Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Kaiserslautern - Greuther Fürth: DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Kaiserslautern - Greuther Fürth 2:0

29.10.2014, 07:52 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Hofmann (12.)

2:0 Hofmann (22.)

28.10.2014, 20:30 Uhr
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 23.111

Das war es hier vom Live-Ticker! Am kommenden Mittwoch geht es ab 18.45 Uhr mit der 2. Pokalrunde weiter...

Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt insgesamt vollkommen verdient mit 2:0 gegen eine offensiv harmlose Spielvereinigung aus Fürth. Lautern begann aggressiv und offensiv, fuhr einige schnelle Angriffe über die Außen und ging zu Recht mit einer 2:0-Führung in die Pause. Die Roten Teufel hatten den Gegner in allen Belangen im Griff. Erst im zweiten Abschnitt lösten die Franken ihre Blockade ein wenig und hielten das Match zumindest ausgeglichen, richtig gefährlich wurde es aber nur selten. Die Pfälzer verwalteten das Ergebnis bis zum Schluss souverän und tanzen weiterhin auf zwei Hochzeiten, die Franken dürfen sich auf den Ligabetrieb konzentrieren.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dankert pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Die Minuten rinnen, hier passiert nichts mehr, Fürth hat sein Schicksal akzeptiert.

87. Minute:
Dritter und letzter Wechsel auch beim FCK: Jacob bekommt noch Einsatzprämie und ersetzt den heute gut aufspielenden Stöger.

86. Minute:
auswechslung Sebastian Jacob kommt für Kevin Stöger ins Spiel

85. Minute:
Röcker sieht wegen Foulspiels an Orban den Gelben Karton! Es folgt kurz eine Rudelbildung ob dieser Entscheidung, Schiri Dankert hat aber schnell alles im Griff.

85. Minute:
gelb Gelb für Benedikt Röcker

84. Minute:
Cinar haut einen Freistoß aus 28 Metern deutlich übers Tor.

83. Minute:
Fürstner und Sukalo probieren es zumeist durch die Mitte mit ihren Pässen, Lauterns Abwehr steht nach wie vor sehr sicher in der Defensive.

82. Minute:
Die Ecke sorgt für ein wenig Unruhe im Lauterer Strafraum, das war es dann aber auch schon wieder.

81. Minute:
Zweiter Wechsel beim FCK: Gaus ersetzt Zimmer, soll für schnelle Konter sorgen.

81. Minute:
auswechslung Marcel Gaus kommt für Jean Zimmer ins Spiel

81. Minute:
ecke Guilherme zieht aus der Distanz ab, sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

80. Minute:
Zehn Minuten Spielzeit sind noch angezeigt! Nach wie vor ist von einem Fürther Schlussspurt weit und breit nichts zu erkennen.

79. Minute:
Es geht kaum noch etwas auf dem Platz. Derweil wird Lautern zum zweiten Mal wechseln, Gaus steht an der Seitenlinie bereit.

77. Minute:
chance Lautern kontert mit Matmour über rechts, Karl steht in der Mitte frei, köpft aber um Zentimeter links am Kasten vorbei. Ein Tor hätte wegen Abseitsstellung aber nicht gezählt.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht an! Schlussphase sieht anders aus bei einem Rückstand, Lautern hat hier alles im Griff.

75. Minute:
Der fällige Freistoß von rechts ist dann wieder eine leichte Aufgabe für Keeper Müller.

74. Minute:
Fomitschow sieht für eine Grätsche gegen Cinar kurz und schmerzlos den Gelben Karton!

74. Minute:
gelb Gelb für André Fomitschow

72. Minute:
Das Tempo ist raus, der Ball wandert nutzlos im Mittelfeld hin und her. Fürth ist zweifellos bemüht, findet aber nicht die Mittel.

71. Minute:
Zulj geht über links und flankt hoch rein, leichte Beute für den Pfälzer Keeper Müller.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Was geht hier noch?

68. Minute:
Kaiserslautern spielt seinen Stiefel nun ganz souverän runter. Fürth scheint nicht mehr die Kraft und die Moral zu haben, es kommt jedenfalls nicht mehr entscheidend nach vorne.

67. Minute:
Erster Wechsel beim FCK: Fomitschow kommt für Younes auf den Platz.

67. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Amin Younes ins Spiel

66. Minute:
Weilandt setzt einen Freistoß aus 25 Metern klar übers Tor, auch die Standards bringen es heute nicht beim Gast.

65. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei Fürth: Cinar kommt für Gießelmann ins Match.

65. Minute:
auswechslung Orkan Cinar kommt für Niko Gießelmann ins Spiel

65. Minute:
Das Match plätschert nun ein wenig im Mittelfeld vor sich hin, die Strafräume werden derzeit nicht tangiert.

63. Minute:
Klasse Stimmung weiterhin auf dem Betzenberg, hier ist nach wie vor richtig was los.

62. Minute:
Lautern setzt nach: Younes spielt steil zum freistehenden Matmour, aber auch hier geht die Fahne zu Recht hoch - Abseits.

61. Minute:
Matmour geht über rechts und liefert sich ein heißes Laufduell mit Guilherme. Doch der Lauterer muss abbrechen, es ist kein Mitspieler mitgelaufen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Lautern verteidigt aber recht geschickt, den Angriffsbemühungen der Gäste fehlt die Durchschlagskraft.

59. Minute:
Das Spiel steht auf Messers Schneide! Ein Anschlusstreffer der Gäste würde für eine heiße Schlussphase sorgen.

57. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen dem Gastgeber nichts ein.

57. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

57. Minute:
Stöger mit dem Lauterer Konter über links, seinen Pass verwertet Hofmann aus halblinker Position, scheitert aber an Keeper Mickel.

56. Minute:
Zweiter Wechsel bei Fürth: Wurtz soll für frischen Angriffsschwung sorgen, Stiepermann wird geopfert.

55. Minute:
auswechslung Johannes Wurtz kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

54. Minute:
Hier ist noch lange nichts entschieden, Fürth wird immer offensivstärker, die Pfälzer lauern auf den entscheidenden Konter.

53. Minute:
Zulj geht über links und passt quer an den Elfmeterpunkt. Karl klärt vor dem einschussbereiten Stiepermann.

52. Minute:
Es ist insgesamt mehr Tempo im Match, weil auch die Gäste angefangen haben, nach vorne zu kommen.

51. Minute:
Auf der anderen Seite zieht Zulj zum Tor, vertändelt dann aber und reibt sich im Zweikampf mit Heubach auf.

50. Minute:
chance Dreifachtorchance für Lautern: Hofmann, Younes und wieder Hofmann scheitern aus Nahdistanz an sich selbst, am linken Pfosten oder an Keeper Mickel. Ein Ding davon hätte sitzen müssen!

49. Minute:
Jenssen passt in den freien Raum, doch zu frei für den gestarteten Younes - Abseits!

48. Minute:
Auch im zweiten Abschnitt beginnt Lautern sehr aggressiv, Fürth hält nun aber deutlich besser dagegen. Die Franken müssen nun auch etwas riskieren...

47. Minute:
Younes steckt klasse für Hofmann durch, doch in letzter Not läuft Schröck den Lauterer Doppeltorschützen ab.

46. Minute:
Lautern ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel beim Gast: 1:1-Wechsel im Sturm, Zulj soll es richten, Przybylko muss weichen.

46. Minute:
auswechslung Robert Zulj kommt für Kacper Przybylko ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dankert pfeift die 2. Halbzeit an. Fürth hat Anstoß.

Der 1. FC Kaiserslautern geht völlig verdient mit einer 2:0-Führung gegen ein harmloses Greuther Fürth nach einseitigen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Lautern begann von Beginn an aggressiv und offensiv, vor allem über die Außen fuhren die Gastgeber schnelle Angriffe. Fürth hatte große Probleme mit dem schnellen Umschaltspiel der Roten Teufel und fand kaum in den Spielrythmus. Lautern ist auf Kurs, Fürth muss sich gewaltig steigern, um hier noch etwas reißen zu können - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dankert pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

42. Minute:
Es geht auf die Pause zu, Fürth wird in der Kabine viel zu besprechen haben, um hier noch etwas reißen zu können. Zu überlegen waren die Gastgeber in der ersten Hälfte...

41. Minute:
emily fragt: 'ist mal wieder richtige betzestimmung so wie früher?' Das kann man wohl sagen, hier ist richtig Stimmung angesagt. Die Leistung der Lauterer gibt dazu auch genug Anlass.

41. Minute:
Caligiuri trifft Zimmer am Fuß am eigenen 16er, Schiri Dankert wertet die Szene aber als Schauspielerei des Lauterers und zeigt Gelb. Fehlentscheidung!

41. Minute:
gelb Gelb für Jean Zimmer

40. Minute:
Schulze zieht halbrechts nach vorne, passt blind in den 16er der Franken, doch kein Mitspieler ist schnell genug mitgelaufen.

39. Minute:
Kaiserslautern ist weiterhin aggressiv in den Zweikämpfen und hält den Gegner fern vom eigenen 16er, offensiv geht aber auch nicht mehr all zu viel.

38. Minute:
Hofmann mit dem Steilpass in den Lauf von Younes, doch der Pfälzer lässt sich von Guilherme gekonnt ablaufen.

36. Minute:
Gießelmann setzt sich links gegen Schulze klasse durch, seine überhastete Flanke von der Grundlinie landet dann aber auf dem Tornetz.

35. Minute:
Stöger mit dem rüden Foulspiel an Sukalo, Schiri Dankert ermahnt den Lauterer eindringlich und wohl letztmalig, beim nächsten Mal dürfte es Gelb geben.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Lauterer Fans sind voll und ganz aus dem Häuschen, feiern was das Zeug hält.

34. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen den Roten Teufeln nichts ein, weder Stöger von rechts noch Younes von links finden einen Abnehmer.

33. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

33. Minute:
Matmour geht in den rechten Strafraum, Röcker verhindert den Abschluss in höchster Not auf Kosten einer Ecke.

32. Minute:
Immerhin hält Fürth im Mittelfeld nun besser dagegen, den Rythmus haben die Gäste aber immer noch nicht gefunden.

31. Minute:
Gießelmann geht über links und bringt den Ball hoch rein, einen Tick zu hoch für Przybylko, der die Kugel unterläuft und nicht zum Kopfball kommt.

30. Minute:
Gießelmann semmelt das Leder aus 19 Metern deutlich in die Mauer.

30. Minute:
Aber jetzt ein Freistoß für die SpVgg in aussichtsreicher Schussposition...

29. Minute:
Fürth sieht immer noch keinen Stich, kommt überhaupt nicht zum Zuge.

28. Minute:
Jenssen mit dem Steilpass in die Spitze, doch Younes ist einen Tick zu früh gestartet, die Fahne geht hoch - Abseits.

27. Minute:
Wieder spielt Lautern schnell nach vorne, Matmour versucht Guilherme rechts auszutanzen, scheitert aber am Fürther.

26. Minute:
Schulze tankt sich in den Fürther Strafraum vor und liefert sich mit Röcker ein heißes Duell, der Franke obsiegt.

25. Minute:
Kaiserslautern hat das Match weiterhin in allen Belangen im Griff. Fürth muss sich schnell etwas einfallen lassen, um nicht unter die Räder zu kommen.

24. Minute:
Hofmann hat sich nach einem Zweikampf verletzt, dreimal durchatmen und weiter geht es.

23. Minute:
Auch diese Führung geht vollkommen in Ordnung, Lautern sorgt früh für eine Vorentscheidung.

22. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Lautern! Fürth lässt sich nach Ballverlust an der Mittellinie komplett überrumpeln, Schulze ist rechts auf und davon und flankt präzise in die Mitte. Hofmann steht erneut völlig frei und köpft mit Macht unhaltbar ins rechte oberere Eck.

22. Minute:
Younes und Hofmann machen das Spiel halblinks schnell, scheitern aber am finalen Pass.

21. Minute:
Zimmer mit dem langen Ball auf der linken Seite in die Spitze, Schröck schnappt sich das Leder knapp vor dem gestarteten Younes.

20. Minute:
Die Franken sind bemüht, finden aber einfach nicht ins Spiel. Lautern stört nach wie vor früh im Mittelfeld und lässt einen geordneten Spielaufbau des Gegners kaum zu.

19. Minute:
Matmour mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Mickel kommt rechtzeitig raus und packt sicher zu.

17. Minute:
Jetzt aber treibt Stiepermann an, vor dem gegnerischen 16er ist aber Schluss mangels Anspielstation.

17. Minute:
Bei Fürth geht weiterhin kaum etwas nach vorne, die Gäste haben sich in der eigenen Hälfte eingeigelt.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Die Pfälzer haben das Match im Griff, wollen mit dem zweiten Tor nachlegen und drücken nach vorne.

14. Minute:
Younes wirbelt wieder, diesmal von links in den Strafraum. In diesem Falle hat er aber nicht den Platz, kein Durchkommen.

13. Minute:
Die Führung ist vollkommen verdient zu diesem Zeitpunkt. Lautern ist das deutlich aktivere Team, Fürth ist zu passiv und lauert nur auf Konter.

12. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Lautern durch Hofmann! Younes wird halbrechts auf die Reise geschickt, seinen Querpass an den Fünfer vollendet Hofmann sicher, zwei Fürther Abwehrspieler sind zu weit weg.

11. Minute:
Der fällige Freistoß von Stöger aus 20 Metern bleibt in der Mauer hängen, der Schlenzer ist zu niedrig angesetzt.

10. Minute:
Guilherme mit dem taktischen Foul an Younes, Schiri Dankert zückt umgehend den ersten Karton!

10. Minute:
gelb Gelb für Guilherme

9. Minute:
Matmour tritt die erste Ecke der Roten Teufel von rechts an den kurzen Pfosten, Röcker klärt problemlos.

8. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

7. Minute:
chance ...Przybylko hat Zeit und Platz aus halbrechter Position, verzieht den Schuss aber völlig aus 14 Metern. War mehr drin - die bisher beste Chance des Spiels!

7. Minute:
Schulze wird rechts bis zur Grundlinie geschickt, gegen Röcker und Guilherme hat der Lauterer aber keine Chance. Es läuft der Konter der Gäste...

6. Minute:
Kaiserslautern stört im Mittelfeld früh und geht aggressiver in die Zweikämpfe, kann aber noch keinen Nutzen aus dem Vorteil schlagen.

5. Minute:
Fürth versucht es mit dem ersten Angriff über links mit Guilherme, sein Pass longline ist für Gießelmann aber zu weit - Toraus.

4. Minute:
Lautern zieht das Tempo an: Zunächst geht Heubach über die linke Seite, seine Flanke ist aber zu lang. Auf der anderen Seite hat Schulze ebenfalls wenig Glück mit der Hereingabe.

3. Minute:
Klasse Stimmung auf dem Betzenberg, es darf ein rassiges Spiel erwartet werden.

2. Minute:
Ruhiger Beginn auf beiden Seiten, die Teams sortieren sich noch.

1. Minute:
Schiedsrichter Dankert pfeift die 1. Hälfte an. Lautern hat Anstoß.

Fürth: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schröck, Caligiuri, Röcker und Guilherme ? defensives Mittelfeld mit Sukalo und Fürstner, offensiv davor Stiepermann, auf den Außen Weilandt und Gießelmann ? im Sturm Przybylko. Im Tor steht Mickel. Änderungen: keine.

Lautern: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit M. Schulze, Orban, Heubach und Zimmer ? defensives Mittelfeld mit Karl und Jenssen, offensiv davor Younes, auf den Außen Matmour und Stöger ? im Sturm P. Hofmann. Im Tor steht Müller. FCK-Trainer Runjaic setzt gnadenlos auf Rotation, folgende Änderungen (im Vergleich zum Liga-Spiel): Zimmer, Heubach, Karl, Matmour, Younes und Müller für Löwe, Heintz, Ring, Gaus, Demirbay und Sippel.

Die Bilanz im Pokal: Das bisher einzige Aufeinandertreffen gewann Greuther Fürth in der 1. Pokalrunde der Saison 1996/1997 mit 1:0. Die Kapitäne: Karl bei Lautern und Fürstner bei Fürth.

FCK-Trainer Runjaic muss auf folgendes Personal verzichten: Demirbay (Bänderverletzung im Sprunggelenk), Mugosa (Patellasehnenreizung) und Ring (Knieverletzung). Lakic ist für einen Einsatz noch nicht fit genug und steht nicht im Kader. Auf der anderen Seite blickt SpVgg-Coach Kramer auf eine lange Ausfallliste: Azemi (Reha), Flekken (Kreuzbandriss), Hesl (Mittelhandbruch), Korcsmar (Kapselverletzung), Lam (Muskelfaserriss), Mohr (Innenbanddehnung), Pledl (Innenbandriss) und Trinks (Sehnenriss).

Greuther Fürth gewann zwar in der 1. Pokalrunde gegen den SV Waldkirch deutlich mit 3:0, tat sich gegen den Sechstligisten aber lange Zeit schwer. Sportlich läuft es derzeit nicht rund, seit zwei Partie warten die Franken auf einen Sieg. Vor allem die 2:5-Schmach gegen den FSV Frankfurt am vergangenen Spieltag schmerzte besonders, Wiedergutmachung ist nun angesagt. 'Wir waren richtig neben den Schuhen gestanden', beklagte Fürths Trainer Kramer die hohe Fehlerquote im Spiel seiner Jungs. Nun gelten andere Gesetze ? die des DFB-Pokals!

Kaiserslautern gewann in der 1. Pokalrunde nur knapp 5:3 im Elfmeterschießen bei Wehen Wiesbaden, diesmal geht es mit der SpVgg Greuther Fürth gegen einen ungleich schwereren Gegner. Seit drei Pflichtspielen sind die Pfälzer nun ungeschlagen, der Last-Minute-Ausgleich zuletzt in der Liga gegen Düsseldorf an gleicher Stätte hat den Roten Teufeln viel Selbstbewusstsein gegeben: 'Das war sehr gut für die Moral. Wir können stolz auf die Jungs sein. Von daher können wir mit einem sehr guten Gefühl ins Spiel gehen', gibt sich FCK-Coach Runjaic zuversichtlich hinsichtlich des heutigen Duells gegen die Franken. Auch Sportdirektor Markus Schupp zeigt sich optimistisch: 'Wir wollen wie im Vorjahr so weit wie möglich kommen.'

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr Uhr vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal