Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - Eintracht Braunschweig 1:2 - Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1860 München - Braunschweig 1:2

27.10.2014, 07:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Zuck (18.)

1:1 Schindler (38.)

1:2 Korte (49.)

26.10.2014, 13:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 20.300

Das war es hier vom Live-Ticker! Schnell umschalten zur Bundesliga mit der Partie Wolfsburg gegen Mainz...

Eintracht Braunschweig gewinnt am Ende nicht unverdient mit 2:1 gegen 1860 München nach erst im zweiten Abschnitt interessanten neunzig Minuten Zweitligafußball. Braunschweig hatte im ersten Abschnitt die Partie gut im Griff, musste dennoch gegen offensiv harmlose Münchner den Gegentreffer nach einem Standard hinnehmen. In der zweiten Hälfte agierten die Niedersachsen weiterhin aus einer sicheren Defensive heraus und erzielten den erneuten Führungstreffer. München hielt in der Folge zwar mit viel Leidenschaft und Einsatz dagegen, spielerisch ging aber insgesamt zu wenig. Die Münchner Löwen verbleiben mit der Niederlage auf dem letzten Tabellenplatz, die Braunschweiger Löwen feiern den ersten Auswärtssieg und machen einen Sprung auf den zehnten Tabellenplatz.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kempter pfeift die Partie ab.

90. Minute:
gelb Ryu sieht wegen Foulspiels ebenfalls den Gelben Karton. Es wird hektischer und fahriger.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt! München haut die Bälle reihenweise hoch und weit nach vorne in den gegnerischen Strafraum rein in der Hoffung, dass einer irgendwie im Tor landet.

90. Minute:
Angha regt sich über eine Schiedsrichterentscheidung zu sehr auf und kassiert den Gelben Karton.

90. Minute:
gelb Gelb für Martin Angha

90. Minute:
Letzter Wechsel auch beim Gast: Henn ersetzt Zuck und kassiert noch Einsatzprämie.

90. Minute:
auswechslung Matthias Henn kommt für Hendrick Zuck ins Spiel

90. Minute:
ecke Eine weitere Ecke der Münchner Löwen hat nur statistischen Wert.

89. Minute:
Letzter Wechsel bei 1860: Vallori kommt für Sanchez in die Partie.

89. Minute:
auswechslung Guillermo Vallori kommt für Ilie Sanchez ins Spiel

88. Minute:
Correia hat sich nach einem Zweikampf verletzt und muss draußen behandelt werden.

88. Minute:
Sanchez sieht wegen Meckerns den Gelben Karton.

88. Minute:
gelb Gelb für Ilie Sanchez

86. Minute:
Ortega zeigt erneut Schwächen beim Halten, Ryu kann aber kein Kapital daraus schlagen und wird wegen Stürmerfouls sogar zurückgepfiffen.

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen! Die Münchner Löwen werfen alles nach vorne, Braunschweig steht weiterhin sicher in der Verteidigung.

84. Minute:
München probiert es immer wieder über links, doch Hertner kommt nicht durch und scheitert mit seinen Flankenbällen deutlich.

83. Minute:
chance Kruppke mit dem Schuss vom linken Strafraumeck, der Ball geht gut einen Meter am rechten Lattenkreuz vorbei.

81. Minute:
Bülow kommt im Braunschweiger 16er nach Kontakt mit Zuck zu Fall, doch da war nichts, Schiri Kempter lässt zu Recht weiterspielen.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! München ist bemüht, findet aber derzeit keine Mittel, um durchzubrechen.

78. Minute:
Braunschweig hat das Match im Moment gut im Griff und macht hinten alles dicht.

77. Minute:
Kruppke ist halbrechts auf und davon, Keeper Ortega kommt raus und treibt den Braunschweiger weg vom Tor. Der Abschluss von Kruppke aus spitzem Winkel geht dann weit am Kasten vorbei.

76. Minute:
tsv fragt: 'Gibt es Pfiffe von den Münchner Fans?' Nur ganz wenige bei unglücklichen Aktionen. Ansonsten ist die Unterstützung groß, bei einer knappen Viertelstunde Spielzeit ist auch noch alles drin.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht an! 1860 müsste nun langsam mal die Zügel anziehen, Braunschweig verteidigt aber weiterhin geschickt.

74. Minute:
Braunschweig mit dem Doppelwechsel: Korte und Nielsen müssen runter, Ryu und Theuerkauf sollen es nun richten.

73. Minute:
auswechslung Seung-Woo Ryu kommt für Raffael Korte ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Norman Theuerkauf kommt für Havard Nielsen ins Spiel

73. Minute:
gelb Taktisches Foul von Claasen an Korte - Gelb!

72. Minute:
München wechselt zum zweiten Male: Stürmer Wolf ersetzt Mittelfeldakteur Rama.

72. Minute:
auswechslung Marius Wolf kommt für Valdet Rama ins Spiel

71. Minute:
Die folgende Ecke bringt den Löwen aus München nichts ein.

71. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

70. Minute:
Hertner mit der scharfen Flanke von links an den Fünfer, Correia klärt in höchster Not vor dem einschussbereiten Okotie.

69. Minute:
Erster Wechsel 1860: Der offensivere Mittelfeldspieler Weigl ersetzt den defensiveren Mittefeldspieler Stark.

69. Minute:
auswechslung Julian Weigl kommt für Yannick Stark ins Spiel

68. Minute:
Nielsen wird rechts longline geschickt, hat aber nicht mehr die Kraft, von der Grundlinie präzise zu flanken. Bülow bedankt sich und schnappt sich sicher die Kugel.

67. Minute:
Adlung mit einem völlig verunglückten Volleyschuss aus 30 Metern, der Ball geht in den Nachmittagshimmel.

66. Minute:
München wird in Kürze den ersten Wechsel vornehmen, Weigl steht an der Seitenlinie bereit...

65. Minute:
Das Tempo ist wieder raus, Braunschweig zeigt sich nun konsequenter im Mittelfeld.

63. Minute:
Braunschweig kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus, versucht seine knappe Führung mit Mann und Maus zu verteidigen.

62. Minute:
chance Riesenchance für 1860: Okotie wird nach vorne geschickt, der Münchner tanzt drei Gegner aus, kommt aber nicht zum Abschluss. Braunschweig klärt jedoch nicht konsequent genug, Stark zieht aus dem Rückraum ab und verfehlt nur knapp sein Ziel.

61. Minute:
Schindler hat wieder die Kopfballchance aus sieben Metern, diesmal kann der Münchner Kapitän den Ball aber nicht entscheidend drücken.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! München wird stärker, kommt vor allem bei Standards zu gefährlichen Strafraumszenen.

59. Minute:
chance Adlung mit einer klasse Freistoßflanke von links an den Elfmeterpunkt, Okotie kommt frei zum Kopfball, zielt aber klar daneben. War mehr drin!

58. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 20.300!

57. Minute:
Rama mit dem Abschluss aus der Distanz, der Ball rutscht dem Münchner jedoch über den Schlappen und geht weit ins Aus.

56. Minute:
John fragt: 'Hat Markus von Ahlen etwas verstellt?' Nein, taktisch ist es erst einmal beim 4-3-3-System geblieben, kann sich aber mit dem nächsten Wechsel ändern.

55. Minute:
Jetzt ist viel Biss in der Partie, beide Mannschaften gehen hart in die Zweikämpfe und kämpfen um jeden Zentimeter.

54. Minute:
kili fragt: 'Wo herrscht die bessere Stimung?' Nach dem erneuten Führungstreffer nun wieder im Braunschweiger Fanlager, allerdings halten die Münchner Fans gut dagegen.

53. Minute:
Der polnische Torhüter steht aber recht schnell und kann weitermachen, die Kugel rollt wieder...

53. Minute:
Spielunterbrechung! Keeper Gikiewicz hat sich in dieser Szene offenbar verletzt und muss behandelt werden.

52. Minute:
Okotie bedrängt Keeper Gikiewicz beim Abschlag, wegen unfairen Spiels sieht der Münchner Stürmer zu Recht Gelb.

51. Minute:
gelb Gelb für Rubin Rafael Okotie

50. Minute:
Braunschweig legt wie im ersten Abschnitt erneut vor, 1860 ist wieder unter Zugzwang.

49. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 2:1 für Braunschweig! Vrancics Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld wird nicht konsequent geklärt. Korte bekommt das Leder vor die Füße und lässt Claasen im rechten Strafraum aussteigen, sein Schlenzer landet unhaltbar im langen oberen Eck.

48. Minute:
Hertner sieht wegen grobem Foulspiels die Gelbe Karte.

48. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Hertner

48. Minute:
Die Ecke bringt jedoch nichts ein, Adlung zielt auf den ersten Pfosten, Correia klärt per Kopf.

47. Minute:
ecke Im Gegenzug holt Claasen die nächste Ecke heraus...

46. Minute:
chance Fast der Paukenschlag durch die Gäste: Korte hat rechts viel Platz und passt scharf an den Fünfer, Nielsen hält den Fuß hin, trifft aber nicht richtig. Der Ball geht knapp am langen Pfosten vorbei.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Kempter pfeift die 2. Halbzeit an. 1860 hat Anstoß.

Mit einem 1:1-Unentschieden gehen der TSV 1860 München und Eintracht Braunschweig in die Halbzeitpause nach spielerisch wenig anspruchsvollen ersten 45 Minuten. Braunschweig hatte die Partie von Beginn an gut im Griff, fuhr aus einer stabilen Defensive heraus schnelle Konter, konnte den Vorteil aber nur zu einem Treffer ummünzen. Die Löwen aus München taten sich im Spielaufbau lange Zeit schwer, ein Standard musste letztlich zum Erfolg herhalten, das Unentschieden ist für die Gastgeber eher schmeichelhaft. Hier ist noch alles drin ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Kempter pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Vrancic tritt die Ecke wieder von links an den Fünfer, es folgt jedoch schnell der Pfiff wegen Stürmerfouls von Kruppke.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

42. Minute:
Nun hat 1860 sein Selbstbewusstsein zurückgefunden und diktiert die Szenerie, kommt aber derzeit nicht gefährlich vors Tor.

41. Minute:
Jetzt geht es härter zu auf dem Platz, Schiri Kempter rückt in den Mittelpunkt und ist stark gefordert.

40. Minute:
Fünf Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf dem Tableau!

39. Minute:
Also musste ein Standard herhalten, um die 60er wieder ins Spiel zu bringen. Alles ist wieder offen...

38. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Schindler! Adlung mit der Freistoßflanke von rechts an den zweiten Pfosten, Münchens Kapitän Schindler kommt frei zum Kopfball und nickt unhaltbar im rechten Eck ein.

38. Minute:
Vielleicht bringt es ja ein Standard, Mücnhen hat den Freistoß am rechten Strafraumrand...

37. Minute:
Angha probiert es mit einem langen Ball in die Spitze zu Okotie, doch Correia riecht den Braten und geht konsequent dazwischen.

36. Minute:
Hertner setzt sich links mal gegen Hedenstad durch, seine Flanke kommt aber nicht an, Kessel klärt per Kopf.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Weiterhin ist viel Leerlauf angesagt, Torchchancen respektive Strafraumszenen sind Mangelware.

33. Minute:
Es plätschert im Mittelfeld vor sich hin, die Akteure gehen kein Risiko, auch die Zweikämpfe werden nicht konsequent geführt.

31. Minute:
jotes fragt: 'Machen sich die Braunschweiger Fans stärker bemerkbar?' Braunschweigs Fans sind im Moment in der Tat lautstärker, sehen auch ein recht souveränes Team.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! 1860 zeigt sich in der gegnerischen Hälfte, der Distanzschuss von Adlung ist jedoch leichte Beute für Gikiewicz.

29. Minute:
Korte mit dem Schuss vom rechten Strafraumeck, der Ball geht weit am Kasten der Gastgeber vorbei.

28. Minute:
Die Eintracht hat viel Platz und kann ruhig aufbauen, ohne Risiko gehen zu müssen. Die Münchner Löwen haben sich in der eigenen Hälfte verschanzt, und verlieren viele Zweikämpfe.

27. Minute:
Vrancic tritt den Eckball von links hoch rein an den Elfmeterpunkt, es folgt ein kurzes Durcheinander, Stark gelingt dann der Befreiungsschlag.

26. Minute:
ecke Die erste Ecke für die Gäste aus Niedersachsen steht an...

25. Minute:
München ist bemüht, doch die Verunsicherung ist den Gastgebern deutlich anzumerken, der Spielaufbau ist zu fahrig mit vielen Fehlpässen behaftet.

24. Minute:
Zuck wird links geschickt, der Torschütze kann sich diesmal aber nicht durchsetzen und bleibt an Angha hängen.

23. Minute:
Braunschweig hat nun viel Selbstvertrauen durch das Tor getankt, übernimmt langsam aber sicher die Spielkontrolle.

22. Minute:
Adlung tritt die erste Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten, Bülow kann das Leder per Kopf nicht entscheidend drücken.

21. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

20. Minute:
Die Münchner Löwen-Fans nehmen es dennoch recht gelassen und feuern ihr Team weiter an - noch ist viel Zeit...

19. Minute:
Braunschweigs Taktik, aus einer sicheren Defensive schnelle Konter zu fahren, geht bisher vollkommen auf.

18. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:0 für Braunschweig durch Zuck! Klasse Angriff der Gäste mit Hedenstad, der von links kurz in den Strafraum spielt. Zuck fackelt nicht lange und zieht aus spitzem Winkel ab ins kurze Eck. Keeper Ortega hat die kurze Ecke aufgemacht, der Müchner sah nicht gut aus in dieser Szene.

17. Minute:
Braunschweig hält wieder besser dagegen, das Tempo ist nun vollends raus, der Ball wandert wenig nutzbringend im Mittelfeld hin und her.

15. Minute:
Adlung mit dem sehr ambitionierten Distanzschuss aus 35 Metern, Keeper Gikiewicz braucht nicht eingreifen.

14. Minute:
Der TSV wird stärker, hat die Schlagzahl und den Druck erhöht, noch mangelt es am finalen Pass.

13. Minute:
Vrancic sieht für ein taktisches Foul an Claasen zu Recht den Gelben Karton.

13. Minute:
gelb Gelb für Damir Vrancic

12. Minute:
1860 hat mittlerweile fast 66% Ballbesitz, die Münchner machen aber viel zu wenig aus dem Vorteil. Braunschweig setzt auf eine stabile Defensive und schnelle Konter.

10. Minute:
chance Rama setzt sich links durch und chipt an den Fünfer, Okotie steht völlig frei, kommt aber nicht zum konsequenten Abschluss. Letztlich lässt der Münchner den Ball nur abtropfen, Keeper Gikiewicz kann problemlos zupacken.

9. Minute:
chance Nielsen ist halblinks auf und davon, sein Schuss aus halblinker Position geht nur knapp am langen Pfosten vorbei.

7. Minute:
Vrancic mit dem Diagonalball links raus zu Zuck, der hat jedoch Probleme bei der Annahme, Angha ist der Nutznießer und schnappt sich die Kugel.

6. Minute:
Jetzt ist ein wenig Tempo in der Partie, beide Mannschaften spielen munter nach vorne.

5. Minute:
...Nielsen marschiert über links und passt scharf vors Tor. Schindler rettet in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Kruppke und verhindert den Einschlag.

5. Minute:
Angha versucht es auf der rechten Seite, seine Flanke wird allerdings schnell geklärt, es folgt der Braunschweiger Konter...

4. Minute:
München hat zwar mehr Ballbesitz, kann sich aber noch nicht entscheidend durchsetzen.

3. Minute:
Verhaltener Beginn auf beiden Seiten, die Akteure sortieren sich zunächst einmal.

2. Minute:
Erster Angriff der Münchner über die halblinke Seite, Hertners Flankenball ist jedoch leichte Beute für Braunschweigs Keeper Gikiewicz.

1. Minute:
Es ist trocken und sonnig, knapp 20.000 Zuschauer haben sich eingefunden, darunter gut 1.000 aus Braunschweig.

1. Minute:
Schiedsrichter Kempter pfeift die 1. Hälfte an. Braunschweig hat Anstoß.

Braunschweig: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Hedenstad, Kessel, Correia und Reichel - zentrales Mittelfeld mit Vrancic und Boland, auf den Außen R. Korte und Zuck - im Sturm Kruppke und Nielsen. Im Tor steht Gikiewicz. Änderungen: Vrancic und Kruppke für Decarli und Bakenga.

1860: 4-3-3-System. Viererabwehr mit Angha, Bülow, Schindler und Hertner - Dreiermittelfeld mit Sanchez, Adlung und Stark - im Sturmzentrum Okotie, auf den Außen Claasen und Rama. Im Tor steht Ortega. Änderungen: Bülow, Hertner und Claasen für Wojtkowiak, Kagelmacher und Weigl.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für 1860: 4-2-2 Spiele und 13:10 Tore. Die Kapitäne: Schindler bei München und Kruppke bei Braunschweig.

Münchens Coach von Ahlen muss auf folgendes Personal verzichten: Bedia (Leistenverletzung), Hain (Knie-OP) und Rodri (Sprunggelenksprobleme). Auf der anderen Seite blickt Braunschweig-Trainer Lieberknecht auf folgende Ausfallliste: Decarli (Muskelfaserriss). Hochscheidt und Washausen befinden sich noch in der Reha.

Auch bei Eintracht Braunschweig läuft es nicht rund: Die Eintracht-Löwen stehen nur um zwei Zähler besser da als der heutige Gastgeber und rangieren derzeit auf dem zwölften Tabellenplatz. In dieser Saison holten der Bundesliga-Absteiger noch keinen Auswärtssieg, und auch Braunschweigs Bilanz in München gegen 1860 ist deutlich negativ: Von 13 Plichtspielauftritten konnten die Löwen aus Niedersachsen nur einen für sich entscheiden bei neun Niederlagen und drei Unentschieden.

Auch unter Neu-Trainer von Ahlen ist der TSV 1860 nicht in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Sah es nach seinem Einstands-Erfolg gegen Greuther Fürth (2:0) noch nach einer Kehrtwende aus, folgten zwei bittere Niederlagen gegen Aalen (0:2) und zuletzt Aue (1:4). Die Münchner Löwen rutschten mit neun Punkten auf den letzten Tabellenplatz ab. 'Der Gegner nutzt jeden Fehler aus. Das hat uns gelähmt', beklagt 1860-Coach von Ahlen die schlechte Defensivarbeit. Und Sportdirektor Poschner setzt noch eins drauf: 'Wir können Spiele verlieren - aber nicht so.' Ein Sieg gegen Braunschweig ist nun Pflicht, um ein wenig Ruhe in den Verein zu bringen, über das Saisonziel Bundesliga-Aufstieg spricht derzeit keiner mehr.

TSV 1860 München bittet Eintracht Braunschweig heute in der Allianz-Arena zum Löwen-Duell. Für beide Teams geht es um viel, der Saisonverlauf war bis dato mehr schlecht als recht.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel 1860 München gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal