Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - Gladbach 1:2 - DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankfurt - Gladbach 1:2

30.10.2014, 07:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Hazard (17.)

0:2 Traore (67.)

1:2 Kadlec (89.)

29.10.2014, 20:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 47.000

Das war's vom DFB-Pokal, hier geht es am Freitag weiter mit der Berichterstattung von den Ligaspielen, ab 18.15 Uhr steht der Ticker wieder bereit.

Toller Pokalfight in Frankfurt, am Ende gewinnt der Gast aus Mönchengladbach hoch verdient mit 2:1 und befördert die Eintracht in der zweiten Runde aus dem Wettbewerb. Frankfurt hatte hier jeweils zu Beginn der Halbzeit seine Möglichkeiten, dann übernahmen die Fohlen die Initiative und kamen mit ihrem schnellen Konterfußball auch zu guten Möglichkeiten. Hazard und der bis zu seiner Auswechslung überragende Traore trafen zum zwischenzeitlichen 2:0, nach Kadlecs Anschlusstreffer wurde es nur kurz nochmal spannend, der Ausgleich hätte hier auch das Spielgeschehen auf den Kopf gestellt.

90. Minute:
Eine letzte Ecke für die Gäste bringt nichts ein und dann ist Schluss in Frankfurt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

90. Minute:
Und dann kontert Gladbach über Kruse und Hahn, Herrmann legt dann für Kruse auf, dessen Rechtsschuss aus 14 Metern wehrt Wiedwald zur Ecke ab.

90. Minute:
Aigner erwischt die Freistoßflanke mit dem Kopf, aus acht Metern kann er den Ball aber nicht auf das Tor drücken und dann haben die Gäste die Situation überstanden.

90. Minute:
Und jetzt ist hier plötzlich doch noch alles drin, Stendera für die Eintracht mit einem Freistoß von der rechten Seite.

89. Minute:
tor Toooooooooor, Kadlec dann doch mit dem 1:2 aus Sicht der Frankfurter! Gegen Jantschke behauptet sich der Schütze geschickt im 16er, aus 12 Metern halblinker Position trifft er dann flach in die lange Ecke.

88. Minute:
Stendera im Anschluss mit der Ecke, der Ball hat aber wieder in der Luft die Linie überschritten.

87. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

87. Minute:
chance Inui dann doch nochmal mit einem gefährlichen Abschluss, sein 16-Meter-Schuss wird abgefälscht, von Dominguezs Bein hoppelt der Ball nur knapp vorbei ins Toraus.

86. Minute:
Johnson kommt für den Torschützen und inzwischen haben die Gäste-Fans hier auch akustisch die Oberhand.

86. Minute:
auswechslung Fabian Johnson kommt für Thorgan Hazard ins Spiel

85. Minute:
Frankfurt nochmal mit einer harmlosen Ecke von der rechten Seite, bei den Gästen wird jetzt zum dritten Mal gewechselt.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

84. Minute:
Das wird hier so langsam ein besseres Auslaufen für die Gäste, Johnson macht sich an der Seitenlinie für seine Einwechslung bereit.

83. Minute:
Inui dannn fast tragisch, sein Verlegenheitsschuss von der linken Seite wird von Sommer "mit der Mütze" abgefangen.

82. Minute:
Inui eröffnet einen Angriff der Hessen, Medojevic dann mit dem Ball in die Spitze, vor dem Tor ist aber Jantschke mit gutem Stellungsspiel vor Aigner zur Stelle.

81. Minute:
Frankfurt hat da weniger Zielstrebigkeit zu bieten, Kadlec verliert den Ball am gegnerischen Strafraum und lässt anschließend die Schultern hängen.

80. Minute:
chance Kruse bei dem Konter mit einem Steilpass auf Herrmann, der geht alleine auf Wiedwald zu, Frankfurts Keeper stark im Eins-gegen-Eins, mit einem Arm nimmt er Herrmann den Ball vom Fuß.

79. Minute:
Medojevic für die Eintracht mit einer Hereingabe von der rechten Seite, der Ball landet aber bei Jantschke und Gladbach startet den schnellen Gegenangriff.

78. Minute:
Sommer dann mit einem Leichtsinnsfehler 15 Meter vor seinem Kasten, im Nachsetzen sichert sich der Gäste-Keeper aber wieder den Ball.

77. Minute:
Die Gastgeber haben in dieser Phase mehr Ballbesitz und das Bemühen ist ihnen nicht abzusprechen, im zweiten Durchgang hatte hier aber eigentlich nur Kadlec so etwas wie eine Torchance auf dem Fuß.

76. Minute:
User Ingo fragt nach den Platzverhältnissen. Der Rasen ist durch den starken Regen natürlich rutschig geworden, macht unter diesen Umständen aber einen guten Eindruck.

75. Minute:
Jetzt ist noch eine Viertelstunde zu spielen und immer noch treibt der Anhang der Eintracht sein Team stimmgewaltig nach vorne.

74. Minute:
Es wird immer enger für die Eintracht, eine weite Flanke von Oczipka wird zur leichten Beute von Gladbachs sprunggewaltigem Keeper Sommer.

73. Minute:
Gladbach wechselt doppelt, Traore wird von den Gäste-Fans mit Sonderapplaus verabschiedet.

72. Minute:
auswechslung Patrick Herrmann kommt für Branimir Hrgota ins Spiel

72. Minute:
auswechslung André Hahn kommt für Ibrahima Traore ins Spiel

71. Minute:
Oczipka für die Eintracht mit einem Distanzschuss aus halblinker Position, der Frankfurter Außenverteidiger jagt den Ball aber doch deutlich über den Kasten.

70. Minute:
Noch bleiben den Gastgeber hier 20 Minuten, im Moment sieht das hier aber nicht so aus, als ob sich die Gladbacher noch die Butter vom Brot lassen.

69. Minute:
Gladbach setzt entschlossen nach während die Frankfurter mit Ignjovski einen Abwehrmann rausnehmen.

68. Minute:
gelb Gelb für Alvaro Dominguez

68. Minute:
auswechslung Takashi Inui kommt für Aleksandar Ignjovski ins Spiel

67. Minute:
tor Toooooooor, Traore macht ganz locker das 2:0 für die Gladbacher! Dominguez hat von links vorbereitet, drei Mann verpassen und dahinter steht Traore frei und netzt aus sieben Metern ein.

66. Minute:
Gladbach hat inzwischen wieder deutliche Feldvorteile, die Anfangsoffensive der Gastgeber im zweiten Durchgang haben die Fohlen offenbar überstanden.

65. Minute:
Auch der siebte Eckball für die Gäste bringt aber nichts ein, 20 Minuten sind im zweiten Durchgang inzwiswchen schon gespielt.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

64. Minute:
Die Ecke bleibt zunächst ohne Folgen, die Frankfurter können die Situation dann aber nur auf Kosten des nächsten Eckballs bereinigen.

63. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

63. Minute:
chance Kramer dann mit dem nächsten Abschluss für die Gäste, seinen Schuss aus zwölf Metern halbrechter Position kann Wiedwald im kurzen Eck zum nächsten Eckball abwehren.

62. Minute:
Hrgota bei der Borussia knapp im Abseits, der Stürmer der Gäste war da bei einem Steilpass von Nordtveit schlicht zu früh gestartet.

61. Minute:
User Seneca52 fragt nach der Leistung von Gladbachs Kapitän Stranzl. Die ist eines Mannschaftsführers würdig, hinten steht der Österreicher sicher und setzt auch nach vorne Akzente.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Langeweile kommt hier nicht auf, Traore wühlt sich auf der rechten Seite an den 16er, wird dann aber von zwei Gegenspielern gestoppt.

59. Minute:
Kadlec im Strafraum der Gladbacher zu eigensinnig, gegen drei Mann läuft er sich in aussichtsreicher Position fest.

58. Minute:
Das geht hier jetzt hin und her, beide Seiten liefern sich einen tollen Pokalfight und das Publikum ist zurecht begeistert.

57. Minute:
Dann geht es ganz schnell wieder in die andere Richtung, Hrgota agiert im Strafraum der Gäste aber zu zögerlich und wird am Ende abgedrängt.

56. Minute:
Und die Ecke im Anschluss ist auch nicht ungefährlich, Sommer ist bei einem Kopfball von Madlung aber wieder zur Stelle und hält den Ball auch sicher fest.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

55. Minute:
chance Und jetzt der Konter der Eintracht, Aigner legt von rechts für Kadlec auf, der kommt allein vor Sommer zum Abschluss, scheitert mit einem Rechtsschuss aber am Gladbacher Keeper.

54. Minute:
Und die Fohlen-Elf bleibt dran, Dominguez mit einem Querpass in den 16er, da verpassen aber seine Mitspieler und die Frankfurter können klären.

53. Minute:
Dann aber wieder ein gefährlicher Konter der Gäste, bei einer flachen Hereingabe von Traore steht Kruse aber vor dem Tor im Abseits.

52. Minute:
Die Eintracht scheint Morgenluft zu wittern, Gladbach wird jetzt schon über Minuten an den eigenen Strafraum zurück gedrängt.

51. Minute:
Oczipka führt aus, seine Flanke kommt mit viel Effet vor das Tor, Madlung wird beim Kopfballversuch dann aber relativ erfolgreich von Kramer gestört.

50. Minute:
Frankfurts Anhang bleibt unermüdlich und kann sich in diesem Moment zumindest mal über einen Freistoß von der linken Seite freuen.

49. Minute:
Und dann ist auch Schluss für Seferovic, für den Schweizer kommt Kadlec und übernimmt die Angriffsposition.

48. Minute:
auswechslung Vaclav Kadlec kommt für Haris Seferovic ins Spiel

48. Minute:
Dann muss Gäste-Keeeper Sommer 18 Meter vor dem Tor vor dem auf ihn zulaufenden Seferovic klären, der Stürmer der Eintracht läuft auch dabei nicht rund.

47. Minute:
Gladbach gleich wieder im Stile einer Spitzenmannschaft, ganz ruhig bauen die Gäste auf und bleiben trotzdem defensiv gut formiert.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt. Auch der angeschlagene Seferovic macht weiter, scheint aber immer noch Schmerzen an der Schulter zu haben.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in der Frankfurter Arena, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Mönchengladbach.

Mit 1:0 führt der Gast aus Mönchengladbach nach 45 abwechslungsreichen Pokalminuten in Frankfurt, der Zwischenstand entspricht den hier gezeigten Leistungen, auch wenn die Borussen hier noch mehr gute Gelegenheiten hatten und über weite Strecken deutlich überlegen waren. Kruse, Hazard und besonders der agile Traore versetzten die Abwehr der Gastgeber hier teilweise in Angst und Schrecken, bei den Frankfurten avancierte Keeper Wiedwald so gezwungenermaßen zum besten Mann der ersten Hälfte. Einzig Seferovic sorgt auf der anderen Seite für Torgefahr, da muss mehr kommen, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Dann kehrt der 9er der Eintracht auf den Platz zurück und im selben Moment wird der erste Durchgang abgepfiffen.

45. Minute:
Seferovic muss draußen behandelt werden, eine Minute soll hier derweil nachgespielt werden.

45. Minute:
Dann liegt Seferovic am Boden, Jantschke hatte ihm den Ball vom Fuß gegrätscht und dann ist der bisher torgefährlichste Frankfurter offenbar unglücklich gefallen.

44. Minute:
Und dann gleich der nächste aussichtsreiche Angriff der Hausherren, vor dem Tor werden dann aber gleich zwei Frankfurter wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

43. Minute:
Frankfurt wehrt sich, Seferovic diesmal auf der linken Seite, seine Flanke erwischt Aigner vor dem Tor mit dem Kopf, kann die Kugel aus neun Metern aber nicht auf das Tor platzieren.

42. Minute:
Stendera tritt den anschließenden Freistoß von der rechten Seite, der Ball kommt aber zu flach in den 16er und Stranzl kann die Situation locker bereinigen.

41. Minute:
gelb Gelb für Tony Jantschke

41. Minute:
Seferovic mal mit viel Schwung auf der rechten Seite, Jantscke kann den Angreifer der Frankfurter nur mit regelwidrigen Mitteln stoppen.

40. Minute:
Traore mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, der Ball rauscht aber durch weil vor dem Tor Freund und Feind verpassen.

39. Minute:
Stendera wird dann wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen und die Gladbacher bauen den nächsten Angriff auf.

38. Minute:
Gladbach hat jetzt ein bisschen das Tempo aus dem Spiel genommen, die Hausherren können daraus aber kein Kapital schlagen.

37. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Eintracht-Coach Schaaf steht gestikulierend an der Seitenlinie und versucht Einfluss auf das SPielgeschehen zu nehmen.

36. Minute:
Medojevic für die Eintracht mit dem nächsten Versuch aus der Distanz, auch sein Schuss geht aber eher Richtung Tribüne.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, die Frankfurter kommen mit dem 0:1 jetzt fast noch gut weg, Gladbach könnte durchaus höher führen.

34. Minute:
Nach der anschließenden Ecke ist Stranzl mit dem Kopf zur Stelle, kann den Ball aber nicht drücken und verpasst diese Gelegenheit.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

33. Minute:
chance Gladbach macht das besser, Wirbelwind Traore geht auf rechts bis zur Grundlinie, seine Hereingabe erwischt Hazard am langen Pfosten, auch er findet seinen Meister aber in Schlussmann Wiedwald.

32. Minute:
Dann können die Frankfurter mal kontern, nach einem Pass von Ignjovski wird Seferovic aber auf der rechten Seite wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

31. Minute:
User Hille fragt, wer heute bei der Eintracht den Mannschaftsführer gibt. Das ist in Abwesenheit von Torjäger Meier der eher defensiv agierende Marco Russ.

30. Minute:
Hasebe auf der anderen Seite immerhin mal wieder mit einem Abschluss, sein Distanzschuss stellt aber keine ernsthafte Bedrohung für das Tor der Borussia dar.

29. Minute:
Dann darf Kramer sich unbehelligt durch den Strafraum der Frankfurter bewegen, erst Wiedwald stellt sich ihm entschlossen entgegen und dann können die Hausherren die Situation bereinigen.

28. Minute:
chance Jantschke nach der anschließenden Ecke mit einem Kopfball aus neun Metern, der geht nur knapp über das Tor und die Frankfurter blicken verunsichert hinterher.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

27. Minute:
Und das bringt auch Torgefahr, Hazard legt im 16er auf Hrgota ab, der scheitert aus 14 Metern wieder nur am gut reagierenden Wiedwald.

26. Minute:
Stenderas Schuss geht einen Meter über den Kasten und dann kombinieren sich die Gladbacher wieder geschickt nach vorne.

25. Minute:
Die Frankfurter sind bemüht aber wenig zielstrebig, Stendera dann immerhin mal mit einem halbwegs gefährlichen Abschluss aus 22 Metern halblinker Position.

24. Minute:
Stendera für die Eintracht mit einer Ecke von der rechten Seite, der Ball fliegt aber ins Toraus und es gibt Abstoß vom Tor der Borussia.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

23. Minute:
Mitte der ersten Halbzeit haben die Gäste hier scheinbar alles im Griff, Frankfurt wirkt nach dem Gegentreffer doch angeschlagen.

22. Minute:
Dann Dominguez mit einer weiten Hereingabe von der linken Seite, Traore nimmt das Ding im 16er direkt, der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und segelt weit über das Tor hinweg.

21. Minute:
Gladbach ist jetzt um Ballkontrolle und Sicherheit bemüht, die Gäste lassen in diesen Minuten das Spielgerät und den Gegner laufen.

20. Minute:
User Maik fragt, wie viele Zuschauer in Frankfurt für Mönchengladbach sind. Die Borussia wird hier in Frankurt von rund 5.000 mitgereisten Fans unterstützt.

19. Minute:
Frankfurt will sofort antworten, Anderson verzieht aber aus der Distanz und muss dann auch gleich wieder den Rückwärtsgang einlegen.

18. Minute:
Wiedwald war da noch dran, hat gegen den Rechtsschuss aus halblinker Position dann aber doch nichts zu bestellen.

17. Minute:
tor Toooooooor, Hazard macht das 1:0 für Mönchengladbach! Traore hatte aus der Zentrale nach links gepasst, dort nimmt Hazard Anlauf und netzt aus 15 Metern halbhoch ein.

16. Minute:
Stendera auf der anderen Seite im Abseits, inzwischen ist das hier eine ausgeglichene Partie mit vielen Strafraumszenen.

15. Minute:
Nach der anschließenden Ecke kommt Stranzl für die Borussia aus acht Metern zum Kopfball, kann den Ball aus aussichtsreicher Position aber nicht auf das Tor platzieren.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

14. Minute:
chance Kruse dann mit der bisher besten Gelegenheit der Partie, aus 12 Metern halblinker Position scheitert er nur am gut den Winkel verkürzenden Wiedwald im Tor der Eintracht.

13. Minute:
Traore für die Gäste auf der rechten Außenbahn, dann geht es aber erstmal wieder "hinten rum", bis Hrgota einen Steilpass von Kramer verpasst.

12. Minute:
Jetzt geht Hasebe mal steil im Mittelfeld, sein Abspiel auf den durchstartenden Seferovic kommt aber zu spät und die Gladbacher können übernehmen.

11. Minute:
Frankfurt gewinnt auch den Großteil der bisher bestrittenen Zweikämpfe, die Borussia hat dafür mit 55% immerhin mehr Ballbesitz.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, die Gastgeber wirken hier bisher engagierter und lauffreudiger, Gladbach überlässt ihnen die Initiative und lauert auf schnelle Gegenangriffe.

9. Minute:
Gladbach setzt eher vorsichtig nach, noch sieht das bei den Gästen recht behäbig aus, während die Frankfurter schon voll im Saft stehen.

8. Minute:
Dann kommen die Gäste mal über die Mittellinie, Kruse spielt aber lieber quer als steil, die Frankfurter können sich formieren und am Ende hat wieder Anderson den Ball.

7. Minute:
Das war stark von Seferovic, der beim nächsten Angriff der Hausherren dann aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen wird.

6. Minute:
chance Seferovic dann mit dem ersten Abschluss aus 17 Metern zentraler Position, Frankfurts Angreifer setzt den Ball wuchtig rechts am Tor vorbei.

5. Minute:
Gladbach setzt zum Konter an, Kruse kann den Ball an der Mittellinie aber nicht kontrollieren und Anderson bereinigt so die Situation.

4. Minute:
Auf dem Rasen läuft derweil das gegenseitige Abtasten, noch hat sich hier keine Mannschaft irgendwelche Vorteile erarbeiten können.

3. Minute:
Dann hat Schiri Kircher technische Probleme, die an der Seitenlinie aber innerhalb von Sekunden behoben werden.

2. Minute:
Die Stimmung ist geradezu enthusiastisch, die Frankfurter besingen bereits die kommende Meisterschaft der Eintracht.

1. Minute:
Gladbach ist hier ganz in Weiß angetreten, die Borussen mit den ersten Offensivbemühungen über die linke Seite.

1. Minute:
Los geht's in Frankfurt, bei leichtem Regen haben die Gastgeber soeben angestoßen.

Die Frankfurter vermeldeten im Vorfeld der Partie, dass man bereits knapp 45.000 Eintrittskarten an den Mann gebracht habe. Das Stadion ist gut gefüllt, das Flutlicht eingeschaltet, es ist angerichtet und in wenigen Minuten wird Schiri Knut Kircher die Partie anpfeifen.

Xhaka wird durch Havard Nordtveit ersetzt, Coach Favre lässt aber auch sonst rotieren und hat mit Tony Jantschke, Ibrahima Traore, Thorgan Hazard, Branimir Hrgota und eben Nordtveit fünf Neue in die Startelf beordert. Bei den Gastgebern besetzen Marc Stendera und Stefan Aigner die offensiven Außenpositionen, Slobodan Medojevic soll für zusätzliche Absicherung sorgen.

Die Eintracht hat neben den Langzeitverletzten nun auch den kurzfristigen Ausfall von Alex Meier zu beklagen, der Torjäger leidet an muskulären Problemen und kann so heute nicht dabei sein. Bei der Borussia hat sich Mittelfeldmotor Granit Xhaka im Spiel gegen die Bayern einen Bänder- und Kapselriss zugezogen und wird aller Voraussicht länger nicht zur Verfügung stehen.

Zuletzt standen sich Frankfurt und Mönchengladbach im März dieses Jahres an gleicher Stelle gegenüber, damals gewannen die Hessen durch ein Tor des inzwischen nach Hannover gewechselten Joselu mit 1:0.

Lucien Favre gibt sich auch nach den jüngsten Erfolgen seines Teams als sportlicher Verantwortlicher der Mönchengladbacher eher vorsichtig optimistisch: "Wir müssen defensiv voll konzentriert sein und eine Top-Leistung bringen, wenn wir dort gewinnen wollen", warnte der Schweizer in der PK zum heutigen Spiel bei der Eintracht.

Frankfurts Trainer Thomas Schaaf fordert von seinen Schützlingen schlicht "weniger Fehler zu machen als der Gegner", bezeichnet die anstehende Partie aber eher zurückhaltend "als eine mehr als schwere Aufgabe". Der Borussia bescheinigt er gerade offensiv "einen Lauf", Gladbach funktioniere als Team gut miteinander und besteche in der Hintermannschaft durch Disziplin und eine gute Organisation, warnte der Eintracht-Coach in der Vorbesprechung.

Für die zweite Runde im Pokal haben sich die beiden Bundesligisten jeweils mit Auswärtssiegen bei unterklassigen Gegnern qualifiziert. Die Borussia ließ beim 3:1-Sieg in Homburg nichts anbrennen, Frankfurt gewann mit 2:0 beim Regionalligisten Viktoria Berlin.

Zuletzt verloren die Frankfurter ihr Heimspiel gegen Stuttgart mit 4:5, beim Scheibenschießen gegen die Schwaben versank die Hintermannschaft der Eintracht phasenweise im Chaos, Innenverteidiger Alex Madlung traf dafür vorne im Doppelpack. Gladbachs neues Erfolgsteam bot dagegen am Sonntag im Spitzenspiel sogar den Bayern Paroli und punktete beim 0:0-Unentschieden gegen den Rekordmeister.

Liga-Klassiker im DFB-Pokal, "schon" in der zweiten Runde des Wettbewerbs treffen mit der Eintracht und der Borussia zwei der großen Traditionsvereine des deutschen Profifußballs aufeinander. In der Liga schwimmen die Mönchengladbacher als Tabellenzweiter derzeit oben, Frankfurt hat als Elfter einen eher passablen Saisonstart hingelegt und scheint gerade in den letzten Wochen eher ins Schlingern zu geraten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Hauptrunde im DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr Uhr vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia M'gladbach.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal