Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Chemnitzer FC - Werder Bremen 0:2: DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Chemnitz - Werder Bremen 0:2

29.10.2014, 07:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Bartels (31.)

0:2 di Santo (49.)

28.10.2014, 19:00 Uhr
Chemnitz, Stadion an der Gellertstraße
Zuschauer: 10.100

Das war's vom Spiel Chemnitz gegen Bremen. Weiter geht's im Live-Ticker mit den Spielen, die um 20.30 Uhr angepfiffen wurden!

Ein gelungenes Debüt von Viktor Skripnik als Trainer von Werder Bremen. Sein Team setzt sich beim Drittligisten aus Chemnitz verdient mit 2:0 durch und steht damit im Achtelfinale des Pokals. Die Bremer zeigten sich im Vergleich zu den letzten Auftritten stark verbessert und spielten als Team mit Plan und vollem Einsatz. Chemnitz hat bis zum Schluss alles gegeben, hatte in der ersten Hälfte gute und sehr gute Chancen, konnte die aber nicht verwerten. Dennoch war das ein guter Auftritt der Hausherren.

90. Minute:
Schluss! Werder gewinnt in Chemnitz mit 2:0 und zieht ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein!

90. Minute:
Röseler blockt einen Petersen-Schuss ab.

90. Minute:
Obraniak grätscht Cincotta um, Freistoß für Chemnitz. Der bringt jedoch nichts ein.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Fink legt links außen Bartels und es gibt Freistoß für die Bremer.

88. Minute:
gelb Kehl-Gomez grätscht einen Bremer übel um und bekommt für diese Aktion die Gelbe Karte.

87. Minute:
auswechslung Florian Hansch kommt für Philip Türpitz ins Spiel

86. Minute:
Auch di Santo hat heute überzeugt und das zweite Bremer Tor gemacht.

86. Minute:
auswechslung Nils Petersen kommt für Franco di Santo ins Spiel

86. Minute:
Fink flankt von rechts an den Fünfer. Da springt Glasner rein, bekommt den Ball aber nicht mehr aufs Tor.

85. Minute:
Obraniaks Ecke von rechts bringt Werder nichts ein.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

85. Minute:
"Willi" fragt, wer der beste Bremer auf dem Platz ist? Das ganze Team, denn es spielt endlich mal wieder zusammen und hat dafür auch einen Plan.

84. Minute:
Den folgenden Freistoß von rechts von Fink klärt Gebre-Selassie am Fünfer mit dem Kopf.

83. Minute:
Obraniak führt sich mit einem Foul gegen Fink ein und es gibt Freistoß für den CFC von der rechten Seite.

82. Minute:
Obraniak darf also doch noch was zeigen. Aycicek hat auf der Spielmacherposition heute aber ein gutes Spiel gemacht.

81. Minute:
auswechslung Ludovic Obraniak kommt für Levent Aycicek ins Spiel

80. Minute:
chance Türpitz zieht von leicht links aus 18 Metern stramm ab. Sein Schuss kommt aufs rechte Eck, aber Wolf ist unten und pariert sicher!

78. Minute:
gelb Fink hat wohl zu laut gemeckert und bekommt nun die Gelbe Karte. Ein Foul war da nicht zu erkennen.

79. Minute:
Die Chemnitzer geben zwar weiter alles, aber es sieht so aus, als hätten die Bremer das hier im Griff.

77. Minute:
auswechslung Stefano Cincotta kommt für Reagy Ofosu ins Spiel

76. Minute:
chance Die Bremer kontern: Selke passt rechts vor den Fünfer auf di Santo, der dann auch acht Metern ganz knapp über die Latte schießt!

76. Minute:
Ecke von rechts: Türpitz führt die flach aus und passt danach genau auf Aycicek.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Chemnitzer FC

74. Minute:
chance Ofosu zieht mal von links im Strafraum flach ab. Sein Schuss kommt aufs linke Eck, ist aber kein Problem für Wolf.

73. Minute:
"Maike" fragt, ob man auf einen Einsatz von Obraniak hoffen darf? Hoffen ja, er sitzt ja zumindest mal wieder auf der Bank. Ob Skripnik aber heute noch einen neuen Spielmacher bringt, muss man abwarten. Vielleicht will er auch nicht zu viel ändern.

71. Minute:
Ecke von rechts von Aycicek: Die kommt hoch auf den kurzen Pfosten und bringt nichts ein.

71. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

71. Minute:
Hajrovic hat ein gutes Match abgeliefert und das erste Bremer Tor stark vorbereitet.

70. Minute:
auswechslung Davie Selke kommt für Izet Hajrovic ins Spiel

69. Minute:
gelb Fritz hält Ofosu klar am Trikot, verhindert so einen Konter und bekommt dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

68. Minute:
Bei Werder macht sich Selke einsatzbereit.

68. Minute:
Kurz danach setzt sich Fink im Strafraum der Bremer zu hart gegen Gebre-Selassie ein und es gibt Freistoß für die Gäste.

67. Minute:
Chemnitz könnte kontern, aber Galvez nimmt rechts außen Türpitz hart, aber fair das Leder ab.

65. Minute:
Ecke für Bremen von rechts: Hajrovic bringt den hoch auf den kurzen Posten, Pentke ist zur Stelle und packt sicher zu.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

63. Minute:
Chemnitz-Coach Heine bringt mit Glasner einen zweiten Stürmer für einen defensiven Mittelfeldmann.

62. Minute:
auswechslung Sebastian Glasner kommt für Tim Danneberg ins Spiel

62. Minute:
Aufgegeben haben sich die Chemnitzer hier noch lange nicht. Sie spielen weiter mutig nach vorne.

61. Minute:
Galvez verliert den Ball außen gegen Türpitz, setzt aber sofort nach und kann zumindest ins Seitenaus klären.

60. Minute:
Ein Freistoß aus der Mitte von Fink bringt den Hausherren nichts ein.

59. Minute:
Garcia versucht's mal von halblinks aus der zweiten Reihe, schießt aber drei Meter drüber.

58. Minute:
"ronny" fragt nach der Stimmung im Stadion? Im Moment sind die rund 2.000 Bremer Fans akustisch vorne.

57. Minute:
Bezeichnend: Ein Pass links raus auf di Santo ist zu lang, aber di Santo setzt voll nach, grätscht rein, erwischt das Leder nicht mehr vor dem Seitenaus, bekommt für diesen Einsatz aber Applaus von Frings und Skripnik.

56. Minute:
Die Bremer schalten auch nach dem 2:0 keinen Gang runter, sondern sind weiter voll engagiert und konzentriert dabei.

55. Minute:
Hajrovic nimmt einen hohen Ball links am Strafraum sehr gut mit, aber dann kommt Conrad doch noch ran und kann klären.

54. Minute:
"Peter" fragt, ob Torsten Frings als Co-Trainer mit dabei ist? Ja, ist er. Frings sitzt neben Skripnik auf der Bank.

53. Minute:
Kurz danach vertändelt Pentke den Ball am Fünfer und hat viel Glück, dass die Bremer daraus nichts machen können. Pentke wirkt gerade alles andere als sicher.

53. Minute:
Bartels bringt den Ball von links flach in die Mitte. Da verpasst di Santo knapp.

52. Minute:
War's das schon für Chemnitz? Die Hausherren brauchen nun schnell den Anschlusstreffer, damit vielleicht doch noch was geht.

51. Minute:
Das zweite Bremer Tor hat Pentke also klar mitverschuldet. Sein Abschlag war schlecht und auch beim Schuss von di Santo sah der CFC-Keeper nicht besonders gut aus.

50. Minute:
ecke Eine Ecke von rechts für Chemnitz bringt nichts ein.

49. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Di Santo macht das 2:0 für Werder! Ein Abstoß von Pentke landet genau bei Fritz. Der bedient dann rechts im Strafraum di Santo, der den Ball aus spitzem Winkel und rund zehn Metern stramm ins kurze Eck einschießt!

47. Minute:
"Werderaner" fragt, wie sich Werders neuer Trainer Viktor Skripnik verhält? Bisher ist er durchaus ruhig an der Seitenlinie, aber dabei wirkt er dennoch hoch konzentriert.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Chemnitz.

Auch wenn das Bremer Tor in einer kleinen Druckphase der Hausherren fiel: Die Führung geht insgesamt in Ordnung, denn die Gäste hatten mehr vom Spiel und in Hälfte eins auch knapp 60 Prozent Ballbesitz. Chancen für die Chemnitzer gab es aber durchaus auch. In der 29. Minute traf Fink nur den Pfosten. Werder tritt deutlich besser auf als in den letzten Spielen, aber noch ist für den CFC was drin! Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Pause. Werder führt in Chemnitz mit 1:0.

45. Minute:
Ecke von links: Aycicek bringt die hoch an den Fünfer, Pentke kommt raus und klärt nun sicher.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

44. Minute:
Garcia versucht's links im Strafraum, kommt nicht durch und dann klären die Chemnitzer ins Seitenaus.

43. Minute:
Nun passt Aycicek mal steil links nach vorne, doch da kommt kein Mitspieler ran.

42. Minute:
"Paule" fragt, wie sich Aycicek bisher macht? Er haut sich - wie alle Bremer bisher - voll rein, macht nach vorne viel, hilft aber auch in der Defensive aus.

40. Minute:
chance Hajrovic bringt den Freistoß von rechts außen scharf in den Fünfer, Pentke ist draußen, aber im rutscht das Leder durch die Arme! Auf der Linie reagiert Endres blitzschnell und kann gerade noch klären! Was für ein Patzer von Pentke!

39. Minute:
Bartels wird rechts außen gelegt und wieder gibt es einen Freistoß für Werder.

38. Minute:
Ofosu setzt sich vor dem Bremer Strafraum etwas zu heftig gegen Gebre-Selassie ein und Schiri Schmdit gibt Freistoß für die Gäste.

36. Minute:
"eManU" fragt, ob man die Erleichtertung bei den Werderanern spürt? Erleichterung ist noch nicht da, aber insgesamt treten die Bremer heute deutlich selbstbewusster auf.

35. Minute:
Fritz zieht von halblinks aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wird noch abgefälscht, aber Pentke ist im linken Eck und packt sicher zu.

34. Minute:
Etwas überraschend ist die Bremer Führung schon, denn in den letzten Minuten wurden die Chemnitzer stärker und torgefährlicher.

33. Minute:
"Mr. Ringelsocke" fragt, woher di Santo die Kopfwunde hat? Die stammt aus einem Zusammenprall bei einem Kopfballduell.

32. Minute:
Das war ein richtig guter Spielzug der Bremer und Pentke konnte am Ende nichts mehr machen. Ihn trifft keine Schuld.

31. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Bartels bringt Werder mit 1:0 in Führung! Di Santo passt auf Hajrovic, der das Leder dann perfekt rechts vor den Fünfer auf Bartels spielt. Bartels schießt dann aus sieben Metern links über Pentke hinweg ein.

30. Minute:
Di Santo ist mit Kopfverband zurück auf dem Spielfeld.

30. Minute:
Die beste Chance des Spiels hatten damit die Chemnitzer!

29. Minute:
chance Fink zieht aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab und nagelt seinen Schuss an den linken Pfosten! Wolf war nicht mehr dran.

28. Minute:
Di Santo wird weiter behandelt und bekommt nun einen 'Turban'.

27. Minute:
chance Den bringt Türpitz sehr scharf auf den kurzen Pfosten. Wolf reagiert auf der Linie gut und packt sicher zu!

27. Minute:
Nun mal ein Freistoß für die Hausherren von der linken Seite.

26. Minute:
Di Santo blutet am Kopf und muss draußen behandelt werden. Das sieht aber nicht übel aus, er wird weitermachen können.

25. Minute:
chance Kurz danach zieht Garcia von leicht links aus 18 Metern ab und setzt seinen Schuss nur um Zentimeter rechts neben das Tor!

25. Minute:
Der Freistoß von Hajrovic kommt scharf in den Fünfer und da kann Röseler nun regelkonform klären.

24. Minute:
Röseler blockt eine Flanke von rechts von di Santo mit dem Arm und es gibt erneut Freistoß für die Bremer.

23. Minute:
chance Freistoß von halbrechts aus rund 20 Metern: Hajrovic versucht's direkt, doch auf der Linie kann Pentke mit beiden Fäusten klären.

22. Minute:
Danneberg rempelt rechts vor dem Strafraum Fritz weg und es folgt der nächste Freistoß für die Gäste.

21. Minute:
Ofosu klärt mit vollem Einsatz rechts im Strafraum gegen Gebre-Selassie.

20. Minute:
Eines ist jetzt schon zu erkennen: Das Bremer Spiel ist wesentlich schneller als noch gegen Köln.

19. Minute:
Poggenberg räumt Ball und Bartels ab. Schiri Schmidt hat da kein Foul gesehen und weiter geht's mit Einwurf für den CFC.

18. Minute:
Die Bremer bestimmen langsam das Spielgeschehen. Die Chemnitzer scheinen eher auf Konter zu lauern.

17. Minute:
Di Santo ist links im Strafraum schon wieder dran, zieht aus sehr spitzem Winkel ab, schießt jedoch weit drüber.

16. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bringt den Bremern nichts ein.

15. Minute:
chance Nach dem Freistoß kommt im Strafraum di Santo zum Schuss. Der kommt flach rechts aufs Tor und Pentke macht sich lang und klärt zur Ecke!

15. Minute:
Endres hält di Santo in der Mitte und Schiri Schmidt entscheidet auf Freistoß für Werder.

13. Minute:
Fritz will in die Mitte auf Aycicek passen, aber die Hausherren gehen dazwischen und erobern sich so den Ball.

12. Minute:
Beide Teams gehen in den ersten Minuten sehr engagiert zur Sache. Ein Vorteil für ein Team ist noch nicht zu erkennen.

11. Minute:
Fritz hält an der Mittellinie Ofosu und es gibt Freistoß für die Hausherren.

10. Minute:
Das Stadion an der Gellertstraße wird gerade umgebaut, deswegen ist es heute mit rund 10.000 Zuschauern ausverkauft.

9. Minute:
Chemnitz könnte kontern, aber Kroos stört links Ofosu und klärt ins Seitenaus.

8. Minute:
"Mr. Ringelsocke" fragt nach den äußeren Bedingungen und Bremer Fans: Mit sieben Grad ist es relativ kühl, der Rasen ist akzeptabel und rund 2.000 Werder-Fans sind angereist.

7. Minute:
Ecke von links von Türpitz: Der Ball kommt hoch in den Fünfer und Wolf fängt ihn sicher runter.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Chemnitzer FC

6. Minute:
Auch di Santo versucht's aus der zweiten Reihe, aber sein Schuss bleibt hängen.

6. Minute:
"Markus" fragt nach Werders Junuzovic: Der hat leichte Probleme am Knie und sitzt wohl deshalb heute auf der Bank.

5. Minute:
Danneberg legt Kroos an der Mittellinie und es gibt Freistoß für die Bremer. Der bringt allerdings nichts ein.

4. Minute:
Auf der anderen Seite kommt Ofosu vor dem Fünfer relativ frei zum Schuss, setzt den aber ein paar Meter links neben das Tor.

3. Minute:
chance Kroos zieht von halblinks aus der zweiten Reihe flach ab. Sein Schuss aufs linke Eck ist kein Problem für Pentke.

2. Minute:
Werder spielt wieder mit einer Raute: Kroos steht vor der Abwehr, links Bartels, rechts Fritz und in der Mitte Aycicek.

1. Minute:
Chemnitz gleich mal auf dem Weg nach vorne: Fink passt steil links in den Strafraum auf Kehl-Gomez, der den Ball da nicht unter Kontrolle bringen kann.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Schmidt pfeift das Match an, Anstoß hat Werder.

Und der neue Coach greift gleich mal durch: Elia und Makiadi strich er aus dem Pokal-Kader, dafür ist Obraniak, der die letzten Wochen nur auf der Tribüne saß, wieder im Team, sitzt aber zunächst auf der Bank. Verletzt fehlen Busch (grippaler Infekt), Zander (im Aufbautraining), Bargfrede (im Aufbautraining) und von Haacke (im Aufbautraining).

Die Bremer Fans können sich auf eine offensivere Ausrichtung ihres Teams freuen: "Ich möchte aggressiv und offensiv spielen, so wie früher die Mannschaft als ich selbst Spieler war. Für den Trainer sind das zwar häufig Herzinfarkt-Spiele, aber für die Zuschauer das Beste", erklärte Skripnik.

Dass er kaum Zeit für die Vorbereitung hatte, stört Skripnik nicht: "Für uns ist es gut, dass direkt ein Spiel ansteht. Die Jungs haben keine Zeit, sich groß Gedanken über die Tabellensituation in der Liga zu machen." Und der neue Coach fordert Teamgeist: "Wir stecken in einer schwierigen Situation, aber keiner ist alleine. Nur gemeinsam kommen wir da raus. Wenn es in der Kabine nicht zusammenpasst, funktioniert es auch auf dem Feld nicht. Deshalb soll keiner von 'ich' sprechen, sondern nur von 'wir'."

Nach neun Spieltagen ohne Sieg mit vier Remis und fünf Niederlagen zogen die Werder-Verantwortlichen die Reißleine und machten Viktor Skripnik zum neuen Chefcoach. Sein Co-Trainer: Werder-Ikone Torsten Frings! Skripnik, der seit 1996 im Verein ist und bisher die U23-Mannschaften trainierte, bekam einen Vertrag bis 2017, ist also keine 'Interimslösung'.

Die Entlassung von Trainer Robin Dutt nach der 0:1-Heimpleite gegen Aufsteiger Köln ist natürlich das Gesprächsthema vor dem Match gegen Chemnitz.

Den Chemnitzern fehlen heute Garbuschewski (Reha nach Gehirnerschütterung), Mauersberger (Muskelverletzung) und Ziereis (Reha nach Bänderriss im Kniegelenk).

Und Verteidiger Marc Endres fügte hinzu: "Wir alle freuen uns auf dieses Bonusspiel. Es ist immer etwas besonderes, sich mit einem Bundesligisten messen zu dürfen. Jetzt wollen wir alles in die Waagschale werfen um dieses Spiel zu gewinnen!"

Chemnitz-Coach Karsten Heine sieht sein Team natürlich in der Außenseiterrolle, will aber alles versuchen: "Auf uns wartet eine riesige Herausforderung, die wir mutig und frech angehen werden, um Bremen mit unserer Spielweise so gut es geht zu ärgern."

Der Drittligist Chemnitzer FC empfängt in der 2. Pokalrunde den Bundesligisten Werder Bremen. Der derzeit Vierte der 3. Liga sorgte in der 1. Runde für eine dicke Überraschung und warf den 1. FC Mainz aus dem Pokal! 5:5 hieß es da nach Verlängerung und im Elfmeterschießen gewann der CFC dann mit 5:4! Werder Bremen dagegen hatte in Runde 1 gegen den Regionalligisten FV Illertissen einige Probleme. Erst nach Verlängerung konnten sich die Bremer mit 3:2 durchsetzen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr Uhr vom Spiel Chemnitzer FC gegen Werder Bremen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal