Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - SC Freiburg 0:1 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Köln - Freiburg 0:1

03.11.2014, 07:12 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Darida (50.)

02.11.2014, 17:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 49.000

Das war's für heute mit der Berichterstattung von den Spielen aus Deutschlands Top-Ligen, morgen steht noch das Montagsspiel in der 2. Liga, ab 20.00 Uhr läuft hier wieder der Ticker.

Mit 1:0 gewinnt der SC Freiburg sein Gastspiel in Köln, der Erfolg für die Breisgauer ist nicht unverdient aber angesichts des knappen Ergebnisses schon ein wenig glücklich zustande gekommen. Die Kölner schafften es über die gesamte Spielzeit nicht, ein erfolgversprechendes Offensivspiel aufzuziehen, Freiburg nutzte dann seine erste Großchance mit dem verwandelten Elfmeter von Darida. Auch im Anschluss kam von den Gastgebern viel zu wenig, Freiburg brachte das Ergebnis über die Zeit und hätte die Führung sogar noch ausbauen können. Mit seinem ersten Dreier gibt der Sportclub die Rote Laterne an Werder Bremen ab, die Kölner ordnen sich nach gelungenem Saisonstart auf dem elften Platz ein.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Köln, Schiri Gagelmann pfeift ab und die Freiburger jubeln ekstatisch.

90. Minute:
Dann aber doch noch ein Freistoß für den FC, auch der kommt aber zu ungenau in den 16er und die Gäste können klären.

90. Minute:
Osako kommt 18 Meter vor dem Tor gegen Frantz zu Fall, Schiri Gagelmann lässt zum Unmut der Kölner Fans weiter spielen.

90. Minute:
Freiburgs Keeper Bürki sieht Gelb wegen Zeitspiels, zwei Minuten sollen hier noch nachgespielt werdeen.

90. Minute:
gelb Gelb für Roman Bürki

89. Minute:
Der Ball zappelt im Netz des Freiburger Tores, Schütze Osako stand bei seinem Abschluss aber im Abseits und wird völlig zurecht zurück gepfiffen.

88. Minute:
Dann übernimmt Schahin bei den Gästen die Position von Mehmedi, der hier laufstark und immer anspielbar war.

88. Minute:
auswechslung Dani Schahin kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

87. Minute:
Svento dann im Strafraum der Freiburger zu unentschlossen, lange hält er den Ball, um ihn dann praktisch Keeper Bürki in die Arme zu lupfen.

86. Minute:
chance Dann haben Schmid und Frantz sogar noch das 2:0 auf dem Fuß, nach einer Flanke von der rechten Seite durch Riether "stehen" sich die beiden aber am langen Pfosten grätschend selbst im Weg.

85. Minute:
Köln kommt dagegen nicht mehr richtig hinten raus, Vogt mit dem nächsten Fehlpass im Aufbauspiel.

84. Minute:
Dann setzen sich die Gäste sogar kurzzeitig in der gegnerischen Hälfte fest, Riether und Darida auf der rechten Seite im gekonnten Zusammenspiel.

83. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, auch die Freiburger bringen mit Guedé einen Offensivspieler im Austausch mit Freis.

82. Minute:
auswechslung Karim Guedé kommt für Sebastian Freis ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Bard Finne kommt für Daniel Halfar ins Spiel

81. Minute:
chance Dann hat endlich mal Zoller eine Kopfballchance, Vogt hatte den Ball von rechts weit vor das Tor geschlagen, Zollers Kopfball kommt aber mit zu wenig Druck und Bürki kann das Ding locker halten.

80. Minute:
Jetzt sind nur noch zehn Minuten zu spielen, immer wieder hört man hier Fans des FC enttäuscht aufstöhnen.

79. Minute:
Viel mehr müssen die Gäste hier aber auch nicht tun, Freiburg steht hinten gut und den Kölnern fällt dagegen weiter nichts ein.

78. Minute:
Bei der Ausführung des fälligen Freistoßes lassen sich die Freiburger jetzt natürlich ordentlich Zeit, dann wird der Ball kurz gespielt und landet anschließend im Seitenaus.

77. Minute:
Kölns Vogt sieht Gelb für eine Grätsche gegen Mehmedi im Mittelfeld.

77. Minute:
gelb Gelb für Kevin Vogt

76. Minute:
Freiburg bleibt mit Kontern gefährlich, auch wenn Riether auf der rechten Seite einen Pass von Mehmedi nicht mehr erlaufen kann.

75. Minute:
User franky fragt nach Kölns Flügelflitzer Marcel Risse. Der Mittelfeldspieler hat sich im Training am Freitag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und steht heute nicht im Kader.

74. Minute:
Köln steht jetzt taktisch offensiver da, Ujah, Osako und Zoller bilden praktisch einen Drei-Mann -Sturm.

74. Minute:
Dann sieht Darida Gelb für ein überflüssiges Foul auf Höhe der Mittellinie.

73. Minute:
gelb Gelb für Vladimír Darida

73. Minute:
Dann hat erneut Freis eine Gelegenheit für die Gäste, nach einem Steilpass kann er drei Meter vor Keeper Horn den Ball aber nicht kontrollieren und scheitert am Kölner Schlussmann.

72. Minute:
Ujah kommt für Kapitän Lehmann, der die Binde an Wimmer weiterreicht.

72. Minute:
auswechslung Anthony Ujah kommt für Mathias Lehmann ins Spiel

71. Minute:
Dann kann Osako auf der linken Seite einen Steilpass nicht mehr erlaufen, die Kölner werden im Anschluss wechseln.

70. Minute:
Jetzt bleiben den Gastgebern noch 20 Minuten, Ujah hat sich inzwischen übrigens von der Ersatzbank erhoben.

69. Minute:
Die anschließende Ecke wird von der Kölner Abwehr abgefangen, die Hausherren bewegen sich im Anschluss aber wieder eher langsam nach vorne.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

68. Minute:
chance Darida auf der anderen Seite in ähnlicher Position wie eben Zoller, mit seinem Gewaltschuss aus der Distanz zwingt er Horn zu einer Parade, der Keeper klärt auf Kosten einer Ecke.

67. Minute:
Zoller kann aus 24 Metern halbrechter Position dann mal abschließen, sein Aufsetzer stellt für Freiburgs Keeper Bürki aber keine ernsthafte Bedrohung dar.

66. Minute:
Frantz dann mit robuster Zweikampfführung im eigenen Strafraum, den von den Kölnern geforderten Elfmeter gibt Schiri Gagelmann aber wohl zurecht nicht.

65. Minute:
Die Kölner Fans fordern jetzt die Einwechslung von Torjäger Ujah, ein Freistoß aus dem Halbfeld sorgt derweil erneut nicht für Torgefahr.

64. Minute:
Darida dann im Strafraum der Kölner, Zoller und Keeper Horn können den Freiburger Elfmeterschützen aber in Gemeinschaftsarbeit am Abschluss hindern.

63. Minute:
Immer noch schaffen es die Gastgeber nicht mit Tempo in die gegnerische Hälfte zu kommen, den Freiburgern wird die Abwehrarbeit so leicht gemacht.

62. Minute:
Dann monieren die Kölner ein angebliches Handspiel von Schmid im Strafraum der Freiburger, der Betroffene war aber lediglich mit dem Hinterkopf am Ball.

61. Minute:
chance Freis kommt dann wie aus dem Nichts aus 16 Metern zum Abschluss, rutscht dabei aber mit dem Standbein weg, trotzdem rollt die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

60. Minute:
Die Gäste haben jetzt natürlich alle Zeit der Welt, Günter führt ganz gemächlich einen Einwurf aus und lässt sich vom hektischen Publikum dabei nicht beirren.

59. Minute:
Auch aus dieser Ecke resultiert aber keine Torgefahr und inzwischen hört man auch erste Pfiffe im Stadion.

58. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

58. Minute:
So richtig kommt aber keine Fahrt in das Angriffsspiel der Hausherren, Mitrovic muss immerhin gegen Zoller auf Kosten eines Eckballs klären.

57. Minute:
Der Kölner Anhang rüstet jetzt akustisch nochmal auf, die Fans des FC schreien ihr Team nach vorne.

56. Minute:
Günter für die Gäste im Vorwärtsgang auf der linken Seite, dann legt er sich den Ball aber zu weit vor und am Ende landet die Kugel im Aus.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, von den Kölnern muss jetzt mehr kommen, die Freiburger hoffen dabei auf Kontermöglichkeiten.

54. Minute:
Der Elfmeter war übrigens wenig strittig, Mavraj war da eindeutig mit der Hand dran und Schiri Gagelmann hatte auch freie Sicht.

53. Minute:
User Mayer fragt nach dem neuen Karnevalstrikot der Gastgeber. Das Trikot ist wie zuvor in Rot-Weiß gehalten, "mit aufgesticktem Stadtwappen, Karnevalsmotto und Prinzen-Design ist es ein echtes Sammlerstück", versprechen die Ausstatter des FC.

52. Minute:
Köln wirkt nicht lange geschockt, Zoller erkämpft sich den Ball mit frühem Pressing, gegen Torrejón hat er aber im nächsten Zweikampf das Nachsehen.

51. Minute:
Drittes Saisontor für Darida, der alle drei Treffer mit verwandelten Elfmetern erzielt hat.

50. Minute:
tor Tooooooooor, Darida verwandelt eiskalt zum 1:0 für Freiburg! Vom Schützen gesehen trifft er rechts unten, Horn war in der richtigen Ecke, kommt da aber nicht mehr ran.

50. Minute:
elfer Elfmeter für Freiburg, Mavraj hatte eine Flanke von Mehmedi mit der Hand abgewehrt.

49. Minute:
Freis wühlt sich in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz, die Freiburger kommen jetzt mal mit mehr Schwung ins Offensivspiel.

48. Minute:
Zoller verspringt 20 Meter vor dem Tor der Freiburger der Ball, da wäre sonst mehr drin gewesen.

47. Minute:
Bei den Kölnern wurde in der Pause nicht gewechselt, Torjäger Ujah sitzt noch auf der Bank.

46. Minute:
Wechsel bei den Gästen, Frantz kommt für Kerk, der in der ersten Halbzeit lediglich mit einer Gelben Karte gegen sich aufgefallen ist.

46. Minute:
auswechslung Mike Frantz kommt für Sebastian Kerk ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Köln, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus dem Schwarzwald.

Keine Tore nach 45 Bundesligaminuten auf schwachem Niveau bei der Partie der Kölner gegen den Gast aus Freiburg. Das ist hier bisher ein von der Taktik bestimmtes Spiel zwischen zwei ganz vorsichtig agierenden Mannschaften. Die Gastgeber waren zwar feldüberlegen, Freiburg hatte aber zumindest mal die Möglichkeit, hier einen Treffer zu erzielen. Das kann im zweiten Durchgang eigentlich nur besser werden, wir melden uns pünktlich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist pünktlich Pause in Köln, hoffen wir auf eine Steigerung im zweiten Durchgang.

45. Minute:
Dann kommt Freis nach einer Hereingabe von Darida im Strafraum der Kölner zu Fall, ein Foul von Gegenspieler Wimmer war dabei aber nicht zu erkennen.

44. Minute:
Es geht in die Schlussphase der ersten Halbzeit, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

43. Minute:
Halfar mit einem Distanzschuss aus halbrechter Position, der unplatzierte Ball wird aber zur leichten Beute von Gäste-Keeper Bürki.

42. Minute:
Das sind weiter eher spärliche Highlights auf beiden Seiten, insgesamt haben wir hier inzwischen fünf Torschüsse bewundern dürfen.

41. Minute:
chance Osako dann mal mit so etwas wie einer Torchance für den FC, aus spitzem Winkel kann er von links kommend aber nur in Bedrängnis abschließen und trifft lediglich das Außennetz.

40. Minute:
Noch fünf Minuten in der ersten Hälfte, von den Freiburgern kommt nach vorne in dieser Phase des Spiels gar nichts mehr.

39. Minute:
Zoller dann gegen drei Mann allein auf weiter Flur, "so schnell" wollten seine Hintermänner dann wohl doch nicht aufrücken.

38. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, die Kölner wollen hier offenbar noch in Hälfte eins etwas Zählbares erreichen.

37. Minute:
Auch die nächste Ecke für den FC bleibt aber ohne Nachwirkung, die Gäste werden jetzt aber doch massiv zurück gedrängt.

37. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

36. Minute:
Jetzt scheint bei den Kölnern aber allmählich der Geduldsfaden zu reißen, Olkowski und Vogt gehen energisch nach vorne.

35. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen, aus einer Kölner Ecke von der rechten Seite resultiert keine Torgefahr.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

34. Minute:
User Marek fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei immer noch knapp 15 Grad ist das Flutlicht hier eingeschaltet, das Kölner "Karnevalspublikum" sorgt zudem für eine einzigartie Atmosphäre.

33. Minute:
Da war mehr drin für die Gäste, Freis lässt den Ball aber in aussichtsreicher Position über den Spann rutschen.

32. Minute:
Dann ein Fehler von Halfar auf Höhe der Mittellinie, Freiburg kontert über Riether und Freis, der den Ball im 16er der Kölner dann aber nicht voll trifft.

31. Minute:
Köln wirkt immerhin unermüdlich, immer wieder machen sich die Gastgeber auf den Weg in die gegnerische Hälfte, Trainer Stöger bleibt auch noch ruhig.

30. Minute:
Jetzt ist eine halbe Stunde rum, auch von den Freiburgern haben wir bisher ganze zwei Abschlussversuche gesehen und die kamen auch nicht auf den Kasten.

29. Minute:
Freiburgs Günter im Laufduell mit Halfar, vom Fuß des Kölner Offensivmanns prallt die Kugel dann ins Toraus.

28. Minute:
Immer wieder segeln lange Diagonalpässe der Kölner durch das Mittelfeld, darauf hat sich der Gegner aber gut eingestellt.

28. Minute:
Immer wieder segeln lange Diagonalpässe der Kölner durch das Mittelfeld, darauf hat sich der Gegner aber gut eingestellt.

27. Minute:
Nach einer knappen halben Stunde stehen die Gastgeber immer noch bei einem Torschuss, ein Offensivspektakel wird hier bisher wahrlich nicht geboten.

26. Minute:
Der anschließende Freistoß bleibt erneut ohne Folgen, Keeper Bürki fängt den hohen Ball von der rechten Seite locker ab.

25. Minute:
Kerk war gegen Olkowski der Übeltäter und sieht wegen wiederholten Foulspiels Gelb.

25. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Kerk

24. Minute:
Und dann schieben sich die Kölner wieder an der Mittellinie die Bälle zu, Olkowski zieht dann auf der rechten Seite zumindest mal ein Foul gegen sich.

23. Minute:
Köln kommt über die linke Seite, eine Ablage von Hector auf den am 16er postierten Lehmann wird aber von den Freiburgern abgefangen.

22. Minute:
Ganz ruhig steht Freiburgs Coach an der Seitenlinie, die Gäste vermeiden hier jede Hektik und bleiben auch von der Atmosphäre ungerührt.

21. Minute:
Freiburg mal wieder ganz vorsichtig im Vorwärtsgang, Mehmedi aber erneut mit ungenauem Passpiel und dann geht es auch schon wieder zurück in die eigene Hälfte.

20. Minute:
20 Minuten sind inzwischen gespielt, noch bestimmen hier taktische Konzepte das Spielgeschehen, ein Treffer würde der Partie sicher gut tun.

19. Minute:
User Patrick fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist Peter Gagelmann aus Bremen, der hier bisher noch keine großen Probleme mit der Spielleitung hatte.

18. Minute:
Schmid für den Sportclub auf der rechten Seite, dann spielen die Freiburger aber lieber sicher "hinten rum" und die Abwehr der Kölner kann sich dementsprechend neu formieren.

17. Minute:
Das Publikum in der gut besetzten Arena ist trotzdem weiter "gut drauf", immer wieder wird hier der "erste Fußballclub Köln" besungen.

16. Minute:
Freiburg wirkt im Aufbauspiel behäbig und zögerlich, Darida dann mal mit einem aber eher verunglückten Abschluss aus 25 Metern halbrechter Position.

15. Minute:
Ein von Vogt getretener Freistoß geht weit am Tor vorbei, Mehmedi verliert auf der anderen Seite den Ball in aussichtsreicher Position.

14. Minute:
Das bleibt weiter ein Abnutuzungskampf, auf beiden Seiten steht im Vordergrund, dem Gegner keinen Spielraum zu lassen.

13. Minute:
Eine knappe Viertelstunde ist gespielt, Köln hat etwas mehr Ballbesitz, die Freiburger gewinnen dafür die Mehrzahl der Zweikämpfe.

12. Minute:
Zoller wird dann bei den Kölnern wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, die Freiburger wirken hier defensiv weiter sicher und aufmerksam.

11. Minute:
Svento mit einer Ecke von der rechten Seite für den FC, der Ball wird aber noch am kurzen Pfosten von den Freiburgern abgefangen, Köln bleibt im Anschluss aber in Ballbesitz.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

10. Minute:
Hector dann mit einer Flanke von der linken Seite, Gäste-Keeper Bürki fängt diese hohe Hereingabe aber acht Meter vor seinem Kasten vergleichsweise locker ab.

9. Minute:
Köln bringt auffällig viele lange Bälle an den gegnerischen Strafraum, noch können die Gastgeber den Gegner damit aber nicht beeindrucken.

8. Minute:
Ein Freistoß für die Gäste bleibt dann ohne Folgen, Kerk hatte den Ball aus dem rechten Halbfeld zu ungenau vor das Tor befördert.

7. Minute:
Freiburg dann mit der ersten Ecke von der linken Seite, Darida kommt im Anschluss aus 15 Metern zum Abschluss, sein Versuch wird aber abgeblockt.

6. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

6. Minute:
Dann könnten die Freiburger mal zum schnellen Gegenschlag ausholen, Mehmedi verliert den Ball aber noch im Mittelfeld.

5. Minute:
Fünf Minuten sind gespielt, noch läuft hier das gegenseitige Abtasten mit Feldvorteilen für die Gastgeber.

4. Minute:
Die Freiburger lassen den Gegner zumindest bis zur Mittellinie kommen, das sieht nach einer einstudierten taktischen Formation beim Sportclub aus.

3. Minute:
Schmid für die Gäste mit einem Sprint auf der rechten Seite, nach einem Rempler gegen Hector wird der Freiburger Außenbahnspieler aber zurück gepfiffen.

2. Minute:
Hector will Olkowski mit einem langen Ball auf die rechte Seite bedienen, die Kugel landet aber ohne weitere Berührung im Toraus.

1. Minute:
Die Hausherren lassen den Ball erstmal durch die eigenen Reihen laufen, Hector wagt sich dann auf der linken Seite in die gegnerische Hälfte.

1. Minute:
Los geht's in Köln, Anstoß hatten die Gastgeber.

User äffzeh fragt, ob die Kölner mit ihren neuen Karnevalstrikots antreten. Das tun sie, noch tragen die Akteure allerdings Trainingsjacken.

Köln beginnt mit dem Japaner Yuya Osako und Neuzugang Dusan Svento in der Offensive, Osakos Landsmann Kazuki Nagasawa und Torjäger Anthony Ujah müssen zunächst mit einem Platz auf der Bank vorlieb nehmen.

Freiwillig verzichtet Gäste-Coach Streich auf ansonsten feste Größen wie Julian Schuster oder Oliver Sorg, der heute von dem ehemaligen Kölner Sascha Riether ersetzt wird. Im Vergleich zum Pokalspiel in München wurde die Startelf der Freiburger aber nur auf zwei Positionen verändert. Jonathan Schmid ersetzt den offenbar angeschlagenen Felix Klaus im rechten Mittelfeld und Keeper Roman Bürki nimmt seinen Platz zwischen den Pfosten wieder ein.

Beim FC hat sich unter der Woche Marcel Risse einen Muskelfaserriss zugezogen und wird wohl mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Heute hat sich dann auch noch Salwomir Peszko wegen einer Bronchitis abgemeldet. Die Gäste müssen auf die verletzten Marc-Oliver Kempf, Pavel Krmas, Maximilian Philipp und Caleb Stanko verzichten.

Christian Streich hebt als sportlicher Verantwortlicher beim Sportclub vor allem die mannschaftliche und taktische Geschlossenheit bei den Kölnern hervor: "Das ist ein Gegner, der sehr gut organisiert und klar agiert", so Streich im Vorfeld der Partie. Seine Elf solle sich aber auch huete nicht nur am Gegner orientieren: "Für uns geht es wieder darum, uns auf unser Spiel zu konzentrieren."

FC-Coach Peter Stöger sieht seine Elf trotz der Tabellenkonstellation heute nicht einmal als Favoriten an: "Das wird keine leichte Aufgabe und ist ein Spiel auf Augenhöhe", so der Österreicher. Nach den letzten Erfolgen will Stöger aber heute die Gelegenheit nutzen, sich weiter von den Freiburgern abzusetzen, nach dem gelungenen Saisonstart sei das "eine Riesen-Chance" für den FC.

Die Auftritte am vergangenen Wochenende sprechen dann aber wiederum für die Kölner, der FC gewann in Bremen mit 1:0 und blickt so auf drei Pflichtspielsiege in Folge zurück. Für den Sportclub war die 0:2-Niederlage in Augsburg wieder mal ein eher ernüchterndes Erlebnis, die Freiburger offenbarten dabei gravierende Schwächen in allen Mannschaftsteilen.

Unter der Woche waren beide Teams im DFB-Pokal erfolgreich. Die Kölner mussten beim Drittligisten in Duisburg aber bis ins Elfmeterschießen, um die zweite Runde mit viel Glück und dem starken Keeper Timo Horn zu überstehen. Die Freiburger landeten bei 1860 München einen schon eher standesgemäßen 5:2-Sieg, Stürmer Admir Mehmedi ließ dabei den Knoten platzen und entschied die Partie mit drei Treffern praktisch imn Alleingang.

Zum Abschluss des zehnten Spieltags trifft der 1. FC Köln auf die noch sieglosen Freiburger, die Gäste sind als Tabellenletzter heute mehr oder weniger zum Punkten verpflichtet. Die Kölner gehen im Gegensatz dazu fast unbelastet in die Partie, als Aufsteiger sind die Domstädter besser als erwartet in die Saison gestartet.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen den SC Freiburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal