong kommt für Halil Altintop ins Spiel

86. Minute:
Bobadilla stößt Krmas im Kopfballduell um. Es gibt einen Freistoß für Freiburg.

85. Minute:
Bei Augsburg deutet sich ein letzter Wechsel an. An der Seitenlinie steht Hong bereit.

84. Minute:
chance Freiburg rückt noch einmal weit auf. Von rechts flankt Riether in den Strafraum, wo Krmas mit seinem Kopfball aus zwölf Metern das Tor klar verfehlt!

83. Minute:
ecke Kerk tritt noch einmal eine Ecke von rechts rein, aber nur kurz auf Riether. Das bringt nichts ein.

82. Minute:
Freiburg wehrt sich wacker, ist aber vom Anschlusstreffer weiter entfernt als Augsburg vom dritten Tor.

81. Minute:
chance Caiuby flankt von links an die Strafraumgrenze. Bobaldilla nimmt den Ball volley, setzt ihn aber rechts am Tor vorbei!

80. Minute:
Die Begegnung geht in die Schlussphase. Augsburg drängt nun auf das 3:0, geht in Strafraumnähe aber viel zu überhastet vor.

79. Minute:
chance Stark gemacht! Nach einer Baba-Hereingabe von links bekommt Freiburg den Ball nicht weg. Altintop kommt am langen Pfosten ran, zieht im Fallen ab. Bürki rettet mit dem Fuß!

78. Minute:
auswechslung Sascha Riether kommt für Oliver Sorg ins Spiel

77. Minute:
auswechslung Caiuby kommt für Alexander Esswein ins Spiel

76. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Hier sieht alles nach dem dritten Augsburger Heimsieg aus.

75. Minute:
Augsburgs Baba gewann bislang sechs von acht Zweikämpfen und kommt auf 40 Ballkontakte, verlor dabei neunmal die Kugel.

74. Minute:
Darida kommt auf der rechten Seite nicht an Baba vorbei. Der Augsburger erntet verdienten Szenenapplaus.

73. Minute:
Freiburg drängt immer mal wieder auf den Augsburger Strafraum, rennt sich aber erneut an der Augsburger Deckung fest. Am Ende hebt Sorg den Ball in den 16er, wo niemand steht.

72. Minute:
Doch was nützen gute Statistikwerte, wenn man 0:2 hinten liegt. Freiburg fehlt einfach die Durchschlagskraft.

71. Minute:
Mittlerweile hat Freiburg hier die höhere Ballbesitzquote, kommt nun auf fast 58 Prozent.

70. Minute:
auswechslung Sebastian Freis kommt für Felix Klaus ins Spiel

69. Minute:
Bei den Breisgauern steht Freis an der Seitenlinie bereit. Er wird gleich ins Spiel kommen.

68. Minute:
Es sieht nicht gut aus für Freiburg, die wohl weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten müssen.

67. Minute:
ecke Auf der Gegenseite tritt Kerk einen Eckball von links herein. Der bringt aber nichts ein.

66. Minute:
tor Toooooooooor für Augsburg! 2:0 durch Altintop! Esswein zieht auf der linken Seite auf und an die Strafraumgrenze auf Altintop zurück. Der Türke nimmt den Ball etwas umständlich an, schießt flach mit rechts - und Günter fälscht die Kugel noch unhaltbar für Bürki ab!

64. Minute:
Während auf den anderen Plätzen um diese Zeit fast überall Tore fallen, passiert in Augsburg diesbezüglich nichts. Die Partie plätschert nun ein wenig dahin.

63. Minute:
Und wieder schlägt Bobadilla einen Freistoß vor das Freiburger Tor. Klavan steigt allein vor Keeper Bürki hoch, kommt aber nicht mehr ran an den Ball.

62. Minute:
Insgesamt verzeichnet die Statistik mittlerweile sieben Freiburger Torschüsse, Augsburg kommt bislang auf zehn.

61. Minute:
Eine Stunde ist nun in Augsburg absolviert, wo die Partie ein wenig offener ist. Freiburg ist mutiger geworden, drängt häufiger nach vorne.

60. Minute:
Augsburg stellt mit diesem Wechsel um: Für den vom Platz gegangenen Matavz geht Bobadilla in die Spitze.

59. Minute:
auswechslung Markus Feulner kommt für Tim Matavz ins Spiel

58. Minute:
chance Kohr verlängert den folgenden Freistoß von der Strafraumgrenze mit dem Hinterkopf in Richtung Tor, wo Bürki sicher zupackt.

57. Minute:
Auf der Gegenseite gibt es aber einen Freistoß, den Bobadilla von der linken Seite aus über 30 Metern hereinschlägt.

56. Minute:
Mehmedi will gegen Klavan einen Freistoß rausholen, doch Schiri Fritz fällt auf diese Schwalbe nicht herein.

55. Minute:
chance Bobadilla ist nicht zu stoppen und stürmt bis an die Strafraumgrenze. aus mittiger Position haut der Augsburger den Ball mit links über das Tor von Bürki!

54. Minute:
chance Esswein dribbelt sich durch die Freiburger Abwehr, zieht nach innen und aus 18 Metern ab. Sein Rechtsschuss geht links neben das Tor.

53. Minute:
Einige User fragen, wo Freiburgs Frantz heute ist? Er ist im Stadion, steht aber nicht im Kader der Breisgauer. Der 28-Jährige leidet an einer Nackenblockade, die er sich heute Morgen zugezogen hat.

52. Minute:
chance Kerk zirkelt den Ball mit links über die Mauer in Richtung langer Pfosten, wo Hitz den Ball sicher runterpflückt.

51. Minute:
Kerk legt sich den Ball zu einem Freistoß aus 20 Metern von rechts zurecht.

50. Minute:
User "FCA-Fan" fragt, was mit Tobias Werner ist? Der Augsburger ist nach seiner fünfter Gelbe Karte heute gesperrt. Er ist der erste Bundesliga-Profi, dem das diese Saison widerfährt.

49. Minute:
ecke Es gibt gleich die nächste Ecke hinterher. Auch die führt Schmid nur kurz aus, was wieder nichts einbringt.

48. Minute:
ecke Schmid tritt einen Eckball für Freiburg von rechts herein.

47. Minute:
chance Mehmedi legt im Strafraum auf Darida ab, der mit seinem Schuss aus kurzer Distanz aber an Hitz scheitert!

46. Minute:
auswechslung Sebastian Kerk kommt für Maximilian Philipp ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Fritz pfeift die zweite Hälfte an. Freiburg hat Anstoß.

Mit einer 1:0-Führung über Freiburg gehen die Augsburger in die Kabine. Das Weinzierl-Team dominierte die Partie von Beginn an, brauchte aber einen Foulelfmeter, um hier einen Treffer zu erzielen. Die Freiburger agierten über eine halbe Stunde lang nur wie Statisten, ehe sie vor der Pause doch noch gute Ansätze im Offensivspiel zeigten. Kann Augsburg die Führung noch ausbauen - oder schlägt der Sport-Club zurück? Es bleibt spannend!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Marco Fritz pfeift zur Pause.

44. Minute:
Augsburgs Anhänger lassen ihr Team hochleben. Die Fans sehen hier insgesamt einen überzeugenden Auftritt ihrer Mannschaft.

43. Minute:
Die Partie wogt nun hin und her, kurz vor Der Pause fehlt aber vor allem bei Augsburg der Drang nach vorn.

42. Minute:
Der Ball läuft gut gut bei den Gästen, die über die linke Seite mit Philipp kontern. Doch Verhaegh blockt den Freiburger ab.

41. Minute:
In der Schlussphase der ersten Hälfte ist Freiburg nun besser in die Partie gekommen und hatte immerhin zwei gute Freistoß-Möglichkeiten.

40. Minute:
chance Philipp haut den Ball durch die Augsburger Mauer hindurch aufs Tor. Hitz sieht den Ball spät, fängt ihn aber sicher weg!

39. Minute:
gelb Callsen-Bracker legt Philipp ganz kurz vor der Strafraumgrenze. Es gibt Gelb für den Augsburger und Freistoß für Freiburg.

38. Minute:
chance Schmid rutscht beim folgenden Freistoß auf der Sprühmarkierung aus, haut den Ball dabei hoch übers Tor!

37. Minute:
Da ist der Strich! Schiri Fritz zieht mit seinem Freistoßspray eine Linie, markiert auch die Position des Balles mit Spray.

36. Minute:
Kohr zieht Philipp 18 Meter vor dem Tor die Beine weg. Es gibt einen Freistoß für Freiburg aus mittiger Position.

35. Minute:
Bobadilla hebt den folgenden Freistoß hoch an den langen Pfosten, wo aber kein Mitspieler steht. Bürki fängt den Ball sicher runter.

34. Minute:
Krmas checkt Altintop an der linken Seitenauslinie um. Es gibt einen Freistoß für Augsburg.

33. Minute:
Bobadilla kann einen langen Ball in die Spitze nicht mehr erlaufen. Bürki ist eher da und nimmt die Kugel auf.

32. Minute:
Augsburg lässt den Ball nun in Ruhe hintenrum laufen. Die Schwaben zeigen im Moment keine Eile beim Spiel nach vorn.

31. Minute:
Der Regen in Augsburg hat mittlerweile aufgehört. Das kommt auch der Standfestigkeit aller Akteure zu Gute. Denn der Rasen hier ist ganz schön ramponiert.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun gespielt in Augsburg, wo die Gastgeber vollkommen zu Recht gegen bislang schwache Freiburger führen.

29. Minute:
chance Esswein zieht auf der linken Seite in den Freiburger Strafraum, hält aus spitzem Winkel drauf. Sein Schuss klatscht ans Außennetz!

28. Minute:
Augsburg hat die Partie weiter gut im Griff. Für Freiburg scheint im Moment nicht viel drin zu sein.

27. Minute:
Bobadilla flankt von der rechten Seite an den Elfmeterpunkt, wo Altintop lauert. Aber Torrejon passt auf und klärt mit dem Kopf vor dem Augsburger.

26. Minute:
Schuster setzt im Kopfballduell mit Baier den Ellbogen ein. Es gibt einen Freistoß für Augsburg.

25. Minute:
gelb Verhaegh zieht Klaus die Beine weg und erhält dafür die Gelbe Karte.

24. Minute:
Augsburg hat bislang zwölf Zweikämpfe gewonnen, Freiburg konnte zehn Duelle für sich entscheiden.

23. Minute:
Oha, nun zieht Augsburg aber auf. Die Freiburger kommen meistens den berühmten Schritt zu spät. Hier liegt das zweite Tor für die Hausherren in der Luft.

22. Minute:
chance Und wieder geht's über links nach vorn! Esswein schlägt den Ball im Fallen von der Grundlinie zurück auf Matavz, der aus vollem Lauf nur das Außennetz trifft!

21. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Baier zieht auf der linken Seite in den Strafraum, lässt Sorg aussteigen und haut den Ball aus zehn Metern an die Unterkante der Latte!

19. Minute:
Der Ball rollt gut bei Augsburg. Die Schwaben zeigen heute iene gute Partie.

18. Minute:
Hitz lässt sich weit vor seinem Kasten stehend viel Zeit mit einem langen Ball nach vorn. Für einige Sekunden steht das Spiel regelrecht still.

17. Minute:
chance Esswein steigt nach schöner Flanke am Elfmeterpunkt hoch, köpft aber zu unplatziert auf das Freiburger Tor. Bürki hält sicher!

16. Minute:
Aktuell wäre Augsburg nun Tabellenzehnter, Freiburg bliebe natürlich Vorletzter.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun in Augsburg gespielt, wo die Führung der Gastgeber insgesamt in Ordnung geht. Allerdings gab es bis dahin auf beiden Seiten noch keine Tormöglichkeit.

14. Minute:
Ärgerlich für Freiburg: Der Elfer hätte wiederholt werden müssen. Einige Spieler sind mit dem Schützen zusammen in den Strafraum gelaufen, bevor der Ball gespielt war.

13. Minute:
Bobadilla schlägt einen Freistoß von der linken Seite an den Fünmfmeterraum, wo Bürki den Ball aber sicher runterpflückt.

12. Minute:
Eine ungeschickte Aktion zuvor von Freiburgs Krmas. Der Strafstoß für Augsburg war völlig gerechtfertigt.

10. Minute:
gelb Eine Aktion, für die Krmas die erste Gelbe Karte dieser Begegnung sieht.

11. Minute:
tor Tooooooor für Augsburg! Verhaegh versenkt den Elfer flach unten rechts zum 1:0! Bürki hat keine Abwehrmöglichkeit.

10. Minute:
elfer Krmas reißt Klavan im Anschluss an die Ecke im 16er zu Boden. Schiri Fritz zeigt sofort auf den Elfmeterpunkt!

9. Minute:
ecke Bobadilla tritt den ersten Eckball der Partie für Augsburg von rechts rein.

8. Minute:
Augsburg hat in dieser Anfangsphase eine Ballbesitzquote von etwas über 67 Prozent.

7. Minute:
User "freiburg" fragt, wie der Sport-Club spielt? Im Moment verkaufen sich die Breisgauer gut, überlassen Augsburg aber noch die Initiative.

6. Minute:
Freiburgs Trainer steht bereits gestikulierend an der Seitenlinie. Irgendetwas scheint Christian Streich am Auftritt seines Teams nicht zu passen.

5. Minute:
Der folgende Freistoß von Bobadilla erreicht sein Ziel nicht und wird wieder rausgeschlagen.

4. Minute:
Günter rutscht heftig in Kohr rein. Es gibt einen Freistoß aus 35 Metern. Bobadilla steht bereit.

3. Minute:
Baba zieht auf der linken Seite auf und davon, schlägt den Ball dann nach innen. Aber das ist weder eine Flanke noch ein Torschuss, Bürki fängt den Ball sicher ab.

2. Minute:
Beste Stimmung in der nicht ganz ausverkauften Augsburger Arena - und das trotz kräftigen Regens.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die Partie an. Augsburg hat Anstoß.

"Dafür, dass wir so lange kein Spiel gewonnen haben, ist die Mannschaft in einer erstaunlich positiven Stimmung", hat Christian Streich erkannt. Der Freiburger Trainer muss gegen Augsburg nur auf Stanko (Kreuzbandriss) und Kempf (Patellasehne) verzichten. Streichs Rezept gegen den Augsburg: "Nicht verkrampfen und eine gewisse Leichtigkeit beibehalten."

Der Tabellen-Vorletzte gewann zuletzt am 16. März auswärts (4:1 in Frankfurt) ? hat nun aber gleich drei Gelegenheiten, das zu wiederholen: Freiburg tritt einschließlich des heutigen Spiels in einer Woche gleich dreimal in der Fremde an. Im DFB-Pokal geht?s zu 1860 München, nächsten Sonntag muss der Sport-Club in Köln ran.

Gegner Freiburg wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. "Die Zeit ist reif", sagt Roman Bürki. Der Torhüter weist ? trotz zwölf Gegentoren ? im Fachmagazin "kicker" die Durchschnittsnote 2,44 auf. Nur Arjen Robben ist ligaweit besser. Das Rezept des Keepers für die Partie in Augsburg: "Wir müssen die Tore aggressiv erzwingen."

Beim Tabellen-Zwölften, der erstmals seit vier Wochen wieder ein Heimspiel hat, fehlt Werner nach seiner 5. Gelben Karte. Verhaegh ist angeschlagen (Nacken), spielt aber. Mölders (Sprunggelenk) sitzt erstmal auf der Bank. Es gelte nun, "konsequent zu agieren, in der Defensive sicher zu stehen und in der Offensive unsere Chancen zu suchen", definierte Coach Weinzierl seinen Matchplan.

Augsburg hofft heute gegen Freiburg auf seinen Tor-Butler: Linksverteidiger Abdul Rahman Baba legte bereits drei Treffer auf, so viele wie kein anderer Abwehrspieler der Liga. Seine chaotische Rückreise vom Länderspiel mit Ghana in der Vorwoche (FCA-Trainer Markus Weinzierl: "Absolut unprofessionell") hat der 20-Jährige längst weggesteckt.

Auf dem Papier wenig spektakulär, verspricht diese Partie aber vermutlich Treffer. Noch nie in bislang 19 Duellen endete Augsburg gegen Freiburg torlos. Vorige Saison gewannen die Schwaben beide Spiele (insgesamt 6:3 Tore).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Augsburg gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal